Home / Forum / Astrologie & Esoterik / An alle Frauen mit Liebeskummer da draussen, die bei den Lines anrufen....!!

An alle Frauen mit Liebeskummer da draussen, die bei den Lines anrufen....!!

7. Juli 2009 um 11:08 Letzte Antwort: 6. Juli 2011 um 3:22

Hallo an alle wartenden Frauen, die die Lines abtelefonieren....

Ich gehöre leider auch zu den Kandidaten, die über 3 (!!) Jahre bedingungslos all die Märchen geglaubt habe, die mir erzählt wurden. Und ich habe sie gerne geglaubt. Denn sie lauteten: Er liebt dich, er wird dich heiraten, er denkt pausenlos an dich, die absolut große Liebe zwischen euch. Ich war super glücklich und rief permanent an, viele Berater und alle erzählten das gleiche. Das musste doch stimmen, so dachte (und wünschte) sich das mein naiver Verstand. Wenige, die sagten, er hat gar kein Interesse an dir (auch die gab es) ignorierte ich und rief dort einfach nicht mehr an.

Letzte Woche hatte das Universum wohl ein Einsehen mit mir und meinen Finanzen (50.000 EUR langen wohl nicht) und ich durfte erfahren, dass ER (der mich so sehr liebt) eine Freundin hat und diese im fünften Monat schwanger ist. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich fast in Ohnmacht fiel, denn es war kaum zu glauben, wähnte ich mich doch sicher, dass ICH die Frau sei, die irgendwann sein Kind bekommt.

Die meisten Berater sagten, er sei schüchtern, blockiert, ich solle ihn doch zum Kaffee einladen etc. Gottseidank hatte ich noch einen Rest Verstand im Hirn und habe keinerlei Schrítte auf ihn zugemacht. Das wäre nämlich die größte Blamage meines Lebens geworden, da er ein Geschäftspartner ist und ich somit noch meine wirtschaftlichen Belange gefährdet hätte.

Nach meinem ersten Schock rief ich natürlich die Berater an, die mir die Ehe prognostiziert haben. Da kamen dann die schamlosesten Lügen hoch. Das Kind sei nicht von ihm, die Frau unscheinbar und hätte ihn reingelegt. Keine hatte die Größe zu sagen, ich habe mich geirrt. Mittlerweile habe ich die Frau gesehen: Jung, schön, sehr grazil, super sympathisch, Typ Traumfrau mit langen Beinen und langen Haaren - und die hat ihm das Kind angedreht???? Lächerlich.

Ich bin sehr unsanft und sehr teuer auf den Boden gefallen und möchte euch vor dem gleichen Schaden bewahren. Nehmt rechtzeitig Abstand, das ganze ist super gefährlich. Man wird süchtig und hat es nicht mehr im Griff.

Lasst die Finger davon. Ich denke, man müsste vom Gesetzgeber her diese Lines viel strenger kontrollieren, denn es ist haarsträubend, wenn solche Lügen erzählt werden. Ich hatte Kontakt zu anderen Leuten, die ebenfalls gnadenlos angelogen wurden, da spielen sich Dramen ab, das glaubt
keiner.

Glaubt die Lügen nicht, die euch erzählt werden. Wenn ein Mann/Frau euch will, dann HANDELT er/sie.
Man hat keine Ängste, Blockaden, schlechte Erfahrungen etc. Fakt ist, es ist kein Interesse da.

Ich wollte das nicht glauben, weil meine Sehnsucht nach Zuneigung so groß war. Ich schäme mich auch nicht. Es war teuer und es war in Ordnung - zu dieser Zeit.

Jetzt ist es vorbei - und ich bin froh darum !!!!!





Mehr lesen

7. Juli 2009 um 20:29


"Die meisten Berater sagten, er sei schüchtern, blockiert, ich solle ihn doch zum Kaffee einladen etc. Gottseidank hatte ich noch einen Rest Verstand im Hirn und habe keinerlei Schrítte auf ihn zugemacht."

was wäre wohl geschehen, wenn du den rat der meisten berater befolgt hättest, anstatt jahrelang dein geld zu vertelefonieren und darauf zu warten, daß etwas von gaaaanz alleine geschieht.. ???

grüßle... zora..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2009 um 17:05

Mir erging es genauso
ich hätte beinahe unter der brücke gelegen. es wurde gelogen, dass sich die balken biegen. diese lines ist der größte betrug aller zeiten. ich kann nur alle davor warnen! es geht den meisten dieser sogenannten experten nur ums geld. sie finden immer wieder neue gründe, warum ER nicht kommt oder sich nicht meldet. eine der großen (???) beraterinnen legte mir täglich die karten und bereicherte sich an mir - skrupellos. ich hörte nachher, dass es ein kunstfehler sei, dass berater täglich legen. sie war nur hinter meinem geld her, und als ich in die insolvenz geriet, liess sie mich fallen wie eine heisse kartoffel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2009 um 23:10

Hm
was war er denn ? Dein Ex Mann oder Geliebter oder ein Kollege,den du heimlich verehrt/geliebt hast, ohne daß er das wußte ?

ich meine, da gibt es schon Unterschiede

...und wenn Berater dir einen Tipp geben, dann hätte ich es schon so gewagt.. Denn die Tendenzen geschehen ja oftmals dann, wenn man diesen Weg geht, der "vorgeschlagen" wird.
Wenn der andere nicht weiß oder merkt, daß man ihn heimlich liebt, dann kann ja auch nichts dahingehend passieren..und wenn er nun mal schüchtern ist, was es ja eben zur Genüge gibt, dann wird er sich vielleicht gar nicht vorstellen können, daß da was werden könnte..zumal ja gar keine Zeichen usw von dir gekommen sind....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2009 um 2:27
In Antwort auf an0N_1244792299z

Mir erging es genauso
ich hätte beinahe unter der brücke gelegen. es wurde gelogen, dass sich die balken biegen. diese lines ist der größte betrug aller zeiten. ich kann nur alle davor warnen! es geht den meisten dieser sogenannten experten nur ums geld. sie finden immer wieder neue gründe, warum ER nicht kommt oder sich nicht meldet. eine der großen (???) beraterinnen legte mir täglich die karten und bereicherte sich an mir - skrupellos. ich hörte nachher, dass es ein kunstfehler sei, dass berater täglich legen. sie war nur hinter meinem geld her, und als ich in die insolvenz geriet, liess sie mich fallen wie eine heisse kartoffel.

Täglich???
BOAH was für eine sucht.wie bist du da wieder rausgekommen?wer war denn die große geldgierige dame?das würde mich aber mal interessieren und was war dein thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2009 um 16:31
In Antwort auf an0N_1275420799z


"Die meisten Berater sagten, er sei schüchtern, blockiert, ich solle ihn doch zum Kaffee einladen etc. Gottseidank hatte ich noch einen Rest Verstand im Hirn und habe keinerlei Schrítte auf ihn zugemacht."

was wäre wohl geschehen, wenn du den rat der meisten berater befolgt hättest, anstatt jahrelang dein geld zu vertelefonieren und darauf zu warten, daß etwas von gaaaanz alleine geschieht.. ???

grüßle... zora..

JEDER Mann geht auf die Frau zu, wenn er Intresse hat
aber das hat dieser Mann genau so wenig wie die Tausend anderen Männer, wegen dem Frauen bei lines anrufen.
Und da gehöre ICH genau so dazu. Uebrigens hab ich immer genau das gemacht, was mir die Berater geraten haben. Was war, ????? nichts war. Er hatte ne andere und bei der ist er geblieben. Von wegen "er liebt nur mich und ist dran, sich frei zu machen, weil sie ihn nur wegen des Geldes "liebt" und ihn reingelegt hätte".
Die Geschichten gleichen sich fast alle. Ich hab mit etlichen gemailt, während meiner "Q Zeit". Alle sagten das Gleiche und keine ist heute mit diesem HM zusammen, wegen dem sie enorm Geld verpulverten. (das maximale war bei einer 15'000 Euro)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2009 um 16:58
In Antwort auf ming_12756108

JEDER Mann geht auf die Frau zu, wenn er Intresse hat
aber das hat dieser Mann genau so wenig wie die Tausend anderen Männer, wegen dem Frauen bei lines anrufen.
Und da gehöre ICH genau so dazu. Uebrigens hab ich immer genau das gemacht, was mir die Berater geraten haben. Was war, ????? nichts war. Er hatte ne andere und bei der ist er geblieben. Von wegen "er liebt nur mich und ist dran, sich frei zu machen, weil sie ihn nur wegen des Geldes "liebt" und ihn reingelegt hätte".
Die Geschichten gleichen sich fast alle. Ich hab mit etlichen gemailt, während meiner "Q Zeit". Alle sagten das Gleiche und keine ist heute mit diesem HM zusammen, wegen dem sie enorm Geld verpulverten. (das maximale war bei einer 15'000 Euro)

Stimmt leider nicht immer
auf meinen 1.Mann bin ich damals zugegangen. Er hat danach gesagt, wenn ich nicht den ersten Schritt gemacht hätte, er hätte sich nicht getraut ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 8:42
In Antwort auf lara_11863231

Stimmt leider nicht immer
auf meinen 1.Mann bin ich damals zugegangen. Er hat danach gesagt, wenn ich nicht den ersten Schritt gemacht hätte, er hätte sich nicht getraut ...

Machst du Werbung für lines?
es ist nun mal Tatsache, dass fast alle Berater fast allen Anruferinnen nur das sagen, was sie gerne hören wollen.
Egal was man tut oder nicht tut, die Sachen treffen nicht ein, schon gar nicht, wenn es um einen Mann geht.
Damals hiess es: "ruf ihn icht an, ER wird auf dich zukommen".
Nein, das tat er nicht. Dann hiess es: "schick ihm ne nette und lockere Mail zum Geburtstag / Weihnachten / Silvester". Tat ich. Was war, keine Reaktion, bzw. auf ne Geburtstagsmail: "danke". Wow, das sagt wohl alles. Er hatte kein Interesse an mir. Heute ist er mit der Frau "von der er sich ganz sicher trennt, weil sie ihn reingelegt hatte" verheiratet.
Und das, genau das hat KEIN einziger KL gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 20:42
In Antwort auf ming_12756108

Machst du Werbung für lines?
es ist nun mal Tatsache, dass fast alle Berater fast allen Anruferinnen nur das sagen, was sie gerne hören wollen.
Egal was man tut oder nicht tut, die Sachen treffen nicht ein, schon gar nicht, wenn es um einen Mann geht.
Damals hiess es: "ruf ihn icht an, ER wird auf dich zukommen".
Nein, das tat er nicht. Dann hiess es: "schick ihm ne nette und lockere Mail zum Geburtstag / Weihnachten / Silvester". Tat ich. Was war, keine Reaktion, bzw. auf ne Geburtstagsmail: "danke". Wow, das sagt wohl alles. Er hatte kein Interesse an mir. Heute ist er mit der Frau "von der er sich ganz sicher trennt, weil sie ihn reingelegt hatte" verheiratet.
Und das, genau das hat KEIN einziger KL gesehen.

Du haust ja Bolzen raus
wo steht was von lines und Werbung ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2009 um 16:08

Erfarhungen mit Lines
Hallo Ihr Lieben Liebeskummer-Kranken, die immer die Lines anrufen.

Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Meine Trennung ist zwar erst ein paar Monate her, aber mir haben die überwiegende Anzahl von sog. Hellsehern, Kartenleger ect. auch gesagt, wir hätten eine karmische Beziehung, seinen Seelenpartner und er würde sich bei mir melden und wir hätten einen Neuanfang. Ich denke schon, dass er mich noch liebt, doch wohl nicht genug!

Zeitlich paßt schon einmal keine Prophezeihung. Es sollte es im April wieder Kontakte egeben (Frank Becker), dann Frühjahr (Alla Bogdanova), heiße Jahreszeit, dann Sommer, 1.-10-7. (Petra Feldhof) bis in den September hinein mehrere Andere ), die sich intensivieren würden. Es gab eine Minderheit, die sagte, es würde nichts mehr werden, diese konnte aber keine Gründe nennen. Manche erzählten mir, die Frau, mit der er mich betrogen hat, würde von ihm schwanger sein oder es auch vortäuschen. Kaffeesatzleser meinten, ich hätte eine Chance, erst, wenn die Frau weg wäre, konnten mir aber nicht sagen, wann oder ob das der Fall sein wird. Dann gab es noch die Variante mit dem ominosen Dritten. Zwischen ihm und meinem Ex würde ich mich entschiden müssen. Und: mein Ex ex würde nach meinem Ex wieder Interesse zeigen...

HALLOOOOO????

Nun, die Chancen stehten ja 50 % 50 %, dass es so oder so endet. Es ist aber nichts geworden bisher und ich glaube auch nicht mehr daran. In einem waren die viele Kartenleger etc. gut, im Erkennen der Gegenwart, teilweise auch der Vergangenheit. Hervorragend darin war Wolfgang Ehrlinger mit Details und jede Menge Antworten auf Fragen, Aber lt. ihm ist auch eine Meldung von meinem Ex und unser Neubeginn überfällig.

Ganz abzuraten ist von Hellsehern, die einem vorher ersteinmal die Löcher in den Bauch fragen. Seid skeptisch, beendet sofort das Telefonat.

Wenn überhaupt Kartenlegen, dann geht zu einer/m hin und zwar einmal. Oder laßt Euch nur einmal beraten. Alles andere ist Geldmacherei. Warum immer wieder anrufen, wenn sich nichts tut? Die überwiegende Zahl der Kartenleger, Hellseher in den Lines KANN NICHT in die Zukunft sehen und leider nur sehr mangelhaft die Gegenwart und Vergangenheit erkennen.

Dann ruft lieber eine Freundin oder die Telefonseelsorge an oder kauft Euch was Schönes. Fahrt in den Urlaub.
Und lebt Euer Leben.
Nicht umsonst ist die Beziehung gescheitert.
Trauert Ihr dem hinter her, was Ihr hattet oder dem, was Ihr gerne mit dem Mann zusammen gehabt hättet, er Euch aber verwehrt hat???
War der Sex wirklich so geil, er wirklich so zärtlich, verständnnisvoll? War es so toll mit ihm? Ehrlich!
WARUM ist es dann gescheitert? Warum verhält er sich wie ein Arsch???
Es gibt keine Blockaden sondern Gründe, die er Euch genannt oder verschwiegen hat, weil er zu feige, unreif, egoistisch ist.

Während Ihr ihm hinterrauert und Eurer weniges Geld den ach so Hellsichtigen in den Rachen wirft (sie müßten ja sehen, dass ihr verzweifelt seid und finanzielle Probleme kriegt), amüsiert er sich mit mind. 1 anderen...zumindest aber vermißt er Euch nicht genug, sonst würde er anrufen, Dinge klären und Euch zurück wollen..auf Knien!

Macht Euch schön, tut das, was Euch gut tut, geht aus und irgendwann lernt Ihr einen Mann kennen, der Euch so behandelt und liebt, wie Ihr es verdient.

Ich zumindest rufe nirgends mehr an, lebe mein Leben, versuche ihn zu vergessen und schaue nach vorne.

Und falls er sich wider Erwarten doch melden sollte, steht er dann einer selbstbewußten und sich in ihrer Mitte befindenden Frau gegenüber. Vielleicht kann ich dann sogar sagen: Du hast mich definitiv nicht verdient, denn ich verdiene etwas Besseres!

Ich habe auch Lehrgeld zahlen müssen in Höhe von insgesamt ca. 1500 Euro. Zwei sog. Freundninnen habe ich auch noch endlich in die Wüste geschickt, die, wenn sie für mich da gewesen wären, mich gestärkt hätten und ih hätte nicht aus Verzweifelung die Lines anrufen müssen! Das hat auch kein Hellseher gesehen...

Ich kann auch sagen: Jetzt ist es vorbei - und ich bin froh darum!

Es geht aufwärts!!! Ich will die angebliche Zukunft nicht mehr wissen, ich gestalte sie jetzt SELBST!

Wünsche Euch alles Gute!!!

Falls doch was eintreffen sollte, teile ich es Euch mit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2009 um 11:33
In Antwort auf lara_11863231

Du haust ja Bolzen raus
wo steht was von lines und Werbung ?!

Na, das ist ja Werbung genug
"...und wenn Berater dir einen Tipp geben, dann hätte ich es schon so gewagt.. Denn die Tendenzen geschehen ja oftmals dann, wenn man diesen Weg geht, der "vorgeschlagen" wird. "

Dazu kann ich nur sagen, die Tipps kann man vergessen. Sie taugen nichts, weil ein Mann,d er was von einer Frau will (und wollen darf, weil ungebunden) dann macht er auch was. Eine Frau muss nicht die ganze Welt in Bewegung setzen, damit er in die Bewegung kommt. Und schon gar nicht muss sie lines anrufen und ev. noch Tausende Euros verpulvern. So sieht es aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2009 um 23:14

Ruft die Lines NICHT an, Frauen!!
Hallo Ihr Lieben, ich kann mich allen deinen Aussagen nur 1:1 anschliessen. Habe zwar zum Glück nicht so viel Geld vertelefoniert wie einige hier, dennoch viel zu viel und genau GAR NICHTS was die einem erzählen hat gestimmt, nada. Dass sich bei diesen Lines jede und jeder als "Experte" anmelden kann, wurde glaube ich schon erwähnt... Kommentar überflüssig.
Eine Zeitlang war ich echt süchtig danach (Hoffnung, Bestätigung) und nun bin ich endlich davon losgekommen. Auch dank diesem Forum hier - VIELEN DANK an dieser Stelle allen Frauen, die mir mit ihren Forumsbeiträgen die Augen geöffnet haben!

Wie hier auch schon gesagt wurde, ich kann nur empfehlen (aus eigener Erfahrung), hört sofort damit auf, lasst Anrufe auf diese Lines für euren Anschluss sperren, tauscht euch in Foren aus (das erleichtert), redet mit Freundinnen über euren Liebeskummer (die KL und HS erzählen euch auch nichts Nützlicheres, nur eben mit Wahrheitsanspruch), lest Bücher und/oder geht zum Psychologen (das hilft langfristig und nachhaltig, seine eigenen Beweggründe für solches Suchtverhalten und Verhalten im Umgang mit Männern zu verändern). Dieser Weg dauert halt länger und ist anstrengender, weil man bei sich selbst ansetzen muss statt sich von anderen abhängig zu machen, aber ist m.E. eher geeignet, das Ziel einer glücklichen und langfristigen Beziehung mit einem Mann, der zu uns passt und uns wertschätzt zu erreichen

Ich will hier niemanden belehren oder so, nur meine eigenen Erfahrungen und ehrlich gemeinter Rat, der hoffentlich der einen oder anderen ein wenig weiterhilft (nebst den anderen sehr wertvollen Beiträgen hier).

Für die, die's interessiert hier noch einige Buchtipps (nachdem The Secret, Bestellungen beim Universum, Blockadenlösungen durch Energiearbeit bei "Heilern", CDs mit Autosuggestionen und Affirmationen etc. mich nicht weitergebracht haben....Ihr seht, ich hab schon so einiges probiert und bin wahrscheinlich nicht die Einzige ) :

Suche einen für immer und ewig - Christian Thiel, Campus Verlag
Suche Mann ohne Haken - Ursuala M. Wagner, Knaur Verlag
Simply Love Strategie - Katja Sundermeier
-> alle psychologisch orientiert, d.h. es ist Arbeit damit verbunden inkl. praktisch anwendbare Tipps.

http://www.mann-erobern.de/ da war ich zuerst eher skeptisch, nur ebook, kein Verlag, kein Foto des Autors und so.... habs dann doch gekauft und finde die Erklärungen zur Psyche der Männer und die konkreten Verhaltenshinweise sehr nützlich und vorallem - wahr. Auch wenns vielleicht einer emanzipierten Frau wie mir zuerst nicht gefiel, wenn's nützt, wende ich das an, pragmatisch wie ich bin


So meine lieben Mit-Leidenden (hoffentlich nicht so schlimm) das hier sollte eigentlich kein Werbeblock sein. Hoffe einfach, einige konstruktive Anregungen gegeben zu haben, da ich in diesem Forum schon oft profitieren konnte.


Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2009 um 21:57

Hallo success21
Mir ist es genauso ergangen. Ich habe ca. 10.000 Euro vertelefoniert. Kleinigkeiten sind eingetroffen aber der Mann ist immer noch weg und wird es wohl auch bleiben. Es ist ernüchternd festzustellen, dass man einer Illusion nachgelaufen ist ber ich bin froh, dass ich wach geworden bin.

Passt auf Euch auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 0:44
In Antwort auf ming_12756108

Na, das ist ja Werbung genug
"...und wenn Berater dir einen Tipp geben, dann hätte ich es schon so gewagt.. Denn die Tendenzen geschehen ja oftmals dann, wenn man diesen Weg geht, der "vorgeschlagen" wird. "

Dazu kann ich nur sagen, die Tipps kann man vergessen. Sie taugen nichts, weil ein Mann,d er was von einer Frau will (und wollen darf, weil ungebunden) dann macht er auch was. Eine Frau muss nicht die ganze Welt in Bewegung setzen, damit er in die Bewegung kommt. Und schon gar nicht muss sie lines anrufen und ev. noch Tausende Euros verpulvern. So sieht es aus.


ich rufe auch täglich an !!!
wenn ich frust habe dann sind es mehrere 100 euro am tag. hab auch schon schulden dadurch.
ich komm aber auch nicht los.

ich frag mich nur wie ich es sonst schaffe. hab mich davon schon so abjängig gemacht... dass ich nicht mehr selbst drüber nachdenke oder es einfacvh abwarte, sondern ständig bei Q anrufe

jetzt hatte ich am WE wieder kummer und telefoniere non stop. selbst kartenlegen klappt in so ner sorge nicht. ich ruf nur noch an

und hoffe dass es stimmt was dire mir dort sagen .... sagt jemand was schlechtes, rufe ich 10 andere an die was gutes sagen...


wenn ich eure erfahrungen lese... wird mir ganz schummrig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 8:37
In Antwort auf ming_12756108

Na, das ist ja Werbung genug
"...und wenn Berater dir einen Tipp geben, dann hätte ich es schon so gewagt.. Denn die Tendenzen geschehen ja oftmals dann, wenn man diesen Weg geht, der "vorgeschlagen" wird. "

Dazu kann ich nur sagen, die Tipps kann man vergessen. Sie taugen nichts, weil ein Mann,d er was von einer Frau will (und wollen darf, weil ungebunden) dann macht er auch was. Eine Frau muss nicht die ganze Welt in Bewegung setzen, damit er in die Bewegung kommt. Und schon gar nicht muss sie lines anrufen und ev. noch Tausende Euros verpulvern. So sieht es aus.

Völliger Quatsch
wenn ich Werbung gemacht hätte, dann würde ich Namen nennen von Beratern ..nur weil ich sage, ich hätte es gewagt, so zu handeln, heißt das noch lange nicht, daß ich dafür werbe
Wenn ich nun geschrieben hätte : ich würde auf den Rat meine Freundin oder den Nachbarn eingehen, heißt es auch noch lange nicht, daß es positiv ausgeht...oder ich dann Werbung für die Freundin mache
Manchmal steht man an einer Weggabelung und braucht vielleicht einen Tipp...ich habe nicht gesagt, daß es 100 % eintrifft, was einem gesagt wird..
Und ich habe auch nicht behauptet, daß man Tausende Euros verpulvern soll ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 9:08
In Antwort auf alicia_12699506


ich rufe auch täglich an !!!
wenn ich frust habe dann sind es mehrere 100 euro am tag. hab auch schon schulden dadurch.
ich komm aber auch nicht los.

ich frag mich nur wie ich es sonst schaffe. hab mich davon schon so abjängig gemacht... dass ich nicht mehr selbst drüber nachdenke oder es einfacvh abwarte, sondern ständig bei Q anrufe

jetzt hatte ich am WE wieder kummer und telefoniere non stop. selbst kartenlegen klappt in so ner sorge nicht. ich ruf nur noch an

und hoffe dass es stimmt was dire mir dort sagen .... sagt jemand was schlechtes, rufe ich 10 andere an die was gutes sagen...


wenn ich eure erfahrungen lese... wird mir ganz schummrig


@lunalara.. und auch an die anderen linestürmer..

du legst doch selbst karten..
da müsste dir doch eigentlich klar sein, daß wenn man ständig fragt, daß nix dabei rauskommt..
je seltener man den rat der karten in anspruch nimmt, umso mehr geben sie die wirklich wesentlichen dinge preis..
je öfter man sie in anspruch nimmt, umso wahrscheinlicher ist es, daß man nur noch nebensächlichkeiten zur antwort bekommt..
was wohl auch der grund dafür ist, daß zwar meist die kleinigkeiten eintreffen, das wirklich erhoffte ergebnis jedoch nicht..
die kartenleger, die ihr anruft, wissen nämlich nicht, daß ihr am selben tag schon 10 andere angerufen habt.. die karten schon..

zudem "verübelt" es einem die "geistige welt" auch irgendwann, wenn man um rat fragt und dann alles anzweifelt..
durch widersprüchliche aussagen wird man ja irgendwie dann gezwungen, sich mal auf sein eigenes bauchgefühl zu verlassen..

ich habe in meiner übungszeit, vor zig jahren, auch tägl. mehrmals, die karten nach einem thema befragt.. dabei eben diese erfahrung gemacht.. war ja auch sinn der sache, herauszufinden, inwiefern die karten, nach mehrmaligem nachfragen, noch konkrete aussagen geben..
fazit.. sie geben irgendwann keine mehr.. bzw. nur noch nebensächlichkeiten..

ihr wundert euch dann, wenn wirklich kompetente berater irgendwas sehen, was sie für essentiell halten, dann aber lediglich was unbedeutendes dabei rauskommt..

ich versteh auch nicht, daß man als kartenlegerin und als mensch mit gesundem verstand, dann erstmal sowas hier lesen muß, um festzustellen, daß es käse ist, wenn man zigmal am tag nachfragt, unsummen dafür blecht, blos um eine pos. antwort zu bekommen, an die man sich dann klammern kann..
mir wird auch schummrig dabei.. aber aus anderen gründen.. vom kopfschütteln..

grüßle.. zora..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 9:09
In Antwort auf alicia_12699506


ich rufe auch täglich an !!!
wenn ich frust habe dann sind es mehrere 100 euro am tag. hab auch schon schulden dadurch.
ich komm aber auch nicht los.

ich frag mich nur wie ich es sonst schaffe. hab mich davon schon so abjängig gemacht... dass ich nicht mehr selbst drüber nachdenke oder es einfacvh abwarte, sondern ständig bei Q anrufe

jetzt hatte ich am WE wieder kummer und telefoniere non stop. selbst kartenlegen klappt in so ner sorge nicht. ich ruf nur noch an

und hoffe dass es stimmt was dire mir dort sagen .... sagt jemand was schlechtes, rufe ich 10 andere an die was gutes sagen...


wenn ich eure erfahrungen lese... wird mir ganz schummrig


@lunalara.. und auch an die anderen linestürmer..

du legst doch selbst karten..
da müsste dir doch eigentlich klar sein, daß wenn man ständig fragt, daß nix dabei rauskommt..
je seltener man den rat der karten in anspruch nimmt, umso mehr geben sie die wirklich wesentlichen dinge preis..
je öfter man sie in anspruch nimmt, umso wahrscheinlicher ist es, daß man nur noch nebensächlichkeiten zur antwort bekommt..
was wohl auch der grund dafür ist, daß zwar meist die kleinigkeiten eintreffen, das wirklich erhoffte ergebnis jedoch nicht..
die kartenleger, die ihr anruft, wissen nämlich nicht, daß ihr am selben tag schon 10 andere angerufen habt.. die karten schon..

zudem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 9:46

Eigene Dummheit
Ich kann einfach nur sagen: dämlich, dämlich dämlich.

Warum überhaupt mußtest Du so viele Hotlines anrufen????

Du hast doch die ganze Zeit gemerkt, dass der Macker nicht auf Dich ansprang. Und in Deinem Innern hast Du das auch gewußt. Du wolltest es nur nicht wahrhaben. ER hat Dir doch auch nie Hoffnungen gemacht.

Du wolltest aber eine zauberhafte Lösung und was anderes hören, statt Dich mit den eigenen Wahrheiten (und dem SChmerz darüber) auseinander zu setzen, warst Du bereit, dafür noch sooo viel Geld auszugeben.

Tut mir leid, nicht die Damen und Herren der Lines sind Schuld an so etwas, sondern die ureigene Doofheit. Die Lines sagen vorher, was sie kosten....

Man bezahlt nicht deren Aussage, sondern den Betreiber solcher Sendungen. Und die Zeit, die eben minutengenau abgerechnet wird. Das ist Fakt.

Mit einigermaßen funktionierendem Verstand hätte man nicht freiwillig sein Geld an die jeweilige Organisation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 9:57
In Antwort auf ahri_12106547

Erfarhungen mit Lines
Hallo Ihr Lieben Liebeskummer-Kranken, die immer die Lines anrufen.

Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Meine Trennung ist zwar erst ein paar Monate her, aber mir haben die überwiegende Anzahl von sog. Hellsehern, Kartenleger ect. auch gesagt, wir hätten eine karmische Beziehung, seinen Seelenpartner und er würde sich bei mir melden und wir hätten einen Neuanfang. Ich denke schon, dass er mich noch liebt, doch wohl nicht genug!

Zeitlich paßt schon einmal keine Prophezeihung. Es sollte es im April wieder Kontakte egeben (Frank Becker), dann Frühjahr (Alla Bogdanova), heiße Jahreszeit, dann Sommer, 1.-10-7. (Petra Feldhof) bis in den September hinein mehrere Andere ), die sich intensivieren würden. Es gab eine Minderheit, die sagte, es würde nichts mehr werden, diese konnte aber keine Gründe nennen. Manche erzählten mir, die Frau, mit der er mich betrogen hat, würde von ihm schwanger sein oder es auch vortäuschen. Kaffeesatzleser meinten, ich hätte eine Chance, erst, wenn die Frau weg wäre, konnten mir aber nicht sagen, wann oder ob das der Fall sein wird. Dann gab es noch die Variante mit dem ominosen Dritten. Zwischen ihm und meinem Ex würde ich mich entschiden müssen. Und: mein Ex ex würde nach meinem Ex wieder Interesse zeigen...

HALLOOOOO????

Nun, die Chancen stehten ja 50 % 50 %, dass es so oder so endet. Es ist aber nichts geworden bisher und ich glaube auch nicht mehr daran. In einem waren die viele Kartenleger etc. gut, im Erkennen der Gegenwart, teilweise auch der Vergangenheit. Hervorragend darin war Wolfgang Ehrlinger mit Details und jede Menge Antworten auf Fragen, Aber lt. ihm ist auch eine Meldung von meinem Ex und unser Neubeginn überfällig.

Ganz abzuraten ist von Hellsehern, die einem vorher ersteinmal die Löcher in den Bauch fragen. Seid skeptisch, beendet sofort das Telefonat.

Wenn überhaupt Kartenlegen, dann geht zu einer/m hin und zwar einmal. Oder laßt Euch nur einmal beraten. Alles andere ist Geldmacherei. Warum immer wieder anrufen, wenn sich nichts tut? Die überwiegende Zahl der Kartenleger, Hellseher in den Lines KANN NICHT in die Zukunft sehen und leider nur sehr mangelhaft die Gegenwart und Vergangenheit erkennen.

Dann ruft lieber eine Freundin oder die Telefonseelsorge an oder kauft Euch was Schönes. Fahrt in den Urlaub.
Und lebt Euer Leben.
Nicht umsonst ist die Beziehung gescheitert.
Trauert Ihr dem hinter her, was Ihr hattet oder dem, was Ihr gerne mit dem Mann zusammen gehabt hättet, er Euch aber verwehrt hat???
War der Sex wirklich so geil, er wirklich so zärtlich, verständnnisvoll? War es so toll mit ihm? Ehrlich!
WARUM ist es dann gescheitert? Warum verhält er sich wie ein Arsch???
Es gibt keine Blockaden sondern Gründe, die er Euch genannt oder verschwiegen hat, weil er zu feige, unreif, egoistisch ist.

Während Ihr ihm hinterrauert und Eurer weniges Geld den ach so Hellsichtigen in den Rachen wirft (sie müßten ja sehen, dass ihr verzweifelt seid und finanzielle Probleme kriegt), amüsiert er sich mit mind. 1 anderen...zumindest aber vermißt er Euch nicht genug, sonst würde er anrufen, Dinge klären und Euch zurück wollen..auf Knien!

Macht Euch schön, tut das, was Euch gut tut, geht aus und irgendwann lernt Ihr einen Mann kennen, der Euch so behandelt und liebt, wie Ihr es verdient.

Ich zumindest rufe nirgends mehr an, lebe mein Leben, versuche ihn zu vergessen und schaue nach vorne.

Und falls er sich wider Erwarten doch melden sollte, steht er dann einer selbstbewußten und sich in ihrer Mitte befindenden Frau gegenüber. Vielleicht kann ich dann sogar sagen: Du hast mich definitiv nicht verdient, denn ich verdiene etwas Besseres!

Ich habe auch Lehrgeld zahlen müssen in Höhe von insgesamt ca. 1500 Euro. Zwei sog. Freundninnen habe ich auch noch endlich in die Wüste geschickt, die, wenn sie für mich da gewesen wären, mich gestärkt hätten und ih hätte nicht aus Verzweifelung die Lines anrufen müssen! Das hat auch kein Hellseher gesehen...

Ich kann auch sagen: Jetzt ist es vorbei - und ich bin froh darum!

Es geht aufwärts!!! Ich will die angebliche Zukunft nicht mehr wissen, ich gestalte sie jetzt SELBST!

Wünsche Euch alles Gute!!!

Falls doch was eintreffen sollte, teile ich es Euch mit!

Mal den Verstand einschalten
Zitat:

Die überwiegende Zahl der Kartenleger, Hellseher in den Lines KANN NICHT in die Zukunft sehen und leider nur sehr mangelhaft die Gegenwart und Vergangenheit erkennen. Zitat Ende


Das stimmt so nicht. Sie werden aber angehalten, nichts Negatives zu sagen. Das ist unerwünscht.

Die meisten Leute rufen mit Problemen an, die zu 90 % eben negativ ausgehen. Ist doch klar, dass man damit keine Geschäfte machen kann.....

Die Kartenleger sind dort halbwegs angestellt. Und wenn sie keiner weiteren Tätigkeit nachgehen, ist es eben ihr Verdienst.

Und wenn sie dauernd nur Negatives erzählen (und viele Gespräche werden zur Kontrolle mitgeschnitten) fliegen sie. Also erzählen wie positive Sachen....

Und die Bezahlung solcher Hotline-Damen ist echt besch.ssen.Das Geld kassiert immer der, der im Impressum steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2009 um 18:48
In Antwort auf wildpflanze

Mal den Verstand einschalten
Zitat:

Die überwiegende Zahl der Kartenleger, Hellseher in den Lines KANN NICHT in die Zukunft sehen und leider nur sehr mangelhaft die Gegenwart und Vergangenheit erkennen. Zitat Ende


Das stimmt so nicht. Sie werden aber angehalten, nichts Negatives zu sagen. Das ist unerwünscht.

Die meisten Leute rufen mit Problemen an, die zu 90 % eben negativ ausgehen. Ist doch klar, dass man damit keine Geschäfte machen kann.....

Die Kartenleger sind dort halbwegs angestellt. Und wenn sie keiner weiteren Tätigkeit nachgehen, ist es eben ihr Verdienst.

Und wenn sie dauernd nur Negatives erzählen (und viele Gespräche werden zur Kontrolle mitgeschnitten) fliegen sie. Also erzählen wie positive Sachen....

Und die Bezahlung solcher Hotline-Damen ist echt besch.ssen.Das Geld kassiert immer der, der im Impressum steht.

Woher willst Du das wissen?
So ein Unsinn!

Wenn die Kartenleger in den Lines wirklich in die Zukunft schauen könnten, dann würden sie das Negative mitteilen, es begründen können und es mit etwas Positiven in der Zukunft verbinden!!! Denn irgendwann kommt schon ein neuer Partner oder etwas anderes Positives ereignet sich! Damit würden sie Vertrauen in die Zukunftund Hoffnung schaffen. Fakt ist, die meisten fragen schon vorher, ob man in einer Beziehung ist, wann der letzte Kontakt war und sogar nach den Gründen der Trennung!!! Das nenne ich nicht Hellsicht!

Auch Positives war für mich unglaubwürdig, wenn die Kartenleger es nicht begründen konnten.

Ein guter Kartenleger erkennt ohne Vorabinfo den Istzustand, die Vergangenheit und sieht die Zukunft!!! Das können die wenigsten. Um diese mangelnde Gabe zu verschleiern, fragen sie und machen entweder Hoffnung auf etwas, was nie eintreffen wird, damit der Verzweifelte wieder anruft. Da magst Du schon Recht haben.
Manchmal sagen sie aber auch etwas Negatives, weil sie nicht weit genug sehen können und weil sie die Karten nicht richtig deuten. Zittat: Wenn Du mir eine weiteren Infos geben willst, kann ich Dir nicht weiterhelfen, die Karten haben so viele verschiedene Bedeutungen.
Ich habe auch den Eindruck, dass manche ihren Auftrag falsch verstehen. Jemanden die Wahrheit zu sagen bedeutet nicht, diese Person zu zerstören...die Dinge sind nie schwarz oder weiß, der Kartenleger könnte erklären, wie es zu der Situation gekommen ist, was besser für den Anrufer ist und, wie gesagt, es gibt immer irgendwann jemand Neuen oder eine positive Veränderung.

Ein guter Kartenleger wird sich schon bald selbstständig machen, weil sich sein Können herumspricht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2009 um 19:42

Entweder seid ihr alle
oder ganz einfach an die falschen geraten oder habt nicht deren rat befolgt oder zuviel dieselbe frage gestellt oder, oder, oder.

wer die gesamten lines rauf und runter telefoniert der zweifelt und ist selber schuld! was können da bitteschön die berater dafür?! ei leuts, ist echt immer der einfachste weg, die schuld auf andere zu schieben, klar denn die berater hocken alle bei euch zu hause und drohen euch, wenn ihr sie nicht anruft.

nee, da kann ich nur den kopf schütteln!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2009 um 12:21
In Antwort auf ahri_12106547

Erfarhungen mit Lines
Hallo Ihr Lieben Liebeskummer-Kranken, die immer die Lines anrufen.

Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Meine Trennung ist zwar erst ein paar Monate her, aber mir haben die überwiegende Anzahl von sog. Hellsehern, Kartenleger ect. auch gesagt, wir hätten eine karmische Beziehung, seinen Seelenpartner und er würde sich bei mir melden und wir hätten einen Neuanfang. Ich denke schon, dass er mich noch liebt, doch wohl nicht genug!

Zeitlich paßt schon einmal keine Prophezeihung. Es sollte es im April wieder Kontakte egeben (Frank Becker), dann Frühjahr (Alla Bogdanova), heiße Jahreszeit, dann Sommer, 1.-10-7. (Petra Feldhof) bis in den September hinein mehrere Andere ), die sich intensivieren würden. Es gab eine Minderheit, die sagte, es würde nichts mehr werden, diese konnte aber keine Gründe nennen. Manche erzählten mir, die Frau, mit der er mich betrogen hat, würde von ihm schwanger sein oder es auch vortäuschen. Kaffeesatzleser meinten, ich hätte eine Chance, erst, wenn die Frau weg wäre, konnten mir aber nicht sagen, wann oder ob das der Fall sein wird. Dann gab es noch die Variante mit dem ominosen Dritten. Zwischen ihm und meinem Ex würde ich mich entschiden müssen. Und: mein Ex ex würde nach meinem Ex wieder Interesse zeigen...

HALLOOOOO????

Nun, die Chancen stehten ja 50 % 50 %, dass es so oder so endet. Es ist aber nichts geworden bisher und ich glaube auch nicht mehr daran. In einem waren die viele Kartenleger etc. gut, im Erkennen der Gegenwart, teilweise auch der Vergangenheit. Hervorragend darin war Wolfgang Ehrlinger mit Details und jede Menge Antworten auf Fragen, Aber lt. ihm ist auch eine Meldung von meinem Ex und unser Neubeginn überfällig.

Ganz abzuraten ist von Hellsehern, die einem vorher ersteinmal die Löcher in den Bauch fragen. Seid skeptisch, beendet sofort das Telefonat.

Wenn überhaupt Kartenlegen, dann geht zu einer/m hin und zwar einmal. Oder laßt Euch nur einmal beraten. Alles andere ist Geldmacherei. Warum immer wieder anrufen, wenn sich nichts tut? Die überwiegende Zahl der Kartenleger, Hellseher in den Lines KANN NICHT in die Zukunft sehen und leider nur sehr mangelhaft die Gegenwart und Vergangenheit erkennen.

Dann ruft lieber eine Freundin oder die Telefonseelsorge an oder kauft Euch was Schönes. Fahrt in den Urlaub.
Und lebt Euer Leben.
Nicht umsonst ist die Beziehung gescheitert.
Trauert Ihr dem hinter her, was Ihr hattet oder dem, was Ihr gerne mit dem Mann zusammen gehabt hättet, er Euch aber verwehrt hat???
War der Sex wirklich so geil, er wirklich so zärtlich, verständnnisvoll? War es so toll mit ihm? Ehrlich!
WARUM ist es dann gescheitert? Warum verhält er sich wie ein Arsch???
Es gibt keine Blockaden sondern Gründe, die er Euch genannt oder verschwiegen hat, weil er zu feige, unreif, egoistisch ist.

Während Ihr ihm hinterrauert und Eurer weniges Geld den ach so Hellsichtigen in den Rachen wirft (sie müßten ja sehen, dass ihr verzweifelt seid und finanzielle Probleme kriegt), amüsiert er sich mit mind. 1 anderen...zumindest aber vermißt er Euch nicht genug, sonst würde er anrufen, Dinge klären und Euch zurück wollen..auf Knien!

Macht Euch schön, tut das, was Euch gut tut, geht aus und irgendwann lernt Ihr einen Mann kennen, der Euch so behandelt und liebt, wie Ihr es verdient.

Ich zumindest rufe nirgends mehr an, lebe mein Leben, versuche ihn zu vergessen und schaue nach vorne.

Und falls er sich wider Erwarten doch melden sollte, steht er dann einer selbstbewußten und sich in ihrer Mitte befindenden Frau gegenüber. Vielleicht kann ich dann sogar sagen: Du hast mich definitiv nicht verdient, denn ich verdiene etwas Besseres!

Ich habe auch Lehrgeld zahlen müssen in Höhe von insgesamt ca. 1500 Euro. Zwei sog. Freundninnen habe ich auch noch endlich in die Wüste geschickt, die, wenn sie für mich da gewesen wären, mich gestärkt hätten und ih hätte nicht aus Verzweifelung die Lines anrufen müssen! Das hat auch kein Hellseher gesehen...

Ich kann auch sagen: Jetzt ist es vorbei - und ich bin froh darum!

Es geht aufwärts!!! Ich will die angebliche Zukunft nicht mehr wissen, ich gestalte sie jetzt SELBST!

Wünsche Euch alles Gute!!!

Falls doch was eintreffen sollte, teile ich es Euch mit!

Ergänzung
..ich habe da noch einen Nachtrag:

Klarstellen möchte ich zunächst, dass ich nicht meinte, dass alle Kartenleger in den Lines hier Handwerk nicht beherrschen. Das zu behaupten wäre vermessen.

Alla Bogdanova z.B. legt ohne Vorabinfo erstaunlich bzgl. Gegenwart und Vergangenheit. Die Zukunft steht wie gesagt noch aus. Ebenso gruselig erstaunlich Wolfgang Ehrlinger.

Ich wollte mit meinem Beitrag lediglich sensiblisieren für kritisches Kartenlegen und Kartenlegen in Maßen. Übernahme von Eigenverantwortung, Üben von Geduld und Vertrauen in die Zukunft mit oder ohne den vermeindlichen HM. Auch, dass gute Freunde und die Familie einen stützen sollten.
Wenn ihr die Gegenwart, den Schmerz nicht ertragt, ruft nicht bei der Line immer wieder und bei verschiedenen Beratern an sondern verwöhnt Euch selbst und nutzt die "Wartezeit". Wenn niemand da ist, der Euch zuhört, ruft bei der Seelsorge an und ruiniert Euch nicht! Beschäftigt Euch mit Plan B, mit Euch selbst und heilt Euren Schmerz. Wenn ihr dann wieder hergestellt seid, ist es egal, ob der HM der lang ersehnte oder ein neuer ist. Was zählt, ist, dass ihr Eurer Glück findet!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2009 um 18:22
In Antwort auf evonne_12835216

Entweder seid ihr alle
oder ganz einfach an die falschen geraten oder habt nicht deren rat befolgt oder zuviel dieselbe frage gestellt oder, oder, oder.

wer die gesamten lines rauf und runter telefoniert der zweifelt und ist selber schuld! was können da bitteschön die berater dafür?! ei leuts, ist echt immer der einfachste weg, die schuld auf andere zu schieben, klar denn die berater hocken alle bei euch zu hause und drohen euch, wenn ihr sie nicht anruft.

nee, da kann ich nur den kopf schütteln!!!

Völlig richtig
deswegen läufts warscheinlich in Eurem Leben nicht rund, weil ihr immer Andere verantwortlich macht.
Natürlich ist auch der Getränkemarkt für Alkoholiker verantwortlich:......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2009 um 19:01

Kann ich nur bestätigen - Finger weg von Questi
..wir sind 4 Frauen - haben uns als Kundinnen bei Questi kennengelernt - bei keiner, aber auch bei KEINER ist nur überhaupt etwas in Bezug auf DIE IRREN (seit ca. 2 Jahren) eingetroffen. Wir haben alle eine Menge bezahlt, Hoffnungen sind geplatzt und belogen und betrogen - von Questi - wurden wir auch noch. Wir brauchen keinen Hohn und Spott, wir finden uns alle dämlich genug.
Leider können wir auch gar nicht darüber lachen, wir sind alle nur sehr traurig.

Mein Rat an alle: sollte ihre einen neuen Mann kennenlernen, auf keinen Fall bei einer Line anrufen. Das verhindert, dass ihr HINSCHAUT, was der Mann tatsächlich macht. Hätten wir hingeschaut, wäre uns allen aufgefallen, dass die Männer nichts zu tun und somit die Falschen waren.

Es es kam - wie bei allen - es ist blockiert, er liebt dich, er traut sich nicht, blablablablabla.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2009 um 18:49
In Antwort auf flor_11939584

Kann ich nur bestätigen - Finger weg von Questi
..wir sind 4 Frauen - haben uns als Kundinnen bei Questi kennengelernt - bei keiner, aber auch bei KEINER ist nur überhaupt etwas in Bezug auf DIE IRREN (seit ca. 2 Jahren) eingetroffen. Wir haben alle eine Menge bezahlt, Hoffnungen sind geplatzt und belogen und betrogen - von Questi - wurden wir auch noch. Wir brauchen keinen Hohn und Spott, wir finden uns alle dämlich genug.
Leider können wir auch gar nicht darüber lachen, wir sind alle nur sehr traurig.

Mein Rat an alle: sollte ihre einen neuen Mann kennenlernen, auf keinen Fall bei einer Line anrufen. Das verhindert, dass ihr HINSCHAUT, was der Mann tatsächlich macht. Hätten wir hingeschaut, wäre uns allen aufgefallen, dass die Männer nichts zu tun und somit die Falschen waren.

Es es kam - wie bei allen - es ist blockiert, er liebt dich, er traut sich nicht, blablablablabla.......

Abzocke
Ja, hier macht man Geschäfte mit dem Leid der Ratsuchenden und hält sie hin..... immer wieder wird von den dämlichen Blockaden gefaselt..... von veränderungen, die nie eintreten. alles ein riesengroßer Betrug. Ich kann nur warnen. nichts, aber auch gar nichts ist eingetroffen. in der realität sah dann alles ganz anders aus. ich Habe mir irgendwann eine detektivin geleistet, und siehe da, da wußte ich alles. Und nichts stimmte mit den Märchen dieser Kartenleger überein.
Diese Lines müßten verboten werden von staatlicher seite aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2009 um 20:00

Nachtrag 2
Also weder Alla Bogdanova noch Wolfgang Ehrlinger und Kollegen haben gesehen, dass mein Ex wieder eine neue Freundin haben wird. MIT KEINEM WORT. Statt dessen bekam ich die Zukunft rosig ausgemalt, mein Ex und ich vereint, ich müßte mich zwischen zwei Männern entscheiden... BLABLA
Noch ein Monat, dann kann ich Euch etwas zu Frau Unruh aus Köln sagen und ihren Vorhersagen. Lach. Dass ich als erwachsene Frau auf so einen Unsinn rein gefallen bin. Traurig und peinlich. Tja, ich war sehr verzweifelt und hatte nicht die richtigen Freunde und einen Ex, der keinen Charakter hat.
LASST DEN UNSINN MIT DEN LINES!!!!!! Die wollen nur Eurer Geld!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2009 um 16:54
In Antwort auf ahri_12106547

Nachtrag 2
Also weder Alla Bogdanova noch Wolfgang Ehrlinger und Kollegen haben gesehen, dass mein Ex wieder eine neue Freundin haben wird. MIT KEINEM WORT. Statt dessen bekam ich die Zukunft rosig ausgemalt, mein Ex und ich vereint, ich müßte mich zwischen zwei Männern entscheiden... BLABLA
Noch ein Monat, dann kann ich Euch etwas zu Frau Unruh aus Köln sagen und ihren Vorhersagen. Lach. Dass ich als erwachsene Frau auf so einen Unsinn rein gefallen bin. Traurig und peinlich. Tja, ich war sehr verzweifelt und hatte nicht die richtigen Freunde und einen Ex, der keinen Charakter hat.
LASST DEN UNSINN MIT DEN LINES!!!!!! Die wollen nur Eurer Geld!

Ich kann das nur unterstreichen heidi6
die bei den lines sagen nur, was man hören will. Bei mir hat keine und keiner gesehen, dass "mein" HM gebunden ist. Hab ich das gesagt, hiess es: "dort wäre keine Liebe, diese Frau liegt gar nicht im Kartenbild, der ist am Trennen, da wäre nichts mehr zwischen denen."

Ach ja, das war vor ca bald 6 Jahren. Die sind heute noch zusammen. Wie ich auf so was reinfallen konnte - ich weiss es bis heute noch nicht. Mittlerweile bin ich geheilt: von den lines und von den Männern. Bin enorm vorsichtig geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2009 um 11:27

Bravo
Du sprichst mir aus der Seele. Genau in dieserWe ise spielte es sich bei mir ab. Die sagen einem Dinge, er liebt Dich, Du musst Geduld haben, gehe auf ihn zu, Blockaden, Ängste, schlechte Erfahrungen etc. all dies bekam ich auch zu hören. Gott sei Dank haben ich dann doch noch meinen Verstand eingeschaltet, um nicht ganz mein Ehrgefühl zu verlieren. Aber ich denke, Du u. ich sind nicht die alleinigen, viele Frauen haben und machen es noch durch. Aber es ist echt witzig dies zu lesen, weil ich genau dies so erlebte. Ich bin mittlerweile auch auf diesem Standpunkt, wenn einer Interesse hat, dann bewegt er sich, ansonsten vegiss ihn. Natürlich kann man anfangs sein Interesse signalisieren, jedoch wenn dann vom Gegenüber nichts kommt, tja, dann eindeutig hasta la vista!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 8:37
In Antwort auf uschi_12444145

Bravo
Du sprichst mir aus der Seele. Genau in dieserWe ise spielte es sich bei mir ab. Die sagen einem Dinge, er liebt Dich, Du musst Geduld haben, gehe auf ihn zu, Blockaden, Ängste, schlechte Erfahrungen etc. all dies bekam ich auch zu hören. Gott sei Dank haben ich dann doch noch meinen Verstand eingeschaltet, um nicht ganz mein Ehrgefühl zu verlieren. Aber ich denke, Du u. ich sind nicht die alleinigen, viele Frauen haben und machen es noch durch. Aber es ist echt witzig dies zu lesen, weil ich genau dies so erlebte. Ich bin mittlerweile auch auf diesem Standpunkt, wenn einer Interesse hat, dann bewegt er sich, ansonsten vegiss ihn. Natürlich kann man anfangs sein Interesse signalisieren, jedoch wenn dann vom Gegenüber nichts kommt, tja, dann eindeutig hasta la vista!!!

Genau
vor allem den letzten Abschnitt sollten sich ALLE Frauen zu Herzen nehmen.
"wenn einer Interesse hat, dann bewegt er sich..."

Ja, das tut er. Tut er es nicht und muss die Frau sich alle Beine und Arme ausreissen, für IHN, dann hat er kein Interesse. Da geht es nicht um Gleichberechtigung und dass wir aus diesem Zeitalter, wo Mann der Herr und Meister ist raus sind, da geht es um ganz normale und sich nicht ändernde Mechanismen, die in einem Mann einfach drin sind. Will er was, dann macht er was. ES IST NICHT die Frau, die "MACHEN" muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 10:29
In Antwort auf uschi_12444145

Bravo
Du sprichst mir aus der Seele. Genau in dieserWe ise spielte es sich bei mir ab. Die sagen einem Dinge, er liebt Dich, Du musst Geduld haben, gehe auf ihn zu, Blockaden, Ängste, schlechte Erfahrungen etc. all dies bekam ich auch zu hören. Gott sei Dank haben ich dann doch noch meinen Verstand eingeschaltet, um nicht ganz mein Ehrgefühl zu verlieren. Aber ich denke, Du u. ich sind nicht die alleinigen, viele Frauen haben und machen es noch durch. Aber es ist echt witzig dies zu lesen, weil ich genau dies so erlebte. Ich bin mittlerweile auch auf diesem Standpunkt, wenn einer Interesse hat, dann bewegt er sich, ansonsten vegiss ihn. Natürlich kann man anfangs sein Interesse signalisieren, jedoch wenn dann vom Gegenüber nichts kommt, tja, dann eindeutig hasta la vista!!!

Du hast das erlebt, was alle bei Q. erleben
diese Aussagen wie " Blockaden, Ängste, schlechte Erfahrungen etc." glaubt man einfach, weil sie logisch tönen, genau so wie die Aussage: "er muss noch was mit seiner Frau/Partnerin regeln. Das Finanzielle, wies mit dem Kindern oder dem Haus usw weitergeht usw". Es macht sogar Eindruck, wenn man von einer Kl hört, dass dieser Mann etwas ganz Besonderes und Tolles und Ehrliches ist, WEIL er nicht einfach von einem auf den andern Tag mit der "Haupt" Partnerin Schluss macht.

Heute weiss ich, dass ein Mann sehr wohl in einem gewissen Zeitrahmen mit einer Partnerin Schluss macht, wenn er sich sicher ist, dass die Neue die "Richtige" ist. Er braucht nicht 5 Jahre.
Was so viel heisst, er schafft es nie, zumindest nicht für die, die "am Warten" ist.

Girls und ladies, ich kann heute nur sagen: wartet NICHT auf einen Mann, es lohnt sich nicht. Wobei auch gilt: nehmt keinen gebundenen, es bringt nur Schmerzen und Verdruss.
Lassen wir mal die Ausnahmen, es sind einfach wenige. Ausnahmen gibt es IMMER, auf jedem Gebiet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 10:34
In Antwort auf ming_12756108

Genau
vor allem den letzten Abschnitt sollten sich ALLE Frauen zu Herzen nehmen.
"wenn einer Interesse hat, dann bewegt er sich..."

Ja, das tut er. Tut er es nicht und muss die Frau sich alle Beine und Arme ausreissen, für IHN, dann hat er kein Interesse. Da geht es nicht um Gleichberechtigung und dass wir aus diesem Zeitalter, wo Mann der Herr und Meister ist raus sind, da geht es um ganz normale und sich nicht ändernde Mechanismen, die in einem Mann einfach drin sind. Will er was, dann macht er was. ES IST NICHT die Frau, die "MACHEN" muss.

Bingo
Genauso ist es!!! Habe mir oft Arme u. Beine ausgerissen, lag dann danach wie ein Häufchen Elend auf dem Boden und es tat verdammt weh. Immer wieder dieser Schmerz, je öfter man ihn erlebt, desto schneller geht dann die Leidensphase vorbei. Jedoch um sich diese Arm-/Beinausreisserei zu ersparen, sollte man direkt nach dem Motto verfahren, wie Bella es schrieb:

"ES IST NICHT die Frau, die "Machen" muss"

Man kann sich von Beginn an viel Kummer ersparen, wenn man nach diesem Satz verfährt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 12:42
In Antwort auf uschi_12444145

Bingo
Genauso ist es!!! Habe mir oft Arme u. Beine ausgerissen, lag dann danach wie ein Häufchen Elend auf dem Boden und es tat verdammt weh. Immer wieder dieser Schmerz, je öfter man ihn erlebt, desto schneller geht dann die Leidensphase vorbei. Jedoch um sich diese Arm-/Beinausreisserei zu ersparen, sollte man direkt nach dem Motto verfahren, wie Bella es schrieb:

"ES IST NICHT die Frau, die "Machen" muss"

Man kann sich von Beginn an viel Kummer ersparen, wenn man nach diesem Satz verfährt!


Der Satz: "aber warum soll denn der Mann???? Wo doch heute die Frau gleichberechtigt ist und selbständig???? Warum soll nicht die Frau die Schritte machen die es für eine Beziehung braucht???"

Ja, so kann man fragen und natürlich kann eine Frau einen Mann "anbaggern".

Meine Erfahrung: es bringt nichts (ausser ev. ne Bettgeschichte)

Wenn der Mann nicht "macht" dann hat er eben kein Interesse. (oder darf keines haben, weil er gebunden ist und es bleiben will) kommt auf das selbe raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 13:06
In Antwort auf isobel_12720857


Der Satz: "aber warum soll denn der Mann???? Wo doch heute die Frau gleichberechtigt ist und selbständig???? Warum soll nicht die Frau die Schritte machen die es für eine Beziehung braucht???"

Ja, so kann man fragen und natürlich kann eine Frau einen Mann "anbaggern".

Meine Erfahrung: es bringt nichts (ausser ev. ne Bettgeschichte)

Wenn der Mann nicht "macht" dann hat er eben kein Interesse. (oder darf keines haben, weil er gebunden ist und es bleiben will) kommt auf das selbe raus.


So sieht es aus.
Habe in vielen Fällen den Männern die erste Hürde nehmen wollen, viele kleine Brücken gebaut. In dem Sinne.... vielleicht haben sie kein Mut, sind schüchtern, musst den armen Geschöpfen entgegenkommen, ihnen helfen, ihnen die Angst nehmen usw., bla bla bla. Aber zurückblickend ist genau diese Vorgehensweise immer in die Hose gegangen. Entweder nur Bettgeschichten draus geworden oder gar nichts. Auf jeden Fall sind meine so lieb gemeinten Brücken alle zusammengebrochen. Ich bin auch der festen Überzeugung, dass die Männer, wenn sie denn wirklich Interesse haben und wollen, ihre Brücken selber bauen und dies wirklich meisterhaft. Als Frau ist man immer sehr mitfühlend und will helfen, doch in diesem Fall ist es anders. Ich denke, auch in dem heutigen Zeitalter möchten sie immer noch Jäger sein und die Beute selbst jagen, und dies tun sie mit großer Leidenschaft und Hingabe, wenn sie wirklich wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 14:10
In Antwort auf uschi_12444145


So sieht es aus.
Habe in vielen Fällen den Männern die erste Hürde nehmen wollen, viele kleine Brücken gebaut. In dem Sinne.... vielleicht haben sie kein Mut, sind schüchtern, musst den armen Geschöpfen entgegenkommen, ihnen helfen, ihnen die Angst nehmen usw., bla bla bla. Aber zurückblickend ist genau diese Vorgehensweise immer in die Hose gegangen. Entweder nur Bettgeschichten draus geworden oder gar nichts. Auf jeden Fall sind meine so lieb gemeinten Brücken alle zusammengebrochen. Ich bin auch der festen Überzeugung, dass die Männer, wenn sie denn wirklich Interesse haben und wollen, ihre Brücken selber bauen und dies wirklich meisterhaft. Als Frau ist man immer sehr mitfühlend und will helfen, doch in diesem Fall ist es anders. Ich denke, auch in dem heutigen Zeitalter möchten sie immer noch Jäger sein und die Beute selbst jagen, und dies tun sie mit großer Leidenschaft und Hingabe, wenn sie wirklich wollen.

Genau so (falsch) denken wir Frauen
kommt von ihm nichts, glauben wir, er wäre zu schüchtern, er würde sich Zeit lassen, er würde wegen schlechter Erfahrungen nie mehr auf eine Frau zugehen usw.
Blödsinn, absoluter Blödsinn.
Kein Mann, bei dem ich auf irgendwelche Weise Initiative ergriffen habe, hatte Interesse an mir. KEINER. Vielleicht hat er "mitgespielt" oder mich bitterböse abserviert.
Es stimmt, es braucht keine Brücke, absolut keine, ausser ev. ein kurzes Lächeln, wenn ER herschaut. Will er was, dann nimmt er dieses Lächeln als Einladung, diese Frau kennenzulernen.
Macht er nichts, dann will er nicht (bzw. hat eine Partnerin, was übrigens die meisten halt eben haben)

Das ist meine Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 15:37
In Antwort auf ming_12756108

Genau so (falsch) denken wir Frauen
kommt von ihm nichts, glauben wir, er wäre zu schüchtern, er würde sich Zeit lassen, er würde wegen schlechter Erfahrungen nie mehr auf eine Frau zugehen usw.
Blödsinn, absoluter Blödsinn.
Kein Mann, bei dem ich auf irgendwelche Weise Initiative ergriffen habe, hatte Interesse an mir. KEINER. Vielleicht hat er "mitgespielt" oder mich bitterböse abserviert.
Es stimmt, es braucht keine Brücke, absolut keine, ausser ev. ein kurzes Lächeln, wenn ER herschaut. Will er was, dann nimmt er dieses Lächeln als Einladung, diese Frau kennenzulernen.
Macht er nichts, dann will er nicht (bzw. hat eine Partnerin, was übrigens die meisten halt eben haben)

Das ist meine Erfahrung.

Du sprichst mir aus der Seele
Genauso sind meine Erfahrungen. Habe es mal auf die andere Tour versucht, doch jedesmal auf die Nase gefallen. Ich denke, ich bleibe mir selber treu und außer ein Lächeln zu Beginn investiere ich nichts mehr. Aber es tut gut, wenn man hier Gleichgesinnte findet. Meine lieben Freunde, die es sicherlich sehr gut mit mir meinten, haben mir desöfteren zu mehr Eigeninitiative geraten, obwohl ich einer anderen Meinung war. Tja, wollte nicht so festgefahren meine Ansicht vertreten und habe es dann getan. Jedoch wie auch bei Dir ist nichts gutes dabei entstanden. Nun durch viele Erfahrungen geprägt, mache ich wieder das, wo ich mich mit gut fühle. Ein nettes Lächeln, dann schauen, wenn nichts weiter kommt, abhaken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 15:38
In Antwort auf ming_12756108

Genau so (falsch) denken wir Frauen
kommt von ihm nichts, glauben wir, er wäre zu schüchtern, er würde sich Zeit lassen, er würde wegen schlechter Erfahrungen nie mehr auf eine Frau zugehen usw.
Blödsinn, absoluter Blödsinn.
Kein Mann, bei dem ich auf irgendwelche Weise Initiative ergriffen habe, hatte Interesse an mir. KEINER. Vielleicht hat er "mitgespielt" oder mich bitterböse abserviert.
Es stimmt, es braucht keine Brücke, absolut keine, ausser ev. ein kurzes Lächeln, wenn ER herschaut. Will er was, dann nimmt er dieses Lächeln als Einladung, diese Frau kennenzulernen.
Macht er nichts, dann will er nicht (bzw. hat eine Partnerin, was übrigens die meisten halt eben haben)

Das ist meine Erfahrung.

... kann sein, dass so ein Mann bei einer Frau bleibt
dann aber nie von sich aus die Initiative ergreift. Er wird immer Frau machen lassen. Und dann hat man nie das Gefühl, dass er einen liebt und begehrt.

Oft ist es auch so, dass man alles für einen Mann tut, um ihn zu bekommen oder zu halten. Es kommt nichts von ihm und wir Frauen kommen mit den typischen Ausreden (siehe oben) Plötzlich läuft er schwuppidibibs mit ner andern fröhlich herum. Und die hat nie einen Finger krumm gemacht. ER hat sie sich geholt/erkämpft. Weil er eben der sogenannte Jäger ist und sein will.
Da hat er das Gefühl, er hätte diese Frau erobert/erlegt und fühlt sich als Held. Männer wollen kämpfen, sich für etwas ins Zeug legen, dann hat es auch seinen Wert.
Männer ticken so. (die meisten) und komischerweise auch die, von denen man das nieeeeee gedacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 15:42
In Antwort auf isobel_12720857

... kann sein, dass so ein Mann bei einer Frau bleibt
dann aber nie von sich aus die Initiative ergreift. Er wird immer Frau machen lassen. Und dann hat man nie das Gefühl, dass er einen liebt und begehrt.

Oft ist es auch so, dass man alles für einen Mann tut, um ihn zu bekommen oder zu halten. Es kommt nichts von ihm und wir Frauen kommen mit den typischen Ausreden (siehe oben) Plötzlich läuft er schwuppidibibs mit ner andern fröhlich herum. Und die hat nie einen Finger krumm gemacht. ER hat sie sich geholt/erkämpft. Weil er eben der sogenannte Jäger ist und sein will.
Da hat er das Gefühl, er hätte diese Frau erobert/erlegt und fühlt sich als Held. Männer wollen kämpfen, sich für etwas ins Zeug legen, dann hat es auch seinen Wert.
Männer ticken so. (die meisten) und komischerweise auch die, von denen man das nieeeeee gedacht hat.

PS Nachtrag
ich halte nichts von Q. ihr wisst schon (diese Firma )
aber ich lese monatlich die Kolumne von Matthias Schmitz im ... (auf den ersten Seiten)
Absolut toll wie der schreibt und zu 99% stimmig. 100& nicht, weil es ja immer Ausnahmen gibt
Ich hab die Männer so kennengelernt, wie er sie beschreibt. Genau so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 16:21
In Antwort auf uschi_12444145

Du sprichst mir aus der Seele
Genauso sind meine Erfahrungen. Habe es mal auf die andere Tour versucht, doch jedesmal auf die Nase gefallen. Ich denke, ich bleibe mir selber treu und außer ein Lächeln zu Beginn investiere ich nichts mehr. Aber es tut gut, wenn man hier Gleichgesinnte findet. Meine lieben Freunde, die es sicherlich sehr gut mit mir meinten, haben mir desöfteren zu mehr Eigeninitiative geraten, obwohl ich einer anderen Meinung war. Tja, wollte nicht so festgefahren meine Ansicht vertreten und habe es dann getan. Jedoch wie auch bei Dir ist nichts gutes dabei entstanden. Nun durch viele Erfahrungen geprägt, mache ich wieder das, wo ich mich mit gut fühle. Ein nettes Lächeln, dann schauen, wenn nichts weiter kommt, abhaken.

Die meisten meinen es gut mit einem
in dem sie einem raten, doch initiativ zu werden. Klar, wenn eine Freundin was von einem Typen faselt, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, der sie aber nicht anspricht.... was werden wohl 90% raten????? (die andern 10% sind ev. die Grossmütter, die wissen wie der Hase läuft )
"na, dann red du ihn doch an". "du hast doch auch einen Mund" du bist doch erwachsen" usw.
Wer sagt einem schon: "du, warte, bis er dich anspricht". Kaum jemand. Tönt ja irgendwie lächerlich und von vorvorgestern.

Ich krieg immer die Krise, wenn ich vpn Frauen höre, was sie alles unternehmen wegen eines Typen:
- Hunderte km zu ihm fahren
- Abredungen mit andern absagen, wenn ER sich doch mal bequemt...
- stundenlang schön machen
- nicht weg von zu Hause gehen, er könnte ja anrufen
- die beste Freundin abklemmen am Telefon: er könnte ja JETZT grad anrufen (nachdem er seit 3 Monaten nicht hat hören lassen)
- den Urlaub verschieben, weil er nicht kann, weil ein wichtiges Fussballspiel kommt und das will er auf keinen Fall verpassen (ev. im Hawaii, wo es keine deutschen Uebertragungen gibt)

Was machen diese Kerle???
Entweder sind sie sowieso gebunden, oder sie haben tausend Ausreden, warum sie nicht zu einem fahren können, oder sie haben irre Stress im Job und können deswegen nicht anrufen, oder sagen ein Treffen ab, weil sie mit ihrem Kumpel gratis zu einem Fussballfest gehen können usw.

Viele Frauen stecken viel zu viel in Männer rein, vor allem in die falschen. Leider merken sie es sehr spät. (ich gehöre auch dazu) hab aber dazu gelernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 21:14

Du hast Recht
Hallo Success21,
ich gebe Dir recht. Ich habe wegen sehr verzwickter Herzensangelegenheiten diverse Kartenleger kontaktet und interessanterweise kriegte ich von vielen eine positive Prognose - muss allerdings dazusagen, dass mir alle prophezeit haben, es würde sehr lange dauern - und nur von wenigen - dann allerdings recht brutal - eine negative. Es ist das ewige "nur nichts falsch machen", weshalb man dort anruft, aber das funktioniert so nicht. Wenn ich bedenke, wie meine Beziehungen, die "was wurden" begonnen haben - wenn ein Mann Interesse hat, dann zeigt er es. Es gibt wirklich den falschen Zeitpunkt, der andere findet Dich zwar interessant, ist vielleicht sogar wirklich etwas verliebt, aber er ist halt gebunden und was für Gründe er - oder auch Sie - auch immer hat, die Person macht nicht den ersten wichtigen Schritt auf Dich zu. Da kannst Du am ausgestreckten Arm verhungern. Sollte der von mir so angestrebte Mann eines Tages doch noch den Mund aufmachen und mir die Hand reichen und all die Wahrsager hatten doch Recht: Ich lasse es Dich wissen. Bis dahin, viel Glück und don't waste your time. Mache ich auch nicht mehr. Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2009 um 9:30

Ehrlichkeit
Hallo,

ich möchte allgemein zu diesen Einträgen etwas sagen. Man sollte nicht alle über einen Kamm ziehen.
Ich bin auch kein Fan von Lineberater, hier geht es oft ums schnelle Geld. In dieser Hinsicht möchte ich euch recht geben.
Es gibt auch noch andere Möglichkeiten Beratungen zu erhalten und das für wesentlich weniger Geld.
Dann zum Thema ich habe viel Geld dafür bezahlt, es liegt immer an einen selbst ob er anruft und wie oft.
Also die Berater sollte man nicht für diese Unsummen verantwortlich machen.
Vielmehr sollte man auch mal zur Sprache bringen, dass es auch ehrliche Berater gibt dessen Aussage oft von Ratsuchenden nicht angenommen werden. z.B. eine Frau wurde vom Mann verlassen sie rief bei einer Kartenlegerin an und sagte:
Mein Mann hat mich verlassen kommt es zu einer Scheidung?
Die Kartenlegerin sagte: Es tut mir leid aber ich sehe die Scheidung in den Karten liegen.
Darauf hin war die Frau etwas sauer und meinte das jeder Kartenleger bisher gesagt hat das es keine Scheidung gibt und er zu ihr zurückkommt.
Die Kartenlegerin blieb bei ihrer Aussage und lies sich nicht beirren.
Während die Kundin richtig sauer wurde und sie nicht gerade für diese Aussage lobte.
Zwei Wochen später rief die Frau an und teilte ihr mit, dass der Mann die Scheidung eingereicht hätte.
Es gibt in jeder Richtung solche und solche Leute. Man sollte nicht aus Wut auf sich selbst....sei es soviel Geld ausgegeben zu haben oder auf einen Gigolo reingefallen zu sein, alle Kartenleger negativ bewerten.
Ich möchte hier nicht die Lineberater verteidigen im Gegenteil ich denke oft, dass nicht gerade auf Lines und Anzeigen in Astrozeitungen, gute Berater zu finden sind.

Elfenengel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2009 um 12:41
In Antwort auf sonia_12103308

Ehrlichkeit
Hallo,

ich möchte allgemein zu diesen Einträgen etwas sagen. Man sollte nicht alle über einen Kamm ziehen.
Ich bin auch kein Fan von Lineberater, hier geht es oft ums schnelle Geld. In dieser Hinsicht möchte ich euch recht geben.
Es gibt auch noch andere Möglichkeiten Beratungen zu erhalten und das für wesentlich weniger Geld.
Dann zum Thema ich habe viel Geld dafür bezahlt, es liegt immer an einen selbst ob er anruft und wie oft.
Also die Berater sollte man nicht für diese Unsummen verantwortlich machen.
Vielmehr sollte man auch mal zur Sprache bringen, dass es auch ehrliche Berater gibt dessen Aussage oft von Ratsuchenden nicht angenommen werden. z.B. eine Frau wurde vom Mann verlassen sie rief bei einer Kartenlegerin an und sagte:
Mein Mann hat mich verlassen kommt es zu einer Scheidung?
Die Kartenlegerin sagte: Es tut mir leid aber ich sehe die Scheidung in den Karten liegen.
Darauf hin war die Frau etwas sauer und meinte das jeder Kartenleger bisher gesagt hat das es keine Scheidung gibt und er zu ihr zurückkommt.
Die Kartenlegerin blieb bei ihrer Aussage und lies sich nicht beirren.
Während die Kundin richtig sauer wurde und sie nicht gerade für diese Aussage lobte.
Zwei Wochen später rief die Frau an und teilte ihr mit, dass der Mann die Scheidung eingereicht hätte.
Es gibt in jeder Richtung solche und solche Leute. Man sollte nicht aus Wut auf sich selbst....sei es soviel Geld ausgegeben zu haben oder auf einen Gigolo reingefallen zu sein, alle Kartenleger negativ bewerten.
Ich möchte hier nicht die Lineberater verteidigen im Gegenteil ich denke oft, dass nicht gerade auf Lines und Anzeigen in Astrozeitungen, gute Berater zu finden sind.

Elfenengel

Doch, die, die wir kenne,kann man alle über einen Kamm scheren
und die meisten kennen nur Berater von lines. Und dort läuft es so, wie hier die meisten schreiben.
Mag sein, dass es andere gibt, nur findet man die halt nicht einfach so.
Und warum man genau diese Berater nicht verantwortlich machen kann für ihre Lügen, versteh ich nicht. Irgendwann werden die alle mal bestraft, in irgendeiner Form. Keiner kommt einfach so ungeschoren davon. So ist das Leben, und grad diese "Esofritzen" sollten das am besten wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 16:53

Du musst nicht rauf und runter telefonieren
bis dir jemand sagt "es wird was".
Ihr geht von ganz falschen Vorstellungen aus. Die lines sind ein knallhartes Geldgeschäft, die wollen Kohle machen. Und die macht man NUR, wenn man die Leute bei Laune hält, sprich, ihnen das sagt, was schön tönt und was sie hören wollen. Und nur dann rufen sie immer und immer wieder an, weil sie es immer und immer hören wollen. Die Frage ist dann irgendwann "aber wann kommt "es" denn"?????? Und die Antwort drauf: "in 2-3 Wochen / Bald / die Zeiten kann man nicht sagen / im Herbst / Im Winter / vor Weihnachten / Nach Weihnachten usw, auf alle Fälle "ES WIRD KOMMEN".
So läuft es. Die, die ehrlich sind kann man an einer Hand abzählen und man muss die auch noch finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 20:55

Bin Deiner Meinung...
...das einzige wahre an all den Aussagen war, ich muss
ganz ich selbst sein.

Seit dieser Zeit fange ich an zu leben...ich atme wieder.

Habe das auch immer gehört, er liebt dich ist aber nicht in der Lage Liebe zu geben etc. Über einen langen Zeitraum habe ich gehofft, gebangt und vertraut in der Hoffnung auf den Geliebten.

Ich bin geheilt, die Wunden der Altlasten heilen, aber nicht durch die Karten oder Hellseherei. Nein, durch harte Arbeit an mir selbst und meiner Eigenliebe, dem erkennen ich bin was ganz tolles.

Selbstliebe und Selbstvertrauen kann man nur durch sich selbst erwecken. Schluss mit dem Hausfrauen gesülze...
Ich bin ich und ich lebe, frei und ohne Zwang nach Bestätigung. Das was wir alle im Außen suchen ist in uns, wir müssen es nur wach kitzeln.

Sicher sind negative Gedanken schlecht für uns...wir fallen eben in Depressionen. Think pink und geniesse das Leben.
Und wenn ich abtrete, dann mit einem Rosa Hut auf dem Kopf, einem edlem Chablis in der einen und eine Zigarette in der anderen Hand.

Nie mehr so gängeln lassen...nie mehr diese Abhängigkeit.
Tschakka ich schaff das...kauf mir lieber ein schickes Ensemble....fürs Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2009 um 11:23

Man hat keine Ängste, Blockaden, schlechte Erfahrungen etc. Fakt ist, es ist kein Interesse da.
na ja, so einfach ist das nicht. Es ist sehr wohl möglich, dass man (oder Mann) sich irgendwann in seinem Leben in eine neue Frau verliebt, und zwar gewaltig verliebt.
Er hat aber eine Familie, Haus usw. und eine Frau, mit der er Gemeinsamkeiten, sprich den Alltag hat. Teils liebt er den, teils hasst er den. (den Alltag mein ich)
Aber er ist sein Leben, und das ev. schon seit Jahren oder sogar seit Jahrzehnten.

Gibt man das so schnell und einfach auf? Nein, die wenigsten tun das. OBWOHL sie die Neue sehr lieben. Die eigene Frau wurde mit der Zeit mehr die Kollegin oder Freundin, der Kumpel.

Es gehören viele Ueberlegungen dazu, ob man (oder Mann) sein Leben total umkrempeln will und neu anfangen will. Viele tun es nicht, aus wirtschaftlichen Gründen, der Kinder wegen, der Gewohnheit wegen usw)
Jetzt kann man sagen: "ok, dann liebt er die Neue eben nicht genug". SO einfach ist es aber nicht. So pauschal kann man nicht urteilen.

Zu denken gibt mir aber, wie leichtfertig die meisten KL den Frauen, die auf einen Mann "warten" in die Warteposition stecken, er kommt schon, er braucht Zeit usw. Als KL SOLLTE man sehen, ob ein Mann eine klare Entscheidung trifft - oder eben nicht. Die meisten treffen sie eben nicht. Die Gründe hab ich genannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2009 um 14:15
In Antwort auf nuala_12499543

Man hat keine Ängste, Blockaden, schlechte Erfahrungen etc. Fakt ist, es ist kein Interesse da.
na ja, so einfach ist das nicht. Es ist sehr wohl möglich, dass man (oder Mann) sich irgendwann in seinem Leben in eine neue Frau verliebt, und zwar gewaltig verliebt.
Er hat aber eine Familie, Haus usw. und eine Frau, mit der er Gemeinsamkeiten, sprich den Alltag hat. Teils liebt er den, teils hasst er den. (den Alltag mein ich)
Aber er ist sein Leben, und das ev. schon seit Jahren oder sogar seit Jahrzehnten.

Gibt man das so schnell und einfach auf? Nein, die wenigsten tun das. OBWOHL sie die Neue sehr lieben. Die eigene Frau wurde mit der Zeit mehr die Kollegin oder Freundin, der Kumpel.

Es gehören viele Ueberlegungen dazu, ob man (oder Mann) sein Leben total umkrempeln will und neu anfangen will. Viele tun es nicht, aus wirtschaftlichen Gründen, der Kinder wegen, der Gewohnheit wegen usw)
Jetzt kann man sagen: "ok, dann liebt er die Neue eben nicht genug". SO einfach ist es aber nicht. So pauschal kann man nicht urteilen.

Zu denken gibt mir aber, wie leichtfertig die meisten KL den Frauen, die auf einen Mann "warten" in die Warteposition stecken, er kommt schon, er braucht Zeit usw. Als KL SOLLTE man sehen, ob ein Mann eine klare Entscheidung trifft - oder eben nicht. Die meisten treffen sie eben nicht. Die Gründe hab ich genannt.

Einfach oder nicht
Tja, auch ich habe solche Erfahrungen schon hinter mir. Mann gebunden, doch Liebe zu mir. Wenn "MANN" sich dann nicht trennen möchte, hat das natürlich wirtschaftliche Gründe, Kinder oder wie schon gesagt die liebe Gewohnheit. Aber was steckt dahinter? Sie haben alle "Angst", weil der "Mann" nicht weiß, was kommt. Dann doch lieber das alte gewohnte behalten, ist doch bequem und so einfach. Alles kann passieren, auch in einer Partnerschaft sich neu zu verlieben ist menschlich, doch man(n) sollte sich vielleicht schon früh genug die Gedanken machen, was er will !!! Nur eine lockere, nette Abwechslung oder doch mehr? Meist genießen sie die/das "Neue", doch wollen das "Alte" behalten. Vielleicht direkt mit offenen Karten spielen, so dass man selbst die Wahl hat, lass ich mich darauf ein oder nicht. so wäre es für beide ein faires Spiel. Jedoch Liebe vorseuseln, jedoch nicht den Mut besitzen, sich für die Alte oder die Neue zu entscheiden, finde ich absolut beschissen. Viele spielen das zweigleisige mit und somit ist es für den Mann sehr bequem, warum sollte er sich denn entscheiden? Ist doch alles bestens, das alt bewährte und das neue ergänzen sich in seiner Lebenslage, bravo! Wenn Mann wirklich etwas will, wird es eine Entscheidung geben, für die oder die andere. Ansonsten sind es alles nur Ausreden und Halbherzigkeiten und das sollte man schleunigst abhaken. Mann muss nur wissen, was er will, was bei den meisten Männern nicht der Fall ist! Dann ziehen die doch lieber die bequeme, nette Haltung vor, nur nicht irgendeine Konsequenz ziehen, könnte ja mir Arbeit und Auseinandersetzung zu tun haben und Angst vor dem Neuen. Wer richtig liebt und das aus ganzem Herzen, der bekennt sich auch mit allem, was daran hängt. Nur gibt es von dieser Sorte nur wenige, die für sich selber und ihr Tun die Verantwortung übernehmen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2009 um 15:44
In Antwort auf uschi_12444145

Einfach oder nicht
Tja, auch ich habe solche Erfahrungen schon hinter mir. Mann gebunden, doch Liebe zu mir. Wenn "MANN" sich dann nicht trennen möchte, hat das natürlich wirtschaftliche Gründe, Kinder oder wie schon gesagt die liebe Gewohnheit. Aber was steckt dahinter? Sie haben alle "Angst", weil der "Mann" nicht weiß, was kommt. Dann doch lieber das alte gewohnte behalten, ist doch bequem und so einfach. Alles kann passieren, auch in einer Partnerschaft sich neu zu verlieben ist menschlich, doch man(n) sollte sich vielleicht schon früh genug die Gedanken machen, was er will !!! Nur eine lockere, nette Abwechslung oder doch mehr? Meist genießen sie die/das "Neue", doch wollen das "Alte" behalten. Vielleicht direkt mit offenen Karten spielen, so dass man selbst die Wahl hat, lass ich mich darauf ein oder nicht. so wäre es für beide ein faires Spiel. Jedoch Liebe vorseuseln, jedoch nicht den Mut besitzen, sich für die Alte oder die Neue zu entscheiden, finde ich absolut beschissen. Viele spielen das zweigleisige mit und somit ist es für den Mann sehr bequem, warum sollte er sich denn entscheiden? Ist doch alles bestens, das alt bewährte und das neue ergänzen sich in seiner Lebenslage, bravo! Wenn Mann wirklich etwas will, wird es eine Entscheidung geben, für die oder die andere. Ansonsten sind es alles nur Ausreden und Halbherzigkeiten und das sollte man schleunigst abhaken. Mann muss nur wissen, was er will, was bei den meisten Männern nicht der Fall ist! Dann ziehen die doch lieber die bequeme, nette Haltung vor, nur nicht irgendeine Konsequenz ziehen, könnte ja mir Arbeit und Auseinandersetzung zu tun haben und Angst vor dem Neuen. Wer richtig liebt und das aus ganzem Herzen, der bekennt sich auch mit allem, was daran hängt. Nur gibt es von dieser Sorte nur wenige, die für sich selber und ihr Tun die Verantwortung übernehmen!!!

Ja, das ist bekannt, dass Männer sich nicht entscheiden sie ticken anderes als Frauen
wenn es um Bindungen geht. (Beruf ist wieder was anderes)
Die meisten Scheidungen gehen von den Frauen aus. Frauen entscheiden sich eher für ihr Gefühl
Und viele Männer reden ganz anders, als sie sich Monate später dann entscheiden. Auch das muss man wissen. Sie reden von Liebe und Trennung und tun es dann doch nicht. So ist es nun mal.
Viele Männer empfinden Liebe nicht als das "allein selig machende". Liebe ist für sie nicht der Mittelpunkt der Welt. So ist es nun mal. Sie denken anders. Für die grosse Liebe ALLES andere aufgeben? No way. Das tun sie nicht, warum auch? damit sie in einigen Jahren wieder dort stehen, wo sie jetzt sind?

Wir Frauen halten zu viel von der Liebe, sie wird überbewertet. Natürlich nicht von allen, gibt genug Frauen, die nur schauen, dass sie reich unter die Haube kommen.

Eines muss man einfach wissen - verliebt man sich in einen gebunden oder verheirateten Mann, ev. mit Familienanhang - dann darf man nie, wirklich nie glauben, dass man diesen Mann einmal ganz für sich hat. Dieser Wunsch steht auf Messersschneide. Vor allem wenn er nicht sofort eine Entscheidung anstrebt, wird er sie kaum in 2-3 Jahren anstreben.

Ja, es gibt Ausnahmen. Eine Bürokollegin hat sich in einen Mann mit 4 Kindern verliebt, er hat sich zu ihr bekannt, voll und ganz. Zahlt schön brav für die Kinder UND die EX Frau. Will man dieses Risiko eingehen? Lieber nicht. Dieser Fall ist eine Ausnahme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 12:28

Hättest
du das Gegenteil wirklich hören wollen? Sicher nicht, es ist leichter an der Illusion festzuhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2009 um 11:45
In Antwort auf dina_12492130

Hättest
du das Gegenteil wirklich hören wollen? Sicher nicht, es ist leichter an der Illusion festzuhalten.

Wie bitte?
soll das ein Freibrief für die Berater sein, im Minutenpreissegment von..... bis mittlerweile über 3 Euro einfach zu lügen? Wohl kaum. Ansonsten kann man echt von der totalen Abzocke reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2009 um 14:38
In Antwort auf isobel_12720857

Du hast das erlebt, was alle bei Q. erleben
diese Aussagen wie " Blockaden, Ängste, schlechte Erfahrungen etc." glaubt man einfach, weil sie logisch tönen, genau so wie die Aussage: "er muss noch was mit seiner Frau/Partnerin regeln. Das Finanzielle, wies mit dem Kindern oder dem Haus usw weitergeht usw". Es macht sogar Eindruck, wenn man von einer Kl hört, dass dieser Mann etwas ganz Besonderes und Tolles und Ehrliches ist, WEIL er nicht einfach von einem auf den andern Tag mit der "Haupt" Partnerin Schluss macht.

Heute weiss ich, dass ein Mann sehr wohl in einem gewissen Zeitrahmen mit einer Partnerin Schluss macht, wenn er sich sicher ist, dass die Neue die "Richtige" ist. Er braucht nicht 5 Jahre.
Was so viel heisst, er schafft es nie, zumindest nicht für die, die "am Warten" ist.

Girls und ladies, ich kann heute nur sagen: wartet NICHT auf einen Mann, es lohnt sich nicht. Wobei auch gilt: nehmt keinen gebundenen, es bringt nur Schmerzen und Verdruss.
Lassen wir mal die Ausnahmen, es sind einfach wenige. Ausnahmen gibt es IMMER, auf jedem Gebiet.

Was mir Sorgen macht, ist, dass die Lines immer stärker frequentiert werden,....
...d.h. immer mehr Menschen geraten in diese Falle zwischen Sucht und Betrug (nichts anderes ist es nämlich). Die Kartenleger, Hellseher oder wie auch immer sie sich nennen, sind nicht die Hauptschuldigen. Das sind Menschen, die teilweise Schulden haben, ihr Geld verdienen müssen und alles erzählen würden, um ihren Job bei der Line zu behalten. Es sind die Betreiber dieser Lines, die die Millionen kassieren und immer reicher werden.

Warum rennen die Frauen (mittlerweile auch Männer) diesen Lines die Bude ein? Leben wir in einer Welt, in der wir keine Menschen mehr haben, denen wir uns anvertrauen können??

Früher sind die Menschen in die Kirche gerannt, heute ruft man Q oder V an. Es gibt auch Berater, die das Dilemma verstehen und versuchen, nach 2 Jahre ein bisschen Ehrlichkeit reinzubringen. Das wirkt dann aber noch grotesker. In meinem Fall sagte 2 Jahre eine "Top-Beraterin", er ist es, der HM, derjenige, den ich heiraten werde. Nachdem ich ihr jetzt von dem Dilemma mit dem Kind erzählt habe, schwenkte sie flexibel um, er würde sich ja auf jede junge Frau stürzen, die attraktiv sei. Ich dachte, ich falle um. 2 Jahre vertraut man und dann das Hackebeil. Vermutlich wollte sie mich nach 50 Gesprächen nun endlich loswerden und wusste ihre vorherigen Lügen nicht mehr zu vertuschen.

Allerdings ist fraglich, ob der Kunde WIRKLICH die Wahrheit hören will?? Eine, die ganz wenige Gespräche und schlechte Bewertungen hatte, die sagte:

"Er steht nicht auf Frauen über 40. Würdest du dich ihm annähern, würde er sehr aggressiv werden und die Geschäftsbeziehung abbrechen. Für ihn kommen nur Frauen zwischen 21 und 35 Jahren in Frage. Frauen über 40 sind für ihn sexuell komplett uninteressant".

Nach der Aussage war ich so geschockt und fand es total frech und unempathisch: ABER : Sie sagte die Wahrheit !!!!

Will ich das als Kunde hören??? Dass ich als 40jährige Karrierefrau, attraktiv, erfolgreich, intelligent nichts mehr wert bin in dieser Gesellschaft??

Ich war erstmal tief deprimiert, den Tränen nahe....wollte es nicht glauben. Diese Hellseherin war eine der wenigen, die es wirklich so sagte, wie es ist. Hätten das gleich 10 Berater am Anfang der Telefonate gesagt, hätte Q und V höchstens EUR 500 an mir als Kundin verdient. So sind es EUR 50.000 geworden.

So weh mir die Aussage am Ende der jahrelangen Odysseu getan hat, die Beraterin hat eine Auszeichnung für die Ehrlichkeit verdient.

Aber wie so manche von euch geschrieben haben, wo soll man die Schuld suchen?? In der Einsamkeit der eigenen Seele, die einfach nicht wahrhaben will, dass man mit 40 für die meisten Männer eben nicht mehr die erste Wahl ist oder dass man sich für toller hält als man ist ??

Das Lehrgeld war teuer, trotzdem war es wohl wichtig für mich diese Erfahrungen zu machen. Vielleicht schreibe ich wirklich ein Buch darüber - auch um andere Menschen zu warnen, aber auch um meine eigenen Erfahrungen zu verarbeiten. Ich habe 4 dicke Ordner mit Aufzeichnungen von Gesprächen!!! Außer Erkältungen und kaputte Autos ist jedoch nichts eingetroffen.

Das ganze kann ja auch sehr gefährlich werden, wenn jemand psychisch instabil ist.

Ich wünsche euch allen da draussen, die Kraft sich auf das eigene Urteil im Leben verlassen zu können und keine Hilfe bei Lines suchen zu müssen. Denn viele Berater sind noch viel bedürftiger in ihrer Seele als ihre Kunden das je sein werden.

Und die meisten beklagen sich total über Q und die Führung dort, viele wollen aussteigen können es sich aber finanziell nicht leisten. Wer nicht spurt, fliegt raus. Mal sehen, wie lange sich dieses rigide System noch hält.

Manche Berater geben wirklich ihr Bestes, wollen sicher nicht bewusst Falschaussagen treffen, aber sie haben auch das Dilemma, dass sie weiter Geld verdienen müssen und wollen.

Es ist wie alles im Leben. Die Prostituierte hasst ihren Freier, aber sie braucht ihn, um zu leben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2009 um 11:41
In Antwort auf tran_12444149

Was mir Sorgen macht, ist, dass die Lines immer stärker frequentiert werden,....
...d.h. immer mehr Menschen geraten in diese Falle zwischen Sucht und Betrug (nichts anderes ist es nämlich). Die Kartenleger, Hellseher oder wie auch immer sie sich nennen, sind nicht die Hauptschuldigen. Das sind Menschen, die teilweise Schulden haben, ihr Geld verdienen müssen und alles erzählen würden, um ihren Job bei der Line zu behalten. Es sind die Betreiber dieser Lines, die die Millionen kassieren und immer reicher werden.

Warum rennen die Frauen (mittlerweile auch Männer) diesen Lines die Bude ein? Leben wir in einer Welt, in der wir keine Menschen mehr haben, denen wir uns anvertrauen können??

Früher sind die Menschen in die Kirche gerannt, heute ruft man Q oder V an. Es gibt auch Berater, die das Dilemma verstehen und versuchen, nach 2 Jahre ein bisschen Ehrlichkeit reinzubringen. Das wirkt dann aber noch grotesker. In meinem Fall sagte 2 Jahre eine "Top-Beraterin", er ist es, der HM, derjenige, den ich heiraten werde. Nachdem ich ihr jetzt von dem Dilemma mit dem Kind erzählt habe, schwenkte sie flexibel um, er würde sich ja auf jede junge Frau stürzen, die attraktiv sei. Ich dachte, ich falle um. 2 Jahre vertraut man und dann das Hackebeil. Vermutlich wollte sie mich nach 50 Gesprächen nun endlich loswerden und wusste ihre vorherigen Lügen nicht mehr zu vertuschen.

Allerdings ist fraglich, ob der Kunde WIRKLICH die Wahrheit hören will?? Eine, die ganz wenige Gespräche und schlechte Bewertungen hatte, die sagte:

"Er steht nicht auf Frauen über 40. Würdest du dich ihm annähern, würde er sehr aggressiv werden und die Geschäftsbeziehung abbrechen. Für ihn kommen nur Frauen zwischen 21 und 35 Jahren in Frage. Frauen über 40 sind für ihn sexuell komplett uninteressant".

Nach der Aussage war ich so geschockt und fand es total frech und unempathisch: ABER : Sie sagte die Wahrheit !!!!

Will ich das als Kunde hören??? Dass ich als 40jährige Karrierefrau, attraktiv, erfolgreich, intelligent nichts mehr wert bin in dieser Gesellschaft??

Ich war erstmal tief deprimiert, den Tränen nahe....wollte es nicht glauben. Diese Hellseherin war eine der wenigen, die es wirklich so sagte, wie es ist. Hätten das gleich 10 Berater am Anfang der Telefonate gesagt, hätte Q und V höchstens EUR 500 an mir als Kundin verdient. So sind es EUR 50.000 geworden.

So weh mir die Aussage am Ende der jahrelangen Odysseu getan hat, die Beraterin hat eine Auszeichnung für die Ehrlichkeit verdient.

Aber wie so manche von euch geschrieben haben, wo soll man die Schuld suchen?? In der Einsamkeit der eigenen Seele, die einfach nicht wahrhaben will, dass man mit 40 für die meisten Männer eben nicht mehr die erste Wahl ist oder dass man sich für toller hält als man ist ??

Das Lehrgeld war teuer, trotzdem war es wohl wichtig für mich diese Erfahrungen zu machen. Vielleicht schreibe ich wirklich ein Buch darüber - auch um andere Menschen zu warnen, aber auch um meine eigenen Erfahrungen zu verarbeiten. Ich habe 4 dicke Ordner mit Aufzeichnungen von Gesprächen!!! Außer Erkältungen und kaputte Autos ist jedoch nichts eingetroffen.

Das ganze kann ja auch sehr gefährlich werden, wenn jemand psychisch instabil ist.

Ich wünsche euch allen da draussen, die Kraft sich auf das eigene Urteil im Leben verlassen zu können und keine Hilfe bei Lines suchen zu müssen. Denn viele Berater sind noch viel bedürftiger in ihrer Seele als ihre Kunden das je sein werden.

Und die meisten beklagen sich total über Q und die Führung dort, viele wollen aussteigen können es sich aber finanziell nicht leisten. Wer nicht spurt, fliegt raus. Mal sehen, wie lange sich dieses rigide System noch hält.

Manche Berater geben wirklich ihr Bestes, wollen sicher nicht bewusst Falschaussagen treffen, aber sie haben auch das Dilemma, dass sie weiter Geld verdienen müssen und wollen.

Es ist wie alles im Leben. Die Prostituierte hasst ihren Freier, aber sie braucht ihn, um zu leben....

Die lines wissen, wie sie die Leute umwickeln
und auch, wie sie die KL an sich binden.
Fact ist heute, dass immer weniger Menschen ihren "Traumpartner" finden. Viele sind einfach nicht bindungsfähig und viele verlieben sich in die "Falschen".
Das Wort Liebe und Treue und Ewigkeit hat nun mal nicht mehr den selben Inhalt als noch vor 100 Jahren, wo man sowieso zusammen bleiben musste, aus wirtschftlichen Gründen.

Heute kann man mal hier und mal da, man ist nicht mehr auf einander angewiesen. Und viele spielen mit der Liebe, vor allem Männer (meine Erfahrung).

Die Einsamkeit in den Herzen wird immer stärker, die Welt draussen immer härter und kälter (Job, Arbeitslosigkeit usw)

Und: die meisten die bei lines anrufen sind wikrlich über 40 und es sind vor allem Frauen.

Und in den Flaschen verliebt,der meist gebunden ist (aber rummacht) oder der diese Frau gar nicht will, sie es aber nicht einsehen will, und um ihn herumgarnt.

Und Fact ist auch, dass Frauen über 40 einfach nicht mehr diese Chancen haben wie die 20 oder 30 - jährigen. Traurig aber wahr, die meisten Männer wollen was Junges. Nicht alle, aber die meisten. Frauen über 40, oder zumindest über 50 sind nicht mehr attraktiv für die meisten Kerle. Egal wie sie aussehen, man sieht das Alter ja trotzdem irgendwie. Ein 70 jähriger will ev. eine 50 - jährige, aber will eine 50 - jährige das? Meist NEIN.

Es sind wenige, die, wenn sie älter sind, da noch ihr Glück finden, vor allem dann, wenn sie es noch nie hatten.

Ich arbeit mit ca. 60 Männer zusammen, alle über 55. Nachgucken tun sie den 20 jährigen, eine 50 jährige interessiert sie nicht. Ich bin über 50, nicht unattraktiv, aber null Chancen, dass mich einer als Frau wahrnimmt, nicht, wenn ca. 20 Junge Mädls im Betrieb sind. Sie würden sich nicht ne 20 jährige suchen, aber ne 35 jährige. NIE eine 50 jährige. Aber gut, sind eh alle verheiratet.

KL lügen ganz bewusst. Schon die Aussage (die auf Junge meist passt): DU wirst im beruflichen Umfeld den Mann fürs Leben kennenlernen, passt bei mir NICHT, ALLE gebunden und die Neuen die kommen, knapp 30 bis max. 35. Wollen die MICH? Jeder kann die Frage selber beantworten.

Und ja, entweder sagen die KL nach 50 Gesprächen plötzlich die Wahrheit, oder sie sperren einfach. Bei mir wurde gesperrt, als die nicht mehr wussten., was lügen, bzw. was sagen.


"Will ich das als Kunde hören??? Dass ich als 40jährige Karrierefrau, attraktiv, erfolgreich, intelligent nichts mehr wert bin in dieser Gesellschaft??"

Nein das will er nicht, aber es wäre nötig, dass er das zu hören bekommt. Und zwar egal, ob in der Partnersuche, die nun mal ab diesem Alter schwierig wird, oder im Job. Es werden nur Junge angestellt, kaum über 40 jährige, aber sie erzählen trotzdem. welch Chancen man hätte. Es ist einfach eine Frechheit, die Leute anzulügen. Auch wenn die Wahrheit schmerzt, es ist wenigstens die Wahrheit.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook