Home / Forum / Astrologie & Esoterik / An alle Stiere und Stierexperten,

An alle Stiere und Stierexperten,

30. Oktober 2011 um 19:26

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ist vielleicht nicht ganz das richtige Forum dafür, aber irgendwo muss ich das mal loswerden.Also folgendes ist es für Stiere nicht eher unnormal wenig Sex zu haben ? Schließlich sind doch Stiere eher körperlich.( ?) Zum Hintergrund: Mein Mann( Stier ) und ich (Zwilling) sind jetzt über ein Jahr verheiratet und seit 6 Jahren zusammen, mir is auch klar das sich das mit dem Sexleben im Laufe einer Beziehung bzw im Laufe der Jahre ändert. Aber es is wirklich so minimal geworden, das ich echt frustriert bin.Wenn es alle 3-4 Monate vorkommt ist das schon viel. Dieser Zustand war aber schon vor der Hochzeit so. Klar sind wir beide beruflich sehr eingespannt und arbeiten zu sehr gegensätzlichen Zeiten ( er hat Wochende frei , ich muss dann arbeiten und hab unter der Woche frei ), aber trotzdem muss sich doch mal Zeit für nen bissl Zärtlichkeit finden lassen, wenn man (n) es denn will.Hab ihn auch schon drauf angesprochen und er meinte, er wüsste auch nich woran das liegt, ist eben so.Nun seid ihr Stiere ja nunmal auch die Redseligsten wenns um Gefühle geht.
Hab auch schon versucht den Zustand zu ändern, neue Dessous, mehr Zweisamkeit fokussiert, gekocht, etc., etc.Hab mittlerweile sowieso das Gefühl es ist egal ob ich Dessous oder nen Kartoffelsack trage, es interessiert ihn eh nich.Versteht mich nich falsch ich liebe meinen Mann , er is wirklich lieb und liest mir ansonsten jeden Wunsch von den Augen ab, er sagt mir das er mich auch liebt und ich auch immer noch attraktiv für ihn bin und der Sex, wenn wir denn welchen haben, is super. Mich nervt dieser Zustand einfach und ich merk auch wie ich mich immer mehr von ihm zurückzieh bzw. halt ihn versuch mit dem Thema zu provozieren (ach der böse, böse Skorpion-Asz.). Ich hab auch keine Lust dauernd die Initiative zu ergreifen und dann letztendlich nur nen Korb zu kriegen. Wo bleibt seine Initiative? Nun liebe Stiere is das nun stiertypisch oder eher nich und was könnte dahinterstecken? Achso ich bin 25 und er 26.
Schon mal lieben Dank , auch fürs lesen.

Mehr lesen

31. Oktober 2011 um 10:10

Nein, das ist definitiv nicht Stiertypisch
und für mich auch absolut unerklärlich. Du hast Recht, Stiere sind sehr körperlich. Ein zwei Tage ohne kuscheln und was sonst noch so dazugehört und ich würde eingehen wie eine Primmel. Ich denke, das Thema muss bei Euch nochmal auf den Tisch. reden,reden,reden.
Ist denn sonst irgendwas krasses vorgefallen, was ihn verschreckt haben könnte? Wie gesagt, ansonsten habe ich sowas noch nicht gehört von einem Stier, eher das Gegenteil.
ich hoffe Ihr findet da eine gemeinsame Lösung.
Alles Gute für Dich
Gruß Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 18:54

Hallo Stierchen,
es beruhigt mich ja schonmal, dass das jemand auch nicht als stiertypisch sieht. Man denkt ja als Frau schon manchmal ob man nicht übertreibt. Hab mir über die ganze Situation nochmal nen Kopf gemacht und der für mich einzig logische Grund is da ich relativ früh in unsere Beziehung schwanger geworden bin, aber dieses Kind verloren hab, das es damit zusammenhängt. Wir hatten zwar eigentlich beide gesagt, wir möchten das Kind nicht, aber wer weiss was passiert wäre, wenn ich es nicht verloren hätte.Die ganze Geschichte ist zwar schon fünf Jahre her und ich dachte eigentlich wir hätten uns genug mit dem Thema auseinandergesetzt, aber vielleicht ist es nicht andem. Vielleicht denkt er nun das wir wieder vor so einer Entscheidung stehen könnten. Du schreibst reden, reden, reden. Wenn das mal so einfach wär. Meist sprech ich nen Thema an und sag auch wie es mir dabei geht und er sitzt stillschweigend daneben.
Trotzdem schon mal vielen Dank.
Liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 11:16

Hallo lafemme
ich denke auch nicht das diese "Unkörperlichkeit" stiertypisch ist. Stier sind körperlich, das ist mal klar.
Aber ich würde sein ein Verhalten auch nicht am Sternzeichen festmachen.
Grad da er (ihr) so jung ist, denke ich, da müsste eigentlich mehr dahinter stecken. Die männliche Libido ist mit Mitte 20 doch voll auf ihrem Höhepunkt, oder?!
Ich würd es nicht auf die leichte Schulter nehmen - eine Krise ists auf jeden Fall.
Ich hab über das Thema schon mit einigen Männern gesprochen und ausnahmslos alle haben gesagt, dass für sie eine Beziehung bereits gestorben ist, wenn es keinen Sex mehr gibt... ganz egal wie es auf anderen Ebenen läuft!
Krass, ich weiß!
Ich stell mir vor, dass deshalb auch viele Männer ihr "körperliches" Fremdgehen tatsächlich nicht als solches empfinden, da sie ja im Glauben sind, ihre aktuelle Beziehung (ohne Sex) existiert in Wirklichkeit gar nicht mehr
...

Das sind nur so ein paar Gedankengänge von mir. Die müssen mit deiner Beziehung gar nichts zu tun haben... ist auch kaum möglich, dort was hineinzuinterpretieren als Außenstehender...
Nur denke ich, du solltest auf der Hut sein und dir nichts vormachen in der Sache.
Irgendwann holen sich die Kerle was sie brauchen... auch wenn sie sich selbst länger vorgemacht haben, dass sie es nicht brauchen...

LG
LL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 23:01
In Antwort auf vienne_12304065

Hallo lafemme
ich denke auch nicht das diese "Unkörperlichkeit" stiertypisch ist. Stier sind körperlich, das ist mal klar.
Aber ich würde sein ein Verhalten auch nicht am Sternzeichen festmachen.
Grad da er (ihr) so jung ist, denke ich, da müsste eigentlich mehr dahinter stecken. Die männliche Libido ist mit Mitte 20 doch voll auf ihrem Höhepunkt, oder?!
Ich würd es nicht auf die leichte Schulter nehmen - eine Krise ists auf jeden Fall.
Ich hab über das Thema schon mit einigen Männern gesprochen und ausnahmslos alle haben gesagt, dass für sie eine Beziehung bereits gestorben ist, wenn es keinen Sex mehr gibt... ganz egal wie es auf anderen Ebenen läuft!
Krass, ich weiß!
Ich stell mir vor, dass deshalb auch viele Männer ihr "körperliches" Fremdgehen tatsächlich nicht als solches empfinden, da sie ja im Glauben sind, ihre aktuelle Beziehung (ohne Sex) existiert in Wirklichkeit gar nicht mehr
...

Das sind nur so ein paar Gedankengänge von mir. Die müssen mit deiner Beziehung gar nichts zu tun haben... ist auch kaum möglich, dort was hineinzuinterpretieren als Außenstehender...
Nur denke ich, du solltest auf der Hut sein und dir nichts vormachen in der Sache.
Irgendwann holen sich die Kerle was sie brauchen... auch wenn sie sich selbst länger vorgemacht haben, dass sie es nicht brauchen...

LG
LL

Tja,
dieser Gedanke is mir auch schon mehr als einmal gekommen. Gab das ein oder andere mal auch schon Stress, zwecks komischer Vorfälle. Eine Exbekannte hatte auch mir auch mal gesagt, das er ihr bezüglich dieses Thema auch was erzählt hat. Nur leider weiss ich nicht ob das stimmt, da sie öfter auch mal Müll erzählt hat. Hatte ihn damals auch drauf angesprochen und er ist total sauer geworden und meinte nur wenn das wahr wäre dann hätte er das alles hier nicht gemacht ( waren grade in eine andere Gegend und zusammengezogen ) und das is halt was ich mir auch immer wieder sag, der Sex war auch schon vor der Hochzeit so gut wie nich vorhanden, wenn ihn das also gestört hätte, hätte er mich ja nich heiraten brauchen und der Antrag ging auch von ihm aus. Andererseits find ich es schon bedenklich wenn ihn abends seine Kollegin anruft und er nich rangeht, obwohl er sonst immer erreichbar is. Gut will da auch nich zuviel hineininterpretieren, weil ich weiss das ich zu Eifersuchtsattacken neige.Ich weiss auch nich, hab echt keinen Plan. Denke übrigens auch das Männer Mitte zwanzig nen andern Sexualtrieb haben.

Liebe Grüße
LaFemme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 10:07
In Antwort auf lafemmegemeaux

Tja,
dieser Gedanke is mir auch schon mehr als einmal gekommen. Gab das ein oder andere mal auch schon Stress, zwecks komischer Vorfälle. Eine Exbekannte hatte auch mir auch mal gesagt, das er ihr bezüglich dieses Thema auch was erzählt hat. Nur leider weiss ich nicht ob das stimmt, da sie öfter auch mal Müll erzählt hat. Hatte ihn damals auch drauf angesprochen und er ist total sauer geworden und meinte nur wenn das wahr wäre dann hätte er das alles hier nicht gemacht ( waren grade in eine andere Gegend und zusammengezogen ) und das is halt was ich mir auch immer wieder sag, der Sex war auch schon vor der Hochzeit so gut wie nich vorhanden, wenn ihn das also gestört hätte, hätte er mich ja nich heiraten brauchen und der Antrag ging auch von ihm aus. Andererseits find ich es schon bedenklich wenn ihn abends seine Kollegin anruft und er nich rangeht, obwohl er sonst immer erreichbar is. Gut will da auch nich zuviel hineininterpretieren, weil ich weiss das ich zu Eifersuchtsattacken neige.Ich weiss auch nich, hab echt keinen Plan. Denke übrigens auch das Männer Mitte zwanzig nen andern Sexualtrieb haben.

Liebe Grüße
LaFemme


Stress, wegen komischer Vorfälle???
Das kommt jetzt ziemlich kryptisch rüber.
Dein Eingangsposting klang eher so: alles ist gut, er liebt micht etc. aaaaaber.... kaum Sex.
Jetzt hört ick aber voll die Nachtigall trapsen... ist der Kerl etwa längst auf Abwegen und du magst der Realität nicht ins Auge blicken?

Tja leider ist es ziemlich häufig so, dass früh geschlossene feste Bindungen einfach nicht überdauern... grad wenn der Kitt in der Beziehung fehlt. Wie z.B. ein gemeinsames Ziel, Kinder, berufliche Zusammenarbeit etc.
Ihr hattet jetzt schon 6 Jahre... das ist verdammt viel, für so junge Leute.
Und man entwickelt sich ja weiter. Mit Mitte 20 fängt die echte Persönlichkeitsentwicklung ja grad mal an...
Da hatte ich z.B. grad die erste Lebenskrise hinter mir und mich daraufhin entschlossen, doch noch weiter zu Studieren und hab mein altes Leben komplett in den Sack gehauen...
Mittlerweile bin ich bei Leben Nr.5 ... die Katz hat glaub ich 7
Diese Schwangerschaft von dir, ist vllt immer noch euer Kitt, aber dieser funktioniert einfach nicht mehr.
Es hat nicht sollen sein, und - er will es sich selbst wohl auch nicht eingestehen - aber er ist innerlich nicht mit dir zusammengewachsen... das Kind gibt es eben nicht..
Da ist sehr traurig, aber so spielt nun mal das Leben.

Ich kann dir nur ganz dringend raten, mit ihm offen zu sprechen.
Und wenn er sich weiterhin verweigert (beim Reden ), dann ist es an dir, die Konsequenzen zu ziehen.
Was tot ist, kann man nicht wieder beleben. Und das Leben ist zu kurz um ewig und 3 Tage in aussichtslose Projekte zu investieren.

Gruß
LL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 19:03
In Antwort auf vienne_12304065


Stress, wegen komischer Vorfälle???
Das kommt jetzt ziemlich kryptisch rüber.
Dein Eingangsposting klang eher so: alles ist gut, er liebt micht etc. aaaaaber.... kaum Sex.
Jetzt hört ick aber voll die Nachtigall trapsen... ist der Kerl etwa längst auf Abwegen und du magst der Realität nicht ins Auge blicken?

Tja leider ist es ziemlich häufig so, dass früh geschlossene feste Bindungen einfach nicht überdauern... grad wenn der Kitt in der Beziehung fehlt. Wie z.B. ein gemeinsames Ziel, Kinder, berufliche Zusammenarbeit etc.
Ihr hattet jetzt schon 6 Jahre... das ist verdammt viel, für so junge Leute.
Und man entwickelt sich ja weiter. Mit Mitte 20 fängt die echte Persönlichkeitsentwicklung ja grad mal an...
Da hatte ich z.B. grad die erste Lebenskrise hinter mir und mich daraufhin entschlossen, doch noch weiter zu Studieren und hab mein altes Leben komplett in den Sack gehauen...
Mittlerweile bin ich bei Leben Nr.5 ... die Katz hat glaub ich 7
Diese Schwangerschaft von dir, ist vllt immer noch euer Kitt, aber dieser funktioniert einfach nicht mehr.
Es hat nicht sollen sein, und - er will es sich selbst wohl auch nicht eingestehen - aber er ist innerlich nicht mit dir zusammengewachsen... das Kind gibt es eben nicht..
Da ist sehr traurig, aber so spielt nun mal das Leben.

Ich kann dir nur ganz dringend raten, mit ihm offen zu sprechen.
Und wenn er sich weiterhin verweigert (beim Reden ), dann ist es an dir, die Konsequenzen zu ziehen.
Was tot ist, kann man nicht wieder beleben. Und das Leben ist zu kurz um ewig und 3 Tage in aussichtslose Projekte zu investieren.

Gruß
LL

Und wieder ich,
naja so kritisch sollte das aber nicht rüberkommen. Es ist jetzt auch nich so, das wir jetzt wie Bruder und Schwester nebeneinander herleben.Wir kuscheln schon noch und küssen und etc. Wie schon gesagt im Großen und Ganzem is er auch sehr aufmerksam und macht Dinge die nich jeder Mann machen würde. Er holt mich z.B. immer spät abends vonb der Arbeit ab, obwohl er nächsten Tag früh raus muss.Um mal eine objektive Meinung zu den Sachen die da vorgefallen sind, werd ich sie mal erzählen. Also ganz am Anfang unserer Beziehung, hatte ich halt noch Unterwäsche von seiner Ex gefunden, seh ich aber heute nich mehr so kritisch, da sie ja auch 2 Jahre zusammen gewohnt hatten und es auch nich solange her war, das sie sich getrennt hatten. Das nächste war, das er mir lange Zeit verschwiegen hatte, das er Schulden hatte ( hat sich mittlerweile alles geklärt und er is schuldenfrei ). Am schlimmsten war aber für mich, das ich wo wir frisch zusammen gezogen sind öfters wenn ich ihn aufm Handy angerufen hab, immer eine Frau am Apparat hatte. Das einemal kam ich früher nach hause, hatte ihn versucht anzurufen, hatte wieder diese Frau dran und als ich nach haus kam , sitzt er da mit der Nachbarin und ihrer Schwester, mit der wir bis dato kaum Kontakt hatten (zumindest ich ). Naja bin dann abgegangen wie Schmitts Katze und er meinte er weiss auch nich warum immer diese Frau dran is, liegt wohl dran das er das Handy von nem Kumpel hatte (wegen der Nummer, das die angeblich mehrmals vergeben wird ).Hatte mich sogar in nem Handyladen erkundigt und die meinten das geht nicht. Er sagte dann das warum ich sollt ich das machen, wenn wir uns das hier grade alles aufbauen (Wohnung, Job). Meine beste Freundin kam dann zu Besuch, hatte mit ihm geredet und meint nur zu mir ich sollte mir keine Sorgen machen , er liebt mich wirklich und da sie meine beste Freundin war , war dann die Sache auch irgendwie vom Tisch. Da die Sache aber für mich nich gänzlich geklärt is, hängt sie halt immer noch nach.Er is halt auch nich wirklich immer ehrlich zu mir. Wir haben getrennte Konten(wegen seiner Schulden) und er hatte sich letztens irgendwelche Trikots über Ebay bestellt. Hatte ihn dann gefragt wieviel die gekostet haben, er sagte mir dann ne Summe. Bin dann in sein Emailkonto, er war dabei, fand dann die Rechnung und siehe da war ein viel höherer Betrag als er mir gesagt hatte. Fand ich natürlich scheisse.Hab mich aber nich drüber aufgeregt und nur zu ihm gesagt, das er sein Geld ruhig ausgeben kann wie wil, ich es aber schon schön fände wenn wir ne große Summe ausgeben, da vorher drüber mit dem andern gesprochen wird. Sind halt immer so Kleinigkeiten, die aber halt für mich im gesamten halt voll mies sind.Na gut wäre schon zu hören, ob ich einfach übertreibe oder ob ich recht hab mit meinem Gefühl.
Liebe Grüße
LaFemme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2011 um 21:22

Ohhh, das kommt mir bekannt vor...
...also ich schreibe kurz über mich...
Bin ein typischer stier (frau) aber vl kann es dir helfen.

ich war mit meinem ex (löwe) 3,5 jahre zusammen, am anfang war alles wunderschön, der sex hat gepasst. stiere können nicht ohne sex bzw. auch kuscheln in der Partnerschaft. Aber dann nach ca 1,5 jahren hatte ich auf einmal keine lust mehr auf ihn, allg. sex. Er hat mich nicht mehr gereizt, er konnte machen was er will...
Ich habe einfach die lust am sex mit ihm verloren. am anfang wusste ich auch nicht woran das lag, hallo, ich war da ca 22 jahre alt, ich habe mir schon selbst sorgen gemacht, vl war ich nicht normal?!?!

Wir haben die beziehung trotzdem weiter aufrecht gehalten, auch wenn wir ca. 1 mal im monat sex hatten, der dann auch schön war.
so, mittlerweile bin ich getrennt von ihm, habe mir viele gedanken gemacht warum das so war...

Ich denke einfach, und da spreche ich nur von mir! wenn die gefühle nicht mehr stimmen, dann kann ich mich auch nicht mehr fallen lassen. ich zieh mich dann zurück. ich habe meinen ex wirklich geliebt, aber ihn für manche sachen gehasst, die mir in einer beziehung wichtig waren um von ihm körperlich geliebt zu werden und körperliche liebe zu geben.
Wir haben oft darüber geredet, irgendwann stand ich regelrecht unter druck, wo ich das thema sex nur gehört habe. obs im TV war oder wenn andere darüber redeten... ich konnte das thema einfach nicht mehr hören, und hab es dann überhört... man kann sich ein Thema auch tot reden.

Heute weiß ich, das ich ihn geliebt habe, aber er hat mich körperlich einfach nicht mehr angezogen. Dadurch das wir zum schluß gar keinen sex mehr hatten, was mir leid tut, haben wir uns auch gefühlsmäßig von einander entfernt und sind getrennte wege gegangen...

Vl solltest du deinen freund fragen, ob er dich noch anziehend findet oder versuchen rauszufinden was ihn allg. stört an dir oder auch in der beziehung?
Vl fühlt er sich auch unter druck gesetzt allein wenn er das thema schon hört und sich denkt, er kann dir nicht das geben was du dir wünscht und sich minderwertig fühlt...
Ich weiß nicht, entweder ist es einfach nur eine phase bei euch oder es stimmt wirklich was nicht, was nicht heißt, das es an dir liegen muss. Vl hat er ja auch ein problem mit sich..

Ich weiß nur, das man ein Thema, was so wichtig in einer beziehung ist, auch tot reden kann und man am ende einfach keine lust mehr hat darüber zu disskutieren und froh ist, der sache aus dem weg zu gehen...

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen...
Aber wie gesagt, ich habe nur von mir geredet und er ist ein Striermann und Mann...

Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 17:14

Hääääh??
Ja, das ist tatsächlich untypisch für einen Stier!
Ich kann nur von mir reden, Stierfrau, und ich brauche immer viel Körperkontakt bzw. inkl Sex!
Ach bitte - und ihr seit auch noch nicht 88, oder?
Also, könnte halt sein, dass dein mann generell weniger potent oder sexuell interessiert ist, anscheinend ists ihm ned wichtig, leider!

ganz LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper