Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Affäre mit einem Widder

Affäre mit einem Widder

18. März 2007 um 9:53

Hi, die Sache ist so: Ich ( Krebs ) bin seit kurzem die Geliebte eines verheirateten Widder Manns. Er ist viel auf Reisen. Er ist sehr leidenschaftlich, romantisch, erfolgreich und hat ein großes Ego. Nun interessiert es mich was ich von ihm für die Zukunft erwarten kann. Ist er jemand der seine frau für seine jüngere Geliebte verlassen würde oder wird er nach der Ersten verliebtheit gefühlskalt?

Mehr lesen

19. März 2007 um 16:28

Schwierig
Kenn ich irgendwo her. Mein Widder hat seine Freundin für mich verlassen, kam aber zwei Wochen später bei mir an und meinte, dass alles viel zu schnell gegangen wäre. Er könne sich nicht richtig auf mich einlassen und mir nicht die Beziehung geben, die ich mir wünschen würde. Wir haben uns auf eine Pause von vier Wochen geeinigt. Was nach diesen vier Wochen passieren wird, kann ich noch nicht sagen. Aber er ist beruflich auch sehr erfolgreich. Er ist selbstständig und hat momentan sehr viel um die Ohren. Da kann man schon mal ein Auge zudrücken und einfach mal abwarten. Schön ist das nicht. Da brauchen wir nicht darüber reden. Aber wenigstens kann ich von meinem Widder behaupten, dass er seine Beziehung wegen mir beendet hat. Schau Dir die Sache erst mal eine Weile an. Aber warten nicht allzu lange darauf. Das ist jetzt nicht unbedingt Sternzeichen abhängig. Aber es ist wahr. Wenn ein Mann sich länger Zeit lässt als ein bis zwei Monate, dann wird er sich nicht von seiner Frau trennen. Egal was er Dir erzählt. Glaub ihm nicht, wenn er nach einem halben Jahr immer noch mit treuen Augen beteuert, sich trennen zu wollen. Er wird es nicht tun.

Gefällt mir

23. März 2007 um 9:15

Sprechen wir hier ....
eventuell alle vom selben Mann ?

Widder, erfolgreich, selbständig, erotisch, leidenschaftlich mit grossem Selbstbewusstsein und hat momentan "viel um die Ohren" ...

exakt der selbe Wortlaut wie bei mir und ebenfalls will der Herr Widder im Moment keinen "verpflichtenden" Kontakt ...allerdings sollte meiner Single sein, aber wer weiss... (er ist aus Frankfurt/Main )

Ich bin der Meinung, dass wenn wirkliches INteresse besteht, er sich gefälligst um uns bemühen muss und richtig kämpfen - warum sollen wir Frauen uns freiwillig an seinen Hals werfen, wenn er gar nicht darum gebeten hat !!!!

Wir sollten hier mehr Rückgrad und Selbstbewusstsein zeigen - also es ihm gleich tun - und ihn mal machen lassen ... lohnt es sich - ist alles super - wenn nicht, hat ER riesen Pech gehabt !!!

Gefällt mir

8. November 2007 um 14:47
In Antwort auf idelle_12110249

Sprechen wir hier ....
eventuell alle vom selben Mann ?

Widder, erfolgreich, selbständig, erotisch, leidenschaftlich mit grossem Selbstbewusstsein und hat momentan "viel um die Ohren" ...

exakt der selbe Wortlaut wie bei mir und ebenfalls will der Herr Widder im Moment keinen "verpflichtenden" Kontakt ...allerdings sollte meiner Single sein, aber wer weiss... (er ist aus Frankfurt/Main )

Ich bin der Meinung, dass wenn wirkliches INteresse besteht, er sich gefälligst um uns bemühen muss und richtig kämpfen - warum sollen wir Frauen uns freiwillig an seinen Hals werfen, wenn er gar nicht darum gebeten hat !!!!

Wir sollten hier mehr Rückgrad und Selbstbewusstsein zeigen - also es ihm gleich tun - und ihn mal machen lassen ... lohnt es sich - ist alles super - wenn nicht, hat ER riesen Pech gehabt !!!

Ich habe auch dieses Gefühl!!!
ich habe vor kurzem auch so einen "tollen" Widder kennengelernt. Er wurde gerade von einer wohl sehr schlimmen Ex-Freundin verlassen und hat sich unbedingt eine neue glückliche Beziehung gewünscht, mit der 100%-passenden Frau. Die war ich wohl am Anfang, er war der charmanteste höfflichste Kavalier, den ich eh hatte und ich habe mir dementsprechend auch so verhalten. Aber schon nach einem Monat war die Luft raus, er hat Depressionen bekommen, viel um die Ohren gehabt..und dann schließendlich hieß es: Ich war doch nicht so perfekt, so ein i-Tüpfelchen hat doch gefehlt. In der Weltrangeliste für Traumfrauen habe ich nur den Platz II belegt und somit war ich für die Fortsetzung unserer Beziehung nicht mehr qualifiziert! Unglaublich, oder? Aber wahr! Am Anfang wollte ich ihm auch Zeit lassen, aber mittlerweile möchte ihn schnell wie möglich vergessen. Das empfehle ich Dir auch, es ist genau wie Du es sagtest, wenn Interesse besteht, dann sollen sie gefälligst um uns kämpfen und nicht alles serviert bekommen!

Gefällt mir

29. April 2008 um 13:12

"Finger weg Zeitverschwendung"
ich bin über 20 Jahre verheiratet gewesen, bis mich mein Exmann gegen eine ehemalige Exfreundin eingetauscht hat.

Diese Dame hatte ihn damals schon nach 3 Monaten satt und verließ ihn wegen eines anderen Mannes. Was sie nicht wußte, sie war mein Weg aus einer lieblosen Fusion jedoch mußte ich während meiner Scheidung einen harten Preis zahlen und trotzallem ist meinen Exmann los zu sein das was ich am meisten bedauere.

Ich wurde aus unserem gemeinsamen Haus rausgetrieben wie eine Hund mit den Worten, "in 3 Monaten hast du eine Wohnung"!

Seine zweite Romanze mit dieser Dame hatte ihm leider nicht viel Glück gebracht, er war schneller unter ihrem Pantoffel als ihm lieb war. Sie verkauften unsere Häuser wie Jeanshosen und zogen zusammen in ein anderes Haus. Dort standen dann nur noch Scenen zur Tagesordnung. Die ganze Affaire hatte kein halbes Jahr zusammenleben überdauert und kein ganzes Jahr im ganzen gedauert.

Als Geliebte eines verheirateten Mannes ist das blödeste was eine Frau machen kann. Mach dir bewußt wenn er seine Frau wegen Dir verläßt, wird er das gleiche auch mit Dir wegen der nächstbesten Frau machen.

Nur einziger Nachteil für meinen Exmann, er wollte wieder zu mir zurück, nur bin ich nicht auf abgelegte Ware angewiesen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen