Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Brauche eine Deutung zur Situation - worauf will er hinaus?

Brauche eine Deutung zur Situation - worauf will er hinaus?

5. Juni 2011 um 20:36 Letzte Antwort: 10. Juni 2011 um 14:11

Ich (27, Krebs, Aszendent Jungfrau) habe einen Steinbock (35 J.) im internet kennegelernt (WKW). Er hatte mich da angeschrieben. Das war AnfangApril und wir haben jeden Tag von morgens bis abends miteinander geschrieben, ab und zu auch telefoniert...immer hat er sich gemeldet und irgendwann nach 3 wochen hatten wir auch unser erstes date.
seitdem haben wir regelmäßig kontakt und jedesmal meldet er sich. aber nie auf ner "emotionalen"W ebene... immer auf seine "spaßige" art...naja aber immerhin meldet er sich
aber ich habe das gefühl wir kommen uns nicht "näher"...also haben zwar jeden tag kontakt und blödeln viel rum, aber ich kann mit ihm nicht über ernste themen reden bzw. immer wenn ich ihn was persönliches frage etc. lenkt er von sich ab. ich weiß, dass er mit einer letzten beziehung eine schlechte erfahrung gemacht hat.
er provoziert und ärgert mich auch immer.. und ich spiel da auch mit. und ermeinte, er macht das weil er mich mag. das war das highlight seiner offenbarungen bis jetzt haben uns auch geküsst, er hat auch versucht weiter zu gehen..aber ich block da immer ab.ich möchte nicht mit ihm in die kiste springen bevor ich nicht weiß was er für abichten hat. ich nehm das ganze immer mit humor, wenn er mir wieder an die wäasche will... aber manchmal nervt das auch...und heute hatten wir unser 4. oder 5. date... waren spazieren und was trinken... und dann hab ich ihn mal damit konfrontiert, ob er auch mal ernst bleiben kann. dann meinte er entweder ganz ernst oder so spaßig sein kann...aber wenn ich dann ernsthaft über gewisse themen nur quatschen will blockt er...und ich weiß dass ihn irgendwas beschäftigt oder in seinem inneren rumort... und dann sagt er so sachen wie , ich möchte gerne auswandern und malt sich das so aus und meint er wäre ein einzelgänger, wäre doch sschön alleine ein häusschen im warmen und grünen...und macht dann auch noch so frauenfeindliche bemerkungen im spaß... hallo? wieso sitzt er dann mit mir da? ich weiß dass ich ihm gefalle und wir zusammen spaß haben, aber wieso redet er so ? will er mich abschrecken?
ach ja, und letzte woche meinte ich aus spaß zu ihm, wollen wir zusammen nach xy fliegen, hab n günstiges angebot gefunden (wir reisen beide gern) und er sagte spontan zu. hat gar nicht lange überlegt, hat mich auch gewundert...
und wenn ich ihm mal schreibe, dann meldet er sich auch immer sofort... aber unsere treffen dauern nie mehr wie 4-5 stunden..aber er ist immer sehr gentlemen und ist auch immer stets bemüht, dass ich mich wohl fühle, er beobachtet mich auch immer, guckt mich manchmal auch "anders" an.... aber dass wir mal kein perönliches intensives gespräch auf die beine kriegen, find ich schon doof...

find ihn schon toll, aber ich halte mich bisschen zurück. er soll ja um mich kämpfen. zeige immer häppchenweise mehr interesse...lasse ihm die führung, denn das mag er...

was denkt ihr? möchte er mehr? oder bin ich nur eine zeitvertreibung bis er alle segel eventuell abbricht?
wie soll ich mich verhalten? würde gerne nach so vielen monaten tiefgründigere gespräche mal mit ihm führen, ohne nur rumzualbern oder flirten...oder bin ich einfach zu ungeduldig und verstehe ihn falsch????

wäre dankbar um tipps und aufklärungen
delay

Mehr lesen

5. Juni 2011 um 22:10

Hey sicula
danke für deine antwort

ja wir fliegen für 4 tage zusammen weg... ganz spontan...ich find das gut, für ein "erdzeichen" ist er sehr spontan und reiselustig. ausserdem plant er nie gerne... eigentlich untypisch für sie... und das find ich ja toll, er mag das "rumziegeunern" genauso wie ich

hm... und wie bist du mit deinem zusammen gekommen? woher weiß man denn bei nem steinbock, ob er wirklich mehr will...und wie lange soll ich ihn noch zappeln lassen das eine bezüglich? ich meine wir fahren bald zusammen in den urlau und pennen in einem zimmer, ich weiß nicht ob ich ihm da stand halten kann, denn er küst soooooooooooooo toll, dass ich mich echt zusammen reißen mus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2011 um 22:46

dann nennen wir es mal was "schönes" .. musste gerade
schmunzeln... ja romantik und gefühle - diese worte existieren nicht in seinem vokabular, das hab ich schon raus gefunden aber ich hab schon gemerkt, dass er romantische und idyllische flecken mag - auch wenn er s nicht ausspricht
ach ja, um deine frage zu beantworten. fliege nach kreta in ein all in hotel...also entspannen und meer ... und vielleicht auch mehr
ja ich kenn dieses " hättet du mal nicht..." das werde ich bestimmt auch sagen egal ob s in 2 wochen oder 2 monaten passiert wie lange hast du gewartet, wenn ich mal fragen darf?
ja das thema kann ich mal anspechen, aber wenn ich das so sage, dann würde ich ja lügen, und das mögen sie ja nicht...will auch ehrlich sein. bei mir ist das so... ich habe auch durchau affären gehant und hab auch keine hemmungen mit jemandem sex zu haben, wenn ich gerade lust hab. aber je mehr ich jemanden mag, umso länger lass ich sie zappeln bzw. möchte dann auch selber warten, um zu sehen, woran ich bei demjenigen bin...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2011 um 8:05

Morgen
ja da magst du recht haben...
wir haben uns auch erst nach dem 3. treffen geküsst...aber das war dann auch nach 1,5 monaten oder so...hab dann aber auch schnell die flucht ergriffen, bevor ich total achwach geworden wäre (er hatte mich nach hause gefahren)

jein. also er will tatsächlic irgenwie ins ausland.. bzw. er hat keine lust mehr auf seinen job hier (und er hat nen guten job) mehr krieg ich nicht raus...
wie kriegt man denn einen steinbock zum reden? oder kommt das irgendwann mal von alleine? ich merke nur, dass er mich die ganze zeit "testet" mit provokanten themen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2011 um 21:49

Hehe... ja das werde ich auch machen... wir wollen eventuell
freitag weg fahren... vielleicht krieg ich ihn ja da zum reden
ich mein er meldet sich ja immer.. fand halt nur den spruch so blöd und der hat mich zum nachdenken gebracht...aber ich werde das klären, denke mal du hast recht - mit 35 ollte man schon wissen was man will und was nicht...
danke...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2011 um 21:50

Hm...bisher keine erfahrung und auch kein date mim widder
gehabt....kann dir da leider nichts zu sagen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2011 um 22:55

Hehe..danke mach ich aufjedenfall...kreta kommt erst in
3 wochen... er meinte er wird sich wegen freitag was einfallen lassen, bin mal gespannt OB und WAS kommt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2011 um 12:55
In Antwort auf serena_12044391

Hehe..danke mach ich aufjedenfall...kreta kommt erst in
3 wochen... er meinte er wird sich wegen freitag was einfallen lassen, bin mal gespannt OB und WAS kommt

Hmm... bin unsicher...hilfe
also das mit freitag wird nichts, weil ich arbeiten muss...

ich meine wir haben zwar jeden tag kontakt, er schreibt mir immer ne email...will wissen wie s mir geht was ich so gemacht habr - kurz und bündig halt und dann scherzen wir zwischendrin, er paar sprüche, ich paar etc

hm, aber die schreiberei wird weniger...also je "näher" wir uns "real" gekommen sind...vorher haben wir von morgens bis abends ununterbrochen geschrieben...zwischendurch hat er auch mal angerufen... jetzt dann halt nur, wenn er mich sehn will...

zieht er sich momentan was zurück? oder erwartet er von mir dass ich in die offensive gehn soll? ich hatte eher das gefühl dass er lieber " machen " machen will... was ist denn beim steinbock besser? sich rar machen oder oft "kontakt" zu ihm suchen (weil sie ja unsicher sind)... ich bin immer direkt verunsichert, wenn er sich mal nich meldet, oder sich später meldet als erwartet... hab angst dass er spielchen spielt.. (hab schon schlechte erfahrung diesbezüglich)

das sind wieder fragen über fragen... natürlich kann man die nicht detailliert beantworten, aber vielleicht hat ja einer einen tipp oder erfahrungsbericht, der ähnlich ist....

würd soooo gern wissen was er über uns denkt....

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2011 um 22:04
In Antwort auf serena_12044391

Hmm... bin unsicher...hilfe
also das mit freitag wird nichts, weil ich arbeiten muss...

ich meine wir haben zwar jeden tag kontakt, er schreibt mir immer ne email...will wissen wie s mir geht was ich so gemacht habr - kurz und bündig halt und dann scherzen wir zwischendrin, er paar sprüche, ich paar etc

hm, aber die schreiberei wird weniger...also je "näher" wir uns "real" gekommen sind...vorher haben wir von morgens bis abends ununterbrochen geschrieben...zwischendurch hat er auch mal angerufen... jetzt dann halt nur, wenn er mich sehn will...

zieht er sich momentan was zurück? oder erwartet er von mir dass ich in die offensive gehn soll? ich hatte eher das gefühl dass er lieber " machen " machen will... was ist denn beim steinbock besser? sich rar machen oder oft "kontakt" zu ihm suchen (weil sie ja unsicher sind)... ich bin immer direkt verunsichert, wenn er sich mal nich meldet, oder sich später meldet als erwartet... hab angst dass er spielchen spielt.. (hab schon schlechte erfahrung diesbezüglich)

das sind wieder fragen über fragen... natürlich kann man die nicht detailliert beantworten, aber vielleicht hat ja einer einen tipp oder erfahrungsbericht, der ähnlich ist....

würd soooo gern wissen was er über uns denkt....

LG

Hallo zusammen,
hallo delay,

ich schreibe Dir mal meine persönliche Sichtweise dazu:

Astrologisch gesehen stehen sich der Krebs und der Steinbock genau gegenüber, sind also in Opposition. Beide Zeichen sind kardinale Zeichen, also beide Macher und Beide geben gerne den Ton an.

Wenn man sich nun die Opposition so vorstellt, dass sich beide Personen genau gegenüber stehen, so haben beide jede noch so kleine Bewegung und Handlung des anderen im Visier. Beide haben Angst davor, verletzt zu werden und beide sind sich unsicher, wie sie nun weiter vorgehen sollen. Ruft einer zu spät an oder nur zu einem bestimmten Anlass, analysiert der andere sofort, greift schon mal nach der Sicherheitsleine und ist auf dem Sprung. Steinbock und Krebs sind so verschieden und doch so ähnlich. Wenn der Krebs unsicher wird, flüchtet er in seinen Panzer (den häuslichen Bereich), der Steinbock ins Gebirge (die Arbeit).

Da Du bereits weißt, dass er in seiner letzten Beziehung verletzt wurde, tut er sich nun wahrscheinlich schwer, wieder zu vertrauen. Also "flüchtet" er in den unverbindlichen Bereich, den Humor. Steinböcke können auch einen ganz guten Sarkasmus an den Tag legen.

Du hast - wie Du schreibst - ebenfalls schlechte Erfahrung gemacht und verhältst Dich ihm gegenüber (vllt. auch nur unbewußt) entsprechend. Bei Dir meine ich die Ängste, wenn er sich nicht meldet.

Wenn er ernsten Themen ausweicht, bedeutet das nicht, dass er nicht tief empfinden kann, sondern einfach nur, dass er noch nicht bereit dazu ist, sich auf dieser Ebene auf Dich einzulassen. Steinböcke sind sensibler, als ihnen die meisten Menschen zutrauen.

Was Du also tun kannst, ist dem Ganzen mehr Zeit einzuräumen und weniger zu analysieren. Sei einfach offen und ehrlich und somit authentisch. Mit "soll ich mich rar machen" oder "soll ich in die Offensive gehen" gewinnst Du gar nichts.

Um einen Steinbock zu verstehen, braucht es Zeit, Geduld, absolute Ehrlichkeit und Offenheit. Keine Spielchen und keine Taktik. Er merkt es sowieso. Und falls Du diese Geduld nicht aufbringen kannst, weil Du gerne wissen möchtest, woran Du bist, dann solltest Du Dir das auch zugestehen, Dich mit ihm zusammen setzen und ihm das sagen.

Sei einfach, wie Du bist und verlasse Dich auf Dein Herz und Dein Bauchgefühl. Verstellen oder verbiegen bringt Dir auf Dauer gar nichts. Du gehst dann nur gegen Dich selbst und bist oder wirst unzufrieden.

Sollte es zwischen Euch Beiden nichts werden, so hat es letzten Endes einfach nicht gepasst. Trotzdem sollte man dem Gegenüber zunächst nicht unterstellen oder darauf warten, dass ein falsches Spiel treibt oder es nicht ernst meint.

Sollte es aber etwas zwischen Euch werden, hast Du einen sehr liebevollen, gefühlvollen, aufmerksamen, bodenständigen und auch arbeitssamen Partner an Deiner Seite.

Und selbstverständlich können Steinböcke auch über ihre Gefühle sprechen. Sehr gut sogar.

Lieben Gruß



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Juni 2011 um 14:11
In Antwort auf waage1964

Hallo zusammen,
hallo delay,

ich schreibe Dir mal meine persönliche Sichtweise dazu:

Astrologisch gesehen stehen sich der Krebs und der Steinbock genau gegenüber, sind also in Opposition. Beide Zeichen sind kardinale Zeichen, also beide Macher und Beide geben gerne den Ton an.

Wenn man sich nun die Opposition so vorstellt, dass sich beide Personen genau gegenüber stehen, so haben beide jede noch so kleine Bewegung und Handlung des anderen im Visier. Beide haben Angst davor, verletzt zu werden und beide sind sich unsicher, wie sie nun weiter vorgehen sollen. Ruft einer zu spät an oder nur zu einem bestimmten Anlass, analysiert der andere sofort, greift schon mal nach der Sicherheitsleine und ist auf dem Sprung. Steinbock und Krebs sind so verschieden und doch so ähnlich. Wenn der Krebs unsicher wird, flüchtet er in seinen Panzer (den häuslichen Bereich), der Steinbock ins Gebirge (die Arbeit).

Da Du bereits weißt, dass er in seiner letzten Beziehung verletzt wurde, tut er sich nun wahrscheinlich schwer, wieder zu vertrauen. Also "flüchtet" er in den unverbindlichen Bereich, den Humor. Steinböcke können auch einen ganz guten Sarkasmus an den Tag legen.

Du hast - wie Du schreibst - ebenfalls schlechte Erfahrung gemacht und verhältst Dich ihm gegenüber (vllt. auch nur unbewußt) entsprechend. Bei Dir meine ich die Ängste, wenn er sich nicht meldet.

Wenn er ernsten Themen ausweicht, bedeutet das nicht, dass er nicht tief empfinden kann, sondern einfach nur, dass er noch nicht bereit dazu ist, sich auf dieser Ebene auf Dich einzulassen. Steinböcke sind sensibler, als ihnen die meisten Menschen zutrauen.

Was Du also tun kannst, ist dem Ganzen mehr Zeit einzuräumen und weniger zu analysieren. Sei einfach offen und ehrlich und somit authentisch. Mit "soll ich mich rar machen" oder "soll ich in die Offensive gehen" gewinnst Du gar nichts.

Um einen Steinbock zu verstehen, braucht es Zeit, Geduld, absolute Ehrlichkeit und Offenheit. Keine Spielchen und keine Taktik. Er merkt es sowieso. Und falls Du diese Geduld nicht aufbringen kannst, weil Du gerne wissen möchtest, woran Du bist, dann solltest Du Dir das auch zugestehen, Dich mit ihm zusammen setzen und ihm das sagen.

Sei einfach, wie Du bist und verlasse Dich auf Dein Herz und Dein Bauchgefühl. Verstellen oder verbiegen bringt Dir auf Dauer gar nichts. Du gehst dann nur gegen Dich selbst und bist oder wirst unzufrieden.

Sollte es zwischen Euch Beiden nichts werden, so hat es letzten Endes einfach nicht gepasst. Trotzdem sollte man dem Gegenüber zunächst nicht unterstellen oder darauf warten, dass ein falsches Spiel treibt oder es nicht ernst meint.

Sollte es aber etwas zwischen Euch werden, hast Du einen sehr liebevollen, gefühlvollen, aufmerksamen, bodenständigen und auch arbeitssamen Partner an Deiner Seite.

Und selbstverständlich können Steinböcke auch über ihre Gefühle sprechen. Sehr gut sogar.

Lieben Gruß



Hallo Waage, erstmal ganz lieben Dank
Insgeamt hast du recht und das weiss ich auch...aber wenn man selber betroffen ist , dann sieht man immer alles so emotional und nicht mehr sachlich

Und es stimmt auch, wir haben eine anziehung..ich kann dir noch nicht mal sagen was ich an ihm toll finde, aber er zieht mich an und ich fühl mich wohl und toll an seiner seite

ja ich habe auch schlechte erfahrungen gemacht.. ich habe auch die erfahrung u.a. gemacht, dass viele auch Spielen und daher auch meine Angst...ich bin eiegntlich sehr selbstbewusst und stehe mit beiden beinen im leben...aber bei sowas wenn s um männer und gefühle etc geht - da bin ich ganz unsicher und hab angst mich zu öffnen, weil ich verletzt werden könnte....genau wie er ich gehe nur anders damit um. bei mir merkt man das nicht, weil die krebse eher extrovertierte menschen sind...ich bin am anfang zurückhaltend und "schau" mir alles an... wenn ich jemanden dann anfange zu mögen oder sympatisch zu finden, dann gehe ich auch mit kleinen schritten auf kemanden zu (mal ne sms, treffen vorschlagen, etc.) aber ich habe gemerkt, bei teinböcken ist das anders rum... am anfang hat er mich jeden tag zu bombadiert, ab und an angerufen...war richtig am jagen ... und seitdem wir gemerkt haben wir verstehen uns und ziehen uns irgendwie an...da ist weniger geworden...und die letzten zwei treffen waren ehct schööön und er meinte auch zu mir, er ärgert mich gerne, weil er mich mag... das war das einzige "ernste" was er mal gesagt hat.... naja und seit unserem letzten treffen, da hab ich das gefühl er zieht sich zurück... ist das normal??? ziehen sie sich zurück, wenn ie merken, sie fangen an jemanden zu mögen? oder ist das eine höfliche art einen abgang zu machen? es ist halt ungewohnt...weil wir monate jeden tag geschrieben haben und er mich richtig gejagt hat... nun hat er mein interesse und er zieht sich zurück...

sorry, ist ein kleiner roman geworden ...
ganz liebe grüße
delay

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest