Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Bei wieviel Kundinnen ist der EX wieder gekommen?

Bei wieviel Kundinnen ist der EX wieder gekommen?

29. November 2006 um 15:53 Letzte Antwort: 8. März 2007 um 17:30

Frage an Kartenleger
Die meisten hören von den KL, wenn es um Liebe und EX geht, dass er wieder kommt. Egal, ob er sich 2 Tage oder 2 Monate oder 2 Jahre nicht gemeldet hat. Und egal,ob er gebunden oder frei ist. Und egal, ob er der Anruferin gesagt hat, er will nichts... Es heisst einfach, er wäre blockiert und noch nicht so weit, sie wäre aber in seinem Herzen und ... in 2-3 Monaten ist er wieder da.
Mal ehrlich. Von wievielen Kundinnen wisst ihr, dass der EX/HM nach Langem wieder zurückgekommen ist UND geblieben ist? Ich denk mal bei 3 ???????? von 100 Anruferinnen??

Mehr lesen

29. November 2006 um 16:10

Hm
Hallo,

also als Beraterin kann ich sagen, dass ich dergleichen "Fälle" sehr oft behandeln darf und habe bisher folgenden Schluss ziehen müssen: Die wenigsten Ex Partner kehren zürück und wenn, dann nur für eine kurze Zeit.
Wobei das in meinen Beratungen nicht mit berücksichtigt wird. Entweder er(sie) bleibt dauerthaft oder gar nicht...also feste Beziehung.
Auch Männer die gebunden sind, trennen sie in den wenigsten Fällen und wenn, dann auch erst in vielen Jahren. Wobei nicht wenige Frauen verzichten und warten, komme was wolle.
Manchmal Malburner, ist es aber (Feedback)so, dass sich die Partner zuück bewegen, gerade in Momenten, wo nur eine Art Pause, keine Trennung eingeleitet worden ist. So ganz pauschal geht das hier aber auch nicht, wie in deiner Version...

Lichtvolle Grüße

Seance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2006 um 16:19
In Antwort auf aris_12038600

Hm
Hallo,

also als Beraterin kann ich sagen, dass ich dergleichen "Fälle" sehr oft behandeln darf und habe bisher folgenden Schluss ziehen müssen: Die wenigsten Ex Partner kehren zürück und wenn, dann nur für eine kurze Zeit.
Wobei das in meinen Beratungen nicht mit berücksichtigt wird. Entweder er(sie) bleibt dauerthaft oder gar nicht...also feste Beziehung.
Auch Männer die gebunden sind, trennen sie in den wenigsten Fällen und wenn, dann auch erst in vielen Jahren. Wobei nicht wenige Frauen verzichten und warten, komme was wolle.
Manchmal Malburner, ist es aber (Feedback)so, dass sich die Partner zuück bewegen, gerade in Momenten, wo nur eine Art Pause, keine Trennung eingeleitet worden ist. So ganz pauschal geht das hier aber auch nicht, wie in deiner Version...

Lichtvolle Grüße

Seance

Genau-die wenigsten kehren zurück
ne, pauschal geht das nicht. Aber ich denke, man kann schon Buch führen als KL, wie es so aussieht. Also ich würde das, weil, es ist sicher das Hauptthema: "Es geht um einen Mann........ wann kommt er wieder zurück....."
Und nach meiner Erfahrung hören 90% der Anruferinnen: "JAAAAAAAAA, dein HM kommt zurück"
und bei 90% in etwa ist es dann nicht so - und die sind dann auch hier im Forum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2006 um 16:55
In Antwort auf malbuner

Genau-die wenigsten kehren zurück
ne, pauschal geht das nicht. Aber ich denke, man kann schon Buch führen als KL, wie es so aussieht. Also ich würde das, weil, es ist sicher das Hauptthema: "Es geht um einen Mann........ wann kommt er wieder zurück....."
Und nach meiner Erfahrung hören 90% der Anruferinnen: "JAAAAAAAAA, dein HM kommt zurück"
und bei 90% in etwa ist es dann nicht so - und die sind dann auch hier im Forum.

Falschaussage?!
Ja, das glaube ich auch: Wenn eine Trennung einmal vollzogen wurde, ist es relativ unwahrscheinlich, dass sich der Ex "zurückbewegt". Trotzdem soll es ja Frauen geben, die setzen alles in Bewegung, um "ihn" zumindest als Hintertürchen fürs Bett zu behalten.

Kann ein Lied davon singen, denn in meiner Ex-Beziehung, die damals schon in der Krise war, war`s genauso. Wenn diese Frau also bei einer KL vorbei gesehen hätte und sie ihr gesagt hätte, dass sie wieder mit ihm in Kontakt bekommt, wäre das wahr gewesen

Aber wie gesagt: Von nichts kommt nichts. Es ist immer auch die eigene Aktivität, mit der wir dann die Ereignisse beeinflussen können.

Deshalb sind es vielleicht nicht einmal so sehr die Karten, die ein Ereignis vorhersehen können, als die Hoffnungen, die sie wecken, und die sich positiv auf die Aktivätet der fragenden Person auswirken, z.B. konkret ihn mit Tricks zurück zu holen.

Ich frage mich, allmählich wirklich, ob die Karten ein geeignetes Mittel sind, um in die Zukunft zu sehen. Wenn ich dann aber wiederum sehe, dass viele kompetente KL ohne Vorabinfo doch die Gegenwart erkennen können, dann finde ich das sehr erstaunlich.

Nur: Was soll das mit der ewigen Aussage von wegen: Es ist noch nicht vorbei, er kommt zurück - oder es gibt noch einmal eine Aussprache und er erklärt endlich, was los ist. Das stimmt doch in den wenigstens Fällen...

Allerdings nicht ganz: Zwei meiner Ex habe ich wieder getroffen - mehr oder weniger durch einen Zufall. Also auch sie hatten nicht damit gerechnet und es wurde mir genauso vorher gesagt. Zu einer Aussprache kam es allerdings nur in einem Fall.

Vielleicht sollte man sich seine Vertrauenspersonen nur gut aussuchen. Das war bei mir zuletzt aber auch eine Hellseherin, die schon seit der Kindheit eine mediale Begabung hat. Solche Personen sind meist sehr zuverlässig.

Ich halte dagegen nichts vom Kartenlegen ohne Hellsicht - oder antrainierter Hellsicht. Nur meine Meinung. Wie seht ihr das?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 9:45
In Antwort auf lois_11869589

Falschaussage?!
Ja, das glaube ich auch: Wenn eine Trennung einmal vollzogen wurde, ist es relativ unwahrscheinlich, dass sich der Ex "zurückbewegt". Trotzdem soll es ja Frauen geben, die setzen alles in Bewegung, um "ihn" zumindest als Hintertürchen fürs Bett zu behalten.

Kann ein Lied davon singen, denn in meiner Ex-Beziehung, die damals schon in der Krise war, war`s genauso. Wenn diese Frau also bei einer KL vorbei gesehen hätte und sie ihr gesagt hätte, dass sie wieder mit ihm in Kontakt bekommt, wäre das wahr gewesen

Aber wie gesagt: Von nichts kommt nichts. Es ist immer auch die eigene Aktivität, mit der wir dann die Ereignisse beeinflussen können.

Deshalb sind es vielleicht nicht einmal so sehr die Karten, die ein Ereignis vorhersehen können, als die Hoffnungen, die sie wecken, und die sich positiv auf die Aktivätet der fragenden Person auswirken, z.B. konkret ihn mit Tricks zurück zu holen.

Ich frage mich, allmählich wirklich, ob die Karten ein geeignetes Mittel sind, um in die Zukunft zu sehen. Wenn ich dann aber wiederum sehe, dass viele kompetente KL ohne Vorabinfo doch die Gegenwart erkennen können, dann finde ich das sehr erstaunlich.

Nur: Was soll das mit der ewigen Aussage von wegen: Es ist noch nicht vorbei, er kommt zurück - oder es gibt noch einmal eine Aussprache und er erklärt endlich, was los ist. Das stimmt doch in den wenigstens Fällen...

Allerdings nicht ganz: Zwei meiner Ex habe ich wieder getroffen - mehr oder weniger durch einen Zufall. Also auch sie hatten nicht damit gerechnet und es wurde mir genauso vorher gesagt. Zu einer Aussprache kam es allerdings nur in einem Fall.

Vielleicht sollte man sich seine Vertrauenspersonen nur gut aussuchen. Das war bei mir zuletzt aber auch eine Hellseherin, die schon seit der Kindheit eine mediale Begabung hat. Solche Personen sind meist sehr zuverlässig.

Ich halte dagegen nichts vom Kartenlegen ohne Hellsicht - oder antrainierter Hellsicht. Nur meine Meinung. Wie seht ihr das?



Ne, nicht Hintertürchen fürs Bett - echte Beziehung
Hallo
Meine Frage war, ob und wieviele (ca in Zahlen oder Prozent) der Anruferinnen ihren HM/EX "zurückbekommen" haben. Und zwar definitiv. Nicht sporadisch oder für eine Nacht. Und da geht es drum, dass die meisten Anruferinnen ja den Mann "richtig" wollen, nicht nur fürs Bett sondern fürs Leben. Also mit Zusammenziehen, ev. Heirat, ev. Kinder.
(Mit Tricks wird da nix gehen, entweder ein Mann will oder er will nicht)
Und darauf wollen oder können die KL, die sich zu Hauf hier tummeln wohl keine Angaben geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 10:11
In Antwort auf malbuner

Ne, nicht Hintertürchen fürs Bett - echte Beziehung
Hallo
Meine Frage war, ob und wieviele (ca in Zahlen oder Prozent) der Anruferinnen ihren HM/EX "zurückbekommen" haben. Und zwar definitiv. Nicht sporadisch oder für eine Nacht. Und da geht es drum, dass die meisten Anruferinnen ja den Mann "richtig" wollen, nicht nur fürs Bett sondern fürs Leben. Also mit Zusammenziehen, ev. Heirat, ev. Kinder.
(Mit Tricks wird da nix gehen, entweder ein Mann will oder er will nicht)
Und darauf wollen oder können die KL, die sich zu Hauf hier tummeln wohl keine Angaben geben.

Es wäre eine falsche Statistik
Ich glaub, das kann man nicht sagen, weil viele Frauen wollen gar keine richtige Beziehung mit dem Mann, der eine andere hat. Viele würden davonrennen, wenn er wirklich vor der Tür steht und sagt, jetzt wäre er frei und geschieden und für immer bei ihr.
Viele Frauen sind ganz bewusst Geliebte und wollen den Status nicht aufgeben, auch wenn sie was anderes sagen, solange sie Geliebte sind. Und eine Statistik führen geht nicht. Wann soll man den Schlusstrich ziehen? Nach einem Jahr, nach 10 Jahren? Auf dem Totenbett? Ab wann kann man sagen, der Mann ist definitiv da? Viele werden auch nicht mehr bei der KL anrufen, wenn sie zusammen ist mit dem Mann oder sie ruft bei einer andern KL an. Diese Statistik wäre immer total gefälscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 11:11
In Antwort auf nashita3

Es wäre eine falsche Statistik
Ich glaub, das kann man nicht sagen, weil viele Frauen wollen gar keine richtige Beziehung mit dem Mann, der eine andere hat. Viele würden davonrennen, wenn er wirklich vor der Tür steht und sagt, jetzt wäre er frei und geschieden und für immer bei ihr.
Viele Frauen sind ganz bewusst Geliebte und wollen den Status nicht aufgeben, auch wenn sie was anderes sagen, solange sie Geliebte sind. Und eine Statistik führen geht nicht. Wann soll man den Schlusstrich ziehen? Nach einem Jahr, nach 10 Jahren? Auf dem Totenbett? Ab wann kann man sagen, der Mann ist definitiv da? Viele werden auch nicht mehr bei der KL anrufen, wenn sie zusammen ist mit dem Mann oder sie ruft bei einer andern KL an. Diese Statistik wäre immer total gefälscht.

@nashita
Hallo,

sicher magst du recht haben, dass es eine falsche Statistik wäre.
Es ist auch ab und an festzustellen, das Geliebte ihren Status nicht aufgeben wollen und keine Lust auf "Eheleben" haben.
Dennoch muss ich dir widersprechen, dass es wenige wären.
Natürlich subjektiv aus meiner Erfahrung heraus ist es so, dass doch die meisten Frauen sich eine feste Partnerschaft wünschen und nicht Geliebte oder Klotz am Bein.
Sie tun alles für diesen Mann, nur damit er sich schleunigst trennt und was für absurde Dinge da manchmal zum Vorschein kommen und was für Fragen an mich heran getragen wurden.

So einfach ist das leider nicht. Klar viele Frauen suchen sich unbewusst einen gebundenen Mann, damit er ihnen selbst nicht zu nahe kommen kann, ergo keine wirkliche Partnerschaft entstehen kann.

Aber glaub mir, das sind sehr wenige....die Problematik an solch einer Situation liegt logischerwiese viel tiefer, aber das ist ein anderes Thema...

Lichtvolle Grüße

Seance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 11:34
In Antwort auf aris_12038600

Hm
Hallo,

also als Beraterin kann ich sagen, dass ich dergleichen "Fälle" sehr oft behandeln darf und habe bisher folgenden Schluss ziehen müssen: Die wenigsten Ex Partner kehren zürück und wenn, dann nur für eine kurze Zeit.
Wobei das in meinen Beratungen nicht mit berücksichtigt wird. Entweder er(sie) bleibt dauerthaft oder gar nicht...also feste Beziehung.
Auch Männer die gebunden sind, trennen sie in den wenigsten Fällen und wenn, dann auch erst in vielen Jahren. Wobei nicht wenige Frauen verzichten und warten, komme was wolle.
Manchmal Malburner, ist es aber (Feedback)so, dass sich die Partner zuück bewegen, gerade in Momenten, wo nur eine Art Pause, keine Trennung eingeleitet worden ist. So ganz pauschal geht das hier aber auch nicht, wie in deiner Version...

Lichtvolle Grüße

Seance

Warten warten warten - wird natürlich von vielen KL gefördert
"Wobei nicht wenige Frauen verzichten und warten, komme was wolle".
Eben, sie warten für ewig, weil eben der Mann, den sie wollen, sich nicht trennt. Kommt dazu, dass die meisten doch schon in einem gewissen Alter sind und gar nicht mehr die Möglichkeit haben, auf "natürlichem" Weg einen neuen FREIEN!!!!!! Bindungswilligen!!!!
Mann kennenzulernen. Die rennen einem nicht die Türe ein. Im Kollegenkreis ist keiner, sonst wäre man mit dem zusammen, im beruflichen Umfeld ist keiner, sonst wäre man mit dem zusammen, im Tennisclub/Golfclub/Englischkurs/Tanzkurs ist keiner, sonst wäre man mit dem zusammen...
Beim Einkaufen greift man nicht zu der letzten Tüte Chips und stösst mit dem Mann aller Männer zusammen, der auch die letzte Tüte will (das ist Hollywood)und isst sie dann, zusammen mit einem Glas Champagner in seiner 300 m3 Penthauswohnung. Und 5 Monate später ist man auf Flitterwochen in der Südsee(auch das ist Hollywood). Oder der berühmte Zufall. Strassenbahn, Theater, Kino, Shoppen. Den erleben die Wenigsten.
Also bleibt nur der "moderne" Weg. Partnervermittlungen, Internet, "ER sucht SIE" Inserate usw. Und den Weg wollen die wenigsten gehen, ergo bleibt man ein Leben lang an diesem einen Mann hängen, der sich nie! trennt. Und damit Single. Glücklicher nach aussen, beschissen unglücklicher im Herzen.
Aber das ist eine andere Geschichte, die Frage war ja, wie es wirklich aussieht, wieviele Frauen sind wirklich mit dem Mann zusammen, wegen dem sie bei lines anrufen und gesagt bekommen: "Ja, er ist es, bleib am Ball, mit diesem Mann gehst du in eine Lebensbeziehung".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 11:48
In Antwort auf nashita3

Es wäre eine falsche Statistik
Ich glaub, das kann man nicht sagen, weil viele Frauen wollen gar keine richtige Beziehung mit dem Mann, der eine andere hat. Viele würden davonrennen, wenn er wirklich vor der Tür steht und sagt, jetzt wäre er frei und geschieden und für immer bei ihr.
Viele Frauen sind ganz bewusst Geliebte und wollen den Status nicht aufgeben, auch wenn sie was anderes sagen, solange sie Geliebte sind. Und eine Statistik führen geht nicht. Wann soll man den Schlusstrich ziehen? Nach einem Jahr, nach 10 Jahren? Auf dem Totenbett? Ab wann kann man sagen, der Mann ist definitiv da? Viele werden auch nicht mehr bei der KL anrufen, wenn sie zusammen ist mit dem Mann oder sie ruft bei einer andern KL an. Diese Statistik wäre immer total gefälscht.

Hallo Nashita
Diese Statistik muss nicht hundert pro stimmen. Aber über alles und jedes wird Statistik geführt. Warum nicht hier? Meine Kollegin arbeitet auf dem Arbeitsamt. Die muss genau Buch führen, wer vermittelt wird, wie alt der ist, wie lang arbeitslos, welche Stelle hat er, wo hat er vorher gearbeitet, wie oft hat er sich beworben. Klar, gibt einer nicht alle Bewerbungen an, die er geschickt hat, stimmt die Statistik nicht. (beim Geschlecht und Alter kann er nicht schummeln)
Und ich denk, wenn ich KL wäre, würde ich schon sagen können, wie es ungefähr aussieht. Vor allem, wenn ich bei 80 Kundinnnen in den Karten sehen, die kommen mit dem HM sicher zusammen mit allem Drum und dran... dann bekomme ich von 60 die Rückmeldung, dass ich da aber einen totalen Stuss erzählt habe und von einer hör ich, dass sie den HM geheiratet hat, da würde ich über die Bücher gehen und mich schon hinterfragen. WeilViele haben 10'000 und mehr Gespräche. Also ein gewissen feedback sollte das schon geben

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 12:09
In Antwort auf malbuner

Ne, nicht Hintertürchen fürs Bett - echte Beziehung
Hallo
Meine Frage war, ob und wieviele (ca in Zahlen oder Prozent) der Anruferinnen ihren HM/EX "zurückbekommen" haben. Und zwar definitiv. Nicht sporadisch oder für eine Nacht. Und da geht es drum, dass die meisten Anruferinnen ja den Mann "richtig" wollen, nicht nur fürs Bett sondern fürs Leben. Also mit Zusammenziehen, ev. Heirat, ev. Kinder.
(Mit Tricks wird da nix gehen, entweder ein Mann will oder er will nicht)
Und darauf wollen oder können die KL, die sich zu Hauf hier tummeln wohl keine Angaben geben.

Klare Frage - klare Antwort:
in meinen über 30 Jahren Erfahrung als Kartenlegerin/Astrologin ist EIN EINZIGES MAL der Ex zurück gekommen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern: Langj. gute Beziehung, er 10 Jahre jünger als sie, er 6 Monate dauernde Vernebelung mit gleichaltrigen Nixe. danach Rückkehr, viel Tränen, viel Aussprache, 1 Jahr später Heirat mit der ursprünglichen Frau. Das war bei der Frau, die meine Klientin (noch immer) ist auch klar in den Karten zu erkennen. Die beiden sind immer noch zusammen, das ist jetzt 17 Jahre her. Alle anderen kamen wenn überhaupt nur für kurze Zeit und waren dann endgültig weg.

Viele Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 14:18
In Antwort auf ananda_12566548

Klare Frage - klare Antwort:
in meinen über 30 Jahren Erfahrung als Kartenlegerin/Astrologin ist EIN EINZIGES MAL der Ex zurück gekommen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern: Langj. gute Beziehung, er 10 Jahre jünger als sie, er 6 Monate dauernde Vernebelung mit gleichaltrigen Nixe. danach Rückkehr, viel Tränen, viel Aussprache, 1 Jahr später Heirat mit der ursprünglichen Frau. Das war bei der Frau, die meine Klientin (noch immer) ist auch klar in den Karten zu erkennen. Die beiden sind immer noch zusammen, das ist jetzt 17 Jahre her. Alle anderen kamen wenn überhaupt nur für kurze Zeit und waren dann endgültig weg.

Viele Grüsse

EIN EINZIGES MAL?????????? Wahnsinnig....wenig
WOW, kann ich da nur sagen. So eine Quote hätte ich nicht erwartet. Schon höher. Aber vielleicht überlegt sich die eine oder andere, wieviel Wert die Aussage hat "dein HM kommt 100% wieder zurück".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 14:19

Eine der wenigen
suppi, aber anscheinend ist das die Ausnahme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 0:37

Die hoffnung stirbt zuletzt
hab ich mir ja fast schon selber gedacht:
das wird kaum mehr was werden mit meinem hm u mir, aber die hoffnung lebt halt weiter, gell?
alle kl sagten mir, das wir noch mal zusammenkommen.... wie schön!
u. einige haben mir auch gesagt, das ich nächstes jahr im frühjahr einen mann kennenlerne.... noch schöner!
es wird die große liebe sein... hä? dachte, das wär mein hm. na gut.
eine sagte mir dann, das er ins haus kommt.
also ein handwerker oder so.... toll. bekomme ihn also frei haus!!!!
er ist größer wie ich.... kein kunstück. bin gerade mal 157 cm.
er hat dunkle haare.... toll, steh ich drauf.
er ist selbständig mit haus oder großer wohnung.... toll, endlich einer mit kohle!
und er trägt mich auf händen... nicht so toll. das würde der arme kerl nicht überleben.

lg
nofrotete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 0:47
In Antwort auf keshet_12476464

Die hoffnung stirbt zuletzt
hab ich mir ja fast schon selber gedacht:
das wird kaum mehr was werden mit meinem hm u mir, aber die hoffnung lebt halt weiter, gell?
alle kl sagten mir, das wir noch mal zusammenkommen.... wie schön!
u. einige haben mir auch gesagt, das ich nächstes jahr im frühjahr einen mann kennenlerne.... noch schöner!
es wird die große liebe sein... hä? dachte, das wär mein hm. na gut.
eine sagte mir dann, das er ins haus kommt.
also ein handwerker oder so.... toll. bekomme ihn also frei haus!!!!
er ist größer wie ich.... kein kunstück. bin gerade mal 157 cm.
er hat dunkle haare.... toll, steh ich drauf.
er ist selbständig mit haus oder großer wohnung.... toll, endlich einer mit kohle!
und er trägt mich auf händen... nicht so toll. das würde der arme kerl nicht überleben.

lg
nofrotete

Glaubst du daran wirklich noch?
also nicht dass ich es dir nicht wünschen würde, aber sich immer weiter in hoffnung wägen...wird irgendwann mal schlimme folgen haben. ja es ist eine beruhigung aber nicht von dauer. ich habe 2 jahre oder mehr telefoniert, in dieser zeit waren es 3 männer oder so. niemand hatte wegen denen recht, mit keinem war ich zusammen bzw. wieder zusammen mit dem einen. nee, wenn ich schon an die aussagen denke, wird mir entweder übel oder ich fall um vor lachen. wie konnte man den scheiss nur glauben? ich wünsch wirklich jedem der es verdient hat einen partner, aber aus eigener erfahrung weiss ich, das is n traum der nur für wenige in erfüllung geht. meine realität: 28, ich seh gut aus, bin clever, hab spass,bin richtig lustig, lern ständig jungs kennen aber habe seit 8 jahren keine beziehung mehr gehabt. und da ist auch nix in aussicht. immer nur die falschen typen die nichts festes wollten und mir richtig weh getan haben. aber ruf ich kartenleger an steht der nächste natürlich schon wieder vor der tür, ach nein es ist ja der ex, der wieder kommt bzw. der neue, ja das ist die grosse liebe. na jut, ich lacht jetzt drüber aber eigentlich traurig. sollte ich nicht bs jahresende in einer festen beziehung sein? so richtig mit traumpartner? vor monaten dacht ich noch, meine güte is das lange hin...heute denk ich mir..tja hat wohl wieder nicht sein sollen...für dich. warum eigentlich?ich verstehs nicht aber gut, kann nicht jeder glück haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 1:06
In Antwort auf asia_12971187

Glaubst du daran wirklich noch?
also nicht dass ich es dir nicht wünschen würde, aber sich immer weiter in hoffnung wägen...wird irgendwann mal schlimme folgen haben. ja es ist eine beruhigung aber nicht von dauer. ich habe 2 jahre oder mehr telefoniert, in dieser zeit waren es 3 männer oder so. niemand hatte wegen denen recht, mit keinem war ich zusammen bzw. wieder zusammen mit dem einen. nee, wenn ich schon an die aussagen denke, wird mir entweder übel oder ich fall um vor lachen. wie konnte man den scheiss nur glauben? ich wünsch wirklich jedem der es verdient hat einen partner, aber aus eigener erfahrung weiss ich, das is n traum der nur für wenige in erfüllung geht. meine realität: 28, ich seh gut aus, bin clever, hab spass,bin richtig lustig, lern ständig jungs kennen aber habe seit 8 jahren keine beziehung mehr gehabt. und da ist auch nix in aussicht. immer nur die falschen typen die nichts festes wollten und mir richtig weh getan haben. aber ruf ich kartenleger an steht der nächste natürlich schon wieder vor der tür, ach nein es ist ja der ex, der wieder kommt bzw. der neue, ja das ist die grosse liebe. na jut, ich lacht jetzt drüber aber eigentlich traurig. sollte ich nicht bs jahresende in einer festen beziehung sein? so richtig mit traumpartner? vor monaten dacht ich noch, meine güte is das lange hin...heute denk ich mir..tja hat wohl wieder nicht sein sollen...für dich. warum eigentlich?ich verstehs nicht aber gut, kann nicht jeder glück haben.

@louni
hallo,

ich habe auch die hoffnung aufgegeben u. mein beitrag war eigentlich ironisch gemeint.
obwohl.... wär schon toll wenn man die große liebe frei haus kriegt. ist ja wie bei otto, quelle oder neckermann bestellt...

aber mal im ernst:
du bist gerade mal 28 jahre jung u. mit weg gehen, gut aussehen u.s.w. alleine ist es nicht getan.
durch unsere erfahrungen sind wir vorsichtiger u. anspruchsvoller geworden, das ist normal. wobei ich fast doppelt so alt bin wie du.
aber ich denke, wenn wir nicht mehr diese erwartung u. diese gemachten enttäuschungen mit uns rumschleppen, also alles mal verarbeitet u. abgelegt ist, dann strahlen wir auch wieder etwas mehr aus. ich nenn es mal einen zauber der uns umgibt, weil wir einfach wieder offener sind.
das meinte ich damit, das die hoffnung zuletzt stirbt.
ich habe jedenfalls noch nicht aufgehört zu hoffen, das da drausen irgendjemand ist, der mich so vermisst, wie ich ihn.

ich wünsche dir alles gute
nofro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 8:32
In Antwort auf keshet_12476464

@louni
hallo,

ich habe auch die hoffnung aufgegeben u. mein beitrag war eigentlich ironisch gemeint.
obwohl.... wär schon toll wenn man die große liebe frei haus kriegt. ist ja wie bei otto, quelle oder neckermann bestellt...

aber mal im ernst:
du bist gerade mal 28 jahre jung u. mit weg gehen, gut aussehen u.s.w. alleine ist es nicht getan.
durch unsere erfahrungen sind wir vorsichtiger u. anspruchsvoller geworden, das ist normal. wobei ich fast doppelt so alt bin wie du.
aber ich denke, wenn wir nicht mehr diese erwartung u. diese gemachten enttäuschungen mit uns rumschleppen, also alles mal verarbeitet u. abgelegt ist, dann strahlen wir auch wieder etwas mehr aus. ich nenn es mal einen zauber der uns umgibt, weil wir einfach wieder offener sind.
das meinte ich damit, das die hoffnung zuletzt stirbt.
ich habe jedenfalls noch nicht aufgehört zu hoffen, das da drausen irgendjemand ist, der mich so vermisst, wie ich ihn.

ich wünsche dir alles gute
nofro

Na da bin ich ja beruhigt
also wenn dein beitrag doch ironisch war. mir gehts oft so wie dir, ich glaub noch dran und hoffe, andererseits denk ich mir, wenn das jetzt schon seit jahren so geht, was soll das später werden? und dies nimmt mir dann wieder die hoffnung dass auch ich mal jemand passendes finde. ich find das echt komisch, meine beste freundin: 27, erster freund 6 jahre beziehung, danach direkt den nächsten kennengelernt, 4 jahre beziehung, jetzt ist das vorbei und keine pause sondern wieder ein neuer?! versteht das jemand? wie funktioniert sowas und warum hab ich nich mal das glück, dass ich es überhaupt mal mit jemandem probieren darf...frag ich mich da immer wieder. aber wenn man es genauer betrachtet is das n komplizierte frage mit mannigfaltigen antwortmöglichkeiten. vielleicht ist mein traum, von der grossen liebe doch nicht realisierbar und ich muss mich auch irgendwann mal mit jemand zusammen finden, der im grossen und ganzen dem entspricht was ich mir wünsche, nur dass ich nicht alleine mein leben fristen muss. tun ja leider sehr sehr viele aber da bleibt mir noch ein wenig hoffnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 8:47
In Antwort auf asia_12971187

Na da bin ich ja beruhigt
also wenn dein beitrag doch ironisch war. mir gehts oft so wie dir, ich glaub noch dran und hoffe, andererseits denk ich mir, wenn das jetzt schon seit jahren so geht, was soll das später werden? und dies nimmt mir dann wieder die hoffnung dass auch ich mal jemand passendes finde. ich find das echt komisch, meine beste freundin: 27, erster freund 6 jahre beziehung, danach direkt den nächsten kennengelernt, 4 jahre beziehung, jetzt ist das vorbei und keine pause sondern wieder ein neuer?! versteht das jemand? wie funktioniert sowas und warum hab ich nich mal das glück, dass ich es überhaupt mal mit jemandem probieren darf...frag ich mich da immer wieder. aber wenn man es genauer betrachtet is das n komplizierte frage mit mannigfaltigen antwortmöglichkeiten. vielleicht ist mein traum, von der grossen liebe doch nicht realisierbar und ich muss mich auch irgendwann mal mit jemand zusammen finden, der im grossen und ganzen dem entspricht was ich mir wünsche, nur dass ich nicht alleine mein leben fristen muss. tun ja leider sehr sehr viele aber da bleibt mir noch ein wenig hoffnung

Karten und Reakität
Ja, da hast du recht louni, sehr viele fristen ihr Leben ohne Partner. Drum nervt mich auch immer der Spruch: "auf jeden Topf passt ein Deckel", oder "auch für DICH kommt noch der/die Richtige". "Auch du wirst noch glücklich werden mit einem Mann/Frau". Ne, ist nicht unbedingt. Millionen Singles können ein Lied davon singen. Der Gründe, warum das so ist, sind vielfältig. Meist Angst vor Nähe und schlechte Erfahrungen gemacht. Nur in den Karten liegt es natürlich anders???????????????????Hups.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 21:08

Bei mir
haben viele gesagt er kommt nur einer hat gesagt er kommt nicht mehr. Und ratet wer recht hatte, der Berater der sagte "Nein du läufst einen Phantom hinterher".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2006 um 0:25
In Antwort auf malbuner

Karten und Reakität
Ja, da hast du recht louni, sehr viele fristen ihr Leben ohne Partner. Drum nervt mich auch immer der Spruch: "auf jeden Topf passt ein Deckel", oder "auch für DICH kommt noch der/die Richtige". "Auch du wirst noch glücklich werden mit einem Mann/Frau". Ne, ist nicht unbedingt. Millionen Singles können ein Lied davon singen. Der Gründe, warum das so ist, sind vielfältig. Meist Angst vor Nähe und schlechte Erfahrungen gemacht. Nur in den Karten liegt es natürlich anders???????????????????Hups.

Ja die sprüche mag ich auch besonders gern

sprüche, sprüche...aus dem kalender gezaubert, nichts aussagend. betrachtet man sich die realität sieht es oft anders aus. ehrlich gesagt, ich wüsste nicht was mich zu einem menschen macht der keinen partner verdient hat, im gegenteil. trotzdem hatte ich noch kein glück. aber ich will eben auch nicht mit jemandem zusammen sein nur weil es allein nicht geht...das kenn ich ja nun schon seit jahren. unterhält man sich mit leuten die seit jahren in einer beziehung stecken hört man eigentlich oft auch nur dass es sich um ein "miteinander arrangieren" handelt. man liebt sich eventuell, würde den anderen nicht verlassen, aber weils im bett nicht so recht klappt hat man noch so einiges nebenher. aha, da staune ich, als jahrelang alleinstehende. denn so stell ich mir meine beziehung nicht vor. aber wahrscheinlich ist das schon ein zu hoher anspruch. ich träume eben ;o/
Ich weiss für mich dass ich von schlechten erfahrungen bände füllen könnte, aber die hoffnung hab ich dennoch immer weiter. bei den männern schaut es oft anders aus, die sind eher geprägt durch erlebtes ud wollen sich eben nicht so schnell binden oder wieder auf neues einlassen, können sich auch gar nicht mehr verlieben, wie ich neulich von nem kumpel hörte. geht einfach nicht mehr. ich dagegen verliebe mich ständig und heftig und schnell und fall immer wieder auf die gusche weil ich den männern glaube. ein endloses drama. na wenigstens geb ich den männern ne chance. und vielleicht hat man mit mir auch mal ein nachsehen und der richtige kommt tatsächlich einmal...wünschen würde ich mir im moment nichts mehr.apropos,witzig finde ich dann noch wenn ich höre...du da liegt grad kein neuer mit ernsthaften absichten, immer wieder der ex....nee den will ich nich, genug gelitten, abgeschlossen...ABER du scheinst auch gar nicht so unglücklich drüber zu sein dass da grad niemand ist. NEIN! nach acht jahren ohne partner kann man auch weitere 5-10 ohne, kein ding! in diesem sinne. alles gute allen die sich dasselbe wie ich wünschen und es noch nicht erleben durften und nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2006 um 0:29
In Antwort auf asia_12971187

Ja die sprüche mag ich auch besonders gern

sprüche, sprüche...aus dem kalender gezaubert, nichts aussagend. betrachtet man sich die realität sieht es oft anders aus. ehrlich gesagt, ich wüsste nicht was mich zu einem menschen macht der keinen partner verdient hat, im gegenteil. trotzdem hatte ich noch kein glück. aber ich will eben auch nicht mit jemandem zusammen sein nur weil es allein nicht geht...das kenn ich ja nun schon seit jahren. unterhält man sich mit leuten die seit jahren in einer beziehung stecken hört man eigentlich oft auch nur dass es sich um ein "miteinander arrangieren" handelt. man liebt sich eventuell, würde den anderen nicht verlassen, aber weils im bett nicht so recht klappt hat man noch so einiges nebenher. aha, da staune ich, als jahrelang alleinstehende. denn so stell ich mir meine beziehung nicht vor. aber wahrscheinlich ist das schon ein zu hoher anspruch. ich träume eben ;o/
Ich weiss für mich dass ich von schlechten erfahrungen bände füllen könnte, aber die hoffnung hab ich dennoch immer weiter. bei den männern schaut es oft anders aus, die sind eher geprägt durch erlebtes ud wollen sich eben nicht so schnell binden oder wieder auf neues einlassen, können sich auch gar nicht mehr verlieben, wie ich neulich von nem kumpel hörte. geht einfach nicht mehr. ich dagegen verliebe mich ständig und heftig und schnell und fall immer wieder auf die gusche weil ich den männern glaube. ein endloses drama. na wenigstens geb ich den männern ne chance. und vielleicht hat man mit mir auch mal ein nachsehen und der richtige kommt tatsächlich einmal...wünschen würde ich mir im moment nichts mehr.apropos,witzig finde ich dann noch wenn ich höre...du da liegt grad kein neuer mit ernsthaften absichten, immer wieder der ex....nee den will ich nich, genug gelitten, abgeschlossen...ABER du scheinst auch gar nicht so unglücklich drüber zu sein dass da grad niemand ist. NEIN! nach acht jahren ohne partner kann man auch weitere 5-10 ohne, kein ding! in diesem sinne. alles gute allen die sich dasselbe wie ich wünschen und es noch nicht erleben durften und nacht

Anmerken
wollt ich noch ne kleine familiengeschichte. mein bruder, 13 jahre mit seiner freundin zusammen, kind 5 jahre...für mich die absolute traumfamilie. was hab ich mich in deren gegenwart immer gefreut und wohl gefühlt und dachte die trennen sich nie niemals. tja es ist passiert vor 1 monat und für mich brach eine welt zusammen. ich finde es mutig dass sie diesen schritt getan haben und nicht einfach zusammen bleiben...aber realisieren für mich selbst kann ichs noch nicht so recht. ich glaub mich schmerzt das mehr als sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 12:27

Zufall...
... dann hast du Glück gehabt und er wäre ohnehin zurückgekommen. Diese Tatsache hat jedoch nichts mit der KL zu tun gehabt die dir das vorausgesagt hat. Es war ein Zufallstreffer! BASTA!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 12:31
In Antwort auf ananda_12566548

Klare Frage - klare Antwort:
in meinen über 30 Jahren Erfahrung als Kartenlegerin/Astrologin ist EIN EINZIGES MAL der Ex zurück gekommen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern: Langj. gute Beziehung, er 10 Jahre jünger als sie, er 6 Monate dauernde Vernebelung mit gleichaltrigen Nixe. danach Rückkehr, viel Tränen, viel Aussprache, 1 Jahr später Heirat mit der ursprünglichen Frau. Das war bei der Frau, die meine Klientin (noch immer) ist auch klar in den Karten zu erkennen. Die beiden sind immer noch zusammen, das ist jetzt 17 Jahre her. Alle anderen kamen wenn überhaupt nur für kurze Zeit und waren dann endgültig weg.

Viele Grüsse

Na super...
... dann darf ich dich kurz auf diese "klare Antwort" fragen warum deine Kollegen/innen ständig rumsabbeln "er kommt zurück"???
Sorry aber das kann ich nun wirklich nicht nachvollziehen und es ist ja wohl der Gipfel der Unverschämtheit. Ferner müssen diese Damen und Herren ja auch mal etwas weiterdenken und zwar: da wir ja nun eindeutig festgestellt haben, dass der HM eigentlich NIE zurückkommt, machen sich die Berater doch selber schlecht und unglaubwürdig. Sorry aber sind die denn dumm im Kopf so was in Kauf zu nehmen??? Tzzzt... da fehlen mir echt die Worte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 13:59

Ob Magie oder sonstwas - will er nicht, dann will er nicht
Hallo janeeyre
Wollte grad fragen, wie du das machen würdest ..."Ich würde nicht warten, sondern was dafür tun, daß er zu mir kommt"...
Bis ich weitergelesen habe. Na ja, Magie, auch da wüsste ich von niemandem, dass "es" "geklappt" hätte.
Moralisch verwerflich? Ansichtssache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 14:34

...
Die Frage, die ich mir stelle ist:

was bedeutet für Dich ".....zurückgekommen ist UND wieder geblieben ist?"

ein halbes Jahr, ein Jahr, etc.? Die wenigsten Beziehungen heutzutage kann man ja noch als "Lebensbeziehungen" im Sinne des Wortes "Leben - für ein ganzes Leben" bezeichnen.

Mir wurde bei einem Mann vorausgesagt: er hat immer mal wieder Gedanken dran, wie es wohl mit uns wäre, dann kommen ihm andere Dinge dazwischen, er wird sich immer mal wieder melden - nicht wenn ich es erwarte - und sich wieder zurückziehen. Es würde Jahre dauern, bis er den Wunsch nach einer bleibenden Beziehung umsetzen könne.

Tatsächlich war es auch so (und das wurde mir von ihm selbst bestätigt), dieser Zustand hielt drei Jahre lang so an, inzwischen habe ich ihn aber gebeten, mich nicht mehr mit Kontakten zu nerven .....

Bei einem anderen Mann wurde mir gesagt: ja, er meldet sich wieder, kommt wieder (und dies zwei mal). dies stimmte beide male, nach dem ersten mal dauerte es bis zum nächsten Verschwinden ein viertel Jahr und danach noch einmal acht Wochen. Mir wurde dann gesagt: er kommt wieder - würde sich aber nicht ändern. Dem hab ich dann einen Riegel vorgeschoben, ich wollte keine on/off Beziehung.

Da ich mich für einen "cut" entschieden habe, wird immer offen bleiben, ob das Vorausgesagte wirklich hätte eintreffen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 14:50
In Antwort auf faithe_12186107

...
Die Frage, die ich mir stelle ist:

was bedeutet für Dich ".....zurückgekommen ist UND wieder geblieben ist?"

ein halbes Jahr, ein Jahr, etc.? Die wenigsten Beziehungen heutzutage kann man ja noch als "Lebensbeziehungen" im Sinne des Wortes "Leben - für ein ganzes Leben" bezeichnen.

Mir wurde bei einem Mann vorausgesagt: er hat immer mal wieder Gedanken dran, wie es wohl mit uns wäre, dann kommen ihm andere Dinge dazwischen, er wird sich immer mal wieder melden - nicht wenn ich es erwarte - und sich wieder zurückziehen. Es würde Jahre dauern, bis er den Wunsch nach einer bleibenden Beziehung umsetzen könne.

Tatsächlich war es auch so (und das wurde mir von ihm selbst bestätigt), dieser Zustand hielt drei Jahre lang so an, inzwischen habe ich ihn aber gebeten, mich nicht mehr mit Kontakten zu nerven .....

Bei einem anderen Mann wurde mir gesagt: ja, er meldet sich wieder, kommt wieder (und dies zwei mal). dies stimmte beide male, nach dem ersten mal dauerte es bis zum nächsten Verschwinden ein viertel Jahr und danach noch einmal acht Wochen. Mir wurde dann gesagt: er kommt wieder - würde sich aber nicht ändern. Dem hab ich dann einen Riegel vorgeschoben, ich wollte keine on/off Beziehung.

Da ich mich für einen "cut" entschieden habe, wird immer offen bleiben, ob das Vorausgesagte wirklich hätte eintreffen können.

Zurückkommen OHNE dann eine on/off Beziehung zu führen
Doch doch, Lebensbeziehungen gibt es schon. Was "zusammenkommen und bleiben" heisst? Dass dieser Mann mit der Anruferin in eine "echte" Beziehung gehen will und mit ihr eine gemeinsame Zukunft (ev. oder sogar sicher Heirat und Kinder) plant. Das heisst, dass er mit ihr "FÜRS LEBEN" zusammen bleiben will, auch wenn das dann in vielleicht 8 Jahren anders aussieht. Weil das heutzutage so ist. Aber doch nicht bei allen.
Ganz einfach versteh ich darunter, dass der Mann genau weiss was er will, nämlich DIESE Frau und diese Frau auch für IMMER und nicht mal so für 2 Monate, bis "was anderes" kommt, oder mal ja, mal nein. DAnn wieder für 3 Monate, dann verschwindet er usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 16:10
In Antwort auf fidan_11851405

Na super...
... dann darf ich dich kurz auf diese "klare Antwort" fragen warum deine Kollegen/innen ständig rumsabbeln "er kommt zurück"???
Sorry aber das kann ich nun wirklich nicht nachvollziehen und es ist ja wohl der Gipfel der Unverschämtheit. Ferner müssen diese Damen und Herren ja auch mal etwas weiterdenken und zwar: da wir ja nun eindeutig festgestellt haben, dass der HM eigentlich NIE zurückkommt, machen sich die Berater doch selber schlecht und unglaubwürdig. Sorry aber sind die denn dumm im Kopf so was in Kauf zu nehmen??? Tzzzt... da fehlen mir echt die Worte...

....das frage ich mich auch
und denke, die meisten trauen sich nicht, die ernüchternde und unerwünschte Klarheit auszusprechen. Man bedenke, dass die meisten Klienten/innen zur KL/Astro gehen, um sich ihre Wünsche bestätigen zu lassen. Und es kostet schon sehr viel, einer unglücklich verliebten Person zu sagen: "die gemeinsame Zeit ist abgelaufen. Jetzt steht eine neue Herausforderung an..." oder ähnliches.
Oder: Die Kollegen/innen sehen den künftigen Mann und verwechseln den Ex-HM mit dem neuen HM. Denn Namen stehen bei uns allen nicht drauf.
Ich habe schon einige Wutausbrüche erleben müssen, wenn das Gewünschte nicht durch die Karten/Horoskop bestätigt wurde. Zwar kam dann, nach Monaten, die Bestätigung und auch der Dank, dass ich "ehrlich" war, aber in der akuten Situation braucht man schon ein dickes Fell - manchmal.

Männern geht es übrigens genau so. Die wollen ihre Ex auch immer wieder zurück und sind stocksauer, wenn sie nicht wieder kommt und die Prophezeiung recht behielt. Da ist es noch schlimmer, weil sie der Meinung sind, sie machen ihr Schicksal selbst, was sie ja meistens schon getan haben...

Gruß,
Merenwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 16:12
In Antwort auf faithe_12186107

...
Die Frage, die ich mir stelle ist:

was bedeutet für Dich ".....zurückgekommen ist UND wieder geblieben ist?"

ein halbes Jahr, ein Jahr, etc.? Die wenigsten Beziehungen heutzutage kann man ja noch als "Lebensbeziehungen" im Sinne des Wortes "Leben - für ein ganzes Leben" bezeichnen.

Mir wurde bei einem Mann vorausgesagt: er hat immer mal wieder Gedanken dran, wie es wohl mit uns wäre, dann kommen ihm andere Dinge dazwischen, er wird sich immer mal wieder melden - nicht wenn ich es erwarte - und sich wieder zurückziehen. Es würde Jahre dauern, bis er den Wunsch nach einer bleibenden Beziehung umsetzen könne.

Tatsächlich war es auch so (und das wurde mir von ihm selbst bestätigt), dieser Zustand hielt drei Jahre lang so an, inzwischen habe ich ihn aber gebeten, mich nicht mehr mit Kontakten zu nerven .....

Bei einem anderen Mann wurde mir gesagt: ja, er meldet sich wieder, kommt wieder (und dies zwei mal). dies stimmte beide male, nach dem ersten mal dauerte es bis zum nächsten Verschwinden ein viertel Jahr und danach noch einmal acht Wochen. Mir wurde dann gesagt: er kommt wieder - würde sich aber nicht ändern. Dem hab ich dann einen Riegel vorgeschoben, ich wollte keine on/off Beziehung.

Da ich mich für einen "cut" entschieden habe, wird immer offen bleiben, ob das Vorausgesagte wirklich hätte eintreffen können.

Zurückkommen heisst "lebenslänglich"
Heute gehen viele Beziehungen auseinander, das ist so. Nur werden viele sich nichts anderes wünschen, als eine lebenslange Partnerschaft mit dem Menschen, den sie lieben. Grad die Leute, die bei lines anrufen und viel Geld lassen und hören, dass der EX wieder zurückkommt, hoffen dann und werden sich sicher nie denken: "na, ich liebe diesen Mann über alles, will so ca. 5-8 Jahre mit dem verbringen und dann ein Jahr Ruhe und dann einen andern, gibt ja so viele tolle". Die wollen mit diesem Mann alt werden und ihn bis zum Grab begleiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 17:52

Au weia
... nein ich kenne dich nicht und wenn ich mir deinen Schreibstil/Wortwahl/Benehmen anschaue bin ich auch sehr froh darüber denn du würdest ohnehin nicht in mein Niveau passen. Ach Gottchen noch, haben dir deine Magier auch dein Benehmen vorausgesagt? Glaub nur weiter an Magie, die 7 Zwerge und das irgendwann die Welt untergeht und uns morgen der Himmel auf den Kopf fällt. Es ist mir nun wirklich so was von egal. Aber bitte tu den Leuten die sich hier vernünftig und normal unterhalten wollen einen Gefallen und benimm dich gefälligst. Dieses Forum dient nicht dazu Leute zu beleidigen die hier ihre persönliche Meinung von sich geben, denn dies ist durchaus legitim und nicht strafbar und bietet keinen Raum ausfallend zu werden. Jedem Menschen gehört seine Meinung und die muss dir nicht passen meine Liebe. Merk dir das besser sonst kommst du nicht weit im Leben wenn du mit jedem der dir widerspricht und seine eigene Meinung äußert, so gegenüber trittst. Da du das Wort "Schwachsinn" benutzt: wie kommst du denn direkt auf dieses Wort? Hmm... das sagt schon viel über dich aus. Bist du es vielleicht? Mein Beitrag bietet zumindest keinen Raum für dieses Wort. Na ja... Jedem Tierchen sein Pläsierchen und man gönnt sich ja sonst nix ne? Bisschen Verlust hat man immer. Tja und wenns das Gehirn ist, was solls?? Du scheinst gut damit leben zu können dank deiner Magier... uuuuhhhuuuu.... hehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 18:56

Glaube
Ich bin keine Kartenlegerin aber ich beschäftige mich damit und wenn die Karten sagen er kommt zurück dann wird es so sein die karten sehen auch wenn er nicht zurück kommt oder es nichts wird und das wird auch gesagt nur wenn du nicht daran glaubst warum läßt du dir die Karten legen die Karten zeigen den Weg gehen mußst du ihn allein wenn du vom weg abweichst ist das dein Problem nur mach nicht andere dafür verantwortlich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 19:12
In Antwort auf micak

Zurückkommen heisst "lebenslänglich"
Heute gehen viele Beziehungen auseinander, das ist so. Nur werden viele sich nichts anderes wünschen, als eine lebenslange Partnerschaft mit dem Menschen, den sie lieben. Grad die Leute, die bei lines anrufen und viel Geld lassen und hören, dass der EX wieder zurückkommt, hoffen dann und werden sich sicher nie denken: "na, ich liebe diesen Mann über alles, will so ca. 5-8 Jahre mit dem verbringen und dann ein Jahr Ruhe und dann einen andern, gibt ja so viele tolle". Die wollen mit diesem Mann alt werden und ihn bis zum Grab begleiten.

Hm,
ich sag das jetzt nicht, weil ich immer widersprechen will
ich kenne aber einige leutchen, die sogar mit magie gearbeitet haben, aber dennoch *wissen* dass der zurückgewünschte partner nicht DER eine fürs ganze leben ist...
ich kann es zwar für mich nicht nachvollziehen, bin aber auch einiges älter, als die leute, von denen ich sprach. ich glaube mit 40 sieht man das leben anders und hat andere wünsche und bedürfnisse, als mit 20. das ist ganz natürlich so.

aber dennoch denke ich, lieben diese leute den menschen ebenso stark oder meinen es. wer weiss...

vllt - und das ist an dieser stelle wirklich NUR meine ganz persönliche mutmassung, die nicht stimmen muss - kommt der ex nur dann wieder, wenn man im herzen wirklich aufrichtig liebt und sich sicher ist, dass man mit dem menschen den rest seines lebens verbringen will.
ich weiss es nicht.
ich denke viel nach, wäge ab, höre menschen zu und versuche mir ein bild zu machen.

die liebe ist eben...um es mal mit einem *alten schinken* zu sagen, eine himmelsmacht...im wahrsten sinne des wortes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 19:18
In Antwort auf malbuner

Zurückkommen OHNE dann eine on/off Beziehung zu führen
Doch doch, Lebensbeziehungen gibt es schon. Was "zusammenkommen und bleiben" heisst? Dass dieser Mann mit der Anruferin in eine "echte" Beziehung gehen will und mit ihr eine gemeinsame Zukunft (ev. oder sogar sicher Heirat und Kinder) plant. Das heisst, dass er mit ihr "FÜRS LEBEN" zusammen bleiben will, auch wenn das dann in vielleicht 8 Jahren anders aussieht. Weil das heutzutage so ist. Aber doch nicht bei allen.
Ganz einfach versteh ich darunter, dass der Mann genau weiss was er will, nämlich DIESE Frau und diese Frau auch für IMMER und nicht mal so für 2 Monate, bis "was anderes" kommt, oder mal ja, mal nein. DAnn wieder für 3 Monate, dann verschwindet er usw.

Hmmm,
es erinnert mich stark grad an das lied von shakira *illegal*...da kommt die textzeile vor (übersetzt)...du sagtest, du liebst mich bis an das ende deines lebens...soweit ich informiert bin, lebst du aber noch...

auch ich bekam einmal zu hören: DU bist DER mensch für mich, DU bist DIE EINE frau, NUR DU und NUR BEI DIR...(ich habe das öfter schon gehört, aber nur einziges mal hab ich es im herzen gefühlt, hat es meine seele berührt, weil es wohl wirklich auch aus der anderen seelentiefe kam) und dennoch...irgendwann kam das desinteresse, das schweigen...da konnte ich mich auf den kopf stellen...ja und eben DAS eine mal...hat mich erschüttert, denn wie gesagt, es war für mich die absolute wahrheit...später hiess es dann...ja, zum damaligen zeitpunkt war es auch so...

HÄ? HALLO? wie *zum damaligen zeitpunkt* ???
für den rest des lebens, heisst für mich, für den rest des lebens.
DER eine mensch ist es für immer und nicht für den moment...
aber da scheinen die auffassungen von männern und frauen und menschen im allgemeinen ganz schön auseinander zu klaffen...

dennoch...nur mut!
man darf einfach niemals aufgeben, auch wenn es schwarze tage gibt...sie vergehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 19:22
In Antwort auf faithe_12186107

...
Die Frage, die ich mir stelle ist:

was bedeutet für Dich ".....zurückgekommen ist UND wieder geblieben ist?"

ein halbes Jahr, ein Jahr, etc.? Die wenigsten Beziehungen heutzutage kann man ja noch als "Lebensbeziehungen" im Sinne des Wortes "Leben - für ein ganzes Leben" bezeichnen.

Mir wurde bei einem Mann vorausgesagt: er hat immer mal wieder Gedanken dran, wie es wohl mit uns wäre, dann kommen ihm andere Dinge dazwischen, er wird sich immer mal wieder melden - nicht wenn ich es erwarte - und sich wieder zurückziehen. Es würde Jahre dauern, bis er den Wunsch nach einer bleibenden Beziehung umsetzen könne.

Tatsächlich war es auch so (und das wurde mir von ihm selbst bestätigt), dieser Zustand hielt drei Jahre lang so an, inzwischen habe ich ihn aber gebeten, mich nicht mehr mit Kontakten zu nerven .....

Bei einem anderen Mann wurde mir gesagt: ja, er meldet sich wieder, kommt wieder (und dies zwei mal). dies stimmte beide male, nach dem ersten mal dauerte es bis zum nächsten Verschwinden ein viertel Jahr und danach noch einmal acht Wochen. Mir wurde dann gesagt: er kommt wieder - würde sich aber nicht ändern. Dem hab ich dann einen Riegel vorgeschoben, ich wollte keine on/off Beziehung.

Da ich mich für einen "cut" entschieden habe, wird immer offen bleiben, ob das Vorausgesagte wirklich hätte eintreffen können.

@trolla und oktobermond
finde eure beiträge sehr schön. sie machen mut!!!
ich glaube auch das ist es, was man braucht: mut, den festen glauben und vertrauen in das schicksal...auch wenn man manchmal aufgeben mag.

eine KL einer line sagte mir einmal: wachse über dich hinaus!
das sagte sie mehrfach in grossen lettern und so eindringlich, dass ich die worte nie vergass und in den schwierigsten momenten sah ich sie in dicken buchstaben vor meinem inneren auge und dann packte mich erneut der mut und auch wenn die prognosen letztlich nicht eintreffen mögen - es war mir das geld wert, denn dieser eine satz hat mich - warum auch immer - extrem motiviert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 20:13
In Antwort auf micak

Zurückkommen heisst "lebenslänglich"
Heute gehen viele Beziehungen auseinander, das ist so. Nur werden viele sich nichts anderes wünschen, als eine lebenslange Partnerschaft mit dem Menschen, den sie lieben. Grad die Leute, die bei lines anrufen und viel Geld lassen und hören, dass der EX wieder zurückkommt, hoffen dann und werden sich sicher nie denken: "na, ich liebe diesen Mann über alles, will so ca. 5-8 Jahre mit dem verbringen und dann ein Jahr Ruhe und dann einen andern, gibt ja so viele tolle". Die wollen mit diesem Mann alt werden und ihn bis zum Grab begleiten.

Kann ich verstehen,
aber wo bzw. wie oft gibt es das noch - das muß man sich doch selbst auch ganz realistisch fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 20:18
In Antwort auf arwen427

Hmmm,
es erinnert mich stark grad an das lied von shakira *illegal*...da kommt die textzeile vor (übersetzt)...du sagtest, du liebst mich bis an das ende deines lebens...soweit ich informiert bin, lebst du aber noch...

auch ich bekam einmal zu hören: DU bist DER mensch für mich, DU bist DIE EINE frau, NUR DU und NUR BEI DIR...(ich habe das öfter schon gehört, aber nur einziges mal hab ich es im herzen gefühlt, hat es meine seele berührt, weil es wohl wirklich auch aus der anderen seelentiefe kam) und dennoch...irgendwann kam das desinteresse, das schweigen...da konnte ich mich auf den kopf stellen...ja und eben DAS eine mal...hat mich erschüttert, denn wie gesagt, es war für mich die absolute wahrheit...später hiess es dann...ja, zum damaligen zeitpunkt war es auch so...

HÄ? HALLO? wie *zum damaligen zeitpunkt* ???
für den rest des lebens, heisst für mich, für den rest des lebens.
DER eine mensch ist es für immer und nicht für den moment...
aber da scheinen die auffassungen von männern und frauen und menschen im allgemeinen ganz schön auseinander zu klaffen...

dennoch...nur mut!
man darf einfach niemals aufgeben, auch wenn es schwarze tage gibt...sie vergehen.

...
"...man darf einfach niemals aufgeben, auch wenn es schwarze tage gibt...sie vergehen...."

Diesen Satz unterschriebe ich! Dennoch gehören zwei dazu, die diesen Willen haben, wenn einer davon beim ersten Wölkchen, das den blauen Himmel trübt, davon läuft

Ich gebe dir Recht, dass eine Menge Männer mehr auf den Augenblick bezogen zu denken scheinen und weiterleben nach der Devise: was kümmert mich mein dumm Geschwätz von gestern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2007 um 20:38
In Antwort auf faithe_12186107

...
"...man darf einfach niemals aufgeben, auch wenn es schwarze tage gibt...sie vergehen...."

Diesen Satz unterschriebe ich! Dennoch gehören zwei dazu, die diesen Willen haben, wenn einer davon beim ersten Wölkchen, das den blauen Himmel trübt, davon läuft

Ich gebe dir Recht, dass eine Menge Männer mehr auf den Augenblick bezogen zu denken scheinen und weiterleben nach der Devise: was kümmert mich mein dumm Geschwätz von gestern.

Ja,
wir frauen haben einfach mehr kampfgeist, mehr mut, mehr willen...
du hast recht...männer suchen sich lieber *was leichtes*, auch wenn sie es nicht lieben, anstatt um ihre liebe zu kämpfen, denn DAS lohnt sich IMMER!

wir frauen können verdammt stolz auf uns sein!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 8:11
In Antwort auf cher_11916264

Glaube
Ich bin keine Kartenlegerin aber ich beschäftige mich damit und wenn die Karten sagen er kommt zurück dann wird es so sein die karten sehen auch wenn er nicht zurück kommt oder es nichts wird und das wird auch gesagt nur wenn du nicht daran glaubst warum läßt du dir die Karten legen die Karten zeigen den Weg gehen mußst du ihn allein wenn du vom weg abweichst ist das dein Problem nur mach nicht andere dafür verantwortlich

Wer sagt, dass die KL die Wahrheit sagen???
Warum ich (nicht) mehr dran glaube???? Weil nie etwas gestimmt hat, sich die Situation total anders entwickelt hat und ich bis HEUTE keine Einzige kenne, bei der die Sachen eingetroffen wären. Mailkontakt mit etlichen seit bald 4 Jahren. Bei KEINER ist der EX wieder zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 8:58
In Antwort auf malbuner

Wer sagt, dass die KL die Wahrheit sagen???
Warum ich (nicht) mehr dran glaube???? Weil nie etwas gestimmt hat, sich die Situation total anders entwickelt hat und ich bis HEUTE keine Einzige kenne, bei der die Sachen eingetroffen wären. Mailkontakt mit etlichen seit bald 4 Jahren. Bei KEINER ist der EX wieder zurück.

Oh Gott...
... sag das hier bloß nicht so laut und überzeugt!!! So ähnlich habe ich mich auch ausgedrückt. Lies mal weiter unten wie manche hier auf so eine Aussage abgehen und dir an den Kopf knallen. Es ist nicht jeder offen für wahre Worte, die noch aus Erfahrung sprechen. Leider!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 9:14
In Antwort auf fidan_11851405

Oh Gott...
... sag das hier bloß nicht so laut und überzeugt!!! So ähnlich habe ich mich auch ausgedrückt. Lies mal weiter unten wie manche hier auf so eine Aussage abgehen und dir an den Kopf knallen. Es ist nicht jeder offen für wahre Worte, die noch aus Erfahrung sprechen. Leider!!!

Macht nichts, bin's gewohnt
Ja ja, es klingt überzeugt, weil es die Wahrheit ist. Ich kann nur nicht mehr die Ausreden der KL hören, wenn sie posten: "es kann ja nicht eintreffen, wenn du einen anders Weg wählst"...
So einfach ist das? Wenn es nicht eintrifft, hat man nur einen andern Weg gewählt? Sorry, hab ich nicht und viele andere auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 9:25

Was soll denn eine universelle Wahrheit sein?
ne, da handelt es sich nicht um eine subjektive Meinung. Und den Leuten geht es nicht um eine universelle Wahrheit, was das auch immer sein mag, sondern um eine ganz weltliche.
Und wenn ein KL (Beispiel) sagt, dass "die beiden (KL und Kunde wissen, von wem die Rede ist)getrennt sind" und "sie" ausgezogen ist...
dann ist die Tatsache, dass die beiden zusammen ein Haus gekauft haben, in dem sie dann seit 4! Jahren wohnen, ist wohl eher das die Wahrheit. Universell oder was auch immer interessiert keinen Kunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 9:26
In Antwort auf malbuner

Macht nichts, bin's gewohnt
Ja ja, es klingt überzeugt, weil es die Wahrheit ist. Ich kann nur nicht mehr die Ausreden der KL hören, wenn sie posten: "es kann ja nicht eintreffen, wenn du einen anders Weg wählst"...
So einfach ist das? Wenn es nicht eintrifft, hat man nur einen andern Weg gewählt? Sorry, hab ich nicht und viele andere auch nicht.

Hehe
... na dann kennst du es ja bereits. Ich bin noch nicht lange dabei und war erstaunt welches Niveau hier von einigen gewählt wird. Dachte hier tauscht man Meinungen und Erfahrungen aus aber was hier abgeht... Man man. Ist man nicht der allgemeinen Meinung und spielt den Mitläufer wird man beleidigt. Ironisch und kritisch kann man sich ja äußern aber Menschen zu beleidigen ist eine andere Sache. Ich wurde gestern als schwachsinnig betitelt und wer weiß was heute noch alles kommt hehe. Na ja, mein Selbtbewusstsein wirds schon locker nehmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 9:54

Immer noch keine Antwort???
... scheinbar kennst du auf meine Frage keine "universelle Wahrheit" und auf die These mit dem Schicksal und Gott auch nicht...
Falscher Fuß erwischt????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 10:57

Nicht so ganz...
meiner Meinung nach hat jeder Mensch einen gewissen Teil seines Schicksals in der Hand aber leider nicht alles. Was ich konkret damit meine ist, wenn du morgen vom Bus überfahren wirst, hast du dir dies mit Sicherheit nicht selbst ausgesucht sondern es war für dich halt so vom Schicksal bestimmt. Dies war nur ein Beispiel damit du weißt was ich genau meine. Klar, wenn mein HM mich fragt ob wir wieder zusammen kommen wollen, liegt es natürlich an mir ob ich JA oder NEIN sage, insoweit bei diesen kleinen Dingen kannst du dein Schicksal etwas managen. Wenn jedoch mein HM NICHT fragt ob wir wieder und wenn er NICHT zu mir zurückkommt, ja wie soll ich denn da bitte mein Schicksal selbst bestimmen? Es liegt ja nicht in meiner Hand das er nicht will und zwingen kann ich ihn nicht. Diese Dinge sind für mich von oben bestimmt und geleitet und sind unser Schicksal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 11:12
In Antwort auf fidan_11851405

Nicht so ganz...
meiner Meinung nach hat jeder Mensch einen gewissen Teil seines Schicksals in der Hand aber leider nicht alles. Was ich konkret damit meine ist, wenn du morgen vom Bus überfahren wirst, hast du dir dies mit Sicherheit nicht selbst ausgesucht sondern es war für dich halt so vom Schicksal bestimmt. Dies war nur ein Beispiel damit du weißt was ich genau meine. Klar, wenn mein HM mich fragt ob wir wieder zusammen kommen wollen, liegt es natürlich an mir ob ich JA oder NEIN sage, insoweit bei diesen kleinen Dingen kannst du dein Schicksal etwas managen. Wenn jedoch mein HM NICHT fragt ob wir wieder und wenn er NICHT zu mir zurückkommt, ja wie soll ich denn da bitte mein Schicksal selbst bestimmen? Es liegt ja nicht in meiner Hand das er nicht will und zwingen kann ich ihn nicht. Diese Dinge sind für mich von oben bestimmt und geleitet und sind unser Schicksal...

Ups, was vergessen...
... eine Krawalltüte bin ich eigentlich nicht aber schon provokant weil ich zum Denken anregen möchte bzw. mal eine andere Sichtweise einbringen möchte.
Die Person die ich fragte warum ich keine Antwort erhalte, hat versucht mit einer deplazierten Wortwahl anzugreifen nur weil ich meine eigene Sicht der Dinge habe. Als ich dann aber eine konkrete Frage stellte und das Schicksal und Gott ins Spiel brachte, wurde dies ignoriert. So was finde ich nicht korrekt. Erst angreifen und dann verdrücken weil man keine Antwort weiß anstatt ehrlich dazu zu stehen.
Jeder von uns in diesem Forum hat seine Erfahrung mit Kartenlegern/Hellsehern etc. gemacht und grade hinsichtlich der Rückkehr der HM's wurde mehrfach festgestellt, dass sich dies mehr oder weniger NIE bewahrheitet. Bei den wenigen die einen Glückstreffer landeten der umgangssprachlich als "Zufall" bezeichnet werden kann, heißt es das die KL's wahre Heilige sind und nur weil diese das so gesagt haben, ist es auch passiert und NUR deswegen. Es kann doch nicht sein, dass man normale Menschen die ein bisschen mit Karten rum spielen über das Schicksal stellt und sogar über Gott. Daher war ich ja so gespannt auf die Antwort der betreffenden Person und daher meine Nachfrage...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 11:13

Absolut zustimm
ja, plem, ich stimme dir voll und ganz zu!

wie vermessen ist es eigentlich zu behaupten, DAS ist die wahrheit, weil ICH die erfahrung gemacht habe?
tse...millionen andere haben, ganz andere erfahrungen gemacht.

und es stimmt, sobald hier jmd eine positive meldung hat, wird 1. entweder gar nicht wahrgenommen oder 2. drauf rumgehauen oder 3. behauptet, er sei ein fake.

bei soviel negativität, kann ja nix positives kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 11:16
In Antwort auf arwen427

Absolut zustimm
ja, plem, ich stimme dir voll und ganz zu!

wie vermessen ist es eigentlich zu behaupten, DAS ist die wahrheit, weil ICH die erfahrung gemacht habe?
tse...millionen andere haben, ganz andere erfahrungen gemacht.

und es stimmt, sobald hier jmd eine positive meldung hat, wird 1. entweder gar nicht wahrgenommen oder 2. drauf rumgehauen oder 3. behauptet, er sei ein fake.

bei soviel negativität, kann ja nix positives kommen.

Und auffällig ist,
dass die, die eine positive erfahrung hier posten, eher die stilleren sind, die sich nicht auf unterstem verbalniveau prügeln, sondern sagen, was sie zu sagen haben und fertig.
die ewig-miesmacher, das sind die, die hier *rumbrüllen* und andere aufs übelste beschimpfen.
spricht da vllt auch der pure neid?

wir sind alle hier, um zu lernen und das sollte man sich dann auch mal zu herzen nehmen und drüber nachdenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 11:42
In Antwort auf arwen427

Und auffällig ist,
dass die, die eine positive erfahrung hier posten, eher die stilleren sind, die sich nicht auf unterstem verbalniveau prügeln, sondern sagen, was sie zu sagen haben und fertig.
die ewig-miesmacher, das sind die, die hier *rumbrüllen* und andere aufs übelste beschimpfen.
spricht da vllt auch der pure neid?

wir sind alle hier, um zu lernen und das sollte man sich dann auch mal zu herzen nehmen und drüber nachdenken...

Irrtum!
Die Person die mich als schwachsinnig beschimpfte oder die Person für die ich eine Ignorantin war, waren wohl Personen bei denen mal was eingetroffen ist.
Hmm und jetzt sind die Kritiker auch noch neidisch?? Ah ja!!
Ok folgendes: die letzte KL sagte mir für Anfang des Jahres einen NEUEN Mann voraus. ICH HABE IHN TATSÄCHLICH KENNENGELERNT!!! Es gibt ihn also. Du siehst, ich habe auch was positives zu berichten aber den Mann hätte ich auch ohne die KL kennengelernt verstehst du was ich meine? Und das eigentliche Thema dieses Forums hier lautet doch "bei wem ist der HM zurückgekommen"? Und das haben mir schon einige voraus gesagt und er ist NIE zurückgekommen.
Somit habe auch ich mal was erlebt was mir durch eine KL gesagt wurde und brauche nicht neidisch zu sein. Es geht hier aber um den HM und ob er zurückkommt und diese Aussage stimmte eben nicht und die stimmt auch bei den meisten anderen nicht. Die Mehrzahl ist nämlich leer ausgegangen. Ich verweise nochmals auf die Aussage der Beraterin die hier ganz offen und ehrlich zugibt das er eigentlich NIE zurückkommt und diese Prognose der KL's eine Standardaussage ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 11:55
In Antwort auf fidan_11851405

Irrtum!
Die Person die mich als schwachsinnig beschimpfte oder die Person für die ich eine Ignorantin war, waren wohl Personen bei denen mal was eingetroffen ist.
Hmm und jetzt sind die Kritiker auch noch neidisch?? Ah ja!!
Ok folgendes: die letzte KL sagte mir für Anfang des Jahres einen NEUEN Mann voraus. ICH HABE IHN TATSÄCHLICH KENNENGELERNT!!! Es gibt ihn also. Du siehst, ich habe auch was positives zu berichten aber den Mann hätte ich auch ohne die KL kennengelernt verstehst du was ich meine? Und das eigentliche Thema dieses Forums hier lautet doch "bei wem ist der HM zurückgekommen"? Und das haben mir schon einige voraus gesagt und er ist NIE zurückgekommen.
Somit habe auch ich mal was erlebt was mir durch eine KL gesagt wurde und brauche nicht neidisch zu sein. Es geht hier aber um den HM und ob er zurückkommt und diese Aussage stimmte eben nicht und die stimmt auch bei den meisten anderen nicht. Die Mehrzahl ist nämlich leer ausgegangen. Ich verweise nochmals auf die Aussage der Beraterin die hier ganz offen und ehrlich zugibt das er eigentlich NIE zurückkommt und diese Prognose der KL's eine Standardaussage ist!

Äh...
...also irgendwas stimmt jetzt nicht...
du sagst, du hättest den mann auch ohne KL getroffen...
ein KL betreibt ja keine magie, sondern sieht die dinge, die eintreffen...
sie sagen dir doch nix, DAMIT es eintrifft.

und was das zurückkommen betrifft: ich kenne einige paare, die weder magie btreiben, noch zu KL gehen und die sich nach einem längeren aus wieder zusammen rauften.
es gibt sie also, die ex-paare und das gar nicht mal so selten. kann aber nur funktionieren, wenn BEIDE an sich gearbeitet haben und nicht diegleichen fehler wieder machen.
das kann ja nicht gutgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 11:55
In Antwort auf fidan_11851405

Irrtum!
Die Person die mich als schwachsinnig beschimpfte oder die Person für die ich eine Ignorantin war, waren wohl Personen bei denen mal was eingetroffen ist.
Hmm und jetzt sind die Kritiker auch noch neidisch?? Ah ja!!
Ok folgendes: die letzte KL sagte mir für Anfang des Jahres einen NEUEN Mann voraus. ICH HABE IHN TATSÄCHLICH KENNENGELERNT!!! Es gibt ihn also. Du siehst, ich habe auch was positives zu berichten aber den Mann hätte ich auch ohne die KL kennengelernt verstehst du was ich meine? Und das eigentliche Thema dieses Forums hier lautet doch "bei wem ist der HM zurückgekommen"? Und das haben mir schon einige voraus gesagt und er ist NIE zurückgekommen.
Somit habe auch ich mal was erlebt was mir durch eine KL gesagt wurde und brauche nicht neidisch zu sein. Es geht hier aber um den HM und ob er zurückkommt und diese Aussage stimmte eben nicht und die stimmt auch bei den meisten anderen nicht. Die Mehrzahl ist nämlich leer ausgegangen. Ich verweise nochmals auf die Aussage der Beraterin die hier ganz offen und ehrlich zugibt das er eigentlich NIE zurückkommt und diese Prognose der KL's eine Standardaussage ist!

Was heisst kennengelernt?
Hallo
Mal eine Frage sydney. Du schreibst von einem Mann, den du kennegelernt hast. Ist das jetzt dein Partner? Kommt nicht so ganz raus aus deinem Posting. Oder meinst du mit kennengelernt einfach einen netten Typen, einen Kollegen. Und was meinst du, den hättest du auch ohne KL kennengelernt? Klar, alles passiert auch ohne KL. Aber man ruft ja an, damit man weiss, was auf einen zukommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 12:10
In Antwort auf cher_11916264

Glaube
Ich bin keine Kartenlegerin aber ich beschäftige mich damit und wenn die Karten sagen er kommt zurück dann wird es so sein die karten sehen auch wenn er nicht zurück kommt oder es nichts wird und das wird auch gesagt nur wenn du nicht daran glaubst warum läßt du dir die Karten legen die Karten zeigen den Weg gehen mußst du ihn allein wenn du vom weg abweichst ist das dein Problem nur mach nicht andere dafür verantwortlich

Es gibt
auch kartenleger bei Q. die dir nicht das erzählen was du vielleicht hören willst. viele haben einfach angst den kunden die wahrheit zu sagen weil sie sich sonst eine schlechte bewertung einfangen.die beste beraterin bei Q. ist retörhcs htur (rückwärts lesen). bei ihr stimmt einfach immer alles. allerdings ist sie sehr selten online. aber sie kann ich nur weiterempfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 12:12
In Antwort auf malbuner

Macht nichts, bin's gewohnt
Ja ja, es klingt überzeugt, weil es die Wahrheit ist. Ich kann nur nicht mehr die Ausreden der KL hören, wenn sie posten: "es kann ja nicht eintreffen, wenn du einen anders Weg wählst"...
So einfach ist das? Wenn es nicht eintrifft, hat man nur einen andern Weg gewählt? Sorry, hab ich nicht und viele andere auch nicht.

Sag mal
willst Du ein neues Gesetz einführe? Wahrheit ist nur, was Du dafür hältst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper