Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Auswachen, wann? - in Bezug auf Aussagen von Kartenlegern?

Auswachen, wann? - in Bezug auf Aussagen von Kartenlegern?

30. Juli 2007 um 9:54

was war der Auslöser/Grund - dass ihr gewusst habt, jetzt ist fertig, Schluss, das Gesagte wird nie mehr eintreffen - es stimmt nicht und wird nie stimmen, was mir von KL gesagt wurde?
Manche "warten" ja ewig, Monate, Jahre und hoffen immer wieder - bis, ja bis es für sie klar ist, dass "es" nie wahr werden wird. Aber was sind die Gründe, dass man plötzlich aufwacht?
Dass der Hm die andere geheiratet hat, ist es ja oft nicht, dass er ein Kind mit ihr hat, auch nicht, da hoffen einige immer noch, was ist es dann? Die Zeit?

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 11:25

Meist ist es ein klares Ereignis
wenn es nicht ein ganz klares Ereignis war, das einem hat aufwachen lassen, dann wird es die Zeit sein. Wenn also jemand, obwohl sich alles in eine ganz andere Richtung entwickelt, immer noch nicht aufgewacht ist, und immer noch hofft, dann wird kein weiteres Ereignis die Erkenntnis bringen, dass nie mehr was eintreffen wird, sondern eben die Zeit, die bekanntlich alle Wunden mal heilt.

Oder, falls es um einen Typen geht, kann ein Neuer (der aber bei den wenigsten kommt) den EX von einem Tag zum andern ausradieren - und damit auch alle falschen Vorhersagen und Aussagen.
Bei mir war es damals ein klares Ereignis, was mich hat aufwachen lassen. Klarer konnte es mir nicht gezeigt werden, "hallo, der will dich nicht, vergiss den Blödsinn, der dir erzählt wurde".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen