Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Bin am verzweifeln mit JFM...Bitte um Rat - etwas länger

Bin am verzweifeln mit JFM...Bitte um Rat - etwas länger

26. August 2009 um 14:46 Letzte Antwort: 4. November 2009 um 10:26

Hallo Ihr lieben,
nachdem ich hier schon fast alle Beiträge hoch und runter gelesen habe, muss ich jetzt doch selbst mal meinen Fall schildern - in der Hoffnung auf Ratschläge...
Ich war mit einem JFM fast 2 Jahre zusammen. Immer mehr Streitigkeiten (ging um Haushalt, dass er nichts mit mir zusammen machen wollte, viel Arbeit und Stress) führten letztendlich zur Trennung. Ich habe die Beziehung beendet, er war damit einverstanden...
Nach 8 Wochen keinen Kontakt, gingen wir zusammen auf eine Veranstaltung. Ich für meinen Teil habe in den 8 Wochen viel nachgedacht und vieles bereut. Auch habe ich aus meinen Fehlern gelernt. Bei der Veranstaltung war alles super! Wir haben uns super verstanden, viel gelacht - mehr als in dem letzten Jahr unserer Beziehung.
Dennoch endete das Treffen mit seiner Aussage, dass ich mir keine Hoffnungen machen soll...
Das tat weh!!!
3 Tage später schickte ich ihm eine SMS, dass ich meine letzten Sachen aus seinem Haus holen möchte. (ich sollte mir ja keine Hoffnungen machen)
Selbst dieses Treffen verlief super! Er hat mir gezeigt, was er in den letzten Wochen alles am Haus gemacht hat, hat mich um Rat im garten gefragt...Wir haben dann noch 2 Stunden geredet. (alles ohne Vorwürfe...ich hab ihm nur gesagt, was in mir vorgeht, dass ich gerne eine 2. Chance hätte)
Ich bin erleichtert gefahren, da ich nochmal alles sagen konnte...)
Er meinte an dem Abend: "Ich möchte, dass du dein Leben ohne mich weiterlebst"
Hab ich dann auch getan. Aber genau 7 Tage nach der Aussage kam eine SMS von ihm, ob ich lust habe am Samstag mit ihm was zu machen...Ok, dachte ich. Zu verlieren hatte ich nichts mehr...
Aus diesem Treffen wurden 3 Treffen. Es war wunderschön. Er machte mir Komplimente, die er noch nicht einmal innerhalb unserer Beziehung sagte, umarmte mich ständig, küsste mich...
Dann, beim 3. Treffen meinte er plötzlich, dass er nicht weiß, ob seine Gefühle reichen...
Ich muss dazu sagen, er fährt in einer Woche für 8 Wochen in den Urlaub (ist schon seit einem Jahr geplant)
Er meinte, dass die Zeit, die wir jetzt miteinander verbracht haben, viel schöner war, als unsere Beziehung, das ich mich so positiv verändert habe, dass er sich die ganze Zeit sicher war, dass die Trennung richtig wäre. Seit der Veranstaltung ist er sich so unsicher, muss sich ständig ablenken, kann sich auf nichts mehr konzentrieren (noch nichtmal auf Arbeit!!!)
Aber er möchte vor seinem Urlaub nicht darüber nachdenken und keine Entscheidung treffen. Er möchte in den Urlaub und einen klaren Kopf bekommen und merken, wie sehr ich ihm fehle.
Ist das normal?
Ich konnte das nicht. Habs ihm erklärt (das mich das zu sehr verletzt, wenn ich ihn sehe und er nicht weiß, ob die Gefühle reichen)
Seit einer Woche haben wir keinen Kontakt.
Er meinte auch, dass es das schlimmste für ihn ist, wenn ich in der Zeit jemanden kennenlerne. Auch hat er mich 2 Tage nicht erreicht (ich konnte nicht mehr) - das hat ihn total verrückt gemacht - dennoch möchte er sich vor dem Urlaub nicht entscheiden...
Ich habe jetzt überlegt, ihn am Flughafen zu überraschen und zu verabschieden. Ihm noch einmal einen Brief zu geben, wo meine Gefühle drin stehen, ein Foto und eine CD mit einigen Liedern, die uns verbunden haben.
Was haltet ihr davon? Was geht in ihm vor?
Vielen Dank, dass ihr Euch den langen Beitrag durchgelesen habt. Bitte helft mir?
LG Mel

Mehr lesen

26. August 2009 um 21:06

Schützin? Jungfraumann?

Was in ihm vorgeht?
Was fragst du nicht ihn??
Er liebt dich aber ist unsicher ob er sein Leben mit DIR verbringen möchte. Ich denke, dass du dich von ihm getrennt hast, hat ihn verunsichert. Er weiss jetzt nicht ob er dir genügt und auch nicht ob du es wert bist es zu versuchen. Da er erst 8 Wochen nachdenken will, denke ich, er hat riesen grosse Angst, der er sich nicht stellen kann, alleine...

Was ich davon halte?
Liebe ist so verdammt kostbar. Man ist soooo verletzlich. Darum halte ich nichts von Menschen, die sich trennen bevor sie klar im Kopf sind und es dann nochmal versuchen, weil sie merken wie sehr sie einander lieben und wie hart es ist nicht mehr der Liebe des anderen sicher zu sein, ungeliebt zu sein, alleine, in der Dunkelheit, blind das Licht in sich selbst zu sehen. Dazu muss ich sagen ich habe das auch 2 mal überlegt und dann Monate später für einen Tag gemacht. Es tat mir nur weh. Aber danach konnten wir beide loslassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2009 um 9:12
In Antwort auf mati_12668780

Schützin? Jungfraumann?

Was in ihm vorgeht?
Was fragst du nicht ihn??
Er liebt dich aber ist unsicher ob er sein Leben mit DIR verbringen möchte. Ich denke, dass du dich von ihm getrennt hast, hat ihn verunsichert. Er weiss jetzt nicht ob er dir genügt und auch nicht ob du es wert bist es zu versuchen. Da er erst 8 Wochen nachdenken will, denke ich, er hat riesen grosse Angst, der er sich nicht stellen kann, alleine...

Was ich davon halte?
Liebe ist so verdammt kostbar. Man ist soooo verletzlich. Darum halte ich nichts von Menschen, die sich trennen bevor sie klar im Kopf sind und es dann nochmal versuchen, weil sie merken wie sehr sie einander lieben und wie hart es ist nicht mehr der Liebe des anderen sicher zu sein, ungeliebt zu sein, alleine, in der Dunkelheit, blind das Licht in sich selbst zu sehen. Dazu muss ich sagen ich habe das auch 2 mal überlegt und dann Monate später für einen Tag gemacht. Es tat mir nur weh. Aber danach konnten wir beide loslassen

Danke
für Deine Antwort. Warum ich ihn das nicht frage? Hab ich getan...
Eine wirkliche Antwort bekam ich leider nicht...Nur, dass er vor seinem Urlaub darüber nicht nachdenken will...
Ich habe lange mit mir gerungen, die Beziehung zu beenden. Aber es spielten einige Dinge eine große Rolle, wobei wir uns aus diesem Trott lösen mussten. Zum Schluss ging es nur so...
Was meinst Du, sollte ich zum Flughafen fahren? Ist es richtig, dass wir jetzt keinen Kontakt mehr haben? Ich bin im Zwiespalt...Einerseits weiß ich, dass die Treffen jetzt so schön waren und ich hab solche Sehnsucht nach ihm, andererseits weiß ich nicht, was er fühlt (und er wohl auch grad nicht) und das verletzt mich so sehr...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2009 um 10:20
In Antwort auf nuala_12561995

Danke
für Deine Antwort. Warum ich ihn das nicht frage? Hab ich getan...
Eine wirkliche Antwort bekam ich leider nicht...Nur, dass er vor seinem Urlaub darüber nicht nachdenken will...
Ich habe lange mit mir gerungen, die Beziehung zu beenden. Aber es spielten einige Dinge eine große Rolle, wobei wir uns aus diesem Trott lösen mussten. Zum Schluss ging es nur so...
Was meinst Du, sollte ich zum Flughafen fahren? Ist es richtig, dass wir jetzt keinen Kontakt mehr haben? Ich bin im Zwiespalt...Einerseits weiß ich, dass die Treffen jetzt so schön waren und ich hab solche Sehnsucht nach ihm, andererseits weiß ich nicht, was er fühlt (und er wohl auch grad nicht) und das verletzt mich so sehr...
LG

Hallo Du,
Du hast jetzt schon solche Sehnsucht nach ihm und genau das ist der Grund. Wie wäre das Gefühl er würde sich vor seinem Urlaub entscheiden und ihr seht Euch dann zwei Monate nicht? Du kannst die Zeit nicht entspannt verbringen und er seinen Urlaub erst recht nicht. Weil es ihm dann genauso gehen würde und er statt den Urlaub zu geniessen sich nur den Kopf zerbrechen würde was Du gerade machst und ob Du noch so fühlst.

Gib ihm die Zeit. Und hol ihn nach seinem Urlaub vom Flughafen ab wenn Deine Gefühle noch die gleichen sind. Das ist für Dich viel schöner und Du hast was worauf Du Dich freuen kannst statt zwei Monate zu leiden. Und er weiß dann das Du ihn immer noch magst.

LG und sei tapfer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2009 um 10:27
In Antwort auf monica_12137844

Hallo Du,
Du hast jetzt schon solche Sehnsucht nach ihm und genau das ist der Grund. Wie wäre das Gefühl er würde sich vor seinem Urlaub entscheiden und ihr seht Euch dann zwei Monate nicht? Du kannst die Zeit nicht entspannt verbringen und er seinen Urlaub erst recht nicht. Weil es ihm dann genauso gehen würde und er statt den Urlaub zu geniessen sich nur den Kopf zerbrechen würde was Du gerade machst und ob Du noch so fühlst.

Gib ihm die Zeit. Und hol ihn nach seinem Urlaub vom Flughafen ab wenn Deine Gefühle noch die gleichen sind. Das ist für Dich viel schöner und Du hast was worauf Du Dich freuen kannst statt zwei Monate zu leiden. Und er weiß dann das Du ihn immer noch magst.

LG und sei tapfer.

Hallo diedreifragezeichen2
Ja, das stimmt. Er meinte auch, dass würde er sich jetzt entscheiden, würde er mit einem Sch...Gefühl in den Urlaub fahren und denken, sobald er sich mal einen Tag nicht meldet, ich ihm eine Szene mache...(das hab ich zwar bisher auch nie getan, keine Ahnung wie er darauf kommt...)
Aber ist es denn richtig, jetzt gar keinen Kontakt zu haben? Er meinte zwar, dass er es versteht, dass ich das nicht mehr kann, weil es mich so verletzt, aber ich denke, insgesamt 12 Wochen keinen Kontakt ist eine sehr lange Zeit und wenn er sich jetzt nicht entscheiden will, dann reicht die Zeit bei ihm vielleicht um komplett abzuschließen.
Er sagte auch, dass er sieht wie sehr ich mich verändert habe (hatte mehrere Gründe, warum ich unzufrieden war - die konnte ich durch Veränderungen auch super hinter mir lassen) und dass die Zeit jetzt so schön war. Diese Erfahrung nimmt er mit in den Urlaub. Aber diese Sätze sind jetzt schon 3 Wochen her und ich hab Angst, dass er doch alles vergisst...
Man, es ist verdammt schwer...Am liebsten würde ich ihm sofort schreiben, wie sehr er mir fehlt.
Mit dem Flughafen meine ich, dass ich hinfahre, wenn er losfliegt. Um ihm einfach noch was von mir mitzugeben und ihn zu verabschieden...Ist das richtig? Ich denke nicht, dass er damit rechnet, aber ich als Frau würde mich über sowas sehr freuen, wenn noch Gefühle im Spiel sind...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2009 um 10:47
In Antwort auf nuala_12561995

Hallo diedreifragezeichen2
Ja, das stimmt. Er meinte auch, dass würde er sich jetzt entscheiden, würde er mit einem Sch...Gefühl in den Urlaub fahren und denken, sobald er sich mal einen Tag nicht meldet, ich ihm eine Szene mache...(das hab ich zwar bisher auch nie getan, keine Ahnung wie er darauf kommt...)
Aber ist es denn richtig, jetzt gar keinen Kontakt zu haben? Er meinte zwar, dass er es versteht, dass ich das nicht mehr kann, weil es mich so verletzt, aber ich denke, insgesamt 12 Wochen keinen Kontakt ist eine sehr lange Zeit und wenn er sich jetzt nicht entscheiden will, dann reicht die Zeit bei ihm vielleicht um komplett abzuschließen.
Er sagte auch, dass er sieht wie sehr ich mich verändert habe (hatte mehrere Gründe, warum ich unzufrieden war - die konnte ich durch Veränderungen auch super hinter mir lassen) und dass die Zeit jetzt so schön war. Diese Erfahrung nimmt er mit in den Urlaub. Aber diese Sätze sind jetzt schon 3 Wochen her und ich hab Angst, dass er doch alles vergisst...
Man, es ist verdammt schwer...Am liebsten würde ich ihm sofort schreiben, wie sehr er mir fehlt.
Mit dem Flughafen meine ich, dass ich hinfahre, wenn er losfliegt. Um ihm einfach noch was von mir mitzugeben und ihn zu verabschieden...Ist das richtig? Ich denke nicht, dass er damit rechnet, aber ich als Frau würde mich über sowas sehr freuen, wenn noch Gefühle im Spiel sind...
LG

Weil das...
meistens leider frauentypisch ist mit dem smsen wenn er sich einen Tag nicht meldet. Wir Mädels sind da - leider - manchmal so gestrickt und können nicht aus unserer Haut weil wir die Sicherheit brauchen das er TATSÄCHLICH noch an uns denkt oder uns nicht vergessen hat. aber im Urlaub will man auch nicht jeden Tag denken sondern entspannen und geniessen. Und glaub mir, es lebt sich entspannter und man kann die anderen Teile des Lebens viel mehr geniessen wenn man sich diese Unsicherheit abgewöhnt.

Hab mal einen schönen Spruch gelesen den ich hier zum besten gebe: Wenn Du aufhörst allem hinterherzulaufen, kommt es von selbst zu Dir.

Wenn ihr so lange keinen Kontakt hattet ist es vielleicht nicht schlecht ihn am Flughafen zu verabschieden. Aber das mit dem Brief und der CD? Ich weiss nicht ob das so gut ankommt. Damit sind seine ersten beiden Urlaubswochen wohl gedanklich erstmal im Eimer. Genau das was er nicht wollte.

Wir Frauen würden uns über sowas freuen. Aber Männer ticken da nunmal anders. Sonst wäre unsere kleine Welt doch auch viel zu einfach. Und langweilig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2009 um 11:00
In Antwort auf monica_12137844

Weil das...
meistens leider frauentypisch ist mit dem smsen wenn er sich einen Tag nicht meldet. Wir Mädels sind da - leider - manchmal so gestrickt und können nicht aus unserer Haut weil wir die Sicherheit brauchen das er TATSÄCHLICH noch an uns denkt oder uns nicht vergessen hat. aber im Urlaub will man auch nicht jeden Tag denken sondern entspannen und geniessen. Und glaub mir, es lebt sich entspannter und man kann die anderen Teile des Lebens viel mehr geniessen wenn man sich diese Unsicherheit abgewöhnt.

Hab mal einen schönen Spruch gelesen den ich hier zum besten gebe: Wenn Du aufhörst allem hinterherzulaufen, kommt es von selbst zu Dir.

Wenn ihr so lange keinen Kontakt hattet ist es vielleicht nicht schlecht ihn am Flughafen zu verabschieden. Aber das mit dem Brief und der CD? Ich weiss nicht ob das so gut ankommt. Damit sind seine ersten beiden Urlaubswochen wohl gedanklich erstmal im Eimer. Genau das was er nicht wollte.

Wir Frauen würden uns über sowas freuen. Aber Männer ticken da nunmal anders. Sonst wäre unsere kleine Welt doch auch viel zu einfach. Und langweilig.

Ok
das mit dem Spruch kenne ich aus eigener Erfahrung. War ja so, das ich meine Sachen abgeholt habe und mir ging es danach eigentlich gut. Ich habe mir gesagt, ich komme damit klar und werde mein Leben ohne ihn weiterleben. Und kaum hab ich das zu ende gedacht, meldete er sich und wollte Zeit mit mir...
Sowas dummes!!!
Ich werde ihm keine Vorwürfe machen...Nur meine Gefühle zu ihm noch einmal niederschreiben und ihm einen kleinen Schutzengel mitgeben. Auf der CD sind Lieder, die ihm auch sehr gefallen.
Ich hoffe, dass er sich in seinem Urlaub wirklich entscheiden kann - ich denke aber, dass einfach viel neue Eindrücke und neue Menschen ihm dazu nicht die Zeit geben werden, an mich überhaupt zu denken.
8 Wochen ist einfach sehr lange ohne zu wissen, was passiert danach...
Doofe Situation. Aber ich liebe ihn sehr und daher ist es schwer, gar nicht mehr zu hoffen, dass er doch noch kommt.
Das Problem, was hier viele selbst kennen - er ist ein absoluter Kopfmensch...Das wird sich wahrscheinlich zum Schluss negativ auf uns auswirken...Egal wie schön er die letzten Treffen fand...Davor hab ich einfach Angst!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2009 um 11:13
In Antwort auf nuala_12561995

Ok
das mit dem Spruch kenne ich aus eigener Erfahrung. War ja so, das ich meine Sachen abgeholt habe und mir ging es danach eigentlich gut. Ich habe mir gesagt, ich komme damit klar und werde mein Leben ohne ihn weiterleben. Und kaum hab ich das zu ende gedacht, meldete er sich und wollte Zeit mit mir...
Sowas dummes!!!
Ich werde ihm keine Vorwürfe machen...Nur meine Gefühle zu ihm noch einmal niederschreiben und ihm einen kleinen Schutzengel mitgeben. Auf der CD sind Lieder, die ihm auch sehr gefallen.
Ich hoffe, dass er sich in seinem Urlaub wirklich entscheiden kann - ich denke aber, dass einfach viel neue Eindrücke und neue Menschen ihm dazu nicht die Zeit geben werden, an mich überhaupt zu denken.
8 Wochen ist einfach sehr lange ohne zu wissen, was passiert danach...
Doofe Situation. Aber ich liebe ihn sehr und daher ist es schwer, gar nicht mehr zu hoffen, dass er doch noch kommt.
Das Problem, was hier viele selbst kennen - er ist ein absoluter Kopfmensch...Das wird sich wahrscheinlich zum Schluss negativ auf uns auswirken...Egal wie schön er die letzten Treffen fand...Davor hab ich einfach Angst!
LG

Vorwürfe
bewirken auch eher das Gegenteil von dem was Du möchtest.

"Das wird sich wahrscheinlich zum Schluss negativ auf uns auswirken...Egal wie schön er die letzten Treffen fand..."

Und das meinte ich auch mit Unsicherheit. Erfreue Dich an den positiven Erlebnissen und geniesse das Herzklopfen wenn Du daran denkst. Prophezeihe nicht negative Gefühle in die Zukunft. Damit beschwört man sie nur herauf.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2009 um 12:00
In Antwort auf monica_12137844

Vorwürfe
bewirken auch eher das Gegenteil von dem was Du möchtest.

"Das wird sich wahrscheinlich zum Schluss negativ auf uns auswirken...Egal wie schön er die letzten Treffen fand..."

Und das meinte ich auch mit Unsicherheit. Erfreue Dich an den positiven Erlebnissen und geniesse das Herzklopfen wenn Du daran denkst. Prophezeihe nicht negative Gefühle in die Zukunft. Damit beschwört man sie nur herauf.

LG

Heute ist schon montag...
und es sind nur noch 3 Tage, bis er weg ist...Ich hab für freitag schon alles soweit fertig, bin heute schon so nervös, wie es wird, wie er reagiert.
Leider hat er sich nicht mehr gemeldet.
Er hat am WE zu seinem Kumpel gesagt, dass er ihm seine Webcam nicht einrichten braucht. Als er dann von der Freundin zu hören bekam, dass ich meine ja dann wohl wieder verkaufen könnte (die ich extra für ihn geholt habe) meinte er nur, dass er wahrscheinlich nicht mit mir über I-net telefonieren würd, da ich das alles so nicht kann, er das aber versteht...
Was soll das? Warum ist es ihm so egal, obwohl er bei unseren Treffen ganz anders war und alles so schön war???
Ich verstehe das alles nicht. Ich bin jeden Tag damit beschäftigt, meine Finger festzuhalten um ihm nicht zu schreiben, wie er mir fehlt und er hat es in der hand und nimmt es einfach hin...Sicher geht mir durch den Kopf, dass das verhalten auf absolutes Dessinteresse zeigt, aber warum war er vor 2 Wochen noch SO anders zu mir?
Sch... Gefühl! Was würdet ihr tun bzw. denken? Zum verabschieden werd ich aber auf jeden Fall fahren...
Freue mich über Eure Meinungen...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2009 um 18:12
In Antwort auf nuala_12561995

Heute ist schon montag...
und es sind nur noch 3 Tage, bis er weg ist...Ich hab für freitag schon alles soweit fertig, bin heute schon so nervös, wie es wird, wie er reagiert.
Leider hat er sich nicht mehr gemeldet.
Er hat am WE zu seinem Kumpel gesagt, dass er ihm seine Webcam nicht einrichten braucht. Als er dann von der Freundin zu hören bekam, dass ich meine ja dann wohl wieder verkaufen könnte (die ich extra für ihn geholt habe) meinte er nur, dass er wahrscheinlich nicht mit mir über I-net telefonieren würd, da ich das alles so nicht kann, er das aber versteht...
Was soll das? Warum ist es ihm so egal, obwohl er bei unseren Treffen ganz anders war und alles so schön war???
Ich verstehe das alles nicht. Ich bin jeden Tag damit beschäftigt, meine Finger festzuhalten um ihm nicht zu schreiben, wie er mir fehlt und er hat es in der hand und nimmt es einfach hin...Sicher geht mir durch den Kopf, dass das verhalten auf absolutes Dessinteresse zeigt, aber warum war er vor 2 Wochen noch SO anders zu mir?
Sch... Gefühl! Was würdet ihr tun bzw. denken? Zum verabschieden werd ich aber auf jeden Fall fahren...
Freue mich über Eure Meinungen...
LG

Btr:

Ich sehe du zähst die Tage und alles was er sagt oder tut oder nicht tut, löst bei dir immenses aus. Würde ER doch das sehen....


Das mit dem:" soll ich Kontakt aufnehmen oder nicht,"
kenn ich, das fällt mir auch schwer. Ich hab inzwischen allerdings einen Trick! Den zeig ich dir gern.


Wenn du dich richtig fühlst und ihn loslassen kannst aber fühlst, jetzt möchte ich ihm meinen Kontakt GEBEN: Dann Kontakt aufnehmen.
Wenn du Kontakt willst nur weil dus nicht aushältst: Aushalten. Soolange bis du merkst dass du auch ohne seinen Kontakt auskommst, am leben bleibst

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2009 um 9:27
In Antwort auf mati_12668780

Btr:

Ich sehe du zähst die Tage und alles was er sagt oder tut oder nicht tut, löst bei dir immenses aus. Würde ER doch das sehen....


Das mit dem:" soll ich Kontakt aufnehmen oder nicht,"
kenn ich, das fällt mir auch schwer. Ich hab inzwischen allerdings einen Trick! Den zeig ich dir gern.


Wenn du dich richtig fühlst und ihn loslassen kannst aber fühlst, jetzt möchte ich ihm meinen Kontakt GEBEN: Dann Kontakt aufnehmen.
Wenn du Kontakt willst nur weil dus nicht aushältst: Aushalten. Soolange bis du merkst dass du auch ohne seinen Kontakt auskommst, am leben bleibst

Gruss

Hallo swaize
Es ist wirklich verdammt schwer aber ich halte es aus...Noch 2 Tage...
Was ich nicht verstehe, dass er sich wirklich vor seinem langen Urlaub gar nicht meldet und ich das nicht einschätzen kann...Kann er nach 3 wunderschönen Treffen einfach so abschließen oder hält er sich wirklich nur daran, dass er sich melden soll, wenn er sich sicher ist? Ich hab einfach solche angst, dass er einfach nicht darüber nachdenken wird, bzw. nicht dazu kommt oder ihm das jetzt schon so egal ist.
Ich weiß, diese Unsicherheit sollte ich ausblenden, aber mir fehlt der Knopf in meinem Kopf dazu...
Wenn ich hier lese, dass JFM immer erst testen, kann es sein, dass er seine gefühle wirklich einfach ausschalten kann?
Er meinte ja auch, dass er die Eindrücke der letzten Trefen mit in den Urlaub nimmt. Aber jetzt ist soviel zeit vergangen, in der wir uns nicht gesehen haben und ich weiß nicht, ob die Eindrücke der letzten Treffen überhaupt noch in seinem Kopf rumspuken...
Ich hatte wirklich gedacht, da er mich nach unserer Trennung wieder gefragt hat, ob wir was machen und die Annährungsversuche ALLE von ihm ausgingen, dass es wieder was wird...Bis zu dem Satz, er weiß nicht, ob es reicht...
Ohman...kann mal bitte jemand das Kopfkino ausschalten???
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2009 um 11:30
In Antwort auf nuala_12561995

Hallo swaize
Es ist wirklich verdammt schwer aber ich halte es aus...Noch 2 Tage...
Was ich nicht verstehe, dass er sich wirklich vor seinem langen Urlaub gar nicht meldet und ich das nicht einschätzen kann...Kann er nach 3 wunderschönen Treffen einfach so abschließen oder hält er sich wirklich nur daran, dass er sich melden soll, wenn er sich sicher ist? Ich hab einfach solche angst, dass er einfach nicht darüber nachdenken wird, bzw. nicht dazu kommt oder ihm das jetzt schon so egal ist.
Ich weiß, diese Unsicherheit sollte ich ausblenden, aber mir fehlt der Knopf in meinem Kopf dazu...
Wenn ich hier lese, dass JFM immer erst testen, kann es sein, dass er seine gefühle wirklich einfach ausschalten kann?
Er meinte ja auch, dass er die Eindrücke der letzten Trefen mit in den Urlaub nimmt. Aber jetzt ist soviel zeit vergangen, in der wir uns nicht gesehen haben und ich weiß nicht, ob die Eindrücke der letzten Treffen überhaupt noch in seinem Kopf rumspuken...
Ich hatte wirklich gedacht, da er mich nach unserer Trennung wieder gefragt hat, ob wir was machen und die Annährungsversuche ALLE von ihm ausgingen, dass es wieder was wird...Bis zu dem Satz, er weiß nicht, ob es reicht...
Ohman...kann mal bitte jemand das Kopfkino ausschalten???
Liebe Grüße

Soso


Mel, kein Problem, da bin ich Fachmann
*Dein Kopfkino ausschalt*

Also ich will dir mal ganz widerwillig auf deine Frage antworten ob er abschalten kann:

Es IST möglich, dass dein Jungfrau Mann sich laaange Zeit nimmt fernab von dir. So gehn Jungfrauen das nunmal manchmal an. Aber wies um seine und deine Gefühle steht, weisst du doch! Klar zweifelst du daran, bei so nem rationalen oder "vernünftigen" oder kühlen Verhalten. Nur bringt dir das Zweifeln nur Kopfzerbrechen und Schmerz, wenn du misstrauisch bist.

Siehs mal aus seiner Sicht, ich schreibe jetzt als er:
Ich fahre in Urlaub und da ist eine Frau mit der ich mir nicht sicher bin was sie will und ob ich das auch will. Naja nichts überstürzen alles zu seiner Zeit. Erstmal in Urlaub fahren dann brauch ich mir da keine Gedanken zu machen. Wenn ich wieder komme gucken wir mal wie sie sich anstellt und ob das was für mich sein könnte. Ui was will sie denn jetzt schon wieder?? Ich fahr doch eh gleich weg, lass mich doch gehn ja? Achso Abschiedsbussi, nagut, oh hat mir gefallen! Und was ist das? och wie süss. Na da freu ich mich auf was wenn ich zurück komme

Na?

Komm sei stark, glaub an dich und dass du heiss genug warst ihn zu erwärmen

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2009 um 13:11
In Antwort auf mati_12668780

Soso


Mel, kein Problem, da bin ich Fachmann
*Dein Kopfkino ausschalt*

Also ich will dir mal ganz widerwillig auf deine Frage antworten ob er abschalten kann:

Es IST möglich, dass dein Jungfrau Mann sich laaange Zeit nimmt fernab von dir. So gehn Jungfrauen das nunmal manchmal an. Aber wies um seine und deine Gefühle steht, weisst du doch! Klar zweifelst du daran, bei so nem rationalen oder "vernünftigen" oder kühlen Verhalten. Nur bringt dir das Zweifeln nur Kopfzerbrechen und Schmerz, wenn du misstrauisch bist.

Siehs mal aus seiner Sicht, ich schreibe jetzt als er:
Ich fahre in Urlaub und da ist eine Frau mit der ich mir nicht sicher bin was sie will und ob ich das auch will. Naja nichts überstürzen alles zu seiner Zeit. Erstmal in Urlaub fahren dann brauch ich mir da keine Gedanken zu machen. Wenn ich wieder komme gucken wir mal wie sie sich anstellt und ob das was für mich sein könnte. Ui was will sie denn jetzt schon wieder?? Ich fahr doch eh gleich weg, lass mich doch gehn ja? Achso Abschiedsbussi, nagut, oh hat mir gefallen! Und was ist das? och wie süss. Na da freu ich mich auf was wenn ich zurück komme

Na?

Komm sei stark, glaub an dich und dass du heiss genug warst ihn zu erwärmen

Gruss


Ok, danke für Deine schnelle Antwort...
Ich weiß ja auch, dass ich abwarten muss, bzw. das es das einzige ist, was geht.
Trotzdem mach ich mir eben Gedanken - und das sind leider nicht wenige
Ich werd mich jetzt auch erstmal auf Freitag konzentrieren und schaun, wies wird.
Ach...irgendwie so komisch und umständlich alles. Aber Geduld werd ich auf jeden Fall haben...auch wenns manchmal nicht danach aussieht Ich werd auf ihn warten, auch wenns schwer fällt, ihn nicht einfach schnell mal in den Arm zu nehmen!!!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 15:16
In Antwort auf nuala_12561995


Ok, danke für Deine schnelle Antwort...
Ich weiß ja auch, dass ich abwarten muss, bzw. das es das einzige ist, was geht.
Trotzdem mach ich mir eben Gedanken - und das sind leider nicht wenige
Ich werd mich jetzt auch erstmal auf Freitag konzentrieren und schaun, wies wird.
Ach...irgendwie so komisch und umständlich alles. Aber Geduld werd ich auf jeden Fall haben...auch wenns manchmal nicht danach aussieht Ich werd auf ihn warten, auch wenns schwer fällt, ihn nicht einfach schnell mal in den Arm zu nehmen!!!
Liebe Grüße


Hallo Ihr Lieben,

ich war jetzt Freitag am Flughafen und es war viel schöner, als ich es mir ausmalen konnte. Er kam alleine und hat sich gefreut, mich zu sehen.
Wir haben dann noch 1,5 Stunden miteinander verbracht. Er hat mich immer wieder umarmt. Zum schluss gab einen Kuß und die Worte, das er mich lieb hat...
Gestern dann auch gleich eine Email von ihm. Hier ein paar Auszüge: (29 Std ist er geflogen)
"29 Std geprägt von Gedanken, Erwatrungen und Sehnsüchten...was ich zurücklasse physich und mental, wie wird es sein, wenn ich zurück bin...habe mich auf diese Zeit gefreut um von allem eine Auszeit zu haben, denn ich bin hin und her gerissen, nicht in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen...hab das Gefühl durchzudrehen...zudem war ich auf dein erscheinen nicht im geringsten vorbereitet war, natürlich hab ich mich sehr gefreut und was du mir mitgegeben hast, ist echt irre und zwar im Sinne von umwerfend. Nun sitze ich hier in meinem Zimmer, höre deine Musik, vom Duft deines Parfüm umgeben und einfach nur überwältigt, wieviel mühe du gegeben hast..."
Das war doch mal eine Super Mail!!
Doch heute der Hammer...Er hat einem Bekannten erzählt, dass er eine "richtig süße" kennengelernt hat, mit der er sich morgen trifft und auch ein oder zweimal tauchen geht...Was ist das denn? Erst fand er seine "Gastschwester" total super, doch die hat einen Freund und er meinte dann nur, aber da ist ja noch die andere...
Was soll das? Er ist nicht einmal 1,5 Tage da und schon soetwas???
Er weiß nicht, dass ich es weiß. Er rechnet auch nicht im geringsten damit...
Aber was soll ich davon halten?!
Ich hätte nie gedacht, dass er so EINER sein kann, dass alles was er mir sagt nur erlogen war!
Wie soll ich reagieren, wenn er sich noch einmal melden sollte?
Alles Sch...!!!
Erst solch eine Email an mich und dann das!!! Ich bin echt so verletzt und enttäuscht...Nur fürs warmhalten...
Liebe Grüße an Euch und ich bitte um Antworten...auch wenn ich sie selbst schon kenne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2009 um 10:14
In Antwort auf nuala_12561995


Hallo Ihr Lieben,

ich war jetzt Freitag am Flughafen und es war viel schöner, als ich es mir ausmalen konnte. Er kam alleine und hat sich gefreut, mich zu sehen.
Wir haben dann noch 1,5 Stunden miteinander verbracht. Er hat mich immer wieder umarmt. Zum schluss gab einen Kuß und die Worte, das er mich lieb hat...
Gestern dann auch gleich eine Email von ihm. Hier ein paar Auszüge: (29 Std ist er geflogen)
"29 Std geprägt von Gedanken, Erwatrungen und Sehnsüchten...was ich zurücklasse physich und mental, wie wird es sein, wenn ich zurück bin...habe mich auf diese Zeit gefreut um von allem eine Auszeit zu haben, denn ich bin hin und her gerissen, nicht in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen...hab das Gefühl durchzudrehen...zudem war ich auf dein erscheinen nicht im geringsten vorbereitet war, natürlich hab ich mich sehr gefreut und was du mir mitgegeben hast, ist echt irre und zwar im Sinne von umwerfend. Nun sitze ich hier in meinem Zimmer, höre deine Musik, vom Duft deines Parfüm umgeben und einfach nur überwältigt, wieviel mühe du gegeben hast..."
Das war doch mal eine Super Mail!!
Doch heute der Hammer...Er hat einem Bekannten erzählt, dass er eine "richtig süße" kennengelernt hat, mit der er sich morgen trifft und auch ein oder zweimal tauchen geht...Was ist das denn? Erst fand er seine "Gastschwester" total super, doch die hat einen Freund und er meinte dann nur, aber da ist ja noch die andere...
Was soll das? Er ist nicht einmal 1,5 Tage da und schon soetwas???
Er weiß nicht, dass ich es weiß. Er rechnet auch nicht im geringsten damit...
Aber was soll ich davon halten?!
Ich hätte nie gedacht, dass er so EINER sein kann, dass alles was er mir sagt nur erlogen war!
Wie soll ich reagieren, wenn er sich noch einmal melden sollte?
Alles Sch...!!!
Erst solch eine Email an mich und dann das!!! Ich bin echt so verletzt und enttäuscht...Nur fürs warmhalten...
Liebe Grüße an Euch und ich bitte um Antworten...auch wenn ich sie selbst schon kenne...

?
Hallo...
hat keiner einen Rat für mich? Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten, da er nicht weiß, dass ich es weiß...
Ich weiß, dass das "süß" finden noch lange keine Affäre ist, aber er hat mir Hoffnungen gemacht und mich auf die Wartebank geschoben...Nach noch nicht einmal 2 Tagen denkt er bereits darüber nach, wie süß er jemanden findet...(oder auch 2) Das ist für mich so unverständlich. Auch, weil er meinte, dass er im Urlaub einen klaren Kopf bekommen möchte...
Es ist nicht das er jemanden süß findet, es ist die Art und weise wie schnell und das er überhaupt seine Augen offen hält...
Sollte ich ihn ignorieren, wenn er sich noch einmal meldet?
Bitte um Rat.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 11:31
In Antwort auf nuala_12561995

?
Hallo...
hat keiner einen Rat für mich? Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten, da er nicht weiß, dass ich es weiß...
Ich weiß, dass das "süß" finden noch lange keine Affäre ist, aber er hat mir Hoffnungen gemacht und mich auf die Wartebank geschoben...Nach noch nicht einmal 2 Tagen denkt er bereits darüber nach, wie süß er jemanden findet...(oder auch 2) Das ist für mich so unverständlich. Auch, weil er meinte, dass er im Urlaub einen klaren Kopf bekommen möchte...
Es ist nicht das er jemanden süß findet, es ist die Art und weise wie schnell und das er überhaupt seine Augen offen hält...
Sollte ich ihn ignorieren, wenn er sich noch einmal meldet?
Bitte um Rat.
LG

.

Hmm
Das fällt mir jetzt schwer aber...

Ich fühle so ein ungutes Gefühl, wenn ich lese, wie du Dinge, um vier Ecken rum, über ihn hörst, die nicht für dich waren und ihr das nicht offen besprecht und du dann hier im Forum nachfragst, was wir davon halten, also noch eine Ecke mehr rein bringst

Versuch sowas immer anzusprechen und versuch ihm seine Freiheiten zu lassen, wo immer es geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 11:52
In Antwort auf mati_12668780

.

Hmm
Das fällt mir jetzt schwer aber...

Ich fühle so ein ungutes Gefühl, wenn ich lese, wie du Dinge, um vier Ecken rum, über ihn hörst, die nicht für dich waren und ihr das nicht offen besprecht und du dann hier im Forum nachfragst, was wir davon halten, also noch eine Ecke mehr rein bringst

Versuch sowas immer anzusprechen und versuch ihm seine Freiheiten zu lassen, wo immer es geht.

Hallo
Also mittlerweile hab ich die Email selbst gelesen und er hat von einer anderen geschwärmt...
Dafür das er einen klaren Kopf über uns bekommen wollte, ging das ziemlich schnell...(waren ja noch nicht einmal 2 Tage)
Ich kann das bei ihm leider nicht ansprechen, da ich sonst seinen Kunpel richtig in die Pfanne haue, Das möchte ich nicht!
Ich habs nur lesen können, da er es unfair mir gegenüber findet, dass ich warmgehalten werde...
Ich hab ihm immer seine Freiheiten gelassen, nur hört das irgendwo auch auf! Wenn er für mich etwas fühlt und nach der Zeit mit mir zusammen sein möchte, dann lass ich ihm gerne seine Zeit - aber nicht auf solch eine Art!
Er hat in die Email noch geschrieben, dass er nicht weiß, was er alles schreiben kann, da der Feind stets mithört...(damit meinte er die Freundin seines Kumpel, da er weiß, dass sie mir sowas erzählen würde) Auch hat er geschrieben, dass er seine "Gastschwester" super findet, die aber einen Freund hat - "naja, dann bekomm ich wenigstens keinen Ärger mit meiner Gastfamilie" Sone Aussagen tun einfach weh!
Gerade wenn er mich hier zu Hause umgarnt und kaum ist er weg hat er mich aus dem Kopf...
Verstehst Du was ich meine?
Sicher ist es nicht gleich eine Affäre...Aber die Art und Weise allein reicht schon aus, dass er sich überhaupt umguckt...
Wie viel Freiheit würdest Du ihm denn lassen, wenn er Dir stets Hoffnungen macht und im Urlaub einen Klaren Kopf bekommen will - sich wie er sagt deshalb vorher nicht entscheiden kann?!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 11:59

Hallo mel...
ich bin kein jfm mann aber möchte dir paar sätze als JFF schreiben. ich hoffe dir ist damit etwas geholfen.

du warst mit ihm schon zwei jahre zusammen und du hast dich von ihm getrennt , weil du mit seiner art und weise nicht zurecht kamst. du hast in zwischenzeit die entscheidung bereut und möchtest eine feste beziehung mit ihm eingehen, so weit die fakten.

ein jungfraubetonter mensch wird sich fast immer an dieser aussage von den partner halten und egal wie du jetzt deine meinung geändert hast, er wird das immer im hinterkopf haben und für sich behalten. wir möchten zwar eine feste beziehung haben , keine frage , aber wenn diese beziehung immer und ständig mit vorwürfen und streitigkeiten überschattet ist , dann sinkt die bereitschaft nochmal zu versuchen , gewaltig, egal wie gefühle vorhanden sind . jf sind sehr freiheitsliebende menschen. einerseits möchten sie einen hafen haben, andersseits möchten sie das gefühl haben, sie und ihr geist ist frei und niemand hat zugang dazu. es ist etwas was vielem jf partner kopfschmerzen verursacht und zur verzweifelung bringt.
sicherlich möchte er keine entscheidung treffen, weil er innerlich weiß , und das macht ihn kirre auch wenn er nicht offen zeigt , dass es mal wieder so weit kommt , viele streitigkeiten ( in seinen augen wegen nichts ) stress , streits, etc. das möchte er so nicht mehr in der form. also ist er sehr vorsichtig mit der endgültiger zusage, weil wenn man etwas zusagt , dann möchte man dies auch halten können. er ist sich nicht sicher , ob er es kann.
was seinen urlaub betrifft, er möchte es geniessen, und die tage mit etwas anderes verbringen, sprich auch andere menschen kennenlernen. rein offiziel seid ihr nicht zusammen, also kann er tun und machen was er möchte. du hast ihm zwar am flughafen überrascht, er war sichtlich gerührt und denoch, ist er innerlich noch am grübeln und abwägen ( wie es mit euch weiter geht).

liebe mel, versuche ihn nicht so zu kontrolieren. er ist ein freier mensch, kann machen und tun was er möchte. es gibt nichts schlimmeres in einem gefängnis zu leben ( eher mental gemeint ) wenn du schaffst , ihm dieser gefühl wegzuehmen, dann bist du ein sehr großes schritt weiter. wenn nicht ,dann wird er auch nicht freiwillig zu dir zurückkommen.

lieben gruß an dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 13:19
In Antwort auf zelda_12068091

Hallo mel...
ich bin kein jfm mann aber möchte dir paar sätze als JFF schreiben. ich hoffe dir ist damit etwas geholfen.

du warst mit ihm schon zwei jahre zusammen und du hast dich von ihm getrennt , weil du mit seiner art und weise nicht zurecht kamst. du hast in zwischenzeit die entscheidung bereut und möchtest eine feste beziehung mit ihm eingehen, so weit die fakten.

ein jungfraubetonter mensch wird sich fast immer an dieser aussage von den partner halten und egal wie du jetzt deine meinung geändert hast, er wird das immer im hinterkopf haben und für sich behalten. wir möchten zwar eine feste beziehung haben , keine frage , aber wenn diese beziehung immer und ständig mit vorwürfen und streitigkeiten überschattet ist , dann sinkt die bereitschaft nochmal zu versuchen , gewaltig, egal wie gefühle vorhanden sind . jf sind sehr freiheitsliebende menschen. einerseits möchten sie einen hafen haben, andersseits möchten sie das gefühl haben, sie und ihr geist ist frei und niemand hat zugang dazu. es ist etwas was vielem jf partner kopfschmerzen verursacht und zur verzweifelung bringt.
sicherlich möchte er keine entscheidung treffen, weil er innerlich weiß , und das macht ihn kirre auch wenn er nicht offen zeigt , dass es mal wieder so weit kommt , viele streitigkeiten ( in seinen augen wegen nichts ) stress , streits, etc. das möchte er so nicht mehr in der form. also ist er sehr vorsichtig mit der endgültiger zusage, weil wenn man etwas zusagt , dann möchte man dies auch halten können. er ist sich nicht sicher , ob er es kann.
was seinen urlaub betrifft, er möchte es geniessen, und die tage mit etwas anderes verbringen, sprich auch andere menschen kennenlernen. rein offiziel seid ihr nicht zusammen, also kann er tun und machen was er möchte. du hast ihm zwar am flughafen überrascht, er war sichtlich gerührt und denoch, ist er innerlich noch am grübeln und abwägen ( wie es mit euch weiter geht).

liebe mel, versuche ihn nicht so zu kontrolieren. er ist ein freier mensch, kann machen und tun was er möchte. es gibt nichts schlimmeres in einem gefängnis zu leben ( eher mental gemeint ) wenn du schaffst , ihm dieser gefühl wegzuehmen, dann bist du ein sehr großes schritt weiter. wenn nicht ,dann wird er auch nicht freiwillig zu dir zurückkommen.

lieben gruß an dich.

Hallo ratlose
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ganz so mit der Trennung war es nicht. Wollte hier nur nicht so ausholen. Die Trennung war auch durch meine Unzufriedenheit geprägt. Nicht in Bezug auf ihn sondern auf mich persönlich.
Doch diesen Zustand hab ich endlich ändern können...
Er hat auch gesagt, dass ich ganz anders bin und es ist, als ob er eine neue Person kennenlernt und alles viel schöner ist als bei unserem ersten kennenlernen. Aber wenn er mich anschaut, sieht er immer noch die, die ich früher war.
Wenn er sich nicht sicher war und ist, warum wollte er mich dann noch treffen? Er hätte es doch dabei belassen können...warum macht er mir solche Hoffnugen?
Die erste Kontaktaufnahme kam immerhin von ihm persönlich.
Freiheiten habe ich ihm immer gelassen. Sicher hab ich auch Zeit für mich beansprucht, aber er ist schon immer mit seinen Leuten allein in den Winterurlaub und am Wochenende ist er auch allein weg. Daran hat mich auch nichts gestört. Bis er zum Schluss nur noch alleine weg war und mir gesagt hat, dass ein Tag in der Woche reicht...(ok, wir haben zusammen gewohnt, trotzdem wollte ich ihn nicht nur abends in der Woche sehen)
Ich habe ihm bisher auch immer vertraut und kontrolle war bei uns nicht wichtig. Warum auch.
Nur wenn ich jetzt sowas höre, tut es einfach weh...
Auch der Gedanke, dass ich es nie erfahren hätte - alle wissen davon und ich bin klein Dummchen und er lacht sich eins...
Tja, es gibt nichts schlimmeres als zu wissen, dass der Mensch, den man liebt sich mit anderen vergnügt.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 13:27
In Antwort auf nuala_12561995

Hallo ratlose
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ganz so mit der Trennung war es nicht. Wollte hier nur nicht so ausholen. Die Trennung war auch durch meine Unzufriedenheit geprägt. Nicht in Bezug auf ihn sondern auf mich persönlich.
Doch diesen Zustand hab ich endlich ändern können...
Er hat auch gesagt, dass ich ganz anders bin und es ist, als ob er eine neue Person kennenlernt und alles viel schöner ist als bei unserem ersten kennenlernen. Aber wenn er mich anschaut, sieht er immer noch die, die ich früher war.
Wenn er sich nicht sicher war und ist, warum wollte er mich dann noch treffen? Er hätte es doch dabei belassen können...warum macht er mir solche Hoffnugen?
Die erste Kontaktaufnahme kam immerhin von ihm persönlich.
Freiheiten habe ich ihm immer gelassen. Sicher hab ich auch Zeit für mich beansprucht, aber er ist schon immer mit seinen Leuten allein in den Winterurlaub und am Wochenende ist er auch allein weg. Daran hat mich auch nichts gestört. Bis er zum Schluss nur noch alleine weg war und mir gesagt hat, dass ein Tag in der Woche reicht...(ok, wir haben zusammen gewohnt, trotzdem wollte ich ihn nicht nur abends in der Woche sehen)
Ich habe ihm bisher auch immer vertraut und kontrolle war bei uns nicht wichtig. Warum auch.
Nur wenn ich jetzt sowas höre, tut es einfach weh...
Auch der Gedanke, dass ich es nie erfahren hätte - alle wissen davon und ich bin klein Dummchen und er lacht sich eins...
Tja, es gibt nichts schlimmeres als zu wissen, dass der Mensch, den man liebt sich mit anderen vergnügt.
Liebe Grüße

Alle wissen davon und ich bin klein Dummchen und er lacht sich eins...
Sache mal ist der 15.12.1980 dein Geburtsdatum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2009 um 20:48
In Antwort auf sami_12509986

Alle wissen davon und ich bin klein Dummchen und er lacht sich eins...
Sache mal ist der 15.12.1980 dein Geburtsdatum?

Hallo
ja, der 15.12.80 ist mein Geburtsdatum, warum fragst Du?
Ist es nicht richtig zu denken, das alle davon wissen, nur ich nicht?
Auch wenn ich vielleicht nicht will, oder auf einer Seite doch will, hab ich bereits mehr erfahren...
Er schreibt immer nur von "der Süßen" kein Name, nix. Auch nur oberflächlich. Auch schreibt er, dass es ihm dort sehr gut geht, doch in anderen Sätzen beschwert er sich total über die Zustände, wo er momentan lebt und das er das nicht länger als die Zeit die er dort ist aushalten würde...
Ich kenne ihn einfach zu gut, um zu wissen, dass es ihm bei dem worüber er sich aufregt, nicht sehr gut geht...
Warum übertreibt er so gegenüber seinen Leuten?
Er schreibt auch immer wieder, dass er sich über den überwiegenden Frauenanteil freut...hört sich irgendwie nach ablenkung an...Leider werd ich es wohl nie erfahren, ob er noch über "uns" nachdenkt...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2009 um 22:13
In Antwort auf nuala_12561995

Hallo
Also mittlerweile hab ich die Email selbst gelesen und er hat von einer anderen geschwärmt...
Dafür das er einen klaren Kopf über uns bekommen wollte, ging das ziemlich schnell...(waren ja noch nicht einmal 2 Tage)
Ich kann das bei ihm leider nicht ansprechen, da ich sonst seinen Kunpel richtig in die Pfanne haue, Das möchte ich nicht!
Ich habs nur lesen können, da er es unfair mir gegenüber findet, dass ich warmgehalten werde...
Ich hab ihm immer seine Freiheiten gelassen, nur hört das irgendwo auch auf! Wenn er für mich etwas fühlt und nach der Zeit mit mir zusammen sein möchte, dann lass ich ihm gerne seine Zeit - aber nicht auf solch eine Art!
Er hat in die Email noch geschrieben, dass er nicht weiß, was er alles schreiben kann, da der Feind stets mithört...(damit meinte er die Freundin seines Kumpel, da er weiß, dass sie mir sowas erzählen würde) Auch hat er geschrieben, dass er seine "Gastschwester" super findet, die aber einen Freund hat - "naja, dann bekomm ich wenigstens keinen Ärger mit meiner Gastfamilie" Sone Aussagen tun einfach weh!
Gerade wenn er mich hier zu Hause umgarnt und kaum ist er weg hat er mich aus dem Kopf...
Verstehst Du was ich meine?
Sicher ist es nicht gleich eine Affäre...Aber die Art und Weise allein reicht schon aus, dass er sich überhaupt umguckt...
Wie viel Freiheit würdest Du ihm denn lassen, wenn er Dir stets Hoffnungen macht und im Urlaub einen Klaren Kopf bekommen will - sich wie er sagt deshalb vorher nicht entscheiden kann?!
Liebe Grüße

Du Klammeraffe

Ehrliche Antwort von mir auf die Frage? Wirkllich? Wirst du mir das auch glauben, es verstehn?

ICH, würde sogar diese Freiheit lassen.

Gehört meine Angebetete etwa mir, nur weil ich sie liebe? Kann sie nicht fühlen wie sie will, tun was sie will? Na aber hallo, wohl JA! Ist doch IHR Leben. Wenn sie davon was mit mir teilt bin ich doch total happy, da ich sie liebe.

Ich hatte einmal eine Beziehung zu einer Frau. Du erinnerst mich grad an sie. Sie konnte mich nicht einmal ein Fitzelchen loslassen. Schlussendlich hab ich mir irgendwann überlegt:" Will ich echt für die nächsten paar Jahre sooo eingeengt, eingesperrt und bewacht leben?! Vorallem bewacht!" Meine Antwort für mich selbst war ein dickes fettes NÖ.

Seeeeeeeeeehr schade drum. Tolle Frau, tolle Frau!


Und nochmal zum Abschluss: ICH, würde sogar diese Freiheit lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2009 um 10:31
In Antwort auf mati_12668780

Du Klammeraffe

Ehrliche Antwort von mir auf die Frage? Wirkllich? Wirst du mir das auch glauben, es verstehn?

ICH, würde sogar diese Freiheit lassen.

Gehört meine Angebetete etwa mir, nur weil ich sie liebe? Kann sie nicht fühlen wie sie will, tun was sie will? Na aber hallo, wohl JA! Ist doch IHR Leben. Wenn sie davon was mit mir teilt bin ich doch total happy, da ich sie liebe.

Ich hatte einmal eine Beziehung zu einer Frau. Du erinnerst mich grad an sie. Sie konnte mich nicht einmal ein Fitzelchen loslassen. Schlussendlich hab ich mir irgendwann überlegt:" Will ich echt für die nächsten paar Jahre sooo eingeengt, eingesperrt und bewacht leben?! Vorallem bewacht!" Meine Antwort für mich selbst war ein dickes fettes NÖ.

Seeeeeeeeeehr schade drum. Tolle Frau, tolle Frau!


Und nochmal zum Abschluss: ICH, würde sogar diese Freiheit lassen.


Hallo,
also Freiheiten hatte er alle, die er wollte, nur eben nicht mit anderen Frauen...Er hat sich von mir nie eingeengt gefühlt, hat immer wenn er wollte was mit seinen Leuten ohne mich unternommen, ist mit denen ohne mich in den Urlaub...Damit hab ich kein Problem.
Das Einzige Problem, was ich habe ist: Er hält mich hin...mit Aussagen, dass er nicht weiß...das er hin und her gerissen ist...etc. Das ist für mich hinhalten...Er macht mir Hoffnungen uind dann...sucht er sich ne andere...Ich bekomme das erzählt und das ist für mich kein einengen...
Es tut einfach nur weh, gerade weil er mir Hoffnugen macht und trotzdem nach anderen schaut...
Er selbst meinte mal zu mir, wenn er erfährt, dass ich jemand anderen habe, wäre er viel zu stolz um zurück zu kommen...anders herum geht es aber oder wie???
Versteh mich doch, er hatte immer seine Freiheiten. Auch hatte ich - als wir zusammen waren - kein Problem mit diesem langen Urlaub, hab ihm sogar beim planen geholfen. Aber dann soll er doch sagen, dass es mit uns nix mehr wird und mich nicht hinhalten...
Ich denke nicht, dass ich klammer...Ich hab nur solch große Gefühle für ihn und versteh sein handeln nicht...
Kann man als Mann wieder kommen und alles ist wieder toll, nachdem man(n) eine andere hatte???? Kann man(n) vor allem einfach so eine andere haben, wenn er angeblich für eine andere noch gefühle hat????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2009 um 22:49
In Antwort auf nuala_12561995


Hallo,
also Freiheiten hatte er alle, die er wollte, nur eben nicht mit anderen Frauen...Er hat sich von mir nie eingeengt gefühlt, hat immer wenn er wollte was mit seinen Leuten ohne mich unternommen, ist mit denen ohne mich in den Urlaub...Damit hab ich kein Problem.
Das Einzige Problem, was ich habe ist: Er hält mich hin...mit Aussagen, dass er nicht weiß...das er hin und her gerissen ist...etc. Das ist für mich hinhalten...Er macht mir Hoffnungen uind dann...sucht er sich ne andere...Ich bekomme das erzählt und das ist für mich kein einengen...
Es tut einfach nur weh, gerade weil er mir Hoffnugen macht und trotzdem nach anderen schaut...
Er selbst meinte mal zu mir, wenn er erfährt, dass ich jemand anderen habe, wäre er viel zu stolz um zurück zu kommen...anders herum geht es aber oder wie???
Versteh mich doch, er hatte immer seine Freiheiten. Auch hatte ich - als wir zusammen waren - kein Problem mit diesem langen Urlaub, hab ihm sogar beim planen geholfen. Aber dann soll er doch sagen, dass es mit uns nix mehr wird und mich nicht hinhalten...
Ich denke nicht, dass ich klammer...Ich hab nur solch große Gefühle für ihn und versteh sein handeln nicht...
Kann man als Mann wieder kommen und alles ist wieder toll, nachdem man(n) eine andere hatte???? Kann man(n) vor allem einfach so eine andere haben, wenn er angeblich für eine andere noch gefühle hat????


"Ich denke nicht, dass ich klammer...Ich hab nur solch große Gefühle für ihn und versteh sein handeln nicht...
Kann man als Mann wieder kommen und alles ist wieder toll, nachdem man(n) eine andere hatte???? Kann man(n) vor allem einfach so eine andere haben, wenn er angeblich für eine andere noch gefühle hat????"

Arme arme Schützin. Du hast dir aber echt auch ein hartes Los ausgesucht. Du kannst lernen den Partner als Geschenk zu sehen, an dem du nicht verändern, nur es annehmen oder ablehnen kannst. Oder dass alle Jungfrau-Männer sich nie bindende Arschlöcher sind. Ganz wie du willst.

Schatzi, DU hast dir einen Jungfraumann geangelt. DU darfst den Jungfraumann soviiiiiiiel umklammern wie du willst. Nur je mehr du das machst desto weiter muss er weg von dir um noch klar zu kommen. Das IST nunmal so, wie eine Konstante in der Mathe. Auch wenn DU nicht das Gefühl hast, dass du ihn umklammerst, ICH habe es und ER hat es. Darum MUSS er sich von dir entfernen und FALLS das wahr ist mit der anderen Frau dann ist das sein Mittel um das zu schaffen.

Und nochmal: ICH würde ihm sogar diese Freiheit lassen!
Einfach weil ich nur mein eigenes Leben zu bestimmen habe und Liebe für mich nicht bedeutet einander zu gehören sondern einander zu bereichern. Liebe schenken und dafür Nähe wollen ist kein Geschenk. Das musst ich selbst in naher Vergangenheit lernen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2009 um 21:28
In Antwort auf mati_12668780


"Ich denke nicht, dass ich klammer...Ich hab nur solch große Gefühle für ihn und versteh sein handeln nicht...
Kann man als Mann wieder kommen und alles ist wieder toll, nachdem man(n) eine andere hatte???? Kann man(n) vor allem einfach so eine andere haben, wenn er angeblich für eine andere noch gefühle hat????"

Arme arme Schützin. Du hast dir aber echt auch ein hartes Los ausgesucht. Du kannst lernen den Partner als Geschenk zu sehen, an dem du nicht verändern, nur es annehmen oder ablehnen kannst. Oder dass alle Jungfrau-Männer sich nie bindende Arschlöcher sind. Ganz wie du willst.

Schatzi, DU hast dir einen Jungfraumann geangelt. DU darfst den Jungfraumann soviiiiiiiel umklammern wie du willst. Nur je mehr du das machst desto weiter muss er weg von dir um noch klar zu kommen. Das IST nunmal so, wie eine Konstante in der Mathe. Auch wenn DU nicht das Gefühl hast, dass du ihn umklammerst, ICH habe es und ER hat es. Darum MUSS er sich von dir entfernen und FALLS das wahr ist mit der anderen Frau dann ist das sein Mittel um das zu schaffen.

Und nochmal: ICH würde ihm sogar diese Freiheit lassen!
Einfach weil ich nur mein eigenes Leben zu bestimmen habe und Liebe für mich nicht bedeutet einander zu gehören sondern einander zu bereichern. Liebe schenken und dafür Nähe wollen ist kein Geschenk. Das musst ich selbst in naher Vergangenheit lernen.



Hallo swaize,
Du hast sicher recht mit dem was Du sagst...
Am Sonntag hat er mir geschrieben. Richtig langer Text, hat mir alles erzählt, was er so treibt und alles erlebt. Leider komplett ohne Gefühle zu zeigen.
Da ich gerade Urlaub habe und viel unterwegs bin, hab ich ihm noch nicht geantwortet. Aber morgen werde ich ihm schreiben.
Sein letzter Satz war die Frage, wie meine letzten Wochen so waren.
Ja, meine Email wird wohl auch eher so wie seine ausfallen. Einfach erzählen, was ich so mache...
Ich werd jetzt erstmal mit meinen Gefühlen zurückstecken.
Mit der anderen läuft wohl nichts. Er findet sie scheinbar einfach nur süß...Jedenfalls kam bisher nichts mehr über sie von ihm.
Tja, ist das ein gutes Zeichen, dass er mir überhaupt geschrieben hat? Ich denke, ja.
Sollte er wieder kommen und sich noch nicht entschieden haben, werde ich bis dahin hoffentlich den Gedanklichen Absprung geschafft haben und es wird nicht mehr allzu schlimm. Sollte er sich für einen Versuch entscheiden, werde ich mich einfach nur wahnsinnig freuen.
Seit gestern spukt mir der Gedanke durch den Kopf, ob ich ihm überhaupt noch antworten sollte. Aber zu verlieren hab ich ja nichts mehr...
Wie siehst Du das?
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 10:26
In Antwort auf nuala_12561995


Hallo swaize,
Du hast sicher recht mit dem was Du sagst...
Am Sonntag hat er mir geschrieben. Richtig langer Text, hat mir alles erzählt, was er so treibt und alles erlebt. Leider komplett ohne Gefühle zu zeigen.
Da ich gerade Urlaub habe und viel unterwegs bin, hab ich ihm noch nicht geantwortet. Aber morgen werde ich ihm schreiben.
Sein letzter Satz war die Frage, wie meine letzten Wochen so waren.
Ja, meine Email wird wohl auch eher so wie seine ausfallen. Einfach erzählen, was ich so mache...
Ich werd jetzt erstmal mit meinen Gefühlen zurückstecken.
Mit der anderen läuft wohl nichts. Er findet sie scheinbar einfach nur süß...Jedenfalls kam bisher nichts mehr über sie von ihm.
Tja, ist das ein gutes Zeichen, dass er mir überhaupt geschrieben hat? Ich denke, ja.
Sollte er wieder kommen und sich noch nicht entschieden haben, werde ich bis dahin hoffentlich den Gedanklichen Absprung geschafft haben und es wird nicht mehr allzu schlimm. Sollte er sich für einen Versuch entscheiden, werde ich mich einfach nur wahnsinnig freuen.
Seit gestern spukt mir der Gedanke durch den Kopf, ob ich ihm überhaupt noch antworten sollte. Aber zu verlieren hab ich ja nichts mehr...
Wie siehst Du das?
Liebe Grüße

Er ist wieder da...
Hallo Ihr Lieben,
lange ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Viel ist passiert...
Er ist seit letztem Freitag wieder da. Zwischendurch kamen immer Emails und einige Karten. Auf der letzten Karte stand dann, dass er viel an mich denken muss und ich ihm fehle.
Am Samstag rief er mich an und bat mich, dass ich zu ihm komme...
Wir trafen uns und es war ziemlich ungewöhnlich Immerhin haben wir uns fast 12 Wochen nicht gesehen, er hat viele neue Erlebnisse gehabt und ich hab wieder zu mir gefunden.
Irgendwann fingen wir dann an über uns zu sprechen. Er wollte, dass wir uns neu kennenlernen, erstmal ohne das es jemand weiß und das wir nur Zeit füreinander haben...(das kam mir irgendwie bekannt vor)
Nachdem dann noch 1 Stunde verging und wir zusammen Fotos von seiner Reise anschauten, bekam ich plötzlich das Gefühl, dass ich gehen muss. Das ich das so nicht mehr möchte (wie vorher das unverbindliche)
Ich sagte ihm, dass ich fahre, dass ich das so nicht mehr kann, dass es mich zu sehr verletzt nicht zu wissen, woran ich bin und dass es nur noch ganz oder gar nicht gibt. Wenn er mich will, dann steht er 100% dahinter und lässt sich auch noch einmal darauf ein.
Er war dann etwas sprachlos und meinte, dass er nicht möchte, dass ich fahre, dass er mich vermisst hat und sich ja auch darüber in seinem Urlaub klar werden wollte...Er meinte, dass es ihm zu wertvollsei, als diese Chance zu verspielen und wir uns zwar weiterhin Zeit lassen, aber auch öffentlich dazu stehen.
Ich bin dann auch gebieben. Gestern trafe wir uns wieder und hatten einen schönen Abend. Am Samstag ist von meiner Familie aus eine große Geburtstagsfeier und er kommt mit
Er meinte auch gleich, dass er Sonntag keine Zeit hätte und mir das schon sagt, dass ich dann nicht enttäuscht bin...aber das ist ok.
Ich hab zwar noch immer ein komisches Gefühl, ob dass jetzt wirklich alles wahr ist, aber es ist schön. Die Zärtlichkeiten und Kosenamen sind wieder da. Wir sind beide noch sehr unsicher.
Ich denke, wir lassen jetzt alles auf uns zukommen.
Wie viel Zeit sollte man für den Neuanfang investieren? Ist es ok, wenn man sich anfangs nur 2-3 Mal in der Woche sieht oder ist das zuviel oder zu wenig?
Er meinte nur, dass er nicht möchte, dass wir gleich wieder zusammen ziehen (und das möchte ich auch nicht) er sagte, dass es sich irgendwann eh von alleine geben wird.
Ist es normal, dass ich jetzt so unsicher bin? Es ist wunderschön aber ich habe auch Angst davor.
Vielleicht könnt Ihr mir noch ein paar Tips geben? Würde mich freuen, von Euch zu lesen
Besprochen haben wir jetzt erstmal sehr viel. Wie wir uns alles vorstellen und wir wissen auch beide, dass wir uns nicht grundlegend geändert haben. Was uns wichtig ist, nicht wieder in den alten Trott zu fallen und immer mit einander zu sprechen.
Ich finde es schon sehr positiv, dass er mich zu dem Geburtstag begleitet, wo meine ganze Familie ist. Die freuen sich schon alle auf ihn
Liebe Grüße und ich freue mich auf Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club