Home / Forum / Astrologie & Esoterik / ALLES über den Krebsmann

ALLES über den Krebsmann

2. Dezember 2007 um 13:29

Hallo ich kenne einen Krebsmann ..finde ihn toll aber er verwirrt mich total.wenn wir uns sehen habe ich das efühl es geht ihm auch so..aber irgendwie stellen wir uns bede so blöd an.Weil ich verunsichert bin lasse ich ihn dann gerne mal etwas zappeln ...ja dann meldet er sich aber irgendwie nicht mehr bzw. ignoriert mich ...was meine verunsicherung verstärkt und ich dann denke hat er jetzt mit mir abgeschlossen?? geht seit über einem Jahr so.
was kann ich also machen? Woran erkennt man ob ein Krebsm,ann Gefühle hat ? Ach erzählt mir einfach alles über die Krebsmänner was ihr so wisst Alles

vielen Dank im voraus

Mehr lesen

3. Dezember 2007 um 10:48

Nein danke
war mit einem verheiratet, nie wieder! Was bist Du denn vom Sternzeichen? Spielt ja auch eine Rolle.
L.G.

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:52
In Antwort auf dee270

Nein danke
war mit einem verheiratet, nie wieder! Was bist Du denn vom Sternzeichen? Spielt ja auch eine Rolle.
L.G.

Ähäm?
Hi "dee270", darf ich fragen, was genau Dein Krebspartner für Verhaltensweisen an den Tag gelegt hat, warum Du Krebsmänner so kategorisch ablehnst? Wäre ganz hilfreich... Danke und lG

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 22:56

Krebse
Hey liajolie,

also ich kann nur das schreiben was ich so weiss und fühle, bin ja auch in diesem Sternzeichen geboren.

Krebse sind häufig furchtbar schüchtern, sie wollen nicht's Falsches sagen. Und schon gar nicht irgendwem wehtun, schon gar nicht sich selbst.

Allerdings sind Krebse oft sehr feinfühlig, und Meister darin, Schwächen bei anderen auszuforschen.

Auch wenn sie es nicht äusserlich zeigen, fährt die Stimmung mit ihnen oft "Achterbahn". Von bestens gelaunt bis zur tiefen Depression in einer Sekunde.

Du könntest vielleicht was testen, ich mein ja nur vielleicht.

Krebse haben häufig einen starken Hang dazu, andere zu bemuttern, und vermeintlich Schwachen zu helfen.

Hier liegt eine Schwäche vom "Krebs", somit ein angreifbarer Punkt.

Solange man zu einem Krebs ehrlich ist, wird man alles von ihm haben können, aber wehe er hat das Gefühl hintergangen und angelogen worden zu sein, dann ist es ganz schnell vorbei.

Durch die Tatsache, dass Krebse zu sehr intensiven Emotionen fähig sind, macht sie vielleicht ab und zu ein bisschen, naja, ...schwierig.

Es kann sehr leicht sein dass er in dich verliebt ist, aber das wird er dir nicht zeigen, zumindest solange er es verbergen kann. Er will auf keinen Fall was Falsches tun, und das wirkt auf manche Situationen auch wie eine Art "Bremse".

Naja, wenn ich mehr schreiben soll, mach ich gern.

lg,
chris

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 10:06
In Antwort auf zahira_11976445

Krebse
Hey liajolie,

also ich kann nur das schreiben was ich so weiss und fühle, bin ja auch in diesem Sternzeichen geboren.

Krebse sind häufig furchtbar schüchtern, sie wollen nicht's Falsches sagen. Und schon gar nicht irgendwem wehtun, schon gar nicht sich selbst.

Allerdings sind Krebse oft sehr feinfühlig, und Meister darin, Schwächen bei anderen auszuforschen.

Auch wenn sie es nicht äusserlich zeigen, fährt die Stimmung mit ihnen oft "Achterbahn". Von bestens gelaunt bis zur tiefen Depression in einer Sekunde.

Du könntest vielleicht was testen, ich mein ja nur vielleicht.

Krebse haben häufig einen starken Hang dazu, andere zu bemuttern, und vermeintlich Schwachen zu helfen.

Hier liegt eine Schwäche vom "Krebs", somit ein angreifbarer Punkt.

Solange man zu einem Krebs ehrlich ist, wird man alles von ihm haben können, aber wehe er hat das Gefühl hintergangen und angelogen worden zu sein, dann ist es ganz schnell vorbei.

Durch die Tatsache, dass Krebse zu sehr intensiven Emotionen fähig sind, macht sie vielleicht ab und zu ein bisschen, naja, ...schwierig.

Es kann sehr leicht sein dass er in dich verliebt ist, aber das wird er dir nicht zeigen, zumindest solange er es verbergen kann. Er will auf keinen Fall was Falsches tun, und das wirkt auf manche Situationen auch wie eine Art "Bremse".

Naja, wenn ich mehr schreiben soll, mach ich gern.

lg,
chris

Was ich mich frage..
ist du schreibst: "Es kann sehr leicht sein dass er in dich verliebt ist, aber das wird er dir nicht zeigen, zumindest solange er es verbergen kann. Er will auf keinen Fall was Falsches tun.."

nur woher kann man dann raus finden ob der herr krebs überhaupt mehr empfindet?? ich dachte nämlich das wenn krebse verliebt sind das sie das eigentlich auch der person zeigen - oder nicht?

ich habe seit 2 jahren mit einem krebs mann zu tun und wir kommen einfach nicht voneinander los, obwohl wir nicht zusammen sind und er zwischenzeitlich 2 freundinnen hatte die er beide mit mir betrogen hat.. so langsam möchte ich natürlich schon wissen woran ich bin und ob ich irgendwann auf mehr hoffen kann oder nicht.. wir sind beide keine menschen die unbedingt dem anderen sagen was sie fühlen.. von daher ist es nicht unbedingt einfacher

lg und vielleicht kannst du mir ja einen tip geben - so als krebs

lg,
candy

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 10:50
In Antwort auf koharu_12846863

Ähäm?
Hi "dee270", darf ich fragen, was genau Dein Krebspartner für Verhaltensweisen an den Tag gelegt hat, warum Du Krebsmänner so kategorisch ablehnst? Wäre ganz hilfreich... Danke und lG

Danke und noch...
Hallo ! Erst mal danke für eure Antworten ... besonders Chris Beitrag fand ich sehr interessant ..auch wenn man natürlich nicht nur aufs Sternzeichen verlassen sollte .Aber teilweise hab ich das Gefühl ,dass er ein typischer Krebs ist...Hmm ob er sich belogen und betrogen gefühlt haben sol ,kann ich natürlich nicht genau sagen.Also es gab Sachen ,die vielleicht zu Missvrerständnissen geführt haben könnten ...Aber das Problem ist wenn ich das gemerkt habe und es mit ihm klären wollte hat er sich total zurückgezogen und nichts mehr von sich hören lassen.?? da ich nicht unbedingt der Mensch bin der jetzt inem tagelang hinterherrent habe ichs dann darauf beruhen lassen ..Aber wenn wir uns dnn wiedersehn ist es immer dasselbe.Er ist ständig in meiner Nähe ,guckt und beobachtet..wobei ich dann natürlich auch gucke.
Und das macht mir natürlich Hoffnung

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 10:58
In Antwort auf liajolie

Danke und noch...
Hallo ! Erst mal danke für eure Antworten ... besonders Chris Beitrag fand ich sehr interessant ..auch wenn man natürlich nicht nur aufs Sternzeichen verlassen sollte .Aber teilweise hab ich das Gefühl ,dass er ein typischer Krebs ist...Hmm ob er sich belogen und betrogen gefühlt haben sol ,kann ich natürlich nicht genau sagen.Also es gab Sachen ,die vielleicht zu Missvrerständnissen geführt haben könnten ...Aber das Problem ist wenn ich das gemerkt habe und es mit ihm klären wollte hat er sich total zurückgezogen und nichts mehr von sich hören lassen.?? da ich nicht unbedingt der Mensch bin der jetzt inem tagelang hinterherrent habe ichs dann darauf beruhen lassen ..Aber wenn wir uns dnn wiedersehn ist es immer dasselbe.Er ist ständig in meiner Nähe ,guckt und beobachtet..wobei ich dann natürlich auch gucke.
Und das macht mir natürlich Hoffnung

Eine Frage an Chris
Es fällt mir wirklich sehr schwer ob er wirklich Interesse an mir hat oder nur seine Bestätigung sucht .Vor zwei Wochen hat er ,als wir uns wiedergesehn haben ,wieder versucht mit mir ein gespräch anzufangen aber diesmal wollte ich dann mal nicht So geht das dann ständig hin und her...Trotzdem denk ich schon dass man merkt ,dass ich ihn mag..Sind Krebse denn leicht zu verunsichern ??Im Grunde bringt uns denk ich nur noch ein offenes Gespräch weiter ...aber wie gesagt ,dass ist nicht so einfach
@ Chris würde mich freuen wenn du mir sagen könntest ,wie ich ihn vielelicht dazubringen könnte ohne ihn zu überrumpeln ..ach ja ich bin überings Schütze ..

Lg liajolie

Gefällt mir

6. Dezember 2007 um 22:37

Aaalso..
ich bin zwar ein krebs-girl.. und kann dir nur erzählen wie ich es sehe/angehe.. das flirten

ob das mit den männchen meines zeichens vergleichbar ist, kann ich schwer beurteilen, aber vielleicht hilft es trotzdem irgendwo..

ich hab eigentlich kein problem auf leute zuzugehen.. etwas untypisch für krebse.. aber sobald ich bei einem herzklopfen bekomme (oder von morgens bis abends an ihn denk) ist es schluss mit lockerheit.. zunächst dauert es, bis ich es mir selbst eingestehe: ok, ich bin "verknallt"..

wenn ich es dann "weiss" ist es schwer so draufloszuflirten, als wäre da nichts, weil ich mir denke, dass ich mich selbst verrate..
ich möchte ja nicht, dass sich mein zielobjekt merkt, dass ich gefühle habe, weil ich keinen korb riskieren möchte..

Fall 1:..wenn ich merke, dass von ihm nichts kommt.. denke ich mir "ok, dann nicht.." - und schalte auf die nicht-flirtende-kumpelvariante um.. man möchte sich ja keinem aufdrängen, selbststolz, etc.

Problem: manchmal "bagger" ich so unauffällig, dass ER es gar nicht richtig registriert (wie gesagt: kein bock aufn korb)

evlt. gehts deinem krebsi ähnlich???
wobei ich gelesen hab dass ihr euch schon näher gekommen seid? er hat seine ex-freundinen mit dir betrogen? oder hab ich was falsch gelesen? (wenn ja, sorry im vorraus)

Fall 2:..wenn von ihm etwas rüberkommt=er mir offen sagt: ich mag dich, würde dich sehr gern mal wieder sehen.. (auf eine nicht allzu überrumpelde art) dann freue ich mich und kann mich ihm gegenüber öffnen.. Fall 2=favorit

Solltest du dich entschließen, den ersten schritt zu machen, würde ich dir nahelegen, nicht um den heißen brei herumzureden.. sag ihm was klar sache ist, ohne ironie, übertreibungen, ranschmeisserei oder doppeldeutigkeiten.. könnte nach hinten losgehen.. die botschaft soll ja ankommen.. und nicht ein missverständniss aufkommen, ne?

wäre auch lieb, wenn du mal berichtest, was draus geworden ist..
*daumendrück*

LG
rebell










Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 4:24
In Antwort auf liajolie

Eine Frage an Chris
Es fällt mir wirklich sehr schwer ob er wirklich Interesse an mir hat oder nur seine Bestätigung sucht .Vor zwei Wochen hat er ,als wir uns wiedergesehn haben ,wieder versucht mit mir ein gespräch anzufangen aber diesmal wollte ich dann mal nicht So geht das dann ständig hin und her...Trotzdem denk ich schon dass man merkt ,dass ich ihn mag..Sind Krebse denn leicht zu verunsichern ??Im Grunde bringt uns denk ich nur noch ein offenes Gespräch weiter ...aber wie gesagt ,dass ist nicht so einfach
@ Chris würde mich freuen wenn du mir sagen könntest ,wie ich ihn vielelicht dazubringen könnte ohne ihn zu überrumpeln ..ach ja ich bin überings Schütze ..

Lg liajolie

Kurz ein paar Wörter
Hey liajolie,

Ja, Krebse sind leicht zu verunsichern, auch wenn sie das nicht leicht zugeben.
In meinem Bekanntenkreis kenne ich einige "Krebse", und bei denen ist es genauso.

Ein Krebs ist prinzipiell sehr verletzlich, und deshalb auch wahrlich keine einfache Person.
Hier sind bei manchen Sachen "Samthandschuhe" gefragt.

Übrigens: detail am Rande: Meine Eltern sind beide Schützen.

Wenn du ihn magst, wird er es vermutlich gemerkt haben, Krebse sind sehr feinfühlig.

Aus deinen Worten geht hervor, dass dich die momentane Situation sehr beschäftigt, und die Sprache der Gefühle und Emotionen, dass ist eine Sprache, die der Krebs versteht.

So wie du das beschrieben hast, dass es schon ewig so hin und her geht, geb ich dir Recht, ich glaub auch, dass ein Gespräch wohl das Beste wäre.Sonst könnte sich das Interesse womöglich irgendwann mal im Sand verlaufen.

Frag ihn doch mal, ob er dir nicht vielleicht irgendwas sagen möchte. Anhand seiner Reaktion kannst du Rückschlüsse ziehen. Druckst er herum, versucht irgendwie auszuweichen, dann empfindet er wohl was für dich.Vielleicht will er auf keinen Fall irgendwas falsches sagen, und deshalb sehr gehemmt.

Also ich persönlich kenne keine Krebse, die geradlinig auf jemanden zugehen, und der Person ihre Gefühle einfach so auf den Tisch knallen. Insbesondere schon gar nicht, wenn sie Zuneigung empfinden.

Leider muss ich hier noch eine "Laune" des Krebses "zugeben".
Also ich hab öfter totale Stimmungsschwankungen, von heiter fröhlich bis zu total mies drauf in erschreckend kurzer Zeit. Ich glaub, dass könnte bei vielen anderen auch so sein.

Da du als Schütze die stärkere Person bist, wäre es wohl hilfreich, wenn du ihm so quasi "ein kleines Schubserl" gibst, damit er aus seiner schützenden Höhle kriecht.
Vielleicht ist er total verknallt in dich, aber traut sich nicht was zu sagen.
Ist er sich einmal sicher, dass du auch was für ihn empfindest (vorrausgesetzt er für dich auch), dann wird er sich dir kaum mehr entziehen können.

Wiegesagt, so wie du schon geschrieben hast, wird hier wohl nur ein Gespräch was "vorwärts bringen".

Und auch wenn du ihn beim Gespräch besser ein bisschen mit "Samthandschuhen" anfasst, vergiss nicht zu erwähnen, dass du deinerseits Bedenken hast, er bräuche nur Selbstbestätigung.

"rebell" hat übrigens sehr gut geschrieben. Genauso ähnlich könnte es ihm auch gehen. Ich glaub nicht, dass Krebs - Männer so viel anders sind als Krebs - Frauen.

Also so als Fazit :
Ja, ich glaub auch, dass hier nur noch ein Gespräch weiterhift.
Gefühle und Emotionen versteht der Krebs besser, als nüchterne logische sture Fakten.

Und noch eins, dass ja glaub ich auch sehr nützlich sein könnte, falls das sein müsste: Die Sache mit dem Beschützer Instinkt funktioniert sicher auch beim Krebs ganz gut, insbesondere bei denen.

Wenn du einmal weisst, dass er "mehr" für dich empfindet, dann hast du sowieso leichtes Spiel, praktisch gewonnen. Also zumindest ich denke doch meistens mit Herz und Bauch.

Ich wünsch dir auf jeden Fall das Beste!

Falls mir dazu noch was einfällt, dann schreib ich's hier rein.

lg,
chris

Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 9:13
In Antwort auf fmona_12686006

Was ich mich frage..
ist du schreibst: "Es kann sehr leicht sein dass er in dich verliebt ist, aber das wird er dir nicht zeigen, zumindest solange er es verbergen kann. Er will auf keinen Fall was Falsches tun.."

nur woher kann man dann raus finden ob der herr krebs überhaupt mehr empfindet?? ich dachte nämlich das wenn krebse verliebt sind das sie das eigentlich auch der person zeigen - oder nicht?

ich habe seit 2 jahren mit einem krebs mann zu tun und wir kommen einfach nicht voneinander los, obwohl wir nicht zusammen sind und er zwischenzeitlich 2 freundinnen hatte die er beide mit mir betrogen hat.. so langsam möchte ich natürlich schon wissen woran ich bin und ob ich irgendwann auf mehr hoffen kann oder nicht.. wir sind beide keine menschen die unbedingt dem anderen sagen was sie fühlen.. von daher ist es nicht unbedingt einfacher

lg und vielleicht kannst du mir ja einen tip geben - so als krebs

lg,
candy

An diechristina
das ging an dich also ob du vll einen tip hast

Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 17:03
In Antwort auf fmona_12686006

Was ich mich frage..
ist du schreibst: "Es kann sehr leicht sein dass er in dich verliebt ist, aber das wird er dir nicht zeigen, zumindest solange er es verbergen kann. Er will auf keinen Fall was Falsches tun.."

nur woher kann man dann raus finden ob der herr krebs überhaupt mehr empfindet?? ich dachte nämlich das wenn krebse verliebt sind das sie das eigentlich auch der person zeigen - oder nicht?

ich habe seit 2 jahren mit einem krebs mann zu tun und wir kommen einfach nicht voneinander los, obwohl wir nicht zusammen sind und er zwischenzeitlich 2 freundinnen hatte die er beide mit mir betrogen hat.. so langsam möchte ich natürlich schon wissen woran ich bin und ob ich irgendwann auf mehr hoffen kann oder nicht.. wir sind beide keine menschen die unbedingt dem anderen sagen was sie fühlen.. von daher ist es nicht unbedingt einfacher

lg und vielleicht kannst du mir ja einen tip geben - so als krebs

lg,
candy

An Candy
Hey Candy,

also sehr schwer für mich darüber was zu sagen, umso mehr, weil ich euch ja nicht kenne.

Auf jeden Fall, denke ich, ist es mal wichtig, dass er weiss was er will. Dass das momentan nicht so ist beweisen ja deine Worte wegen dem Betrügen seiner Freundinnen mit dir.

Und jetzt gibt's natürlich viele Möglichkeiten.
Es könnte sein, dass er dich "warmhalten" will.
Auch möglich: Er ist sich nicht sicher ob du wirklich die Richtige für ihn bist.

Oder: Er ist sich nicht sicher, ob er der Richtige für dich ist, ja, dass soll's auch geben.

Die grosse Frage wäre natürlich, warum er zu dir gekommen ist obwohl er eine andere Freundin hatte.

Geht es für ihn nur um sexuelle Gedanken dabei, so sehe ich wohl keine Zukunft, denn dann hättest du ihn nicht verdient.

Stehen aber wirklich ehrliche Gefühle im Hintergrund, so sieht das natürlich wieder anders aus.

Aber ich weiss, genau da sind wir ja bei dem, was du dich fragst.

Naja, wennn ihr beide nicht über Gefühle miteinander redet, wo ist dann die Grundlage einer "möglichen" Partnerschaft?

Mir kommt so vor, wenn ein Krebs nicht über seine Gefühle reden will, dann
)weiss er selbst nicht was er will
)kämpft grad mit sich selbst
)hat Angst man könnte eine Schwäche von ihm finden
) und sicher noch andere Möglichkeiten.

Ich tendiere jedoch mehr zur 2 Möglichkeit.
Bei mir zumindest wäre das so.

Das 1 und 2 hängen ja auch eng miteinander zusammen.

Hast du denn schon mal versucht mit ihm darüber zu reden, und wenn ja, wie hat er reagiert?

Also für mich ist wirklich die Frage warum er zu dir gekommen ist, obwohl er grad eine andere Freundin hatte.

Es könnte sein, dass er ehrliche Gefühle für dich hat, andererseits aber vielleicht Angst vor einer festen Beziehung. Vielleicht hat er das Gefühl , dabei irgendwie eingesperrt zu sein. Und das Ganze versucht zu verdrängen, und deshalb vielleicht auch Gespräche darüber meidet.

Aber meiner Meinung nach werdet ihr aber um ein Gespräch onehin nicht vorbeikommen.

Spätestens dann, wenn es anfängt dich zu sehr zu quälen. Und wer weiss, vielleicht meint ihr im Prinzip dasselbe, und keiner traut sich aber über seine persönlichen Gedanken zu reden.

Krebse können in solchen "Sachen" unglaubliche Feiglinge sein, naja, ich zumindest schon.

Oder aber du erkennst, dass deine Hoffnung auf ihn zwecklos ist, und er es nicht wert ist.

Also wenn man es so sieht, dann kannst du mit einem "konkreten" Gespräch sowieso nur gewinnen. So oder so, in weiterer Folge wirst du dich besser fühlen, aber ich denke, dass weisst du eh selbst.

Ich kann wegen dem Sternzeichen Krebs zwar nur für mich selbst reden, aber ich kenne in meinem Umkreis einige, und eines muss ich schon sagen.
Es ist niemand darunter, der nicht gerne mit einem vertrauten Menschen über seine Gefühle redet.
Offensichtlich seit ihr ja vertraut, und deshalb wundere ich mich ein wenig.Also da muss irgendwas sein.

Ausser du gibst ihm das Gefühl, dass du das nicht hören willst, was ich jedoch nicht annehme.

Also, jetzt weiss ich nicht mehr, aber wenn, dann schreib ich's hier.

Zum Schluss: ich hab ca. 4-5 Bücher über den Krebs (die meisten geschenkt bekommen), und wirklich, viele Sachen stimmen, aber natürlich nicht alle, aber die wahren überwiegen doch stark.

lg,
chris

Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 17:59
In Antwort auf zahira_11976445

An Candy
Hey Candy,

also sehr schwer für mich darüber was zu sagen, umso mehr, weil ich euch ja nicht kenne.

Auf jeden Fall, denke ich, ist es mal wichtig, dass er weiss was er will. Dass das momentan nicht so ist beweisen ja deine Worte wegen dem Betrügen seiner Freundinnen mit dir.

Und jetzt gibt's natürlich viele Möglichkeiten.
Es könnte sein, dass er dich "warmhalten" will.
Auch möglich: Er ist sich nicht sicher ob du wirklich die Richtige für ihn bist.

Oder: Er ist sich nicht sicher, ob er der Richtige für dich ist, ja, dass soll's auch geben.

Die grosse Frage wäre natürlich, warum er zu dir gekommen ist obwohl er eine andere Freundin hatte.

Geht es für ihn nur um sexuelle Gedanken dabei, so sehe ich wohl keine Zukunft, denn dann hättest du ihn nicht verdient.

Stehen aber wirklich ehrliche Gefühle im Hintergrund, so sieht das natürlich wieder anders aus.

Aber ich weiss, genau da sind wir ja bei dem, was du dich fragst.

Naja, wennn ihr beide nicht über Gefühle miteinander redet, wo ist dann die Grundlage einer "möglichen" Partnerschaft?

Mir kommt so vor, wenn ein Krebs nicht über seine Gefühle reden will, dann
)weiss er selbst nicht was er will
)kämpft grad mit sich selbst
)hat Angst man könnte eine Schwäche von ihm finden
) und sicher noch andere Möglichkeiten.

Ich tendiere jedoch mehr zur 2 Möglichkeit.
Bei mir zumindest wäre das so.

Das 1 und 2 hängen ja auch eng miteinander zusammen.

Hast du denn schon mal versucht mit ihm darüber zu reden, und wenn ja, wie hat er reagiert?

Also für mich ist wirklich die Frage warum er zu dir gekommen ist, obwohl er grad eine andere Freundin hatte.

Es könnte sein, dass er ehrliche Gefühle für dich hat, andererseits aber vielleicht Angst vor einer festen Beziehung. Vielleicht hat er das Gefühl , dabei irgendwie eingesperrt zu sein. Und das Ganze versucht zu verdrängen, und deshalb vielleicht auch Gespräche darüber meidet.

Aber meiner Meinung nach werdet ihr aber um ein Gespräch onehin nicht vorbeikommen.

Spätestens dann, wenn es anfängt dich zu sehr zu quälen. Und wer weiss, vielleicht meint ihr im Prinzip dasselbe, und keiner traut sich aber über seine persönlichen Gedanken zu reden.

Krebse können in solchen "Sachen" unglaubliche Feiglinge sein, naja, ich zumindest schon.

Oder aber du erkennst, dass deine Hoffnung auf ihn zwecklos ist, und er es nicht wert ist.

Also wenn man es so sieht, dann kannst du mit einem "konkreten" Gespräch sowieso nur gewinnen. So oder so, in weiterer Folge wirst du dich besser fühlen, aber ich denke, dass weisst du eh selbst.

Ich kann wegen dem Sternzeichen Krebs zwar nur für mich selbst reden, aber ich kenne in meinem Umkreis einige, und eines muss ich schon sagen.
Es ist niemand darunter, der nicht gerne mit einem vertrauten Menschen über seine Gefühle redet.
Offensichtlich seit ihr ja vertraut, und deshalb wundere ich mich ein wenig.Also da muss irgendwas sein.

Ausser du gibst ihm das Gefühl, dass du das nicht hören willst, was ich jedoch nicht annehme.

Also, jetzt weiss ich nicht mehr, aber wenn, dann schreib ich's hier.

Zum Schluss: ich hab ca. 4-5 Bücher über den Krebs (die meisten geschenkt bekommen), und wirklich, viele Sachen stimmen, aber natürlich nicht alle, aber die wahren überwiegen doch stark.

lg,
chris

An diechristine
hallo du,

erstmal ganz lieben dank für deine ausführliche antwort!

also ich frage mich natürlich auch warum es die ganze zeit zwischen uns so läuft obwohl er eben in den 2 jahren die wir uns kennen auch schon 2 freundinnen hatte.
wir können schon gut miteinander reden aber eben leider nicht über uns. wir verstehen uns auch so sehr gut, ich rede sehr sehr gerne mit ihm und fühle mich auch immer sehr wohl bei ihm und habe endlich das gefühl angekommen zu sein - wäre da eben nicht diese situation..

ich kann mich noch an ein gespräch erinnern das ich mit ihm vor ca. 1 jahr beim chatten geführt habe (vielleicht haben wir uns da getraut etwas mehr zu sagen weil übers schreiben geht es ja doch einfacher) und da hat er zu mir gesagt das er nur mich möchte und ich habe geantwortet ob es nicht andere hübsche mädchen gibt die er toll findet aber er sagte nein, er möchte nur mich..
vielleicht hätte er ja gedacht das ich antworte das ich auch nur ihn will aber da ich mir so unsicher bin was ihn angeht traue ich mich nie was zu sagen.. er hat mir auch schon dinge gesagt über die er sonst mit noch keinem gesprochen hat und das macht mich natürlich auch stolz..
ich weiss auch das er nie so zu seinen freundinnen gestanden hat, also er hat die nie zu irgendwelchen offiziellen anlässen mitgenommen .. außerdem hat er mir nie selber gesagt das er die freundinnen hatte, ich habe das immer hinten rum erfahren..
bei uns ist es leider auch so das wir etwas weiter voneinander entfernt wohnen und er hatte mich schon 2 mal eingeladen zu sich aber ich konnte leider beides mal nicht kommen.. einmal hätte er sogar den flug bezahlt aber es ging dann eben zeitlich bei mir nicht.
wir hatten auch mal ein halbes jahr keinen kontakt mehr weil ich das mit seiner ersten freundin rausbekommen hatte und ich dann einfach nicht mehr konnte.. aber nach dem halben jahr hat er sich wieder gemeldet gehabt.
momentan weiss ich wie gesagt irgendwie nicht woran ich bin und was ich machen soll, aber ich weiss natürlich auch das wir um ein gespräch nicht rum kommen.. nur weiss ich nicht was ich sagen soll, ob ich ihm sagen soll wieviel er mir bedeutet. oder ob ihm das zuviel ist..
was denkst du?

nochmal aber vielen lieben dank für deine vorherigen ratschläge und zeilen

liebe grüsse
candy

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen