Home / Forum / Astrologie & Esoterik / 99 Sachen haben gestimmt, 1 bis jetzt nicht

99 Sachen haben gestimmt, 1 bis jetzt nicht

6. Mai 2008 um 15:55

Ich bin auch eine, die sehr viel bei Q. angerufen hat. Angefangen hat es vor 4 Jahren. Ich war begeistert, was die alles gesehen haben. Es hat einfach gestimmt. Gewisse Sachen, die ich nicht für möglich gehalten habe, hab ich später erfahren, waren wirklich so. Das was in kurzer Zukunft kommen sollte, ist auch so gekommen. Nur, und das versteh ich nicht. Alles hat immer gestimmt, aber das wichtige ist dann doch nie gekommen. Das heisst. Alles um diesen Mann hat gestimmt, nur wir sind auch heute nicht zusammen. Er meldet sich immer mal wieder, Telefone kommen, aber sehr selten, Gespräche per Telefon, aber zusammen sind wir nicht. Aber auch das wurde gesehen. Und alles sollte schon vor vier Jahren sein. Ich versteh das nicht. 99 Sachen stimmen, 1 nicht.

Mehr lesen

6. Mai 2008 um 16:02

Das kommt vor....
Dieses Schicksal teilen viele mit Dir.
Zeitangaben sind eben so eine Sache. Natürlich kann das alles noch kommen (habe die Erfahrung selber gemacht, dass es SEHR lange dauern kann - obwohl mir "bald" als Zeitraum gedeutet wurde) - es kann sich aber wie in so vielen Fällen als Seifenblase herausstellen.

Hast Du schonmal mit dem Mann gesprochen? Warum seid Ihr denn noch nicht zusammen? Weil Du abwartest - schließlich ist es Dir ja so prophezeit worden? Manchmal muss man sein Leben aber trotz aller Vorhersagen selber in die Hand nehmen.....
Überlege mal wie Du die Sache angegangen wärst, wenn Du Dir nicht die Karten hättest legen lassen. Hättest Du Dich genauso verhalten oder hättest Du die Initiative ergriffen?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 16:12
In Antwort auf koharu_12902280

Das kommt vor....
Dieses Schicksal teilen viele mit Dir.
Zeitangaben sind eben so eine Sache. Natürlich kann das alles noch kommen (habe die Erfahrung selber gemacht, dass es SEHR lange dauern kann - obwohl mir "bald" als Zeitraum gedeutet wurde) - es kann sich aber wie in so vielen Fällen als Seifenblase herausstellen.

Hast Du schonmal mit dem Mann gesprochen? Warum seid Ihr denn noch nicht zusammen? Weil Du abwartest - schließlich ist es Dir ja so prophezeit worden? Manchmal muss man sein Leben aber trotz aller Vorhersagen selber in die Hand nehmen.....
Überlege mal wie Du die Sache angegangen wärst, wenn Du Dir nicht die Karten hättest legen lassen. Hättest Du Dich genauso verhalten oder hättest Du die Initiative ergriffen?????

Ich ergreife nie die Initiative - es bringt nichts
er sagt immer, er will, tut es aber nicht. Kaum wird es konkret, lässt er nichts mehr hören. Er ist verheiratet. Aber laut ihm und Kartenlegern totla unglücklich, zudem hat seine Frau einen Geliebten. Auch das haben die Kartenleger gesehen und er hat es mir so gesagt. Trotzdem trennen sie sich nicht. Das Ganze ist sehr verwirrlich. Auch eine psychische Krankheit steckt noch dahinter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 16:17
In Antwort auf rigine_12940747

Ich ergreife nie die Initiative - es bringt nichts
er sagt immer, er will, tut es aber nicht. Kaum wird es konkret, lässt er nichts mehr hören. Er ist verheiratet. Aber laut ihm und Kartenlegern totla unglücklich, zudem hat seine Frau einen Geliebten. Auch das haben die Kartenleger gesehen und er hat es mir so gesagt. Trotzdem trennen sie sich nicht. Das Ganze ist sehr verwirrlich. Auch eine psychische Krankheit steckt noch dahinter.

Stimmt
als Frau die Inititative zu ergreifen bringt nichts. Entweder ein Mann will, oder er will nicht. Das was du erlebt hast, kennen etliche. Zudem sagst du den Grund selber, und dort liegt der Hase gebraten: er ist verheiratet. Männer, die verheiratet sind, bleiben es, es sei denn, sie entscheiden sich SOFORT . Das müsste innert eines halben Jahres sein, bei Kindern ev. länger. Oder, die Frau will sich scheiden lassen. Männer von sich aus - nein.
Wenn ein Mann dir seine Liebe gesteht, muss das nichts heissen, vor allem nicht, dass er mit dir zusammen kommen will. Zudem, Männer reden viel auf diesem Gebiet und handeln nicht. Warum das die KL nicht sehen????? Keine Ahnung, weil man dann nicht mehr anruft. Und das wollen sie ja nicht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 8:33
In Antwort auf janna_11965437

Stimmt
als Frau die Inititative zu ergreifen bringt nichts. Entweder ein Mann will, oder er will nicht. Das was du erlebt hast, kennen etliche. Zudem sagst du den Grund selber, und dort liegt der Hase gebraten: er ist verheiratet. Männer, die verheiratet sind, bleiben es, es sei denn, sie entscheiden sich SOFORT . Das müsste innert eines halben Jahres sein, bei Kindern ev. länger. Oder, die Frau will sich scheiden lassen. Männer von sich aus - nein.
Wenn ein Mann dir seine Liebe gesteht, muss das nichts heissen, vor allem nicht, dass er mit dir zusammen kommen will. Zudem, Männer reden viel auf diesem Gebiet und handeln nicht. Warum das die KL nicht sehen????? Keine Ahnung, weil man dann nicht mehr anruft. Und das wollen sie ja nicht, oder?

Stimmt
hab ich auch schon bemerkt. Frauen müssen nicht auf Männer zugehen oder um sie werben. Entweder sie kommen von sich aus, oder es bringt nichts. Trotzdem versteh ich nicht, dass keine der Kartenlegerinnen gesagt hat, so uns o ist es (was auch stimmte) aber zusammenkommen werdet ihr nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 8:53
In Antwort auf rigine_12940747

Stimmt
hab ich auch schon bemerkt. Frauen müssen nicht auf Männer zugehen oder um sie werben. Entweder sie kommen von sich aus, oder es bringt nichts. Trotzdem versteh ich nicht, dass keine der Kartenlegerinnen gesagt hat, so uns o ist es (was auch stimmte) aber zusammenkommen werdet ihr nicht.

Hallo...
Das hört sich bestimmt jetzt total unangebracht für euch an, aber warum lasst ihr verheiratete Männer nicht in Ruhe.

Ich war selber noch nicht verheiratet, aber ich war in einer langjährigen Beziehung. Und jeder von uns kennt das, dass man mal jemanden wirklich richtig richtig klasse findet, und dass das evtl. nicht die eigene Partnerin ist, aber deshalb muss man dem Gefühl nicht nachgeben.

Ich selber wurde auch schon mehrfach von Frauen angegraben, sowohl von Singles als auch von verheirateten Frauen, aber ich kann da nur sagen, dass man seinen Trieb und manchmal vielleicht sogar die "Schmetterlinge im Bauch" unter Kontrolle haben sollte.

Liebe ja, Partnerschaft ja, aber was Neues und vielleicht Positives darauf aufbauen, dass was bestehendes zerstört wird, das finde ich nicht gut.

Und wenn dann jetzt wieder der Einwand kommt von wegen "Liebe" dann muss ich kontern mit dem Einwand "Selbstkontrolle".

Gruß halloanalle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 9:08
In Antwort auf ganesh_12234566

Hallo...
Das hört sich bestimmt jetzt total unangebracht für euch an, aber warum lasst ihr verheiratete Männer nicht in Ruhe.

Ich war selber noch nicht verheiratet, aber ich war in einer langjährigen Beziehung. Und jeder von uns kennt das, dass man mal jemanden wirklich richtig richtig klasse findet, und dass das evtl. nicht die eigene Partnerin ist, aber deshalb muss man dem Gefühl nicht nachgeben.

Ich selber wurde auch schon mehrfach von Frauen angegraben, sowohl von Singles als auch von verheirateten Frauen, aber ich kann da nur sagen, dass man seinen Trieb und manchmal vielleicht sogar die "Schmetterlinge im Bauch" unter Kontrolle haben sollte.

Liebe ja, Partnerschaft ja, aber was Neues und vielleicht Positives darauf aufbauen, dass was bestehendes zerstört wird, das finde ich nicht gut.

Und wenn dann jetzt wieder der Einwand kommt von wegen "Liebe" dann muss ich kontern mit dem Einwand "Selbstkontrolle".

Gruß halloanalle

Halloanalle
warum lassen uns die verheirateten Männer nicht in Ruhe???? Es sind immer 2. Auch der Mann trägt dazu bei, durch sein Verhalten, seine Aussagen, seine Liebesschwüre UND vor allem durch sein "ich lasse mich scheiden, weil ich so unglücklich bin und ich in dir die Frau fürs Leben gefunden habe, ich musste 36/42/53 Jahre alt werden, bis ich bemerkt habe, wen ich wirklich liebe ..."
Dein Beitrag tönt sehr klar, sehr "selbstkontrolliert", nur ist das Leben eben nicht immer so, die Gefühle können einem einen gewaltigen Streich spielen. Nur, darum geht es hier eh nicht, es geht drum, warum keine KL jemals gsagt hat, dass nichts wird. Und ich bleib dabei: die sagen das nicht, weil sie sonst nicht mehr angerufen würden. So einfach ist es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 9:21
In Antwort auf janna_11965437

Halloanalle
warum lassen uns die verheirateten Männer nicht in Ruhe???? Es sind immer 2. Auch der Mann trägt dazu bei, durch sein Verhalten, seine Aussagen, seine Liebesschwüre UND vor allem durch sein "ich lasse mich scheiden, weil ich so unglücklich bin und ich in dir die Frau fürs Leben gefunden habe, ich musste 36/42/53 Jahre alt werden, bis ich bemerkt habe, wen ich wirklich liebe ..."
Dein Beitrag tönt sehr klar, sehr "selbstkontrolliert", nur ist das Leben eben nicht immer so, die Gefühle können einem einen gewaltigen Streich spielen. Nur, darum geht es hier eh nicht, es geht drum, warum keine KL jemals gsagt hat, dass nichts wird. Und ich bleib dabei: die sagen das nicht, weil sie sonst nicht mehr angerufen würden. So einfach ist es.

Hallo...
In Bezug auf die Aussagen, damit man wieder anruft, gebe ich dir vollkommen Recht. Aber auch nur in dieser Sache.

Du hast letztendlich genauso reagiert wie ich es erwartet habe und vorhergesagt habe. Ich glaube ich kann hellsehen !!!

Ich kann doch die eigene fehlende Selbstkontrolle nicht damit begründen, dass mein Gegenüber diese auch nicht hat. Ja es gehören immer zwei dazu, damit so etwas passiert, aber wenn sich einer von vornherein kontrolliert, egal ob nun Mann oder Frau, kann es erst gar nicht soweit kommen wie man es immer wieder hört und liest. Nämlich, dass auf einen Mann gewartet wird, der verheiratet ist und vielleicht sogar noch Kinder hat. Denn in solch einem Fall, also wenn einer verheiratet ist, wartet wenn überhaupt die Frau auf den verheirateten Mann.

Gruß halloanalle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 9:44
In Antwort auf ganesh_12234566

Hallo...
In Bezug auf die Aussagen, damit man wieder anruft, gebe ich dir vollkommen Recht. Aber auch nur in dieser Sache.

Du hast letztendlich genauso reagiert wie ich es erwartet habe und vorhergesagt habe. Ich glaube ich kann hellsehen !!!

Ich kann doch die eigene fehlende Selbstkontrolle nicht damit begründen, dass mein Gegenüber diese auch nicht hat. Ja es gehören immer zwei dazu, damit so etwas passiert, aber wenn sich einer von vornherein kontrolliert, egal ob nun Mann oder Frau, kann es erst gar nicht soweit kommen wie man es immer wieder hört und liest. Nämlich, dass auf einen Mann gewartet wird, der verheiratet ist und vielleicht sogar noch Kinder hat. Denn in solch einem Fall, also wenn einer verheiratet ist, wartet wenn überhaupt die Frau auf den verheirateten Mann.

Gruß halloanalle

Theorie und Praxis
Naja, gegen seine Gefühle kann man aber manchmal nichts.
Ich habe auch immer gesagt, dass ich mich NIE in einen verheirateten Mann verlieben würde oder mich gar auf ihn einlassen würde. Tja, und dann lief mir einer über den Weg, der anfangs nicht durchblicken ließ, dass er verheiratet ist und ein Kind hat. Ein paarmal mit ihm getroffen und schon war meine Gefühlswelt durcheinander. Mit einem mal kriege ich dann mit, dass er verheiratet ist.... So einfach war der Rückzug dann wirklich nicht - hat Monate gedauert bis ich wirklich von ihm loskam. Er hat mir nämlich auch immer vorgemacht, dass er seine Familie verlassen wird - aber irgendwann habe ich das nicht mehr geglaubt und habe mich von ihm losgesagt. Das war ein sehr schmerzhafter Prozess und hat viel Kraft gekostet. Wenn Du selber nie in so einer Situation warst, kannst Du das nicht beurteilen. In der Theorie klingt das alles immer ganz einfach - aber sobald Gefühle im Spiel sind......

Zum Glück kannte ich Q. damals noch nicht, sonst hätte ich wahrscheinlich immer wieder angerufen und würde wahrscheinlich heute noch darauf warten, dass er seine Familie verlässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 9:44
In Antwort auf ganesh_12234566

Hallo...
In Bezug auf die Aussagen, damit man wieder anruft, gebe ich dir vollkommen Recht. Aber auch nur in dieser Sache.

Du hast letztendlich genauso reagiert wie ich es erwartet habe und vorhergesagt habe. Ich glaube ich kann hellsehen !!!

Ich kann doch die eigene fehlende Selbstkontrolle nicht damit begründen, dass mein Gegenüber diese auch nicht hat. Ja es gehören immer zwei dazu, damit so etwas passiert, aber wenn sich einer von vornherein kontrolliert, egal ob nun Mann oder Frau, kann es erst gar nicht soweit kommen wie man es immer wieder hört und liest. Nämlich, dass auf einen Mann gewartet wird, der verheiratet ist und vielleicht sogar noch Kinder hat. Denn in solch einem Fall, also wenn einer verheiratet ist, wartet wenn überhaupt die Frau auf den verheirateten Mann.

Gruß halloanalle

Thema verfehlt
ich hab gewusst, dass die Diskussion so ausgeht. Ich wollte aber wissen, warum bei allen Sachen die Kartenl. richtig lagen und grad bei einer nicht. Die Sache ist speziell, es geht um ganz was anderes als nur darum, dass eine Frau einen verheirateten Mann liebt. Aber das scheint nicht verstanden zu werden. Also nochmal. WIe kann das sein, dass super Legerinnen so daneben lieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 10:10
In Antwort auf koharu_12902280

Theorie und Praxis
Naja, gegen seine Gefühle kann man aber manchmal nichts.
Ich habe auch immer gesagt, dass ich mich NIE in einen verheirateten Mann verlieben würde oder mich gar auf ihn einlassen würde. Tja, und dann lief mir einer über den Weg, der anfangs nicht durchblicken ließ, dass er verheiratet ist und ein Kind hat. Ein paarmal mit ihm getroffen und schon war meine Gefühlswelt durcheinander. Mit einem mal kriege ich dann mit, dass er verheiratet ist.... So einfach war der Rückzug dann wirklich nicht - hat Monate gedauert bis ich wirklich von ihm loskam. Er hat mir nämlich auch immer vorgemacht, dass er seine Familie verlassen wird - aber irgendwann habe ich das nicht mehr geglaubt und habe mich von ihm losgesagt. Das war ein sehr schmerzhafter Prozess und hat viel Kraft gekostet. Wenn Du selber nie in so einer Situation warst, kannst Du das nicht beurteilen. In der Theorie klingt das alles immer ganz einfach - aber sobald Gefühle im Spiel sind......

Zum Glück kannte ich Q. damals noch nicht, sonst hätte ich wahrscheinlich immer wieder angerufen und würde wahrscheinlich heute noch darauf warten, dass er seine Familie verlässt.

Hallo...
Das ist ja auch eine miese Tour von ihm gewesen. Nicht einmal sagen, dass er verheiratet ist und ein Kind hat. Aber ich finds toll, dass du den Absprung geschafft hast, denn auf so einen hättest du ja bauen können. Wenns schon mit ner Lüge anfängt na dann Prost Mahlzeit !!!

Trotzdem ist es so, dass sich Frauen, im Gegensatz zu den meisten Männern, immer an einem Mann oder einer Liebe festbeißen und auch an entsprechenden Hoffnungen und ihn und die Liebe einfach nicht vergessen wollen. Es werden Entschuldigungen gefunden wo es eigentlich keine gibt und es werden Gefühle gesehen wo es ebenfalls keine gibt. Ich kenne das von Kolleginnen, Bekannten und Freundinnen. Und egal was man sagt, selbst als Mann, es werden alle Bedenken beiseite geschoben und der Typ muss sich nicht mal selbst rechtfertigen oder entschuldigen, denn Frau macht das schon für ihn.

Und dass du Q. damals noch nicht kanntest war sicher dein Glück, denn du hättest sicher viel telefoniert und viel, viel Geld ausgegeben.

Gruß halloanalle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 10:11

Diese Sache wird nie kommen
KL kannst du auf diesem Gebiet vergessen. Aber ganz schnell. Den einzigen Rat, den ich dir gebe: Lass ihn, melde dich nicht, sag, du willst keinen Kontakt mit ihm. So lang, bis er definitiv getrennt und geschieden ist. Und zieh es konsequent durch. Null Gespräche, solange er verheiratet ist.
Ich kann dir sagen was passieren wird. Genau das, was jeder passieren würde, würde sie so handeln (nur tun das wenige, die meisten warten jahrelang)
Er wird sich nicht mehr melden. Er wird es noch einige Male versuchen, dann ist Schluss und zwar für immer. Und verheiratet wird er noch in Jahren sein - oder geschieden, aber nicht mit dir zusammen.
Er will nicht, sonst hätte er sich längst entschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 10:19
In Antwort auf nuala_12499543

Diese Sache wird nie kommen
KL kannst du auf diesem Gebiet vergessen. Aber ganz schnell. Den einzigen Rat, den ich dir gebe: Lass ihn, melde dich nicht, sag, du willst keinen Kontakt mit ihm. So lang, bis er definitiv getrennt und geschieden ist. Und zieh es konsequent durch. Null Gespräche, solange er verheiratet ist.
Ich kann dir sagen was passieren wird. Genau das, was jeder passieren würde, würde sie so handeln (nur tun das wenige, die meisten warten jahrelang)
Er wird sich nicht mehr melden. Er wird es noch einige Male versuchen, dann ist Schluss und zwar für immer. Und verheiratet wird er noch in Jahren sein - oder geschieden, aber nicht mit dir zusammen.
Er will nicht, sonst hätte er sich längst entschieden.

Da hast du völlig Recht !
In der Hinsicht werden wir Männer ganz schön unterschätzt

Denn wenn wir wirklich richtig lieben, dann wollen wir auch mit der Frau zusammen sein. Koste es was es wolle.

Gruß halloanalle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 10:53

Kannst dich glücklich schätzen
bei mir war es umgekehrt. 1 Sache hat gestimmt, 99 bis jetzt nicht glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 10:54

Nein hugenotte
es geht nicht um Konkurrenz, es geht um Liebe. Aber das scheint nicht zu interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 11:17
In Antwort auf rigine_12940747

Nein hugenotte
es geht nicht um Konkurrenz, es geht um Liebe. Aber das scheint nicht zu interessieren.

Hallo
Auch wenn es um Liebe geht ist das keine Entschuldigung. Ich glaube auch nicht, dass es um Konkurrenz geht, aber alles und jedes mit Liebe zu entschuldigen ist auch nicht ok.

Außerdem sollten die Frauen, im Zeitalter der Emanzipation doch soweit sein, dass sie verstehen sollten, dass ein Mann, der einen wirklich liebt, sich ganz sicher entscheiden wird und zwar für die Frau die er liebt. Und für die Entscheidung wird er ganz sicher nicht Jahre brauchen. Also trennt er sich nicht dann ist klar wen er wirklich liebt und was ihm wirklich wichtig ist.

Gruß halloanalle



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 11:17
In Antwort auf rigine_12940747

Thema verfehlt
ich hab gewusst, dass die Diskussion so ausgeht. Ich wollte aber wissen, warum bei allen Sachen die Kartenl. richtig lagen und grad bei einer nicht. Die Sache ist speziell, es geht um ganz was anderes als nur darum, dass eine Frau einen verheirateten Mann liebt. Aber das scheint nicht verstanden zu werden. Also nochmal. WIe kann das sein, dass super Legerinnen so daneben lieben.

Wünsche hineingelegt
Ich denke, die Frage ist mehrfach beantwortet worden. Meiner Meinung nach gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Du legst zu sehr Deine Wünsche mit rein, wenn Du Dich auf die Frage konzentrierst und die KL für Dich mischt. Natürlich passiert das ganz unbewusst - aber im Prinzip will frau doch hören, dass er sich BALD melden wird und dann alles gut wird. Ansonsten würde man ja nicht anrufen....
2. Die KL will Dir Hoffnung geben und nennt Dir lieber einen Zeitpunkt in der Zukunft als die unangenehme Wahrheit, dass Ihr nie zusammen kommen werdet.
Bei der Hoffnungsgeschichte ruft frau sie noch mehrmals an, weil sie ja immer wieder hören will, dass es noch berechtigte Hoffnung gibt.
Bei der Wahrheit kann es passieren, dass frau die nächste Beraterin anruft und diese dann den Kunden hat, weil sie lieber Hoffnung gibt.

Ich persönlich tendiere ja eher zu Nr. 1 - einfach, weil ich erstmal an das Gute im Menschen glaube und nicht davon ausgehen möchte, dass KL/HS so derart auf "Kunden mit Hoffnungen halten" aus sind. Allerdings glaube ich auch, dass es diese sogenannten schwarzen Schafe gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 12:46

Hugenotte
die Frauen, ja ja die Frauen. Dass Männer oft genau so ticken, kommt dir nicht in den Sinn. Aber nochmal - es geht drum, warum keine KL in die Richtung was sagt.
Weara wollte nicht wissen, warum und wieso und überhaupt Frau sich in verheirateten Mann verliebt. Sie wollte wissen, warum keine KL sie gewarnt hat und warum alles um den Mann eintrifft, aber das "Endresultat" nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 12:51

Neue Strategie?
Komisch, dass Du das jetzt erwähnst...
Mich hat eine HS vor einigen Wochen gefragt: "Liebst Du ihn wirklich?". Als ich bejahte, meinte sie, dass sie das anders sehen würde. Er würde auf mich zukommen und ich würde dann nach einiger Zeit erkennen, dass ich ihn gar nicht richtig lieben würde und unsere Wege trennen sich dann....

Ob es stimmt, werde ich ja nie erfahren, da eine andere KL mir ja nun gesagt hat, dass er sich von mir abgewendet hat und sich dies auch mit meinem Bauchgefühl gleicht. Daher schließe ich die Sache grad ab.

Ich fand es nur witzig, sowas ähnliches jetzt wieder hier zu lesen. Ob das die neue Aussagestrategie von HS/KL ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 12:53
In Antwort auf janna_11965437

Hugenotte
die Frauen, ja ja die Frauen. Dass Männer oft genau so ticken, kommt dir nicht in den Sinn. Aber nochmal - es geht drum, warum keine KL in die Richtung was sagt.
Weara wollte nicht wissen, warum und wieso und überhaupt Frau sich in verheirateten Mann verliebt. Sie wollte wissen, warum keine KL sie gewarnt hat und warum alles um den Mann eintrifft, aber das "Endresultat" nicht.

Stimmt....
.... wir schweifen hier immer wieder vom Thema ab. aber heute morgen habe ich zur eigentlichen Frage noch meine Theorie geschrieben. Steht ein bißel weiter unten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 13:07

Hugenotte
Die meisten Frauen kommen gar nie dazu, das zu tun, was du denkst, was sie tun würden wenn, ja wenn der Mann sich wirklich trennt und voll und ganz zu seiner Geliebten steht. Die meisten Frauen (Geliebten) kommen nie in den Genuss, sich wirklich plötzlich GEGEN den Mann zu entscheiden. Weil der sie nie!!!!! von seiner Frau trennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 13:07

Bin kein Mann....
.... und habe dafür auch keine Antwort.
Würde dafür aber gerne eine Antwort erfahren, denn diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Erst wird wie wild gebaggert und wenn frau dann drauf eingeht, sieht sie nur noch den Staub aufwirbeln, der durch sein Weglaufen verursacht wird.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 13:11
In Antwort auf nuala_12499543

Hugenotte
Die meisten Frauen kommen gar nie dazu, das zu tun, was du denkst, was sie tun würden wenn, ja wenn der Mann sich wirklich trennt und voll und ganz zu seiner Geliebten steht. Die meisten Frauen (Geliebten) kommen nie in den Genuss, sich wirklich plötzlich GEGEN den Mann zu entscheiden. Weil der sie nie!!!!! von seiner Frau trennt.

Sylterauster
Wir wissen das alles tief unten in uns, wollen es aber nicht wahrhaben.
Und schon sind wir wieder bei der Frage: warum sehen (sagen) die KL/HS das nicht? Vielleicht jede 100. Frau dürfte gesagt bekommen, dass es was mit dem HM wird, aber komischerweise hört vielleicht jede 100. dass es NICHTS mit dem HM wird.....
Womit mir wieder meine beiden Theorien von 11:17 Uhr einfallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 13:42
In Antwort auf koharu_12902280

Stimmt....
.... wir schweifen hier immer wieder vom Thema ab. aber heute morgen habe ich zur eigentlichen Frage noch meine Theorie geschrieben. Steht ein bißel weiter unten.....

Sie sagen, was man hören will
ja, das was du geschrieben hast stimmt. Leider wissen das einige mittlerweile auch, wie das bei den KL so läuft. Schönreden Schönreden Schönreden.
Ich erinnere mich noch an einen Artikel in einer namhaften Zeitung. Dort stand bez. Aussagen von Medien und Hellsehern usw "Sie sagen nichts anderes, als das,was du hören willst. TREFFERQUOTE BEI WENIGER ALS 2%". (Statistik)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:52

Die Frage ist vielmehr
warum FRAU sich solch eine Beziehung antut. Angst vor Nähe? Angst vor Beziehung? Angst vor vielerlei Dingen die da eine grosse Rolle spielen. Kenn diese Verhaltensmuster leider auch zu genüge.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 8:43

Iris Berben sagt dazu:
Alle Frauen warten auf den Mann ihres Lebens, aber in der Zwischenzeit heiraten sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 8:45
In Antwort auf koharu_12902280

Iris Berben sagt dazu:
Alle Frauen warten auf den Mann ihres Lebens, aber in der Zwischenzeit heiraten sie.

Das
ist toll!!!

Muss ich mir merken....danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen