Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Am Verzweifeln wegen eines Krebsmannes!Brauche einfach Hilfe!

Am Verzweifeln wegen eines Krebsmannes!Brauche einfach Hilfe!

28. Februar 2008 um 10:48 Letzte Antwort: 1. März 2008 um 10:58


hallo

bin neu hier und wirklich irgendwie schon am verzweifeln
vielleicht kann mir jemand helfen oder mir tipps geben
denn ich weis wirklich nicht mehr so recht wie ich mich verhalten soll.
zu mir ich bin auch krebs doch ich steh totalst an

meinen krebsmann lernte ich letztes jahr im august kennen über das internet eigendlich wollte ich mich aus dem chat nie treffen doch er hat es einfach geschafft mit seiner spontanen sehr überzeugenden art,irgendwie kam ich da nicht mehr aus.
vom chatten her haben wir uns schon wunderbarst verstanden und vom telefonieren/sms ganz zu schweigen.und beim ersten treffen gott es war einfach da ich hatte noch nie so ein gefühl von seelischer tiefer verbundenheit wie bei ihm es war ein traum das1. treffen zum abschluss haben wir uns auch gegenseitig geküsst sogar 2x.ich glaube als sicherheit das wir uns hierbei nicht geirrt haben.auch danach blieben wir sehr intensiv im kontakt mit tel/sms und chatten und kurzen treffen dazwischen ein intensives gab es an halloween ein traum ebenso wir konnten nicht aufhören uns zu küssen. mir kam es vor wie im märchen. er bemüthe sich warb um mich zeigte es mir usw.
das 1.mal hatten wir erst im nov.also fast 4mon gewartet nicht beabsicht aber es hat sich ergeben und es war toll.doch von da an fing er an abweisend zu sein den kontakt schleifen zu lassen, er zog sich fast totalst zurück.bis ich ihn drauf ansprach und ihm sagte das diese art mich verletzt und sehr traurig macht.
er entschuldigte sich bei mir bemühte sich wieder usw. wir traffen uns wieder vom gefühl her genau gleich doch da wir beide krebse sind waren wir ein wenig zurückhaltend also es kam sozusagen zu nichts
gut hab auch versucht innerlich abstand von ihm zu bekommen und hab mich ihm eben auch zurrück gezogen weil ich niemanden nachlaufe wenn ich merke man will es nicht hat auch gut geklappt.
doch das chatten und tel usw wurde nicht mehr wie vorm 1.mal ok und unser 2mal hatten wir vor kurzen es war toll und ich machte mir nicht grosse hoffnungen weil ich es vom 1.mal kannte. doch wir haben uns kurz 2tage danach wieder getroffen gott so eine begrpüssung hatte ich noch nie!
er hob mich hoch und drehte mich mehrmals im kreis ich wahr überrascht weil ich damit nicht gerechnet habe das er sich nach dem 2x so verhält. dachte es war so wie beim ersten kuss einen 2.starten um sicher zu gehen das es kein versehen war so kam es mir vor auch eben beim sex .
und ich lies mich auf das gefühl wieder ein zeigte ihm wie sehr ich ihn lieb habe usw.doch nach dem kurzen treffen( wo nichts geschah) wieder gleich abweisend nur das nötigste sagen.
ich versteh es nicht warum danach diese begrüssung ok seit dem ist fast eine woche vergangen viel. regiere ich einfach zu intensiv aber ich habe wieder das gefühl er geht mir aus den weg.
und es tut mir von herzen weh.
ich meine dieses gefühl was ich für ihn hatte von anfang an noch bevor wir uns sahen und auch danach ist so seelisch tief gewesen und es kam auch von ihm!
und ich weis es ist etwas vorhanden das er für mich empfindet so wie es bei mri ist und war.ich mein das kann man nicht so abstellen oder leugnen dieses gefühl.
ich habe genügend erfahrung was männer angeht und weis wo etwas sein könnte oder wo etwas nichts bring gut man leidet das wars ok leben geht weiter aber hier es ist mir einfach nicht begreiflich was los ist.
ich bin schon vorsichtig bei ihm was das angeht mache andeutungen mit treffen usw aber es geht nichts vorran
typischer schritt vor und 2 zurrück.auch wenn ich frage was los sei ob er probs. sorgen hat gibt er keine genauen ansagen ok das tu ich auch nicht weil ich meistens einiges für mich behalte ich deute an aber mehr nicht.
ach ich verstehs nicht weis nicht was ich tun soll mich zurrück halten oder nicht dann tu ich es und dann geschieht es wieder was mich total fertig macht.

ich hoffe nach meinen kleinen roman hier könnt ihr mir einige tips geben oder ratschläge.
bin wirklich was das angeht fast am ende und es tut höllisch weh weil ich nicht weis was das richtige ist.
naja so ungefähr könnt ihr lesen jetzt wie es war/ist/war....

ich danke euch jetzt schon

lg

Mehr lesen

28. Februar 2008 um 11:05

Nochwas ergänzen zu meinen beitrag hier!
ich wollte nur sagen das wenn es rein um das vergnügen geht sehe ich das auch herraus und kann damit gut leben da auch ich meine bedürfnisse habe. ich ich weis und spüre und sah und sehe das hier mehr ist etwas tiefes verbundenes sellisches wenn nicht sogar liebe.es ist einfach da und ich weis er spürt dies ebenso durch sein verhalten wenn ich ihn treffe oder rede. doch ich versteh diese abwesung nicht reden hilft irgendwie wie nicht reden achviel. hat er auch angst und braucht zeit so wie ich es auch manchmal benötige um mir klar zu werden doch so ein langer zeitraum immer auf und ab und auf.
um es brutal zu sagen wenns nur um sex geht investiere ich keine gefühle od. nur in begrenster menge wie es üblich ist doch wie so oft gesagt es ist mehr dahinter und es könnte etwas wundervolles werden doch wie ????????
naja ich könnte es noch enlos analysieren das ganze oder schreiben

viel kann jemand helfen oder mich auf etwas stossen auf einen tip den ich einfach nicht sehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Februar 2008 um 18:41
In Antwort auf iseult_12925034

Nochwas ergänzen zu meinen beitrag hier!
ich wollte nur sagen das wenn es rein um das vergnügen geht sehe ich das auch herraus und kann damit gut leben da auch ich meine bedürfnisse habe. ich ich weis und spüre und sah und sehe das hier mehr ist etwas tiefes verbundenes sellisches wenn nicht sogar liebe.es ist einfach da und ich weis er spürt dies ebenso durch sein verhalten wenn ich ihn treffe oder rede. doch ich versteh diese abwesung nicht reden hilft irgendwie wie nicht reden achviel. hat er auch angst und braucht zeit so wie ich es auch manchmal benötige um mir klar zu werden doch so ein langer zeitraum immer auf und ab und auf.
um es brutal zu sagen wenns nur um sex geht investiere ich keine gefühle od. nur in begrenster menge wie es üblich ist doch wie so oft gesagt es ist mehr dahinter und es könnte etwas wundervolles werden doch wie ????????
naja ich könnte es noch enlos analysieren das ganze oder schreiben

viel kann jemand helfen oder mich auf etwas stossen auf einen tip den ich einfach nicht sehe

Vielleicht gibt es ja noch eine Möglichkeit?
vielleicht hat er wirklich Angst vor einer Beziehung, wie du auch schon selbst als Möglichkeit siehst, nur ist dann Wichtig warum er Angst hat, wo der Grund dafür liegt.

Denn wenn das so ist kann nur da angesetzt werden. Vielleicht hat er sich selbst und auch die andere Hälfte in einer früheren Beziehung mal entsetzlich weh getan, und das merkt man sich. Ich hab es selbst auch schon mal ganz schlimm gefühlt, bin auch Krebs.

Wenn das so ist dann wird im dieses Auf und Ab sicher auch nicht zusagen, aber vielleicht kämpft er gegen sich selbst, und vielleicht hat er ja auch irklich Angst davor dir wehtun zu können. Denn dann tut er sich selbst mind. genauso weh, wenn nicht sogar mehr.

Eine Vermutung hast du ja schon am Anfang deines Nachtrages ausgeräumt. Auf die Sache mit dem Sex könnte man natürlich kommen. Aber diesen Grund schliesst du ja selbst aus.

Was bleibt also dann noch so im Groben über?
Machen wir mal ganz auf nüchtern analysierend (obwohl das für mich als Krebs schwer ist)

)eine Andere?d.H er fährt "zweigleisig"
)er braucht zeitweise Sex mit dir, aber kann seine Absichten herrlichst verbergen?
)er hat eine Krankheit
)er liebt dich doch nicht WIRKLICH innerlich
)er hat noch Ängste wegen einer früheren Beziehung, ist daher mit sich selbst noch nicht im Reinen, und will dir daher nicht wehtun

Es gibt sicher noch unzählige Möglichkeiten,aber mir persönlich kommt die letzte am plausibelsten vor, so wie du alles geschildert hast.

Bei mir z.B. war das vor einiger Zeit so. Nur war ich die Seite die immer gebremst hatte, aber genau aus dem Grund, weil ich niemandem wehtun wollte. Naja, bei mir war der Grund jedenfalls ein ganz spezieller, aber den hätte ich mich damals im Gegensatz zu heute nie sagen getraut. Vielleicht wäre es verstanden worden, aber ich hab nie gesprochen darüber, und das war ein ganz grosser Fehler.

Das Problem wird vielleicht nur sein: wenn er innerlich noch nicht bereit ist, oder sich selbst stark unsicher ist, dann wird er wohl schwer darüber reden. Und es kann, ich betone kann, es sehr wohl sein, dass er zuhause sitzt und denkt "Ich bin so ein Idiot". Und die (scheinbar) einfachste Lösung wäre dann davor davonzulaufen, aber dann läuft man nur vor sich selbst weg, und das Problem klebt aber doch an einem.

Aber wiegesagt, ist ja eine Möglichkeit von vielen, und anderen fallen noch andere "Möglichkeiten" ein.

Ich wünsch dir auf jeden Fall, das noch viele schreiben, und wünsch dir alles Gute,

chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Februar 2008 um 20:35
In Antwort auf zahira_11976445

Vielleicht gibt es ja noch eine Möglichkeit?
vielleicht hat er wirklich Angst vor einer Beziehung, wie du auch schon selbst als Möglichkeit siehst, nur ist dann Wichtig warum er Angst hat, wo der Grund dafür liegt.

Denn wenn das so ist kann nur da angesetzt werden. Vielleicht hat er sich selbst und auch die andere Hälfte in einer früheren Beziehung mal entsetzlich weh getan, und das merkt man sich. Ich hab es selbst auch schon mal ganz schlimm gefühlt, bin auch Krebs.

Wenn das so ist dann wird im dieses Auf und Ab sicher auch nicht zusagen, aber vielleicht kämpft er gegen sich selbst, und vielleicht hat er ja auch irklich Angst davor dir wehtun zu können. Denn dann tut er sich selbst mind. genauso weh, wenn nicht sogar mehr.

Eine Vermutung hast du ja schon am Anfang deines Nachtrages ausgeräumt. Auf die Sache mit dem Sex könnte man natürlich kommen. Aber diesen Grund schliesst du ja selbst aus.

Was bleibt also dann noch so im Groben über?
Machen wir mal ganz auf nüchtern analysierend (obwohl das für mich als Krebs schwer ist)

)eine Andere?d.H er fährt "zweigleisig"
)er braucht zeitweise Sex mit dir, aber kann seine Absichten herrlichst verbergen?
)er hat eine Krankheit
)er liebt dich doch nicht WIRKLICH innerlich
)er hat noch Ängste wegen einer früheren Beziehung, ist daher mit sich selbst noch nicht im Reinen, und will dir daher nicht wehtun

Es gibt sicher noch unzählige Möglichkeiten,aber mir persönlich kommt die letzte am plausibelsten vor, so wie du alles geschildert hast.

Bei mir z.B. war das vor einiger Zeit so. Nur war ich die Seite die immer gebremst hatte, aber genau aus dem Grund, weil ich niemandem wehtun wollte. Naja, bei mir war der Grund jedenfalls ein ganz spezieller, aber den hätte ich mich damals im Gegensatz zu heute nie sagen getraut. Vielleicht wäre es verstanden worden, aber ich hab nie gesprochen darüber, und das war ein ganz grosser Fehler.

Das Problem wird vielleicht nur sein: wenn er innerlich noch nicht bereit ist, oder sich selbst stark unsicher ist, dann wird er wohl schwer darüber reden. Und es kann, ich betone kann, es sehr wohl sein, dass er zuhause sitzt und denkt "Ich bin so ein Idiot". Und die (scheinbar) einfachste Lösung wäre dann davor davonzulaufen, aber dann läuft man nur vor sich selbst weg, und das Problem klebt aber doch an einem.

Aber wiegesagt, ist ja eine Möglichkeit von vielen, und anderen fallen noch andere "Möglichkeiten" ein.

Ich wünsch dir auf jeden Fall, das noch viele schreiben, und wünsch dir alles Gute,

chris

Danke diechristine
danke für deinen beitrag

ja klar es gibt viele möglichkeiten und mann kann auch in allem etwas sehen was zutrifft möglich wie gesagt ist vieles aber egal wie oder was ist
es ist dieses gefühl das wissen das es so ist auch von seiner seite es hat schon fast etwas tiefes seelisches an sich
und ja klar er ist auch nur ein mann viel fährt er auch 2gleisig oder was auch immer doch wie dem auch sei
gott ich kann dies nicht beschreiben oder ein wort dafür finden
ich weis nur es ist hier doch es kann nicht raus
ja es würde viel. etwas geben was ein hinderniss auch sein kann zumindestens man könnte es glauben wir haben einen grösseren altersunterschied
wo ich älter bin und er eben jünger
ich konnte mir das auch nie vorstellen aber es ist nun mal geschehen und irgendwie wenn ich merke es besteht eine hoffnung kann ich nicht aufgeben

doch ich weis einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll oder was ich machen soll den egal was ist es führt uns immer irgendwie zusammen auch wenn ich schon den kontakt auslaufen lassen wollte

tja bin irgendwie mit meinen latein am ende

lg und danke nochmals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2008 um 6:55
In Antwort auf iseult_12925034

Danke diechristine
danke für deinen beitrag

ja klar es gibt viele möglichkeiten und mann kann auch in allem etwas sehen was zutrifft möglich wie gesagt ist vieles aber egal wie oder was ist
es ist dieses gefühl das wissen das es so ist auch von seiner seite es hat schon fast etwas tiefes seelisches an sich
und ja klar er ist auch nur ein mann viel fährt er auch 2gleisig oder was auch immer doch wie dem auch sei
gott ich kann dies nicht beschreiben oder ein wort dafür finden
ich weis nur es ist hier doch es kann nicht raus
ja es würde viel. etwas geben was ein hinderniss auch sein kann zumindestens man könnte es glauben wir haben einen grösseren altersunterschied
wo ich älter bin und er eben jünger
ich konnte mir das auch nie vorstellen aber es ist nun mal geschehen und irgendwie wenn ich merke es besteht eine hoffnung kann ich nicht aufgeben

doch ich weis einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll oder was ich machen soll den egal was ist es führt uns immer irgendwie zusammen auch wenn ich schon den kontakt auslaufen lassen wollte

tja bin irgendwie mit meinen latein am ende

lg und danke nochmals

Mitgefühl
Also ich kann dein Lied zutiefst mitempfinden.

Was ich eigentlich sagen wollte: es gibt ja einen alten Spruch, un der hat immer und füt alle seine Gültigkeit:

Die Zeit heilt Wunden!

So wie du schreibst machst du sselisch fertig wegen der Ungewissheit, und vielleicht solltest du dich fragen, ob es das überhaupt wert ist, deine Gesundheit dafür zu beleidigen.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ich weiss, das klingt ziemlich "obergscheit", aber das stimmt doch.

Ausserdem machst du dich auf Dauer selbst fertig, steht das Ganze dafür?
Bevor du gar nicht mehr kannst solltest du ihn vielleicht vor die Wahl stellen. Und ihm sagen wie sehr du leidest, falls er es nicht eh denken kann.Und du es so nicht mehr aushälst.

Im Prinzip kann es nur gut ausgehen für dich, denn:
1. er spricht endlich Klartext was Sache ist, und du kennst dich aus, und alles wird gut.
2. oder du siehst ein, dass eure (fragwürdige" Beziehung wohl nur schadet, und es besser ist Abstand zu nehmen. In diesem Fall tut das zwar sehr weh, ABER, der Schmerz dauert nicht so lange als wie wenn das jetzt ewig so weitergehen würde.Das bringt dich so auf Dauer um.Ausserdem bist du dann die ewigen an dir nagenden Fragen los

Wiegesagt, für dich und dein Wohlergehen musst du ihn wohl vor die Wahl stellen.Für dich!
Und wenn er nicht reden will, dann lass es sein, sonst.....naja eh wie vorher beschrieben.

wie immer nur ein Ratschlag, aber ich wünsch dir alles Gute,

chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2008 um 9:44

THX pinklady

ja es ist verdammt schwer hoffnungen aufkommen lassen hmm das ist alles so eine sache
das problem ist auch ich bin hoffnungsloser optimist und solange ich entwas positives erkennen kann, nicht weil ich es will sondern weil es so ist egal in was für einer situation, ich kann nicht aufgeben

und dein spruch ja er ist wahr

danke für deine worte ich wünsche auch dir das du nicht allzulang mehr leiden mußt

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2008 um 10:28
In Antwort auf zahira_11976445

Mitgefühl
Also ich kann dein Lied zutiefst mitempfinden.

Was ich eigentlich sagen wollte: es gibt ja einen alten Spruch, un der hat immer und füt alle seine Gültigkeit:

Die Zeit heilt Wunden!

So wie du schreibst machst du sselisch fertig wegen der Ungewissheit, und vielleicht solltest du dich fragen, ob es das überhaupt wert ist, deine Gesundheit dafür zu beleidigen.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ich weiss, das klingt ziemlich "obergscheit", aber das stimmt doch.

Ausserdem machst du dich auf Dauer selbst fertig, steht das Ganze dafür?
Bevor du gar nicht mehr kannst solltest du ihn vielleicht vor die Wahl stellen. Und ihm sagen wie sehr du leidest, falls er es nicht eh denken kann.Und du es so nicht mehr aushälst.

Im Prinzip kann es nur gut ausgehen für dich, denn:
1. er spricht endlich Klartext was Sache ist, und du kennst dich aus, und alles wird gut.
2. oder du siehst ein, dass eure (fragwürdige" Beziehung wohl nur schadet, und es besser ist Abstand zu nehmen. In diesem Fall tut das zwar sehr weh, ABER, der Schmerz dauert nicht so lange als wie wenn das jetzt ewig so weitergehen würde.Das bringt dich so auf Dauer um.Ausserdem bist du dann die ewigen an dir nagenden Fragen los

Wiegesagt, für dich und dein Wohlergehen musst du ihn wohl vor die Wahl stellen.Für dich!
Und wenn er nicht reden will, dann lass es sein, sonst.....naja eh wie vorher beschrieben.

wie immer nur ein Ratschlag, aber ich wünsch dir alles Gute,

chris

Danke chris

ja ich wünsche mir ein ende egal wie es ist ob positiv oder negativ aber es kommt nicht dazu es ist immer die mitte

und ich habe ihn schon darauf angesprochen wie weh mir sein verhalten tut und es mich traurig macht diese abweisung und ich mich auch zurrückziehen kann wenn er keinen kontakt will usw aber ich es nicht nötig habe mich zu selbst so zu behandeln
3mal glaube ich wars schon soweit
und immer wieder hat er es verneint es ist nicht so ob ich ihn für einen arsch halte und ich ja aber wenn du so weiter machst verlierst du mcih und er nein das möchte ich nicht ich solle dies nicht glauben usw (halt sehr im kurzformat geschrieben von mir )
und dann fängt er an sich zu bemühen mir zu zeigen he ich bin da
er läßt mich irgendwie auf eine art nicht gehen auch wenn ich es versucht habe durch reden oder einfach den kontakt auslaufen zu lassen irgendwie geht es nicht

auch wenn ich absichtlich einen anderen kontakt aufbauen möchte und wenns nur schwärmerei ist es geht nicht

dieser mann ist seit monaten seit ich ihn kennenlernte dauernd in meinen kopf ich wache auf er ist da ich gehe schlafen er ist da ich schreibe mit dir und er ist da

ich habe schon gebeten wünsche an das universum geschickt ( obwohl ich nicht in diese richtung tendiere) das er endlich aus meinen gedanken verschwinden soll wenn er nichts für mich empfindet aber es klappt nicht
und so denke ich mir viel. ein zeichen ich soll nicht aufgeben ich habe dies in vielen situationen schon erlebt egal bei was

ja es macht mich fertig totalst nur was ich auch versuche für mich irgendwie geht es nicht

ok bin ein typischer krebs irgendwo nehme ich auch an und ein hofnungsloser optimist tja was soll man da tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2008 um 10:32

Ja gebe dir recht lady
ja es ist schon eigen mit dieser weisheit aber sie ging immer gut egal auf was für eine art

naja das ist auch hart bei dir 2 leiden einer ist glücklich aber ich kanns nachvollziehen ich könnte den jenigen auch nicht alleine lassen der krank ist auch wenn ich jemanden anderes liebe
doch irgendwo habe ich angst das der jenige die situation ausnützen könnte weil er weis wie ich ticke
ich wünsche dir alles gute und wenn dem so ist das es wirklich nur die krankheit ist dann gib auch du nicht auf und zeige ihm das du für ihn da bist
mhm sehr schwer das ganze auch weil man nicht weis ob es richtig ist

ich mag deine sprüche sie treffen zu und haben auch die wahrheit in sich

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2008 um 10:58

liebe hat nichts mit dem alter zu tun einfach die liebe leben sie ist ein geschenk
danke werde mir diese seite ansehen

ja verstehe was du meinst aber das ist doch gerade das wundervolle daran egal wie auch immer es zeigt egal wie alt man ist die liebe kommt immer auch wenn nicht oft und auch wenn man jahrelang darauf warten muß und sie ist so etwas wunderschönes reines ehrliches tiefes seelisches gefühl zu schade um sie beiseite zu schieben oder sie erkalten zu lassen

deshalb sage ich dir liebe deine liebe zu ihm und das alter spielt hierbei keine rolle
ich kann in etwa verstehen was du meinst
bei mir ist es irgendwie anderes es hat mit dem altersunterschied auch zu tun ich konnte mir sowas nie vorstellen aber es ist so ich denke viel. geht es ihm umgekehrt genauso doch wenn das das einzige hinderniss ist dann ist es wert weiter zu hoffen und nicht auf zugeben hach ich könnte std. lang schreiben und analysieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest