Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Astro TV wird immer unverschämter und dreister

Astro TV wird immer unverschämter und dreister

2. Dezember 2013 um 20:15

Astro TV veranstaltet am 1. Advent nach eigener Darstellung einen Spendenmarathon:
Die Einnahmen aus den Anrufen gehen an das Kinderprojekt Arche.

Astro TV am 01.12.2013 14:47 Uhr
"Beraterin" Jasmin Andres:

"Wenn Du auch mal nicht durchkommst, hast Du immer noch was Gutes getan, weil Du was für die Kinder gespendet hast."




Eine clevere Idee, sich mit dem Logo des Kinderprojekts zu schmücken. Die Arche gehört zu den bekannten und daher finanziell eher gut ausgestatteten Hilfsprojekten, vor allem dank öffentlicher Unterstützung von Prominenten wie Günther Jauch und Mario Barth.

Was die christlich-evangelikale Arche von der Unterstützung durch das esoterische Portal hält und was man zu den Einblendungen des Arche-Logos in den Sendungen sagt, werde ich am Montag mal den Pressesprecher der Arche fragen.

Bevor allerdings der eine oder die andere in vorweihnachtlicher Spendenstimmung zum Hörer greift, um via Astro TV für das Kinderhilfsprojekt zu spenden, wäre es vielleicht ratsam, die Einblendung zu der Spendenaktion genau zu lesen:


"Astro TV spendet den Erlös jeder Beratung ..."


Aaah, ja. Es wird also nur der Erlös aus den Anrufen gespendet, die in die Sendung durchgestellt werden. Das Geld aus den unzähligen Anrufen, die nicht ins Studio durchkommen und damit wird bei Astro TV das Geld verdient landet auch während dieser werbewirksamen Spendenaktion auf dem Konto von Astro TV.

Wie gesagt, irgendwie clever ...

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers