Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Bauchgefühl & Stier...was meint ihr??

Bauchgefühl & Stier...was meint ihr??

9. August 2011 um 22:02 Letzte Antwort: 12. August 2011 um 9:59


Hey zusammen,

mich beschäftigt seit geraumer Zeit der Gedanke, ob das sogenannte "Bauchgefühl" bei Stieren auch existent ist und wie die "zwei Hörner" damit umgehen?

Ich als Zwilli bin sehr "bauchgefühlsgesteuert" und es gibt Situationen, holla - da steuert es mich gerade aus in den Sturm...das nervt mich teilweise selbst tierisch Im Job kann das schon unprofessionell wirken, wenn Frau nur wegen ihrem "Bäuchlein" mit dem Kopf durch die Wand will...obwohl es durch die Tür auch gehen würde!! Fatal!!

Also ihr Lieben, was macht das Bauchgefühl beim Stier?? Kopf oder Bauch? Kennt ihr das Gefühl, dass einem das B-Gefühl sagt: "...irgendwas sagt mir, ich bin auf dem richtigen Weg (habe das richtige Gefühl usw..) ??? Und wenn - was macht Stier damit?? Kopfmensch oder Gefühlsmensch?

Ich freu mich auf EUCH

LG
Brokki

Mehr lesen

9. August 2011 um 23:24

Hallo Brocki
definitiv Bauch!
Bei mir z.B. mit der Tendenz, mir selbst (früher mehr als heute) das nicht einzugestehen, dagegen anzukämpfen.

Ist großer Mist und führt zu gar nix, außer zu großer Verwirrrung!

Also meine Antwort: hätte gerne Kopf, kann aber meist "nur" Bauch ...

LG
LL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2011 um 0:32

Hi brokenheards
kommt drauf an ich denk zu viel aber mein bauchgefühl ist auch recht stark meist verwirrt eins das andere lol ich bin stierfrau
bei meinem stiermann ist er eher der kopfmensch alles muss logisch sein und wenn er meint ne internet beziehung hat keine hoffnung dann lässt er es...es probieren kommt auch nich in die tüte ist gleich schon abgestempelt...

theoretisch würd ich sagen männer allgemein sind eher kopfmenschen und frauen eher bauchgefühlmenschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2011 um 7:54

Beides
aber bei Bauchgefühl wird nicht spontan gehandelt wie bei Zwillies, wir kauen das schon durch und wägen alles ab, aber ich höre immer auf mein Bauchgefühl, das geht auch meist mit dem Kopf in Einklang, komisch was, aber ich kann es nicht anders erklären.Beides funktioniert einwandfrei.Ich könnte weder auf Bauchgefühl noch auf den Verstand verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2011 um 22:23
In Antwort auf vienne_12304065

Hallo Brocki
definitiv Bauch!
Bei mir z.B. mit der Tendenz, mir selbst (früher mehr als heute) das nicht einzugestehen, dagegen anzukämpfen.

Ist großer Mist und führt zu gar nix, außer zu großer Verwirrrung!

Also meine Antwort: hätte gerne Kopf, kann aber meist "nur" Bauch ...

LG
LL

Der Bauch sagt, worüber der Kopf nachdenken soll
Also bei mir ist es so, dass der Bauch ganz genau sagt, was Sache ist. Der Kopf macht sich dann Gedanken darüber, wie dem "Wissen" logisch begegnet werden kann. Ich suche nach Gründen, was denn nun die Ursache für das Bauchgefühl sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2011 um 7:08
In Antwort auf nanook_12943127

Der Bauch sagt, worüber der Kopf nachdenken soll
Also bei mir ist es so, dass der Bauch ganz genau sagt, was Sache ist. Der Kopf macht sich dann Gedanken darüber, wie dem "Wissen" logisch begegnet werden kann. Ich suche nach Gründen, was denn nun die Ursache für das Bauchgefühl sein kann.

Also ist köpfchen gefragt
Hey diogi,

Besser hätte man es wohl kaum beschreiben können! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei einigen Stieren nicht selten dann doch der Kopf sagt wohin die Reise geht....wenn der Bauch quasi "trotz Schnee an den Strand will"(also eher unrealistisch ist) - der Kopf aber letztlich doch in die Berge fährt...weil es realistisch ist!

Weil nicht sein darf, was nicht sein kann? Und der Stier eher ein Realist ist?

Meine Schwester ist auch Stier, genau so würde sie handeln bzw. handelt so....ich dagegen würde an den Strand fahren Im Nachgang würde ich dieses Verhalten sicher auch bei meinem Stiersternchen wiederfinden....er war/ist immer sehr kopfgesteuert**roll** Meine Schwester macht mir damit an manchen Tagen soooo viel Spass, dass ich es aufgegeben habe, sie zu fragen "warum"!

Wie auch immer, was passiert mit dem Bauchgefühl, wenn der Kopf nun sagt wohin die Reise geht? Vom Winde verweht?

LG
Brokki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2011 um 9:59
In Antwort auf brokenheards

Also ist köpfchen gefragt
Hey diogi,

Besser hätte man es wohl kaum beschreiben können! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei einigen Stieren nicht selten dann doch der Kopf sagt wohin die Reise geht....wenn der Bauch quasi "trotz Schnee an den Strand will"(also eher unrealistisch ist) - der Kopf aber letztlich doch in die Berge fährt...weil es realistisch ist!

Weil nicht sein darf, was nicht sein kann? Und der Stier eher ein Realist ist?

Meine Schwester ist auch Stier, genau so würde sie handeln bzw. handelt so....ich dagegen würde an den Strand fahren Im Nachgang würde ich dieses Verhalten sicher auch bei meinem Stiersternchen wiederfinden....er war/ist immer sehr kopfgesteuert**roll** Meine Schwester macht mir damit an manchen Tagen soooo viel Spass, dass ich es aufgegeben habe, sie zu fragen "warum"!

Wie auch immer, was passiert mit dem Bauchgefühl, wenn der Kopf nun sagt wohin die Reise geht? Vom Winde verweht?

LG
Brokki

Der Bauch hat Recht!
Brokki, das ist leider nicht so trivial. Ich weiß, dass der Bauch Recht hat. Nur muss ich eben wissen warum etwas so ist, wie es ist. Man grübelt über den Unterschied zwischen "Wissen" (Bauchgefühl) und "Realität" (Kopfwahrnehmung) um beide Wahrnehmungsarten deckungsgleich zu ekommen, Das ist mitunter ein langwieriger Akt.
Das ist es vielleicht auch, was den Stier als solchen langsam erscheinen lässt, da er eben nicht nur Kopf- oder nur Bauchmensch ist. Er ist ein Mensch mit ganz eigener Logik, nimmt dazu alle zur Verfügung stehneden Informationen und brütet darüber. Ich weiß, dass mein Bauchgefühl immer Recht hat, zu jedem Zeitpunkt. Es kann sich auf Dauer zu einer bestimmten Situation ändern, denn Sitautionen ändern sich. Das Problem ist einfach, dass man nicht so spontan agieren kann wie andere, aber eben auch nicht gefühlslos (verkopft) ist. "Spontanität muss gut überlegt sein"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen