Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Aus der Reserve locken....

Aus der Reserve locken....

8. November 2008 um 22:51 Letzte Antwort: 15. November 2008 um 19:45

Sagte ja schon in meinem früheren Beitrag, dass ich Waagen oft als kühl/etwas abweisend/zurückhaltend empfinde. Deshalb: Wie sind denn die lieben Waagen aus der Reserve zu locken? Oder muss man sie dafür erst ziemlich lang kennen? Oder öffnet sie sich eigentlich nie so richtig? Ist sie noch verschlossener, wenn sie jemanden "gut" findet?

Fragen über Fragen
Schönen Sonntag
humm08

Mehr lesen

9. November 2008 um 22:24

Danke für eure Kommentare!
Wisst ihr, dass ihr die armen Schützen in den Wahsinn treibt? Eure Kopflastigkeit irritiert nämlich unsere Impulsivität. Es könnte ja alles so einfach sein

Ich merk schon Waagen werden mich also auch weiterhin kirre machen. Obwohl ich sie oft sehr interessant und anziehend finde, stehe ich der Wankelmütigkeit und dem ewigen Herumtaktiere mittlerweile doch sehr negativ gegenüber. Das hört ja meist auch in einer Beziehung nicht auf Das lässt irgendwie nie richtige Unbefangenheit aufkommen.

@trinchen: Hättest du deinen Freund betrogen, dann hättest du dich am Ende nur schlecht gefühlt und vielleicht noch schuldig oder so. Seinen Freund mit dem Mann zu betrügen, mit dem man dann vielleicht eine neue Beziehung aufbauen will, hört sich auch nicht wirklich nach dem perfekten Beziehungsstart an beziehungsweise hätte der Stier vielleicht auch einen schlechten Eindruck bekommen (zum Thema Treue von deiner Seite). Ich sag nur: Erstmal raus aus der ungesunden Beziehung. Sich wieder etwas pflegen und mit sich ins Reine kommen und dann mal wieder nach links und nach rechts schauen Dir alles Gute!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2008 um 20:27
In Antwort auf max_12155745

Danke für eure Kommentare!
Wisst ihr, dass ihr die armen Schützen in den Wahsinn treibt? Eure Kopflastigkeit irritiert nämlich unsere Impulsivität. Es könnte ja alles so einfach sein

Ich merk schon Waagen werden mich also auch weiterhin kirre machen. Obwohl ich sie oft sehr interessant und anziehend finde, stehe ich der Wankelmütigkeit und dem ewigen Herumtaktiere mittlerweile doch sehr negativ gegenüber. Das hört ja meist auch in einer Beziehung nicht auf Das lässt irgendwie nie richtige Unbefangenheit aufkommen.

@trinchen: Hättest du deinen Freund betrogen, dann hättest du dich am Ende nur schlecht gefühlt und vielleicht noch schuldig oder so. Seinen Freund mit dem Mann zu betrügen, mit dem man dann vielleicht eine neue Beziehung aufbauen will, hört sich auch nicht wirklich nach dem perfekten Beziehungsstart an beziehungsweise hätte der Stier vielleicht auch einen schlechten Eindruck bekommen (zum Thema Treue von deiner Seite). Ich sag nur: Erstmal raus aus der ungesunden Beziehung. Sich wieder etwas pflegen und mit sich ins Reine kommen und dann mal wieder nach links und nach rechts schauen Dir alles Gute!


Bei mir......
genauso. ich hab ne grosse klappe wenn ich für jemand nichts oder nur freundschaft empfinde und kann demjenigen völlig offen und unbefangen zeigen und sogar sagen das ich ihn mag.
allerdings gibts da auch grenzen und ich muss die leute länger kennen. grundsätzlich spiele ICH (jeder mensch ist ja trotz eventuell gleichen sternzeichens verschieden) nie mit gefühlen heisst: weiss ich das jemand interesse an mir hat und meinerseits nix da ist ausser freundschaftliche gefühle sage ich das ganz klar.

anders siehts dann aus wenn mir jemand gefällt dann ist es pustekuchen mit grosser klappe und die liebe waage wird ganz leise und ich lebe dann erstmal in meiner gefühlswelt und meine das es der andere "sehen" muss halt aus seiner empfindung heraus.
klingt kompliziert ist es sicher für andere menschen auch aber ich für meinen teil empfinde mich nicht als kalt und oberflächlich da ich sehr gut abtauchen kann in eine andere welt und glaub mir ich hab mir schon manches selbst kaputt gemacht obwohl ich es wollte aber vielleicht spielen da auch erfahrungen eine rolle.

ich ärgere mich dann über mich selbst aber manchmal habe ich ne beziehung schon in der anfangsphase zerstört, allerdings nur mit dem hintergrund zu testen ob der andere sich ins zeug legt und mich "wirklich" will und kämpft.
naja solche tests sind auch schon mal kräftig nach hinten los gegangen und auch wenn ich eine lehre draus gezogen haben sollte, mache ich die gleiche sch.... immer noch .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2008 um 22:34
In Antwort auf yasmin_11946227

Bei mir......
genauso. ich hab ne grosse klappe wenn ich für jemand nichts oder nur freundschaft empfinde und kann demjenigen völlig offen und unbefangen zeigen und sogar sagen das ich ihn mag.
allerdings gibts da auch grenzen und ich muss die leute länger kennen. grundsätzlich spiele ICH (jeder mensch ist ja trotz eventuell gleichen sternzeichens verschieden) nie mit gefühlen heisst: weiss ich das jemand interesse an mir hat und meinerseits nix da ist ausser freundschaftliche gefühle sage ich das ganz klar.

anders siehts dann aus wenn mir jemand gefällt dann ist es pustekuchen mit grosser klappe und die liebe waage wird ganz leise und ich lebe dann erstmal in meiner gefühlswelt und meine das es der andere "sehen" muss halt aus seiner empfindung heraus.
klingt kompliziert ist es sicher für andere menschen auch aber ich für meinen teil empfinde mich nicht als kalt und oberflächlich da ich sehr gut abtauchen kann in eine andere welt und glaub mir ich hab mir schon manches selbst kaputt gemacht obwohl ich es wollte aber vielleicht spielen da auch erfahrungen eine rolle.

ich ärgere mich dann über mich selbst aber manchmal habe ich ne beziehung schon in der anfangsphase zerstört, allerdings nur mit dem hintergrund zu testen ob der andere sich ins zeug legt und mich "wirklich" will und kämpft.
naja solche tests sind auch schon mal kräftig nach hinten los gegangen und auch wenn ich eine lehre draus gezogen haben sollte, mache ich die gleiche sch.... immer noch .


In bestimmten Situationen scheint ihr auch gar nicht in der Lage zu sein, euch in die Person des anderen hinein zu versetzten (auch wenn ihr es eigentlich am besten wissen solltet wie man sich fühlt). Da wird es mit dem Kämpfen doch etwas schwierig, wenn man versucht Licht in das Dunkel zu bringen, um überhaupt den Weg zu sehen, es aber irgendwie dunkel bleibt. Dabei aber NULL Schuldbewusstsein und der andere kriegt den Schwarzen Peter! Aber Einbildung ist besser als gar keine Bildung!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 8:11
In Antwort auf chanda_12151229


In bestimmten Situationen scheint ihr auch gar nicht in der Lage zu sein, euch in die Person des anderen hinein zu versetzten (auch wenn ihr es eigentlich am besten wissen solltet wie man sich fühlt). Da wird es mit dem Kämpfen doch etwas schwierig, wenn man versucht Licht in das Dunkel zu bringen, um überhaupt den Weg zu sehen, es aber irgendwie dunkel bleibt. Dabei aber NULL Schuldbewusstsein und der andere kriegt den Schwarzen Peter! Aber Einbildung ist besser als gar keine Bildung!



Na na mal nicht .......
so böse werden. es ist schon richtig das ich mich gern mal als die hinstelle welche in gefühlssituationen Recht hat ,allerdings habe ich es mir mittlerweile angewöhnt mich auch mal in die Lage oder Sichtweise meines Geegenübers zu versetzen und glaub mir auch eine Waage kann zur Versöhnung mal den ersten oder zweiten Schritt tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 16:53
In Antwort auf yasmin_11946227

Na na mal nicht .......
so böse werden. es ist schon richtig das ich mich gern mal als die hinstelle welche in gefühlssituationen Recht hat ,allerdings habe ich es mir mittlerweile angewöhnt mich auch mal in die Lage oder Sichtweise meines Geegenübers zu versetzen und glaub mir auch eine Waage kann zur Versöhnung mal den ersten oder zweiten Schritt tun.

*leisetreter1*
Hier ist doch keiner böse Da hast du sicherlich was falsch verstanden. Wieso fühlst du dich überhaupt so angesprochen ? Oder lebst du jetzt auch nach dem Motto "Einbildung ist besser als keine Bildung"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2008 um 17:12

Angesäuert???
Hat sich das für dich so angehört?? Ne ernsthaft, mach dir keine Gedanken um mein Statement. Es betrifft eine bestimmte Situation. Ich kann eigentlich sehr gut mit Waagen (habe einige Freunde die Waagen sind und mein Partner ist selber eine)! Ich weiß auch, dass ihr sehr kommunikativ seit und euch Gedanken um den anderen macht.

Auch mit dem "Auseinandersetzten" hast du Recht, nur manche Leute machen es auf andere Weise und einem selber sind die Hände gebunden, da man sich nicht sicher ist, ob man hinterher als der Arsch dasteht, wenn man was sagt. Ich habe vor sehr langer Zeit bereits mal sehr vorsichtig um Kommunikation gebeten (E-mail), um die Waage erstmal Abwägen zu lassen und sie nicht gleich mit meiner Person zu konfrontieren, aber es hat nichts genützt. Naja egal, ich schließe gerade mit der Geschichte ab und das ist wahrscheinlich auch gut so.

Nur noch am Rande: Da ich über 10 jährige männliche Waage Erfahrung verfüge, kann ich schon was zu dem oft nicht vorhandenen "Schuldbewußtsein" sagen. Meine Waage hat aber mittlerweile gelernt, dass sie genauso liebenswert ist, auch wenn man mal nen Fehler zugibt und es nicht immer auf andere schiebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2008 um 8:44
In Antwort auf chanda_12151229

*leisetreter1*
Hier ist doch keiner böse Da hast du sicherlich was falsch verstanden. Wieso fühlst du dich überhaupt so angesprochen ? Oder lebst du jetzt auch nach dem Motto "Einbildung ist besser als keine Bildung"?

Eigentlich..........
würde ich jetzt gern mal so richtig über so ein Kommentar Luft ablassen aber nein, nein reine Energieverschwendung.

Dann hast Du Deinen Frieden und ich lass Dich in dem Glauben ein grosser "Waage - Spezialist" zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2008 um 17:03
In Antwort auf yasmin_11946227

Eigentlich..........
würde ich jetzt gern mal so richtig über so ein Kommentar Luft ablassen aber nein, nein reine Energieverschwendung.

Dann hast Du Deinen Frieden und ich lass Dich in dem Glauben ein grosser "Waage - Spezialist" zu sein.

Ach weißt du,
ich könnte auch über so vieles Luft ablassen. Vieles ist da wirklich reine Energieverschwendung. Ich habe aber auch nie gesagt, dass ich ein großer Waagespezialist bin, dafür halte ich mich in dieser pauschalen Verallgemeinerung schon mal gar nicht. Man kann nie Menschen alle über einen Kamm scheren, nur weil sie das gleiche Sternzeichen haben. Ich habe lediglich gesagt, dass ich gut mit Waagen klar komme (jedenfalls diejenigen die ich kennenlernen durfte) und bestimmte Verhaltensweisen, die in diesem Forum immer wieder beschrieben werden, selber auch kenne. Wo ist dein Problem, warum fühlst du dich von einem Statement von mir so angegriffen? Es betrifft dich doch gar nicht!

Übrigens, nimm mir gerne aus deiner Sicht meinen Glauben ein großer Waagespezialist zu sein, ich halte mich nicht dafür und habe auch nichts davon!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2008 um 19:45
In Antwort auf chanda_12151229

Ach weißt du,
ich könnte auch über so vieles Luft ablassen. Vieles ist da wirklich reine Energieverschwendung. Ich habe aber auch nie gesagt, dass ich ein großer Waagespezialist bin, dafür halte ich mich in dieser pauschalen Verallgemeinerung schon mal gar nicht. Man kann nie Menschen alle über einen Kamm scheren, nur weil sie das gleiche Sternzeichen haben. Ich habe lediglich gesagt, dass ich gut mit Waagen klar komme (jedenfalls diejenigen die ich kennenlernen durfte) und bestimmte Verhaltensweisen, die in diesem Forum immer wieder beschrieben werden, selber auch kenne. Wo ist dein Problem, warum fühlst du dich von einem Statement von mir so angegriffen? Es betrifft dich doch gar nicht!

Übrigens, nimm mir gerne aus deiner Sicht meinen Glauben ein großer Waagespezialist zu sein, ich halte mich nicht dafür und habe auch nichts davon!!!!!

Hallo
nicht streiten... wenn ihr auf irgendwen sauer seid (wegen schlechten erfahrungen), dann kann hier ja nun keine waage oder nicht-waage was dafür... also ganz ruhig

hätte nicht gedacht, dass noch so viele antworten. danke!

also ich kann nur sagen... als ich in der entscheidenen situation den ersten schritt gemacht habe (was wohl für fast jeden eine große überwindung ist), hatte ich das gefühl, dass ich alle positiven signale von vorher falsch interpretiert hatte, weil die waage komplett dicht gemacht hat und ich überhaupt nicht mehr wusste, was los war und mich dann einfach sehr schnell wieder aus der situation begeben habe (was bestimmt nicht positiv angekommen ist), aber ich hatte das gefühl, dass wir uns beide unwohl gefühlt haben. warum die waage so reagiert hat wird wohl ein rätsel für mich bleiben.

habe leider in dem moment gar nichts von der guten kommunikation der waage mitbekommen oder freundlichkeit/ offenheit... weiß auch bis heute nicht, ob es nun ablehnung war oder wirklich nur verlegenheit, deswegen hätte mich das mal aus waagesicht interessiert, ob sie dann einfach dicht machen, weil sie das überfordert oder so...

vielleicht war es aber auch etwas ganz anderes und man kann die waage-eigenschaften darauf gar nicht anwenden.

vielleicht sollte es einfach nicht sein... gibt ja noch andere waagen da draußen...
euch einen schönen und erholsamen sonntag
humm08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest