Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Bitte um Einschätzung. Weiß nicht was das war.

Bitte um Einschätzung. Weiß nicht was das war.

9. September 2012 um 18:33 Letzte Antwort: 10. September 2012 um 2:07

Hallo, liebe Forummitglieder,

(sorri, bissl lang geworden)
danke, dass ihr mir behilflich sein wollt.
So, jetzt habe ich mich endlich dazu entschieden hier meine Geschichte reinzustellen, um eure Meinung einzuholen.
Ich bin eine Jungfraudame und hatte vor kurzem was mit einem Skorpionmann gehabt. Kennen tun wir uns schon etwas länger, etwa 1,5 Jahre, über gemeinsame Bekannte. So richtig hat sich der Kontakt erst vor einem halben Jahr entwickelt. Ich fand ihn zunächst sympatisch bis ich festgestellt habe, dass ich ihn mag, wobei ich mir selber erst nicht erklären konnte warum hehe. Wir trafen uns öfters im Freundeskreis, ich habe mich immer mehr zu ihm hingezogen gefühlt und nach Paar Monaten kam es zum Kuss (beide sehr betrunken). Ich habe ihn dann gebeten zu gehen, weil ich der Meinung war, dass man nach einem ersten Kuss nicht weiter gehen sollte. Er und noch paar Freunde haben mich nähmlich nach einer Party nach Hause gebracht und er ist noch mit hoch gekommen, weil er bei mir in der Wohnung seine Tasche gelassen hat. Wenn wir zwei uns schon in meiner Wohnung küssen, ist die Möglichkeit groß direkt weiter zu machen, das war mir zu viel. Er ist dann brav gegangen ^^ . Am nächsten Tag sind wir mit Freunden ins Kino und keiner von uns beiden hat sich so benommen, als wär was zwischen uns. Nun ja, wir hatten vorsichtigen Kontakt gehabt, bis er sich eines Tagen zu mir eingeladen hat ein Film zu gucken. Ich habs zugelassen, weil ich wusste, dass in dieser Nacht eh nix laufen könnte... Ich hab ihn auch bei mir übernachten lassen. Für mich war es schon klar, dass wir bald intimen Kontakt haben werden und ich hab da mich nicht groß geziert. Wir haben gekuschelt usw, außer Sex, weil nunmal der weibliche Körper es nicht immer zulässt lalala... Die Woche darauf waren wir mit Freunden feiern und ich hab mich gefühlt, als würde er mich ignorieren. Ich hatte ziemlich schlechte Laune deswegen, muss ich zugeben, habs dann aus dem Kopf geworfen und ihn nicht mehr kontaktiert. Na ja, der Kontakt hat sich dann doch iwie entwickelt und es kam zum zweiten Treffen bei mir, wo dann das volle Program passiert ist. Und die Woche darauf auch. Und eine weitere Woche darauf auch, wobei diesmal die Einladung zum ersten mal von mir aus kam. Hab mich auch sehr wohl gefühlt, das einzige, was mich gestört hat, ist, dass wir nur diese intime Treffen hatten und alles so geheehalten wurde, d. h. Freunde haben nur mäßig was mitbekommen. Ich habe in der Zwischenzeit angefangen mir öfters die Frage zu stellen, ob das jetzt rein sexuell was zwischen uns ist oder ob da sich mehr entwickeln könnte. Von mir aus hätte ich mir was mit ihm vorstellen können, denn ich hab mich gut gefühlt. Wie es bei ihm aussah weiß ich nicht, ich war noch nicht soweit ihn darauf anzusprechen, und das letzte Treffen, war die letzte Nacht, die wir miteinander zusammen verbracht hatten. Er war dann weg. Zuerst ist es mir gar nicht aufgefallen, er antwortete nur nicht auf eine sms. Ich war mit meinem Kram beschäftigt, bis ich nach drei Tagen gemerkt habe, dass er sich nicht meldet, also hab ich ihn angeschrieben mit der Frage wie es ihm geht. Dies wurde ignoriert. Dann hab ich mir gedacht, alles klar, wird wohl nix draus und ich lasse einem Mann dann seine Ruhe, wenn er kein Kontakt haben möchte. In der zwischenzeit habe ich mich auf die Prüfungsphase vorbereitet, ich wusste, dass er auch eine Prüfungsphase hat und fand es äußerst unpassend da irgenwas versuchen aufzuklären. Nach zwei Wochen hab ichs aber wieder mit einer wie-geht-es-dir-sms versucht hehe um zu schauen was zurück kommt. Kam auch was zurück, aber die gesamte Unterhaltung war sehr kurz. Ich hab da auch nichts weiter gemacht, weil wir mitten in der Prüfungsphase waren. Nochmal nach zwei Wochen schon wieder eine neugierige wie-geht-es-dir-sms hehe, und schon wieder kurze Unterhaltung. Nach einer weiteren Woche hat er mich kontaktiert, hatten aber schon wieder nur eine kurze Unterhaltung. Die Woche darauf hat er mir zum Geb. gratuliert, ich war total froh drüber und nach anfänglichem vorsichtigen Kontakt hat sich endlich eine längere Unterhaltung entwickelt und wir sind ins Kino gegangen. Nun ist es eine Woche her und keiner meldet sich bei dem anderen... hm...Ich für meinen Teil bin mittlerweile sehr verwirrt und weiß nicht wie ich die Situation einschätzen soll. Ob er interessiert ist oder jetzt nur den freundschaftlichen Kontakt zu mir pflegt oder ob er abcheckt ob sich da noch was auf sexueller Basis zu bekommen ist. Ich weiß, dass ich ihn sehr gern habe und mir mehr mit ihm vorstellen könnte, komm aber mit dem Gedanken nicht klar, dass er eventuell nur was sexuelles haben will. Will ihm deswegen dann nicht nachrennen und um irgendwas betteln und würde ihn eher in Ruhe lassen. Falls das der Fall sein sollte, werde ich wohl nicht weiter mitmachen können, da sich bei mir Gefühle entwickelt haben. Ach herje, ich merk schon, bin selber noch total verwirrt, würde aber echt gerne wissen, was da zwischen uns gelaufen ist Bin schon auf die Idee gekommen ihn darauf anzusprechen, weil ich mittlerweile keine Angst vor egal welcher Antwort habe. Werd das wohl nä Woche in die Wege leiten ^^

Und nun frage ich euch auch noch nebenbei: was meint ihr, die Experten ^^, dazu? Bin neugierig ^^ Und vielen lieben Dank für eure Antworten.

Mehr lesen

9. September 2012 um 18:53


Hi,

bin kein Experte, sondern nur eine Skorpionfrau. Ich würde vermuten, er weiss genau so wenig, was das nun zwischen Euch ist. Wir Skorpione wollen gerne wissen, woran wir sind, alles, was so in der Luft hängt, macht uns unsicher und wir ziehen uns zurück..... wir brauchen immer Erklärungen, sind sehr tiefgründig und hinterfragen viel.
Mit einer klaren Ansage können wir am besten umgehen.
Vielleicht einfach beim nächsten Treffen mal Klartext reden?

Viel Erfolg und liebe Grüße !

Gefällt mir
10. September 2012 um 2:07
In Antwort auf isra_12659805


Hi,

bin kein Experte, sondern nur eine Skorpionfrau. Ich würde vermuten, er weiss genau so wenig, was das nun zwischen Euch ist. Wir Skorpione wollen gerne wissen, woran wir sind, alles, was so in der Luft hängt, macht uns unsicher und wir ziehen uns zurück..... wir brauchen immer Erklärungen, sind sehr tiefgründig und hinterfragen viel.
Mit einer klaren Ansage können wir am besten umgehen.
Vielleicht einfach beim nächsten Treffen mal Klartext reden?

Viel Erfolg und liebe Grüße !


Danke für deine Einschätzung, skorp3. Ja, Klartext wär mir manchmal lieber, aber ich merke, dass ich mich echt schwer damit tue. Dieser Mann ist ein solch manipulativer Mensch und ich werde immer wieder neuen Verwirrungen ausgesetzt. Mein Gehirn arbeitet ständig auf hochtouren und ich hab manchmal das Gefühl, dass ich dafür, dass ich mich auf alles einlasse, in der Hölle schmoren werde. Und trotzdem lasse ich mich auf die ganze Situation ein. Ich merke förmlich wie viel Spaß es mir auch bereitet mich mit allem auseinanderzusetzen und Schwierigkeiten zu überwinden indem ich mich immer weiter entwickle. So viele infos hab ich schon lange nicht durch meinen Kopf gejagt und manchmal ist es echt anstrengend ^^ aber irgendwie bringt er mich auch in meiner persönlichen Entwicklung weiter. Durch die ganzen Wirrungen wurden mir ein Paar echt tolle Eigenschaften von mir vor Augen geführt, welche ich schon lange nicht sonderlich beachtet habe. Schönes Gefühl. Und ebenso wurden mir meine Schwächen deutlich aufgezeigt, sodass ich daran bewusst arbeiten kann. Dieser Mann hat echt einiges in mir ausgelöst lalala. Hehe und ich finde es auch lustig festzustellen, wenn er in ieiner Situation auch mal Umdenken bräuchte ^^ oder wenn er grad über etwas nachdenkt ^^Klingt kompliziert, aber es ist wie es ist. Wir treffen uns nä Woche, mal sehen wie es läuft ^^

Gefällt mir