Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

2 schritte vor, 3 zurück

Letzte Nachricht: 7. Oktober 2007 um 2:20
L
lida_12666655
01.10.07 um 21:47

Meine kleine welt, die ich mir um meinen jfm erbaut und erträumt habe (typisch durchgeknallter fisch) ist mal wieder am wanken und ich bin mir nicht mehr sicher, wie ich alles deuten muss, wahrnehmen kann, oder überhaupt aufnehmen soll.
Wir hatten uns von Freitag bis eigentlich Mittwoch vorgenommen gemeinsam urlaub zu machen. Wir sind nicht weggefahren, sondern haben urlaub zu hause gemacht. Wir haben ausflüge unternommen, lange spaziergänge gemacht und viel geredet und gelacht. Während eines gespräches sagt er mir, er wolle keine beziehung. Aber was haben wir? Eine achtmonatige freundschaft mit sex? Wir verbringen all unsere freie zeit miteinander, telefonieren ständig und können nie genug voneinander bekommen. Wie definiert man(n)das?
Und trotz dieses krachers am anfang des "langen" wochenendes, genoss ich weiter, denn für mich ist es eine beziehung und nix anderes. Das weitere wochenende war unbeschreiblich schön, wunderbar, romantisch, tiefgründig, unvergessen, witzig, unterhaltsam, angenehm, relaxed usw. einfach perfekt. Und JETZT kommt es: anscheinend ZU PERFEKT.
Ich hab ihn heute gehen lassen, denn er brauchte das alleinsein. Er rennt weg. Und trotzdem sagt er mir kurz bevor er geht die schon lange ersehnten drei wörtchen. Und jetzt? Was soll ich tun? Wie soll ich das nehmen? Was bedeutet es? Ich bin einerseits traurig, andererseits verwirrt und unschlüssig. Ging alles zu schnell? Bin ich zu nah gekommen?
Er will keine beziehung, es wird zu intensiv, also rennt er weg?! Ist es das. Muss ich immer nach dem kopf gehen? was sagt das herz? wer gewinnt?
Ich weiß nicht mehr weiter. Soll ich weiter meine zeit und gefühle investieren? Oder soll ich es einfach als nettes nebenbei mitnehmen? Wahrscheinlich werde ich mich nun zurückziehen denn ich habe angst, verletzt zu werden. Wir sind kurz davor.

Mehr lesen

J
joab_12090868
01.10.07 um 22:38

Also wenn du schon was
erzählst, dann sag auch was das für drei wörtchen waren. ich bin schwul?

Gefällt mir

A
amal_12575626
01.10.07 um 22:49

Hey Pisces,

du hast doch heute in meinem Thread geschrieben: und wenn die 3 kleinen Wörtchen kommen, ist das das HIGHLIGHT.

ich will ja nicht gemein sein : aber, mach was draus !


Stereotyp grüßt

Gefällt mir

Z
zlata_12343100
01.10.07 um 23:38

Das Wort Beziehung...
...bedeutet in gewisser Weise Verpflichtung, Zwang, irgendetwas müssen. Vielleicht denkt er, er könnte da irgendetwas was da irgendwann mal auftritt nicht schaffen.....

Wenn alles gut läuft und für dich wie Beziehung ist (sieht für mich auch so aus, was ich bisher von dir so lese), dann stresse dich nicht weiter rum.

Bedränge ihn um gottes Willen nicht mit diesem Wort, lass das einfach weg

Wenn er fit ist für dieses Wort, wird er es dir bestimmt "melden".

Mach dir keinen Stress, wo keiner ist.

Katha

Gefällt mir

Anzeige
J
joab_12090868
02.10.07 um 15:30
In Antwort auf joab_12090868

Also wenn du schon was
erzählst, dann sag auch was das für drei wörtchen waren. ich bin schwul?

Wo soll ich denn mein quatsch
rauslassen, wenn nicht hier...

Gefällt mir

J
joab_12090868
02.10.07 um 17:23

Ja,
hast recht

Gefällt mir

L
lida_12666655
02.10.07 um 18:05

Danke
für all eure aufbauenden worte. ich weiß es auch und ich spüre es, dass er mich liebt und wir selbstverständlich mitten in einer beziehung stecken, aber er ist so widersprüchlich. er sagt ich will keine beziehung, aber er steckt mittendrin und tut auch alles dafür, dass sie funktioniert. er sagt die lang ersehnten worte und verlässt mich im gleichen moment. er plant irgendwelche geschichten in der zukunft, aber zieht dann doch zurück.
natürlich bin ich wie immer gewesen. ich hab ihn gehen lassen. hab gelächelt. natürlich habe ich nichts anderes gemacht. er rief mich auch noch am gleichen abend an, wir haben lang telefoniert. heute früh die obligatorischen sms, eben schon wieder telefoniert. alles beim alten.
ABER. dieses zergrübeln macht mich WAHNSINNIG. diese dunkle kleine gewitterwolke, die über ihm schwebt, wenn er nicht mehr weiß, die ist furchtbar. ich empfinde sehr sehr viel für ihn, aber irgendwann ist meine kraft auch am ende und mein sonniges gemüt verwelkt in frustration.
ich glaube, er definiert beziehung als zwischenmenschliches miteinander, welches in eine ehe führt. er ist halt spießig. und das will er nicht mehr. und ich sowieso gar nicht, das hab ich gerade hinter mir und strebe derartige verpflichtungen bei leibe nicht mehr an. das weiß er.
was ist beziehung? eine verbindung zweier menschen, die zeit miteinander verbringen und einiges schönes teilen. und wenn es nur einige zeit auf deinem lebensweg ist.
heute hab ich mich schön schick vergraben. meinen urlaubstag genutzt und stumpf fern gesehen. einfach nur, um abzuschalten. das hat gut getan. ich grüble nicht (versuche es wenigstens) und harre der dinge die da kommen. im übrigen hab ich bei ihm sowieso keine chance, abzuhauen. er findet mich doch!
und WANN hat es sich bei ihm ausgegrübelt und er hat seinen entschluss gefasst bzw. stellt sich dem UNAUSWEICHLICHEN? ich dachte, die testphase wär vorbei?!

Gefällt mir

Anzeige
L
lida_12666655
02.10.07 um 18:07
In Antwort auf amal_12575626

Hey Pisces,

du hast doch heute in meinem Thread geschrieben: und wenn die 3 kleinen Wörtchen kommen, ist das das HIGHLIGHT.

ich will ja nicht gemein sein : aber, mach was draus !


Stereotyp grüßt

Es WAR definitiv
DAS highlight, welches ich schon lange herbeigesehnt hatte. es war aber mit einem großen ABER verbunden, LEIDER.

Gefällt mir

L
lida_12666655
02.10.07 um 18:12

Ich glaube
er kann es nicht glauben, dass es PERFEKT war. dass es funktioniert und er "glücklich UND zufrieden" ist, obwohl er nur "zufriedenheit" anstrebt. er sucht den haken. na, dann such mal schön ... !
apropo schubladen, für mich gibt es derzeit noch keine wirkliche bzw. ist sie noch nicht ordnungsgemäß beschriftet. aber wenigstens ist sie "dunkerosa bis rot"! das konnte er wenigstens schon definieren....

Gefällt mir

Anzeige
F
filou_12897449
03.10.07 um 13:16

Na immerhin
hat er den Weitblick, die Dinge von mehreren Seiten zu betrachten *lach*

Gefällt mir

A
alivia_618114
03.10.07 um 15:29

Anmerkung am Rande
"Meiner sagte mir mal: hör nur auf das was ich eindeutig sage"
Den Spuch kenne ich auch, allerdings habe ich ja mit dem Jungfraumann ne Arbeitsbeziehung. Ich habe den Herrn in dem Punkt ernstgenommen und bin schön auf den Arsch gefallen. Also vielleicht mag ein solcher Satz in Leibesbeziehungen ernst gemeint sein. In meinem Fall wars meiner Meinung nach ne leere Phrase.

Für Pisces: Er hat die bedeutenden drei Worte gesagt, das sollte genug sein. Ich weiß, wei Fischlein zergrübel ja auch alles im stillen Kämmerlein und stellen die Dinge schnell mal in Frage, da wir sehr viel auch aus Mimik und Gestik ablesén. Ich habe übrigens mal gelesen, daß wir das weise Sternzeichen sind, weil wir am Ende des Tierkreiszeichens stehen. Das hat mir gut gefallen. Seien wir weise und nehmen wir die Männer so wie sie sind. Mit ihren Ecken und Kanten. Wenn Dich etwas verletzt, sag es frei heraus. Er will Dich nicht verletzen und wird es abstellen oder es Dir zumindest erklären.

LG Schauig

Gefällt mir

Anzeige
L
lida_12666655
03.10.07 um 18:34

Ich
habe kein problem mit dem wort beziehung, im gegensatz zu anderen (männlichen) wesen auf diesem planeten, aber wie bitte soll ich das "ding" zwischen uns nennen, wenn nicht so???? ich habe meine schublade für ihn bereits beschriftet, farblich designed und mit blümchen und ornamenten verziert! und sie wird von tag zu tag schöner! trotz aller rückschritte! also nenne ich es "beziehung".
und "mein" jfm grübelt so viel und ist so widersprüchlich, weil er az und mond und noch einige andere planeten in der jungfrau stehen hat. die widersprüchlichkeit, ernsthaftigkeit und grübelei par excelence. ein desaster, und trotz allem weiß ich, dass wir hier und jetzt füreinander bestimmt sind. wie lange, in welcher form, kann ich nicht sagen, aber jetzt und so ist es richtig, denn er ist mein lehrer und er lernt von mir.

Gefällt mir

L
lida_12666655
03.10.07 um 19:34

Wieso?
sorry?

Gefällt mir

Anzeige
L
lida_12666655
03.10.07 um 19:54

ICH
NIE!
bin doch kein sensibelchen..... lass ruhig deine gedanken hier raus, das gibt mir die chance, die umständlichen gedankengänge der jf manchmal doch nachzuvollziehen....
und bei "meinem" jfm spricht ja offensichtlich auch der kopf dagegen! frage stellt sich nun, wie wird es sich entscheiden....
oder?

Gefällt mir

L
lida_12666655
04.10.07 um 12:24

Sprunghaftigkeit
hab ich jetzt öfters als schlagwort gelesen. und ich sehe es auch an meinem jfm. dieses hin und her zwischen verpflichtung, grübelei, wollen und können und weiß gott noch was.....
was ist das für ein ding?
wenn ich doch weiß, was ich will, dann mach ichs doch?! weiß jf/jfm nicht was sie/er will?!
oder will jf/jfm manches aus pflichtgefühl einem anderen gegenüber und erkennt nach grübelei auf einmal, ne, ist doch nicht mein ding? wird erst spontan entschieden und später alles zerdacht?
wie muss ich das verstehen?????

ich erinnere an meinen fred bzgl. z.B. urlaub zu ostern und absage. hier hätte ich noch andere beispiele, von wegen "ich muss jetzt allein sein".

ich möchte nicht behaupten, ich wäre ein beständiger charakter und alles würde sich wie ein roter faden durch mein leben ziehen, aber so ein chaos, bei der doch so "ordentlichen" jungfrau?! ich kann es nicht nachvollziehen? kann mir einer von euch da irgendwie auf die sprünge helfen????

Gefällt mir

Anzeige
L
lida_12666655
04.10.07 um 12:25
In Antwort auf lida_12666655

Sprunghaftigkeit
hab ich jetzt öfters als schlagwort gelesen. und ich sehe es auch an meinem jfm. dieses hin und her zwischen verpflichtung, grübelei, wollen und können und weiß gott noch was.....
was ist das für ein ding?
wenn ich doch weiß, was ich will, dann mach ichs doch?! weiß jf/jfm nicht was sie/er will?!
oder will jf/jfm manches aus pflichtgefühl einem anderen gegenüber und erkennt nach grübelei auf einmal, ne, ist doch nicht mein ding? wird erst spontan entschieden und später alles zerdacht?
wie muss ich das verstehen?????

ich erinnere an meinen fred bzgl. z.B. urlaub zu ostern und absage. hier hätte ich noch andere beispiele, von wegen "ich muss jetzt allein sein".

ich möchte nicht behaupten, ich wäre ein beständiger charakter und alles würde sich wie ein roter faden durch mein leben ziehen, aber so ein chaos, bei der doch so "ordentlichen" jungfrau?! ich kann es nicht nachvollziehen? kann mir einer von euch da irgendwie auf die sprünge helfen????

Oder ist es
jetzt doch der saturn???

Gefällt mir

J
joab_12090868
04.10.07 um 12:33
In Antwort auf lida_12666655

Sprunghaftigkeit
hab ich jetzt öfters als schlagwort gelesen. und ich sehe es auch an meinem jfm. dieses hin und her zwischen verpflichtung, grübelei, wollen und können und weiß gott noch was.....
was ist das für ein ding?
wenn ich doch weiß, was ich will, dann mach ichs doch?! weiß jf/jfm nicht was sie/er will?!
oder will jf/jfm manches aus pflichtgefühl einem anderen gegenüber und erkennt nach grübelei auf einmal, ne, ist doch nicht mein ding? wird erst spontan entschieden und später alles zerdacht?
wie muss ich das verstehen?????

ich erinnere an meinen fred bzgl. z.B. urlaub zu ostern und absage. hier hätte ich noch andere beispiele, von wegen "ich muss jetzt allein sein".

ich möchte nicht behaupten, ich wäre ein beständiger charakter und alles würde sich wie ein roter faden durch mein leben ziehen, aber so ein chaos, bei der doch so "ordentlichen" jungfrau?! ich kann es nicht nachvollziehen? kann mir einer von euch da irgendwie auf die sprünge helfen????

Es ist so
ich weiss ziemlich genau was ich will und was ich brauch und solange ich allein bin (egal in welchem sinne und mit wem) wirft mich da auch nix aus der bahn.
deswegen sind jf vll auch so gern allein?

nur weiss ich nicht, was andere wollen, dann komm ich ins trudeln

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
Y
yseult_12379389
04.10.07 um 12:44
In Antwort auf joab_12090868

Es ist so
ich weiss ziemlich genau was ich will und was ich brauch und solange ich allein bin (egal in welchem sinne und mit wem) wirft mich da auch nix aus der bahn.
deswegen sind jf vll auch so gern allein?

nur weiss ich nicht, was andere wollen, dann komm ich ins trudeln

...
Also ich denke JFM sind gerne allein, arbeiten viel, wie man durch einige Beiträge lesen konnte..
Sie sind so, aber wenn wir den Weg zum Herzen geschafft haben, ist es dann genauso..

Ins Trudeln? Ja, das stimmt allerdings definitiv..

Bist du denn gerne auch alleine, wie reagierst du denn darauf wenn jemand oder frau mit dir was machen möchte...?

LG

Gefällt mir

L
lida_12666655
04.10.07 um 12:45
In Antwort auf joab_12090868

Es ist so
ich weiss ziemlich genau was ich will und was ich brauch und solange ich allein bin (egal in welchem sinne und mit wem) wirft mich da auch nix aus der bahn.
deswegen sind jf vll auch so gern allein?

nur weiss ich nicht, was andere wollen, dann komm ich ins trudeln

Warum?
machst du es von anderen abhängig? willst du glücklich werden, oder unglücklich andere glücklich machen?
sei doch weiter so, wie du bist!

Gefällt mir

Anzeige
L
lida_12666655
05.10.07 um 9:23

Hi Twinny
ich nehms grad, so wie es kommt. und das reicht, weil das "ding" ist ne feste beziehung nach der otto-normal-definition jedenfalls.....und ich bin glücklich und zufrieden.
wir sprechen jeden tag. schicken liebe sms und sehen uns 2 mal die woche und am wochenende. ich hätt halt nur gerne das definitive JA zu mir und dem "ding" gehört. (liebe jungfrauen fallt jetzt nicht über mich her, weil ich ja schon die berühmten drei worte gehört habe und jetzt schon wieder mehr will, aber so sind wir frauen, außerdem war die aussage mit einem "aber" verbunden...)
es hat sich eigentlich nichts verändert. er weicht nur aus, sobald ich zu nahe komme. dann läuft er weg. man(n) könnte sich ja dran gewöhnen....und weils so schön ist, muss ja was faul dran sein! (JF-Denkart)

Gefällt mir

J
joab_12090868
05.10.07 um 14:54

Und genau
wenn ich sowas hör:

"ich entscheide mich für JA, wenn mein kopf keine chance mehr hat und das herz die "gewalt" über mich hat."

muss ich wegrennen xD



egal obs um mich geht oder um jemand anders oder im TV, da muss ich umschalten, baahhh, sowas ist so schlimmm

Gefällt mir

Anzeige
J
joab_12090868
05.10.07 um 15:37

Das hat nix mit feigheit zu tun
sondern mit ekel, das bekomm ich zustände!

Gefällt mir

J
joab_12090868
05.10.07 um 16:15

Schiss
hab ich vor bungee jumping oder sowas.
aber das ist wirklich nur nicht auszuhalten,

Gefällt mir

Anzeige
F
filou_12897449
05.10.07 um 18:39
In Antwort auf joab_12090868

Das hat nix mit feigheit zu tun
sondern mit ekel, das bekomm ich zustände!

Schonmal
was von "Hingabe" gehört?

Nein, das ist nichts ultraromantisches, hingebungsvoll kann man selbst bei der Arbeit sein.....

Gefällt mir

J
joab_12090868
05.10.07 um 19:34

Ja,
so bin ich du hexe!^^


"stell dich mal auf eigene füße, bewältige das leben und dann kannste hier mitreden!"

was soll das jetzt?

Gefällt mir

Anzeige
Z
zlata_12343100
06.10.07 um 2:14
In Antwort auf joab_12090868

Das hat nix mit feigheit zu tun
sondern mit ekel, das bekomm ich zustände!

Jmann,
erklär mal bitte näher. Warum kriegst da Ekel?
Interessiert mich.

Dank und Gruß Katha

Gefällt mir

J
joab_12090868
06.10.07 um 9:09
In Antwort auf zlata_12343100

Jmann,
erklär mal bitte näher. Warum kriegst da Ekel?
Interessiert mich.

Dank und Gruß Katha

Mach ich noch schnell
bevor ich geh,

das kann man einfach nicht mit worten erklären, aber es ist doch allgeimein dass männer nicht auf diesen gefühlslaberei stehen. selbst "stehen" ist das falsche wort, es nicht mögen oder es nicht können wär besser.
ich guck keine liebesfilme und auch nicht "nur die liebe zählt", nicht weil ich mich als mann beweisen muss, das ist quatsch, sondern weils nicht auszuhalten ist, im gegenteil mir kommts vor als ob ihr euch als "weiblich" beweisen müsst, indem ihr sowas mögt,

weil, wie kann man sowas mögen??

das ist auch unsinn, es ist halt genetisch vorbestimmt dass die einen halt auf bagger stehen und die anderen auf puppen, mit schiss hat das nix zu tun fr. vollmond

ich liebe dich und du bist mir wichtig oder sowas reicht vollkommen und da hab ich auch nichts einzuwenden, im gegenteil, aber bitte nicht mit irgendwelchen metaphern ausschmücken, sonst schalten bei mir sämtliche synapsen durch

und cheesy ich find es höchst angreifend, nur weil wir davor über löwe-mütter diskutiert haben, dass du dirs zurechtdrehst und zurückschmeisst, abgesehen von dem andern müll

Gefällt mir

Anzeige
J
joab_12090868
06.10.07 um 9:11
In Antwort auf joab_12090868

Mach ich noch schnell
bevor ich geh,

das kann man einfach nicht mit worten erklären, aber es ist doch allgeimein dass männer nicht auf diesen gefühlslaberei stehen. selbst "stehen" ist das falsche wort, es nicht mögen oder es nicht können wär besser.
ich guck keine liebesfilme und auch nicht "nur die liebe zählt", nicht weil ich mich als mann beweisen muss, das ist quatsch, sondern weils nicht auszuhalten ist, im gegenteil mir kommts vor als ob ihr euch als "weiblich" beweisen müsst, indem ihr sowas mögt,

weil, wie kann man sowas mögen??

das ist auch unsinn, es ist halt genetisch vorbestimmt dass die einen halt auf bagger stehen und die anderen auf puppen, mit schiss hat das nix zu tun fr. vollmond

ich liebe dich und du bist mir wichtig oder sowas reicht vollkommen und da hab ich auch nichts einzuwenden, im gegenteil, aber bitte nicht mit irgendwelchen metaphern ausschmücken, sonst schalten bei mir sämtliche synapsen durch

und cheesy ich find es höchst angreifend, nur weil wir davor über löwe-mütter diskutiert haben, dass du dirs zurechtdrehst und zurückschmeisst, abgesehen von dem andern müll

Ich vergess
oft ganze wörter^^...

Gefällt mir

L
lida_12666655
06.10.07 um 11:52

Klar
hab ich gefragt.....und unten schon mal erläutert.
nach seiner def. ist beziehung etwas, was in eine ehe führt.....(sehr eigene interpretation!)
nun gut, das will ich auch nicht! also haben wir ein "ding".

Gefällt mir

Anzeige
L
lida_12666655
06.10.07 um 12:02
In Antwort auf joab_12090868

Schiss
hab ich vor bungee jumping oder sowas.
aber das ist wirklich nur nicht auszuhalten,

Es ist die pure
ANGST, die hier aus jmann und auch aus den anderen herren spricht. die angst, zuviel nähe zuzulassen, zuviel preiszugeben und dann verletzlich zu werden. immer alles schön kontrollieren! das problem ist nur, je weniger du dich öffnest, umso weniger erfährst du auch selbst. das ist im leben so, ob in der liebe oder im beruf. lächle ich, scheint die sonne und alle leute um mich herum sind nett zu mir. schwebt eine gewitterwolke über mir, geht alles schief. antworte ich nicht oder artikulier ich meine wünsche und gefühle nicht, dann kann ich nicht verlangen, sie erfüllt zu bekommen.
das ganze hü un hott ist doch nur die unsicherheit, sich wirklich hinzugeben. in eine partnerschaft (kein ding, keine beziehung) einzutauchen, in der probleme leichter werden, weil zwei schultern sie tragen und freude sich verdoppelt, weil beide glücklich sind (so sollte es jedenfalls im idealfall sein!).
und da lobe ich mein neues lebensmotto:

NO RISK, NO FUN!

Gefällt mir

J
joab_12090868
07.10.07 um 2:17

Here i am , once again
"Kontrolle ist gut und befriedigend, aber es macht nicht glücklich"

was haben wir gelernt über glücklich und zufrieden sein?

warscheinlich hats bei cheesy rot getropft und hat deswegen überreagiert ?^^

aber egal bevor wir rumstreiten und ich besoffen zurückschiess, bin ich bereit zu vergessen , wenn die schnepfe es auch tut

Gefällt mir

Anzeige
J
joab_12090868
07.10.07 um 2:20

Pass auf
sonst verrat ich wo du alles metallringe hast

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige