Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Anzeige wegen Betrug

Letzte Nachricht: 11. Oktober 2006 um 10:14
A
an0N_1195131899z
22.09.06 um 16:47

Hallo,ihr lieben,habe eine Frage.
Bin von einer sogenannten Hexe abgezockt worden,habe Ihr viel Geld überwiesen,will eine Anzeige wegen betrug machen und einen Anwalt nehmen!!!
Komme ich da durch,das ich mein Geld wieder bekomme,oder was denkt Ihr ob es sich lohnt???
Habt ihr auch solche Erfahrung??

MFG Michaela

Mehr lesen

A
an0N_1195131899z
22.09.06 um 17:12

Brauche Euren Rat!!!
Bitte meldet Euch!!!!!!!!!
Hat von Euch schon jemand eine Anzeige gemacht??
Was ist rausgekommen???

Gefällt mir

Y
yeva_11937824
22.09.06 um 17:17
In Antwort auf an0N_1195131899z

Brauche Euren Rat!!!
Bitte meldet Euch!!!!!!!!!
Hat von Euch schon jemand eine Anzeige gemacht??
Was ist rausgekommen???

Brauche euren rat
Hallo Michaela

Kannst du denn den Betrug nachweisen.Ich habe mal von einem fall gehört,da ging es um karmische sachen.Ein sogenannter hellseher hat einem Kunden 4000 Euro abgenommen und der Betrug war nachweisbar.Er hatte vor Gericht verloren und musste alles zurückerstatten.

Gefällt mir

M
maire_12050987
22.09.06 um 17:17
In Antwort auf an0N_1195131899z

Brauche Euren Rat!!!
Bitte meldet Euch!!!!!!!!!
Hat von Euch schon jemand eine Anzeige gemacht??
Was ist rausgekommen???

Wahrscheinlich kannst Du Dir das sparen
man wird Dir sagen, dass Du selber dran schuld bist, wenn Du an so etwas glaubst.
Es wird als Aberglauben abgetan und Du hast obendrein noch die Anwaltskosten.
Ich würde es lieber lassen. Bringt nichts!
Du hättest Dir eben früher überlegen müssen was Du machst. Jetzt im nachhinein wird Dir keiner mehr helfen.

Gruss

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1195131899z
22.09.06 um 17:28
In Antwort auf yeva_11937824

Brauche euren rat
Hallo Michaela

Kannst du denn den Betrug nachweisen.Ich habe mal von einem fall gehört,da ging es um karmische sachen.Ein sogenannter hellseher hat einem Kunden 4000 Euro abgenommen und der Betrug war nachweisbar.Er hatte vor Gericht verloren und musste alles zurückerstatten.

Es ging um PZF
wir haben alles über e-mails gemacht,ich weiss nicht ob es da beweise gibt,sie wollte mit Kräuter und Karten arbeiten!!!

Gefällt mir

A
an0N_1195131899z
22.09.06 um 18:02
In Antwort auf an0N_1195131899z

Es ging um PZF
wir haben alles über e-mails gemacht,ich weiss nicht ob es da beweise gibt,sie wollte mit Kräuter und Karten arbeiten!!!

Bitte
mailt mir Eure Erfahrungen!!!!

Gefällt mir

S
siwan_12468973
22.09.06 um 18:20
In Antwort auf an0N_1195131899z

Es ging um PZF
wir haben alles über e-mails gemacht,ich weiss nicht ob es da beweise gibt,sie wollte mit Kräuter und Karten arbeiten!!!

Ich denke nicht
dass E-Mail & Co. als Beweis vorgelegt werden kann, speziell nicht, wenn um solche Dinge wie Partnerzusammenführung geht.
Jeder Richter wird Dir sagen dass Du selber schuld bist, weil es keine klare Gesetzesformulierung für solche Angelegenheiten gibt.
Bis jetzt jedenfalls nicht.

Ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber Du hättest Dir doch denken können, dass so etwas einfach nicht funktoniert, schon gar nicht mit Kräutern und Karten. Das ist ja lachhaft.

Und was Deinen Herzensmann angeht, so hat Dich anscheinend auch nicht interessiert, ob er Dich überhaupt will, Du hast versucht ihn mit Gewalt an Dich zu binden.

Und jetzt bekommst Du eben die Quittung dafür.
Ich finde es abartig, dass Leute wie Du hinterher sehr laut um Hilfe rufen und rumerzählen, sie wären betrogen worden!

Du kannst ja mal zu einem Anwalt gehen wenn Du meinst, aber wahrscheinlich wird er Dich nur auslachen.

LG

Gefällt mir

Anzeige
G
glenna_12240678
22.09.06 um 18:49
In Antwort auf an0N_1195131899z

Bitte
mailt mir Eure Erfahrungen!!!!

Michaela
Betrug ist Betrug,gehe zu einem Anwalt und erkläre ihm alle,egal ob es um PRF oder dergleichen geht,deine Verweifelte Situation wurde ausgenutzt und du wurdest betrogen.

Kann mich da an einen Fall erinnern wo eine Q-Tante ihre Kräuter ect. an eine leichtgläubige Kunden verkaufte,gab damals auch einen Gerichtsverhandlung...also von nicht wegen man ist selber Schuld.

Betrug egal was,ist strafrechtlich zu verfolgen.

Gefällt mir

G
glenna_12240678
22.09.06 um 18:58
In Antwort auf glenna_12240678

Michaela
Betrug ist Betrug,gehe zu einem Anwalt und erkläre ihm alle,egal ob es um PRF oder dergleichen geht,deine Verweifelte Situation wurde ausgenutzt und du wurdest betrogen.

Kann mich da an einen Fall erinnern wo eine Q-Tante ihre Kräuter ect. an eine leichtgläubige Kunden verkaufte,gab damals auch einen Gerichtsverhandlung...also von nicht wegen man ist selber Schuld.

Betrug egal was,ist strafrechtlich zu verfolgen.

.....................
http://www.agpf.de/magie2.htm

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1226254199z
22.09.06 um 19:50

Den betrug hast DU ZUGELASSEN...
...also zu 50% bist du ja selbst mitbeteiligt.
schade, dass du auf so einen schmarrn reingefallen bist.
alles gute für deine zukunft.
du hast mit deiner aktion deine lektion gelernt.

Gefällt mir

M
mimi_12763439
22.09.06 um 21:42
In Antwort auf an0N_1226254199z

Den betrug hast DU ZUGELASSEN...
...also zu 50% bist du ja selbst mitbeteiligt.
schade, dass du auf so einen schmarrn reingefallen bist.
alles gute für deine zukunft.
du hast mit deiner aktion deine lektion gelernt.

Das nutzt doch nix....
sie jetzt auch noch zu kritisieren und fertig machen zu wollen und einen auf Moralapostel machen wollen, weil sie ihren Ex-Partner solange Zeit nicht loslassen konnte.
Ich bitte Euch. Lest Euch doch mal hier durchs Forum, da ist sie wahrlich nicht die einzige die Mittels PRF ihren Typen wieder haben wollen. Jeden Tag steht hier ein neuer Eintrag und ich bin sicher alle wurden oder werden noch enttaeuscht von ihrem ach so tollen Magier.
Die Erfolgsmeldungen, die man hier ab und zu liest glaube ich nicht. Sorry.

Also...du meinst du kannst vor Gericht ziehen um diese Hexe zu verklagen. Klar warum nicht? Um welche Summen geht es denn wenn man fragen darf? Unter Umstaenden wuerde ich mich mal bei einem Anwalt beraten lassen, allerdings nur wenn es ein hoher Betrag ist. Ist auch bloed irgendwie wegen so einer Sache zu einem Anwalt zu gehen...."ahem ja...ich habe einer Hexe 1000 Euro bezahlt, damit sie mir meinen Ex-Freund wieder bringt"

Hm na....ja der Gute wird sich bestenfalls seinen Teil zu denken....also angenehm stelle ich mir so ein Beratungsgespraech nicht vor.

Bei Q. gab's doch mal eine sehr bekannte Dame die immer Zopefe und Baeumchen verkauft hat soviel ich weiss. Irgendwann wurde sie auch mal verklagt, aber ich weiss nicht mehr wie die Sache ausging fuer die Klaegerin. Besagte Experting gibt es auch heute noch bei Q. Vielleicht hat man sich auf einen Ausgleich geeinigt?

Ich an deiner Stelle wuerde dieser Tussi eine bitterboese Mail schreiben, dass es wohl das letzte ist, wie sie mit den Hoffnungen und den Vertrauen von Menschen spielt und ihnen das Geld aus der Tasche zieht, und dass sie sicher irgendwann fuer all ihre Schandtaten zahlen muss...

Und befuercht ja nicht, sie verhext dich...lol...sowas gibts doch gar nicht...bleib realistisch.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1195131899z
23.09.06 um 11:33

Habt Ihr
schonmal Anzeige erstattet???
Was ist rausgekommen?ß
MFG

Gefällt mir

T
trix_12893296
23.09.06 um 15:08

Schau
bitte in Deine PN nach.
Liebe Grüße.

Gefällt mir

Anzeige
K
kayla_12870048
23.09.06 um 17:56

Eine chance
besteht nur wenn eindeutig beweisbar ist das ein versprechen (garantie ect ) gegeben wurde . ansonsten bestehen wenig aussichten auf erfolg da aussage gegen aussage steht und es den berufzweig hexe nicht gesetzlich gibt . also zählt hexe als laie und kann dann auch nicht verklagt werden . wer eine rat tat oder handlung von einem laien annimmt hat eigentlich seltenst anspruch auf reklamation ect.

Gefällt mir

S
sunny_12245087
23.09.06 um 19:04

Die Erfahrung zeigt,
dass 80% der hier erhobenen Betrugsvorwürfe nicht von Kunden kommen, sondern dass sich Kartenleger und Magier gegenseitig beschimpfen und beschuldigen.

Michaela, wenn du schon so groß hier von Betrug rumtönst, dann solltest du wissen, dass eine Menge Hellseher, Magier etc. wegen Betrug verurteilt worden sind! Leider wird aber bei dieser Aussage kein Vergleich mit anderen Berufsgruppen gezogen. Tatsächlich ist es so, dass z.B. Handwerker prozentual dreimal öfter wegen Betrugs verurteilt wurden.
Ja sogar die lieben Ärzte, Apotheker und Anwälte sind kräftig aufgerückt! (Abrechnungsbetrug mit Millionenschäden für die Krankenkassen, da sind Magier die reinsten Waisenknaben dagegen)
Vom Lebensmittelhandel (Fleisch) wollen wir mal gar nicht sprechen. Oder von Immobilienmaklern ...

Wenn du keine Angaben machst was abgelaufen ist, kann dir eh keiner sagen ob du eine Chance hast dein Geld wieder zu bekommen.
Im übrigen wäre das eine Rechtsberatung und die ist Laien verboten. Genauso wenig wie du einen Blinddarm raus nehmend darfst, darfst du dich in eine Rechtssache (als Berater) einmischen. Es sein denn du bist Anwalt. Und das ist hier ja wohl keiner.

Schnappi

Gefällt mir

Anzeige
Y
yua_12909500
24.09.06 um 13:31

Mir gings genauso...
Liebe Michaela,

....ich denke die Anwaltskosten kannst du dir sparen.....seh es einfach als 'Lehrgeld'...
ich persönlich hab ebenfalls scho sehr viel 'Geld' verloren, und ich denk des wird mir nimmer passieren, ich werde mich besser und intensiver informieren.
Garantieschein gibt dir aber trotzdem keiner mit...


lg traeumerle4

Gefällt mir

L
liz_12564853
11.10.06 um 10:14
In Antwort auf mimi_12763439

Das nutzt doch nix....
sie jetzt auch noch zu kritisieren und fertig machen zu wollen und einen auf Moralapostel machen wollen, weil sie ihren Ex-Partner solange Zeit nicht loslassen konnte.
Ich bitte Euch. Lest Euch doch mal hier durchs Forum, da ist sie wahrlich nicht die einzige die Mittels PRF ihren Typen wieder haben wollen. Jeden Tag steht hier ein neuer Eintrag und ich bin sicher alle wurden oder werden noch enttaeuscht von ihrem ach so tollen Magier.
Die Erfolgsmeldungen, die man hier ab und zu liest glaube ich nicht. Sorry.

Also...du meinst du kannst vor Gericht ziehen um diese Hexe zu verklagen. Klar warum nicht? Um welche Summen geht es denn wenn man fragen darf? Unter Umstaenden wuerde ich mich mal bei einem Anwalt beraten lassen, allerdings nur wenn es ein hoher Betrag ist. Ist auch bloed irgendwie wegen so einer Sache zu einem Anwalt zu gehen...."ahem ja...ich habe einer Hexe 1000 Euro bezahlt, damit sie mir meinen Ex-Freund wieder bringt"

Hm na....ja der Gute wird sich bestenfalls seinen Teil zu denken....also angenehm stelle ich mir so ein Beratungsgespraech nicht vor.

Bei Q. gab's doch mal eine sehr bekannte Dame die immer Zopefe und Baeumchen verkauft hat soviel ich weiss. Irgendwann wurde sie auch mal verklagt, aber ich weiss nicht mehr wie die Sache ausging fuer die Klaegerin. Besagte Experting gibt es auch heute noch bei Q. Vielleicht hat man sich auf einen Ausgleich geeinigt?

Ich an deiner Stelle wuerde dieser Tussi eine bitterboese Mail schreiben, dass es wohl das letzte ist, wie sie mit den Hoffnungen und den Vertrauen von Menschen spielt und ihnen das Geld aus der Tasche zieht, und dass sie sicher irgendwann fuer all ihre Schandtaten zahlen muss...

Und befuercht ja nicht, sie verhext dich...lol...sowas gibts doch gar nicht...bleib realistisch.

Betrug
Nun, man muss klar zwischen 2 verschiedenen Astrologen, Hexern oder Esotheriker unterscheiden. Für die harmlose Sorte, welche nur Freunde beraten und wohlmöglich an diesen Psychomüll glauben,kann mit Hilfe einer Psychotherapie Abhilfe geschaffen werden. Das ist ähnlich wie Sektenmitglieder wieder in die Gesllschaft zu integrieren, sher schwer, aber machbar. Die Sorte aber, die für ihre Dienste Geld verlangen, zum Beispiel Feng Shui, Erstahlenberatung, Wünschelruten, Horoskope ertsellen, Partnerzusammenführen und welche Psychomüll auch immer, ist glatter Betrug. Es steckt 0 und nichts dahinter, nur Abzocke. Sind oft gescheiterte Existen ohne Ausbildung, die auf diese Schiene flücht und sich dann Hexer oder sonstwie nennen. Kleines Fazit zum Schluss, Esotherik ist genau wie Homöpathie, Astrologie, Feng Shui ein glatter Betrug. Man erhält für sein Geld keinerlei Gegenleistung. Die Betrüger werden das anderes sehen, deshalb freue ich mich schon auf ihre Drohungen. Mein Tip, liebe Hexer, Astrologen und Esotheriker lern was anständiges ansonsten geht ihr hoffentlich unter und tauch nie wieder auf. Euer Peter

Gefällt mir

Anzeige