Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Bei mir stimmt was nicht....

Bei mir stimmt was nicht....

6. April 2011 um 8:57 Letzte Antwort: 8. Mai 2011 um 8:53

Hallo ihr lieben...
Ich hab hier schon einiges gelesen hier über Flüche und positive und negative Energie, und trotzdem wollte ich über mich mal schreiben.

TUT MIR LEID FÜR DEN RIESEN TEXT !!!

Mitlerweile weiß ich nicht mehr was ich denken und fühlen soll... ich habe das gefühl das ich kurz vor einer schlimmen deprission stehe.

Kann es sein das etwas bei mir da ist, was mir extrem viel pech bringt?

zb meine katze ... oder vlt bin ich es die für mein freund und meine katze pech bringt...

aber irgendwas ist nicht richtig.

ich bin jetzt mit meinem freund fast 5 jahre zusammen.
und von anfang waren wir ein ungleiches paar. er ist 10 jahre älter als ich. und das bringt auch viele meinungsverschiedenheiten mit sich.

vor ca 3 jahren haben meine eltern gemeint sie hätten gern einen kater...
ich dachte ich schenke ihnen einen zu weihnachten. soweit so gut.
also hab ich nach einem gesucht. und dann las ich unserer zeitung "Perser zu verkaufen" aber in einem komplet anderen landkreis... also hab ich da kurzerhand angerufen. und mein freund und ich sind los um den kater zu kaufen. 120 km für einen kater.

dort angekommen haben wir den kater gesehen und waren begeistert. bezahlt in katzenkorb gepackt und schon zum ausgang gegangen. und da waren sie dann, diese schönen gelben eleganten augen die unter einer schwarzen komode herausguckten. ich fragte die frau was das sei ? sie holte eine pechschwarze katze unter der komode raus, bei der ich irgendwas merkwürdiges gespürrt hab, ich fragte was sie kosten solle ? sie meinte ganz grob: ,, die ist für mich nichts wert" ich könne sie mitnehmen wenn ich will... ich hab sie etwas ausgefragt... sie meinte sie habe die katze irgendwoher geholt aus mitleid, die habe viel erlebt für ihre 4 jahre katzenleben, zahlreiche ops, misshandlungen usw... sie ist sehr scheu, und keiner möchte sie haben meinte sie...

ich sah meinen freund an, und er sagte, das er die nich haben möchte weil die merkwürdig ist. ich habe ihn überedet.

und so mit den 2 nun los gefahren, zuhause angekommen blieb ich mit meiner katze und mein freund brachte den kater zu meinen eltern...

und ab ca da fing alles an...

der kater wurd krank meine ma war arbeiten, ich verprach ihr zum tierarzt mit ihm, als ich von der praxis führ nach hause, hatte ich einen schlimmen unfall wo ich mehre male überschlagen habe, und durch irgenein wunder am leben blieb...
jetzt waren wir an dem punkt, ohne auto und ich im krankenhaus...

2 wochen später ich aus dem KH raus, noch mit leichten schmerzen, kam mein freund nach hause und meinte er sei gekündigt worden...

er fand schnell eine neue stelle und wir holten uns bar einen kleinwagen vom dem geld welches eigentlich für unseren urlaub war.
da mein freund eine stelle fand die witer weg und ich zu der zeit noch in der schule war, holten wir eine wohnung wo zumindest einer nah dran ist, so das wir es leichter haben.

das auto stellte sich nach 1 monat als flop raus, da dort alles kaputt ging was nur konnte...

es vergingen weitere monate und wir zogen um, im frühjahr/sommer

die zeit verging und ich habe mein abschluss nicht geschaft, ich habe es mir mit dem rechnungswesen verscherzt in der zeit wo ich wegen dem unfall zuhause war, verpasste ich zu viel stoff den ich nciht schaffte nach zuholen.

es trat der winter ein, und die wohnung stellte sich als katastrophe heraus, sie war bitterkalt, die heizungen machten nur probleme... hatten deswegen viel stress gehabt, kurz vor weihnachten kam mein freund wieder nach hause und sagte die firma kriegt keine aufträge mehr rein, und das er schon wieder seinen job verloren hat... ich ließ mich da immer nocht hängen, und war posetiv gestimmt und sagte immer, egal, alles was passiert, passiert zum guten.

so verging der winter mein freund fand eine neue stelle, im frühjahr verkauften wir unser auto, weil es wieder komplett schrott war. und holten auf kredit einen neueren gepflechten gebrauchtwagen. es schien als hätten wir kein besseren wagen hätten bekommen können...

ich fing noch mal mit der schule an in der hoffnung das ich es beim 2 mal schaffe...

es wurd dann aber so knapp mit dem geld und ich fing einen 400 euro job in einem kiosk an. und am wochenende eine kleine putzstelle bei einem älteren herrn...

kurz vor den prüfungen wurde ich im laden überfallen, und hatte einen zusammenbruch wegen dem schreck und stress, und schaffte wieder meine prüfungen nicht...

unsere wohnung die mit den heizungen solch problme machte, fing plötzlich an extrem zu schimmeln, so das wir schleunigst dort raus mussten...

wir fanden eine neue wohnung, eine echte traum wohnung.
zogen die ein, und dachten jetzt wird alles besser...
mein freund hatte arbeit, ich ebenfalls auch wenn es 400 euro war, aber ich wollte meinen job nicht aufgeben auch trotz des überfalls... zumindest noch nciht, wegen den umzugskosten usw...
es vergehen 2 monate, und ich werde gekündigt wegen einer anderen kollegen die mir ihren fehler zusteckte und ich schuld war.

mein freund meinte zu mir, erhol dich mal paar monate zuhause, enspann dich...
das tat ich auch... ich gestallte die wohnung, las viel... führ viel zum see und schwimmen...

es tat sehr gut vor allem in dem warmen sommer ...

in dieser ganzen zeit war meine periode sehr schwankend, ich führte es zurück auf den stress, pille nahm ich nie ... doch ich dachte solange ich die zeit habe und ich zuhause bin, lass ich mich vom arzt durch checken, als er das tat fand er bei mir pco- syndrom heraus... das war der neue schock bei mir...

nach dem arztbesuch holte ich meinen freund von der arbeit ab, er saß sich danach ans steuer da ich schon ganzen tag am steuer saß und gestresst und müde war... ich fing an zu weinen wegen dem pco-syndrom ich fand alles so ungerecht, und mein freund sagte, komm wir waren eben mcs holen dir dein geliebtes karameleis und dann sieht die welt wieder ganz anders aus, er hatte mich zu überredet und ich stimmte ein... 200 meter vor unserem ziehl standen wir und musten vorfahrt gewähren, mein freund trostete mich noch immer, und dann kam erneut ein crash, und wurde hinten aufgefahren... wieder ein schock, wir verkauften unseren unfallwagen und holten uns ein anderes ... ich hatte mich mit mir abgefunden, und suchte einen vollzeit job, und nicht nur mit mir beschäftigt zu sein ... nach dem wir den wagen hatten, fingen die kollegen an meinen freund zu stacheln... bis der cheff die kollegen getadelt und meinen freund somit in schutz nahm, dann wurde es noch schlimmer, so das mein freund sich mit einem kollegen fast nciht geschlagen hat. das führte zu einem schrecklichen arbeitsverhältnis, und er suchte sich einen neuen job... endlich schien es als würde alles gut werden, wir hatten ,mehr geld zu verfügung... wir fingen endlich an zu enspannen, unsere streiterein hörten auf... wir buchten urlaub für dieses jahr ... und nun kam ich vor paar tagen zu meiner arbeitsstelle und die cheffin teilte mir mit das die aufträge ausbleiben würden, und sie melde sich falls es was wieder geben würde ...

jezt bin ich meinen job los ... und ich habe keine lust mehr, eine ewigkeit hielt ich den kopf oben, und versuchte das alles zu akzeptieren, aber ich bin fertig damit ...

ich weiß nicht was ich tun soll, und ich überlege jetzt ob es etwas bei mir gibt, was das alles auslöst, warum das alles passiert, und warum nimmt es kein ende ??? als müsste ich für etwas büßen ... aber für was ??? was habe ich getan ??? ich bin fertig mit den nerfen und mit der welt.... wie ein kartenhaus, ich setze alles zusammen und hoffe das kein windstos kommt... und er kommt immer und immer wieder ... ich bin verzweifelt ...

Mehr lesen

8. Mai 2011 um 8:53

Hallo
also die Katzen koennen auch nichts fuer das was so in der Welt sie gehalten werden. Arme Katzen.
Also ich denke das bei mir auch in der Vergangenheit als einiges nicht gestimmt hat und ich bin als schwer wuetend geworden. Und dann auch zu einer Tarotkarten Legerin gegangen. Inderin, ich glaub Westler koennen nichts. Die meinte das es in den Sternen liegt das manche mit Pech und oder Glueck geboren sind und da gibt es da noch die vorigen Leben.
Um den Schaden zu vermindern kann sie helfen, nur kostet das. So weit bin ich noch nicht, eher gehe ich zur Kirche und verbringe inzwischen jeden Morgen eine halbe Stunde und lese und bete zu Jesus und diese Tage verlaufen dann ganz gut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
7. Mai 2011 um 17:19
5 Antworten 5
|
7. Mai 2011 um 11:49
Von: sacha_12761779
1 Antworten 1
|
7. Mai 2011 um 7:24
8 Antworten 8
|
6. Mai 2011 um 22:16
5 Antworten 5
|
6. Mai 2011 um 15:11
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram