Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Auch ein Waageproblem!

Auch ein Waageproblem!

27. Januar 2011 um 13:50

Hallo,

ich bin neu, hatte mir aber schon sämtliche Beiträge als Gast durchgelesen. Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber auch in meinem Fall geht es um einen Waagemann.

Ich kenne ihn schon Jahre, hatten jahrelang losen Kontakt bis von meiner Seite aus mehr wurde.

Einmal hat er mich gefragt, ob ich mit ihm in die nächstgrößere Stadt fahren möchte und das habe ich auch gemacht. Irgendwann fing er dann damit an, mich "Prinzessin" zu nennen; sagte mir, dass ich süß sei; schrieb mir, dass er oft an mich denkt oder fragte mich, wann wir uns wiedersehen. Dann hat er mich oft angelächelt bzw. angezwinkert und beobachtet bis ich gegangen bin, wir uns angesehen haben, aber niemand etwas gesagt hat und er mich dann angezwinkert hat. Dann hat er mich gefragt, ob ich mit ihm mir Kaffee trinken gehen möchte. Schon früher kamen ähnliche Andeutungen.
Ich meinte mal zu ihm, dass ich müde sei und ins Bett will. Daraufhin antwortete er, dass er mitkommt.

Er hat sich dann dafür entschuldigt und meinte, dass er nicht mit meinen Gefühlen spielen wollte, doch er machte weiter.

Kurz danach ging es mir sehr schlecht und er schrieb mir, dass wir reden, wenn wir uns das nächste Mal sehen.
Aber nie ist etwas passiert, so dass ich mir vera*** vorkam.
Irgendwann bekam ich plötzlich starke Aggressionen ihm gegenüber, konnte aber damals meine Aggressionen noch zurückhalten bzw. habe meine Kritik nett umschrieben.
Doch Ende 2009 habe ich ihm gesimst, dass er mit meinen Gefühlen gespielt hat und ich nichts mit ihm zu tun haben will. Da ich ihn aber gern hatte, bin ich auf ihn zugegangen und trotz anfängliches Wehren seinerseits, sind wir ins Gespräch gekommen, obwohl er kaum etwas gesagt hat.
Er hatte mich gefragt, ob alles vorbei sei und ich bejahte dies, was sich aber als falsch heraus stellte, da ich damals Tabletten nehmen musste und diese Einfluss auf meine Gefühle hatten. Ich muss noch erwähnen, dass ich lange Zeit ihm gegenüber emotional abhängig war, was die Situation noch erschwerrte, wobei ein Vaterersatz hervor kam und auch ein inniger Wunsch mit ihm zu schlafen, da ich auf Grund von jahrelangen Missbrauch noch nie schönen Sex erfahren habe.

Irgendwann sind wir ins Gespräch gekommen und er meinte zu mir, dass ich 26 Jahre bin, ein hübsches Mädel sei und ich mir einen Freund suchen soll. Dann habe ich ihm gesagt, dass er für mich mehr wie ein Vater sei und ab da war es aus bei ihm bzw. das war ihm zu viel.

Als ich mit einem Kumpel unterwegs war, haben wir ihn angetroffen und da ich aus Angst nicht mit ihm reden konnte, hat dies mein guter Kumpel getan.

Später meinte er zu mir, dass er sich entschuldigt hat und immer so sei (er sprach ihn aber nur auf seine Äußerung "Prinzessin" an), ich ein hübsches Mädel sei und viele Männer bekommen könnte, er aber glücklich ist in seiner Beziehung sei.

Ich war natürlich tot traurig und meine Aggressionen wegen seiner vermeintlichen Gefühlsspielerei wurden hefitger und mir ging es immer schlechter bzw. ich habe sehr darunter gelitten, was ich ihm oft schrieb, obwohl ich das nicht wollte. Aber ich habe keine Reaktion bekommen.

Ich muss dazu sagen, dass ich, wie angedeutet, sehr viel Mist in meinem Leben durchmachen müssen und war daher schon dreimal monatelang im KH und muss dieses Jahr wieder ins KH.

Irgendwann habe ich mir ihn geschnappt und ihn gefragt, ob er Zeit für mich hätte. Nach erneuten Wehren seinerseits haben wir dann doch miteinander gesprochen. Erst fasselte er etwas von Telefonterror und meinte dann zu seiner Gefühlsspielerei, dass man dies zweideutig sehen könne und er mich damit von den Frauen wegbekommen wollte, weil ich nach einer versuchten V*** plötzlich auf Frauen stand und er davon nichts hält.

Ich dachte, dass wir wieder normal miteinander umgehen können, nur blöd, dass ich ihm gegenüber immer noch heftige Aggressionen hatte und auch menschlich von ihm enttäuscht war, so dass ich ihn wieder mit SMS bombadiert habe, was ich heute sehr bereue, auch wenn ich sagen muss, dass ich meine Agressionen nicht mehr halten konnte und ihn Vorwürfe gemacht habe, ohne dies zu wollen.
(Ich denke, dass seine Verletzung für meine kranke Psyche einfach zu viel war.)

Ich habe ihn gefragt, warum er mir weh getan hat? Er hat doch alles und er wusste, dass ich viel Leid in meinem Leben erfahren habe. Immer wenn wir uns gesehen habe, hat er grimmig geschaut oder mich treudoof angesehen.

Da er mir aber als Mensch wichtig ist, möchte ich Normalität zwischen uns. Als wir uns vorgestern gesehen haben, hat er mich angesprochen, dann habe ich ihm auf die Schulter geklopft und gemeint, dass wir irgendwann reden werden und ich bin mir nicht sicher, vielleicht habe ich es mir auch nur eingebildet, aber ich meine, dass er dann geweint.
Wenn er nichts mit mir zu tun haben, will, warum spricht er mich dann an? Bevor ich ihn das letzte Mal angesprochen habe, hat er mich auch angesprochen und dann meinte er, dass wir uns nichts mehr zu sagen haben.

Ich möchte mich eigentlich nur mit ihm aussprechen, damit es uns beiden besser geht, aber ich glaube, er will das nicht.

Ich habe mich mittlerweile auch ausreichend über das Sternzeichen -Waage- informiert und weiß auch wie "meine" Waage tickt, aber ich wollte dennoch gerne mal eure Meinung zu meiner Problematik haben.

Ich glaube, eine erneuter -Überfall- ist nicht gut, oder?
Vielleicht erst einmal alles ruhen lassen, auch wenn ich mit der Situation nicht zurecht komme.

PS: Ich bin Skorpion! (das kommt auch noch dazu)

Mehr lesen

27. Januar 2011 um 20:15

Hallo kleine Biene!
Wenn ich deinen Bericht so lese, fällt mir eines sehr deutlich auf: Ich finde, dass du alles sehr gut selbst einschätzen kannst. Du hast viele unschöne Dinge erlebt, aber eine wirklich gesunde Menschenkenntnis.

So, wie du alles schilderst, hast du diesen Menschen gut durchschaut. Und ich würde dir viel lieber raten, dich von diesem Menschen zu lösen und einen emotionalen Schnitt zu erreichen - denn er tut dir nicht gut.

Ich denke, er weiß über deine Erfahrungen Bescheid. Es scheint auch einen großen Altersunterschied zu geben. Und in meinen Augen hat er da kein wirklich faires Spiel mit dir gespielt. Die anderen werden es eher anders sehen, aber ich höre solche Dinge einfach immer wieder von Waagemännern... einige von ihnen zeigen absolut keine Scham oder Ehrgefühl in der Auswahl derer, die ihr Ego streicheln dürfen. Dein Gefühl, dass er mit deinen Gefühlen gespielt hat, um sein eigenes Ego zu puschen, scheint leider zuzutreffen. Er ist in einer Beziehung, und macht dir solche Komplimente und Angebote, bis du dich verliebst, und hat dann nicht die Eier, die Konsequenz zu ziehen. Kleine Biene, deine Reaktionen waren völlig ok und absolut gesund!!!
Ich glaube sogar, dass du viel stärker bist, als du denkst! Und du brauchst so jemanden nicht. Aus meiner Sicht zeigst du ein reiferes Verhalten als er. Geh deinen eigenen Weg!
Warum das alles hat sein sollen? Damit du lernst, dass du dich auf deine innere Stimme verlassen kannst, dass du eine tolle Menschenkenntnis hast, und dass du stärker bist, als er!

Du brauchst so einen Menschen nicht, oder was meinst du? Als Vaterfigur sollte er dich unterstützen, nicht darauf aus sein, dass du dich in ihn verliebst. Und wie ein Vater hat er sich wirklich nicht verhalten.

Bist ein tolles Mädel!

Gefällt mir

28. Januar 2011 um 10:12

Auch Problem mit Waagemann!
vielen dank für deinen beitrag! ich denke, dass ich auch fehler gemacht habe, zu denen ich auch stehe, aber ich finde sein verhalten nicht in ordnung. mittlerweile habe ich das gefühl, und das meine ich nicht böse, dass er nur an sich denkt und ich sein verhalten mit vielen eigenschaften, die eine männliche waage vermeintlich ausmacht, belegen kann. er scheint nicht konfliktfähig zu sein, ich stresse ihn bzw. er scheint seine ruhe haben zu wollen, meine gefühle für ihn sind zu viel, er wirkt inaktiv, er sieht anscheinend sein fehlverhalten nicht ein und vieles mehr...

am besten einfach ruhen lassen, auch wenn es mir noch schwer fällt, mit der situation klar zu kommen.


Gefällt mir

28. Januar 2011 um 12:18

Auch ein Problem mit Waagemann!
ihr habt ja recht, aber wie soll ich auf ihn reagieren, wenn ich ihn sehe, was sehr oft vorkommt, denn ich bin auf ihn, er ist busfahrer, angewiesen, bzw. wenn er mich wieder anspricht.
ich möchte ihm ja nicht wieder eine szene machen. das habe ich schon einmal, als ich einen karton, in dem ich dinge, die ich mit ihm verbinde bzw. die sich angesammelt haben, aufbewahrt hatte, ihm "wortlos" in seinen bus gestellt habe und gegangen bin...

1 LikesGefällt mir

28. Januar 2011 um 14:14

Auch ein Problem mit Waagemann!
danke noch mal für eure beiträge!

ich weiß, warum ich in eine abhängigkeit ihm gegenüber geraten bin. das hat alles mit meiner kindheit zu tun und wird bereits nach und nach bearbeitet. ich denke aber, dass er so nichts mehr von mir oder besser gesagt auch nie etwas von mir wollte. er hat ja angefangen mich abzuwerten und schrieb in einer sms an einen kumpel von mir (weil ich angst habe, dass seine kollegen davon wissen): "es weiß niemand -von steffi-...sie kann wirklich bus fahren" oder als wir uns mal unterhielten, meinte er, dass wir nichts miteinander hatten.
ich habe regelrecht das gefühl, dass er angst hat, dass man ihm eine "affäre" mit mir nachsagen kann bzw. dass er seine freundin, mit der er wohl schon knapp 20 jahre zusammen und er auch vater ist, nicht verletzen will.

ich habe das gefühl, dass ich zum flirten gut für ihn war, als er aber merkte, dass er unter anderem vaterersatz war, wurde ich ihm zu viel.

vor allem seine begründung für sein verhalten, also dass er mich damit von den frauen wegbekommen wollte, finde ich merkwürdig.

ach keine ahung, was ich davon halten soll...

Gefällt mir

28. Januar 2011 um 17:00

Auch ein Waageproblem!
also ich meinte, dass ich auf ihn angewiesen bin, weil ich ja mit dem bus fahren muss und er oft meine strecke fährt.

ich habe auch schon gehört bzw. gelesen, dass waagemänner so ticken. es ist aber schon heftig, dass ich so empfindlich auf seine gefühlsspielerei reagiere. ich bin sogar schon einmal zusammengebrochen und musste, weil ich zittrige beine bzw. immer wieder das gefühl hatte, ich breche erneut zusammen, mich krank schreiben lassen, weil ich es nicht verstanden habe, warum und dass er das gemacht hat.
das ganze geht sogar soweit, dass ich eigentlich nur mit dieser verletzung anstatt mit dem missbrauch zu kämpfen habe.
es war wohl wirklich zu viel für mich bzw. meine psyche!

aber danke für die süßen beiträge. *g*

Gefällt mir

28. Januar 2011 um 20:58

Danke schön!
also, ich habe das auch nur mal gehört bzw. gelesen,
keine ahnung, ob das vorrangig nur auf waage(männer)
zutrifft. habe ja kaum erfahrungen mit einem waagemann.

jedenfalls werde ich erst mal versuchen ruhe in die
situation zu bringen und wenn sich die gelegenheit
bieten sollte, werde ich mir ihn schnappen und klartext reden.
aber in ruhe, nicht dass er zuammenbricht.
ich meine, dass er, als ich ihn mal kritisiert habe,
an mir vorbei fahren wollte, als ich an der haltestelle
stand und so etwas braucht niemand.

aber danke fürs zuhören, hat gut getan!

Gefällt mir

30. Januar 2011 um 21:24

Noch eine frage
mögen waagemänner blumen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen