Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Abfuhr oder Schwanz eingezogen!

Abfuhr oder Schwanz eingezogen!

9. September 2007 um 13:44

ich bitte euch mal um hilfe: folgendes ist mir passiert.....

Seit längerem verschlingt mich ein Skorpionmann mit seinen Blicken. nun bin ich nach jahren frei, er könnte mich also haben. zufällig wiedergetroffen, er sofort nach Nummer gefragt, er sofort am gleichen abend gesmst, dann woche drauf getroffen. (kurze anmerkung: nie telefoniert, treffen nur tagsüber, nie abends und nie am wochenende...??!)

treffen nett, er seeeehhhr nervös völlig unentspannt, hat am ende sofort neues date ausgemacht. dieses dann aber abgesagt und sich nie wieder gemeldet.

Über ecken habe ich erfahren, dass er mich sehr spannend, erotisch usw. findet, ich ihm jedoch ne nummer zu groß bin (wie er es formuliert hat), ich studiert, er nicht(is doch eigentlich völlig egal,oder?), zu schlagfertig und gut aussehend.....eben "zu alles" wie ers formuliert hat. es wär ihm zu anstrengend.......

was soll ich davon bitte halten...??????

Mehr lesen

9. September 2007 um 16:24

Mhhhhh.....
wenn er sowas gesagt hat....dann hat er schlicht und einfach angst....denke ich!!!

schade eigentlich das er so wenig selbstvertrauen hat.....

Gefällt mir

11. September 2007 um 21:29

Staun, wunder.....
Erstmal: lieben Dank an alle!!!!

Mir kann doch aber keiner allen Ernstes erzählen, dass ein überaus gutaussehender Medien-Typ (der allerdings sehr verkrampft wirkt...) es nicht probiert eine Frau, die er attraktiv und erotisch findet, wenigstens fürn Affärchen in die Kiste zu bekommen...?????? Er hätte sich doch HINTERHER geschickt verabschieden können!
"er hat Angst" sagt eine von Euch...ja, umgotteswillen WOVOR DENN?????
Nicht wissen, wie man ein Gourmetessen isst? Na, wie man eine Frau rumbekommt fürne Nacht, das weiß doch jeder Mann.
Ich kann sehr wohl schwach, weich, sinnlich und warm sein....nur werd ich ihm doch nicht beim ersten date alles zeigen und mich öffnen. Da hätt' er sich doch echt die Mühe machen können, mich näher kennen zu lernen....ich hab wahrlich nicht von meinem tollen Job erzählt und bin nicht im kleinen taillierten Kostümchen einherstolziert....war ganz souverän und in mir ruhend, habe gestrahlt und war glücklich an diesem Tag, mit mir und dem Leben im Reinen! (Habe ihn NICHT spüren lassen, dass ich ihn nur fürne Nacht wollte und seinen Medien-Job seeeehr oberflächlich und hohl finde).

Was bitte ist der Unterschied zwischen "erschlagend" und "umwerfend"????? (und nein, ich stell mich nicht mit Absicht blöd...)

Gefällt mir

11. September 2007 um 23:51
In Antwort auf daliya_11899952

Staun, wunder.....
Erstmal: lieben Dank an alle!!!!

Mir kann doch aber keiner allen Ernstes erzählen, dass ein überaus gutaussehender Medien-Typ (der allerdings sehr verkrampft wirkt...) es nicht probiert eine Frau, die er attraktiv und erotisch findet, wenigstens fürn Affärchen in die Kiste zu bekommen...?????? Er hätte sich doch HINTERHER geschickt verabschieden können!
"er hat Angst" sagt eine von Euch...ja, umgotteswillen WOVOR DENN?????
Nicht wissen, wie man ein Gourmetessen isst? Na, wie man eine Frau rumbekommt fürne Nacht, das weiß doch jeder Mann.
Ich kann sehr wohl schwach, weich, sinnlich und warm sein....nur werd ich ihm doch nicht beim ersten date alles zeigen und mich öffnen. Da hätt' er sich doch echt die Mühe machen können, mich näher kennen zu lernen....ich hab wahrlich nicht von meinem tollen Job erzählt und bin nicht im kleinen taillierten Kostümchen einherstolziert....war ganz souverän und in mir ruhend, habe gestrahlt und war glücklich an diesem Tag, mit mir und dem Leben im Reinen! (Habe ihn NICHT spüren lassen, dass ich ihn nur fürne Nacht wollte und seinen Medien-Job seeeehr oberflächlich und hohl finde).

Was bitte ist der Unterschied zwischen "erschlagend" und "umwerfend"????? (und nein, ich stell mich nicht mit Absicht blöd...)

Könnte es sein...
Das Du eine ziemlich hohe Meinung über Dich hast ?

Was heißt das bitteschön , das nur Frauen die ach so einen tollen Job haben , einen Skrpionmann anziehen ? Meinst du als Altenpflegerin oder Putzfrau hättest keine Chancen bei einem Skrpionmann zu landen auch wenn Du ihn nur für eine Nacht haben wolltest ?
Oder sind das nicht ach so tolle Jobs für die Mehrheit der Bevölkerung ?

Und wenn er verkramfpt aussah , hast Du Ihn auch so gespürt oder ist das deine scharfe Beobachtungsgabe?
Wenn Du so im Reinen bist , dann weißt Du innerlich Antwort darauf .
lg ratlose

Gefällt mir

12. September 2007 um 0:24

Na da hab
ich mich wohl vollkommen falsch ausgedrückt!!!!!
Genau das Gegenteil ist hier der Fall: ich bin überhaupt nicht von mir überzeugt!!!! Und zweifle in größtem Maße an mir!!!! Genau DAS wollte ich sagen: dass ER mich ja anscheinend total todlangweilig und erotisch gefunden haben muss, wenn er nicht mal Lust aufne Nacht hatte!!! Denn WENN er mich nett gefunden hätte, dann hätte er ja probiert, ob ich fürne Affäre zu haben gewesen wäre. das ist doch der Punkt, dass er mich ganz schrecklich gefunden haben muss!
Genau DAS hat mich ja so dolle getroffen und verletzt und lässt mich jetzt vollkommen an mir und meinem selbstverständnis als Frau zweifeln!!!! habt ihr denn gar nicht gelesen, dass ich das Wörtchen NICHT geschrieben hatte...also: dass ich NICHT von irgendeinem achsotollen job erzählt hab oder eben mit superminirock zu dem date kam. ich hab nicht völlig affektiert geredet oder gelacht oder mich aufgespielt. ich hab mich total zurückgenommen. wenn ich da so einen auf super-selbstsicher getan hätte, könnt ich ja verstehen, dass er sich abgewendet hat! Aber: wie bereits geschrieben: ich war in mir zwar auch sehr aufgeregt, aber eigentlich ruhig und glücklich zu dem zeitpunkt in meinem leben. und eben sehr glücklich ein date mit ihm zu haben. Und JA: er hat das total ins wanken gebracht und mich verunsichert!!!!! da ich überhaupt nicht einschätzen kann, ob ich zu langweilig, zu lustig, zu was-weiß-ich-was war.....wenn ich zum beispiel völlig überdreht geredet hätte, auch ständig hysterisch gekichert, dann wüsste ich ungefähr "aha, das lag wohl daran!". Aber so...keine ahnung...da kann ja nur meine ganze weibliche person "eklig" sein!
Ich betone aber weiterhin, dass er in einer Mediensparte arbeitet, die ich höchst schlüpfrig und hohl empfinde, dass ich IHN von vornherein NICHT als den Vater meiner Kinder gesehen habe, sondern als nette Affäre. er hat mich körperlich angezogen. was ist daran so verwerflich?
ich wusste nicht recht, was ich mit ihm reden sollte, es kam kein rechtes, flüssiges Gespräch auf. ich hätt ihn trotzdem gern näher kennengelernt, was da hinter der völlig verkrampften, machohaften fassade steckt. aber ER hat mich sofort als uninteressant weggeworfen! und das tut sehr weh.....

Gefällt mir

13. September 2007 um 12:37

Melusine Nr. 2?
Es ist für mich unverständlich wie eine Frau so schnell aus der Bahn geworfen werden kann, nur aus dem Fakt resultierend dass irgendein Typ nicht mit ihr ins Bett steigen(!!!) will... Das zeugt von nicht vorhandenem Selbstwertgefühl... Mach dein Selbstwertgefühl unabhängig von den Reaktionen anderer, in jeglicher Hinsicht.
Der Mensch dessen Meinung du am meisten respektieren und schätzen solltest bist du selbst, das heisst nicht dass du nicht kritisch dir gegenüber sein solltest und auch nicht dass du unempfänglich für Einflüsse anderer Menschen sein sollst(sowieso nicht möglich).
Daran musst du unbedingt arbeiten, du scheiterst schon auf der untersten Linie...

Gefällt mir

13. September 2007 um 19:17
In Antwort auf daliya_11899952

Na da hab
ich mich wohl vollkommen falsch ausgedrückt!!!!!
Genau das Gegenteil ist hier der Fall: ich bin überhaupt nicht von mir überzeugt!!!! Und zweifle in größtem Maße an mir!!!! Genau DAS wollte ich sagen: dass ER mich ja anscheinend total todlangweilig und erotisch gefunden haben muss, wenn er nicht mal Lust aufne Nacht hatte!!! Denn WENN er mich nett gefunden hätte, dann hätte er ja probiert, ob ich fürne Affäre zu haben gewesen wäre. das ist doch der Punkt, dass er mich ganz schrecklich gefunden haben muss!
Genau DAS hat mich ja so dolle getroffen und verletzt und lässt mich jetzt vollkommen an mir und meinem selbstverständnis als Frau zweifeln!!!! habt ihr denn gar nicht gelesen, dass ich das Wörtchen NICHT geschrieben hatte...also: dass ich NICHT von irgendeinem achsotollen job erzählt hab oder eben mit superminirock zu dem date kam. ich hab nicht völlig affektiert geredet oder gelacht oder mich aufgespielt. ich hab mich total zurückgenommen. wenn ich da so einen auf super-selbstsicher getan hätte, könnt ich ja verstehen, dass er sich abgewendet hat! Aber: wie bereits geschrieben: ich war in mir zwar auch sehr aufgeregt, aber eigentlich ruhig und glücklich zu dem zeitpunkt in meinem leben. und eben sehr glücklich ein date mit ihm zu haben. Und JA: er hat das total ins wanken gebracht und mich verunsichert!!!!! da ich überhaupt nicht einschätzen kann, ob ich zu langweilig, zu lustig, zu was-weiß-ich-was war.....wenn ich zum beispiel völlig überdreht geredet hätte, auch ständig hysterisch gekichert, dann wüsste ich ungefähr "aha, das lag wohl daran!". Aber so...keine ahnung...da kann ja nur meine ganze weibliche person "eklig" sein!
Ich betone aber weiterhin, dass er in einer Mediensparte arbeitet, die ich höchst schlüpfrig und hohl empfinde, dass ich IHN von vornherein NICHT als den Vater meiner Kinder gesehen habe, sondern als nette Affäre. er hat mich körperlich angezogen. was ist daran so verwerflich?
ich wusste nicht recht, was ich mit ihm reden sollte, es kam kein rechtes, flüssiges Gespräch auf. ich hätt ihn trotzdem gern näher kennengelernt, was da hinter der völlig verkrampften, machohaften fassade steckt. aber ER hat mich sofort als uninteressant weggeworfen! und das tut sehr weh.....

Anstrengend
ich wusste nicht recht, was ich mit ihm reden sollte, es kam kein rechtes, flüssiges Gespräch auf
- dies hätte ich als anstrengend empfunden, wenn mein gegenüber sich nicht etwas öffnen würde, ne danke.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen