Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Auch eine Geschädigte

Auch eine Geschädigte

25. November 2009 um 4:49

Hi, Leute, ich reihe mich mal ein in den bunten Reigen. Vor einigen Wochen habe ich im Internet einen Mann kennen gelernt. Machte tollen Eindruck, charmant, witzig, interessiert; kurz und gut: Es kribbelte. Wir telefonierten viel, hatten kaum Geheimnisse voreinander, eindeutig/zweideutig, bla, bla. Er ist liiert. Irgendwann war die Neugierde groß und wir machten ein Date aus. Dieses verlief einfach nur Klasse. Die Chemie stimmte, Gesprächsthemen rissen nie ab, Vertrautheit, Lust aufeinander. Ja, wir sind im Bett gelandet, es war grandios. Nach dem ersten Date eine Mail von ihm, süß, lieb; ich schmolz dahin. Danach die berühmt-berüchtigte Funkstille . Ich blödes Huhn rannte ihm auch noch hinterher, doch seit ich mich durch dieses Forum gewühlt habe, glaube ich zu wissen, wie dieser Mann tickt (oder auch nicht ). Chaos pur! Ein schwarzes Loch ist leichter zu durchschauen.

Meinem Vorschlag für ein neuerliches Date wich er aus; mein Stolz siegte dann, Frau will sich ja nicht aufdrängen, man hat ja noch andere Eisen im Feuer. Er betont auch immer wieder, mal mehr, mal weniger plump, dass er kein sexuelles Notstandsgebiet ist. Dann rief er wieder an und nunmehr schlug er ein Date vor; sagte "durch die Blume", wie sehr das 1. Date gepasst habe (nicht nur die sexuelle Schiene). Ich schmolz wieder dahin, wie Butter in der Sonne. Datevorschlag seinerseits übermorgen, er müsse aber mal in seinem Terminkalender gucken (da bekam ich schon das Kotzen, sorry).

Ich hänge absolut in der Luft, kein Ton mehr von ihm, ich bin sauer, absolut genervt und tierisch angefressen, doch dieser Mann reizt mich wahnsinnig, hüllt sich aber in Schweigen, eine uneinnehmbare Festung. Dass er noch in der Kontaktbörse weiter munter unterwegs ist, weiß ich auch. Ich weiß auch, dass ich ihn in den Wind schießen soll, doch das Herz spricht eine andere Sprache. Wir hatten im Vorfeld schon abgeklärt, dass es auf eine Affäre hinauslaufen wird; ich war damit einverstanden, ich Hornochse. Ich liebe ihn nicht, bin aber tierisch scharf auf ihn. Er ist unergründlich und ich würde zu gerne seine Tiefen ausloten, ihn aus der Reserve locken, das wahre Ich hervorkitzeln. Wenn man ihn sieht, unnahbar, total normal, fällt in der Masse eigentlich nicht auf, aber irgendwie brodelt`s unter der Oberfläche.

Sorry für den langen Text. Musste mich mal auskotzen. Er wuselt durch meinen Kopf und macht mich schlaflos und sehnsuchtsvoll. Mist !!!

Mehr lesen

25. November 2009 um 13:57

Das was man nicht kriegen kann und die Blümchen von Tretersloh ISBN: 978-3-902096-88-3

Zum Glück hast du das mit dem Termin Kalender noch geschrieben, ich hab schon angefangen mir Gedanken zu machen und Schuldgefühle zu bekommen, aber jetzt bin ich beruhigt, ich hab keinen Terminkalender *schmuuunzel*

Also hab ich das richtig verstanden?
Du hast ne Jungfrau an der Angel und drehst grad durch im positiven wie im negativen?

Also ich muss schon sagen mit deinem Feuer schaffst du dir eine unglaublich unglückliche Ausgangslage
Er weiss jetzt schon, dass er kaum Schritte auf dich zu machen muss. Aber hab ich da liiert gelesen? Du scheinst Abgründe zu lieben ohmeingott kommt mir das bekannt vor haha^^

Na dann hüpf mal schön in dein Verderben. Ich geb dir noch einen Tip mit auf den Weg. Halte jeden Kontakt mit ihm so lang wie nötig, so kurz wie möglich. Dann ists für dich noch härter und für ihn noch aufregender und obendrein wird er dann nicht mehr von dir lassen können.
Das war der einfache Teil
Jetzt kommt der schwierige Part. Lock ihn, so dass du selbst nicht allzuviel tust, entscheidest, dir Gedanken machen musst, planen musst, nach Treffen fragen musst, nach "hast du Zeit" fragen musst. übergib ihm das alles und der Antrieb für ihn das zu machen bist du. Augenaufschläge, unbeeindruckte Coolness, scharfe Outfits, kleine Belohnungen, du weisst was ich meine
Wenn du das bei mir versuchen würdest und nicht nach ein paar Wochen deprimiert aufgibst, dann wär ich verloren

Wenn dir das, was ich schreibe bis jetzt gefällt, dann lies nicht weiter.
Das würd dir nur den Spass verderben. Und das nachfolgende Wissen, wird deine Erfolgsaussichten schmälern, da es Zweifel hervor ruft und Zweifel machen handlungsunfähig und Orientierungslos.
Also, WARNUNG ab hier setzt langweilige Vernunft ein, die von Spass an Abgründen keine Ahnung hat.

Darum also hier schonmal Gruss und have fun
und halt uns auf dem Laufenden, wie ihr euch so macht!
Swaize

.

Die Vernunft und die Erfahrung soll auch nicht zu kurz kommen, darum:
Mein anderer Teil klopft dauernd bei mir an und sagt mir, dass du unglücklich wirst mit deinem Spiel, weil du gegen seine Frau verlierst und,
weil er dir zu wenig geben wird und du zu kurz kommst.
Wenn du dich jetzt emotional von ihm löst (und erzähl mir nichts von wegen nicht verknallt) wirst du merken, dass du einen unehrlichen Mann idealisierst, der seine liierte betrügt
(ich nehme hier einfach an, dass er ihr nichts davon sagt und sie nicht um Erlaubnis fragt, falls das falsch ist, entschuldige mein vorurteil)
seine liierte betrügt und sich nichtmal bei seinen liebschaften auf eine frau beschränkt.
Um zu vermeiden, dass mir ein Heiligenschein wächst: ich beschränke mich auch nicht, aber ich bin Single und zumindest WEISS ich von keiner Anwärterin, die das ändern möchte

Gruss
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 14:55
In Antwort auf mati_12668780

Das was man nicht kriegen kann und die Blümchen von Tretersloh ISBN: 978-3-902096-88-3

Zum Glück hast du das mit dem Termin Kalender noch geschrieben, ich hab schon angefangen mir Gedanken zu machen und Schuldgefühle zu bekommen, aber jetzt bin ich beruhigt, ich hab keinen Terminkalender *schmuuunzel*

Also hab ich das richtig verstanden?
Du hast ne Jungfrau an der Angel und drehst grad durch im positiven wie im negativen?

Also ich muss schon sagen mit deinem Feuer schaffst du dir eine unglaublich unglückliche Ausgangslage
Er weiss jetzt schon, dass er kaum Schritte auf dich zu machen muss. Aber hab ich da liiert gelesen? Du scheinst Abgründe zu lieben ohmeingott kommt mir das bekannt vor haha^^

Na dann hüpf mal schön in dein Verderben. Ich geb dir noch einen Tip mit auf den Weg. Halte jeden Kontakt mit ihm so lang wie nötig, so kurz wie möglich. Dann ists für dich noch härter und für ihn noch aufregender und obendrein wird er dann nicht mehr von dir lassen können.
Das war der einfache Teil
Jetzt kommt der schwierige Part. Lock ihn, so dass du selbst nicht allzuviel tust, entscheidest, dir Gedanken machen musst, planen musst, nach Treffen fragen musst, nach "hast du Zeit" fragen musst. übergib ihm das alles und der Antrieb für ihn das zu machen bist du. Augenaufschläge, unbeeindruckte Coolness, scharfe Outfits, kleine Belohnungen, du weisst was ich meine
Wenn du das bei mir versuchen würdest und nicht nach ein paar Wochen deprimiert aufgibst, dann wär ich verloren

Wenn dir das, was ich schreibe bis jetzt gefällt, dann lies nicht weiter.
Das würd dir nur den Spass verderben. Und das nachfolgende Wissen, wird deine Erfolgsaussichten schmälern, da es Zweifel hervor ruft und Zweifel machen handlungsunfähig und Orientierungslos.
Also, WARNUNG ab hier setzt langweilige Vernunft ein, die von Spass an Abgründen keine Ahnung hat.

Darum also hier schonmal Gruss und have fun
und halt uns auf dem Laufenden, wie ihr euch so macht!
Swaize

.

Die Vernunft und die Erfahrung soll auch nicht zu kurz kommen, darum:
Mein anderer Teil klopft dauernd bei mir an und sagt mir, dass du unglücklich wirst mit deinem Spiel, weil du gegen seine Frau verlierst und,
weil er dir zu wenig geben wird und du zu kurz kommst.
Wenn du dich jetzt emotional von ihm löst (und erzähl mir nichts von wegen nicht verknallt) wirst du merken, dass du einen unehrlichen Mann idealisierst, der seine liierte betrügt
(ich nehme hier einfach an, dass er ihr nichts davon sagt und sie nicht um Erlaubnis fragt, falls das falsch ist, entschuldige mein vorurteil)
seine liierte betrügt und sich nichtmal bei seinen liebschaften auf eine frau beschränkt.
Um zu vermeiden, dass mir ein Heiligenschein wächst: ich beschränke mich auch nicht, aber ich bin Single und zumindest WEISS ich von keiner Anwärterin, die das ändern möchte

Gruss
Swaize

Vielen, lieben Dank


Tausend Dank für Deinen Kommentar. ER HAT SICH GEMELDET (nachdem ICH abgetaucht bin). Wollte ja schon antworten, muss in meinem Terminkalender sehen, ob es mir passt Aber die Stunden mit ihm sind zu aufregend, um es zu vermasseln. Das kann ich mir nicht antun !!!

Habe auch schon gepeilt, dass das Rar-Machen bei ihm wohl zieht (schnellaufHolzklopf). Verknallt, was heißt verknallt? Er ist einfach total interessant; die erotische Seite hat mich echt geflasht; 2 fremde Menschen, die im intimsten Bereich derart gut harmonieren; dazu geistreiche Unterhaltung und, und, und. Wäre ja schön blöd, wenn ich mir diese Begegnung durch die Lappen gehen lassen würde.

Tja, die LAP. Sie weiß nix, lässt ihn wohl sexuell am ausgestreckten Arm verhungen. Heutzutage ist doch Casual Sex in aller Munde, man hat Spaß, guten Sex ( ); einfach eine Auszeit vom Alltag. Glaube, dass er ein Don Juan ohne Gleichen ist, ein Wolf im Schafspelz, alles schön versteckt hinter dieser irre unnahbaren Fassade. Da komme ich ganz schön ins Schwitzen.

Also, bei uns brannte der Baum; dass ich mit meinen Reizen nicht geize (subtil, nicht nuttig !!!), versteht sich ja von selbst, habe auf alles eine Antwort, benutze Grips und Geilheit, Mischung scheint bei ihm zu funzen. Mich reizt nur dieses Unergründliche, das Verlangen, diese Beherrschtheit zu durchbrechen (was mir gelang, he, he). WOW!

Weiß, dass ich mir tierisch das Herz und die Pfoten verbrennen kann; alles abzublasen wäre das Beste, aber ich bring`s nicht über`s Herz, noch nicht, ich will weiter spielen und sehen, wer als Sieger vom Feld geht. Ich will ihn schachmatt setzen. Übrigens ich bin eine Krebsin.

Nochmals vielen Dank. Tschüssi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 15:38

He, he
Das Schachmatt-Setzen war doch nur eine Metapher. Will mal an der Oberfläche kratzen, ob wirklich ein derart kompliziertes Geflecht dahinter sitzt oder ob er nur tiefgründig wie eine Pfütze ist.

Ich pass` schon auf mich auf. Warum muss das Spiel mit dem Feuer auch soviel Spaß machen?

Etwas, was derart prickelnd ist, kann doch nicht schlecht sein ...

Hoffe, das mein Herz nicht flöten geht; werd`s festhalten und mir bestimmt nicht in die Karten gucken lassen; ganz Dame, Stil, Niveau, kein Anschmachten, kein Handy-Gegucke mehr; abwarten, lauern, wie die Spinne im Netz, in der Hoffnung, dass der dicke Brummer endlich landet und festklebt.

Habe mich an uns`rer Lust betrunken (gab`s da nicht mal ein Lied?)

Ihr habt bestimmt viel Erfahrung mit dieser Spezies. Lügen Jungenfrauen ohne rot zu werden? Denke, dass viel Tarnung ist; ist wohl mal sehr verletzt worden, aber menno, ich bin da und will sein Herz und Hirn mit behutsamen und leidenschaftlichen Händen umfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 16:54
In Antwort auf waitingwoman

He, he
Das Schachmatt-Setzen war doch nur eine Metapher. Will mal an der Oberfläche kratzen, ob wirklich ein derart kompliziertes Geflecht dahinter sitzt oder ob er nur tiefgründig wie eine Pfütze ist.

Ich pass` schon auf mich auf. Warum muss das Spiel mit dem Feuer auch soviel Spaß machen?

Etwas, was derart prickelnd ist, kann doch nicht schlecht sein ...

Hoffe, das mein Herz nicht flöten geht; werd`s festhalten und mir bestimmt nicht in die Karten gucken lassen; ganz Dame, Stil, Niveau, kein Anschmachten, kein Handy-Gegucke mehr; abwarten, lauern, wie die Spinne im Netz, in der Hoffnung, dass der dicke Brummer endlich landet und festklebt.

Habe mich an uns`rer Lust betrunken (gab`s da nicht mal ein Lied?)

Ihr habt bestimmt viel Erfahrung mit dieser Spezies. Lügen Jungenfrauen ohne rot zu werden? Denke, dass viel Tarnung ist; ist wohl mal sehr verletzt worden, aber menno, ich bin da und will sein Herz und Hirn mit behutsamen und leidenschaftlichen Händen umfangen.

So wie
du dich anhörst bist du kein typ für die geliebten- nummer bzw. eine affaire. hier ist ja schon das kind in den brunnen gefallen und das herz am lodern.
ich kann dir nur raten, nimm die beine in die hand und schütze dich. er wird NIE seine frau verlassen. er wird dir NIE verfallen.
du wirst sehr leiden, wenn du dich nicht rausziehst.
und die sprüche: "sexuell läuft es bei meiner frau nicht "....blablabla, die macht ja wohl jeder mann, der ne andere ins bett bekommen will. ich behaupte, dass seine frau das ganz anders sieht!
wie auch immer, ich glaube auc nicht, dass du es schaffen wirst dich "rar" zu machen. von anfang an war es eigentlich eine affaire, aber du hast ihm doch schon am nächsten tag die bude eingerannt.
also, rette dich und geh, egal wie auch immer interessant und prickelnd dieser typ sein mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 18:47

Schnief
Hi, Ihr Lieben, vielen Dank, dass Ihr Euch mit mir den Kopf zerbrecht. Habe ihm nie die Bude eingerannt. Man wird doch nach tollen Stunden mal nachhaken dürfen, wie es geht, oder? Die 1. SMS danach kam ja von ihm, habe nur lieb geantwortet, aber keineswegs mit flammenden Liebesschwüren seine Coolness versenkt.

Das Männer ihre Standardsprüche haben, um eine ins Bett zu kriegen, ist klar. Aber er hat mir von Anfang an eine Kante ans Ohr gelabert, nix ausgelassen, wirklich nix. Kam mir schon vor wie die Telefonseelsorge. Er hatte sofort mein Vertrauen, schön blöd, oder?

Nachdem ich mich ja in Schweigen gehüllt habe, kam er ja jetzt an (vielleicht passe ich in seinen Terminkalender Ihr seid Profis, bewandert mit Kenntnissen diese Gattung Mann betreffend; wenn ich hier mal so quer lese, bekommt man ja schon seltsame Anwandlungen und das Gruseln wie im schlechten Horrorfilm. Wir sind ja beide noch recht jung, aber kann sich ein Mensch dermaßen verstellen? Das grenzt ja schon an multiple Persönlichkeit. Oder vielleicht wird ja manchen Männern das Lügen schon mit in die Wiege gelegt ... Trotzdem glaube ich, dass das ganze unnahbare Getue vielleicht doch nur Show ist (hab ihn ja auch ganz anders erlebt ). Aber wenn ich alles zusammenaddiere, fühle ich mich wie ein blödes Schaf. Alles ganz große Kacke. Danke, dass Ihr Euch meinen Seelen- und Herzensmüll antut.

Also, Plädoyer für Kontaktabbruch und VERGISS-IHN. Kriege echt die Krise.

Schönen Abend noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 1:34

Man man man,
die ganze alte Riege hier. Wer hätte das gedacht, das diese nochmal zusammen kommt.
Also eines muß man dieser Frau dann doch zu gestehen, Feuer hat sie.
Zumindest könnte sie wohl damit mein Interesse kurzfristig entfachen. Wohl aber auch nur für solange, wie ich Spaß hätte haben wollen. Obs dann für mehr reicht?...Nun ja , da hülle ich mich mal lieber in Schweigen.
Ja diese Liirtheit, das war auch so ne Sache und dann sie noch als Affaire und dann noch das er weiter auf der Suche ist... tja ja, was soll man dazu noch sagen.
Und was seine scheinbare oder auch nichtscheinbare Tiefgründigkeit betrifft....Dinge die das Universum im Inneren zusammenhalten, wirst du wohl nie ergründen und er wird sie dir wohl auch nie zeigen sofern da von seiner Seite kein wirkliches Interesse besteht.
Bleibt ihr nur noch, alles gute zu wünschen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 4:28
In Antwort auf sami_12509986

Man man man,
die ganze alte Riege hier. Wer hätte das gedacht, das diese nochmal zusammen kommt.
Also eines muß man dieser Frau dann doch zu gestehen, Feuer hat sie.
Zumindest könnte sie wohl damit mein Interesse kurzfristig entfachen. Wohl aber auch nur für solange, wie ich Spaß hätte haben wollen. Obs dann für mehr reicht?...Nun ja , da hülle ich mich mal lieber in Schweigen.
Ja diese Liirtheit, das war auch so ne Sache und dann sie noch als Affaire und dann noch das er weiter auf der Suche ist... tja ja, was soll man dazu noch sagen.
Und was seine scheinbare oder auch nichtscheinbare Tiefgründigkeit betrifft....Dinge die das Universum im Inneren zusammenhalten, wirst du wohl nie ergründen und er wird sie dir wohl auch nie zeigen sofern da von seiner Seite kein wirkliches Interesse besteht.
Bleibt ihr nur noch, alles gute zu wünschen .

Guten Morgen
Zu früher Stunde betrete ich erneut diese Runde ...

Schön, dass die alte Clique mit von der Partie ist. Eure Nicks sind mir beim Durchforsten des JF-F schon ins Auge gefallen. Ihr habt aber teilweise auch derbe Prügel gezogen. Wie habt Ihr Ihn denn wieder aus Euren Köpfen verbannt?

Möchte nochmals ausdrücklich betonen, dass ich ihn NICHT als Partner will, dafür ist er mir zu undurchsichtig; aber alles andere ... Fakt ist, wir balzen schon seit mehreren Monaten und ich will den Fisch noch nicht vom Haken lassen.

Er buhlt nach wie vor, dann kann ich soooooo langweilig ja wohl nicht sein. Meine Gefühle schwanken minütlich; Gurgel umdrehen, in seine Arme fliegen .

Feuer habe ich, das könnt ihr mir glauben. Geduld ist nicht gerade meine Stärke. Ich studiere noch, habe viel um die Ohren, doch er summt ständig in meinem Kopf herum. Fakt ist, ich werde ihn nochmal daten und irgendwie versuchen, zu knacken, grins. Würde mich freuen, wenn Euch der weitere Werdegang interessiert, hi, hi.

Erfolgreichen Tag für alle; die Sterne der Liebe stehen günstig.

Ihr seid soooo lieb. Danke

Tschüss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 9:10
In Antwort auf waitingwoman

Guten Morgen
Zu früher Stunde betrete ich erneut diese Runde ...

Schön, dass die alte Clique mit von der Partie ist. Eure Nicks sind mir beim Durchforsten des JF-F schon ins Auge gefallen. Ihr habt aber teilweise auch derbe Prügel gezogen. Wie habt Ihr Ihn denn wieder aus Euren Köpfen verbannt?

Möchte nochmals ausdrücklich betonen, dass ich ihn NICHT als Partner will, dafür ist er mir zu undurchsichtig; aber alles andere ... Fakt ist, wir balzen schon seit mehreren Monaten und ich will den Fisch noch nicht vom Haken lassen.

Er buhlt nach wie vor, dann kann ich soooooo langweilig ja wohl nicht sein. Meine Gefühle schwanken minütlich; Gurgel umdrehen, in seine Arme fliegen .

Feuer habe ich, das könnt ihr mir glauben. Geduld ist nicht gerade meine Stärke. Ich studiere noch, habe viel um die Ohren, doch er summt ständig in meinem Kopf herum. Fakt ist, ich werde ihn nochmal daten und irgendwie versuchen, zu knacken, grins. Würde mich freuen, wenn Euch der weitere Werdegang interessiert, hi, hi.

Erfolgreichen Tag für alle; die Sterne der Liebe stehen günstig.

Ihr seid soooo lieb. Danke

Tschüss

verstehe ich nicht
Liebe waitingwoman,

eins verstehe ich immer noch nicht, warum willst Du ihn knacken und für was? Wenn Du ihn nicht als Partner willst sondern nur als Affaire. Mach Dir doch nichts vor, Dein Herz hat doch schon gesprochen - leider sind offenbar die jfm notorische womanizer. Aber trotzdem viel Glück und alles Liebe

fischteich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 11:22
In Antwort auf layla_12134467

verstehe ich nicht
Liebe waitingwoman,

eins verstehe ich immer noch nicht, warum willst Du ihn knacken und für was? Wenn Du ihn nicht als Partner willst sondern nur als Affaire. Mach Dir doch nichts vor, Dein Herz hat doch schon gesprochen - leider sind offenbar die jfm notorische womanizer. Aber trotzdem viel Glück und alles Liebe

fischteich


Hallo, Fischteich,

vielen lieben Dank für Deinen Kommentar.

Dass er der absolute Weiberheld ist, nun ja, die Vermutung liegt nahe. Seine zweideutigen Bemerkungen sind ja nicht zu überhören; bin ja nicht blöd, aaaaaber: Vielleicht ist das auch nur seine Masche und er ist in Wirklichkeit schüchtern; will nur seine Männlichkeit betonen; klar, wenn er sich über seine Weibergeschichten definiert, ist er wirklich hohl wie Brot, aber das habe ich noch nicht ganz herausgefunden. Wenn ich bei ihm bin, ist er immer total ausgehungert, dürstend, wie ein Verlorener in der Wüste. und ich bin die herbeigesehnte Oase. Oh, Mann, der macht mich richtig poetisch. Wenn ich herauskriegen sollte, dass er die Damenwelt nur verarscht, schlägt meine Leidenschaft bestimmt in das Gegenteil um und ICH lasse ihn, nachdem er wieder total heiß hinter mir herhechelt, am ausgestreckten Arm verhungern; soll er mal sehen, wie das ist. Dann diese Anruferei oder auch nicht; melde ich mich, herrscht Schweigen; Schweige ich, kommt `ne Anpeilung von ihm. Wo leben wir denn? War nie ein Kind von Traurigkeit, aber dieses Heckmeck mit dem JFM und dieser unglaublichen sexuellen Anziehungskraft ist sogar für mich neu.

Habe letztens Ingo Appelt gesehen: Ein Slogan seiner Show war: I have the pussy, i make the rules. Vielleicht sollte ich das auch beim JFM anwenden. Vielleicht kommt er dann in die Gänge. Ich will eine sein, die den JFM-Code knackt, um dann in die Ruhmeshallen der JFM-Geschädigten einzutreten.

Tschö und DAAAAAAAAAAAAAAANKE.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 11:54
In Antwort auf waitingwoman


Hallo, Fischteich,

vielen lieben Dank für Deinen Kommentar.

Dass er der absolute Weiberheld ist, nun ja, die Vermutung liegt nahe. Seine zweideutigen Bemerkungen sind ja nicht zu überhören; bin ja nicht blöd, aaaaaber: Vielleicht ist das auch nur seine Masche und er ist in Wirklichkeit schüchtern; will nur seine Männlichkeit betonen; klar, wenn er sich über seine Weibergeschichten definiert, ist er wirklich hohl wie Brot, aber das habe ich noch nicht ganz herausgefunden. Wenn ich bei ihm bin, ist er immer total ausgehungert, dürstend, wie ein Verlorener in der Wüste. und ich bin die herbeigesehnte Oase. Oh, Mann, der macht mich richtig poetisch. Wenn ich herauskriegen sollte, dass er die Damenwelt nur verarscht, schlägt meine Leidenschaft bestimmt in das Gegenteil um und ICH lasse ihn, nachdem er wieder total heiß hinter mir herhechelt, am ausgestreckten Arm verhungern; soll er mal sehen, wie das ist. Dann diese Anruferei oder auch nicht; melde ich mich, herrscht Schweigen; Schweige ich, kommt `ne Anpeilung von ihm. Wo leben wir denn? War nie ein Kind von Traurigkeit, aber dieses Heckmeck mit dem JFM und dieser unglaublichen sexuellen Anziehungskraft ist sogar für mich neu.

Habe letztens Ingo Appelt gesehen: Ein Slogan seiner Show war: I have the pussy, i make the rules. Vielleicht sollte ich das auch beim JFM anwenden. Vielleicht kommt er dann in die Gänge. Ich will eine sein, die den JFM-Code knackt, um dann in die Ruhmeshallen der JFM-Geschädigten einzutreten.

Tschö und DAAAAAAAAAAAAAAANKE.

Ja also dann
willkommen im Club. Ich glaube übrigens nicht, dass sich ein jfm über Weibergeschichten definiert, die prahlen ja nicht mit ihren Taten (wann, wieviele etc.), aber sie lieben die Frauen.
Aber mir geht es ja ähnlich, wie Dir. Ich habe auch noch nie einen Mann kennen gelernt der mich so fasziniert und mich gleichzeitig so ratlos macht. Und ja auch bei mir ist es so, melde ich mich: das grosse Schweigen, melde ich mich nicht: sucht er den Kontakt. Ist wohl die jfm-Masche (siehe Beitrag swaizi - Überlass ihm die Führung und entweder klappts oder es klappt nicht).

Tschüss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 15:45

Ich mal wieder
Hallo, Starcat07.

Geschädigt in dem Sinne, dass ich seinem Verve erlegen bin Ja, habe das bekommen, was ich wollte, den besten Sex meines Lebens, vielleicht bin ich deshalb so gierig nach ihm. Auch wenn er etliche poppt (sorry), er gab mir das Gefühl die Einzige zu sein, soviel Gefühl, Einfühlungsvermögen, Leidenschaft, alter Schwede, das hat mich dann doch von den Socken gehauen. Das 1. Fast-Blind-Date und dann diese Harmonie; welche Frau bekommt dann nicht schwache Knie. Wir sehen uns am WE; ich wusel mich schon durch meine Dessous und schwelge in Vorfreude. Bin halt doch nur eine Frau; ein becirctes Huhn, das dem Gockel nur zu gern entgegen kommt. Vielleicht kommt auch mal die Zeit, dass ich alles nüchterner sehe; wie gesagt, habe schon Einiges auf dem Sektor erlebt, aber so etwas. Auch wenn`s nur Sympathie ist, das Funken auf der gleichen Seelenfrequenz; er begleitet mich durch den Tag und durch meine Träume. Charmant, interessiert; welcher Frau gefällt diese Art des Hofierens nicht? Habt Ihr nicht noch ein paar kernige Tipps, wie ich ihm den Verstand raube? Habe ihm schon so Einiges angedeutet und seine Wuschigkeit war sogar aus der Entfernung nicht zu verleugnen, he, he.

Bin froh, Euch gefunden zu haben. Ich gehe mir momentan selber auf die Nerven.

Tschüssi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 16:59
In Antwort auf waitingwoman

Ich mal wieder
Hallo, Starcat07.

Geschädigt in dem Sinne, dass ich seinem Verve erlegen bin Ja, habe das bekommen, was ich wollte, den besten Sex meines Lebens, vielleicht bin ich deshalb so gierig nach ihm. Auch wenn er etliche poppt (sorry), er gab mir das Gefühl die Einzige zu sein, soviel Gefühl, Einfühlungsvermögen, Leidenschaft, alter Schwede, das hat mich dann doch von den Socken gehauen. Das 1. Fast-Blind-Date und dann diese Harmonie; welche Frau bekommt dann nicht schwache Knie. Wir sehen uns am WE; ich wusel mich schon durch meine Dessous und schwelge in Vorfreude. Bin halt doch nur eine Frau; ein becirctes Huhn, das dem Gockel nur zu gern entgegen kommt. Vielleicht kommt auch mal die Zeit, dass ich alles nüchterner sehe; wie gesagt, habe schon Einiges auf dem Sektor erlebt, aber so etwas. Auch wenn`s nur Sympathie ist, das Funken auf der gleichen Seelenfrequenz; er begleitet mich durch den Tag und durch meine Träume. Charmant, interessiert; welcher Frau gefällt diese Art des Hofierens nicht? Habt Ihr nicht noch ein paar kernige Tipps, wie ich ihm den Verstand raube? Habe ihm schon so Einiges angedeutet und seine Wuschigkeit war sogar aus der Entfernung nicht zu verleugnen, he, he.

Bin froh, Euch gefunden zu haben. Ich gehe mir momentan selber auf die Nerven.

Tschüssi

Hallo waitingwoman
ich wollte dir nur mal ein kompliment machen, weil ich finde, dass du eine schöne art hast zu schreiben.. es liest sich einfach gut und obwohl ich zu deiner eigentlichen geschichte nicht viel beitragen kann, da ich kein fan von affairen bin, muss ich fischteich und dir recht geben: die jfmänner sind definitiv was besonderes.. und kompliment auch an swaize.. du hast es wieder herrlich auf den punkt gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 18:33
In Antwort auf dorawolf

Hallo waitingwoman
ich wollte dir nur mal ein kompliment machen, weil ich finde, dass du eine schöne art hast zu schreiben.. es liest sich einfach gut und obwohl ich zu deiner eigentlichen geschichte nicht viel beitragen kann, da ich kein fan von affairen bin, muss ich fischteich und dir recht geben: die jfmänner sind definitiv was besonderes.. und kompliment auch an swaize.. du hast es wieder herrlich auf den punkt gebracht


Hallo, dorawolf, vielen, lieben Dank für Dein nettes Kompliment. Ich schreibe immer, wie mir um`s Herz ist; ich rede auch so, he, he. Unehrlichkeit und Lügen; das ist absolut nicht meine Welt; vielleicht habe ich deshalb solche Schwierigkeiten zu glauben, dass ER ein verlogener Sack ist. Soviel Falschheit kann sich meiner Meinung nach gar nicht auf einen Mann zentrieren . Die letzten Tage habe ich mich ja hier durchgewühlt, teilweise höchst amüsiert gelacht, bin aber auch sehr nachdenklich geworden, grumpf; es ist alles soooooooooo unendlich diffus und nebulös, so dass ich mir fast blind vorkomme, wohl nur auf meinen Bauch und mein Herz hören muss; den Verstand lassen wir erst mal im Regen stehen. Na, ja, zur Zeit denkt etwas anderes für mich ... Sorry, wenn ich zu deutlich werde.

Schönen Abend noch allen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 18:52
In Antwort auf dorawolf

Hallo waitingwoman
ich wollte dir nur mal ein kompliment machen, weil ich finde, dass du eine schöne art hast zu schreiben.. es liest sich einfach gut und obwohl ich zu deiner eigentlichen geschichte nicht viel beitragen kann, da ich kein fan von affairen bin, muss ich fischteich und dir recht geben: die jfmänner sind definitiv was besonderes.. und kompliment auch an swaize.. du hast es wieder herrlich auf den punkt gebracht

Hjaja die Liebe
Danke dora
Gehts dir gut in diesen kühlen Tagen?

--

Öhm an die liebe Fisch-Widder Frau
Du scheinst mir über die Jungfrauen etwas grundsätzliches noch nicht verstanden zu haben.

Ich habe eine Frage für dich:
Was müsstest du tun, damit er sein Interesse an dir verliert?
und gib dir Mühe bei der Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 19:48

Huhuu, Cheesy3
Unsere geistigen Ergüsse sind genauso genial wie die sexuellen, sag`s ja, Ebene in ALLEN Bereichen stimmen; wenn ich sagen müsste, sein geistiges Niveau ist das einer Flachzange hätte ich den schon längst ins Nirwana geschickt. Er muss mich auch intellektuell stimulieren und das tut er. Wenn wir uns sehen, Rede, Antwort; ob es der Konflikt im nahen Osten ist oder die miesen Machenschaften der Discounter; die Münder stehen nicht still, Schweigen ist ein Fremdwort. DAS macht ihn ja so für mich interessant; da ist einer, der mit mir geistig auf einem Level ist und dann noch eine Granate im Bett. Wo gibt es denn sowas? Das hat doch in der Männerwelt Seltenheitswert Jetzt ist mal wieder Funkstille, ich weiß nicht, ob das Date klappt. Erst anheizen und dann wieder Eiszeit. Ich glaube, ich wandere aus, nach Kalifornien, reisse einen knackigen Beach-Boy auf, der nicht soviel in der Birne hat. Vielleicht ist das die bessere Wahl. Aber befriedigen würde mich das nicht wirklich, schnief. ER hüllt sich in geheimnisvolles Schweigen und ich stehe wieder deppert im Regen. Höre seit Tagen November-Rain; passt iwie der Text. Ach, menno, warum kann`s nicht einfach einfach sein.

Tschüssi, Ihr Lieben

WaitingWoman, die ihr Handy hypnotisiert ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2009 um 7:30
In Antwort auf waitingwoman

Huhuu, Cheesy3
Unsere geistigen Ergüsse sind genauso genial wie die sexuellen, sag`s ja, Ebene in ALLEN Bereichen stimmen; wenn ich sagen müsste, sein geistiges Niveau ist das einer Flachzange hätte ich den schon längst ins Nirwana geschickt. Er muss mich auch intellektuell stimulieren und das tut er. Wenn wir uns sehen, Rede, Antwort; ob es der Konflikt im nahen Osten ist oder die miesen Machenschaften der Discounter; die Münder stehen nicht still, Schweigen ist ein Fremdwort. DAS macht ihn ja so für mich interessant; da ist einer, der mit mir geistig auf einem Level ist und dann noch eine Granate im Bett. Wo gibt es denn sowas? Das hat doch in der Männerwelt Seltenheitswert Jetzt ist mal wieder Funkstille, ich weiß nicht, ob das Date klappt. Erst anheizen und dann wieder Eiszeit. Ich glaube, ich wandere aus, nach Kalifornien, reisse einen knackigen Beach-Boy auf, der nicht soviel in der Birne hat. Vielleicht ist das die bessere Wahl. Aber befriedigen würde mich das nicht wirklich, schnief. ER hüllt sich in geheimnisvolles Schweigen und ich stehe wieder deppert im Regen. Höre seit Tagen November-Rain; passt iwie der Text. Ach, menno, warum kann`s nicht einfach einfach sein.

Tschüssi, Ihr Lieben

WaitingWoman, die ihr Handy hypnotisiert ...


Huhuuu, Ihr Lieben,

Neues von der Jungfrau-Ich-knack-Dich-Doch-F ront. Hatte wieder Kontakt und habe genauestens darauf geachtet, was er sagt. Er wiederholt sich sehr oft und prahlt doch mit seiner Hengstmentalität. Das stößt mir nun doch langsam auf. Es geht immer nur um das Eine, aber wenn ich bei ihm bin ist das doch iwie anders. Werde ihn ja am WE sehen und mal intensivst auf den Zahn fühlen. Doch in meinem Hinterkopf spukt immer mehr herum, dass es sich nicht lohnt, sich weiter mit dem zu befassen. Habe so langsam den Eindruck, dass er Kreisklasse ist, ich Bundesliga; dass das Anfangsgebalze nur Masche war, sein Intellekt (vielleicht hat er sich vorher was Schlaues angelesen ) Bin mal gespannt, wie ich diese ganze Scheisse in ein paar Wochen sehen werde, bestimmt nüchtern, dann sag ich mir: Du blöde Pute. Wetten? Glaube, sollte ins Hellseher-Forum wechseln. Na, ja. Melde mich erst einmal ab. Wünscht mir ein schönes Date, he, he. Bis bald. Tolles WE für uns alle !!!!!!!!

Die Unbelehrbare

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2009 um 18:40
In Antwort auf waitingwoman


Huhuuu, Ihr Lieben,

Neues von der Jungfrau-Ich-knack-Dich-Doch-F ront. Hatte wieder Kontakt und habe genauestens darauf geachtet, was er sagt. Er wiederholt sich sehr oft und prahlt doch mit seiner Hengstmentalität. Das stößt mir nun doch langsam auf. Es geht immer nur um das Eine, aber wenn ich bei ihm bin ist das doch iwie anders. Werde ihn ja am WE sehen und mal intensivst auf den Zahn fühlen. Doch in meinem Hinterkopf spukt immer mehr herum, dass es sich nicht lohnt, sich weiter mit dem zu befassen. Habe so langsam den Eindruck, dass er Kreisklasse ist, ich Bundesliga; dass das Anfangsgebalze nur Masche war, sein Intellekt (vielleicht hat er sich vorher was Schlaues angelesen ) Bin mal gespannt, wie ich diese ganze Scheisse in ein paar Wochen sehen werde, bestimmt nüchtern, dann sag ich mir: Du blöde Pute. Wetten? Glaube, sollte ins Hellseher-Forum wechseln. Na, ja. Melde mich erst einmal ab. Wünscht mir ein schönes Date, he, he. Bis bald. Tolles WE für uns alle !!!!!!!!

Die Unbelehrbare

Hey Du
Unbelehrbare,

eine Frau die so schreibt hat eindeutig Bundesliga verdient!

Also dann Waidmannsheil fürs Wochenende .

Amüsierte Grüsse von der
Jungfraufrau1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 16:44
In Antwort auf reene_12348116

Hey Du
Unbelehrbare,

eine Frau die so schreibt hat eindeutig Bundesliga verdient!

Also dann Waidmannsheil fürs Wochenende .

Amüsierte Grüsse von der
Jungfraufrau1


Mädels, natürlich auch Jungs, was soll ich sagen? Es gibt kaum Worte für das, was ich erlebt habe. Das Non-Plusultra an Nähe, Vertrauen, Erotik, Wärme und Zuwendung. Es passte wieder perfekt, perfekt, perfekt. Er öffnet sich, fasst sichtlich Vertrauen, sein Charme ist einfach dazu geeinigt, um meine Zweifel auszulöschen, wie ein Feuersturm einen Regentropfen. Sternstunden zwischen Mann und Frau. Das Seltsame, ich bin nicht verliebt, irgendwie sagt mein Kopf: Bloß nicht (daran halte ich mich noch). Wenn er bei jeder Dame, die der so zugeknöpfte Jäger erlegt, derart zur Höchstform aufläuft, wundert es mich nicht, dass sie ihm die Bude einrennen, eine Nummer ziehen müssen und geduldig abwarten, bis das Füllhorn der Lust und Leidenschaft sowie der Aufmerksamkeit über sie ausgeschüttet werden. Drängeln nach dem Motto: ICH WILL AUCH. Das Fatale ist ja dieses Gefühl, bei ihm die Einzige zu sein, dieses Hofieren, diese wahnsinne Zuwendung und das mit sooooooooviel Gefühl. Lechz, hechel. Ich werde jetzt wieder in meinen Dornröschen-Turm klettern und in den hundertjährigen Schlaf fallen, von seinen Berührungen träumen, bis er vielleicht wieder meine Bahn kreuzt und mich erquicket. Mr. 10000 Volt.

Wir BEIDE waren der Meinung, dass es oberaffengeil ablief (wieder), keine Eintagsfliege, sondern erneutes Feuerwerk der Emotionen. Küsschen zum Abschied; Zeit verging fiel zu schnell; Wunsch, Uhr anzuhalten, innezuhalten, zu verharren, ineinander versunken. Weitere Dates sind vage in Planung.

Was meint Ihr? Soll ich mich wieder in Schweigen hüllen, auch wenn ich wieder das Handy belauere (welches mir fast schon an meiner rechten Hand festgewachsen ist). Helft mir bitte, die Erfahrenen, Mutmachenden. Wäre ich ein Luftballon, würde ich schon irgendwo im Orbit dümpeln; fern von jeglichem negativen Gefühl.

Ihr seid riesige Schätze.

WaitingWoman, angefüllt mit allen schönen Emotionen, zu denen wir Menschen fähig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 17:38
In Antwort auf waitingwoman


Mädels, natürlich auch Jungs, was soll ich sagen? Es gibt kaum Worte für das, was ich erlebt habe. Das Non-Plusultra an Nähe, Vertrauen, Erotik, Wärme und Zuwendung. Es passte wieder perfekt, perfekt, perfekt. Er öffnet sich, fasst sichtlich Vertrauen, sein Charme ist einfach dazu geeinigt, um meine Zweifel auszulöschen, wie ein Feuersturm einen Regentropfen. Sternstunden zwischen Mann und Frau. Das Seltsame, ich bin nicht verliebt, irgendwie sagt mein Kopf: Bloß nicht (daran halte ich mich noch). Wenn er bei jeder Dame, die der so zugeknöpfte Jäger erlegt, derart zur Höchstform aufläuft, wundert es mich nicht, dass sie ihm die Bude einrennen, eine Nummer ziehen müssen und geduldig abwarten, bis das Füllhorn der Lust und Leidenschaft sowie der Aufmerksamkeit über sie ausgeschüttet werden. Drängeln nach dem Motto: ICH WILL AUCH. Das Fatale ist ja dieses Gefühl, bei ihm die Einzige zu sein, dieses Hofieren, diese wahnsinne Zuwendung und das mit sooooooooviel Gefühl. Lechz, hechel. Ich werde jetzt wieder in meinen Dornröschen-Turm klettern und in den hundertjährigen Schlaf fallen, von seinen Berührungen träumen, bis er vielleicht wieder meine Bahn kreuzt und mich erquicket. Mr. 10000 Volt.

Wir BEIDE waren der Meinung, dass es oberaffengeil ablief (wieder), keine Eintagsfliege, sondern erneutes Feuerwerk der Emotionen. Küsschen zum Abschied; Zeit verging fiel zu schnell; Wunsch, Uhr anzuhalten, innezuhalten, zu verharren, ineinander versunken. Weitere Dates sind vage in Planung.

Was meint Ihr? Soll ich mich wieder in Schweigen hüllen, auch wenn ich wieder das Handy belauere (welches mir fast schon an meiner rechten Hand festgewachsen ist). Helft mir bitte, die Erfahrenen, Mutmachenden. Wäre ich ein Luftballon, würde ich schon irgendwo im Orbit dümpeln; fern von jeglichem negativen Gefühl.

Ihr seid riesige Schätze.

WaitingWoman, angefüllt mit allen schönen Emotionen, zu denen wir Menschen fähig sind.

Du
schreibst doch aber, er ist in einer beziehung und du wärst auch nicht die einzige, mit der er seine frau betrügt. glaubst du wirklich, er könnte dich auf längere zeit glücklich machen? pass auf dich und dein herz auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 17:41
In Antwort auf waitingwoman


Mädels, natürlich auch Jungs, was soll ich sagen? Es gibt kaum Worte für das, was ich erlebt habe. Das Non-Plusultra an Nähe, Vertrauen, Erotik, Wärme und Zuwendung. Es passte wieder perfekt, perfekt, perfekt. Er öffnet sich, fasst sichtlich Vertrauen, sein Charme ist einfach dazu geeinigt, um meine Zweifel auszulöschen, wie ein Feuersturm einen Regentropfen. Sternstunden zwischen Mann und Frau. Das Seltsame, ich bin nicht verliebt, irgendwie sagt mein Kopf: Bloß nicht (daran halte ich mich noch). Wenn er bei jeder Dame, die der so zugeknöpfte Jäger erlegt, derart zur Höchstform aufläuft, wundert es mich nicht, dass sie ihm die Bude einrennen, eine Nummer ziehen müssen und geduldig abwarten, bis das Füllhorn der Lust und Leidenschaft sowie der Aufmerksamkeit über sie ausgeschüttet werden. Drängeln nach dem Motto: ICH WILL AUCH. Das Fatale ist ja dieses Gefühl, bei ihm die Einzige zu sein, dieses Hofieren, diese wahnsinne Zuwendung und das mit sooooooooviel Gefühl. Lechz, hechel. Ich werde jetzt wieder in meinen Dornröschen-Turm klettern und in den hundertjährigen Schlaf fallen, von seinen Berührungen träumen, bis er vielleicht wieder meine Bahn kreuzt und mich erquicket. Mr. 10000 Volt.

Wir BEIDE waren der Meinung, dass es oberaffengeil ablief (wieder), keine Eintagsfliege, sondern erneutes Feuerwerk der Emotionen. Küsschen zum Abschied; Zeit verging fiel zu schnell; Wunsch, Uhr anzuhalten, innezuhalten, zu verharren, ineinander versunken. Weitere Dates sind vage in Planung.

Was meint Ihr? Soll ich mich wieder in Schweigen hüllen, auch wenn ich wieder das Handy belauere (welches mir fast schon an meiner rechten Hand festgewachsen ist). Helft mir bitte, die Erfahrenen, Mutmachenden. Wäre ich ein Luftballon, würde ich schon irgendwo im Orbit dümpeln; fern von jeglichem negativen Gefühl.

Ihr seid riesige Schätze.

WaitingWoman, angefüllt mit allen schönen Emotionen, zu denen wir Menschen fähig sind.



Wozu willst du denn Tips haha^^

Wenn eine Partei mehr will, als die andere, dann gibts Stress. Ansonsten, kann da doch kaum was schief gehen, solange ihr hübsch offen redet. Das geht übrigens besonders gut bei Kerzenschein und ineinander gekuschelt *schwelg* *träum*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 18:32

Sorry starcat
ich verstehe nicht, warum du so beleidigend wirst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 5:12
In Antwort auf dorawolf

Du
schreibst doch aber, er ist in einer beziehung und du wärst auch nicht die einzige, mit der er seine frau betrügt. glaubst du wirklich, er könnte dich auf längere zeit glücklich machen? pass auf dich und dein herz auf


Guten Morgen, Ihr Lieben, es ist mal wieder megafrüh und ich bin aus dem Orbit zurückgekehrt. Mit etwas Abstand sieht es auch nicht anders aus; ich habe nichts verklärt, es war phantastisch und ich wünschte mir, dass ich das noch vor mir hätte. Ich bin eine Krebsin, eigentlich entspricht es nicht meinem Naturell mich auf Affären einzulassen, doch dann kam er. Habe alle Bedenken über Bord geworfen, kein Schritt zurück (obwohl ich vor dem 1. Date fast gekniffen hätte, ), da er aber so nett war, konnte ich ihn ja nicht im Regen stehen lassen.

Ich wollte keine Spielchen spielen und war so darauf erpicht, zu sehen, wer hinter dieser Stimme steckt. Dass ich Muffe ohne Ende hatte, könnt Ihr Euch sicher vorstellen; auch beim letzten Date ging mir die Düse. Erwartungsdruck, 1000 Fragen: Sehe ich gut aus, klappt alles, bla, ba. Ich bin froh, dass ich über meinen Schatten gesprungen. Klar, ich bin eine Romantikerin, aber ich las hier im Forum, dass Krebs und JF durchaus eine Chance haben, auf geistiger Ebene, erst Mal, he, he.

Da Ihr alle dermaßen viel Ahnung habt, ist diese Sparte das Richtige. Das letzte Mal haben wir wild geknutscht, Händchen gehalten. Machen das alle Männer, die nur eine für`s Bett wollen Ich war von den Socken. Ja, was will ich von ihm? Dass sich alles wiederholt, viele Dates, viel Nähe, intergalaktischen Sex, doch ein Fünkchen Verliebheit in seinem Herzen entzünden? In meinem Herzen brizzelt dieses Füncken natürlich schon, das gestehe ich Euch, aber psssst ....

Was soll ich Euch für Tipps geben? Kluge Gespräche, Interesse, zurückhaltend, eher elegant als nuttig daherkommen; glaube Tussen kann er nicht ab. Viel Humor !!! Fein durchzogen mit Sarkasmus, liebevolle, verbale Neckereien. Seiner doch latent vorhandenen emotionalen Steifigkeit entgegenwirken mit zarten, behutsamen Händen und sinnlichen Worten, dann brennt die Bude. Er beobachtet stark, wie bin ich im Umgang mit anderen? Höflichkeit. Dann im intimen Sektor ganz viel Zärtlichkeit, unermüdlich, hingebungsvoll, seiner Ausdauer und seinem Feuer noch mehr Leidenschaft entgegensetzen.

Nicht hinterherjagen, auch wenn`s schwer fällt; er is wie `n U-Boot, nach dem Rendevousz auf hoher See, taucht er ab, doch irgendwann durchbricht sein Teleskop hoffentlich wieder die bis dato unbewegliche Wasseroberfläche und das Signal für Kontaktaufnahme wird gegeben. Freue mich immer riesig, wenn ich seine eindeutige Peilung vernehme.

An seine Partnerin denke ich nicht. Kann`s nur nicht verstehen, dass eine Frau, die solch einen Kerl hat, nicht alles dran setzt, um ihn zu halten. Wir alle haben unseren Alltag, Sorgen, Nöte, aber wenn er MEINER wäre, würde ich ihn wie ein kostbares Kleinod behandeln, wie eine seltene Pflanze, der man besondere Pflege angedeihen lassen muss und ich weiß, dass er das 1000-fach zurückgeben würde. SIcher, er hat seine Macken, wie wir alle, dafür sind wir Menschen, Individuen. Habe soviel um die Ohren (studiummäßig), aber das Erlebte lässt mich immer mit einem Grinsen durch die Hörsäle latschen

So, Mädels, der Morgen ist jung. Hoffe, dass für uns alle ein schöner 1. Advent vor der Tür steht. Tschüssi. Und danke, danke, danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 7:39
In Antwort auf waitingwoman


Guten Morgen, Ihr Lieben, es ist mal wieder megafrüh und ich bin aus dem Orbit zurückgekehrt. Mit etwas Abstand sieht es auch nicht anders aus; ich habe nichts verklärt, es war phantastisch und ich wünschte mir, dass ich das noch vor mir hätte. Ich bin eine Krebsin, eigentlich entspricht es nicht meinem Naturell mich auf Affären einzulassen, doch dann kam er. Habe alle Bedenken über Bord geworfen, kein Schritt zurück (obwohl ich vor dem 1. Date fast gekniffen hätte, ), da er aber so nett war, konnte ich ihn ja nicht im Regen stehen lassen.

Ich wollte keine Spielchen spielen und war so darauf erpicht, zu sehen, wer hinter dieser Stimme steckt. Dass ich Muffe ohne Ende hatte, könnt Ihr Euch sicher vorstellen; auch beim letzten Date ging mir die Düse. Erwartungsdruck, 1000 Fragen: Sehe ich gut aus, klappt alles, bla, ba. Ich bin froh, dass ich über meinen Schatten gesprungen. Klar, ich bin eine Romantikerin, aber ich las hier im Forum, dass Krebs und JF durchaus eine Chance haben, auf geistiger Ebene, erst Mal, he, he.

Da Ihr alle dermaßen viel Ahnung habt, ist diese Sparte das Richtige. Das letzte Mal haben wir wild geknutscht, Händchen gehalten. Machen das alle Männer, die nur eine für`s Bett wollen Ich war von den Socken. Ja, was will ich von ihm? Dass sich alles wiederholt, viele Dates, viel Nähe, intergalaktischen Sex, doch ein Fünkchen Verliebheit in seinem Herzen entzünden? In meinem Herzen brizzelt dieses Füncken natürlich schon, das gestehe ich Euch, aber psssst ....

Was soll ich Euch für Tipps geben? Kluge Gespräche, Interesse, zurückhaltend, eher elegant als nuttig daherkommen; glaube Tussen kann er nicht ab. Viel Humor !!! Fein durchzogen mit Sarkasmus, liebevolle, verbale Neckereien. Seiner doch latent vorhandenen emotionalen Steifigkeit entgegenwirken mit zarten, behutsamen Händen und sinnlichen Worten, dann brennt die Bude. Er beobachtet stark, wie bin ich im Umgang mit anderen? Höflichkeit. Dann im intimen Sektor ganz viel Zärtlichkeit, unermüdlich, hingebungsvoll, seiner Ausdauer und seinem Feuer noch mehr Leidenschaft entgegensetzen.

Nicht hinterherjagen, auch wenn`s schwer fällt; er is wie `n U-Boot, nach dem Rendevousz auf hoher See, taucht er ab, doch irgendwann durchbricht sein Teleskop hoffentlich wieder die bis dato unbewegliche Wasseroberfläche und das Signal für Kontaktaufnahme wird gegeben. Freue mich immer riesig, wenn ich seine eindeutige Peilung vernehme.

An seine Partnerin denke ich nicht. Kann`s nur nicht verstehen, dass eine Frau, die solch einen Kerl hat, nicht alles dran setzt, um ihn zu halten. Wir alle haben unseren Alltag, Sorgen, Nöte, aber wenn er MEINER wäre, würde ich ihn wie ein kostbares Kleinod behandeln, wie eine seltene Pflanze, der man besondere Pflege angedeihen lassen muss und ich weiß, dass er das 1000-fach zurückgeben würde. SIcher, er hat seine Macken, wie wir alle, dafür sind wir Menschen, Individuen. Habe soviel um die Ohren (studiummäßig), aber das Erlebte lässt mich immer mit einem Grinsen durch die Hörsäle latschen

So, Mädels, der Morgen ist jung. Hoffe, dass für uns alle ein schöner 1. Advent vor der Tür steht. Tschüssi. Und danke, danke, danke.


Huhuuu, Ihr, guckt Euch von dem JFM mal die Finger an, prägt sie Euch ein, guckt mal im Internet unter Handlesen Paranormal Deutschland e. V. (ist das erlaubt, örgs); also die Hände von IHM kenne ich ja auch schon und dat passt wie die Faust auf`s Auge.

Schönen Tag noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 8:29
In Antwort auf waitingwoman


Huhuuu, Ihr, guckt Euch von dem JFM mal die Finger an, prägt sie Euch ein, guckt mal im Internet unter Handlesen Paranormal Deutschland e. V. (ist das erlaubt, örgs); also die Hände von IHM kenne ich ja auch schon und dat passt wie die Faust auf`s Auge.

Schönen Tag noch.

Also ich finde
diese Seite recht oberflächlich. Keinerlei Abbildungen, keinerlei Vergleiche, die drei Hauptlinie werden bestenfalls genannt und von Nebenlinie ist gar nicht erst die Rede.
Ebenso auch was kalte oder verschwitzte Hände über einen Menschen verraten können, darauf wird auch nicht eingegangen.
Soviel zum Thema seelische Tiefe eines Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 6:57
In Antwort auf sami_12509986

Also ich finde
diese Seite recht oberflächlich. Keinerlei Abbildungen, keinerlei Vergleiche, die drei Hauptlinie werden bestenfalls genannt und von Nebenlinie ist gar nicht erst die Rede.
Ebenso auch was kalte oder verschwitzte Hände über einen Menschen verraten können, darauf wird auch nicht eingegangen.
Soviel zum Thema seelische Tiefe eines Menschen.


Hallo, ich bin`s. Das JFM-U-Boot taucht immer noch, schnief. Bislang kein PING seines Echolots zu vernehmen. Ich stehe auf dem Witwensteg eines alten Kapitänhauses und halte Ausschau Geduld ist nicht meine Stärke und die Frage ist, ob er jemals wieder Peilung aufnehmen wird. Aber nach einer derart perfekt harmonierenden Zeit sollte das doch eigentlich der Fall sein, oder? Er hat Komplimente gemacht, war süß, lieb, einfach nur zum Dahinschmelzen.

Menno, könnte Ihr mir nicht mit ein paar Durchhalteparolen unter die Arme greifen? Soll ich doch mal vorsichtig nach diesem U-Boot forschen oder doch lieber ihm die neuerliche Kontaktaufnahme überlassen? Soll ich ihn jagen, will er lieber jagen? Habe da so widersprüchliche Angaben gelesen, so, dass ich nunmehr gar nix mehr weiß. Kacke.

Tschüssi, Ihr Lieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram