Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Astrologie-Esoterik / An Bellinda und alle hier die an Magie glauben oder auch nicht.

An Bellinda und alle hier die an Magie glauben oder auch nicht.

20. Januar 2012 um 18:46 Letzte Antwort: 21. Januar 2012 um 18:53

Bellinda, ich habe mir erlaubt einen Teil deines Textes zu zitieren.

"Wenn es so etwas wie PRF gäbe, oder gar Verzauberungen oder was auch immer für wilde Dinge, dann hätten sich schon ganz andere Menschen daran gemacht, Menschen in Liebe zu verbinden.DANN gäbe es keine Kriege mehr, keine Streitereien etc...
Und genauso wenig werdet ihr von irgendeinem bösen "Karma"verfolgt, wenn ihr euch mit Flüchen über euren Nachbarn ärgert, der euch sonntags morgens mit einer Bohrmaschine aus dem Schlaf reisst..... : "

Blasphemisch ausgedrückt:
Wenn es so etwas wie einen lieben Gott gäbe, dann gäbe es keine Kriege, die Menschen wären in Liebe verbunden, Kinder müssten nicht sterben und wir hätten keine Streitereien mehr.

Liebe Bellind, ich möchte weder dich noch andere angreifen, sonder nur zum Nachdenken anregen.

Mit Gott, ist kein Gott eine speziellen Glaubensrichtung gemeint, sonder eher ein universaler Gott der für alle zuständig ist.

Mehr lesen

20. Januar 2012 um 21:44

@ siemensss
ich fühle mich in keiner Weise angegriffen.
Du aber bitte auch nicht, wenn ich sage oder vielmehr schreibe, dass ich finde, dass der Vergleich mit Gott hinkt.
Das Thema "Gott" ist für mich sehr umfangreich.
Mit Gott hat meine Aussage auch überhaupt nichts zu tun, sondern es bezieht sich nur auf die angebliche Magie,die von Menschen ausgeübt wird.

Gefällt mir
20. Januar 2012 um 21:46

@violettflame
Ach du meine Güte....
Deinem Gerechtigkeitssinn kann ich nicht folgen....

Gefällt mir
21. Januar 2012 um 17:27

@violetteflame
Bitte verabschiede dich von der Vorstellung Liebe könnte erzwungen werden. Das kann nicht mal ein "Höheres Wesen", ein Gott oder nenne es wie du willst. Und weiterhin stimmt die Vorstellung nicht, PRF sei erzwungen. Man kann einen Partner nicht zurück zwingen.
Man kann einen Partner mit einem schwarzmagischen Bindungszauber belegen, der ist verwerflich und der Preis dafür ist für alle Beteiligten, nach meinem dafürhalten, unbezahlbar.

Gefällt mir
21. Januar 2012 um 17:34
In Antwort auf raelyn_12115690

@ siemensss
ich fühle mich in keiner Weise angegriffen.
Du aber bitte auch nicht, wenn ich sage oder vielmehr schreibe, dass ich finde, dass der Vergleich mit Gott hinkt.
Das Thema "Gott" ist für mich sehr umfangreich.
Mit Gott hat meine Aussage auch überhaupt nichts zu tun, sondern es bezieht sich nur auf die angebliche Magie,die von Menschen ausgeübt wird.

Hallo Bellinda, jeder Vergleich hinkt, also auch meiner.
Wäre allerdings ein Mensch magisch so stark um deine Wünsche zu realisieren, so könnte man schon von einer gottähnlichen Macht sprechen. 7 Milliarden Menschen zu beeinflussen, Respekt.
Man stelle sich vor, dieser Mensch würde seine Macht zu seinem eigenen Vorteile nutzen, was dann?

Gefällt mir
21. Januar 2012 um 17:37

Rosawiller, es war ein Vergleich.
Nichts sonst. Man kann durchaus darüber diskutieren ob er treffend war.
Was hier teilweise als "Magie" dargestellt wird, sehe ich eher im Bereich der Märchen oder des Films. Realität sieht anders aus.

Gefällt mir
21. Januar 2012 um 18:53
In Antwort auf siemensss

Hallo Bellinda, jeder Vergleich hinkt, also auch meiner.
Wäre allerdings ein Mensch magisch so stark um deine Wünsche zu realisieren, so könnte man schon von einer gottähnlichen Macht sprechen. 7 Milliarden Menschen zu beeinflussen, Respekt.
Man stelle sich vor, dieser Mensch würde seine Macht zu seinem eigenen Vorteile nutzen, was dann?

So etwas gibt es ja ...
....zum Glück nicht.
Meine Grundaussage ist, dass ich genau wie siemensss denke, dass die hier beschriebene Magie ein Märchen ist.
David Copperfield kann auch nicht zaubern, er ist ein Illusionist.
Genau so schafft wohl die Esoterikbranche teilweise Illusionen.
So long....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers