Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Brauche eure Hilfe-steige beim waagemann nicht mehr durch

Brauche eure Hilfe-steige beim waagemann nicht mehr durch

15. November 2009 um 13:44

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier und hoffe,durch eure meinungen viell ein wenig schlauer aus "meinem" waageexemplar zu werden

habe den herrn waage letztes jahr kennengelernt.es hat etwas gedauert,aber wir bekamen es hin uns irgendwann regelmäßig zu daten und haben fast jeden tag telefoniert.es sah so aus als würde es wohl auf was festes hinauslaufen,auch von seiner seite..
bis ich merkte das er noch an seiner ex-partnerin hing,haben es dann bleiben lassen,hatten aber trotzdem immer mal wieder kontakt und im frühling verloren wir uns ein paar monate aus den augen,weil wir nen bösen streit hatten u da auch nen paar schlimme worte gefallen sind...
sahen uns dann im sommer durch zufall wieder und dann startete er eine monatelange,extreme flirtoffensive...ich war aber anders als beim letzten mal vorsichtig und zurückhaltend,weil ich angst vor nem neuem reinfall hatte.
so lief das ganze langsam an..er ist kein typ der großartig über gefühle spricht,aber ich bekam mit das das mit der ex endgültig durch ist...
vor kurzem hat er mich dann völlig überraschend vor versammelter (freundes-)mannschaft geküsst...ich war happy,habe mich auch gerfreut und das gezeigt aber diesmal mit weiteren reaktionen zurückgehalten,weil ich wissen wollt was dann kommt-
und seitdem hat er sich vor mir total zurückgezogen-kaum noch blicke etc..es kommt mir eher vor als würde er vor mir flüchten..er kommt öfters total "panisch" rüber wenn er mich irgendwo trifft...
aber erst 100 % und jetzt wird total runtergeschaltet? ich kanns einfach nicht nachvollziehen und bin total traurig drüber....

bin gespannt auf eure antworten....


Mehr lesen

15. November 2009 um 21:51

Hey fossi,
danke für deine antwort...
ja das hab ich dann auch gedacht..nur seitdem bekomm ich irgendwie keine chance mehr mit ihm unter vier augen zu reden..weil entweder rennt er weg oder wir sind nicht allein...ich hab ihm seitdem auch 2 liebe nachrichten geschrieben-und er hat nicht geantwortet..seufz..verstehs echt überhaupt nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 0:38

Willkommen im Club
Ich hab gerade ähnliches durch. Zwar ohne große Vorgeschichte, aber dieses von 0 auf 100 kommt mir auch sehr bekannt vor.

Bei mir ist das auch noch nicht so lange her, daß ich Erfahrungen mit einem Waagemann machen durfte. Meine Geschichte steht hier noch irgendwo, deswegen will ich das jetzt nicht groß ausführen. Ich habe zwar nur 1 sms hinterher geschickt, aber eine Antwort habe ich auch bis heute noch nicht erhalten. Der Witz ist, daß ich sogar noch auf seinem Haustürschlüssel hocke. Er scheint sich aus lauter Feigheit sogar davor zu drücken, den zurückzubekommen. Wahrscheinlich zahlt er den lieber, anstatt sich mit mir auseinander zu setzen. Verrückt.

Auf jeden Fall wurde ich von heute auf morgen und ohne jegliche Ankündigung aussortiert. Besser noch, er wollte sich trotzdem mit mir treffen. Ich würde dir auch raten, daß du ihn lässt wo der Pfeffer wächst. Erst rennen sie einem die Tür ein (ich meine nicht nur Waagemänner. Es gibt noch mehr von der Sorte.), schicken den ganzen Tag lang sms und wollen sich treffen und spätestens wenns einen anderen "Freizeitausgleich" gibt, wird das "Hobbie" gewechselt.

Ich glaube, daß ein Mann sich wirklich und schnell verlieben muss, um überhaupt Interesse an einer Frau zur Zeit zu haben. Ich höre einfach zu oft, daß viele Männer sich mit einer Frau treffen und dann irgendwann keine Lust mehr haben, weil sie einfach nur was zu tun haben wollen. Oder nicht allein sein wollen. Das da Gefühle auf der Strecke bleiben ist den Meisten anscheinend egal. Da kann man noch so vorsichtig sein, man fällt trotzdem drauf rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 11:19

Du hast richtig gelesen
Ich frag mich immer noch, was die Männerwelt sich eigentlich denkt? Das wir vor solchen Feiglingen Respekt entwickeln? Wo soll der denn herkommen? Irgendwann werden wir uns sicher wieder über den Weg laufen. Außer er wechselt jetzt seine Stammläden. Würde mich auch nicht wundern. Man kennt ja die Angst der Kerle vor einer Frau, wenn sie Mist gebaut haben. Da wird dann aus einem Wolf eine Maus. Bei Gefahr, wird kurz gefiept und dann verziehen sie sich in irgendein Erdloch. Ich erleb das bei Freundinnen auch ständig.

Ich habe nunmal ein paar Erwartungen an einen Mann. Auch wenn das heutzutage verpönt ist, als Frau irgendwelche Erwartungen zu haben. Ich nehme mir einfach das Recht raus, doch welche zu haben. So langsam bekomme ich das Gefühl, daß viele Leute inzwischen auch in der Liebe diese 0-Bock-Haltung annehmen. Da bekommt man dann erzählt, man dürfe keine Erwartungen haben, man soll mit sich selbst glücklich sein, für Liebe muss man nichts tun usw. Nur damit jeder tun und lassen kann was ihm gerade in den Kopf kommt. Ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer. Und ich finde schon, daß man für Liebe etwas tun muss. Durch Egoismus und schlechtes Benehmen verschwindet die nämlich. Bei mir jedenfalls. Und dann ist das Gejaule hinterher groß.

Einschreiben/Rückschein ist mir zu teuer. Außedem finde ich den Gedanken, daß er deswegen jetzt nervös zuhause sitzen könnte, irgendwie angenehm.

Liebe Grüsse zurück. Drück mir mal die Daumen, daß ich irgendwann nochmal einen Mann mit Rückgrad finde. Das scheint eine verdammt schwierige Aufgabe zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:54

Als
Ars*** kann ich irgendwie nicht mal mehr bezeichnen. Mir tut es eher für ihn leid, daß er so komisch durch die Gegend wuselt. Er scheint ja auch nicht ankommen zu können. Und leider kann ich als Waage das nachvollziehen. Vor allem weil ich weiß, daß er mich gern hatte. Ich persönlich möchte keinen Stress mit Leuten, die ich mag. Und das kann er mit seiner Art so gut wie nicht umgehen. Somit ist es mir schon möglich Verständnis für ihn zu empfinden. Aber, daß er den Mund nicht aufkriegt und mich wie eine Idiotin behandelt, darüber seh ich nicht hinweg.

Ich möchte die gleiche Exklusivität und vor allem Ehrlichkeit, wie er die von mir auch bekommen hat. Und wenn ich jemand anderen kennenlerne, dann sag ich demjenigen doch was Sache ist. Es ist ja nicht so, daß wir wer weiß wie lange ein Paar waren oder ich jetzt unendlich verliebt war/bin. Ich mochte ihn halt und wir hatten (auch außerhalb des Bettes) viel Spaß zusammen.

Das, was mich eigentlich stört, ist seine Art und Weise wie er damit umgegangen ist. Ich meine, wir treffen uns mehrmals die Woche, wir telefonieren und simsen, unternehmen was zusammen und dann meint er es geklärt zu haben indem er einfach in der Versenkung verschwindet? Mein Ego rebelliert bei solchen Sachen. Ich kann ja mit Niederlagen umgehen, aber dann möchte ich darüber auch in Kenntnis gesetzt werden. So verliert man doch nur noch mehr Vertrauen in sein (männliches) Umfeld.

Dieses wortlose Abtauchen ist echt nicht die feine englische Art. DAS regt mich einfach auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 18:02
In Antwort auf fleance1

Als
Ars*** kann ich irgendwie nicht mal mehr bezeichnen. Mir tut es eher für ihn leid, daß er so komisch durch die Gegend wuselt. Er scheint ja auch nicht ankommen zu können. Und leider kann ich als Waage das nachvollziehen. Vor allem weil ich weiß, daß er mich gern hatte. Ich persönlich möchte keinen Stress mit Leuten, die ich mag. Und das kann er mit seiner Art so gut wie nicht umgehen. Somit ist es mir schon möglich Verständnis für ihn zu empfinden. Aber, daß er den Mund nicht aufkriegt und mich wie eine Idiotin behandelt, darüber seh ich nicht hinweg.

Ich möchte die gleiche Exklusivität und vor allem Ehrlichkeit, wie er die von mir auch bekommen hat. Und wenn ich jemand anderen kennenlerne, dann sag ich demjenigen doch was Sache ist. Es ist ja nicht so, daß wir wer weiß wie lange ein Paar waren oder ich jetzt unendlich verliebt war/bin. Ich mochte ihn halt und wir hatten (auch außerhalb des Bettes) viel Spaß zusammen.

Das, was mich eigentlich stört, ist seine Art und Weise wie er damit umgegangen ist. Ich meine, wir treffen uns mehrmals die Woche, wir telefonieren und simsen, unternehmen was zusammen und dann meint er es geklärt zu haben indem er einfach in der Versenkung verschwindet? Mein Ego rebelliert bei solchen Sachen. Ich kann ja mit Niederlagen umgehen, aber dann möchte ich darüber auch in Kenntnis gesetzt werden. So verliert man doch nur noch mehr Vertrauen in sein (männliches) Umfeld.

Dieses wortlose Abtauchen ist echt nicht die feine englische Art. DAS regt mich einfach auf.

Sorry an die Threadschreiberin
Wir zerreden deinen Thread glaube ich gerade ziemlich.

Aber vielleicht kannst du dir ja was für dich rausziehen.

Sorry, nochmal.

Und natürlich wünsche ich dir eine bessere Erfahrung mit deinem Waagemann. Auch wenn ich leider eine sehr festgefahrene Meinung habe, wenn Männer sich so komisch verhalten. Ich lasse mich aber immer gerne eines Besseren belehren.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 19:50
In Antwort auf fleance1

Sorry an die Threadschreiberin
Wir zerreden deinen Thread glaube ich gerade ziemlich.

Aber vielleicht kannst du dir ja was für dich rausziehen.

Sorry, nochmal.

Und natürlich wünsche ich dir eine bessere Erfahrung mit deinem Waagemann. Auch wenn ich leider eine sehr festgefahrene Meinung habe, wenn Männer sich so komisch verhalten. Ich lasse mich aber immer gerne eines Besseren belehren.

Viel Glück

Kein problem fleance
hab deinen thread hier übrigens auch schon verfolgt....das ist echt nicht zu fassen..! kenne meinen ja schon länger und dieses "heute ja,morgen nein",quasi alle paar wochen die meinung zu wechseln,hab ich leider auch schon kennengelernt.. wobei meiner echt auch ganz schön heftige stimmungsschwankungen zu haben scheint,und damit meine ich jetzt nicht nur was mich betrifft,sondern auch allgemein...viell hängt es auch damit zusammen..viell auch mit irgendwelchen umständen in seinem leben,von denen ich nix weiß...
naja momentan versuch ich mich einfach mit anderen dingen in meinem leben von dem thema abzulenken...je mehr ich drüber nachdenk,desto mehr sag ich mir auch,ich habe mich doch gemeldet,ist ja nicht so als wäre ICH dann auf abstand gegangen..nee ganz und gar nicht....vielleich mach ich mir auch zu sehr nen kopf und sein verhalten hat gar nicht soviel mit mir zu tun..viell ist er einfach nur heftigst gestresst...das war schon mal der fall...aber wir frauen,ne ich persönlich tendiere auch mal gern mal zu schlimmen kopfkino wegen gar nichts... ich mach jetzt erstmal nix mehr als abwarten und tee trinken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 12:11

Hab leider den grund rausgefunden
für sein komisches verhalten...es ist wohl immer noch die ex...die haben wohl ein we zusammen verbracht...das tut echt weh....vor allem verstehe ich nicht,warum ER erst konkrete schritte macht (und vor allem haben wir die sache jetzt zum 2.mal durch,er weiß definitiv von mir,das bei mir gefühle da sind) und dann völlig unerwartet nun das.....habt ihr vielleicht nen guten tipp für mich,was jetzt zu tun ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 13:08


mhmmm danke fossi.schwer zu sagen,denn das da auch bei uns gefühle im spiel sind,das weiß ich (leider),das macht das ganze noch schwerer zu verstehen...und wie ich jetzt erfahren habe,sollte ich es auch nicht erfahren,das sie sich getroffen haben..denn das bei den beiden kontakt abbrechen leider unmöglich ist,weil sie beruflich tagtäglich miteinander zu tun haben,machts nicht einfacher.viell habe ich auch etwas in den falschen hals bekommen,und es war ein geschäftliches treffen...aber auf rückzug bin ich trotzdem denn wie gesagt die situation war schon mal da und ich habe zu viel angst,wieder so verletzt zu werden...oder sollt ichdas mit dem rückzug lassen und so normal wie möglich sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 14:53

Danke euch beiden,
also ich denke auch dass er im kopf irgendwie wohl dazwischen steht...und gemerkt,das er komisch ist hab ich gespürt wie trinchen schon sagte.ich denk ich werd rausfinden,ob da wieder was läuft...aber nehmen wir mal an,er ist grad an dem hier viel zitierten "abwägen"zwsichen beiden möglichkeiten..meint ihr es ist dann gut,sich zurückzuziehen,und zu schauen,ob er drauf reagiert oder weiterhin kurs zu halten,um ihm zu zeigen,das ich interessiert bin..und viell auch weil ich angst davor hab,das er mich jetzt verdrängen will aus seinem kopf.. ach man,blöde gefühle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen