Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Bin ich verflucht?

Bin ich verflucht?

9. Dezember 2018 um 1:54

Hallo,
vorab wenn Leute euch an flüche und solche Dinge nicht glauben. Dann antwortet mir bitte nicht, weil es mich persönlich nicht weiter bringen wird(ich glaube stark an Flüche und an gutes und böses im Universum).

Ich bin 24 Jahre alt und habe ein sehr großes Problem seit genau 2 Jahren.
Es fing alles damit an, dass ich auf eine Schule ging , um das Abitur nachzuholen. Während dieser Zeit auf der Schule und vorher schon. Hätte ich viele Freund und war beliebt in meinem Umfeld. Hatte einen festen Freund und war sehr glücklich. Innerhalb von zwei Jahren hat sich mein Leben in Sachen „Beziehungen“ stark geändert.
Jeder hinterging mich belog mich plötzlich (keine Einbildung). Meine besten Freunde waren plötzlich leise und meldeten sich weniger bis kaum (jahrelange Freunde). 
Und dann der Schock mein Vater starb und alles ging nach und nach mehr in die Brüche. Mein entpupte sich als fremdgeher. Einige „Freunde“ redeten Mist auf dieser „erwachsenen“Schule über mich. Es ging soweit dass die Lehrer anfingen über mich zu lästern. Ich habe dann die Schule nicht mehr ausgehalten, weil alle Blicke (nach einem vorfall bei einem Ausflug) mir galten. Schule abgebrochen. Freund weg. Vater Tod Mutter unglaublich traurig, Familie am zerbrechen. Freunde keine mehr übrig.. und ich war einst mal sehr beliebt. 
Und nun ich versuche Beziehungen aufzubauen und der Kontakt bricht einfach so immer wieder ab oder ich bleibe kühl. 

Bitte sagt mir wie breche ich solche negativen Einwirkungen bzw. ist das ein Fluch?  Bitte bitte hilft mir. Lieben dank!

Mehr lesen

15. Dezember 2018 um 11:05

Ist immer einfacher sein eigenes Verhalten und die eigenen Fehler zu ignorieren und es auf einen Fluch zu schieben. 

3 LikesGefällt mir

20. Dezember 2018 um 10:44
In Antwort auf user20357

Hallo,
vorab wenn Leute euch an flüche und solche Dinge nicht glauben. Dann antwortet mir bitte nicht, weil es mich persönlich nicht weiter bringen wird(ich glaube stark an Flüche und an gutes und böses im Universum).

Ich bin 24 Jahre alt und habe ein sehr großes Problem seit genau 2 Jahren.
Es fing alles damit an, dass ich auf eine Schule ging , um das Abitur nachzuholen. Während dieser Zeit auf der Schule und vorher schon. Hätte ich viele Freund und war beliebt in meinem Umfeld. Hatte einen festen Freund und war sehr glücklich. Innerhalb von zwei Jahren hat sich mein Leben in Sachen „Beziehungen“ stark geändert.
Jeder hinterging mich belog mich plötzlich (keine Einbildung). Meine besten Freunde waren plötzlich leise und meldeten sich weniger bis kaum (jahrelange Freunde). 
Und dann der Schock mein Vater starb und alles ging nach und nach mehr in die Brüche. Mein entpupte sich als fremdgeher. Einige „Freunde“ redeten Mist auf dieser „erwachsenen“Schule über mich. Es ging soweit dass die Lehrer anfingen über mich zu lästern. Ich habe dann die Schule nicht mehr ausgehalten, weil alle Blicke (nach einem vorfall bei einem Ausflug) mir galten. Schule abgebrochen. Freund weg. Vater Tod Mutter unglaublich traurig, Familie am zerbrechen. Freunde keine mehr übrig.. und ich war einst mal sehr beliebt. 
Und nun ich versuche Beziehungen aufzubauen und der Kontakt bricht einfach so immer wieder ab oder ich bleibe kühl. 

Bitte sagt mir wie breche ich solche negativen Einwirkungen bzw. ist das ein Fluch?  Bitte bitte hilft mir. Lieben dank!

Du wünschst dir nur Antworten von Menschen , die auf deiner Seite sind. Das ist allein schon aussagekräftig. Ich denke, du hast hier keine Verfluchung am Leibe, sondern auf bestimmte Signale des Schicksals nicht gehört oder sie eben einfach nicht gesehen. Du hast mit dem  Beginn deiner Schule eine neue Epoche eröffnet, die nun auch Verluste bringt. Du sollst etwas daraus lernen. Schau nach vorn. Solange du an der Vergangenheit festhälst "Früher war alles besser", wirst du dich selbst nicht weiter entwickeln.

1 LikesGefällt mir

22. Dezember 2018 um 21:26
In Antwort auf user20357

Hallo,
vorab wenn Leute euch an flüche und solche Dinge nicht glauben. Dann antwortet mir bitte nicht, weil es mich persönlich nicht weiter bringen wird(ich glaube stark an Flüche und an gutes und böses im Universum).

Ich bin 24 Jahre alt und habe ein sehr großes Problem seit genau 2 Jahren.
Es fing alles damit an, dass ich auf eine Schule ging , um das Abitur nachzuholen. Während dieser Zeit auf der Schule und vorher schon. Hätte ich viele Freund und war beliebt in meinem Umfeld. Hatte einen festen Freund und war sehr glücklich. Innerhalb von zwei Jahren hat sich mein Leben in Sachen „Beziehungen“ stark geändert.
Jeder hinterging mich belog mich plötzlich (keine Einbildung). Meine besten Freunde waren plötzlich leise und meldeten sich weniger bis kaum (jahrelange Freunde). 
Und dann der Schock mein Vater starb und alles ging nach und nach mehr in die Brüche. Mein entpupte sich als fremdgeher. Einige „Freunde“ redeten Mist auf dieser „erwachsenen“Schule über mich. Es ging soweit dass die Lehrer anfingen über mich zu lästern. Ich habe dann die Schule nicht mehr ausgehalten, weil alle Blicke (nach einem vorfall bei einem Ausflug) mir galten. Schule abgebrochen. Freund weg. Vater Tod Mutter unglaublich traurig, Familie am zerbrechen. Freunde keine mehr übrig.. und ich war einst mal sehr beliebt. 
Und nun ich versuche Beziehungen aufzubauen und der Kontakt bricht einfach so immer wieder ab oder ich bleibe kühl. 

Bitte sagt mir wie breche ich solche negativen Einwirkungen bzw. ist das ein Fluch?  Bitte bitte hilft mir. Lieben dank!

zunächst einmal hoffe ich, dass deine geschichte der wahrheit entspricht und du uns hier nicht alle verschaukelst!
also falls alles so stimmt, könnte ich mir schon gut vorstellen, dass du verflucht bist, denn es ist sehr seltsam, dass innerhalb sooo kurzer zeit dein gesamtes leben zusammenbricht und du nur noch pech hast, vor allem weil du zuvor ein ausgesprochenes glückskind warst! allerdings könnte es auch eine verwünschung sein und nicht unbedingt ein fluch (eine verwünschung ist weniger stark als ein fluch und viel leichter aufzuheben).
du musst diesen zustand aber nicht akzeptieren, denn es gibt möglichhkeiten, so einen fluch oder eine verwünschung von einem schamanen, heilerin oder hexe auflösen zu lassen, allerdings sind die meisten, die sowas anbieten, betrüger, also pass gut auf, wen du damit beauftragst.
dann solltest du auch verstärkt darüber nachdenken, wer dich mit schadensmagie belegt haben könnte. denke einfach mal zu dem zeitpunkt zurück, als es mit dem pech losging und überleg dir, mit wem du so alles streit oder probleme hattest oder ob sonst was komisches passiert ist. gibt es vielleicht jemanden, den du kennst, der sich mit magie (heute heisst das vornehm "energiearbeit" beschäftigt?
hast du jemandem den freund ausgespannt oder sonstwas angetan? oder hattest du damals vielleicht irgendwelche neider? dann wollte ich nicht unerwähnt lassen, dass viele türken sich mit magie beschäftigen und auch viel schadenszauber betreiben, darüber solltest du auch mal nachdenken.
wenn du herausgefunden hast, wer dahinter steckt, bist du schon ein grosses stück weiter, da du dir die person dan vorknüpfen kannst und sie vielleicht dazu bewegen kannst, diesen fluch oder was auch immer zurückzunehmen. aber du musst dir dann schon absolut sicher sein, bevor du jemanden beschuldigst, denn du musst unterscheiden zwischen feinden und feinden die andere mit schadenszauber belegen, und es könnte auch sein, dass jemand, der sich damit beschäftigt, nicht zwangsweise dir geschadet haben muss.
anyway, ich hofffe, dass ich dir hiermit weitergeholfen hab, und wenn du magst, kannst du mir auch eine pn schreiben.

Gefällt mir

22. Dezember 2018 um 21:30
In Antwort auf user20357

Hallo,
vorab wenn Leute euch an flüche und solche Dinge nicht glauben. Dann antwortet mir bitte nicht, weil es mich persönlich nicht weiter bringen wird(ich glaube stark an Flüche und an gutes und böses im Universum).

Ich bin 24 Jahre alt und habe ein sehr großes Problem seit genau 2 Jahren.
Es fing alles damit an, dass ich auf eine Schule ging , um das Abitur nachzuholen. Während dieser Zeit auf der Schule und vorher schon. Hätte ich viele Freund und war beliebt in meinem Umfeld. Hatte einen festen Freund und war sehr glücklich. Innerhalb von zwei Jahren hat sich mein Leben in Sachen „Beziehungen“ stark geändert.
Jeder hinterging mich belog mich plötzlich (keine Einbildung). Meine besten Freunde waren plötzlich leise und meldeten sich weniger bis kaum (jahrelange Freunde). 
Und dann der Schock mein Vater starb und alles ging nach und nach mehr in die Brüche. Mein entpupte sich als fremdgeher. Einige „Freunde“ redeten Mist auf dieser „erwachsenen“Schule über mich. Es ging soweit dass die Lehrer anfingen über mich zu lästern. Ich habe dann die Schule nicht mehr ausgehalten, weil alle Blicke (nach einem vorfall bei einem Ausflug) mir galten. Schule abgebrochen. Freund weg. Vater Tod Mutter unglaublich traurig, Familie am zerbrechen. Freunde keine mehr übrig.. und ich war einst mal sehr beliebt. 
Und nun ich versuche Beziehungen aufzubauen und der Kontakt bricht einfach so immer wieder ab oder ich bleibe kühl. 

Bitte sagt mir wie breche ich solche negativen Einwirkungen bzw. ist das ein Fluch?  Bitte bitte hilft mir. Lieben dank!

mir ist noch was eingefallen: hast du damals vielleicht einen typen abblitzen lassen und der oder jemand aus seinem persönlichen umfeld hat sich dann dafür gerächt?
das wäre nämlich ein klassiker!!!

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 19:27
In Antwort auf user20357

Hallo,
vorab wenn Leute euch an flüche und solche Dinge nicht glauben. Dann antwortet mir bitte nicht, weil es mich persönlich nicht weiter bringen wird(ich glaube stark an Flüche und an gutes und böses im Universum).

Ich bin 24 Jahre alt und habe ein sehr großes Problem seit genau 2 Jahren.
Es fing alles damit an, dass ich auf eine Schule ging , um das Abitur nachzuholen. Während dieser Zeit auf der Schule und vorher schon. Hätte ich viele Freund und war beliebt in meinem Umfeld. Hatte einen festen Freund und war sehr glücklich. Innerhalb von zwei Jahren hat sich mein Leben in Sachen „Beziehungen“ stark geändert.
Jeder hinterging mich belog mich plötzlich (keine Einbildung). Meine besten Freunde waren plötzlich leise und meldeten sich weniger bis kaum (jahrelange Freunde). 
Und dann der Schock mein Vater starb und alles ging nach und nach mehr in die Brüche. Mein entpupte sich als fremdgeher. Einige „Freunde“ redeten Mist auf dieser „erwachsenen“Schule über mich. Es ging soweit dass die Lehrer anfingen über mich zu lästern. Ich habe dann die Schule nicht mehr ausgehalten, weil alle Blicke (nach einem vorfall bei einem Ausflug) mir galten. Schule abgebrochen. Freund weg. Vater Tod Mutter unglaublich traurig, Familie am zerbrechen. Freunde keine mehr übrig.. und ich war einst mal sehr beliebt. 
Und nun ich versuche Beziehungen aufzubauen und der Kontakt bricht einfach so immer wieder ab oder ich bleibe kühl. 

Bitte sagt mir wie breche ich solche negativen Einwirkungen bzw. ist das ein Fluch?  Bitte bitte hilft mir. Lieben dank!

Du könntest dich mal mit nem besseren Nickname anmelden, wenn du wirklich Lösung für deine Probleme suchst. Das kann nicht schaden.
Du kannst z.b. auch in Esoterikforen gehen, aber du solltest dir mehrere Meinungen anhören, damit du nicht in irgendwelche Fallen triffst.

Zum Thema Flüche, es gibt sowas, aber es funktioniert vermutlich anders als du denkst, weil es gewisse universelle Regeln gibt. Also es hat eben auch mit deinem Schicksal und deiner Inkarnation zu tun. Manche Familien haben Familienfluch Inkarnationen, klingt schräg, aber die gibt es wirklich. Meistens durchschaun sie das ganze System nicht wirklcih dahinter und sind dem ganzen ausgeliefert. (was aber meist Teil der Inkarnation ist)

Wie dem auch sei, es gibt aber auch psyschische Probleme dabei. Du erlebst Unglücksfälle und würdest vermutlich sehr negativ auf verschiedenste Reaktionen reagieren, hinzu kommt dann z.b. ein paranoides Verhalten. Heißt du würdest Dinge auf Flüche interpretieren, die gar keine Flüche sind, da musst du wirklich aufpassen. Denn dann bestrafst du dich nur selbst damit.

Aber wie gesagt,dennoch kann es genauso gut sein dass du deine Probleme auf magischen Weg oder bodenständigen Weg lösen kannst, hauptsache du bleibst am Ball.

2 LikesGefällt mir

23. Dezember 2018 um 21:38
In Antwort auf dawnclaude

Du könntest dich mal mit nem besseren Nickname anmelden, wenn du wirklich Lösung für deine Probleme suchst. Das kann nicht schaden.
Du kannst z.b. auch in Esoterikforen gehen, aber du solltest dir mehrere Meinungen anhören, damit du nicht in irgendwelche Fallen triffst.

Zum Thema Flüche, es gibt sowas, aber es funktioniert vermutlich anders als du denkst, weil es gewisse universelle Regeln gibt. Also es hat eben auch mit deinem Schicksal und deiner Inkarnation zu tun. Manche Familien haben Familienfluch Inkarnationen, klingt schräg, aber die gibt es wirklich. Meistens durchschaun sie das ganze System nicht wirklcih dahinter und sind dem ganzen ausgeliefert. (was aber meist Teil der Inkarnation ist)

Wie dem auch sei, es gibt aber auch psyschische Probleme dabei. Du erlebst Unglücksfälle und würdest vermutlich sehr negativ auf verschiedenste Reaktionen reagieren, hinzu kommt dann z.b. ein paranoides Verhalten. Heißt du würdest Dinge auf Flüche interpretieren, die gar keine Flüche sind, da musst du wirklich aufpassen. Denn dann bestrafst du dich nur selbst damit.

Aber wie gesagt,dennoch kann es genauso gut sein dass du deine Probleme auf magischen Weg oder bodenständigen Weg lösen kannst, hauptsache du bleibst am Ball.

endlich mal ein hilfreicher beitrag!!!!!!!!!!!!
es besteht natürlich auch die möglichkeit eines familien-fluches.
welchen tipp würdest du ihr geben, wenn es darum geht, die ursache ihres peches herauszufinden und falls sie wirklich das opfer von schwarzer magie ist, was sollte sie tun?

Gefällt mir

24. Dezember 2018 um 0:22
In Antwort auf sundari18

endlich mal ein hilfreicher beitrag!!!!!!!!!!!!
es besteht natürlich auch die möglichkeit eines familien-fluches.
welchen tipp würdest du ihr geben, wenn es darum geht, die ursache ihres peches herauszufinden und falls sie wirklich das opfer von schwarzer magie ist, was sollte sie tun?

Im Prinzip hattest du das ja auch schon geschrieben. Es muss eine Quelle geben, der diesen Fluch verursacht hat. Ich war davon nie betroffen, kenne das daher nur von Hören sagen. Aber ich glaube den Leuten, die ausführlich erzählt haben, wie es dazu kam. Manche konnten das dann mit Schamanen / Heilungszaubern über dritte lösen und andere lebten einfach damit. In Filmen wird sowas ja meistens viel dramatischer dargestellt.   
Bei einem reinen Familienfluch kann der Ursprung soweit zurückliegen, dass man vermutlich sowas nicht so einfach ungeschehen machen kann, aber dann müsste es wirklich einige in der Familien Chronik getroffen haben. Da kannte ich eine, die hatte dann auch noch mit bösen Geistern zu tun.

Trotzdem bei den Reaktionen der Leute, die dann auf einmal nicht mehr mit ihr sprachen, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sie nun alle durch einen Fluch "geistig umnachtet wurden" Vielleicht war es auch die Reaktion auf ihr Verhalten und das Thema Männer und Seitensprünge naja... ist nicht neu.
Trotzdem kam bei ihr natürlich ne Menge zusammen, das ist schon krass.

1 LikesGefällt mir

25. Dezember 2018 um 16:10
In Antwort auf dawnclaude

Im Prinzip hattest du das ja auch schon geschrieben. Es muss eine Quelle geben, der diesen Fluch verursacht hat. Ich war davon nie betroffen, kenne das daher nur von Hören sagen. Aber ich glaube den Leuten, die ausführlich erzählt haben, wie es dazu kam. Manche konnten das dann mit Schamanen / Heilungszaubern über dritte lösen und andere lebten einfach damit. In Filmen wird sowas ja meistens viel dramatischer dargestellt.   
Bei einem reinen Familienfluch kann der Ursprung soweit zurückliegen, dass man vermutlich sowas nicht so einfach ungeschehen machen kann, aber dann müsste es wirklich einige in der Familien Chronik getroffen haben. Da kannte ich eine, die hatte dann auch noch mit bösen Geistern zu tun.

Trotzdem bei den Reaktionen der Leute, die dann auf einmal nicht mehr mit ihr sprachen, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sie nun alle durch einen Fluch "geistig umnachtet wurden" Vielleicht war es auch die Reaktion auf ihr Verhalten und das Thema Männer und Seitensprünge naja... ist nicht neu.
Trotzdem kam bei ihr natürlich ne Menge zusammen, das ist schon krass.

interessant, was du da erzähst. ich habe auch gehört, dass leute, die mit einem fluch belegt wurden, nicht nur viel pech im leben hatten, sondern auch von geistern oder dämonen belästigt wurden, d.h. ständige spuk-erlebnisse. das ist dann doppelt scheisse.
 

Gefällt mir

25. Dezember 2018 um 17:05
In Antwort auf sundari18

interessant, was du da erzähst. ich habe auch gehört, dass leute, die mit einem fluch belegt wurden, nicht nur viel pech im leben hatten, sondern auch von geistern oder dämonen belästigt wurden, d.h. ständige spuk-erlebnisse. das ist dann doppelt scheisse.
 

Plus, dass die Mennscheit in der Mehrheit ja nicht an Geistern etc glaubt, und solche Leute für verrückt erklären. Dreifache Scheiße.
Letztendlich gibts aber zumindest genug, die ansatzweise erlebt haben, so dass man vermutlich sich gegenseitig unterstützen kann. Okay manches Medium macht es ja auch gegen bares, nicht alle sind seriös. Aber manche wohl schon.
 

1 LikesGefällt mir

25. Dezember 2018 um 17:49
In Antwort auf dawnclaude

Plus, dass die Mennscheit in der Mehrheit ja nicht an Geistern etc glaubt, und solche Leute für verrückt erklären. Dreifache Scheiße.
Letztendlich gibts aber zumindest genug, die ansatzweise erlebt haben, so dass man vermutlich sich gegenseitig unterstützen kann. Okay manches Medium macht es ja auch gegen bares, nicht alle sind seriös. Aber manche wohl schon.
 

ich korrigiere mich: ja, es ist tatsächlich dreifache scheisse.
wenn du ein echtes, serlöses medium kennst, schick mir die kontaktinfo!!!

Gefällt mir

27. Dezember 2018 um 18:38
In Antwort auf user20357

Hallo,
vorab wenn Leute euch an flüche und solche Dinge nicht glauben. Dann antwortet mir bitte nicht, weil es mich persönlich nicht weiter bringen wird(ich glaube stark an Flüche und an gutes und böses im Universum).

Ich bin 24 Jahre alt und habe ein sehr großes Problem seit genau 2 Jahren.
Es fing alles damit an, dass ich auf eine Schule ging , um das Abitur nachzuholen. Während dieser Zeit auf der Schule und vorher schon. Hätte ich viele Freund und war beliebt in meinem Umfeld. Hatte einen festen Freund und war sehr glücklich. Innerhalb von zwei Jahren hat sich mein Leben in Sachen „Beziehungen“ stark geändert.
Jeder hinterging mich belog mich plötzlich (keine Einbildung). Meine besten Freunde waren plötzlich leise und meldeten sich weniger bis kaum (jahrelange Freunde). 
Und dann der Schock mein Vater starb und alles ging nach und nach mehr in die Brüche. Mein entpupte sich als fremdgeher. Einige „Freunde“ redeten Mist auf dieser „erwachsenen“Schule über mich. Es ging soweit dass die Lehrer anfingen über mich zu lästern. Ich habe dann die Schule nicht mehr ausgehalten, weil alle Blicke (nach einem vorfall bei einem Ausflug) mir galten. Schule abgebrochen. Freund weg. Vater Tod Mutter unglaublich traurig, Familie am zerbrechen. Freunde keine mehr übrig.. und ich war einst mal sehr beliebt. 
Und nun ich versuche Beziehungen aufzubauen und der Kontakt bricht einfach so immer wieder ab oder ich bleibe kühl. 

Bitte sagt mir wie breche ich solche negativen Einwirkungen bzw. ist das ein Fluch?  Bitte bitte hilft mir. Lieben dank!

Es tut mir leid, dass es bei dir so schlecht läuft.
Du könntest dich an die "parapsychologische-beratungsstelle" Freiburg wenden. Die sind seriös und haben keine Vorurteile. Sind im Gegenteil ziemlich locker. Die Kontaktdaten findest du leicht mit google oder jeder anderen Suchmaschine.

1 LikesGefällt mir

27. Dezember 2018 um 22:38

was zur hölle bildest du dir ein, über uns urteilen zu können?

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 12:17
In Antwort auf sundari18

ich korrigiere mich: ja, es ist tatsächlich dreifache scheisse.
wenn du ein echtes, serlöses medium kennst, schick mir die kontaktinfo!!!

Eine ist bei mir in facebook, ich hab dir mal ne PN gechrieben.
Ich selbst auch nen Engel bei mir, aber die kümmert sich nur um mein Leben und so kann ich niemals als Medium arbeiten. (was vielleicht auch besser so ist )

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
2. Chance beim Steinbockmann?
Von: user10574
neu
28. Dezember 2018 um 10:58
Widder Mann
Von: justawoman30
neu
28. Dezember 2018 um 7:54
Zwillinge & Steinböcke
Von: mialisa3
neu
28. Dezember 2018 um 7:51
Krebs Mann ignoriert mich einfach
Von: laurie0809
neu
27. Dezember 2018 um 22:19
Steinbockmann braucht Rat wegen Krebsfrau
Von: 300se
neu
26. Dezember 2018 um 0:18
Wie ernst ist es dem Wassermann noch?
Von: winnowill
neu
25. Dezember 2018 um 16:40

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen