Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

An alle Junghexen

Letzte Nachricht: 15. November 2005 um 22:30
G
gamal_12733715
15.11.05 um 13:31

Eine Hexe ist eine Person, die ihre Sinne verstärkt einsetzt, und so Sachen erkennt, auf die andere Personen nie kommen würden. Eine Hexe ist jemand, der sich zur Natur hingezogen fühlt, und lernt mit ihr umzugehen und zu arbeiten. Eine Hexe ist ein Mensch, der statt an Gott, an Magie glaubt, wobei es da auch noch verschiedene Hexen Religionen gibt. Und jede Religion definiert das Wort Hexe anders. Eine Hexe kann auch einen Pakt mit den "dunklen" Mächten eingehen, muss es aber nicht tun.

2) Wie alt muß man mindestens sein, um eine Hexe werden zu können?
Eigentlich kann jeder Hexe werden, egal welchen Alters. Es kommt schließlich aufs Gefühl und nicht das Alter an.

3) Kann man Hexe sein lernen?

Ja
Man kann alles lernen, was mit Hexerei zu tun hat und was Hexen tun, aber wenn du diese Sachen lernst, bist du schon eine Hexe, sozusagen eine Hexe in Ausbildung bzw. Junghexe.
Heute gibt es schon günstige und gute Tagesseminare, an denen man selber sehr viel lernen kann.

4) Kann man alles aus Büchern lernen?
Nein, ich würde sagen, das kann man nicht. Ohne jemals etwas auszuprobieren, kriegst du doch nie Erfahrung im Hexentum und du gleubst eigentlich nur an das, was andere geschrieben haben. Du kennst dann vielleicht ein Reinigungsritual in seinem theoretischem Ablauf, aber das heißt nicht, dass du es auch perfekt in die Tat umsetzten könntest. Deswegen stell die Sachen die du liest solange in Frage, bis du mit gutem Gewissen behaupten kannst, dich davon überzeugt zu haben. Außerdem wirkt ein Zauberspruch bei jeder Person unterschiedlich und du mußt etwas herum probieren, bis du ihn auf deine Bedürfnisse abgestimmt hast. Also merke: Probieren geht über Studieren!
Und bedenke auch man kann soviel falsch machen.
Siehe unter Aisiras Beschreibung der Kerzenmagie wie und für was ihr Kerzen einsetzt. Wenn ihr was falsch macht kann
alles ins verkehrte kommen.

5) Ist das Probieren nicht sehr gefährlich?
Nein, nicht unbedingt gefährlich. Sondern eher notwendig. Und alles Neue birgt ein gewisses Risiko. Du mußt natürlich vorsichtig sein, weil wie schon gesagt, ein Zauberspruch kann und wird meißt sofort wirken. Du kannst aber vorher vielleicht überlegen, ob du irgendetwas daran umändern würdest und dies dann auch tun, weil wenn es dir dein Gefühl sagt, kann es eigentlich nicht falsch sein. Im Zweifelsfall suche dir jemanden der ein wenig mehr erfahrung als du hast. Du kannst aber auch wenn du ein mulmiges Gefühl hast alles auswendig lernen und den Raum während des Zaubers gut beleuchten, das hilft oft schon und es muß ja nicht immer dunkel sein, und es muß auch nicht immer Nacht sein.


Licht und Liebe Britta

Mehr lesen

Cosmicgirl
Cosmicgirl
15.11.05 um 13:46

Sag mal
gehts eigentlich noch, fachmann??

was du hier ausbrütest, widerspricht jeder form verantwortungsbewussten menschlichen handelns und läuft sämtlichen grundregeln von hexentum und magie zuwider.

du hast doch null plan davon. lass es doch lieber bleiben du machst dich doch nur lächerlich.
die dummheit und leichtfertigkeit und verantwortungslosigkeit, mit der du dein pseudo wissen bedeutungsschwanger hier postest, lässt mich befürchten, dass du daran derzeit noch mit einer unwissenheit herangehst, die möglicherweise von "charmed" geprägt ist und im schlimmsten fall verhängnisvolle folgen haben könnte.

du tust mir einfach nur leid.
leuchte dir doch selbst mal lieber mal mit deinen goldenen kerzen was vor. vielleicht geht dir ja dann ein licht auf.

oh wei...

Gefällt mir

M
marge_11880696
15.11.05 um 14:04

Basiswissen


Nunja, wie soll ich sagen? Wie soll jemand Romane schreiben, wenn er nicht mal seinen eigenen Namen ohne Hilfe schreiben kann. Wie soll jemand seinen Lehrer verfluchen, der nichtmal seine Enrgie vernünftig lenken kann?
Drum solltest Du, bevor Du irgendeine magische Handlung vollführst, diesen Abschnitt zumindest mal lesen. Kann ja sein, daß Du nochwas findest. Wenn Du schon erfahren bist, wirst Du diesen Abschnitt ohne Probleme überspringen können. Aber wer weiß, vielleicht findest ja auch Du hier etwas interessantes.
Man weiß ja nie, wo man was findet, so hab ich zum Beispiel grad gestern in einem Buch über das richtige Beten (hochchristliches Buch, wo ich das nu wieder her hab ist eine andere Geschichte) den Satz gefunden "Was gut ist spürst Du, wenn Dein Herz leicht, heiter und froh ist. Gut fühlst Du Dich, wenn Du lächelst. Gut fühlst Du Dich, wenn Du singst. Gut fühlst Du Dich, wenn Du sauber bist, ...." Das fand ich irgendwie bemerkenswert, denn man sollte niemals das kleine Glück, dieses Zufriedensein mt sich und der Welt vergessen oder unterschätzen.
Warum ich das schreib? Keine Ahnung, nach einer Meditation im Wald bei einer Flasche Gewürzwein schreibt man so allerhand, was man vermutlich morgen wieder löscht - vielleicht aber auch nicht. Hab ich eigentlich schon erwähnt, daß ich Xavier Naidoo eigentlich nicht leiden kann aber gerne hören mag? *g*
Wie auch immer, lies diesen Abschnitt, denn im schlimmsten Fall gehen Dir ein paar Minuten verloren, im besten Fall lernst Du etwas neues oder findest ein paar brauchbare Seiten, um mal etwas



Die böse Hexe aus Hänsel und Gretel und andere magische Wesen, die auf ihren Besen fliegend durch die Lüfte





reiten und Flüche aussprechen, haben nichts gemeinsam mit den modernen Hexen, die im Einklang mit der Natur leben und niemanden schaden.
Moderne Hexen
Ganz klar ist zu sagen, dass moderne Hexen keine Schadenszauberer sind. Eine gute Hexe hat ein reines Herz und verzaubert nicht, sondern unterstütz ihre gute Absichten mit Hilfe von den Kräften der Natur und der Göttin.


Was eine moderne Hexe alles braucht
Positive Gedanken und die klare Absicht , nie jemandem zu schaden., Neugier auf das Wesen der Natur und ihre Wunder., Einen Lieblingsplatz für Dinge die für dich eine besondere Bedeutung haben. (z.B. Blumen, Bilder oder etc.),

1 -Gefällt mir

M
marge_11880696
15.11.05 um 14:05
In Antwort auf marge_11880696

Basiswissen


Nunja, wie soll ich sagen? Wie soll jemand Romane schreiben, wenn er nicht mal seinen eigenen Namen ohne Hilfe schreiben kann. Wie soll jemand seinen Lehrer verfluchen, der nichtmal seine Enrgie vernünftig lenken kann?
Drum solltest Du, bevor Du irgendeine magische Handlung vollführst, diesen Abschnitt zumindest mal lesen. Kann ja sein, daß Du nochwas findest. Wenn Du schon erfahren bist, wirst Du diesen Abschnitt ohne Probleme überspringen können. Aber wer weiß, vielleicht findest ja auch Du hier etwas interessantes.
Man weiß ja nie, wo man was findet, so hab ich zum Beispiel grad gestern in einem Buch über das richtige Beten (hochchristliches Buch, wo ich das nu wieder her hab ist eine andere Geschichte) den Satz gefunden "Was gut ist spürst Du, wenn Dein Herz leicht, heiter und froh ist. Gut fühlst Du Dich, wenn Du lächelst. Gut fühlst Du Dich, wenn Du singst. Gut fühlst Du Dich, wenn Du sauber bist, ...." Das fand ich irgendwie bemerkenswert, denn man sollte niemals das kleine Glück, dieses Zufriedensein mt sich und der Welt vergessen oder unterschätzen.
Warum ich das schreib? Keine Ahnung, nach einer Meditation im Wald bei einer Flasche Gewürzwein schreibt man so allerhand, was man vermutlich morgen wieder löscht - vielleicht aber auch nicht. Hab ich eigentlich schon erwähnt, daß ich Xavier Naidoo eigentlich nicht leiden kann aber gerne hören mag? *g*
Wie auch immer, lies diesen Abschnitt, denn im schlimmsten Fall gehen Dir ein paar Minuten verloren, im besten Fall lernst Du etwas neues oder findest ein paar brauchbare Seiten, um mal etwas



Die böse Hexe aus Hänsel und Gretel und andere magische Wesen, die auf ihren Besen fliegend durch die Lüfte





reiten und Flüche aussprechen, haben nichts gemeinsam mit den modernen Hexen, die im Einklang mit der Natur leben und niemanden schaden.
Moderne Hexen
Ganz klar ist zu sagen, dass moderne Hexen keine Schadenszauberer sind. Eine gute Hexe hat ein reines Herz und verzaubert nicht, sondern unterstütz ihre gute Absichten mit Hilfe von den Kräften der Natur und der Göttin.


Was eine moderne Hexe alles braucht
Positive Gedanken und die klare Absicht , nie jemandem zu schaden., Neugier auf das Wesen der Natur und ihre Wunder., Einen Lieblingsplatz für Dinge die für dich eine besondere Bedeutung haben. (z.B. Blumen, Bilder oder etc.),

Diesen Murks
hatte ich in meiner PN, was soll das denn?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1255296199z
15.11.05 um 22:25

Hallo, Gehirn jetzt ganz weg?
Erst der Mann, jetzt die Frau, gehts noch? Wird langsam Zeit für ne Klingner freie Zone hier.

Gefällt mir

S
sage_12887265
15.11.05 um 22:30

Ist der Ruf erst mal.....
lebt es sich doch ganz ungeniert....

Gefällt mir

Anzeige