Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

An diejenigen, die an Magie glauben

Letzte Nachricht: 10. Dezember 2009 um 16:35
R
rebeca_12095224
04.12.09 um 10:02

Ich hatte ein interessantes Gespräch mit einer KL (wohlgemerkt keine Magierin). Sie hat mir erklärt wir Magie (egal welche Art von Magie) wirkt. Jedoch war ich ein bisschen stutzig, und wollte nach Eurer Meinung fragen.
Sie meinte, dass Magie sich selbst den Zeitpunkt aussucht, wann sie wirkt. D.h. wenn Rituale (egal welcher Art) durchgeführt werden, heißt dass noch lange nicht, dass dieses Ritual bzw. die Energie die fließt sofort bzw. in Tagen oder Monaten wirkt. Es kann sein dass es oftmals Jahre dauert. Sie meine jedes korrekt durchgeführte Ritual wird irgendwann mal wirken. Aber wann, diese Frage kann KEINER beantworten und niemand kann Einfluss auf den Zeitpunkt haben.

Würde mich freuen, wenn ihr Eure Ansichten schildert.

LG

Mehr lesen

L
lita_12482545
04.12.09 um 10:16

Also
ich hab keine ahnung wie es wirklich ist. ich bin kein magier und hab auch ned wirklich nen plan davon. aber ich weiß von einem voodooprister in einem tempel in benin, dass die spirituelle welt eine andere zeit hat als wir hier. heisst also, selbst wenn die spirituelle welt ihm ein zeitfenster von zb 3 monaten nennt, dann heisst das nicht, dass es drei monate nach unserer weltlichen zeit sind. es kann hier auch dann erst nach 2 jahren passieren, was ja eigentlich nach 3 monaten passieren sollte. weil die zeitrechnung eben anders ist. aber wie gesagt, ich selbst kenn mich da ned aus.

Gefällt mir

A
an0N_1244627099z
04.12.09 um 10:52

Das ist doch wunderbar....
für den Ausführenden....

So kann er das Geld kassieren und den Ausgang offen lassen und muss sich keiner Schuld bewusst sein.
Tut mir leid, aber ich sehe Magie, wenn überhaupt, als meine eigenen Gedanken. Und die eigenen Gedanken unerliegen dem law of attraction. Was ich aussende bekomme ich zurück..

Und das Universum kennt überhaupt keine Zeit. Die Zeit ist eine Erfindung der Menschen.

Gefällt mir

A
an0N_1244627099z
04.12.09 um 12:13

@ lena2080
Du schaust definitiv zuviel fern!!!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1244627099z
04.12.09 um 12:27

Weil es..
auf irgendeinem Fernsehsender genau so eine Sendung gibt - weiß nicht mehr wie die heißt. Die junge Dame kann auch die Zeit zurückdrehen und dadurch Dinge ändern.

Gefällt mir

A
an0N_1244627099z
04.12.09 um 12:37

Lena2080
Ich habe doch überhaupt nichts von einer Serie geschrieben.
Hast du geflunkert?????

Gefällt mir

A
an0N_1244627099z
04.12.09 um 12:49

Nee du.........
lass mal stecken....

Diskutieren kannste gerne mit Anderen....
Wie MaW schon in einem anderen Thread auch schon bemerkte, ist das Niveau hier nicht eben erstrebenswert.

Ich möchte mich gerne davon distanzieren!
Spiele ich doch in einer anderen Liga!

Gefällt mir

Anzeige
L
lita_12482545
04.12.09 um 14:07

So...
hat er es auch erklärt. wenn er zb in gebeten die gesistige welt bittet etwas für jemanden zu machen (z.b. etwas für den erfolg) dann müssen die umstände erschaffen bzw verändert werden. mal mehr mal weniger. je nach dem was eben alles so zu ändern ist. und wenn die geistige welt dafür als beispiel 30 tage ansetzt um diese änderungen vorzunehmen, dann heisst es eben nicht, dass auch in weltlicher zeit wirklich nur 30 tage umgehen bis es soweit ist.

Gefällt mir

A
an0N_1275420799z
04.12.09 um 15:41

Kommt wohl drauf an..
ob man dabei "im einklang mit dem großen ganzen und zum wohle aller beteiligten" mit einbezieht..
sollte man.. egal bei welchen ritualen, wunschbestellungen etc... machen, um auszuschließen, daß andere dadurch zu schaden kommen..
dabei ist zeit dann kein faktor, der berücksichtigt werden kann..
kommt dann mehr drauf an, ob alle bedingungen stimmen..

ich arbeite ja nur im "lichtwesenbereich" mit engeln etc..
mach keine "rituale", die irgendwelche wünsche erfüllen, sondern lediglich schutz, heilung und "führung" bieten...
die wirken normalerweise sofort..
bei schutzanforderungen, hilfe bei der heilarbeit, "verirrte seelen" ins licht geleiten.. etc..
die bedingungen (erkenntnisse, bereitschaft usw.) um das "gewünschte ziel" zu erreichen müssen allerdings erst gegeben sein..
die wirkung kann also bei einer heilbehandlung erst eintreten, wenn der heilsuchende dazu bereit ist..
zudem sind die wege, die dazu führen nicht immer so, wie man sich das vorstellt..

wie das in anderen bereichen ist, weiß ich nur bedingt..
denk aber nicht, daß es da viel anders ist..

grüßle.. zora

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1275420799z
04.12.09 um 16:11

Hm...
in der rückführenden heilarbeit werden alte und überholte muster aufgelöst.. mehr oder weniger (manch durchlaufen diese prozesse auch bewusst, tauchen ein wie in einem traum) in die vergangenheit "gereist" um dort zu "verändern", was im jetzt probleme verursacht..
dadurch, daß das erlebte nun anders beurteilt und empfunden wird, andert sich die einstellung und das verhalten in gegenwart und zukunft..
insofern, kann man, wenn man so will, die zeit "zurückdrehen"..

da es im universum allerdings weder zeit noch raum gibt, gibt es auch keine vergangenheit, gegenwart oder zukunft..
läuft alles parallel in versch. dimensionen ab..
wie einstein schon feststellte..
denk mal, daß, wie ac schon angesprochen hat, das bermuda-dreieck so ein tor zu einer anderen dimension ist..

somit "reist" man bei dieser art der heilarbeit lediglich in eine andere dimension um bestehende "verletzungen" zu heilen..
heilarbeit ist somit eine kombination aus quantenphysik und tiefenpsychologie..

grüßle... zora

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1275420799z
04.12.09 um 16:14
In Antwort auf an0N_1275420799z

Hm...
in der rückführenden heilarbeit werden alte und überholte muster aufgelöst.. mehr oder weniger (manch durchlaufen diese prozesse auch bewusst, tauchen ein wie in einem traum) in die vergangenheit "gereist" um dort zu "verändern", was im jetzt probleme verursacht..
dadurch, daß das erlebte nun anders beurteilt und empfunden wird, andert sich die einstellung und das verhalten in gegenwart und zukunft..
insofern, kann man, wenn man so will, die zeit "zurückdrehen"..

da es im universum allerdings weder zeit noch raum gibt, gibt es auch keine vergangenheit, gegenwart oder zukunft..
läuft alles parallel in versch. dimensionen ab..
wie einstein schon feststellte..
denk mal, daß, wie ac schon angesprochen hat, das bermuda-dreieck so ein tor zu einer anderen dimension ist..

somit "reist" man bei dieser art der heilarbeit lediglich in eine andere dimension um bestehende "verletzungen" zu heilen..
heilarbeit ist somit eine kombination aus quantenphysik und tiefenpsychologie..

grüßle... zora

Achja..
in der quantenphysik gibt es die theorie, daß man, wenn man die gegenwart und die zukunft beeinflussen bzw. verändern kann, die mit der vergangenheit auch möglich sein muß.. grad eben, weil zeit und raum nicht wirklich existieren..

grüßle.. zora

Gefällt mir

Anzeige
R
rebeca_12095224
07.12.09 um 13:15

Hallo Franja
"Bei dem Mist, den Ihr da so von euch gebt..........."

Deswegen gibt es ja hier das Forum. Damit man sich austauschen kann. Nicht jeder hier ist ein "Magier" ...........

Gefällt mir

R
rebeca_12095224
07.12.09 um 13:17
In Antwort auf rebeca_12095224

Hallo Franja
"Bei dem Mist, den Ihr da so von euch gebt..........."

Deswegen gibt es ja hier das Forum. Damit man sich austauschen kann. Nicht jeder hier ist ein "Magier" ...........

Sorry, FranjO
.....

Gefällt mir

Anzeige
E
egzona_12911634
10.12.09 um 13:26

Dann fange ENDLICH an zu lernen
Und wer von Magie keine Ahnung hat wie DU und sonstige möchtegernmagier im Forum
sollten dazu nichts sagen

Magie kann man nur von UNerfahrenen, erfolgLOSEN MÖCHTEGERN-Magiern lernen....

an der fehlern anderer leute, lernt man am meisten...

Gefällt mir

E
egzona_12911634
10.12.09 um 13:31

Ich bin erfolglose Magierin, aber diesen Satz verwende ich nie
Ein jeder glaubt hier das Recht zu haben mit souveräner Überlegenheit mitzusprechen, wenn er nur etwas Literatur - und oft was für eine! - gelesen hat, auch wenn er selber niemals auf diesem Gebiete experimentierte.

DU solltest nicht von dir auf andere schliessen

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1275420799z
10.12.09 um 15:38

Da du..
großzügig einen teil meines betrags zitierst, gehe ich davon aus, daß du mich meinst..

ich hab nie behauptet, daß ich viel mit magie am hut hab..
auch nicht, daß ich rumzaubere oder sonstwas..
rituale, im weitesten sinne, haben nicht immer gleich was mit magie zu tun..

manchmal sollte man eben erstmal zu ende lesen, bevor man kommentiert.. dann macht das geschriebene auch mehr sinn..

grüßle.. zora

Gefällt mir

A
an0N_1275420799z
10.12.09 um 15:40
In Antwort auf an0N_1275420799z

Da du..
großzügig einen teil meines betrags zitierst, gehe ich davon aus, daß du mich meinst..

ich hab nie behauptet, daß ich viel mit magie am hut hab..
auch nicht, daß ich rumzaubere oder sonstwas..
rituale, im weitesten sinne, haben nicht immer gleich was mit magie zu tun..

manchmal sollte man eben erstmal zu ende lesen, bevor man kommentiert.. dann macht das geschriebene auch mehr sinn..

grüßle.. zora

Zudem...
glaube ich nicht, daß es irgendwelche vorschriften gibt, auch nicht in der magie, wie man was zu machen hat..
jeder hat da wohl, wie so ziemlich bei allem, seine eigenen techniken..
und das ist auch gut so..

zora

Gefällt mir

Anzeige
L
lean_12240789
10.12.09 um 16:35

Mit meinem Zauberstab...
... wirkt die Magie sofort.

Simsalabim!


Die andere Magie wirkt irgendwann... oder auch nicht.
Spätestens, wenn's keiner mehr mekt, wirkt jede Magie.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige