Home / Forum / Astrologie & Esoterik / 100% Skorpion

100% Skorpion

13. Juli 2013 um 21:42

Liebe Foren-Gemeinde,

nachdem ich nun eine ganze Zeit lang nur mitgelesen habe, habe ich mich nun entschlossen mich zu registrieren und auch aktiv im Forum zu posten
Wie aus der Topic Umfrage an alle Skorpione hervorgeht bin ich glücklich liiert mit einem für den Skorpion - inkompatiblen Zeichen : Zwilling Ich bin ein echter Skorpion mit all seinen guten und schlechten Seiten. Meine Freundin hingegen ist ziemlich untypisch für Ihr Sz Sie ist weder eine Quasselstrippe, vertratscht noch oberflächlich... Andere Vertreterinnen des Zeichens, die ich kennenlernte, haben leider genau diese Eigenschaften verkörpert.

Woran liegen diese Abstufungen?

Als ich Sie kennenlernte, hätte ich schwören können, dass Sie Krebs ist, weil gutmütig, hilfsbereit und fürsorglich. Ich gehe soweit zu sagen, dass ich mit Ihr die beste Beziehung erlebe.

Was ist da los?

Grüße, der Skorpion

Mehr lesen

13. Juli 2013 um 22:00


Liebst du Sie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 22:01
In Antwort auf ambra_12461372


Liebst du Sie denn?


Ja, natürlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 22:03
In Antwort auf marduk_12382043


Ja, natürlich...


Na, siehst du Dann ist doch alles okay!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2013 um 22:09
In Antwort auf ambra_12461372


Na, siehst du Dann ist doch alles okay!

Hmmm
Ich denke, die Wenigsten unter uns verkörpern alle "typischen" Eigenschaften des Zeichens. Hast du dir mal das komplette Horoskop von deinem Schatz angesehen? Das könnte einigen Aufschluss bringen... Ich denke, "Hardcore" Zwillinge u. Skorpione, wie sie in der Theorie vorkommen, sind - zum Glück- eher selten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 10:07


@farahuna: Tut mir sehr leid zu hören, dass deine Erfahrungen mit einem Skorpion Mann so negativ ausgefallen sind... Ich habe meine Ecken und Kanten, aber den Partner betrügen gehört mit Sicherheit nicht dazu. Wenn ich mich für eine Partnerschaft entschieden habe, gebe ich A L L E S Hmmm, werde das Horoskop meiner Freundin mal genauer unter die Lupe nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 21:31

Jepp
da hast du wohl Recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 21:41

Das tut mir aber leid
wie lange warst du denn mit deinem SK-Mann zusammen? Hast du vllt. zu schnell das Handtuch geworfen? Wie waren eure Umstände? LG eine ZW-Frau die mit einem SK - Mann nun auch zusammen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 22:20

Frage:
Wie lange bist du mit deiner ZW-Frau denn schon zusammen?
Und ich muss "mindone" recht geben. Es kommt auch immer auf die anderen Umstände an.
Gunter Sachs hat die Astrologie mal so auseinander genommen und das Ergebnis für Beziehungen fiel am Schlechtesten für die Verbindung SK-Mann/ZW-Frau aus. Da lag die höchste Scheidungsrate. Umgekehrt geht das wohl sehr gut SK-Frau/ ZW-Mann.
Aber hier wird von den SK eh viel auf den ZW rumgehackt.
Wir sind denen zu oberflächlich und all das was du auch meintest. Das stimmt aber eigentlich gar nicht.
Ich bin sehr treu, häuslich genauso wie deine ZW-Frau.
Aber ich tratsche nicht, ich rede nur gerne und viel ich höre aber auch viel zu. Und oberflächlich bin ich schon gar nicht. Das würde ich eher meinem SK-Mann zuschreiben. Der geht so hart und abrupt durchs Leben und ich finde seine Entscheidungen auch immer zu schnell getroffen und daher oberflächlich.
Ich denke mal das ihr SK so schlecht von uns denkt hat viel damit zu tun das ihr generell sehr schwierig seid. Und das ist einfach so anstrengend. Andere Sternzeichen wie z.B. die Fische oder Krebs halten eure schlechte Laune, eure Tiefgründigkeit,
eure Verschlossenheit usw einfach besser und länger aus, gehen aber am Ende auch daran kaputt weil sie so devot sind . Der ZW hält sich nicht so lange mit solchen Menschen auf.
Warum auch? Das Leben ist zu kurz um sich mit Dingen zu beschäftigen die nicht lohnenswert sind.
Wir beide haben festgestellt das wir uns nicht früher, in jungen Jahren hätten kennen lernen dürfen. Dann wären wir vllt. ins Bett gegangen und weiter gezogen, weil eine gewissen Anziehungskraft ja bei dieser Verbindung besteht aber beide zu freiheitsliebend sind und das hat nichts mit Treue zu tun sondern mit Verpflichtungen die an die Liebe gestellt werden. Wir hätten uns umgebracht.
Nun sind wir beide schon erwachsen und können mit einander sehr gut umgehen.
Aber da kommen wieder die Umstände ins Spiel.
Und noch ist nicht aller Tage Abend, ich habe viel Federn lassen müssen eben weil der SK so geheimnisvoll und tiefgründig ist und der ZW eben keine Geduld hat und seiner Liebe die er 120 % gibt auch sicher sein möchte. Ich lebe jetzt 1,5 Jahre mit ihm unter einem Dach es läuft prima aber es gibt auch viele Reibungspunkte die durchaus dem o.g. Missverhältnis der Sternzeichen entsprechen. In diesem Sinne: Eine aufregende, immer spannende Geschichte.
LG von einer ZW-Frau, die sich jeden Tag die selben Fragen stellt wie du: Geht diese Verbindung wirklich gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2013 um 23:38

Haha
das kenne ich alles was du da schreibst.
Ich habe sehr lange gekämpft bis ich meinen hatte. Ich finde es ja auch sehr ehrenwert das er sich nicht gleich auf alles einlässt weil er so enttäuscht war und ich habe es dann geschafft das er wieder Vertrauen in eine Beziehung bekommen konnte.
Aber frag nicht was da los war. Die reinste Hölle für mich. Er wollte immer, dann doch nicht. Ich gelitten wie ein Hund. Dann hab ich nicht mehr gewollt (was ja auch verständlich ist wenn man so verarscht wird). Er hat das gemerkt, hat sich dann immer wieder bemerkbar gemacht aber so primitiv mit Anrufen nach irgendwelchen Infos und Leuten die ich kannte und deren Tel.Nr. er unbedingt bräuchte wie z.B. meinen KFZ-Mechaniker und so. Er blieb immer unverbindlich. Eigentlich sehr heimtückisch, so das er immer auf der sicheren Seite war (ich will keine Beziehung und habe dir auch nie Hoffung gemacht usw.). Aber in Ruhe konnte er mich auch nicht lassen.
Na ja und als sich dann alles zum Guten gewandt hat und ich bei ihm einzog: Klingelte auf einmal ein Ehemann an unserer Haustür als meiner nicht da war und meinte mein SK würde seine Frau ständig mit Sex-Nachrichten anschreiben Ich dachte ich spinne. Habe mich also mit dem unterhalten und siehe da ,die waren nicht alt sondern alles ist passiert NACHDEM ich bei ihm eingezogen war.
Ich habe ihn zur Rede gestellt, ihm war das peinlich, deshalb gab es auch gar keine Reaktion sondern "Angriff ist ja bekanntlich die beste Verteidigung" und er meinte er wäre ja gar nicht bereit für eine Beziehung So ein Scheiss.
Und was der alles gesmst hat. "Wollen wir mal wieder joggen gehen und das andere auch usw!" Na du kannst dir denken wie es mir dabei ging.
Tja und dann habe ich sein Handy kontrolliert.
Du kannst dir nicht vorstellen was da zum Vorschein kam. Die war nicht die Einzige die er kontaktiert hat.
Es ging immer so weiter. Wir hatten also ständig Streit. Ich hatte alles aufgegeben und dann wird man so angeschissen.
Irgendwann hab ich ihm dann die Meinung kräftig gesagt. Für wen er sich eigentlich hält. Casanova oder was und wie er mit den Frauen und mit mir eigentlich umgeht. Er meinte immer nur er macht ja nichts.
Also ich denke er hat auch nichts gemacht außer geschrieben und angebaggert und wie er sagte er wolle seine Möglichkeiten doch nur testen. Hä? Was für ein Mist?
Mittlerweile ist er aber so richtig angekommen. Ich habe einen tollen Mann der mich liebt aber die Angst und das Misstrauen ist geblieben.
Ich komme immer noch in die Versuchung Kontrolle zu machen, finde aber nichts mehr.
Fazit: Ich denke er geht nicht fremd wird aber immer noch " seine Möglichkeiten" ausprobieren aber da er weiss das ich Kontrolle mache wird er das gut verstecken! So isses nunmal.
Scheiss Gefühl für mich immer wieder weil ich mir nie sicher sein kann, kein Vertrauen aufbauen kann und immer voller Angst lebe. Ich weiss nicht wie lange das noch so gehen soll denn wer will denn ständig in Angst leben?
Und wenn ich das hier alles lese wie SK ticken wird mir immer wieder schlecht: Jäger usw. Das sind sie auch. Aber dann wird ja auch immer von der grossen Treue der SK geschrieben. Also ich weiss nicht was ich davon halten soll? Ich übe mich mittlerweile darin mich mehr auf mich zu konzentrieren und keine Kontrolle mehr durchzuführen. Und : Ich habe festgestellt, wenn es mir wirklich reicht drehe ich den Spiess einfach mal um und mache ihn eifersüchtig und da dreht er durch und ist in Bewegung. Scheiss Spiel, ist aber so! In diesem Sinne.... so viel zu SK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 13:22
In Antwort auf sandra12143

Frage:
Wie lange bist du mit deiner ZW-Frau denn schon zusammen?
Und ich muss "mindone" recht geben. Es kommt auch immer auf die anderen Umstände an.
Gunter Sachs hat die Astrologie mal so auseinander genommen und das Ergebnis für Beziehungen fiel am Schlechtesten für die Verbindung SK-Mann/ZW-Frau aus. Da lag die höchste Scheidungsrate. Umgekehrt geht das wohl sehr gut SK-Frau/ ZW-Mann.
Aber hier wird von den SK eh viel auf den ZW rumgehackt.
Wir sind denen zu oberflächlich und all das was du auch meintest. Das stimmt aber eigentlich gar nicht.
Ich bin sehr treu, häuslich genauso wie deine ZW-Frau.
Aber ich tratsche nicht, ich rede nur gerne und viel ich höre aber auch viel zu. Und oberflächlich bin ich schon gar nicht. Das würde ich eher meinem SK-Mann zuschreiben. Der geht so hart und abrupt durchs Leben und ich finde seine Entscheidungen auch immer zu schnell getroffen und daher oberflächlich.
Ich denke mal das ihr SK so schlecht von uns denkt hat viel damit zu tun das ihr generell sehr schwierig seid. Und das ist einfach so anstrengend. Andere Sternzeichen wie z.B. die Fische oder Krebs halten eure schlechte Laune, eure Tiefgründigkeit,
eure Verschlossenheit usw einfach besser und länger aus, gehen aber am Ende auch daran kaputt weil sie so devot sind . Der ZW hält sich nicht so lange mit solchen Menschen auf.
Warum auch? Das Leben ist zu kurz um sich mit Dingen zu beschäftigen die nicht lohnenswert sind.
Wir beide haben festgestellt das wir uns nicht früher, in jungen Jahren hätten kennen lernen dürfen. Dann wären wir vllt. ins Bett gegangen und weiter gezogen, weil eine gewissen Anziehungskraft ja bei dieser Verbindung besteht aber beide zu freiheitsliebend sind und das hat nichts mit Treue zu tun sondern mit Verpflichtungen die an die Liebe gestellt werden. Wir hätten uns umgebracht.
Nun sind wir beide schon erwachsen und können mit einander sehr gut umgehen.
Aber da kommen wieder die Umstände ins Spiel.
Und noch ist nicht aller Tage Abend, ich habe viel Federn lassen müssen eben weil der SK so geheimnisvoll und tiefgründig ist und der ZW eben keine Geduld hat und seiner Liebe die er 120 % gibt auch sicher sein möchte. Ich lebe jetzt 1,5 Jahre mit ihm unter einem Dach es läuft prima aber es gibt auch viele Reibungspunkte die durchaus dem o.g. Missverhältnis der Sternzeichen entsprechen. In diesem Sinne: Eine aufregende, immer spannende Geschichte.
LG von einer ZW-Frau, die sich jeden Tag die selben Fragen stellt wie du: Geht diese Verbindung wirklich gut?

2,5 Jahre
Wir sind insgesamt 2,5 Jahre zusammen und wohnen seit 2 Jahren zusammen. Mein Zwilling ist also "Skorpion erprobt" Astrologsich interessant ist, dass Sie eine Plutonierin ist, d.h. sie hat mehrere Planete (inkl. Sonne) im 8.Haus und ist dadurch ein sehr tiefgründiger Mensch. Intensive Ausstrahlung.
"Geht diese Verbindung wirklich gut?" Ja, es kann klappen! Es kommt wie hier bereits mehrfach erwähnt auf die Charts und natürlich die persönlichen Erfahrungen an. Wenn du jeden Tag zweifeslt und die Verbindung in Frage stellst, sind das keine guten Grundlagen für ein Fortbestehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 13:29

Stimmt
... der Asz. ist wichtig, aber "die Seele" eines Menschen im Horoskops beschreibt der Mond. Der Asz. ist "nur" der erste Eindruck. Er zeigt wie wir uns gerne geben, wie uns andere wahrnehmen und er beeinflusst das äußere Erscheinungsbild.
Der Mond zeigt Gefühle, Bedürfnisse (Was brauche ich, um mich wohlzufühlen? Wer bin ich "wirklich"?). Unser Mondzeichen zeigen wir vor Freunden, Partnern und Leuten, die uns wirklich gut kennen.

Ich habe einen Löwe Aszendenten, Mond im Steinbock und die Venus in Waage. Meine Freundn hat einen Waage Asz. mit Mond im Widder. Sie wirkt wie eine klassische Waage Frau und studiert passend dazu sogar "das" Lieblingsfach aller Waagen

Im Hinblick auf die persönlichen Erfahrungen, Kindheit, Elterhaus sind wir 100% einig.

Gemeinsamkeiten in Beziehungen sind fundamental. Wir haben bspw. ein ähnliches Elternhaus, gleiche Interessen, Bildungsabschlüsse, Lebensplanung und uns sind in einer Partnerschaft dieselben Dinge wichtig. Ich habe sie kennengelernt und mich einfach nur noch zu dieser Frau hingezogen gefühlt. Die gegenseitige Anziehung und Intensität sind überwältigend. Nach einer Testphase haben wir den Partner jeweils im Freundes-kreis vorgestellt und gegenseitig in unser Leben integriert. Wir wohnen zusammen. Sehr harmonisch. Das einzige, was hier für heiße Wortgefechte sorgt, ist ihr Ordnungssystem

Grüße



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 13:32

Konsequenz...
Konsequent sein und Schluss machen! Wen Man(n) wirklich liebt, den betrügt Man(n) nicht! Das ist für mich keine Frage des Sternzeichens. Solchen Männer ändern sich nicht und lassen sich auch nicht ändern geschweige denn durch eine Frau "umerziehen". Daher Schluss machen Andernfalls nimmt langfristig der Betrogene mehr Schaden und steckt Gefühle und Emotionen in eine Sache, die das nicht wert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 20:15
In Antwort auf marduk_12382043

Stimmt
... der Asz. ist wichtig, aber "die Seele" eines Menschen im Horoskops beschreibt der Mond. Der Asz. ist "nur" der erste Eindruck. Er zeigt wie wir uns gerne geben, wie uns andere wahrnehmen und er beeinflusst das äußere Erscheinungsbild.
Der Mond zeigt Gefühle, Bedürfnisse (Was brauche ich, um mich wohlzufühlen? Wer bin ich "wirklich"?). Unser Mondzeichen zeigen wir vor Freunden, Partnern und Leuten, die uns wirklich gut kennen.

Ich habe einen Löwe Aszendenten, Mond im Steinbock und die Venus in Waage. Meine Freundn hat einen Waage Asz. mit Mond im Widder. Sie wirkt wie eine klassische Waage Frau und studiert passend dazu sogar "das" Lieblingsfach aller Waagen

Im Hinblick auf die persönlichen Erfahrungen, Kindheit, Elterhaus sind wir 100% einig.

Gemeinsamkeiten in Beziehungen sind fundamental. Wir haben bspw. ein ähnliches Elternhaus, gleiche Interessen, Bildungsabschlüsse, Lebensplanung und uns sind in einer Partnerschaft dieselben Dinge wichtig. Ich habe sie kennengelernt und mich einfach nur noch zu dieser Frau hingezogen gefühlt. Die gegenseitige Anziehung und Intensität sind überwältigend. Nach einer Testphase haben wir den Partner jeweils im Freundes-kreis vorgestellt und gegenseitig in unser Leben integriert. Wir wohnen zusammen. Sehr harmonisch. Das einzige, was hier für heiße Wortgefechte sorgt, ist ihr Ordnungssystem

Grüße



Das kenne ich
ohhoh, die Ordnung.
Ich räume immer auf mehr als er aber irgendwie meckert er trotzdem manchmal rum und ich weiss gar nicht warum
Ich finde das auch sehr ungerecht.
Ich denke das liegt vllt. daran das wir a) eine sehr kleine Wohnung haben und b) war es SEINE Wohnung.
Er konnte ja immer machen was er will.
Das Bad z.B. ist voll mit seinen Sachen. Ich habe mir dann eine kleine Ecke gemacht mehr brauch ich nicht hab mein Zeug eben im Schlafzimmer im Schrank. Ich bin auch noch nie zu einem Mann gezogen. Entweder er zu mir oder wir haben uns gemeinsam eine Neue gesucht.
Wenn er mal wieder rummeckert dann weise ich ihn einfach auf seine Plünden hin die rumliegen aber er hat dann immer eine Ausrede warum die da so rumliegen. Das ist dann immer etwas anderes als bei mir
Wir sehen das aber nicht ganz so eng.
Lustig war das aber mit meinem Hund: Ich habe einen ganz kleinen und als ich einzog meinte er nur"u bringst doch wohl nicht den Hund mit?" Da hab ich einfach nur gesagt:" "Was willst du denn ? Du bringst schliesslich 2 Kinder mit, die auch ständig da sind" Und da war Ruhe.
Mittlerweile liebt er meinen Hund so sehr das er meint er wäre seiner.
Unerhört
Es freut mich das es bei euch so gut läuft. Ich denke auch das diese Verbindung gar nicht so schlecht ist.
Und du hast Recht damit:
Gemeinsamkeiten sind wichtig:
Wir haben auch den selben Bildungsabschluss, den selben beruflichen Hintergrund, wir arbeiten oft zusammen, sind beide selbstständig in verschiedenen Bereichen und helfen uns gegenseitig.
Auch das Elternhaus ist ähnlich. Und unsere Kinder verbinden uns sehr. Meine sind groß (23,24) seine 12 und 15 weil er spät angefangen hat. Da kann ich ihn sehr unterstützen.
Wie alt seid ihr denn so ungefähr?
Ich freue mich jedenfalls das man hier auch mal etwas Positives über diese Verbindung liest. LG an deine ZW-Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 20:32
In Antwort auf marduk_12382043

2,5 Jahre
Wir sind insgesamt 2,5 Jahre zusammen und wohnen seit 2 Jahren zusammen. Mein Zwilling ist also "Skorpion erprobt" Astrologsich interessant ist, dass Sie eine Plutonierin ist, d.h. sie hat mehrere Planete (inkl. Sonne) im 8.Haus und ist dadurch ein sehr tiefgründiger Mensch. Intensive Ausstrahlung.
"Geht diese Verbindung wirklich gut?" Ja, es kann klappen! Es kommt wie hier bereits mehrfach erwähnt auf die Charts und natürlich die persönlichen Erfahrungen an. Wenn du jeden Tag zweifeslt und die Verbindung in Frage stellst, sind das keine guten Grundlagen für ein Fortbestehen...

Anmerken
möchte ich hier noch, das ich mittlerweile viele SK-Frauen als Freundinnen habe. Das geht wirklich gut weil wir viel von einander lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 21:50
In Antwort auf marduk_12382043

Konsequenz...
Konsequent sein und Schluss machen! Wen Man(n) wirklich liebt, den betrügt Man(n) nicht! Das ist für mich keine Frage des Sternzeichens. Solchen Männer ändern sich nicht und lassen sich auch nicht ändern geschweige denn durch eine Frau "umerziehen". Daher Schluss machen Andernfalls nimmt langfristig der Betrogene mehr Schaden und steckt Gefühle und Emotionen in eine Sache, die das nicht wert ist

Hallo deepmind29!!
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen und ich kann dir nur beipflichten!! LG ......Konsequenz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 1:00
In Antwort auf marduk_12382043

Stimmt
... der Asz. ist wichtig, aber "die Seele" eines Menschen im Horoskops beschreibt der Mond. Der Asz. ist "nur" der erste Eindruck. Er zeigt wie wir uns gerne geben, wie uns andere wahrnehmen und er beeinflusst das äußere Erscheinungsbild.
Der Mond zeigt Gefühle, Bedürfnisse (Was brauche ich, um mich wohlzufühlen? Wer bin ich "wirklich"?). Unser Mondzeichen zeigen wir vor Freunden, Partnern und Leuten, die uns wirklich gut kennen.

Ich habe einen Löwe Aszendenten, Mond im Steinbock und die Venus in Waage. Meine Freundn hat einen Waage Asz. mit Mond im Widder. Sie wirkt wie eine klassische Waage Frau und studiert passend dazu sogar "das" Lieblingsfach aller Waagen

Im Hinblick auf die persönlichen Erfahrungen, Kindheit, Elterhaus sind wir 100% einig.

Gemeinsamkeiten in Beziehungen sind fundamental. Wir haben bspw. ein ähnliches Elternhaus, gleiche Interessen, Bildungsabschlüsse, Lebensplanung und uns sind in einer Partnerschaft dieselben Dinge wichtig. Ich habe sie kennengelernt und mich einfach nur noch zu dieser Frau hingezogen gefühlt. Die gegenseitige Anziehung und Intensität sind überwältigend. Nach einer Testphase haben wir den Partner jeweils im Freundes-kreis vorgestellt und gegenseitig in unser Leben integriert. Wir wohnen zusammen. Sehr harmonisch. Das einzige, was hier für heiße Wortgefechte sorgt, ist ihr Ordnungssystem

Grüße



...harmonisch

dass nur der freie mensch die seele kennt macht den spiegel überflüssig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 12:52

Sollte mir
...etwas entgangen sein? @mindone: Was drückt der Asz. außerdem aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 13:53
In Antwort auf sandra12143

Das kenne ich
ohhoh, die Ordnung.
Ich räume immer auf mehr als er aber irgendwie meckert er trotzdem manchmal rum und ich weiss gar nicht warum
Ich finde das auch sehr ungerecht.
Ich denke das liegt vllt. daran das wir a) eine sehr kleine Wohnung haben und b) war es SEINE Wohnung.
Er konnte ja immer machen was er will.
Das Bad z.B. ist voll mit seinen Sachen. Ich habe mir dann eine kleine Ecke gemacht mehr brauch ich nicht hab mein Zeug eben im Schlafzimmer im Schrank. Ich bin auch noch nie zu einem Mann gezogen. Entweder er zu mir oder wir haben uns gemeinsam eine Neue gesucht.
Wenn er mal wieder rummeckert dann weise ich ihn einfach auf seine Plünden hin die rumliegen aber er hat dann immer eine Ausrede warum die da so rumliegen. Das ist dann immer etwas anderes als bei mir
Wir sehen das aber nicht ganz so eng.
Lustig war das aber mit meinem Hund: Ich habe einen ganz kleinen und als ich einzog meinte er nur"u bringst doch wohl nicht den Hund mit?" Da hab ich einfach nur gesagt:" "Was willst du denn ? Du bringst schliesslich 2 Kinder mit, die auch ständig da sind" Und da war Ruhe.
Mittlerweile liebt er meinen Hund so sehr das er meint er wäre seiner.
Unerhört
Es freut mich das es bei euch so gut läuft. Ich denke auch das diese Verbindung gar nicht so schlecht ist.
Und du hast Recht damit:
Gemeinsamkeiten sind wichtig:
Wir haben auch den selben Bildungsabschluss, den selben beruflichen Hintergrund, wir arbeiten oft zusammen, sind beide selbstständig in verschiedenen Bereichen und helfen uns gegenseitig.
Auch das Elternhaus ist ähnlich. Und unsere Kinder verbinden uns sehr. Meine sind groß (23,24) seine 12 und 15 weil er spät angefangen hat. Da kann ich ihn sehr unterstützen.
Wie alt seid ihr denn so ungefähr?
Ich freue mich jedenfalls das man hier auch mal etwas Positives über diese Verbindung liest. LG an deine ZW-Frau

...
Tut mir leid für die verspätete Rückmeldung Hier ist zurzeit Land unter: an der Uni Klausuren, Vorbereitung auf den Umzug und nebenbei jobben, sodass ich erst nach und nach dazu die Mail Post-"Berge" und Postings abzuarbeiten

Ja, die Ordnung Ich mag es halt, wenn ich Sachen dort wiederfinde, wo ich sie auch abgelegt habe
Meine Freundin ist hingegen eine liebenswerte ChaotinIn der Klausurphase "türmen" sich hier überall die Vorlesungsskripte und Gesetzestexte.Das kann einen Skorpion schon mal dazu bringen den Stachel zu zeigen

Jede Verbindung kann funktionieren! Die Partnerschaft zwischen Zwillingen und Skorpionen wird als schwierig eingestuft, aber kommt häufig vor. In dieser Beziehung sind die Reife, das gegenseitige Verständnis der Partner und gleiche Vorstellungen über eine Partnerschaft wirklich DAS alles entscheidende Element. Seit ich meinen Zwilling kenne ist in meinem Leben nichts mehr so wie es noch vor 2,5 Jahren war...

Wo liegen deiner Meinung nach die Knackpunkte in einer Zwilling-Skorpion Beziehung?

PS: Wir sind Mitte und Ende 20.

Grüße auch zurück von meiner Zwilling Dame

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 21:02
In Antwort auf marduk_12382043

...
Tut mir leid für die verspätete Rückmeldung Hier ist zurzeit Land unter: an der Uni Klausuren, Vorbereitung auf den Umzug und nebenbei jobben, sodass ich erst nach und nach dazu die Mail Post-"Berge" und Postings abzuarbeiten

Ja, die Ordnung Ich mag es halt, wenn ich Sachen dort wiederfinde, wo ich sie auch abgelegt habe
Meine Freundin ist hingegen eine liebenswerte ChaotinIn der Klausurphase "türmen" sich hier überall die Vorlesungsskripte und Gesetzestexte.Das kann einen Skorpion schon mal dazu bringen den Stachel zu zeigen

Jede Verbindung kann funktionieren! Die Partnerschaft zwischen Zwillingen und Skorpionen wird als schwierig eingestuft, aber kommt häufig vor. In dieser Beziehung sind die Reife, das gegenseitige Verständnis der Partner und gleiche Vorstellungen über eine Partnerschaft wirklich DAS alles entscheidende Element. Seit ich meinen Zwilling kenne ist in meinem Leben nichts mehr so wie es noch vor 2,5 Jahren war...

Wo liegen deiner Meinung nach die Knackpunkte in einer Zwilling-Skorpion Beziehung?

PS: Wir sind Mitte und Ende 20.

Grüße auch zurück von meiner Zwilling Dame

Ich lach mich tot
du meinst bestimmt den Papierkram.
Das können wir ZW nicht so richtig. Das liegt hier in unserer Wohnung auch ganz viel rum und mein SK kriegt eine Krise. Unsere Wohnung ist nicht gross und seine Papiere liegen auch rum nur mit dem Unterschied das er sich einen Platz gesucht hat (den Esstisch und den Schreibtisch) und dort alles liegt aber eben geordnet.
Bei mir liegt das Zeug überall rum. Furchtbar! Und immer nehme ich mir vor das zu ordnen und abzuarbeiten und schwupp, liegt da ein neuer Stapel. Das Zeug vermehrt sich über Nacht.
Aber wehe er fragt mich mal nach einem Schriftstück. Ich finde es sofort. Das ist für ihn einfach unverständlich. Scheint 'ne ZW-Macke zu sein.
Also Knackpunkte:
Meine Nichte 24 ZW und ihr Freund SK 25 leben jetzt zusammen und sind gerade schwanger.
Also wir haben dieselben Sorgen.
Furchbar ist die Kaltblütigkeit der SK. Bei einem Streit lassen die einen echt verhungern. Kommen gar nicht zu sich zurück.
Meiner wollte sich am Anfang immer gleich trennen und stellte die Beziehung komplett sofort in Frage. Lässt mich einfach stehen und kann gar nicht reden. Nimmt alles so Ernst.
Das hab ich ihm abgewöhnt. Er hat gemerkt das ich auch sauer bin aber eben nicht lange. Ich komme dann immer wieder an und küsse ihn, nehme ihn in den Arm (er steht stockssteif da) und sage ihm das es nur eine kleine Streitigkeit war und nicht der Weltuntergang.
Das hat er gelernt mittlerweile. Er kann sich jetzt echt auch entschuldigen und ist auch schnell wieder bei sich.
Er meint das dies eine tolle Eigenschaft der ZW ist das sie nie lange böse sind und ich mich schnell wieder einkriege.
Dasselbe erzählt meine Nichte mir auch immer. Sie weint dann furchtbar weil sie mit dieser Kaltblütigkeit gar nicht umgehen kann.
Tja sonst fällt mir nichts weiter ein.
Sehr freiheitsliebend. Und diese Freiheit gönnen sie sich aber nur selber . Der Andere darf das gar nicht. Dann kommt der Stachel. Aber es wird auch nicht zugegeben das Eifersucht im Spiel ist. Nee

Im Augenlick fallen mir einfach mehr die positiven Eigenschaften eines SK-Mannes ein. Hätte nie gedacht das er so viele davon hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2013 um 13:08
In Antwort auf sandra12143

Ich lach mich tot
du meinst bestimmt den Papierkram.
Das können wir ZW nicht so richtig. Das liegt hier in unserer Wohnung auch ganz viel rum und mein SK kriegt eine Krise. Unsere Wohnung ist nicht gross und seine Papiere liegen auch rum nur mit dem Unterschied das er sich einen Platz gesucht hat (den Esstisch und den Schreibtisch) und dort alles liegt aber eben geordnet.
Bei mir liegt das Zeug überall rum. Furchtbar! Und immer nehme ich mir vor das zu ordnen und abzuarbeiten und schwupp, liegt da ein neuer Stapel. Das Zeug vermehrt sich über Nacht.
Aber wehe er fragt mich mal nach einem Schriftstück. Ich finde es sofort. Das ist für ihn einfach unverständlich. Scheint 'ne ZW-Macke zu sein.
Also Knackpunkte:
Meine Nichte 24 ZW und ihr Freund SK 25 leben jetzt zusammen und sind gerade schwanger.
Also wir haben dieselben Sorgen.
Furchbar ist die Kaltblütigkeit der SK. Bei einem Streit lassen die einen echt verhungern. Kommen gar nicht zu sich zurück.
Meiner wollte sich am Anfang immer gleich trennen und stellte die Beziehung komplett sofort in Frage. Lässt mich einfach stehen und kann gar nicht reden. Nimmt alles so Ernst.
Das hab ich ihm abgewöhnt. Er hat gemerkt das ich auch sauer bin aber eben nicht lange. Ich komme dann immer wieder an und küsse ihn, nehme ihn in den Arm (er steht stockssteif da) und sage ihm das es nur eine kleine Streitigkeit war und nicht der Weltuntergang.
Das hat er gelernt mittlerweile. Er kann sich jetzt echt auch entschuldigen und ist auch schnell wieder bei sich.
Er meint das dies eine tolle Eigenschaft der ZW ist das sie nie lange böse sind und ich mich schnell wieder einkriege.
Dasselbe erzählt meine Nichte mir auch immer. Sie weint dann furchtbar weil sie mit dieser Kaltblütigkeit gar nicht umgehen kann.
Tja sonst fällt mir nichts weiter ein.
Sehr freiheitsliebend. Und diese Freiheit gönnen sie sich aber nur selber . Der Andere darf das gar nicht. Dann kommt der Stachel. Aber es wird auch nicht zugegeben das Eifersucht im Spiel ist. Nee

Im Augenlick fallen mir einfach mehr die positiven Eigenschaften eines SK-Mannes ein. Hätte nie gedacht das er so viele davon hat

Der Skorpion aus Sicht eines Zwillings
Ich habe meine Freundin darum gebeten aufzuschreiben wie sie uns erlebt. Teilweise decken sich eure Aussagen. She knows me well

"Für mich ist das herausragende Kennzeichen an euch Skorpionen eure Wahrheitsliebe und das unermüdliche Fragen nach dem "warum". Wer mit einem Skorpion befreundet ist oder in eine Beziehung führt, sollte darauf vorbereitet sein, seelisch bis ins Detail erforscht zu werden. Manchmal fühle ich, dass Ihr zum Bei-spiel sogar auf einer Party, wenn ihr jmd. neu kennenlernt, darüber nachgrübelt:
"Was ist das für ein Mensch?" , "Mit wem habe ich es zu tun?"
Ein echter Skorpion bringt negative Eigenschaften und Tendenzen seiner Mitmenschen couragiert zur Sprache Ich denke, dass für viele Menschen Kritik und die Auseinandersetzung mit den eigenen negativen Eigenschaften schwierig ist, weil sie es schnell persönlich nehmen. Als Partner und Freund sollten man das immer als konstruktiven Ratschlag begreifen, aber niemals als Angriff auffassen Ehrliche und direkte Antworten, aber bloß keine Ausweichmanöver (das treibt euch zur Weißglut ) sind ganz wichtig.
In deine Intensität und Tiefe hab ich mich verliebt Dunkelbraune durchforschende Augen Du wirkst so starkStärke zeigt sich auch in deiner enormen Konzentration und hohen Selbstdisziplin. Augenkontakt ist unerlässlich, weil Ihr daran erkennt, ob ein Mensch es ehrlich mit euch meint
Viele Zwillinge sind leichtfertig, machen Späße und verletzten damit (unwissentlich) Skorpione. Ihr wirkt zwar im ersten Moment zwar sehr streng und stark, aber bekanntlich steckt hinter einer harten Schale ein weicher Kern. Ihr gehört zu den Wasserzeichen und seid als solche sehr empfindsam. Einfühlsamkeit ist daher von großer Bedeutung. Witzig sein, aber niemals respektlos "


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen