Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Auch ich bin wirr wegen eines fisches

Auch ich bin wirr wegen eines fisches

14. Januar 2014 um 0:08 Letzte Antwort: 14. Januar 2014 um 0:11

Hallo Ihr lieben Mitleidenden, vielleicht habt Ihr auch einen Tipp für mich?Kenne seit Juli einen netten Fische-Mann,er 70,ich 59. Erst gelegentliche kurze zwanglose Treffen,dann 2 Einladungen zum Essen,dann meinte er wir sollten mehr Kontakt haben,uns öfter treffen,rief täglich an,plötzlich kam ein Schmatz auf den Mund zur Begrüssung,wir haben Silvester zusammen verbracht,Danach noch 2 Anrufe und zurück zu den eher zufälligen Treffen.Er ist gebranntes Kind und will seine Unabhángigkeit nicht verlieren.Ich auch nicht,darum habe ich keinen angriff gestartet, zumal ich nicht wusste was er denn nun eigentlich von mir wollte.sympathie kam rüber,aber weiss ich ob er eine Partnerschaft sucht?wofür hat man eine Stimme wenn man sie nicht zum Reden nutzt? Nun habe ich einfach mal gesagt er brauche keine Angst vor mir zu haben,ich störe seine Kreise nicht,aber ich bin gerne in seiner Gesellschaft. Seine Antwort:"ich habe keine Angst,eher das Gegenteil" Was bitte soll ich davon halten? Wie soll ich das alles verstehen? Ausserdem mag ich ihn wirklich gern,geniesse seine Gesellschaft und habe angst,er zieht sich zurück,entweder weil ich ihn nicht anflirte oder,falls ich es tue,weil doch! Ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll! Kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

14. Januar 2014 um 0:11

Schreibfehler
sorry, das mit der Gross-und Kleinschrift kann ich schon,sin Flüchtigkeitsfehler! Sorry dafür!!!

Gefällt mir