Home / Forum / Astrologie & Esoterik / An alle, die hier schon mal gepostet haben!

An alle, die hier schon mal gepostet haben!

11. Januar 2007 um 12:00

Hallo,

mich würde interessieren, wie es euch inzwischen mit euren Steinböcken so ergangen ist.
Seid ihr noch mit ihnen zusammen, oder habt ihr euch getrennt?
Habt ihr Fortschritte gemacht oder habt ihr immer noch die gleichen Probleme?

Bei mir war es so: nachdem ich ihm gesagt habe, dass es nicht nur nach seinen Regeln gehen kann, sondern ich auch Bedürfnisse habe und die Warterei auf versprochene Anrufe, die dann doch nicht kommen, leid bin, hat er sich immer seltener gemeldet. Inzwischen ruft er gar nicht mehr an, und somit ist es wohl vorbei. Ohne klärendes Gespräch hat er es einfach auslaufen lassen.

Ich bin zwar enttäuscht, aber auch um eine Erfahrung reicher. Und ich hoffe, dass ich bald wieder die bin, die ich vorher war.

LG
sisterofmercy

Mehr lesen

11. Januar 2007 um 13:30

Bei mir siehts auch nicht viel besser aus..
Hi,

bei mir ist es so, dass ich mich von ihm getrennt habe vor 1,5 Monaten, aus genau dem gleichen Grund: Ich kam einfach nicht damit zurecht, dass er sich manchmal ne Ewigkeit nicht gemeldet hat..
Direkt danach gings mir richtig gut, hab mich total befreit gefühlt. Mittlerweile siehts wieder anders aus, ich krieg ihn einfach net aus meinem Kopf. Was aber denk ich vor allem damit zusammenhängt, dass wir immer noch Kontakt haben, was vor allem von ihm (!!) ausging, ich hab ihn, nachdem Schluss war, nämlich absolut in Ruhe gelassen.. Aber er hat auf einmal wieder angefangen mir zu schreiben.
Momentan siehts bei mir so aus, dass ich mich gern mal wieder mit ihm treffen würde, wobei mir aber schon bewusst ist, dass das bestimmt wieder so ausgehen würde wie die letzten beiden Male. Wenn ich ihn allerdings auf ein Treffen anspreche blockt er mehr oder weniger ab, sagt aber auch nicht klar "Ich will dich net mehr sehen". Dann hätte er mich doch auch einfach in Ruhe lassen können, oder?? Ich verstehs nicht..
Bin aber mal gespannt wies noch weitergeht.

Eigentlich hab ich ja keine Lust, ne Ewigkeit auf einen zu warten, der sich nur meldet wenn er sich allein fühlt (so kommts mir vor). Aber ich kann auch nix dagegen tun..

lG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 13:41
In Antwort auf huldah_12239504

Bei mir siehts auch nicht viel besser aus..
Hi,

bei mir ist es so, dass ich mich von ihm getrennt habe vor 1,5 Monaten, aus genau dem gleichen Grund: Ich kam einfach nicht damit zurecht, dass er sich manchmal ne Ewigkeit nicht gemeldet hat..
Direkt danach gings mir richtig gut, hab mich total befreit gefühlt. Mittlerweile siehts wieder anders aus, ich krieg ihn einfach net aus meinem Kopf. Was aber denk ich vor allem damit zusammenhängt, dass wir immer noch Kontakt haben, was vor allem von ihm (!!) ausging, ich hab ihn, nachdem Schluss war, nämlich absolut in Ruhe gelassen.. Aber er hat auf einmal wieder angefangen mir zu schreiben.
Momentan siehts bei mir so aus, dass ich mich gern mal wieder mit ihm treffen würde, wobei mir aber schon bewusst ist, dass das bestimmt wieder so ausgehen würde wie die letzten beiden Male. Wenn ich ihn allerdings auf ein Treffen anspreche blockt er mehr oder weniger ab, sagt aber auch nicht klar "Ich will dich net mehr sehen". Dann hätte er mich doch auch einfach in Ruhe lassen können, oder?? Ich verstehs nicht..
Bin aber mal gespannt wies noch weitergeht.

Eigentlich hab ich ja keine Lust, ne Ewigkeit auf einen zu warten, der sich nur meldet wenn er sich allein fühlt (so kommts mir vor). Aber ich kann auch nix dagegen tun..

lG

@sisterofmercy
Bei mir war es leider auch nicht viel anders.

Gruß Dschinni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 14:27
In Antwort auf huldah_12239504

Bei mir siehts auch nicht viel besser aus..
Hi,

bei mir ist es so, dass ich mich von ihm getrennt habe vor 1,5 Monaten, aus genau dem gleichen Grund: Ich kam einfach nicht damit zurecht, dass er sich manchmal ne Ewigkeit nicht gemeldet hat..
Direkt danach gings mir richtig gut, hab mich total befreit gefühlt. Mittlerweile siehts wieder anders aus, ich krieg ihn einfach net aus meinem Kopf. Was aber denk ich vor allem damit zusammenhängt, dass wir immer noch Kontakt haben, was vor allem von ihm (!!) ausging, ich hab ihn, nachdem Schluss war, nämlich absolut in Ruhe gelassen.. Aber er hat auf einmal wieder angefangen mir zu schreiben.
Momentan siehts bei mir so aus, dass ich mich gern mal wieder mit ihm treffen würde, wobei mir aber schon bewusst ist, dass das bestimmt wieder so ausgehen würde wie die letzten beiden Male. Wenn ich ihn allerdings auf ein Treffen anspreche blockt er mehr oder weniger ab, sagt aber auch nicht klar "Ich will dich net mehr sehen". Dann hätte er mich doch auch einfach in Ruhe lassen können, oder?? Ich verstehs nicht..
Bin aber mal gespannt wies noch weitergeht.

Eigentlich hab ich ja keine Lust, ne Ewigkeit auf einen zu warten, der sich nur meldet wenn er sich allein fühlt (so kommts mir vor). Aber ich kann auch nix dagegen tun..

lG

Man kann so manches nicht verstehen...
Man hat 1000 Fragen und bekommt keine Antworten.

Ich denke, sie wollen noch weiterhin ein gutes Verhältnis zur Ex haben.
Vielleicht um ihr Ego aufzupolieren?

Wenn du wieder mit ihm anfingest, änderte sich nichts.
Er würde sich nicht grundlegend ändern.
Das könnten wir ja auch nicht, stimmt's?

Bei meinem hatte ich auch immer das Gefühl, er meldet sich nur, wenn er sonst niemanden findet.
Arbeit, Freunde, Feten waren immer wichtiger als ich. Ich kam mir oft vor wie ein Notnagel, was er aber vehement abgestritten hat.

Und weil er dabei so unschuldig und vertrauenswürdig wirkte (und weil ich es glauben WOLLTE!), glaubte ich ihm auch eine Zeitlang.
Gespräche nützten nichts, er versprach sich zu bessern, änderte jedoch nichts!

LG
sisterofmercy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 15:06
In Antwort auf selin_12173581

Man kann so manches nicht verstehen...
Man hat 1000 Fragen und bekommt keine Antworten.

Ich denke, sie wollen noch weiterhin ein gutes Verhältnis zur Ex haben.
Vielleicht um ihr Ego aufzupolieren?

Wenn du wieder mit ihm anfingest, änderte sich nichts.
Er würde sich nicht grundlegend ändern.
Das könnten wir ja auch nicht, stimmt's?

Bei meinem hatte ich auch immer das Gefühl, er meldet sich nur, wenn er sonst niemanden findet.
Arbeit, Freunde, Feten waren immer wichtiger als ich. Ich kam mir oft vor wie ein Notnagel, was er aber vehement abgestritten hat.

Und weil er dabei so unschuldig und vertrauenswürdig wirkte (und weil ich es glauben WOLLTE!), glaubte ich ihm auch eine Zeitlang.
Gespräche nützten nichts, er versprach sich zu bessern, änderte jedoch nichts!

LG
sisterofmercy

Hmm..
Das mit dem Ego könnte bei einigen zutreffen, ich glaub aber bei meinem Ex nicht. Mit seiner Ex, also der vor mir, wollte er nämlich auch nichts mehr zu tun haben wie ich das verstanden hab und das war noch bevor wir zusammengekommen sind. Wobei die auch so ein Thema für sich ist.. er meinte nämlich, dass er für ne Beziehung nicht mehr seine Freunde und Fußballtraining vernachlässigen will, weil er "den Fehler" schon bei seiner letzten Beziehung gemacht hat. Kann ich ja auch verstehen, aber er kann doch net von einem Extrem ins andere fallen?!

Und grundlegend würde sich wohl nicht viel ändern, da hast du Recht. Aber ich denk wenn wir beide richtig zueinander finden würde könnte sich schon was ändern, da wir nämlich zusammengekommen sind, als er viel Stress wegen seiner Arbeit und der Abschlussprüfung hatte und ich auch viel Stress in der Schule.. Dazu kam eben das, wie du auch geschrieben hast, dass ihm meistens seine Freunde auch noch wichtiger waren als ich.

Ich hab ihm leider nicht mehr die Chance gegeben, was zu ändern, weil ich schon recht schnell gedacht hab, dass das nix mehr wird. Ich hab genau zu nem Zeitpunkt Schluss gemacht, als er mir gesagt hat, dass er will, dass wir uns öfter sehen und das net so bleiben soll wies grade ist. Hatte zu dem Zeitpunkt halt irgendwie schon damit abgeschlossen und wurde von meinen Freunden regelrecht dazu gedrängt ihn zu vergessen.

Ich würds halt schon ganz gern noch mal probieren, aber nur, wenn wir beide bereit dazu sind. Und im Moment sind wir das nicht, aber es könnte wieder darauf hinauslaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 15:33
In Antwort auf huldah_12239504

Hmm..
Das mit dem Ego könnte bei einigen zutreffen, ich glaub aber bei meinem Ex nicht. Mit seiner Ex, also der vor mir, wollte er nämlich auch nichts mehr zu tun haben wie ich das verstanden hab und das war noch bevor wir zusammengekommen sind. Wobei die auch so ein Thema für sich ist.. er meinte nämlich, dass er für ne Beziehung nicht mehr seine Freunde und Fußballtraining vernachlässigen will, weil er "den Fehler" schon bei seiner letzten Beziehung gemacht hat. Kann ich ja auch verstehen, aber er kann doch net von einem Extrem ins andere fallen?!

Und grundlegend würde sich wohl nicht viel ändern, da hast du Recht. Aber ich denk wenn wir beide richtig zueinander finden würde könnte sich schon was ändern, da wir nämlich zusammengekommen sind, als er viel Stress wegen seiner Arbeit und der Abschlussprüfung hatte und ich auch viel Stress in der Schule.. Dazu kam eben das, wie du auch geschrieben hast, dass ihm meistens seine Freunde auch noch wichtiger waren als ich.

Ich hab ihm leider nicht mehr die Chance gegeben, was zu ändern, weil ich schon recht schnell gedacht hab, dass das nix mehr wird. Ich hab genau zu nem Zeitpunkt Schluss gemacht, als er mir gesagt hat, dass er will, dass wir uns öfter sehen und das net so bleiben soll wies grade ist. Hatte zu dem Zeitpunkt halt irgendwie schon damit abgeschlossen und wurde von meinen Freunden regelrecht dazu gedrängt ihn zu vergessen.

Ich würds halt schon ganz gern noch mal probieren, aber nur, wenn wir beide bereit dazu sind. Und im Moment sind wir das nicht, aber es könnte wieder darauf hinauslaufen.

@faberge89
Genau wie bei mir!
Meiner wollte auch nichts mehr verpassen bzw. vernachlässigen, weil er den Fehler vorher schon gemacht hatte. Seine Ex ist ihm fremdgegangen.
Aber muss ich denn "bestraft" werden, weil andere ihn verletzt haben?

Die Freunde können einen schon ganz schön beeinflussen, auf beiden Seiten!
Man will halt nicht wie ein Depp aussehen. Sie denken, man würde ausgenutzt und meinen es im Grunde nur gut. Ob sie recht haben? Umgekehrt würde man ihnen wohl dieselben Ratschläge geben.

Wenn du noch eine Chance siehst, dann probiere es noch mal, aber nur wenn er auch dazu bereit ist, sich zu ändern. Sonst leidest du nur wieder.
Lass ihm Zeit. Es könnte sein, dass er etwas "beleidigt" ist, weil du ihm nicht vertraut hast.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 16:41
In Antwort auf sheri_12967043

@sisterofmercy
Bei mir war es leider auch nicht viel anders.

Gruß Dschinni

Ja
sie sind schon eine Spezies für sich die Herren Steinböcke.
Mit meinem ist jetzt auch mal wieder seit über einer Woche Funkstille. Er fühlte sich auf den Schlips getreten weil ich nur gesagt habe, daß man doch Zeit miteinander verbringen müsse um sich kennenzulernen...dabei hatten wir uns schon 4 Wochen nicht gesehen wg. einem Auslandsaufenthalt. ja, das war wohl wieder zuviel wo er doch sooo gestresst ist der Gute...
Sollte man dann wieder über seinen Schatten springen und den Anfang machen?! Nee, ich kann nicht..langsam geht es nicht mehr.

LG Dschinni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 17:01
In Antwort auf selin_12173581

@faberge89
Genau wie bei mir!
Meiner wollte auch nichts mehr verpassen bzw. vernachlässigen, weil er den Fehler vorher schon gemacht hatte. Seine Ex ist ihm fremdgegangen.
Aber muss ich denn "bestraft" werden, weil andere ihn verletzt haben?

Die Freunde können einen schon ganz schön beeinflussen, auf beiden Seiten!
Man will halt nicht wie ein Depp aussehen. Sie denken, man würde ausgenutzt und meinen es im Grunde nur gut. Ob sie recht haben? Umgekehrt würde man ihnen wohl dieselben Ratschläge geben.

Wenn du noch eine Chance siehst, dann probiere es noch mal, aber nur wenn er auch dazu bereit ist, sich zu ändern. Sonst leidest du nur wieder.
Lass ihm Zeit. Es könnte sein, dass er etwas "beleidigt" ist, weil du ihm nicht vertraut hast.

LG

Schon interessant..
.. was es da für Parallelen gibt und irgendwie hilft es, zu wissen, dass man damit nicht alleine ist.

"Aber muss ich denn "bestraft" werden, weil andere ihn verletzt haben?"
Genau das hab ich mir auch gedacht, das kanns doch nicht sein.. zumal ich nie von ihm verlangt habe, andere zu vernachlässigen. Wäre halt schön, wenn die sich von alleine denken könnten, dass sie einen gerne öfter sehen würden.

Und deinem zweiten Absatz kann ich auch nur 100% zustimmen! Ich wollte auch vor meinen Freunden irgendwie nicht so dastehen, dass man alles mit sich machen lässt. Das war sicher net der Hauptgrund, aber kam halt noch dazu. Und am Ende denkt man sich, jetzt hat man gemacht was sie wollen und die haben ihre glückliche Beziehungen und man selbst kann jetzt zusehen wie man damit fertig wird. Dabei meinen sies ja nur gut und sie haben sicher auch Recht mit dem, was sie sagen..

Was dich betrifft wünsch ich dir alles Gute, sei stark und lass dich nicht dazu verleiten, ihm wieder hinterherzulaufen. Sonst kommst du wahrscheinlich wie ich nie von ihm los

lG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 16:27

Hm joah
hatte auch mal ne weile was mit einem.. war auch son hin und her, aber mittlerweile is da im prinzip nix mehr denk ich mal. schade irgendwie, aber naja. werd morgen mal ne sms oder so zum geburtstag schreiben, joah..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2007 um 14:56
In Antwort auf finja_12050589

Hm joah
hatte auch mal ne weile was mit einem.. war auch son hin und her, aber mittlerweile is da im prinzip nix mehr denk ich mal. schade irgendwie, aber naja. werd morgen mal ne sms oder so zum geburtstag schreiben, joah..

Ich muss mich verbessern
meiner will seit ewigkeiten was von ner anderen. ich war nur die male wo was passiert is ne ablenkung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2007 um 18:02
In Antwort auf sheri_12967043

Ja
sie sind schon eine Spezies für sich die Herren Steinböcke.
Mit meinem ist jetzt auch mal wieder seit über einer Woche Funkstille. Er fühlte sich auf den Schlips getreten weil ich nur gesagt habe, daß man doch Zeit miteinander verbringen müsse um sich kennenzulernen...dabei hatten wir uns schon 4 Wochen nicht gesehen wg. einem Auslandsaufenthalt. ja, das war wohl wieder zuviel wo er doch sooo gestresst ist der Gute...
Sollte man dann wieder über seinen Schatten springen und den Anfang machen?! Nee, ich kann nicht..langsam geht es nicht mehr.

LG Dschinni

..
hast du ihn eigentlich schon mal direkt drauf gefragt? also ich bin auch steinbock (: und ich finde das du recht hast man muss zeit miteinander verbringen um sich kennenzulernen aber wenn ihr euch so schon nicht so zueinander hingezogen fühlt macht das woll kaum sinn und (: steinböcke wollen eben mal mit kopf durch die wand und wenn das nicht geht schalten se meistens auf sturr is bei mir auch so aber in meinen fall beruhig ich mich auch wieder recht schnell (: und die krebsdame die ich momentan begehre hab ich den letzten wochen auch ziemlich eingengt hat 2 wochen nix gesagt dieses wochenende schon und und ging mir danach (: eigentlich besser weil ich mich da nicht richtig verhalten hab mir ist es lieber man wirft mir da was an den kopf als mich stehen zulassen und denke redet einfach mehr und wenn er nicht will (: der steinbockherr dann ist er nicht der richtige den den sie wollen laufen sie nach (: ob es nur freundschaftlich ist oder liebe müsst (: ihr merken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 11:59

Hm... schräg diese steinböcke!
meine güte, und ich dachte, ich muss mich bemittleiden! nun ja, zu meiner story (kurzversion): ich jungfrau (26), er steinbock (24). wir haben uns vor ca. 3 monanten kennengelernt, wollten alles schön langsam angehen, weil beide sehr verletzt worden sind (beide ca. 1 jahr single). er hatte recht angst vor noch einer verletzung... nun ja, ging alles 2 monate lang supergut, ausser das mit dem unregelmässig melden ging mir auch auf den keks... wir kriegten es aber gut in den griff... er, wie ich auch sprachen auch über gefühle für einander etc... eigentlich kamen alle treffen etc. von ihm aus. bis ich mal auf die idee kam, dass es ja mal von mir aus kommen könnte... normal oder!!?? hm, ich hab nur geschrieben, dass ich ihn gerne sehen würde (also, willst du mich sehen? und nicht: willst du mich heiraten!) hm, darauf hin hat sich der gute herr eingeengt gefühlt und hat es völlig falsch verstanden. tja, er meinte dann, dass er im moment nicht bereit sei für ne beziehung etc. mich aber nicht verlieren wolle bla bla bla. auf jeden fall hab ich ihm klar gesagt was ich möchte und habe ihm auch klar gemacht, dass von mir aus nix mehr käme. wenn er was von mir wolle, dann habe er sich zu melden. ich hab meinen standpunkt klar deutlich gemacht. jetzt sei er dran. noch genau 1x hat er sich danach gemeldet (am nächsten tag). und dann funkstille! 2 wochen später (silvester) hab ich ne massen-sms von ihm gekriegt, und nochmal 2 wochen später hatte er geburtstag (letzte wo.) und da hab ich ihm ne sms geschrieben. that's it! das ist der heutige stand... und ich krieg ihn nicht aus meinem blöden kopf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 13:43
In Antwort auf joakim_12461446

..
hast du ihn eigentlich schon mal direkt drauf gefragt? also ich bin auch steinbock (: und ich finde das du recht hast man muss zeit miteinander verbringen um sich kennenzulernen aber wenn ihr euch so schon nicht so zueinander hingezogen fühlt macht das woll kaum sinn und (: steinböcke wollen eben mal mit kopf durch die wand und wenn das nicht geht schalten se meistens auf sturr is bei mir auch so aber in meinen fall beruhig ich mich auch wieder recht schnell (: und die krebsdame die ich momentan begehre hab ich den letzten wochen auch ziemlich eingengt hat 2 wochen nix gesagt dieses wochenende schon und und ging mir danach (: eigentlich besser weil ich mich da nicht richtig verhalten hab mir ist es lieber man wirft mir da was an den kopf als mich stehen zulassen und denke redet einfach mehr und wenn er nicht will (: der steinbockherr dann ist er nicht der richtige den den sie wollen laufen sie nach (: ob es nur freundschaftlich ist oder liebe müsst (: ihr merken

Wenn du mich meinst
klar hab ich ihn drauf angesprochen, hab nichts mehr von ihm gehört danach. Ich hab mich aber auch nicht mehr gemeldet weil ich ihm auch nicht hinterher telefonieren möchte.
Ich denke s wird Zeit meinen eigenen Weg weiter zu gehen...es fällt mir zwar schwer aber es wird gehen.
Ich hab am We einen interessanten Mann kennengelernt der sich ganz anders verhält (normal halt) ich werde mein Augenmerk mal dezent darauf legen...bzw. einfach die Werbung genießen und dann mal schauen was draus wird...
Wenn man in diversen Foren liest findet man bezgl. des Herrn Steinbocks immer dieselben Problematiken, scheint echt was dran zu sein...

Lg Dschinni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 15:14
In Antwort auf reina_11853873

Hm... schräg diese steinböcke!
meine güte, und ich dachte, ich muss mich bemittleiden! nun ja, zu meiner story (kurzversion): ich jungfrau (26), er steinbock (24). wir haben uns vor ca. 3 monanten kennengelernt, wollten alles schön langsam angehen, weil beide sehr verletzt worden sind (beide ca. 1 jahr single). er hatte recht angst vor noch einer verletzung... nun ja, ging alles 2 monate lang supergut, ausser das mit dem unregelmässig melden ging mir auch auf den keks... wir kriegten es aber gut in den griff... er, wie ich auch sprachen auch über gefühle für einander etc... eigentlich kamen alle treffen etc. von ihm aus. bis ich mal auf die idee kam, dass es ja mal von mir aus kommen könnte... normal oder!!?? hm, ich hab nur geschrieben, dass ich ihn gerne sehen würde (also, willst du mich sehen? und nicht: willst du mich heiraten!) hm, darauf hin hat sich der gute herr eingeengt gefühlt und hat es völlig falsch verstanden. tja, er meinte dann, dass er im moment nicht bereit sei für ne beziehung etc. mich aber nicht verlieren wolle bla bla bla. auf jeden fall hab ich ihm klar gesagt was ich möchte und habe ihm auch klar gemacht, dass von mir aus nix mehr käme. wenn er was von mir wolle, dann habe er sich zu melden. ich hab meinen standpunkt klar deutlich gemacht. jetzt sei er dran. noch genau 1x hat er sich danach gemeldet (am nächsten tag). und dann funkstille! 2 wochen später (silvester) hab ich ne massen-sms von ihm gekriegt, und nochmal 2 wochen später hatte er geburtstag (letzte wo.) und da hab ich ihm ne sms geschrieben. that's it! das ist der heutige stand... und ich krieg ihn nicht aus meinem blöden kopf!

Ich
kann dir nur beipflichten. Am Anfang kam auch alles von ihm aus und als ich dann ein einziges (!) mal selber die Initiative ergriffen habe war es im Grunde genommen aus. Er ist dann leicht hochgegangen wie eine Rakete und dann Funkstille wochenlang. Das ganze Spiel ging jetzt 3 Monate insgesamt. Eigentlich hab ich keinen Bock mehr aber es ist halt schwer hart zu bleiben.Aber ich werde es schaffen.
Viell handeln sie nach dem Lust Prinzip,nur wenn SIE wollen gibt es kleine Bröckchen dahingeschmissen.
Normal ist das jedenfalls nicht.

Gruß Dschinni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 15:38
In Antwort auf reina_11853873

Hm... schräg diese steinböcke!
meine güte, und ich dachte, ich muss mich bemittleiden! nun ja, zu meiner story (kurzversion): ich jungfrau (26), er steinbock (24). wir haben uns vor ca. 3 monanten kennengelernt, wollten alles schön langsam angehen, weil beide sehr verletzt worden sind (beide ca. 1 jahr single). er hatte recht angst vor noch einer verletzung... nun ja, ging alles 2 monate lang supergut, ausser das mit dem unregelmässig melden ging mir auch auf den keks... wir kriegten es aber gut in den griff... er, wie ich auch sprachen auch über gefühle für einander etc... eigentlich kamen alle treffen etc. von ihm aus. bis ich mal auf die idee kam, dass es ja mal von mir aus kommen könnte... normal oder!!?? hm, ich hab nur geschrieben, dass ich ihn gerne sehen würde (also, willst du mich sehen? und nicht: willst du mich heiraten!) hm, darauf hin hat sich der gute herr eingeengt gefühlt und hat es völlig falsch verstanden. tja, er meinte dann, dass er im moment nicht bereit sei für ne beziehung etc. mich aber nicht verlieren wolle bla bla bla. auf jeden fall hab ich ihm klar gesagt was ich möchte und habe ihm auch klar gemacht, dass von mir aus nix mehr käme. wenn er was von mir wolle, dann habe er sich zu melden. ich hab meinen standpunkt klar deutlich gemacht. jetzt sei er dran. noch genau 1x hat er sich danach gemeldet (am nächsten tag). und dann funkstille! 2 wochen später (silvester) hab ich ne massen-sms von ihm gekriegt, und nochmal 2 wochen später hatte er geburtstag (letzte wo.) und da hab ich ihm ne sms geschrieben. that's it! das ist der heutige stand... und ich krieg ihn nicht aus meinem blöden kopf!

@coco15
Wir waren 4 Monate zusammen, und nicht ein einziges Treffen ging von mir aus. Jedesmal hatte er 'ne andere Ausrede, wenn ich etwas vorschlug. Genaue Termine nannte er auch nicht, immer nur: "Ich melde mich."

Silvester hat er mich sitzen lassen, ruft dann am nächsten Tag, völlig unbekümmert an, um mir ein frohes, neues Jahr zu wünschen. Hä?

Wir sind beide vorher verletzt worden, und schon in einem "gesetzteren " Alter, da erwarte ich ein anderes Verhalten.
Gespräche lässt er nicht zu, bzw. an sich abprallen, so dass man sich beinahe selbst schuldig fühlt.
Egoismus pur!

Trotzdem, ihn aus dem Kopf zu kriegen, fällt schwer. Ist viell. auch ein bisschen verletzter Stolz auf meiner Seite.
Ich möchte es aber schaffen, bin das ewige Rätselraten und Analysieren leid! Alles nur Zeitverschwendung!

Es geht auch anders!

LG
sisterofmercy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2007 um 13:17
In Antwort auf selin_12173581

@coco15
Wir waren 4 Monate zusammen, und nicht ein einziges Treffen ging von mir aus. Jedesmal hatte er 'ne andere Ausrede, wenn ich etwas vorschlug. Genaue Termine nannte er auch nicht, immer nur: "Ich melde mich."

Silvester hat er mich sitzen lassen, ruft dann am nächsten Tag, völlig unbekümmert an, um mir ein frohes, neues Jahr zu wünschen. Hä?

Wir sind beide vorher verletzt worden, und schon in einem "gesetzteren " Alter, da erwarte ich ein anderes Verhalten.
Gespräche lässt er nicht zu, bzw. an sich abprallen, so dass man sich beinahe selbst schuldig fühlt.
Egoismus pur!

Trotzdem, ihn aus dem Kopf zu kriegen, fällt schwer. Ist viell. auch ein bisschen verletzter Stolz auf meiner Seite.
Ich möchte es aber schaffen, bin das ewige Rätselraten und Analysieren leid! Alles nur Zeitverschwendung!

Es geht auch anders!

LG
sisterofmercy

@siserofmercy
meine güte, wie gut ich dich verstehen kann!!! ich denke auch, dass das reine zeitverschwendung ist. weisst du, in den momenten, wo du auf ihn wartest, dass er sich meldet, da könntest du dich mit sooooooo viel sinnvollerem beschäftigen. und nebenbei könnte dir sogar der traummann begegnen. nur wir sind dann so verbissen in eine sache, dass wir den traummann nicht mal dann sehen würden, wenn er uns mit dem hammer eins auf den kopf schlagen würde! ist doch wahr! deshalb: lass es! ich werds nämlich auch so machen. vergessen, haken dahinter, nächstes kapitel aufschlagen. ich werd doch nicht verblöden, nur weil ein herr steinbock sooooo sehr verletzt wurde. und das schlimme daran ist ja, dass sie denken, nur ihnen geht es so! pffff... geniessen wir das leben, es ist eh schon kurz genug! in dem sinne: alles gute und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2007 um 13:48
In Antwort auf sheri_12967043

Ich
kann dir nur beipflichten. Am Anfang kam auch alles von ihm aus und als ich dann ein einziges (!) mal selber die Initiative ergriffen habe war es im Grunde genommen aus. Er ist dann leicht hochgegangen wie eine Rakete und dann Funkstille wochenlang. Das ganze Spiel ging jetzt 3 Monate insgesamt. Eigentlich hab ich keinen Bock mehr aber es ist halt schwer hart zu bleiben.Aber ich werde es schaffen.
Viell handeln sie nach dem Lust Prinzip,nur wenn SIE wollen gibt es kleine Bröckchen dahingeschmissen.
Normal ist das jedenfalls nicht.

Gruß Dschinni

Hey dschinni2
ich weiss nicht so genau, aber manchmal denk ich, sie wollen die kontrolle haben. und deshalb ziehen sie sich auch zurück, sobald was von unserer seite aus kommt... eigentlich völlig unlogisch, aber vielleicht haben sie dann das gefühl, die kontrolle zu verlieren oder so. aber wie ich vorhin schon geschrieben hab, ich habe einen typen verdient der mich anruft, mir schreibt, sich um mich kümmert. und nicht einen herr steinbock, der nicht weiss, wie er mit gefühlen überhaupt umgehen soll... nö, kann ich leider nicht gebrauchen! und das rate ich echt jeder hier, die merkt, dass er sich distanziert. denn stur sind sie ja, das wissen wir. und entweder man (bzw. FRAU) bringt die geduld und die nerven auf, evtl. ewig auf ihn zu warten, oder frau lebt ihr eigenes leben weiter... ohne ihn! das ist die harte realität! viel glück auf jeden fall! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2007 um 20:33
In Antwort auf reina_11853873

Hey dschinni2
ich weiss nicht so genau, aber manchmal denk ich, sie wollen die kontrolle haben. und deshalb ziehen sie sich auch zurück, sobald was von unserer seite aus kommt... eigentlich völlig unlogisch, aber vielleicht haben sie dann das gefühl, die kontrolle zu verlieren oder so. aber wie ich vorhin schon geschrieben hab, ich habe einen typen verdient der mich anruft, mir schreibt, sich um mich kümmert. und nicht einen herr steinbock, der nicht weiss, wie er mit gefühlen überhaupt umgehen soll... nö, kann ich leider nicht gebrauchen! und das rate ich echt jeder hier, die merkt, dass er sich distanziert. denn stur sind sie ja, das wissen wir. und entweder man (bzw. FRAU) bringt die geduld und die nerven auf, evtl. ewig auf ihn zu warten, oder frau lebt ihr eigenes leben weiter... ohne ihn! das ist die harte realität! viel glück auf jeden fall! lg

@coko
ich könnte mir vorstellen daß sie uns mit IHRER eigenen Unsicherheit völlig unsicher machen -huch, wie sich das anhört. Und wir fangen dann an zu zweifeln, warten und evntl. auch an zu drängeln.
Und schwupps ist man nicht mehr so interessant.
So könnte ich es mir jedenfalls vorstellen, warum sollte man sich anstrengen wenn die Frau sowieso "wartet"..
Du hast auf jeden Fall völlig recht, wir alle haben einen Mann verdient der uns vernünftig behandelt, eine Frau möchte als Frau behandelt werden-dann hat sie auch Achtung vor einem Mann.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen daß, wenn man ewig auf den Herrn Steinbock wartet, er sich ändern wird. Er wird höchstens noch egoistischer.

lg von mir an alle hier
Dschinni2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 9:43

Immer noch sehr problematisch
aber wir sind noch zusammen.

Auch bei uns ist seit ein paar Tagen wieder Funkstille, weil ich nicht gemacht habe was er wollte.Und dann schmollt Herr Steinbock.

Schwierig, schwierig, da ich ja auch noch einen eigenen Kopf zum Denken habe und ich mich nicht immer nur nach seinen Wünschen richten kann.

Zur Zeit kämpfe ich mit mir, ob ich mich bei ihm melde. Wahrscheinlich werde ich es tun, da mir ja sehr viel an ihm liegt.

Aber es ist eine sehr schwierige Beziehung, die nur dann funktioniert wenn ich ihm die Führung überlasse und weit zurückstecke, dann allerdings ist es wunderschön mit ihm.

LG
estrella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2007 um 11:36

Dein posting trifft mich jetzt ... sehr !
Hallo sisterofmercy,

ch hab hier letzte nacht gepostet - eine antwort an einen steinbockmann der vergeblich auf eine stierfrau wartet - hier mein text:

ich bin jetzt seit vielen monaten (fast ein jahr) in einen wunderbaren steinbockmann verliebt und ich kann machen was ich will, er reagiert auf ÜBERHAUPT NICHTS respektive WENIG - oder wenn, dann so verhalten, dass ich mir, dem impulsiven stier, vor augen halten muss, dass eben nicht jeder so ist wie ich in dieser beziehung. ich habe von anfang an KEINEN zweifel daran gelassen, wie sehr ich ihn schätze, ihn mag... wie er sehr er mir fehlt - zuviel des guten ??? die stierfrau ist in dieser beziehung ja IMMER sehr zurückhaltend und distanziert - aber eben (dummerweise ??) nicht, wenn sie ihr herz verloren hat ! er ist oft sehr verschlossen und doch ist da irgendetwas - ich spür das (ok - ich masse es mir an... aber stierfrauen werden diese art intuition sehr gut kennen)...ein logischer gedanke wäre, ihn loszulassen - aber ich kann einfach nicht und es gibt tage und nächte, da bringt mich diese sehnsucht, diese ungewissheit fast um - also es tut einfach sehr weh...

ein weiterer meilenstein in der steinbockmannbewältigungsarie ?

ein lieber gruss,
blaueVenus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2007 um 20:03

Tja ...
... wenn i eure Beiträge da so les läuft mir die Gänsehaut auf ...

... erlebte das selbe letztes Jahr mit nem Krebslein (das i mittlerweile so halbwegs überstanden hab) und jetzt hab i nen Steinbock kennengelernt, dem i mehr Gefühl entgegenbringen "könnte" ...

... hab aber bisher diese Varianten bei ihm noch nicht entdecken können, außer dass er sich beschwert hat, dass i ihn nie anruf und nur er sich immer meldet ... in der Hinsicht reiss ich mich jetzt etwas mehr zusammen, obwohl ich es zu verhindern versuche ihm nachzulaufen ...

... sehe ihn am Samstag, da werd i ihn dann a bissal ausflascheln um die Ecke ... *g* ... bin gespannt was er so Preis gibt ...

lg,
Martsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 23:41

Ihr werdet es nicht glauben..
aber wir sind immer noch zusammen. Mit der Betonung auf "noch". LOL
Er hat sich doch tatsächlich nach 10 Tagen wieder gemeldet.
Nicht, dass ihr glaubt, es wäre dann alles in Butter gewesen!
Nichts, aber auch gar nichts hatte sich geändert.
Deshalb habe ich nach ein paar Wochen Klartext mit ihm geredet und ihm gesagt,dass er mich nicht mehr anrufen soll.
Karneval stand er plötzlich vor meiner Tür, kam vom feiern und war ziemlich angesäuselt. Er meinte, er würde doch keine Frau mehr finden wie mich und sonst noch so nette Sachen, von denen man sich gerne einlullen lässt. Hab's natürlich wieder geglaubt, ich Schussel!
Danach war wieder Funkstille. Könnt ihr euch das vorstellen? Am WE danach war er total krank (Grippe), hat mich aber nicht informiert. Ich hab ihn dann noch zweimal angerufen und war einmal bei ihm, um ihm zu sagen, dass ich endgültig gehe, wenn er mich wieder so lange warten lässt. Das war vor einer Woche. Das ist der Stand der Dinge, ihr Lieben.
Wissen die denn nicht, was man durchmacht? Und wenn sie einen nicht wollen, warum lassen sie uns dann nicht in Ruhe? Ich halte diese Gefühls-Achterbahn nicht mehr aus. Ich muss da raus.

Lg
sisterofmercy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 7:04
In Antwort auf selin_12173581

Ihr werdet es nicht glauben..
aber wir sind immer noch zusammen. Mit der Betonung auf "noch". LOL
Er hat sich doch tatsächlich nach 10 Tagen wieder gemeldet.
Nicht, dass ihr glaubt, es wäre dann alles in Butter gewesen!
Nichts, aber auch gar nichts hatte sich geändert.
Deshalb habe ich nach ein paar Wochen Klartext mit ihm geredet und ihm gesagt,dass er mich nicht mehr anrufen soll.
Karneval stand er plötzlich vor meiner Tür, kam vom feiern und war ziemlich angesäuselt. Er meinte, er würde doch keine Frau mehr finden wie mich und sonst noch so nette Sachen, von denen man sich gerne einlullen lässt. Hab's natürlich wieder geglaubt, ich Schussel!
Danach war wieder Funkstille. Könnt ihr euch das vorstellen? Am WE danach war er total krank (Grippe), hat mich aber nicht informiert. Ich hab ihn dann noch zweimal angerufen und war einmal bei ihm, um ihm zu sagen, dass ich endgültig gehe, wenn er mich wieder so lange warten lässt. Das war vor einer Woche. Das ist der Stand der Dinge, ihr Lieben.
Wissen die denn nicht, was man durchmacht? Und wenn sie einen nicht wollen, warum lassen sie uns dann nicht in Ruhe? Ich halte diese Gefühls-Achterbahn nicht mehr aus. Ich muss da raus.

Lg
sisterofmercy

Alkohol
auf die dinge, die sie im alkohol sagen, glaub ich sowieso nicht mehr.. die labern dir da den himmel auf erden runter und am nächsten tag wissen sie es nicht mehr oder wollen es nicht mehr wissen.. aber ich glaub das ist eher ne "männerkrankheit" obwohl die beim steinbock schon arg ausgeprägt is..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 17:32

Hallo Cheesy
Ja mir geht es soweit ganz gut, mit dem Steinbock hab ich abgeschlossen, hatte ja Anfang Januar das letzte mal etwas von ihm gehört. Ich hatte dann zwischenzeitlich jemand anders kennengelernt (kein Steinbock) mit dem es ähnlich verlief, ich denke daß sind keine speziellen Sternzeichen-Probleme sondern spezifische Männlein-Weiblein Probleme. Bin da aber rechtzeitig ausgestiegen.

Werde jetzt erst mal ein klein wenig alleine bleiben um den Kram zu verarbeiten denn ich habe das Gefühl, wenn man aus so einer MistBeziehung direkt in das nächste Abenteuer reinschlittert- man genau dasselbe erlebt irgendwie. Und so leidet man sich dann vom einen zum anderen und das kanns ja auch nicht sein.

Ich wünsche dir, daß es mit dir und ihm klappt.
Ob er es ernst meint weiß ich nicht, ich denke wenn er ernsthaftes Interesse hat, dann wirst du es schnellstmöglichst merken.

Sorry, daß ich dir nicht wirklich weiterhelfen kann...

lg Dschinni



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 7:51
In Antwort auf selin_12173581

Ihr werdet es nicht glauben..
aber wir sind immer noch zusammen. Mit der Betonung auf "noch". LOL
Er hat sich doch tatsächlich nach 10 Tagen wieder gemeldet.
Nicht, dass ihr glaubt, es wäre dann alles in Butter gewesen!
Nichts, aber auch gar nichts hatte sich geändert.
Deshalb habe ich nach ein paar Wochen Klartext mit ihm geredet und ihm gesagt,dass er mich nicht mehr anrufen soll.
Karneval stand er plötzlich vor meiner Tür, kam vom feiern und war ziemlich angesäuselt. Er meinte, er würde doch keine Frau mehr finden wie mich und sonst noch so nette Sachen, von denen man sich gerne einlullen lässt. Hab's natürlich wieder geglaubt, ich Schussel!
Danach war wieder Funkstille. Könnt ihr euch das vorstellen? Am WE danach war er total krank (Grippe), hat mich aber nicht informiert. Ich hab ihn dann noch zweimal angerufen und war einmal bei ihm, um ihm zu sagen, dass ich endgültig gehe, wenn er mich wieder so lange warten lässt. Das war vor einer Woche. Das ist der Stand der Dinge, ihr Lieben.
Wissen die denn nicht, was man durchmacht? Und wenn sie einen nicht wollen, warum lassen sie uns dann nicht in Ruhe? Ich halte diese Gefühls-Achterbahn nicht mehr aus. Ich muss da raus.

Lg
sisterofmercy

Geschafft!
So, ihr Lieben!

Ich hab's beendet. Es ist mir echt schwer gefallen, und er hat es mir nicht leicht gemacht. (Er würde sich nie wieder so verlieben und keine mehr finden wie mich usw. usw.)
Ich war fast geneigt, ihm wieder zu glauben, aber ich hab's geschafft!

Klar wird er keine mehr finden, die das so lange mitmacht. Hehe..

Jetzt muss ich ihn nur noch aus meinem Kopf kriegen. Aber das klappt schon früher oder später! Sowas braucht eben seine Zeit.

Kennt eine von euch das Buch "Er steht einfach nicht auf dich"? Vielleicht hat es gar nicht nur mit dem Sternzeichen zu tun? Sonst hätten ja alle, die mit einem Steini zusammen sind, die gleichen Probleme wie wir. Und wenn man unter den anderen Sternzeichen nachliest, werden ähnliche Schwierigkeiten geschildert.

Was denkt ihr darüber?

Viele Grüße
sisterofmercy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 9:44
In Antwort auf selin_12173581

Geschafft!
So, ihr Lieben!

Ich hab's beendet. Es ist mir echt schwer gefallen, und er hat es mir nicht leicht gemacht. (Er würde sich nie wieder so verlieben und keine mehr finden wie mich usw. usw.)
Ich war fast geneigt, ihm wieder zu glauben, aber ich hab's geschafft!

Klar wird er keine mehr finden, die das so lange mitmacht. Hehe..

Jetzt muss ich ihn nur noch aus meinem Kopf kriegen. Aber das klappt schon früher oder später! Sowas braucht eben seine Zeit.

Kennt eine von euch das Buch "Er steht einfach nicht auf dich"? Vielleicht hat es gar nicht nur mit dem Sternzeichen zu tun? Sonst hätten ja alle, die mit einem Steini zusammen sind, die gleichen Probleme wie wir. Und wenn man unter den anderen Sternzeichen nachliest, werden ähnliche Schwierigkeiten geschildert.

Was denkt ihr darüber?

Viele Grüße
sisterofmercy

Glückwunsch!!
Ich finds klasse, dass DU eine Entscheidung getroffen hast undzwar die einzig richtige.
Der Mann hält dich hin und benutzt dich, wie es ihm in den Kram passt.
Und während du deine Zeit mit Warten auf einen Anruf verbringst, verpasst du vielleicht den Mann, der dich besser behandelt und wirklich liebt.

Du schreibst:

"Vielleicht hat es gar nicht nur mit dem Sternzeichen zu tun? Sonst hätten ja alle, die mit einem Steini zusammen sind, die gleichen Probleme wie wir. Und wenn man unter den anderen Sternzeichen nachliest, werden ähnliche Schwierigkeiten geschildert."

Du hast recht, denn das "Sternzeichen" ist ja nur das Zeichen in dem die Sonne steht. Und die Sonne steht in der Astrologie zwar für den Wesenskern, aber es gibt ja noch bedeutend mehr Faktoren, die im Horoskop den Charakter beschreiben.
So steht der:
Mond für die Gefühlswelt
Merkur für den Verstand
Venus für die Liebesfähigkeit
Mars für die Durchsetzungskraft u.s.w.

Diese ganzen Faktoren müssen in Zusammenhand mit dem Sonnenzeichen gesehen und interpretiert werden. Und da jeder diese Faktoren im Horoskop woanders stehen hat, gibt es auch nicht "den Steinbock" oder "den Widder".

Ich wünsche dir, dass du ihn schnell vergisst.

Liebe Grüße
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam