Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Bin neu hier - brauche bitte bitte dringend hilfe wegen "krebsmann"

Letzte Nachricht: 11. Januar 2009 um 13:27
A
an0N_1234148499z
11.01.09 um 12:46

Hallo liebe Leute!
Ich bin neu hier und lese seit Ende Dezember immer wieder die Beiträge über die lieben Krebse und nun ist es an der Zeit, dass ich auch meine Situation einmal schildere. Ich bitte vor allem die Krebsmännchen (bin aber auch für jeden Rat, Beitrag einer Krebsfrau dankbar) mir ein paar Tipps zu geben, ich wäre echt froh drum.

Also: Ich kenne mein Krebsmännchen seit Frühjahr 2008. Wir wohnen in der selben Stadt, haben uns aber von Frühjahr bis Oktober nur ca. alle 2 Monate einmal gesehen, weil ich aus berufllichen Gründen bis Oktober woanders stationiert war und nicht in der Stadt eben, in der wir beide wohnen. Jedenfalls haben wir uns immer gut verstanden damals, wenn wir uns sahen und wir sind uns auch sehr nahe gekommen haben aber nicht miteinander geschlafen. Es war immer sehr schön das hat auch er so empfunden, das hab ich gespürt und er hat mich nie zum Sex gedrängt. Was ich vielleicht noch erwähnen muss, wir haben uns immer nur getroffen weil ICH mich gemeldet hab und nach einem Treffen gefragt hab. Naja
Seit Oktober bin ich also wieder dauerhaft in unsrer Stadt und wir haben uns auch im Oktober gleich getroffen (weil ich gefragt hab!) und es war total schön. Wir haben was unternommen, danach noch schön einen Kaffee daheim bei ihm getrunken und dann ist es soweit gekommen, dass wir das erste Mal miteinander geschlafen haben. Leider war der Sex sehr kurz, es gab kein Vorspiel und er war nach ca 5 min fertig. Danach hab ich gemerkt, dass es ihm total zu blöd war, weil er so früh zum Orgasmus kam. Wir haben noch ca 2 Stunden gekuschelt und uns zusammen eine Dvd angeschaut aber er war irgendwie ein bisschen eingeschüchtert ist mir vorgekommen. Mir war es eigentlich total egal, dass der Sex so kurz gedauert hat ich hatte zwar nicht viel davon, aber ich war so glücklich in seiner Nähe zu sein und hab seine Zärtlichkeiten genossen, dass mir der schlechte Sex total egal war
Ich hab ihm dann in der nächsten Woche wieder geschrieben und gefragt ob wir wiedermal was zusammen machen (weil wir noch beim Verabschieden damals gesagt haben, dass wir uns wieder sehen ) aber es ist dann nichts zurückgekommen. GAR NIX

Nach ein paar weiteren Wochen Funkstille haben wir uns zufällig in einem Club getroffen. Ich bin dann zu ihm hingegangen und er war sehr nett zu mir aber total zurückhaltend und schüchtern, bis ich ihm nach einer Weile gesagt hab, dass ich es total schön fand mit ihm und dass ich ihn sehr gern hab. Dann hat er mich so lieb angeschaut, gesagt ich wär so süß und hat mich TOTAL FEST an sich gedrückt (so fest umarmt hat mich noch kein Mensch zuvor). Dann haben wir ausgemacht, dass wir wiedermal was machen er hat gemeint ich sollte ihn doch in 2 Wochen mal anrufen.
(Was ich vielleicht noch erwähnen sollte, ich hab ihm nie vorgeworfen, dass er mir nicht geantwortet hat damals auf die Nachricht. Ich hab nur gesagt: Ich hab dir ja mal geschrieben. Dann er: Ja, ich weiß hab da nur so schnell schnell meine Nachrichten gecheckt. Ich war dann total gelassen und hab dann nur noch gesagt, dass es egal ist und es ja keinen Stress hat hab schon irgendwie gespürt, dass man ihm am Besten keine Vorwürfe macht und einfach geduldig ist. Bin dann draufgekommen, dass ich das gut gemacht hab wie ich die Beiträge hier im Forum gelesen hab weil man die lieben Krebse ja nicht drängen soll bzw ihnen was vorwerfen soll.)

Ich hab ihn dann auch angerufen und er hat gleich gesagt, dass es ihn sehr freut dass ich anruf (habs auch an seiner Stimme gehört, die war wirklich erfreut). Und wir haben dann das nächste Treffen vereinbart. Es war wieder total schön und er war total liebevoll wir haben dann wieder miteinander geschlafen und es war wieder das Selbe. Es gab kein Vorspiel er kam nach ca 5 min und wir mussten in dieser Zeit sogar noch 2 oder 3 mal Pause machen, damit er nicht so früh kommt. Er hat sich dann entschuldigt und ich hab dann gesagt, dass er sich wirklich nicht entschuldigen braucht, dass es gepasst hat. Ich hab dann noch bei ihm geschlafen über Nacht und er war in der Früh total zurückhaltend und wortkarg .
Ich muss echt sagen, dass ich ihn sooo wahnsinnig gern habe und mich so oft nach ihm sehne, dass mir der Sex echt noch total egal ist. Wir haben ja erst 2x miteinander geschlafen und ich denke, dass es da auf die Dauer sicher eine Möglichkeit gibt den zu verbessern. Wir müssen uns ja erst mal auf einander einstellen

Was ich vielleicht noch erwähnen sollte:
- Er ist hobbymäßig Musiker und hat ein Lied für mich geschrieben und es sogar auf CD aufgenommen. Und das Beste: dieses Lied ist sogar nach meinem Namen benannt.
- Und sein bester Freund und seine anderen Freunde sind total lieb und freundlich zu mir. Ist ja auch schon mal gut

Vor ein paar Tagen also (nach 3 Wochen Funkstille) hat er einen kleinen Auftritt gehabt, ich hab ihm noch geschrieben, dass ich kommen werde zum Konzert. Es ist von ihm aber nichts zurückgekommen. Wiedereinmal
Dann war ich beim Konzert und er hat dieses Lied, das er für mich geschrieben hat, gleich als erstes gesungen. Ich war zutiefst berührt, als er da stand und es gesungen hat und er hat genau gewusst, dass ich gerade irgendwo im Publikum bin. Während dem Konzert dann hat er mich in der Menge entdeckt und auch immer mal wieder zu mir geschaut und mich angelächelt. Zwar nicht so oft, aber schon manchmal er war wieder irgendwie zurückhaltend.
Nach dem Konzert dann bin ich zu ihm hin, wir haben uns umarmt und kurz geredet, bis er dann sagte, dass er noch was erledigen muss. Mir ist es eher so vorgekommen, als ob ihm einfach alles unangenehm wäre und er eigentlich schnell weg wollte und nicht mehr mit mir reden wollte. Vielleicht hat es ihn ja überfordert? Oder vielleicht war es ihm so zu blöd wegen dem schlechten Sex damals, als wir uns vor 3 Wochen das letzte Mal gesehen haben
Jedenfalls hatte ich so ein Verlangen danach doch noch kurz mit ihm zu reden, weil ich einfach noch kurz bei ihm sein wollte, und bin (leider) nochmal zu ihm hingegangen. Er hat gerade mit einem Bekannten geredet und ich bin dann kurz daneben gestanden und hab mir gedacht, dass ich kurz wart, bis er Zeit für mich hat (bin mir eh schon blöd vorgekommen, hätte es aber unpassend gefunden dann wieder wegzugehen). Nach ein, zwei Minuten hatten die beiden dann das Gespräch beendet und verabschiedeten sich. Mein Krebs ist dann einfach gegangen und hat mich keines Blickes mehr gewürdigt, obwohl er gewusst hat, dass ich wegen ihm ja da gestanden bin.

Und jetzt bin ich nur mehr am Heulen, weil ich nicht mehr weiter weiß. Was soll ich bloß tun? Warum ist er so zu mir? Hab ich ihn einfach überfordert und bedrängt könnt ihr mir vielleicht helfen und mir sagen, was in einem Krebs vielleicht in so einem Moment vorgeht? War er einfach überfordert mit der Situation oder wie soll ich das jetzt auffassen? Oder ist es wegen dem schlechten Sex? Es hat mich jedenfalls zu tiefst verletzt ich hab ihn so gern und er lässt mich einfach da stehen, als ob ich Luft wäre. Ich bin total verzweifelt und weiß nicht wie ich das alles deuten soll weil ich finde, allein, dass er ein Lied für mich geschrieben hat ist ja eigentlich schon ein Zeichen, dass ich für ihn mehr bin, als nur so ein harmloser Flirt oder? Ich bin echt verzweifelt, weil ich mit meinen ganzen Gefühlen schon seit fast einem Jahr da drin häng und eigentlich eh nicht weiß wie ich das alles ausgehalten hab
Ich weiß einfach nicht mehr weiter und wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

LG
annabanana

Mehr lesen

A
an0N_1234148499z
11.01.09 um 13:02

Natürlich
bin ich allen dankbar, die sich zu Wort melden und sich irgendwie mit Krebsen auskennen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
N
naim_12856804
11.01.09 um 13:27
In Antwort auf an0N_1234148499z

Natürlich
bin ich allen dankbar, die sich zu Wort melden und sich irgendwie mit Krebsen auskennen...

Also
so wie ich Krebse kenne würde ich jetzt mal knallhart leider sagen: er hat kein echtes Interesse! Ein Krebs der verliebt ist, zeigt das auch meist, im übrigen trifft das nicht nur auf Krebse zu. Wenn er ernsthaftes interesse hätte, würde er sich auch um dich bemühen, meinst du nicht? und wenn von ihm nix kommt ist das kein gutes zeichen, vielleicht hat er am Anfang gedacht da wäre mehr bei ihm. krebse und männer im allgemeinen brauchen ja manchmal ein bißchen zeit um sich klar zu werden was sie wollen. Anscheinend hat er festgestellt, dass es bei ihm nicht reicht für was festes. Und das er dich so stehen lässt - das geht gar nicht. Zeig stolz und lauf ihm um himmels willen nicht nach!!! Sowas gehört sich einfach nicht, nichtmal unter freunden.
Und das thema sex ist auch eher untypisch, normalerweise gibt es für krebse nichts befriedigenderes als ihre partnerin zu befriedigen. sich selber stellen sie hinten an. ich muss meinen manchmal regelrecht bremsen, damit ich bei ihm auch mal zum zug komme.
Auch hier gilt wieder, mach dich rar. hör auf ihm hinterher zu laufen, denn das tust du gerade. Auch wenns schwer ist. Lass ihn kommen und wenn er interesse hat, dann wird er auch kommen. Aber hör auf dich kaput zu machen indem du immer wieder auf ihn zugehst und am ende ja doch von ihm nichts kommt. Genug vorlagen hast du ihm jetzt gegeben. Er hat die chance nicht genutzt dir näher zu kommen.

tut mir leid dass ich dir nichts besseres sagen kann. Aber für mich stellt sich das so dar. Ich hätte schon längst das weite gesucht!
LG

Gefällt mir

Anzeige