Home / Forum / Astrologie & Esoterik / An alle Fischemänner,bitte helft mir

An alle Fischemänner,bitte helft mir

1. Dezember 2011 um 10:00 Letzte Antwort: 6. Dezember 2011 um 1:40

Hallo ihr Fischemänner.....ich hoffe wirklich das ich hier gute ratschläge bekomme von euch, egal wie sie auch schmerzen....

Nun zu meinem anliegen:
Ich wasserfrau 40 und mein Fischemann 55 waren nun fast 4 jahre zusammen, bauten uns ein schönes zuhause auf......doch wir hatten schon des öffteren streit und auch trennungen.
Er hat ne sucht, mit der ich schwer zu kämpfen hatte, und deshalb waren diese ganzen streits.....es kam auch zu einer 6 monatigen trennung diesen jahres, er hatte ne neue und ich nen neuen, doch ich beendete es ganz schnell wieder....denn mir hatte MEIN fischemann gefehlt, und es gab keinen ersatz.....
dann im juni kamen wir wieder zusammen, mit der bedinung das ich seine sucht akzeptiere....meine liebe war grösser und deshalb akzeptierte ich sie auch, was auch gut lief......doch seither ist er irgendwie anderster......ok, ihm tat die frau leid die er wegen mir verließ, aber er liebte mich doch auch.....
übrigens rannte ich ihm immer hinterher als die ganzen trennungen waren.....und versuchte ihm zu zeigen was er hatte, die geborgenheit, ne familie...und und und.....

seit wir wieder zusammen sind macht er das was sein freund will, was vorher nie war.....mein fischle rief seinen kollegen sogar heimlich an.....ich versteh es nicht.....ich wollte doch nur das er nicht ausgenutzt wird....denn das genau tut sein kollege.....doch er nimmt ihn in schutz bis auf deifel komm raus.....

nun gut....wir buchten über silvester einereise nach ägypten....wir freuten uns riesig drauf......

doch vor 2 wochen kam dann diese elendige geschichte: wir gingen immer zusammen einkaufen am samstag....und an diesem samstag machte ich mich zurecht, und er lag noch im bett und schaute fern....ich fragte ihn,, kommst nicht mit ? er : nein ich wurde ja nicht gefragt.....ich sagte: oh seit wann muss ich dich fragen, wir gehen doch immer zusammen einkaufen.....

nun gut, ich ging alleine, und ich war keine 30 min weg, da war er schon weg.....ich kaufte ihm extra noch das essen das er so gerne hat....und kochte immer das was er wollte, schaute auch immer nur das tv was er gerne sah.....mir machte das nichts aus, hauptsache ich war in seiner nähe.....

nun weiter: 2 stunden später bekam ich ne sms....er schlafe heute bei sich zuhause......ich verstand dies absolut nicht....denn das tat er noch nie.....nun ja.

am abend dann kam er doch betrunken so um 20 uhr.....unter dem vorwand er wolle seine sachen holen......

(übrigens kam er manchmal in der nacht betrunken wenn wir getrennt waren,auch als er diese frau hatte)

Er wolle sein geld.....ich sagte nein, erst wenn dann alle deine sachen draussen hast, dann bekommst auch dein geld.
(ich gab ihm immer alles was er wollte,denn wir hatten es ja beide angeschafft)

er sagte mir ins gesicht: das er am mittwoch eine frau getroffen hatte als ich bei der mittagschicht war und es sehr schön war...er fremd gegangen sei....für mich brach ne welt ein...

und er wieder: mein geld.....und und und....
dann stand er auf, und ging ins schlafzimmer....wollte den tresor abreissen....da kam mein bruder und es gab ne rangelei....

ich hatte angst das was grösseres passiert....und rief die polizei....( denn mein fischle hat ne wahnsinns kraft, und wenn er rot sieht, oh je) er ging sofort.....
Als die polizei kam, wir machten keine anzeige.....sagten wir aber ausversehen er sei mit seinem auto gefahren....ich war so aufgeregt......

die polizei ging danach zu ihm und holten ihm den führerschein ab.....manno man...ich hab solch ein schlechtes gewissen....und er ist natürlich nur noch verletztend....und hat sich nun in allen möglichen chats angemeldet um ne neue frau zu finden......

ich zieh meine aussage natürlich zurück....doch mein bruder ( zu dem ich nun den kontakt abgebrochen hab weil er aussagte) ich bat ihn 1000 mal um endschuldigung...und das es mir wirklich von herzen leid tut.....doch er gab mir immer nur zu verstehen was ich angestellt hab...

nun gut....ich lies ihn in ruhe, weil ich denke das wars nun.....und muss mich wohl abfinden mit der situation....er geht nun auch in den urlaub mit seinem freund....mir tut es alles so weh...

doch wenn ich mich nicht melde, findet er immer wieder einen grund sich zu melden....

gestern tat ich dann einen riesen fehler.....ich schickte ihm eine digitale grusskarte mit unserem letzten urlaubsfoto.....und schrieb ihm ne sms....ich liebe dich....seine antwort: ich dich auch

fragte ihn dann per sms, ob er meine grusskarte bekam....er: nein....ich: ok,dann wird sie noch kommen von gofeminin.de.....er: WIE IMMER NICHT GANZ DICHT...

Ich fragte dann: hä,was meinst du damit? was hab ich nun schon wieder angestellt? er dann: ok sie ist da, endschuldigung,dachte du meinst ne frau.....ich dann: ist ok mit einem lächelndem smiley...

und funkstille war.....bis jetzt....seine sms: guten morgen,wenn es dir möglich ist wirf mir die briefe vom auto und den hängern in den briefkasten,denn ich werde das auto verkaufen.....

hab ihm darauf nicht geantwortet, denn er hat diese sachen schon alles.....

was soll ich tun ?? oder davon halten ? wird er mir noch ne chance geben ? oder hab ich ihn verloren ?

Danke für eure hilfe...

gruss Sintizi

Mehr lesen

1. Dezember 2011 um 19:45



ob du ihn verloren hast... ???

mensch sinitzi... du schreibst, dass du 40 ... aber was geht da bei dir ab??

fühl dich nicht angegriffen... ich kennen auch nur deine seite der geschichte... aber das was ihr da macht hat doch nix mit liebe und respekt zu tun...

du versucht gerade eine klasvase die in 1000 teile zerprungen ist zusammen zu kleben, ohne das man die sprünge im glas sieht... das funtioniert nicht...

fängt an bei, ich muss seine sucht akzeptieren!!! und hört bei co-abhägigkeit deinerseits auf... was hat er denn für eine sucht? es ist anonym hier... nur damit man mal eine vorstellung hat. wäscht er sich 50 x am tag die hände... ok, dann akzeptiere es... oder geht er 3 x die woche in puff... das akzeptiere bitte nicht...

ich an deiner stelle würde auch n icht den kontakt zu deinem bruder abbrechen... warum??? der mann (fisch) hat scheiße gebaut und nu muss er dafür gerade stehen, so ist das leben... und wer weiß, wenn sie ihm den führerschein abnehmen, wem du und dein bruder damit was gutes tut...

der mann hat ein problem und nicht du... der mann muss sich verantworten, nicht du...

wenn er die verantwortung übernimmt, wie ein MANN, dann kann man vielleicht mal probieren ob ihr euch wieder respektvoll annähern könnt...

wo soll das denn enden, wenn ihr einfach da weiter macht wo ihr aufghört habt???

mensch, nochmal... wach auf!!! schmeiß ihn raus und sag ihm er soll seine probleme angehen und in den griff bekommen, vorher willst du n ichts mehr von ihm wissen... natürlich kannst du ihm beiseite stehen freund/ partner aber nicht wenn ihr jetzt einfach weiter macht, er muss erstmal aufwachen... und es muss klick machen!

lg



Gefällt mir
3. Dezember 2011 um 18:19
In Antwort auf angie_12634837



ob du ihn verloren hast... ???

mensch sinitzi... du schreibst, dass du 40 ... aber was geht da bei dir ab??

fühl dich nicht angegriffen... ich kennen auch nur deine seite der geschichte... aber das was ihr da macht hat doch nix mit liebe und respekt zu tun...

du versucht gerade eine klasvase die in 1000 teile zerprungen ist zusammen zu kleben, ohne das man die sprünge im glas sieht... das funtioniert nicht...

fängt an bei, ich muss seine sucht akzeptieren!!! und hört bei co-abhägigkeit deinerseits auf... was hat er denn für eine sucht? es ist anonym hier... nur damit man mal eine vorstellung hat. wäscht er sich 50 x am tag die hände... ok, dann akzeptiere es... oder geht er 3 x die woche in puff... das akzeptiere bitte nicht...

ich an deiner stelle würde auch n icht den kontakt zu deinem bruder abbrechen... warum??? der mann (fisch) hat scheiße gebaut und nu muss er dafür gerade stehen, so ist das leben... und wer weiß, wenn sie ihm den führerschein abnehmen, wem du und dein bruder damit was gutes tut...

der mann hat ein problem und nicht du... der mann muss sich verantworten, nicht du...

wenn er die verantwortung übernimmt, wie ein MANN, dann kann man vielleicht mal probieren ob ihr euch wieder respektvoll annähern könnt...

wo soll das denn enden, wenn ihr einfach da weiter macht wo ihr aufghört habt???

mensch, nochmal... wach auf!!! schmeiß ihn raus und sag ihm er soll seine probleme angehen und in den griff bekommen, vorher willst du n ichts mehr von ihm wissen... natürlich kannst du ihm beiseite stehen freund/ partner aber nicht wenn ihr jetzt einfach weiter macht, er muss erstmal aufwachen... und es muss klick machen!

lg




Das ist doch hoffentlich der kleine Nils für Arme, oder das Tagesprogramm von RTL, oder SAT1.
Was meinte mal Eine zu mir: Dummheit ist in Deutschland nicht strafbar. Meine Antwort: Deshalb wird keiner gezungen sich mit ihr zu umgeben.

Wenn der im Suff Auto fährt und dabei meine Tochter erwischt hätte, den ziehe ich doch durch den Mixer und mache Püree aus dem. Der hätte sich gefreut nur den Führerschein verloren zu haben und wäre deinem Bruder sogar noch dankbar dafür, dass der vorher weg war. So blöd kann man doch gar nicht sein.

Echt wach auf.

@jolu8 Wo du Recht hast, hast du Recht.

Gefällt mir
3. Dezember 2011 um 18:57
In Antwort auf timon_12650615


Das ist doch hoffentlich der kleine Nils für Arme, oder das Tagesprogramm von RTL, oder SAT1.
Was meinte mal Eine zu mir: Dummheit ist in Deutschland nicht strafbar. Meine Antwort: Deshalb wird keiner gezungen sich mit ihr zu umgeben.

Wenn der im Suff Auto fährt und dabei meine Tochter erwischt hätte, den ziehe ich doch durch den Mixer und mache Püree aus dem. Der hätte sich gefreut nur den Führerschein verloren zu haben und wäre deinem Bruder sogar noch dankbar dafür, dass der vorher weg war. So blöd kann man doch gar nicht sein.

Echt wach auf.

@jolu8 Wo du Recht hast, hast du Recht.

Ja ihr habt beide recht.....
Ja ihr habt ja beide recht......und danke für eure antwort....doch ihr wisst ja leider nicht die ganze geschichte......ich habe letztes jahr im januar am sterbebett seines vaters geschworen auf seinen sohn aufzupassen.....der vater bat mich darum.....denn ich wäre die einzigste die ihn ändern könnte wenn überhaupt jemand.....und ich weiss das er krank ist....doch einen menschen einfach aufzugeben weil er krank ist ?? gerade dann nicht...so denke ich....er hat übrigens ne porno und onaniersucht, und er tut alles dafür.....na ja. Es ist vorbei....er meldet sich zwar täglich, doch ich bin das erste mal kalt....ich weiss doch auch nicht was ich noch tun soll....ich dachte mir es kommt so wie es kommen muss und basta....wenn er nicht weiss was er hatte, dann kann ich auch nichts mehr dafür....und wegen dem führerschein....ja das sagte ich ihm, im endefekt ist er selbst schuld...er soll die schuld nicht mir allein geben, denn er hat getrunken und nicht ich....ich habe ihn 2 mal aus der selben scheisse raus geboxt und nahm den unfall auf mich.....er hätte den führerschein schon längst los gehabt.....doch ich sage mir: nur wer wirklich liebt kann verzeihn.....und da liegt die antwort ja wohl auf der hand.....

grüssle sintizi

Gefällt mir
3. Dezember 2011 um 21:20
In Antwort auf an0N_1283048799z

Ja ihr habt beide recht.....
Ja ihr habt ja beide recht......und danke für eure antwort....doch ihr wisst ja leider nicht die ganze geschichte......ich habe letztes jahr im januar am sterbebett seines vaters geschworen auf seinen sohn aufzupassen.....der vater bat mich darum.....denn ich wäre die einzigste die ihn ändern könnte wenn überhaupt jemand.....und ich weiss das er krank ist....doch einen menschen einfach aufzugeben weil er krank ist ?? gerade dann nicht...so denke ich....er hat übrigens ne porno und onaniersucht, und er tut alles dafür.....na ja. Es ist vorbei....er meldet sich zwar täglich, doch ich bin das erste mal kalt....ich weiss doch auch nicht was ich noch tun soll....ich dachte mir es kommt so wie es kommen muss und basta....wenn er nicht weiss was er hatte, dann kann ich auch nichts mehr dafür....und wegen dem führerschein....ja das sagte ich ihm, im endefekt ist er selbst schuld...er soll die schuld nicht mir allein geben, denn er hat getrunken und nicht ich....ich habe ihn 2 mal aus der selben scheisse raus geboxt und nahm den unfall auf mich.....er hätte den führerschein schon längst los gehabt.....doch ich sage mir: nur wer wirklich liebt kann verzeihn.....und da liegt die antwort ja wohl auf der hand.....

grüssle sintizi

Bist du dir etwas Wert?
Sintizi, nur wer einen wirklich liebt, gibt einem auch mal etwas zurück und verursacht nicht nur Stress. Hast du mal was zurück bekommen? Schüttel dich und schau in den Spiegel. Bist das du, die du da siehst, oder eine Verpflichtung und ein bescheuertes Versprechen vor einem Jahr?

Nicht du bist in der Pflicht einen Menschen zu ändern. Der tote Vater soll aus der Gruft kommen und seinen Sohn vernünftig erziehen, wie es viele Andere auch konnten und können, oder halt einige nicht. Das ist doch nicht dein Job, einem über 50 jährigen das Leben zu erklären. Der ändert sich eh nicht mehr.
Die Sucht kannte ich noch nicht. Klingt wie die Sexsucht von Tiger Woods, die dann plötzlich auch viele Andere hatten, So entstehen Krankheiten, die kannte vorher keiner und jeder Scheiß läßt sich entschuldigen. Morgen erzählt einer, er hat ne Ausländerphobie und dann darf der die erschießen, weil seine Partnerin dem sterbenden Vater versprochen hat, dass er das zukünftig nicht mehr tut.

Ich dachte, er hätte ein Alkoholproblem, Spielsucht, oder sowas. Ersteres wohl auch, wenn der sich besoffen ans Steuer setzt.

Was verbindest du mit dem Wort Liebe? Wer wirklich liebt, der hat diese "Sucht " nicht, weil ihm die Frau, die er liebt genug ist. Der Rest sind billige Ausreden, von Leuten, denen nie Grenzen gesetzt wurden und die sich glauben alles erlauben zu dürfen.

Einbahnstrassen kennen keine Liebe.

Für eine echte Krankheit, da kann keiner was. Etwas aus seinem Leben zu machen, dass kann immer noch Jeder selber in die eigene Hand nehmen, wenn er nicht gerade Samen spenden muss.

Liebe muss nicht jeden Schei0 überdauern und mitmachen, sie darf sich auch erneuern.

Gefällt mir
3. Dezember 2011 um 21:50
In Antwort auf timon_12650615

Bist du dir etwas Wert?
Sintizi, nur wer einen wirklich liebt, gibt einem auch mal etwas zurück und verursacht nicht nur Stress. Hast du mal was zurück bekommen? Schüttel dich und schau in den Spiegel. Bist das du, die du da siehst, oder eine Verpflichtung und ein bescheuertes Versprechen vor einem Jahr?

Nicht du bist in der Pflicht einen Menschen zu ändern. Der tote Vater soll aus der Gruft kommen und seinen Sohn vernünftig erziehen, wie es viele Andere auch konnten und können, oder halt einige nicht. Das ist doch nicht dein Job, einem über 50 jährigen das Leben zu erklären. Der ändert sich eh nicht mehr.
Die Sucht kannte ich noch nicht. Klingt wie die Sexsucht von Tiger Woods, die dann plötzlich auch viele Andere hatten, So entstehen Krankheiten, die kannte vorher keiner und jeder Scheiß läßt sich entschuldigen. Morgen erzählt einer, er hat ne Ausländerphobie und dann darf der die erschießen, weil seine Partnerin dem sterbenden Vater versprochen hat, dass er das zukünftig nicht mehr tut.

Ich dachte, er hätte ein Alkoholproblem, Spielsucht, oder sowas. Ersteres wohl auch, wenn der sich besoffen ans Steuer setzt.

Was verbindest du mit dem Wort Liebe? Wer wirklich liebt, der hat diese "Sucht " nicht, weil ihm die Frau, die er liebt genug ist. Der Rest sind billige Ausreden, von Leuten, denen nie Grenzen gesetzt wurden und die sich glauben alles erlauben zu dürfen.

Einbahnstrassen kennen keine Liebe.

Für eine echte Krankheit, da kann keiner was. Etwas aus seinem Leben zu machen, dass kann immer noch Jeder selber in die eigene Hand nehmen, wenn er nicht gerade Samen spenden muss.

Liebe muss nicht jeden Schei0 überdauern und mitmachen, sie darf sich auch erneuern.

Stimmt
Du hast keine ahnung wie sehr du mir hilfst mit deinen antworten....ich bin auch schon so gut wie weg von ihm...er tut mir leid....denn er hat nix und niemanden mehr......aber wer hat mitleid mit mir ??
4 jahre habe ich gekämpft....und wirklich auch die hölle erlebt...schläge, fremd gehen.....und und und.....es reicht wirklich...irgendwo da draussen ist ein mann der genau das braucht was ich bin......was ich sagen muss, denn ich will nicht ungerecht sein...er hatte mir auch viel getan....er war da wenn ich ihn brauchte, gab mir seine zärtlichkeiten (kein sex)....kochte wenn ich frühschicht hatte...und wartete auf mich wenn ich spätschicht hatte bis um 23 uhr....dieses gefühl jemand wartet das war er schon wert.......

grüssle sintizi

Gefällt mir
6. Dezember 2011 um 0:11
In Antwort auf an0N_1283048799z

Stimmt
Du hast keine ahnung wie sehr du mir hilfst mit deinen antworten....ich bin auch schon so gut wie weg von ihm...er tut mir leid....denn er hat nix und niemanden mehr......aber wer hat mitleid mit mir ??
4 jahre habe ich gekämpft....und wirklich auch die hölle erlebt...schläge, fremd gehen.....und und und.....es reicht wirklich...irgendwo da draussen ist ein mann der genau das braucht was ich bin......was ich sagen muss, denn ich will nicht ungerecht sein...er hatte mir auch viel getan....er war da wenn ich ihn brauchte, gab mir seine zärtlichkeiten (kein sex)....kochte wenn ich frühschicht hatte...und wartete auf mich wenn ich spätschicht hatte bis um 23 uhr....dieses gefühl jemand wartet das war er schon wert.......

grüssle sintizi


Das war es wert sich schlagen zu lassen? Sich herabsetzten zu lassen? Wer wenig erwartet, bekommt auch leider wenig. Sorry, was du da so rausstellst, das ist in meinen Augen in einer heutigen modernen Partnerschaft wo Beide arbeiten völlig selbstverständlich und einfach Grundvorraussetzung.

Man lernt echt nicht aus. Ich hab das wirklich erst für einen Scherz gehalten. Da gibt es wirklich welche, die wedeln sich zwanghaft täglich bis zu acht mal und mehr einen von der Palme, bis die Blasen und Blutergüsse wirft und suchen im Internet den nächsten Pornofetzen. Scheint so eine Zwangsneurose zu sein.

Klingt mir bei dir eher nach dem Wunsch nicht alleine Leben zu wollen, als nach einer wirklich liebevollen Beziehung. Was machen eigentlich die Leute, die ihr euch so als Twix zwischendurch gegönnt habt? Die waren doch nur Mittel zum Zweck, oder? Mir scheint, von wirklicher die Seele und alle Sinne berührender Liebe war das weit entfernt.

Immerhin rät dir dein Gehirn dazu dich selber zu schützen. Für den Partner da zu sein, in guten, wie in schlechten Zeiten, dass ist völlig in Ordnung. Wenn der das, was in seinen Kräften liegt tut, um aus seinem Tal wieder raus zu kommen. Ein Süchtiger kann zu Psychologen, Therapeuten, in Gesprächsgruppen, oder sonst was gehen. Es kann einem schlecht gehen, aber wenn man erwartet, dass Andere mit drauf gehen, ist das zu viel verlangt, den Weg sollte man dann alleine gehen. Vielen kommt dann sogar dabei die Erkenntnis, dass man selber was tun muss und selber was ändern muss. Wer immer nur Zucker in den Arsch geblasen bekommt, der macht halt weiter, wie immer.
Es gibt Dinge, da können sich Leute nur selber raus holen und da hat man keine Verpflichtung und der Selbsterhaltungstrieb sollte und muss einfach größer sein.

Schmeiß dich nicht gleich wieder ins nächste Ding. Das geht gleich wieder schief. Mach Pause und schallt einfach mal völlig ab. Treff dich mit Freunden und verschaff dir positive Momente und Bestätigung. Lachen ist die beste Meduzin ).

Mitleid habe ich nicht. Wir sind alle Erwachsen und für unser persönliches Glück selber verantwortlich. Nimm es in deine eigenen Hände. Es laufen Milliarden Männer auf der Welt rum. Da wird wohl ein vernünftiger und in sich stabiler für dich dabei sein. Mit dem Blick auf den Boden findet man die nicht. Musst du beim nächsten mal mehr deinen Dreizack einsetzen, oder was habt ihr Wassermännerfrauen da als Druckmittel? Man muss selber auch vordern können, sonst wird man nur ausgenutzt.



Gefällt mir
6. Dezember 2011 um 1:40
In Antwort auf timon_12650615


Das war es wert sich schlagen zu lassen? Sich herabsetzten zu lassen? Wer wenig erwartet, bekommt auch leider wenig. Sorry, was du da so rausstellst, das ist in meinen Augen in einer heutigen modernen Partnerschaft wo Beide arbeiten völlig selbstverständlich und einfach Grundvorraussetzung.

Man lernt echt nicht aus. Ich hab das wirklich erst für einen Scherz gehalten. Da gibt es wirklich welche, die wedeln sich zwanghaft täglich bis zu acht mal und mehr einen von der Palme, bis die Blasen und Blutergüsse wirft und suchen im Internet den nächsten Pornofetzen. Scheint so eine Zwangsneurose zu sein.

Klingt mir bei dir eher nach dem Wunsch nicht alleine Leben zu wollen, als nach einer wirklich liebevollen Beziehung. Was machen eigentlich die Leute, die ihr euch so als Twix zwischendurch gegönnt habt? Die waren doch nur Mittel zum Zweck, oder? Mir scheint, von wirklicher die Seele und alle Sinne berührender Liebe war das weit entfernt.

Immerhin rät dir dein Gehirn dazu dich selber zu schützen. Für den Partner da zu sein, in guten, wie in schlechten Zeiten, dass ist völlig in Ordnung. Wenn der das, was in seinen Kräften liegt tut, um aus seinem Tal wieder raus zu kommen. Ein Süchtiger kann zu Psychologen, Therapeuten, in Gesprächsgruppen, oder sonst was gehen. Es kann einem schlecht gehen, aber wenn man erwartet, dass Andere mit drauf gehen, ist das zu viel verlangt, den Weg sollte man dann alleine gehen. Vielen kommt dann sogar dabei die Erkenntnis, dass man selber was tun muss und selber was ändern muss. Wer immer nur Zucker in den Arsch geblasen bekommt, der macht halt weiter, wie immer.
Es gibt Dinge, da können sich Leute nur selber raus holen und da hat man keine Verpflichtung und der Selbsterhaltungstrieb sollte und muss einfach größer sein.

Schmeiß dich nicht gleich wieder ins nächste Ding. Das geht gleich wieder schief. Mach Pause und schallt einfach mal völlig ab. Treff dich mit Freunden und verschaff dir positive Momente und Bestätigung. Lachen ist die beste Meduzin ).

Mitleid habe ich nicht. Wir sind alle Erwachsen und für unser persönliches Glück selber verantwortlich. Nimm es in deine eigenen Hände. Es laufen Milliarden Männer auf der Welt rum. Da wird wohl ein vernünftiger und in sich stabiler für dich dabei sein. Mit dem Blick auf den Boden findet man die nicht. Musst du beim nächsten mal mehr deinen Dreizack einsetzen, oder was habt ihr Wassermännerfrauen da als Druckmittel? Man muss selber auch vordern können, sonst wird man nur ausgenutzt.




Genauso sieht es aus.

Gefällt mir