Home / Forum / Astrologie & Esoterik / 7 Fragen an die Stier-Experten

7 Fragen an die Stier-Experten

7. Januar 2009 um 22:00

Hi ihr Lieben,

Ich hab mal ein paar Fragen und hoffe auf Eure Fachkenntnis.

Was hat es zu bedeuten, wenn ein Stier Dinge sagt wie:

1.) Ich schaffe es bisher nicht, auf eine Ebene zu kommen, mich Dir auch emotional unverkrampft nähern oder nah fühlen zu können.

2.)Das sind solche Momente, wo ich mich frage, ob das
letztlich auch unsere Freundschaft gefährdet, und es
ist anstrengend, mich dann meinerseits wieder zu öffnen.

3.) Ich verstehe schon Deine Situation, aber es stimmt absolut nicht, dass ich keine Gefühle für Dich habe. Wenn dem so wäre, hätte ich sehr schnell den Kontakt abgebrochen und bestimmt nicht den Antrieb, trotz einer zugegebenermaßen komplizierten Situation, den Austausch mit Dir und auch Deine Nähe zu suchen.

4.) Ich habe durchaus angefangen in mein Herz hineinzuhören und mich zu fragen bzw. mir auch vorzustellen, wie eine Beziehung zwischen uns funktionieren könnte. Aber dann komme ich irgendwie immer sehr schnell zu dem Punkt, dass jeder Annäherungsversuch meinerseits zum einen wirken kann, als wollte ich die Situation und damit Dich und Deine Gefühle ausnutzen (was definitiv nicht so ist), und gleichzeitig habe ich eine unglaubliche Angst davor, was ich an Schmerz und Enttäuschung auslösen würde, wenn ich doch mit der Zeit feststellen sollte, dass es nicht funkt(ioniert)

5.) Kämpfen wir denn nicht gerade beide auf unsere Art darum, dass es eine Chance geben kann? Für mich ist halt Freundschaft eine Basis für mehr, während ich umgekehrt wohl niemand bin, der z.B. Sex als Basis für Freundschaft ansieht. Diese Reihenfolge funktioniert bei mir jedenfalls nicht.

6.) Denn das, was ich Dir an Gefühlen derzeit erwidern kann, ist natürlich aus Deiner Sicht viel zu wenig. Ich kann dem einfach derzeit nicht gerecht werden, was in mir auch das Gefühl auslöst, dass wir auf der Stelle treten wie wohl bei Dir auch. Ich möchte aber, dass wir am Ball bleiben.

7.) Nun meine Fragen.
Wie ernst ist das alles zu nehmen?
Kann ich ihm glauben und vertrauen?
Wie denkt ihr persönlich über diese Punkte?

Ich werde meine eigenen Gedanken zu diesen Punkten erst einmal nicht ausbreiten, da mich eure ungetrübte und ehrliche Meinung wirklich interessiert.
Aber vielleicht ergibt sich daraus ja eine Diskussion, die mir eine Entscheidung erleichtert und meine Gedanken wieder in richtige Bahnen lenkt.

Würde mich jedenfalls sehr über Rückmeldungen freuen.

Danke schon mal.



Mehr lesen

8. Januar 2009 um 0:14

Zwar kein experte aber dafür ein stier ...
Hi,

ich denke es ist leichter für uns wenn ich nicht einzeln auf die punkte eingehen werde sondern einfach so grob umreiße welche gedanken ich so hab ..

jeder einzelne satz ist so hart wie ein messer hieb und löst schon krämpfe in mir aus .. würde mir ein mann dieses sammelsurium an den kopf werfen wäre ich mit den nerven am ende.

jeder einzelne punkt für sich ist ein einzelner korb für sich ..es wurden immer andre schöne blumige worte gefunden um zu sagen das du es nicht bis in sein herz geschafft hast .. das du manchmal anstrengend und nervig bist aber er so großzügig ist die freundschaft trotzdem zu erhalten.

mehr wie freundschaft bietet er dir nicht an weil er sich in keinster weise auch nur im ansatz etwas vorstellen kann mit dir.

und er fühlt sich von deinen gefühlen die er einfach nicht erwiedert auch schön unter druck gesetzt manchmal ..aber weil er so ein netter knabe ist steht er drüber und erhält bisher noch die freundschaft zu dir aufrecht ..

oh gott .. also dem kerl hät ich schon einen eimer wasser über den kopf gekracht ..voll unsensibel was der da so an dünnpfiff ablässt ... nee also das würd ich mir auf keinen fall besonders lange antun ..echt nicht ..

der hat einfach kein interesse und leider gottes noch viel viel weniger arsch in der hose dir das zu sagen .. lieber packt er das in so wirre sätze die aber einfach nur desinteresse anzeigen ..

wenn dir das passiert ist, dann hoffe ich das du dir das nicht mehr lange antun möchtest .. der kerl isses einfach nicht wert .. er unterdrückt jegliche form von verantwortung und macht es sich einfach nur leicht.

glauben und vertrauen?? was genau möchtest du denn glauben und in was möchtest du vertrauen?

der mann sieht nach vergeblicher liebesmühe aus und ich würde dir einen mann wünschen der nicht so kryprisch in sich reinblubbert sondern ehrlich sagt was sache ist ..und der auch zu dir steht so ganz ohne zwang und krampf halt ..

alles gute für dich und ich hoffe auf den richtigen für dich !!!

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 10:45
In Antwort auf duncan79

Zwar kein experte aber dafür ein stier ...
Hi,

ich denke es ist leichter für uns wenn ich nicht einzeln auf die punkte eingehen werde sondern einfach so grob umreiße welche gedanken ich so hab ..

jeder einzelne satz ist so hart wie ein messer hieb und löst schon krämpfe in mir aus .. würde mir ein mann dieses sammelsurium an den kopf werfen wäre ich mit den nerven am ende.

jeder einzelne punkt für sich ist ein einzelner korb für sich ..es wurden immer andre schöne blumige worte gefunden um zu sagen das du es nicht bis in sein herz geschafft hast .. das du manchmal anstrengend und nervig bist aber er so großzügig ist die freundschaft trotzdem zu erhalten.

mehr wie freundschaft bietet er dir nicht an weil er sich in keinster weise auch nur im ansatz etwas vorstellen kann mit dir.

und er fühlt sich von deinen gefühlen die er einfach nicht erwiedert auch schön unter druck gesetzt manchmal ..aber weil er so ein netter knabe ist steht er drüber und erhält bisher noch die freundschaft zu dir aufrecht ..

oh gott .. also dem kerl hät ich schon einen eimer wasser über den kopf gekracht ..voll unsensibel was der da so an dünnpfiff ablässt ... nee also das würd ich mir auf keinen fall besonders lange antun ..echt nicht ..

der hat einfach kein interesse und leider gottes noch viel viel weniger arsch in der hose dir das zu sagen .. lieber packt er das in so wirre sätze die aber einfach nur desinteresse anzeigen ..

wenn dir das passiert ist, dann hoffe ich das du dir das nicht mehr lange antun möchtest .. der kerl isses einfach nicht wert .. er unterdrückt jegliche form von verantwortung und macht es sich einfach nur leicht.

glauben und vertrauen?? was genau möchtest du denn glauben und in was möchtest du vertrauen?

der mann sieht nach vergeblicher liebesmühe aus und ich würde dir einen mann wünschen der nicht so kryprisch in sich reinblubbert sondern ehrlich sagt was sache ist ..und der auch zu dir steht so ganz ohne zwang und krampf halt ..

alles gute für dich und ich hoffe auf den richtigen für dich !!!

Hallo Autumn
Ist immer noch der "alte" Stier nehme ich mal an...

Vieles von dem, was Du schreibst, kommt mir SEHR bekannt vor!!! Vor allem dieses "unverkrampft Nähernkönnen"...und diese Erklärungsversuche, warum das so langsam vorangeht...

Mein Thema war ja schon ne längere Geschichte und heute ist der Stand so, daß wir uns auf einen freundschaftlichen Kontakt geeinigt haben...der de facto so aussieht, daß die Reaktionszeiten seinerseits sehr langsam geworden sind...und ich von mir aus nix mehr tu, um diese Freundschaft aufrechtzuerhalten...wenn er das möchte, muß er auch was tun...auf alles Andere kann ich verzichten. Meine Waage-Nase ist wieder erhoben *lach*

Aber zurück zu Dir! Das klingt wirklich sehr vertraut...wir haben über ihn und seine Geschwindigkeit und seine Probleme stundenlang geredet und er hat auch so rumgeeiert..es sei alles offen für ihn...er mag mich sehr...er verbringt sehr gerne seine Zeit mit mir (heißt nicht mehr, aber auch nicht weniger)...er kann sich nicht entspannen, wenn ich so einen Druck ausübe...Und heute weiß ich, er hat sich nie für mich entschieden, mag mich freundschaftlich, aber als Partnerin bin ich nicht interessant für ihn. Er hat wohl einfach nur die Zeit mit mir genossen und als Übergang gesehen...

Hör mal tiiiiiiiiiiiief in Dich rein!!! Wenn ein Stier - oder Mann allgemein - sich für eine Frau WIRKLICH interessiert, dann gibts da kein Rumgeeier...dann hat er vielzuviel Angst, daß Du schwuppdiwup ihm von einem anderen vor der Nase weggeschnappt wirst...der wird dich NIE im Unklaren lassen.

Ich habe auch lange Ausreden für ihn gefunden und seine gerne angenommen...und habe das Spiel mehrere Wochen mitgemacht und mich in einer wahre Achterbahn der Gefühle widergefunden...heute bin ich weitestgehend drüber weg und das auch dank einiger offnen Worte hier

So offen und direkt sie sind...ich hätte meinem auch zugetraut, daß er irgendwann sagt "du, das wird nix mit uns..."...aber er hat auch immer in seinen Augen sehr geduldig das mit mir geklärt, sich aber dann wieder beschwert und ich wußte, daß irgendwann das Faß bei ihm und auch bei mir voll ist...

Auch dieses "ich will Dich nicht verletzen, da mir das dann auch wehtun würde", kenn ich zu gut!!! Das habe ich auch ständig gehört...und auch, daß er mich nicht ausnutzen wolle und sobald er einen Schritt auf mich zu machen würde, würde ich ja automatisch mehr erwarten oder zumindest immer das gleiche Level und das würde ihn schon wieder verkrampfen uuuuuuuuusw.

Im Gegensatz zu meinem Fall, in dem auch Freundschaft als Basis für ne Beziehung gesehen wurde, habt ihr doch schon eine gute Freundschaft...worauf sollte er denn warten???

Wir haben uns eine Tag vor Silvester zuletzt gesehen. Nachdem er vor Weihnachten hier war und uns selbstgebackene Plätzchen gebracht hat und wir uns geeinigt hatten, eine Freundschaft zu haben und den netten Usus der gegenseitigen Nackenmassage / Kuscheln beizubehalten (das kam von ihm, aber 90 % der Massage fiel immer auch mich und das tut wirklich saugut), hatte ich mich dann gemeldet und er war dann einen Abend hier...es war nett und wir haben viel gelacht...und uns einen guten Rutsch gewünscht...seitdem nix mehr und mir ists auch mittlerweile recht so...der Abstand tut uns beiden sicher gut und wenn er sich im Januar gar nicht mehr meldet, kann er mir im Grunde auch gestohlen bleiben...denn so einen Freund brauch ich auch nicht.

Du quälst Dich schon so lange mit dieser Geschichte rum...und wolltest schon mehr als einmal den Schlußstrich für Dich ziehen...er hält Dich immer davon ab...aber dann auch wieder auf Abstand...

Vielleicht hat Dir meine Geschichte ja geholfen...ich finde nur die Parallelen erstaunlich.

lg und Kopf hoch - es hat alles seinen Grund im Leben!!!

Schoko





Gefällt mir

8. Januar 2009 um 15:58

Hilfe,
ist das kompliziert, ging mir als erstes durch den Kopf als ich das gelesen hab.
Ach Entschuldigung ich komm nochmal rein " Hallo Autmn "
Ich als Stiermann kann mit dem ganzen nicht so viel anfangen er sagt zwar viel aber doch nichts, zumindest nichts was von Bedeutung ist außer das ewige hin und her .
Das ist überhaupt nicht meine Welt, normalerweise sind Stiere schon direkt
und sagen das was sie auch meinen.
Das wär mir viel zu aufwändig ,wenn ich jemanden als Partner will, dann werde ich es auch unmissverständlich sagen.
Von daher denke ich der will Dich einfach sagen wir mal " warmhalten ".

lg hannes

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 17:42
In Antwort auf schokolade333

Hallo Autumn
Ist immer noch der "alte" Stier nehme ich mal an...

Vieles von dem, was Du schreibst, kommt mir SEHR bekannt vor!!! Vor allem dieses "unverkrampft Nähernkönnen"...und diese Erklärungsversuche, warum das so langsam vorangeht...

Mein Thema war ja schon ne längere Geschichte und heute ist der Stand so, daß wir uns auf einen freundschaftlichen Kontakt geeinigt haben...der de facto so aussieht, daß die Reaktionszeiten seinerseits sehr langsam geworden sind...und ich von mir aus nix mehr tu, um diese Freundschaft aufrechtzuerhalten...wenn er das möchte, muß er auch was tun...auf alles Andere kann ich verzichten. Meine Waage-Nase ist wieder erhoben *lach*

Aber zurück zu Dir! Das klingt wirklich sehr vertraut...wir haben über ihn und seine Geschwindigkeit und seine Probleme stundenlang geredet und er hat auch so rumgeeiert..es sei alles offen für ihn...er mag mich sehr...er verbringt sehr gerne seine Zeit mit mir (heißt nicht mehr, aber auch nicht weniger)...er kann sich nicht entspannen, wenn ich so einen Druck ausübe...Und heute weiß ich, er hat sich nie für mich entschieden, mag mich freundschaftlich, aber als Partnerin bin ich nicht interessant für ihn. Er hat wohl einfach nur die Zeit mit mir genossen und als Übergang gesehen...

Hör mal tiiiiiiiiiiiief in Dich rein!!! Wenn ein Stier - oder Mann allgemein - sich für eine Frau WIRKLICH interessiert, dann gibts da kein Rumgeeier...dann hat er vielzuviel Angst, daß Du schwuppdiwup ihm von einem anderen vor der Nase weggeschnappt wirst...der wird dich NIE im Unklaren lassen.

Ich habe auch lange Ausreden für ihn gefunden und seine gerne angenommen...und habe das Spiel mehrere Wochen mitgemacht und mich in einer wahre Achterbahn der Gefühle widergefunden...heute bin ich weitestgehend drüber weg und das auch dank einiger offnen Worte hier

So offen und direkt sie sind...ich hätte meinem auch zugetraut, daß er irgendwann sagt "du, das wird nix mit uns..."...aber er hat auch immer in seinen Augen sehr geduldig das mit mir geklärt, sich aber dann wieder beschwert und ich wußte, daß irgendwann das Faß bei ihm und auch bei mir voll ist...

Auch dieses "ich will Dich nicht verletzen, da mir das dann auch wehtun würde", kenn ich zu gut!!! Das habe ich auch ständig gehört...und auch, daß er mich nicht ausnutzen wolle und sobald er einen Schritt auf mich zu machen würde, würde ich ja automatisch mehr erwarten oder zumindest immer das gleiche Level und das würde ihn schon wieder verkrampfen uuuuuuuuusw.

Im Gegensatz zu meinem Fall, in dem auch Freundschaft als Basis für ne Beziehung gesehen wurde, habt ihr doch schon eine gute Freundschaft...worauf sollte er denn warten???

Wir haben uns eine Tag vor Silvester zuletzt gesehen. Nachdem er vor Weihnachten hier war und uns selbstgebackene Plätzchen gebracht hat und wir uns geeinigt hatten, eine Freundschaft zu haben und den netten Usus der gegenseitigen Nackenmassage / Kuscheln beizubehalten (das kam von ihm, aber 90 % der Massage fiel immer auch mich und das tut wirklich saugut), hatte ich mich dann gemeldet und er war dann einen Abend hier...es war nett und wir haben viel gelacht...und uns einen guten Rutsch gewünscht...seitdem nix mehr und mir ists auch mittlerweile recht so...der Abstand tut uns beiden sicher gut und wenn er sich im Januar gar nicht mehr meldet, kann er mir im Grunde auch gestohlen bleiben...denn so einen Freund brauch ich auch nicht.

Du quälst Dich schon so lange mit dieser Geschichte rum...und wolltest schon mehr als einmal den Schlußstrich für Dich ziehen...er hält Dich immer davon ab...aber dann auch wieder auf Abstand...

Vielleicht hat Dir meine Geschichte ja geholfen...ich finde nur die Parallelen erstaunlich.

lg und Kopf hoch - es hat alles seinen Grund im Leben!!!

Schoko





Liebe Schoko
ja, du hast recht, es ist der "alte Stier". Es hat sich seit Weihnachten in sofern etwas getan, daß er im März mit mir nach Köln zu einem Konzert fahren will (inkl. Übernachtung) und wir/er geplant hat, das wir den Rest der Woche gemiensam verbringen mit kino, Essen gehen, Ausflügen etc.
Und dieses We will er mich bekochen (hat mir sogar angeboten, bei ihm zu übernachten.

Tja, für mich klingt das alles derart zweispältig und streckenweise "unsinnig", man könnte fast meinen er habe eine gespaltene Persönlichkeit.

Ja, du hast recht, ich hatte mir ganz fest vorgenommen, mich von ihm zu verabschieden, trotz der tiefen und aufrichtigen Gefühle meinerseits, weil ich einfach Klarheit und klare Gedanken brauche und mir halt auch nicht auf meinen Gefühlen länger herumtrampeln lassen möchte.

Es verunsichert mich zu tiefst, daß er nicht einfach von sich aus zu ehrlichen und kompromisslosen Worten fähig ist und es von sich aus "beendet" bzw. den Kontakt abbricht, wenn ich ihm doch offensichtlich nicht wirklich etwas bedeute bzw. wert bin.
So feige darf man doch eigentlich nicht sein.
- Denn dieses ewige Hin-und Her führt zu gar nichts außer einer Menge verletzter Gefühle, geknicktem Stolz etc.

Dann verstehe ich aber wirklich gar nicht, warum er sich die Mühe macht, mich zu bekochen bzw. mit mir wegfahren will.
Das macht alles so gar keinen Sinn.

Das irre ist aber, daß sich nach Jahren(!) mein Ex dieser Tage wieder bei mir gemeldet hat. Und... Überraschung, er ist auch ein Stier.
Ist das normal? Jahre? Und dann so mit Worten wie " Du hast mir damals gefallen, warum sollte das nun anders sein" oder "Wieso bin ich nicht der Traummann, mit dem du zusammen sein willst?" zu kommen?
- Klingt doch sehr nach verletztem Stolz, Eitelkeit oder in der Richtung.

Jedenfalls versetzt mich das in noch größere Grübelei bezüglich des "einen Stieres", dem nun zur Zeit mein Herz gehört, auch wenn er es nicht verdient hat.

Es macht mich schon ein wenig traurig, zu lesen, daß auch du solche Erfahrungen gemacht hast, obwohl es gut tut, zu wissen, daß es jemanden gibt, der einen versteht und die situation einschätzen kann.

Ich werde (zumindest) versuchen, am Samstag nochmal einen letzten Anlauf zu nehmen um reinen Tisch zu machen. Eure Kommentare / Gedanken werde ich dabei hoffentlich im Hinterkopf behalten.

Diesen Satz von dir finde ich sehr geheißungsvoll:
"...einmal den Schlußstrich für Dich ziehen...er hält Dich immer davon ab...aber dann auch wieder auf Abstand..."

Liebe Schoko, hab vielen Dank für das Teilen deiner "Erfahrungen". Die Sonne wird ja hoffentlich für uns beide trostlosen Gestalten auch bald wieder lachen, oder?

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 17:55
In Antwort auf naveen_12890368

Hilfe,
ist das kompliziert, ging mir als erstes durch den Kopf als ich das gelesen hab.
Ach Entschuldigung ich komm nochmal rein " Hallo Autmn "
Ich als Stiermann kann mit dem ganzen nicht so viel anfangen er sagt zwar viel aber doch nichts, zumindest nichts was von Bedeutung ist außer das ewige hin und her .
Das ist überhaupt nicht meine Welt, normalerweise sind Stiere schon direkt
und sagen das was sie auch meinen.
Das wär mir viel zu aufwändig ,wenn ich jemanden als Partner will, dann werde ich es auch unmissverständlich sagen.
Von daher denke ich der will Dich einfach sagen wir mal " warmhalten ".

lg hannes

Hallo Hannes!
Dein erster Satz beschreibt so ziemlich genau meine eigenen Gedanken, die mich seit Wochen begleiten.

Ich denke schon, daß du mit dem "Warmhalten" richtig liegst. Nur wozu?
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß es für einen Stier befriedigend ist nach dem Motto " wenn sich halt keine Bessere, Hübschere, Intelligentere... findet, dann nehmen wir halt die, die grad da ist" zu leben.
Da sind Streß, Streitereien und das ganz schnelle Ende doch bereits vorprogrammiert.

Ich vermute mal ein Patentrezept wie man sich aus der Affäre ziehen kann ohne völlig den letzten Rest Würde zu verlieren hast du nicht, oder?
(Lies mal meine Antwort an Schoko, da stehen noch ein paar Einzelheiten)

Es würde mich schon interessieren, wie du als Mann reagieren würdest, wärest du an meiner Stelle. Was würdest du sagen? Wie würdest du handeln?
Vielleicht verrätst du es ja, denn die Sichtweise eines Mannes ist hier genau richtig.

LG,
Autmn

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 17:57

Danke Laviniav
Ich seh es mittlerweile ja zu sehr, sehr goßen Teilen genauso.
Ich bin echt blöde, daß ich es noch nicht so wirklich schaffe, meinem Bauch den Mund zu verbieten und endlich wieder mein Hirn vollständig einzuschalten.
Ich glaube, wenn ich wesentlich gleichgültiger und egoistischer wäre, dann würde ich das alles nicht mitmachen und hätte ihn längst in die Wüste geschickt.

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 18:11
In Antwort auf duncan79

Zwar kein experte aber dafür ein stier ...
Hi,

ich denke es ist leichter für uns wenn ich nicht einzeln auf die punkte eingehen werde sondern einfach so grob umreiße welche gedanken ich so hab ..

jeder einzelne satz ist so hart wie ein messer hieb und löst schon krämpfe in mir aus .. würde mir ein mann dieses sammelsurium an den kopf werfen wäre ich mit den nerven am ende.

jeder einzelne punkt für sich ist ein einzelner korb für sich ..es wurden immer andre schöne blumige worte gefunden um zu sagen das du es nicht bis in sein herz geschafft hast .. das du manchmal anstrengend und nervig bist aber er so großzügig ist die freundschaft trotzdem zu erhalten.

mehr wie freundschaft bietet er dir nicht an weil er sich in keinster weise auch nur im ansatz etwas vorstellen kann mit dir.

und er fühlt sich von deinen gefühlen die er einfach nicht erwiedert auch schön unter druck gesetzt manchmal ..aber weil er so ein netter knabe ist steht er drüber und erhält bisher noch die freundschaft zu dir aufrecht ..

oh gott .. also dem kerl hät ich schon einen eimer wasser über den kopf gekracht ..voll unsensibel was der da so an dünnpfiff ablässt ... nee also das würd ich mir auf keinen fall besonders lange antun ..echt nicht ..

der hat einfach kein interesse und leider gottes noch viel viel weniger arsch in der hose dir das zu sagen .. lieber packt er das in so wirre sätze die aber einfach nur desinteresse anzeigen ..

wenn dir das passiert ist, dann hoffe ich das du dir das nicht mehr lange antun möchtest .. der kerl isses einfach nicht wert .. er unterdrückt jegliche form von verantwortung und macht es sich einfach nur leicht.

glauben und vertrauen?? was genau möchtest du denn glauben und in was möchtest du vertrauen?

der mann sieht nach vergeblicher liebesmühe aus und ich würde dir einen mann wünschen der nicht so kryprisch in sich reinblubbert sondern ehrlich sagt was sache ist ..und der auch zu dir steht so ganz ohne zwang und krampf halt ..

alles gute für dich und ich hoffe auf den richtigen für dich !!!

Vielen Dank
liebe Duncan für deine Worte.
Ich bin mir sicher, daß sie verdammt nahe an der Wahrheit liegen.
Würde mir nur wünschen, wie du gesagt hast, daß er mehr "Arsch in der Hose" hätte.

Mal sehen, ob ich ihn denn habe und am Samstag mal alles zur Sprache bringe und mich dann wieder in ruhigeres Fahrwasser begeben kann, ohne allzuviel Traurigkeit zu verspüren.

Ich mache mich ja völlig zum Affen und verliere noch jedes Fünckchen Würde, wenn ich da noch länger die SCheuklappen anbehalte.



Gefällt mir

8. Januar 2009 um 18:13

Abtauchen
klingt mir nach einer vernünftigen Alternative, Jeany

Drück mir die Daumen.

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 20:18
In Antwort auf msnika_12037684

Hallo Hannes!
Dein erster Satz beschreibt so ziemlich genau meine eigenen Gedanken, die mich seit Wochen begleiten.

Ich denke schon, daß du mit dem "Warmhalten" richtig liegst. Nur wozu?
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß es für einen Stier befriedigend ist nach dem Motto " wenn sich halt keine Bessere, Hübschere, Intelligentere... findet, dann nehmen wir halt die, die grad da ist" zu leben.
Da sind Streß, Streitereien und das ganz schnelle Ende doch bereits vorprogrammiert.

Ich vermute mal ein Patentrezept wie man sich aus der Affäre ziehen kann ohne völlig den letzten Rest Würde zu verlieren hast du nicht, oder?
(Lies mal meine Antwort an Schoko, da stehen noch ein paar Einzelheiten)

Es würde mich schon interessieren, wie du als Mann reagieren würdest, wärest du an meiner Stelle. Was würdest du sagen? Wie würdest du handeln?
Vielleicht verrätst du es ja, denn die Sichtweise eines Mannes ist hier genau richtig.

LG,
Autmn

Oh Gott,
und ich dachte dein erster beitrag sei kompliziert, ha! von wegen ich hab eben deine antwort an schoko gelesen und jetzt tritt dein ex mit pauken und trompeten auf die showbühne fast so wie in einem roman von rosamunde pilcher.
na ja sei's drum denn mit dem patentrezept kann ich dir leider nicht dienen ich kann nur soviel sagen bzw schreiben ,es ist ganz und garnicht die art des stieres nach dem motto " wenn nichts besseres dann halt doch diese eine person ,wie heißt die noch gleich....? normalerweise wollen stiere so ist das zumindest bei mir so ,was beständiges und im allgemeinen sagen die das auch so, nicht ewig um den heißen brei rumreden.
Deshalb kann ich sein verhalten so nicht verstehen erst bekochen wollen dann konzert und ausflüge????
Ich glaube der ist echt eine gespaltene persönlichkeit oder er macht an der volkshochschule gerade einen rhetorikkurs in verbindung mit einem psychologieaufbaukurs mit und will sein gelerntes an dir ausprobieren
Aber spaß beiseite ich würde ihn mal darauf direkt ansprechen was er mit seinem verhalten erreichen möchte ,hin oder her ob du ihn da unter druck setzt das kann ein stier schon ab das wird denke ich sowiso leicht überbewertet "oh gott ja keinen stier unter druck setzen" du bist du und du hast gefühle er ist nicht allein auf der welt.
und wenn er dann wieder anfängt mit hintertürchen und lass mir zeit und bla bla bla
dann würd ich ihm die zeit lassen, bis zum st. nimmerleinstag d.h. ich würde mich nichtmehr mit ihm abgeben geschweige denn auf eine regung von ihm reagieren.
das schreibt sich natürlich leichter als getan aber ich sehe da keine andere möglichkeit man muss ja auch wissen wo man da dran ist nur so können beziehungen ,denke ich laufen.

ich drück dir die daumen daß sich da was in die richtige richtung bewegt.
lg
hannes

Gefällt mir

9. Januar 2009 um 1:10
In Antwort auf msnika_12037684

Liebe Schoko
ja, du hast recht, es ist der "alte Stier". Es hat sich seit Weihnachten in sofern etwas getan, daß er im März mit mir nach Köln zu einem Konzert fahren will (inkl. Übernachtung) und wir/er geplant hat, das wir den Rest der Woche gemiensam verbringen mit kino, Essen gehen, Ausflügen etc.
Und dieses We will er mich bekochen (hat mir sogar angeboten, bei ihm zu übernachten.

Tja, für mich klingt das alles derart zweispältig und streckenweise "unsinnig", man könnte fast meinen er habe eine gespaltene Persönlichkeit.

Ja, du hast recht, ich hatte mir ganz fest vorgenommen, mich von ihm zu verabschieden, trotz der tiefen und aufrichtigen Gefühle meinerseits, weil ich einfach Klarheit und klare Gedanken brauche und mir halt auch nicht auf meinen Gefühlen länger herumtrampeln lassen möchte.

Es verunsichert mich zu tiefst, daß er nicht einfach von sich aus zu ehrlichen und kompromisslosen Worten fähig ist und es von sich aus "beendet" bzw. den Kontakt abbricht, wenn ich ihm doch offensichtlich nicht wirklich etwas bedeute bzw. wert bin.
So feige darf man doch eigentlich nicht sein.
- Denn dieses ewige Hin-und Her führt zu gar nichts außer einer Menge verletzter Gefühle, geknicktem Stolz etc.

Dann verstehe ich aber wirklich gar nicht, warum er sich die Mühe macht, mich zu bekochen bzw. mit mir wegfahren will.
Das macht alles so gar keinen Sinn.

Das irre ist aber, daß sich nach Jahren(!) mein Ex dieser Tage wieder bei mir gemeldet hat. Und... Überraschung, er ist auch ein Stier.
Ist das normal? Jahre? Und dann so mit Worten wie " Du hast mir damals gefallen, warum sollte das nun anders sein" oder "Wieso bin ich nicht der Traummann, mit dem du zusammen sein willst?" zu kommen?
- Klingt doch sehr nach verletztem Stolz, Eitelkeit oder in der Richtung.

Jedenfalls versetzt mich das in noch größere Grübelei bezüglich des "einen Stieres", dem nun zur Zeit mein Herz gehört, auch wenn er es nicht verdient hat.

Es macht mich schon ein wenig traurig, zu lesen, daß auch du solche Erfahrungen gemacht hast, obwohl es gut tut, zu wissen, daß es jemanden gibt, der einen versteht und die situation einschätzen kann.

Ich werde (zumindest) versuchen, am Samstag nochmal einen letzten Anlauf zu nehmen um reinen Tisch zu machen. Eure Kommentare / Gedanken werde ich dabei hoffentlich im Hinterkopf behalten.

Diesen Satz von dir finde ich sehr geheißungsvoll:
"...einmal den Schlußstrich für Dich ziehen...er hält Dich immer davon ab...aber dann auch wieder auf Abstand..."

Liebe Schoko, hab vielen Dank für das Teilen deiner "Erfahrungen". Die Sonne wird ja hoffentlich für uns beide trostlosen Gestalten auch bald wieder lachen, oder?

Antwort
Hey Autumn,

ich hab den honk schon im andren beitrag nicht verstanden aber würde wie hannes schon so liebenswürdig angedeutet hat definitiv auf gespaltene Persönlichkeit mit zuviel Krebs Anteil in der Persönlichkeit tippen .. oder er ist die heimliche Schwester von Mariah Carey

nee mal im ernst ...also wenn ein stier was will dann sagt er das auch frei raus.. klar braucht der stier laaange und jaaa stiere gehen sooo gerne umwege die andre leute selten nachvollziehen können .. eben weil sie sich bisserl schwerer im kapieren tun .. aber hmmpffff .. so eine rüsslige baby sprache hat doch bitte kein stier ..

und ähm also ich finde du darfst ihm ausdrücklichst die pistole auf die brust setzen und eine klare ansage bitteschön auf deutsch verlangen.

erstmal sind ja stiere dafür bekannt das sie gern ma mit dem kopf durch die wand preschen und das ohne gefangene zu nehmen -- jaa warum sollst du das denn nicht auch so machen dürfen? .. wir sind doch alles erwachsene menschen oder etwa nicht?

und zum andren finde ich solltest du uuunbedingt dringend klartext mit ihm reden .. schließlich möchtest du mit dem kerl verreisen .. was ist wenn der doch bisserl psycho ist und dir dann deine reise versemmelt? muß ja wohl echt nicht sein oder?

also ich möcht schon ganz gerne wissen mit wem genau ich verreise .. ich brauch meine sicherheit und dazu gehört eben einfach auch klar und deutlich wie ich mit der andren person stehe ..

ich könnt einfach nicht mit nem mann losfahren in die fremde .. womöglich noch auf ihn angewiesen sein müssen wenn ich nichtmal weiß wie wir zusammen stehen letztlich ..

und warum er dich bekocht und alles .. mei du wirst dich sicherlich immer hübsch für ihn machen und er steht halt voll auf deine aufmerksamkeit ..und seine "fans" muß mann doch auch bei der stange halten ..

zudem hat er doch was davon .. er hat ne tolle frau neben sich die sich bestens um ihn bemüht, ihn pampert und lobt UND die ihn eh nich zwingt zu ner klaren ansage ..

lach ..also meiner meinung nach unterschätzt er dich .. er is bisserl dooof und glaubt wohl du bist an mausal oder -- wird mal zeit die krallen auszufahren kitty kat

und was deinen ex betrifft .. ich weiß ja das stiere ihren exen nachhängen (hassenswert das nicht loslassen können ..stöööhn ..) .. aber nach jahren kommen und dir sagen das er "gottes geschenk an die frauen welt ist" .. -- boaaaah sicher das der nicht unter irgendwelchen verbotenen substanzen war??

war das schon immer so ein narzist?

die arroganz geht kaum zu toppen .. zudem scheint er wohl zu glauben das frechheit immer siegt .. schade nur das frechheit auch manchmal enfach nur unverschämt und peinlich ist .

also wenn mir einer auf die pralle weise ankäme würd ich ihn nur locker fragen .. "warum warst du nochmal mein ex ..und warum haben wir uns die letzten jahre nich gehört ...." ..

meine güte ... naaa du erlebst ja grad echt dolle sachen. ..

ich wünsch dir endsviel kraft für samstag und wie gesagt .. einen stier bezwingt man am leichtesten indem man ihn frontal ohne umwege und direkt angreift

dat wird schon werden .. ach und was deinen ex betrifft ..reagier einfach nicht auf das platte gesülze .. du hast ihn all die jahre nich vermisst also jetzt braucht er auch keinen weiteren gedanken mehr wert zu sein .. aber sei drauf gefasst das der ex sich sicherlich noch ne zeitlang melden wird ..

weil mister lover lover sicherlich denkt das du vielleicht nur zu schüchtern bist um dieses wunderbare exemplar mann zu nehmen ..--- aber ignorier die socke einfach .stiere hassen ignoranz .. und vielleicht schenkt auch der liebe gott ihm ma ne schlaue minute und er kapiert das er nich erwünscht ist ..

tschakkah und gutes gelingen!!!!

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 17:59
In Antwort auf msnika_12037684

Liebe Schoko
ja, du hast recht, es ist der "alte Stier". Es hat sich seit Weihnachten in sofern etwas getan, daß er im März mit mir nach Köln zu einem Konzert fahren will (inkl. Übernachtung) und wir/er geplant hat, das wir den Rest der Woche gemiensam verbringen mit kino, Essen gehen, Ausflügen etc.
Und dieses We will er mich bekochen (hat mir sogar angeboten, bei ihm zu übernachten.

Tja, für mich klingt das alles derart zweispältig und streckenweise "unsinnig", man könnte fast meinen er habe eine gespaltene Persönlichkeit.

Ja, du hast recht, ich hatte mir ganz fest vorgenommen, mich von ihm zu verabschieden, trotz der tiefen und aufrichtigen Gefühle meinerseits, weil ich einfach Klarheit und klare Gedanken brauche und mir halt auch nicht auf meinen Gefühlen länger herumtrampeln lassen möchte.

Es verunsichert mich zu tiefst, daß er nicht einfach von sich aus zu ehrlichen und kompromisslosen Worten fähig ist und es von sich aus "beendet" bzw. den Kontakt abbricht, wenn ich ihm doch offensichtlich nicht wirklich etwas bedeute bzw. wert bin.
So feige darf man doch eigentlich nicht sein.
- Denn dieses ewige Hin-und Her führt zu gar nichts außer einer Menge verletzter Gefühle, geknicktem Stolz etc.

Dann verstehe ich aber wirklich gar nicht, warum er sich die Mühe macht, mich zu bekochen bzw. mit mir wegfahren will.
Das macht alles so gar keinen Sinn.

Das irre ist aber, daß sich nach Jahren(!) mein Ex dieser Tage wieder bei mir gemeldet hat. Und... Überraschung, er ist auch ein Stier.
Ist das normal? Jahre? Und dann so mit Worten wie " Du hast mir damals gefallen, warum sollte das nun anders sein" oder "Wieso bin ich nicht der Traummann, mit dem du zusammen sein willst?" zu kommen?
- Klingt doch sehr nach verletztem Stolz, Eitelkeit oder in der Richtung.

Jedenfalls versetzt mich das in noch größere Grübelei bezüglich des "einen Stieres", dem nun zur Zeit mein Herz gehört, auch wenn er es nicht verdient hat.

Es macht mich schon ein wenig traurig, zu lesen, daß auch du solche Erfahrungen gemacht hast, obwohl es gut tut, zu wissen, daß es jemanden gibt, der einen versteht und die situation einschätzen kann.

Ich werde (zumindest) versuchen, am Samstag nochmal einen letzten Anlauf zu nehmen um reinen Tisch zu machen. Eure Kommentare / Gedanken werde ich dabei hoffentlich im Hinterkopf behalten.

Diesen Satz von dir finde ich sehr geheißungsvoll:
"...einmal den Schlußstrich für Dich ziehen...er hält Dich immer davon ab...aber dann auch wieder auf Abstand..."

Liebe Schoko, hab vielen Dank für das Teilen deiner "Erfahrungen". Die Sonne wird ja hoffentlich für uns beide trostlosen Gestalten auch bald wieder lachen, oder?

Oh man wie traurig
Das hört sich auch son bisschen wie meine Jungfrau an.
Dieses Hin und Her, schrecklich. Auf Freundschaft machen und so, mehr aber nicht.
Na wenigsten hat er mir das recht deutlich gesagt, nich so wie bei dir. Aber auch erst als ich ihn direkt gefragt habe.
Und dann kann ich ihn ja auch noch besuchen kommen und wir unternehmen etwas, bäh.
Was denken sich manche Männer? Checken die nicht, das das alles extrem verletzend ist?
Ich würde auch den Kontakt abrechen, ganz radikal. Wobei ich grad inkonsequent werde, denn die letzten zwei Tage
haben wir uns mails geschrieben, immer nur ganz kurz und nüchtern, neutral und emotionslos. Heute wird noch
telefoniert. Ich glaube er hat nur ein schlechtes Gewissen und will wissen wie es mir geht? Ihm gehts ja gut! So einfach
mache ich es ihm nicht. Diese blöden Hoffnungen, dabei gibts gar keine. Oh man.

Das mit der Ignoranz ist ein guter Tip. Ich hasse Ignoranz, da werde ich ganz wild!

Viel Kraft wünsche ich dir auch. Kopf hoch!
Oh it's raining again, oh no my love's at an end.
Oh no it's raining again, and you know it's hard to pretend
Oh no it's raining again, too bad, I'm losing a friend
Oh no, it's raining again, oh, will my heart ever mend

You're old enough, some people say,
to read the signs, and walk away.
It's only time that heals the pain,
and makes the sun come out again.

Oh it's raining again, oh no by love's at an end.
Oh no it's raining again, too bad, I'm losing a friend

Da da da da da da da

Come on you little fighter
No need to get up tighter
Come on you little fighter
And get back up again

Oh, get back up again,
Oh, fill your heart again


Grüße Shevarless

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 20:09
In Antwort auf keziah_12078381

Oh man wie traurig
Das hört sich auch son bisschen wie meine Jungfrau an.
Dieses Hin und Her, schrecklich. Auf Freundschaft machen und so, mehr aber nicht.
Na wenigsten hat er mir das recht deutlich gesagt, nich so wie bei dir. Aber auch erst als ich ihn direkt gefragt habe.
Und dann kann ich ihn ja auch noch besuchen kommen und wir unternehmen etwas, bäh.
Was denken sich manche Männer? Checken die nicht, das das alles extrem verletzend ist?
Ich würde auch den Kontakt abrechen, ganz radikal. Wobei ich grad inkonsequent werde, denn die letzten zwei Tage
haben wir uns mails geschrieben, immer nur ganz kurz und nüchtern, neutral und emotionslos. Heute wird noch
telefoniert. Ich glaube er hat nur ein schlechtes Gewissen und will wissen wie es mir geht? Ihm gehts ja gut! So einfach
mache ich es ihm nicht. Diese blöden Hoffnungen, dabei gibts gar keine. Oh man.

Das mit der Ignoranz ist ein guter Tip. Ich hasse Ignoranz, da werde ich ganz wild!

Viel Kraft wünsche ich dir auch. Kopf hoch!
Oh it's raining again, oh no my love's at an end.
Oh no it's raining again, and you know it's hard to pretend
Oh no it's raining again, too bad, I'm losing a friend
Oh no, it's raining again, oh, will my heart ever mend

You're old enough, some people say,
to read the signs, and walk away.
It's only time that heals the pain,
and makes the sun come out again.

Oh it's raining again, oh no by love's at an end.
Oh no it's raining again, too bad, I'm losing a friend

Da da da da da da da

Come on you little fighter
No need to get up tighter
Come on you little fighter
And get back up again

Oh, get back up again,
Oh, fill your heart again


Grüße Shevarless

Shevarless,
es ist vorbei!

Seine letzte Mail an mich. Gestern abend macht er noch Pläne, will sogar einen Urlaubstag dranhängen und heute das hier:

Ich fand den Abend gestern sehr schön. Allerdings habe ich noch lange über Deine Aussage ganz am Anfang nachgedacht, und auch nochmal meine letzte Mail an Dich durchgelesen. Es tut mir sehr leid, dass Du Dir durch meine Worte "verarscht" vorgekommen bist. (Ich habe gestern abend die Tips der anderen hier im Forum berücksichtigt und ihn direkt darauf angesprochen, was seine "blumigen Worte" betrifft).

Ich verstehe auch bis jetzt nicht so wirklich, warum das so rüberkam. Aber vermutlich liegt es daran, dass Du Dich von mir doch irgendwie hingehalten fühlst und das vielleicht als grausames Spiel meinerseits auffasst. Das ist es aber ganz bestimmt nicht. Ich mag Dich. Ich mag Dich sogar sehr. Aber ich weiß auch, dass Dir das nicht reicht.

Menschen, die mir viel bedeuten, haben mir gesagt, dass man Liebe auch lernen kann, und dass brennende Strohfeuer eher häufig schnell verglühen, während das Gewachsene viel beständiger ist.

Ich fühle mich leider Deinem Erwartungsdruck, eine Beziehung angehend, ehrlich gesagt nicht gewachsen, wobei ich auch nachfühlen kann, wie sehr Du Dir eine Entscheidung wünschst.

Ich kann freundschaftliche Gefühle und Zuneigung zu Dir empfinden und erwidern, ich genieße es, Zeit mit Dir zu verbringen und über alles mögliche zu reden, aber ich kann Deine Liebe nicht erwidern - zumindest nicht so, wie Du es Dir wünschst.
Es tut mir sehr sehr leid.

Ob Du mir trotzdem weiter eine Freundin sein möchtest bzw. kannst, kannst nur Du alleine entscheiden. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.




Gefällt mir

11. Januar 2009 um 23:26
In Antwort auf msnika_12037684

Shevarless,
es ist vorbei!

Seine letzte Mail an mich. Gestern abend macht er noch Pläne, will sogar einen Urlaubstag dranhängen und heute das hier:

Ich fand den Abend gestern sehr schön. Allerdings habe ich noch lange über Deine Aussage ganz am Anfang nachgedacht, und auch nochmal meine letzte Mail an Dich durchgelesen. Es tut mir sehr leid, dass Du Dir durch meine Worte "verarscht" vorgekommen bist. (Ich habe gestern abend die Tips der anderen hier im Forum berücksichtigt und ihn direkt darauf angesprochen, was seine "blumigen Worte" betrifft).

Ich verstehe auch bis jetzt nicht so wirklich, warum das so rüberkam. Aber vermutlich liegt es daran, dass Du Dich von mir doch irgendwie hingehalten fühlst und das vielleicht als grausames Spiel meinerseits auffasst. Das ist es aber ganz bestimmt nicht. Ich mag Dich. Ich mag Dich sogar sehr. Aber ich weiß auch, dass Dir das nicht reicht.

Menschen, die mir viel bedeuten, haben mir gesagt, dass man Liebe auch lernen kann, und dass brennende Strohfeuer eher häufig schnell verglühen, während das Gewachsene viel beständiger ist.

Ich fühle mich leider Deinem Erwartungsdruck, eine Beziehung angehend, ehrlich gesagt nicht gewachsen, wobei ich auch nachfühlen kann, wie sehr Du Dir eine Entscheidung wünschst.

Ich kann freundschaftliche Gefühle und Zuneigung zu Dir empfinden und erwidern, ich genieße es, Zeit mit Dir zu verbringen und über alles mögliche zu reden, aber ich kann Deine Liebe nicht erwidern - zumindest nicht so, wie Du es Dir wünschst.
Es tut mir sehr sehr leid.

Ob Du mir trotzdem weiter eine Freundin sein möchtest bzw. kannst, kannst nur Du alleine entscheiden. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.




Oh man
da kriege ich so eine Wut. Habe auch grad mit meinem telefoniert.
Wenn ich Lust habe kann ich ihn anrufen. Deine Mail könnten echt die Worte von ihm sein.
'Kotz'
Lass es bleiben, sowas tut einach nur ständig weh.
Und ja sie meinen es bestimmt ernst. Aber für uns reicht es nun mal nicht!

Tut mir sehr leid für dich. Viel Kraft

Shevarless

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 23:27
In Antwort auf keziah_12078381

Oh man
da kriege ich so eine Wut. Habe auch grad mit meinem telefoniert.
Wenn ich Lust habe kann ich ihn anrufen. Deine Mail könnten echt die Worte von ihm sein.
'Kotz'
Lass es bleiben, sowas tut einach nur ständig weh.
Und ja sie meinen es bestimmt ernst. Aber für uns reicht es nun mal nicht!

Tut mir sehr leid für dich. Viel Kraft

Shevarless


Hat aber nix mit dem Sternzeichen zu tun, glaube ich.
Naja Erdzeichen sind ja die beiden

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 18:58

Hey Cheesy,
Damit hast du ganz recht. Es ist wichtig, Gewissheit zu haben um dann auch eines Tages etwas Neues beginnen zu können.

Ich bin nach gestern abend aber weder verletzt noch übermässig traurig, sondern einfach nur froh und dankbar, daß er endlich den "Mut" hatte, mit klaren, deutlichen Worten sein Innerstes nach Außen zu kehren und die bisherigen blumigen Worte, die doch einigen Interpretationsspielraum in beide Richtungen zu gelassen haben, durch "Butter bei die Fische" zu tauschen.

Nur trotz all seiner Aussagen, will er "uns", so scheint es, doch nicht ganz aufgeben - zumindest noch nicht!
Denn keine zwei Stunden nach seinem "Irgendwie-eine-Art-von-Schluß machbrief" hat er gestern nochmal (von ihm ausgehend) etwas ausführlicher seine Gedanken und Empfindungen mitgeteilt und er sagte, daß all dies für ihn derzeit nur eine "Momentaufnahme" sei.

Er möchte sich die Zeit nehmen, um Fragen, die wir vielleicht aneinander haben zu besprechen, er will auch weiterhin mit mir diese gemeinsame Woche verbringen und er will die Freundschaft aufrecht erhalten, auch wenn er verstehen kann, daß ich das vielleciht jetzt nicht mehr will und er mich einfach nur in Ruhe lassen soll.

Der "Auslöser" für seinen Brief jedenfalls war der, daß er nach unserem gemeinsamen Abend am Samstag darüber nachgedacht hat, wie ich wohl die Zeit bis März empfinden könne und was sich nach diesem Abend noch entwickeln könne zwischen uns.
Er kam zu dem Schluß, daß es für mich sehr quälend sein müsse und er hatte bisher angst davor, wie er sich ausdrückte " einen Schritt weiterzugehen" was körperliche Nähe etc. betrifft, und das er es nicht "einfach so laufen lassen" könne wie er es bisher bei anderen Frauen getan hat.
- Das rechne ich ihm hoch an. Auch seine Offenheit, die die einzig wirkliche Erwartung an ihn ist und war!

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 19:00
In Antwort auf keziah_12078381

Oh man
da kriege ich so eine Wut. Habe auch grad mit meinem telefoniert.
Wenn ich Lust habe kann ich ihn anrufen. Deine Mail könnten echt die Worte von ihm sein.
'Kotz'
Lass es bleiben, sowas tut einach nur ständig weh.
Und ja sie meinen es bestimmt ernst. Aber für uns reicht es nun mal nicht!

Tut mir sehr leid für dich. Viel Kraft

Shevarless

Es tut mir sehr leid,
daß du auch in einer solchen Situation zu sein scheinst.
Aber Kopf hoch, so gut es eben geht, liebe Shevarless!

Ich drück dich!

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 19:03
In Antwort auf naveen_12890368

Oh Gott,
und ich dachte dein erster beitrag sei kompliziert, ha! von wegen ich hab eben deine antwort an schoko gelesen und jetzt tritt dein ex mit pauken und trompeten auf die showbühne fast so wie in einem roman von rosamunde pilcher.
na ja sei's drum denn mit dem patentrezept kann ich dir leider nicht dienen ich kann nur soviel sagen bzw schreiben ,es ist ganz und garnicht die art des stieres nach dem motto " wenn nichts besseres dann halt doch diese eine person ,wie heißt die noch gleich....? normalerweise wollen stiere so ist das zumindest bei mir so ,was beständiges und im allgemeinen sagen die das auch so, nicht ewig um den heißen brei rumreden.
Deshalb kann ich sein verhalten so nicht verstehen erst bekochen wollen dann konzert und ausflüge????
Ich glaube der ist echt eine gespaltene persönlichkeit oder er macht an der volkshochschule gerade einen rhetorikkurs in verbindung mit einem psychologieaufbaukurs mit und will sein gelerntes an dir ausprobieren
Aber spaß beiseite ich würde ihn mal darauf direkt ansprechen was er mit seinem verhalten erreichen möchte ,hin oder her ob du ihn da unter druck setzt das kann ein stier schon ab das wird denke ich sowiso leicht überbewertet "oh gott ja keinen stier unter druck setzen" du bist du und du hast gefühle er ist nicht allein auf der welt.
und wenn er dann wieder anfängt mit hintertürchen und lass mir zeit und bla bla bla
dann würd ich ihm die zeit lassen, bis zum st. nimmerleinstag d.h. ich würde mich nichtmehr mit ihm abgeben geschweige denn auf eine regung von ihm reagieren.
das schreibt sich natürlich leichter als getan aber ich sehe da keine andere möglichkeit man muss ja auch wissen wo man da dran ist nur so können beziehungen ,denke ich laufen.

ich drück dir die daumen daß sich da was in die richtige richtung bewegt.
lg
hannes

Hannes,
lieben Dank für deine Worte und das du deine Sicht der dinge mit mir teilst. Es hat mir am Samstag abend viel geholfen, an deine Worte hier zu denken.

Ein ganz dickes Dankeschön dafür an Dich!.

LG,
Autumn

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 19:08

Deinen Hut
darfst du ziehen, liebe Widdi, denn jedes einzelne Wort ist Originalton ER!

Ja, wenn er sich erst einmal entschlossen hat, sich auszusprechen, dann funktioniert das Reden erstaunlich gut!
Und ich bin mir sogar sicher, daß er sich viele Gedanken - auch um mich - macht. Vielleicht sogar viel zu viele!

Mir ist Freundschaft sehr wichtig und eine Beziehung, die sich auf Sex aufbaut (oder besser allein darauf aufbaut), kann in meinen Augen nicht funktionieren oder von Dauer sein.
Beständigkeit, Dauerhaftigkeit usw. kommen mit der Zeit. Sind eine Art "Begleiterscheinung" der Gefühle (auch freundschaftlicher) die man füreinander empfindet.

Gefällt mir

13. Januar 2009 um 17:58

Mal wieder ganz nach oben ..
hey

ich texte hier mal weil die daten wieder schon alle super durcheinander sind ..

also das der mann sich hinstellt und dir lang und ausführlich erzählt was mit seinen gefühlen los ist ..würde ich im normalfall sicherlich auch als toll ansehen

aber wenn ich den inhalt angucke, sorry aber das wird schlicht und einfach nix weiter außer kumpels mit euch beiden ..und da bleib ich weiter bei .. so leids mir auch tut für dich ..

1.) der mensch eiert nur rum ..er labbert und labbert ohne aber eine direkt aussage zu treffen
2.) das was er sagt is negativ und spricht gegen eine beziehung mit dir .. er kann einfach nicht und er will einfach nicht


und das traut er sich einfach nich dir klipp und klar zu sagen

natürlich mag er dich .. und er schätzt dich auch .. aber halt einfach nur als kumpel

ich mein .. überleg doch mal bitte wie er auf deine körperlichen annäherungen reagiert hat .. du bist doch diejenige welche wo der mann in heller panik geflohen ist als sie versucht hat ihn zu küssen

oder derjenige wo du nen halbes jahr oder sowas gekämpft hat damit ne massage mal ohne körperliche abwehr seinerseits läuft

ein verliebter mensch flüchtet doch nicht so vehement vor berührungen .. ein verliebter mensch .. selbst wenns nur unbewußt verliebt ist ..der kommt dir doch entgegen und öffnet sich dir

aber der kerl weicht doch allem aus sobalds zu nah wird .. -- da seh ich echt kaum hoffnung

und das er soviel worte benutzt .. ja meiii .. des is ne feige socke die sich lieber in gestammel flüchtet statt dir halt klartext zu sagen

und das männer einfach so sind .das wissen wir alle .. so ein verhalten kenn ich schon von beinah allen sternzeichen ..und ich hab zb auch schon einen stier mann gehabt der hat sich 3 stunden hingestellt und mir das ohr runtergekaut nur um mir nich klar sagen zu müssen das er nix festes will

also das rum gesabbels hat nur feigheit zu bedeuten .. eben weil direkt auch seine körpersprache zusätzlich gegen dich spricht .. und er müht sich auch nich besonders um kontakt mit dir ..

wo soll da verliebtheit sein? wo siehst denn du da verliebtheit? weil vielleicht überseh ich das alles nur ..

ich weiß das die hoffnung als letztes stirbt ...und das man hoffnung und erwartungen nich auch einfach so auf null runterbringt ..aber am besten isses wirklich wenn du versuchst einfach alles so zu leben wie es sich bietet und versuch die dinge weniger zu analysieren

ich weiß es von mir selber ..unbewußt fängst du an dir alles schönzureden und du siehst nur das gute ...alles andre is eher unpassend halt

lass auch ihn einfach mal auf dich zukommen und schau dir an wie oft er sich meldet und was er dir alles gibt .. -- allein das kann schon aufschlussreich sein .. weil vielleicht erkennst du dann auch selber .. das eher du die aktive rolle bei euch spielst und den kontakt erhälst ..

ich drück dir ends daumen das du für dich auch einen tollen mann findest ..

Gefällt mir

13. Januar 2009 um 19:46

Was will ich?
Nun, eigentlich gar nciht so viel (hoffe ich zumindest mal!)
Eine Freundschaft so wie sie bisher existierte, wäre schön, aber ich bin nicht so naiv zu glauben, daß alles wieder so werden könnte wie zuvor.
Er hat etwas Ähnliches ja auch schon angedeutet, wenn er sagt, daß er mir gegenüber nicht mehr so ungefangen sein kann, wie er es vielleicht gern würde, oder unter anderen Umständen wäre.

Aber erwarten tue ich, daß er weiterhin offen und ehrlich mit mir ist und einfach redet! (Eben so, wie er es jetzt getan hat - auch da gibt es sicherlich noch Nuancen, über die er eben nicht spricht, die ihm aber durchaus im Kopf umhergehen mögen)

Wenn er den Kontakt abbrechen will, dann soll er es tun; man kann nichts festhalten, daß einem nicht gehört und muß den
anderen dann seiner Wege ziehen lassen. (Langer Prozess bis dahin, auch was die Erkenntnis anbetrifft!).

Genauso wie ich mich zurückziehen werde, wenn ich merke, daß er eigentlich gar nicht will oder mir auch zeigt, daß ich ihm zumindest auf dieser "Ebene" wichtig bin - aber das muß er dann halt auch beweisen!



Gefällt mir

13. Januar 2009 um 20:06

Durcheinander gewirbelt ?
hey Duncan,

Kann es sein, daß du da etwas gründlich verwechselst??
Diesen Gedanken hatte ich schon einmal bezüglich einer Antwort deinerseits.

Also, ich kopiere hier nochmal einige deiner Textpassagen mit entsprechender Stellungnahme hinein, damit es nicht noch mehr Verwirrung stiftet.
.............................. ..............................
Duncan : ich mein .. überleg doch mal bitte wie er auf deine körperlichen annäherungen reagiert hat .. du bist doch diejenige welche wo der mann in heller panik geflohen ist als sie versucht hat ihn zu küssen
Autumn: ALSO, ich habe nie versucht ihn zu küssen, wir haben uns auch nie geküsst! Und ich habe mich stets sehr reserviert ihm gegenüber verhalten, weil ich a) nicht wußte, wie er überhaupt darauf reagieren würde und b) weil ich einfach abgewartet habe, wie sich das eventuell weiterentwickelt.

Du scheinst hier von/über einen anderen Thread zu sprechen.

Duncan: oder derjenige wo du nen halbes jahr oder sowas gekämpft hat damit ne massage mal ohne körperliche abwehr seinerseits läuft

Autumn: So etwas hat NIE stattgefunden. Wieder im anderen Thread?

Duncan: ein verliebter mensch flüchtet doch nicht so vehement vor berührungen .. ein verliebter mensch .. selbst wenns nur unbewußt verliebt ist ..der kommt dir doch entgegen und öffnet sich dir

Autumn: Da gebe ich dir absolut recht.

Duncan:
also das rum gesabbels hat nur feigheit zu bedeuten .. eben weil direkt auch seine körpersprache zusätzlich gegen dich spricht .. und er müht sich auch nich besonders um kontakt mit dir ..

Autumn: Leider schon wieder falsch, zumindest in Ansätzen. Oftmals, und das ist /war bisher meist der Fall, ging die Initiative von ihm aus. Zum Beispiel wenn es darum ging, gemeinsam Sport zu machen, oder wenn ich mich mal einige Zeit nicht gemeldet habe,weil grad viel los war, daß er dann einfach mal ein paar Zeilen schrieb um zu hören, ob alles o.k. ist.
Es gibt noch viele Punkte, die ich hier nennen könnte, aber dann wirds wieder unüberschaulich.

Allerdings einen Satz noch! Wenn einer von uns beiden die Initiative zur Annäherung startet, dann ist er das! Wir kennen uns seit beinahe 2 Jahren, sind befreundet seit etwas mehr als einem Jahr, und in all der Zeit haben wir uns ganze drei Mal kurz umarmt! (Zuletzt übrigens am Samstag abend.)
Auch hier kam die Initiative von ihm!

Duncan:
lass auch ihn einfach mal auf dich zukommen und schau dir an wie oft er sich meldet und was er dir alles gibt .. -- allein das kann schon aufschlussreich sein .. weil vielleicht erkennst du dann auch selber .. das eher du die aktive rolle bei euch spielst und den kontakt erhälst ..

Autumn:
Das finde ich einen guten Gedanken von dir. Genau das tue ich ja bereits
Wenn ihm wirklich etwas an unserer Freundschaft liegt und das nicht einfach nur Worte sind, dann muß er mir das auch zeigen und ein Stück weit beweisen, sonst werde ich den Kontakt abbrechen indem ich mich langsam aber sicher einfach zurückziehe und mein Leben lebe.

Duncan:
ich drück dir ends daumen das du für dich auch einen tollen mann findest ..

Autmn: Danke dir. Eines Tages werd ich ihn finden
Deinen Wunsch würde ich gern an alle hier im Forum weitergeben. Weil sie es verdient haben glücklich zu sein und jemanden zu finden, der sie glücklich macht!

Gefällt mir

13. Januar 2009 um 22:49
In Antwort auf msnika_12037684

Durcheinander gewirbelt ?
hey Duncan,

Kann es sein, daß du da etwas gründlich verwechselst??
Diesen Gedanken hatte ich schon einmal bezüglich einer Antwort deinerseits.

Also, ich kopiere hier nochmal einige deiner Textpassagen mit entsprechender Stellungnahme hinein, damit es nicht noch mehr Verwirrung stiftet.
.............................. ..............................
Duncan : ich mein .. überleg doch mal bitte wie er auf deine körperlichen annäherungen reagiert hat .. du bist doch diejenige welche wo der mann in heller panik geflohen ist als sie versucht hat ihn zu küssen
Autumn: ALSO, ich habe nie versucht ihn zu küssen, wir haben uns auch nie geküsst! Und ich habe mich stets sehr reserviert ihm gegenüber verhalten, weil ich a) nicht wußte, wie er überhaupt darauf reagieren würde und b) weil ich einfach abgewartet habe, wie sich das eventuell weiterentwickelt.

Du scheinst hier von/über einen anderen Thread zu sprechen.

Duncan: oder derjenige wo du nen halbes jahr oder sowas gekämpft hat damit ne massage mal ohne körperliche abwehr seinerseits läuft

Autumn: So etwas hat NIE stattgefunden. Wieder im anderen Thread?

Duncan: ein verliebter mensch flüchtet doch nicht so vehement vor berührungen .. ein verliebter mensch .. selbst wenns nur unbewußt verliebt ist ..der kommt dir doch entgegen und öffnet sich dir

Autumn: Da gebe ich dir absolut recht.

Duncan:
also das rum gesabbels hat nur feigheit zu bedeuten .. eben weil direkt auch seine körpersprache zusätzlich gegen dich spricht .. und er müht sich auch nich besonders um kontakt mit dir ..

Autumn: Leider schon wieder falsch, zumindest in Ansätzen. Oftmals, und das ist /war bisher meist der Fall, ging die Initiative von ihm aus. Zum Beispiel wenn es darum ging, gemeinsam Sport zu machen, oder wenn ich mich mal einige Zeit nicht gemeldet habe,weil grad viel los war, daß er dann einfach mal ein paar Zeilen schrieb um zu hören, ob alles o.k. ist.
Es gibt noch viele Punkte, die ich hier nennen könnte, aber dann wirds wieder unüberschaulich.

Allerdings einen Satz noch! Wenn einer von uns beiden die Initiative zur Annäherung startet, dann ist er das! Wir kennen uns seit beinahe 2 Jahren, sind befreundet seit etwas mehr als einem Jahr, und in all der Zeit haben wir uns ganze drei Mal kurz umarmt! (Zuletzt übrigens am Samstag abend.)
Auch hier kam die Initiative von ihm!

Duncan:
lass auch ihn einfach mal auf dich zukommen und schau dir an wie oft er sich meldet und was er dir alles gibt .. -- allein das kann schon aufschlussreich sein .. weil vielleicht erkennst du dann auch selber .. das eher du die aktive rolle bei euch spielst und den kontakt erhälst ..

Autumn:
Das finde ich einen guten Gedanken von dir. Genau das tue ich ja bereits
Wenn ihm wirklich etwas an unserer Freundschaft liegt und das nicht einfach nur Worte sind, dann muß er mir das auch zeigen und ein Stück weit beweisen, sonst werde ich den Kontakt abbrechen indem ich mich langsam aber sicher einfach zurückziehe und mein Leben lebe.

Duncan:
ich drück dir ends daumen das du für dich auch einen tollen mann findest ..

Autmn: Danke dir. Eines Tages werd ich ihn finden
Deinen Wunsch würde ich gern an alle hier im Forum weitergeben. Weil sie es verdient haben glücklich zu sein und jemanden zu finden, der sie glücklich macht!

War wohl ein tornado
hey autumn

japp also ich hab zwar an den richtigen fred gedacht aber die inhalte gemixt ..

du warst ja harry und sally

wobei ich das eigentlich auch nicht zwingend besser finde wenn ich ehrlich sein soll.. weil rum eiern tut er ja immer .. egal obs um massagen geht oder wirre h&s taktiken

was mich aber erstaunt is das du ihn schon 2 jahre kennst und doch wohl nicht wirklich kennst ..

aber du hattest ihm ja deine gefühle gesagt richtig?

also jetzt ist wirklich alles an ihm das er dir zeigt welchen weg er gehen mag und wie weit er gehen will ..

warten würd ich auch auf den kerl nicht .. aber wenn er dir nahe kommt würd ich das natürlich auch nich ablehnen .. du mußt ja auch gucken ob dich das happy macht so mit seinen berührungen ..

was mich aber verwirrt jetzt so bezogen auf deinen neuen text .. und jaa dieses mal bin ich auch im richtigen film

du sagst er muß dir beweisen das ihm was an eurer freundschaft liegt --- was genau muß er dir denn beweisen und wie ???

anderweitig sagst du aber auch das er sich eher meldet wenn du mal funkstille machst und das eher er so rankommt wg sport und allem ..

möööhhp .. seh nur ich da einen fetten wiederspruch .. oder magst mir da zustimmen vlt

rein freundschaftlich gesehen finde ich bringt ers doch schon gut rüber .. - ich denke nicht das er dir auch nur im ansatz noch was beweisen muß freundschaftlich .. weil laut deiner aussage bemüht er sich ja um den kontakt ..

und freundschaft kann viele gesichter haben ..auch mal nur 2-3 mal im jahr melden .. oder alle 2 wochen oder so ..

da is er schon sehr aufmerksam dir gegenüber .. -- ich hör stellenweise von meiner besten freundin in harten zeiten mal einige wochen nix .. --- trotzdem is sie meine beste freundin immer noch

also naja .. du redest zwar von freundschaft ..aber anderweitig .... wo stehen deine erwartungen an ihn wirklich? was genau soll er dir beweisen wenn er eigentlich doch schon ein guter freund ist .. .-- sicher das du nicht doch mehr willst ..

würd mal drüber nachdenken was du wirklich willst .. ich find du magst mehr .. auch wenn du es als freundschaft tarnst ..

wenn ich falsch liege wieder mal .. dann dickes sorry ...war echt auch bisserl verwirrt .. lach

klar .. ich wünsch einfach jedem menschen die passende liebe .. egal ob freund oder tier oder partner .. das jahr 2008 war ein horror trennungs jahr auch bei mir privat im umfeld .. 2009 kann nur noch besser werden und hoffentlich ergreifen alle die chance auch

Gefällt mir

14. Januar 2009 um 11:32
In Antwort auf msnika_12037684

Hannes,
lieben Dank für deine Worte und das du deine Sicht der dinge mit mir teilst. Es hat mir am Samstag abend viel geholfen, an deine Worte hier zu denken.

Ein ganz dickes Dankeschön dafür an Dich!.

LG,
Autumn

Hallo Autmn,
vielen lieben dank für die Blumen

lg
hannes

Gefällt mir

1. März 2009 um 14:07

Phoenix from the ashes...
Hallo ihr Lieben, auch ich bin wieder da!
Es hat sich viel getan bei mir - vor allem in den vergangenen 48 Stunden!
Bin immer noch etwas durcheinander und geplättet. Weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll.

Der letzte Stand hier war ja der, daß sich nach nahezu 15 Jahren mein Ex wieder gemeldet hat und der Kontakt besteht auch jetzt noch. Wir reden offen über dies uns jenes und ich habe das Gefühl, als hätte es die "Pause" von so vielen Jahren nie gegeben. Allerdings muß ich sagen, daß meine Gefühle sich für meinen Ex auf eine bessere Freundschaft manifestieren und ich keinen erneuten Versuch wagen möchte.
(Auch wenn er mir sehr deutlich zu verstehen gibt, daß er sehr gerne mit mir zusammen sein mag).

Tja, und dann ist vor etwa einem Monat wie aus dem Nichts ein dritter Akteur auf der Bildfläche erschienen!
Er, nennen wir ihn einmal M. , ist ein Arbeitskollege, mit dem ich von Beginn an ein etwas "vertraulicheres" Verhältnis hatte. (Gemeint ist, daß wir uns von Anfang an einfach gegenseitig sehr sypmatisch waren und das wir nicht ganz so verkrampft mit einander umgegangen sind, wie das sonst wohl anfangs zwischen Kollegen oft üblich ist) Jedenfalls hat M. mir vor kurzem eröffnet, daß er mich sehr mag - mehr noch, nach einigem Hin-und Her hat er mir ganz offen gestanden, daß er sehr gerne mehr möchte. (Problem ist, er ist verheiratet und hat zwei Kinder!!! Das geht ja für mich schon einmal gar nicht).
Ich habe versucht mit ihm darüber zu sprechen, mich tagelang gefragt, was ich getan haben könnte, um solche Gefühle bei ihm auszulösen. Auf der anderen Seite habe ich ihn immer wieder daran erinnert, daß er eine Familie hat und das eine Nacht es einfach nicht wert sei, zudem mein Herz trotz all der widrigen Umstände einfach nicht frei sei.
M. schien regelrecht verzweifelt und meinte, er habe durchaus ein Gewissen und dies mache ihm gerade schwer zu schaffen, er wisse aber nicht, was er gegen seine Gefühle tun solle.
(Übrigens, wie könnte es auch anders sein M. ist dann der dritte Stier im Bunde! - Ja, ich konnte es auch nicht fassen! Der EX: Stier, das Herzblut: Stier, M: Stier! Soll ich nun lachen oder verzweifeln????)

Tja, jedenfalls bin ich derzeit ganz schön ratlos!

DER Stier, mit dem ich diesen Thread begonnen habe, nennen wir ihn T., ist nämlich auch nicht von der Bildfläche verschwunden!
Ich habe euere Ratschläge und Tips beherzigt und mich zurück gezogen, zunächst gar nicht auf seine Mails etc. reagiert, wenn er anrief hab ich einfach den AB laufen lassen und mir später überlegt, ob ich zurückrufe oder nicht. Später habe ich seine Mails dann eher sporadisch beantwortet und mich dabei - ganz entgegen meiner Art mit Ein-bzw. Zweizeilern begnügt.
Das ist auch ihm aufgefallen und führte dazu, daß er sich öfter mal "einfach so" meldete und mir auch nachts einfach mal spontan eine "Gute-Nacht-SMS" schickte, was er bisher nie getan hat und das mich dann wirklich überrascht aber irgendwie auch sehr gefreut hat.
Zu guter Letzt hat er mich zum gemeinsamen Kochen eingeladen und ich habe zugesagt, da für mich mittlerweile eigentlich klar war, das das mit uns einfach nichts wird. Aber warum eine gute Freundschaft deswegen einfach wegwerfen?

Dieses Treffen hat gestern dann stattgefunden und es war ein unglaublich sch;ner, entspannter Abend. Wir waren sogar so verrückt um Mitternacht noch einen Spaziergang an der frischen Luft zu machen.
Er war aber danach richtig müde und wir haben uns entscheiden, schlafen zu gehen.
Überraschung! Anstatt mich im Gästezimmer oder auf der Couch einzuquatieren hat er im Schlafzimmer gerichtet gehabt. Aber das war mir seltsamerweise gestern abend völlig gleichgültig, da ich ja bis dato der Meinung war, daß er einfach kein Interesse an mir hat und es besser sei, nicht mehr zu hoffen.
Tja, heute morgen hat T. sich dann "rangekuschelt". (Nein, kein Sex! nur kuscheln und jede Menge Streicheleinheiten, einfach toll, richtig zum genießen).

Was dazu geführt hat? Wir haben gestern über M. gesprochen, weil er natürlich gemerkt hat, daß was "los" ist. Und da ich ein miserabler Lügner bin und ihm ohnehin alles früher oder später anvertrauen würde, habe ich ihm ganz offen und ehrlich gesagt, was da so war und ihn wissen lassen, daß ich nicht verstehen könne, was mit M. lost ist bzw. was ich gesagt oder getan habe um dies auszulösen. T. meinte dann, daß er M. total gut verstehen könne und das es ihm auch so ginge. (Ich habe das gestern abend dann natürlich darauf bezogen, das er und ich ja so eine ähnliche Situation haben wie zwischen M. und mir - also das der eine will und der andere halt nicht, weil keine Gefühle etc.).

Aber nach heute morgen stelle ich das mal heftigst in Frage. Geht es nur um die Befriedigung der Bedürfnisse nach Zärtlichkeiten und Sex oder könnte da doch mehr sein? Und wenn ja, wie viel mehr?
Tja, ihr Lieben, mein Gehirn kann ich einfach nicht abschalten und denke wohl mal wieder viel zu viel nach, aber es sind so viele Dinge passiert, mit denen ich nicht gerechtnet bzw. bereits abgeschlossen hatte und nun... Schon verrückt.




Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen