Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Brauche euren Rat zu einem Stier-Mann...

Brauche euren Rat zu einem Stier-Mann...

21. November 2008 um 15:52

Hallo zusammen

ich brauche wieder einmal eure Ratschläge, denn ich weiß grad nicht, was ich denken soll. Ich kenne Herrn Stier jetzt seit 4 Monaten. Wie in meinem Thread weiter unten zu lesen, entwickelt sich alles seeeeehr langsam, aber mit Fortschritten...letzter war ja kuscheln auf dem Sofa - sehr vorsichtig, da ihm wohl einerseits danach war, er aber andererseits keine falschen Erwartungen bei mir wecken wollte. Ich weiß, daß er mich "pfundig" findet...und gerne Zeit mit mir verbringt...Ich weiß, daß er eine gute Vertrauensbasis braucht für eine Beziehung und oft mit seinen Freundinnen erst längere Zeit sehr gut befreundet war, bevor mehr daraus wurde...

Er war vor ein paar Tagen abends hier und hat ein Kabel repariert...wollte nicht lange bleiben und war recht distanziert...erzählte auch viel von Jobaussichten...daß er evtl. wegziehen müßte und dann alles anders werden würde...Obwohl er mich dann auch noch im Spaß hochgehoben hat und sogar mal ganz frech nach meine "Speckröllchen" gesucht hat, hatte ich irgendwie das Gefühl, daß er schon eine Entscheidung bzgl. uns getroffen hat, und es nicht sagen möchte...und damit lag ich wohl - mal wieder - eher daneben. Als er weg war, mußte ich weinen...dachte, das wird nie was...und wenn er das eh schon weiß, soll er es mir doch sagen...hab ihm dann eine SMS geschickt...daß ich diese Unklarheit nicht gut ertrage und es mir grad nicht gut geht...darauf schrieb er nur, daß es ihm leid tue...er mich nicht unnötig verletzten wolle und wir es besser lassen sollten. - Das saß natürlich ganz heftig...Hab ihn darauf noch angerufen...klar, er hat es als Pistole empfunden und sich zu einer Entscheidung genötigt gefühlt...und die hat er dann in den 10 Minuten getroffen.

Er will mir nicht unnötig weh tun...wenn es mir mit der Situation nicht gutgeht, kann er nur eines tun: das beenden. Also nicht den Kontakt komplett abbrechen wenn ich es richtig verstanden habe, aber halt den Rest rausnehmen. Er sagte auch ganz klar, daß er versucht, den Druck rauszunehmen...weil er weiß, daß er sonst bockt...bisher habe ich den Druck auch weitestgehend rausgenommen...ab und zu krieg ich halt die Krise...:- (

Wegen den körperlichen Annäherungen meinte er, daß er halt keine falschen Erwartungen aufbauen will...die er dann immer zu erfüllen und meinen Erwartungen zufolge sicher auch noch zu übertreffen hätte...Aber er würde mich sehr gerne anfassen und knuddelt auch sehr gerne...

Wir haben über ne Stunde mitten in der Nacht telefoniert...ich würde nicht hören wollen, was er entschieden hätte und würde mein Ziel dann mit anderen Mitteln zu erreichen suchen...

Er will mich auch nicht "blockieren" und meinte, er möchte nicht daran Schuld sein, daß ich mir andere Gelegenheiten durch die Lappen gehen lasse...Er braucht emotional stabile Umstände...steht mit seinem Leben immer noch so im Umbuch, daß er nichts anfange möchte, was er nicht richtig machen kann...

Für ihn wäre nach wie vor alles offen...von A-Z...aber er würde das sofort beenden, wenn ich mit den schleppenden Entwicklungen nicht klarkäme...denn ich selbst müsse doch dann damit abschließen, wenn es mir nicht gutgeht...

Nach dem Gespräch hatte ich ihm am nächsten Tag 2 kurze mails geschickt...unverfänglich...ha tte aber eher erwartet, daß er mal 2-3 Tage abtaucht...hat aber kurz auf die eine geantwortet...Ich weiß auch, daß er seine Meinung so schnell nciht ändert...aber mir macht natürlich seine Art zu schaffen, dann sofort ein Ende setzen zu wollen...mich zu ermutigen, weiter aktiv zu sein bei der Partnersuche bzw. mir keine Gelegenheit entgehen zu lassen...Meint er das ernst? Will er mich loswerden? Oder testen?

Er meinte auch, dann solle ich halt mal ganz konkret sagen, WAS ich von ihm erwarte...und mal mit dem Fuß aufstampfen...und schauen, was passiert...Na als ob mir als Waage das leicht fiele...außerdem will ich ihn ja gerade nicht unter Druck setzen, was mir leider nicht immer gelingt

Ich vertraue ihm soweit, daß ich weiß, daß er sich nicht einfach verdrücken wird...frage mich aber, ob er seine "Entscheidung" jetzt definitiv gefällt ist...und natürlich, wie ich am besten mit der Situation umgehe...

Ist etwas lang geworden...ich hoffe, daß ihr mir eure Gedanken und Denkanstöße mitteilt, damit ich besser durchblicke

Schoko

Mehr lesen

22. November 2008 um 0:25

Liebe Cheesy...
Ich weiß, daß Du nichts mehr zu ihm schreiben kannst...aber Du hast mir schon soviel eröffnet und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Vielleicht ist es Sinn und Zweck dieser Bekanntschaft mit ihm, etwas mehr auch über mich rauszufinden...

Einiges von dem, was Du gefunden hast, habe ich auch schon gelesen...aber es war auch sehr viel interessantes Neues dabei...und ich bin ziemlich überzeugt, daß er der klassische Vertreter ist...zumindest in den Liebesdingen...Wir sprachen auch über Sex und er sagte sehr deutlich, daß er nur mit jemandem schlafen könne, zu dem er eine tiefe emotionale Bindung hätte...sonst bräuchte er das nicht...deshalb wäre er auch sehr treu...und ich verstand mehr, wie er unter der Eifersucht seiner Ex-Freundin gelitten haben muß...denn schnell ist er definitiv nicht in solchen Dingen...

*hust*...ein wenig sind da immer meine Hormone schuld PMS ist da echt ein Killer...und ich merk es erst, wenns nachläßt...bin gestern und heute völlig ruhig...aber halt auch nur ein wenig...

Wenn wir Zeit miteinander verbringen, ist es wunderbar...sehr harmonisch und lustig...es war nur so eine Nähe und dann wieder die körperliche Distanz...diese Ambivalenz kann ich schlecht einordnen...fühle mich abgelehnt...nicht begehrt...das habe ich ihm am Telefon auch gesagt. Hab ihn auch gefragt, warum er mich so vorsichtig umarmt hat beim Kuscheln...und dann gar nicht...Er meinte, daß ihm danach war...er aber keine zu großen Erwartungen auslösen wollte...und eben, daß er mich sehr gerne anfassen würde...und mich auch als er hier war, gerne umarmt hätte...da er auch gerne kuschelt...hab ihm nur gesagt, daß er doch ein "Depp" war und es einfach hätte tun sollen...wir haben schon auch wieder viel gelacht am Telefon...ich persönlich fand das Gespräch recht gut...ich denke, es hat uns beide menschlich schon noch mal näher gebracht..

Ich hatte ihm auch gesagt, daß ich das für mich ansprechen mußte...da ich mir vorgenommen habe, sowas nicht so ungeklärt zu lassen...Ich mag ihn wirklich sehr...verliebt bin ich noch nicht...dazu fehlt Engagement von ihm...

Ich interpretiere sehr viel...wäge nach Verstand ab...daß er eine Entscheidung getroffen haben muß - nicht für mich - habe ich auch interpretiert...daraus, daß er mich diese Woche als hier war beim Fernsehen nicht umarmt hat...daß er sich etwas zurückgezogen hatte...daß er ein paar Dinge sagte, die auch icht eindeutig waren...aber alles zusammen plus PMS ließ für mich nur den einen Entschluß zu...dabei war kein wirklicher Grund...

Ich weiß, daß er völlig anders sein kann und ich tu mir schwer damit, zu glauben, daß ihm viel an mir liegt und er sich trotzdem so für mich unverständlich - abwartend - irrational verhält...Wenn ich dann allerdings das lese...6 Monate kennen und es tut sich körperlich nicht viel...das beantwortet meine Frage weiter unten...wie langsam sie sind...und das geht daccord mit dem, was er mir ganz ehrlich und offen von sich erzählt hat...ich bin nur so unsicher und suche von Zeit zu Zeit nach Fehlern im System...

Ja, ich denke im Moment auch viel darüber nach, was mich glücklich machen würde...und wie weit ich das gehen lasse...Ich weiß ja noch nicht einmal, ob er noch on Board ist...denke aber schon...er ist etwas zurückgezogen jetzt...

Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 10:15


...ich bin sehr traurig...nach unserem offenen Telefonat gabs noch ein paar mails...und er merkte auch an, daß ich nicht anders sein könne, als ich bin...und daß ich Steine losgetreten hätte...ein vages Gleichgewicht aus solchem gebrach hätte...Aber er hielte nicht viel davon, das per Telefon oder mail auszudiskutieren...das könnten wir gerne bei einer kleinen Nackenmassage gelegentlich tun...(wir hatten immer gewitzelt mit ner Nackenmassage...aber ja bisher kaum körperlichen Kontakt...wobei er mir am Telefon dann ja sagte, daß er mich sehr gerne anfaßt )...Ich machte dann für SO einen Terminvorschlag, zu dem er nicht konnte, da er schon unterwegs war...fand ich natürlich nicht super...hatte aber nix böses geschrieben...seitdem ist Funkstille

Es sind zwar erst 3 Tage, aber es kommt mir vor wie eine Ewigkeit und ich vermisse ihn so Es fällt mir so schwer, mich nicht bei ihm zu melden...aber ich denke, daß es besser ist, ihn in Ruhe zu lassen und zu warten, ob und wie er auf mich zukommt...Oder???

Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 18:17

Hm...
...er hat sich ja am Telefon fast 2 Stunden mitten in der Nacht auseinandergesetzt...aber auch gemeint, daß ein kluger Mann wohl besser das Handy abgeschaltet hätte und am nächsten Morgen geantwortet hätte...

Es war ja fast wie vorher also der Vorschlag, daß wir das mal persönlch ausdiskutieren sollten kam bereits am Telefon von ihm...und auch per mail kam der Vorschlag von ihm...und bisher hat er sich dann auch an sein Wort gehalten und es mit mir ausdiskutiert bzw. mir seinen Stand der Dinge erklärt...

Ich denke eher, daß er sich auf die Job-Situation konzentriert...ich weiß, daß er Afang der Woche noch ein Telefonat haben sollte...und die wollten ihn auch unbedingt bald kennenlernen...aber dazu muß er wissen, welche Stelle für ihn interessant wäre...das hat ihn die Tage schon beschäftigt...

Ich Ömmelchen hab ihn natürlich doch fragen müssen...was es Neues gibt...mal schaun, wie er um die Ecke kommt...

Was heißt das??? Hast Du die Beziehung beendet???

Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2008 um 10:29

Ach so...
Das hast Du ja schon länger festgestellt...mal sehen, wie lange "nicht alt werden" dauert bestimmt noch ne ganze Weile...*hihi*...denn so schnell wirst Du ihn nicht los...selbst wenn Du willst...

Nachdem wir uns die letzten Tage eher falsch verstanden haben - oder wollten, war er gestern Abend da...und es war sehr schön...

Wir haben uns gegenseitig massiert - aber sonst nichts - und das kann er wirklich gut Und wir haben viel gelacht...obwohl er nicht so lange bleiben wollte, war es natürlich doch wieder nach 1 Uhr als er ging...Geredet über das Telefonat oder änliches haben wir gar nicht mehr und das war auch gut so...

Nach solchen Abenden denke ich dann wieder, wir sind auf einem guten Weg...und dann wiederum frage ich mich, ob er sich mit mir nur die Zeit vertreibt oder mich hinhält...obwohl ich ihm das rein vom Bauch her nicht zutraue...da kommt dann wieder der Verstand durch...

Mal sehen...wir wollen das doch mal wiederholen...

Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2008 um 11:02
In Antwort auf orpah_987741

Liebe Cheesy...
Ich weiß, daß Du nichts mehr zu ihm schreiben kannst...aber Du hast mir schon soviel eröffnet und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Vielleicht ist es Sinn und Zweck dieser Bekanntschaft mit ihm, etwas mehr auch über mich rauszufinden...

Einiges von dem, was Du gefunden hast, habe ich auch schon gelesen...aber es war auch sehr viel interessantes Neues dabei...und ich bin ziemlich überzeugt, daß er der klassische Vertreter ist...zumindest in den Liebesdingen...Wir sprachen auch über Sex und er sagte sehr deutlich, daß er nur mit jemandem schlafen könne, zu dem er eine tiefe emotionale Bindung hätte...sonst bräuchte er das nicht...deshalb wäre er auch sehr treu...und ich verstand mehr, wie er unter der Eifersucht seiner Ex-Freundin gelitten haben muß...denn schnell ist er definitiv nicht in solchen Dingen...

*hust*...ein wenig sind da immer meine Hormone schuld PMS ist da echt ein Killer...und ich merk es erst, wenns nachläßt...bin gestern und heute völlig ruhig...aber halt auch nur ein wenig...

Wenn wir Zeit miteinander verbringen, ist es wunderbar...sehr harmonisch und lustig...es war nur so eine Nähe und dann wieder die körperliche Distanz...diese Ambivalenz kann ich schlecht einordnen...fühle mich abgelehnt...nicht begehrt...das habe ich ihm am Telefon auch gesagt. Hab ihn auch gefragt, warum er mich so vorsichtig umarmt hat beim Kuscheln...und dann gar nicht...Er meinte, daß ihm danach war...er aber keine zu großen Erwartungen auslösen wollte...und eben, daß er mich sehr gerne anfassen würde...und mich auch als er hier war, gerne umarmt hätte...da er auch gerne kuschelt...hab ihm nur gesagt, daß er doch ein "Depp" war und es einfach hätte tun sollen...wir haben schon auch wieder viel gelacht am Telefon...ich persönlich fand das Gespräch recht gut...ich denke, es hat uns beide menschlich schon noch mal näher gebracht..

Ich hatte ihm auch gesagt, daß ich das für mich ansprechen mußte...da ich mir vorgenommen habe, sowas nicht so ungeklärt zu lassen...Ich mag ihn wirklich sehr...verliebt bin ich noch nicht...dazu fehlt Engagement von ihm...

Ich interpretiere sehr viel...wäge nach Verstand ab...daß er eine Entscheidung getroffen haben muß - nicht für mich - habe ich auch interpretiert...daraus, daß er mich diese Woche als hier war beim Fernsehen nicht umarmt hat...daß er sich etwas zurückgezogen hatte...daß er ein paar Dinge sagte, die auch icht eindeutig waren...aber alles zusammen plus PMS ließ für mich nur den einen Entschluß zu...dabei war kein wirklicher Grund...

Ich weiß, daß er völlig anders sein kann und ich tu mir schwer damit, zu glauben, daß ihm viel an mir liegt und er sich trotzdem so für mich unverständlich - abwartend - irrational verhält...Wenn ich dann allerdings das lese...6 Monate kennen und es tut sich körperlich nicht viel...das beantwortet meine Frage weiter unten...wie langsam sie sind...und das geht daccord mit dem, was er mir ganz ehrlich und offen von sich erzählt hat...ich bin nur so unsicher und suche von Zeit zu Zeit nach Fehlern im System...

Ja, ich denke im Moment auch viel darüber nach, was mich glücklich machen würde...und wie weit ich das gehen lasse...Ich weiß ja noch nicht einmal, ob er noch on Board ist...denke aber schon...er ist etwas zurückgezogen jetzt...

Schoko

Hm...machen Stiere gerne eifersüchtig? Testen sie gerne?
Hallo zusammen,

Jetzt ist mal wieder eine Weile vergangen...und es hat sich wieder etwas getan. Nach dem Telefonat und dem Vorschlag mit der Nackenmassage hat es noch ein paar Tage gedauert, bis wir es dann mal getan haben *g*...er war hier und wir haben uns gegenseitig massiert...sonst waren wir ganz brav...wie auch angekündigt...und weis so schön war, haben wir es vorgestern Abend gleich nochmal gemacht *g*...es war sehr vertraut und wir haben uns bestimmt 3 Std. gegenseitig massiert...und dabei einen Film gesehen...es war wieder sehr spät als er ging, aber ihm gefiel wohl, daß ich ihm zum Schluß noch einfach den Kopf gekrault habe...beim Abschied hat er mich ganz lieb gedrückt und hochgehoben...Die Bodylotion, die er zum Massieren mitgebracht hat, wollte er ganz dezent bei mir lassen...weil er ja zuhause niemanden hätte, der ihn massiert...hab sie ihm aber wieder mitgegeben...den 2.Teil des Filmes wollte er ja auch nicht bei mir lassen...bevor ich den noch alleine schau... *gg*

Nach der Massage fragte er noch, ob wir das denn regelmäßig machen könnten...naja, vorher meinte er noch, daß man bei solchen Massagen usw. ja doch immer wisse, wohin das führen würde...und wehe, ich hätte meine Hand an seiner Hose...naja, daran habe ich mich schon gehalten *g*...aber wenn er das jetzt regelmäßig möchte, kann er doch nicht nur Freundschaft wollen???

Naja, soweit so gut...nachdem, was ich weiß, wie es bei ihm "funktioniert", würde ich sage, er bindet sich langsam...er sagt auch immer, daß er in Beziehungen nach 2 Jahren erst wisse, ob es was für die Zukunft wäre...naja, wer weiß das schon von Anfang an...man muß sich ja auch erst zusammenraufen und den Alltag meistern!

Was mich nur immer wieder erstaunt: gerade die körperliche Annäherung läuft bisher so, daß ich erst meckern muß...dann geht er auf mich ein...also dann gibt er mir das, was ich unbedingt brauche und was er anscheinend geben kann ohne sein Tempo zu verändern...Er achtet irgendwie immer darauf, daß ich gerade noch bleibe...er mich gerade noch bei Laune hält...weiß nicht, wie ich das beschreiben soll...aber so kommt es mir vor. Kann das sein???

Also soweit ists ja in Ordnung und ich kann das so weiterlaufen lassen, da ich eine Veränderung sehe und es sich gut anfühlt, wenn wir Zeit miteinander verbringen...

Jetzt kommt die Frage von oben rein:

Er ist auf einer Dating-Seite und ich kenne sein Profil dort. Meines auf der Seite habe ich vor ner Weile gelöscht...wir hatten auch einmal deshalb schon "trouble" (er war lange online dort und mir erzählt er, er brauche Zeit...daß ich da fuchsig werde und zweifle, ob ich ihm vertrauen kann war nur eine Frage der Zeit...) und er stellte fast erfreut fest, daß er mich ja ganz einfach auf die Palme bringen könne -> er müsse nur mal längere Zeit online sein!
Jetzt hatte ich die Tage doch etwas Frust und Langeweile und habe mir dort ein neues Profil angelegt...davon weiß er nichts, aber ich vermute, daß er es sich denkt. Und prompt ist er dort wieder mal ewig online...wobei er keine Premium-Mitgliedschaft dort hat usw. und auch schon mal meinte, daß er übers Internet noch keinen vernünftigen Kontakt hatte...bis auf mich nehme ich mal an *g*...und auf der Seite, die seriöser ist und auf der ich ihn angeschrieben habe, ist sein Profil stillgelegt bzw. er schaut vielleicht einmal im Monat rein...

Er meint, ich vertraue ihm nicht und fragt mich auch, aus welchem Grund ich ihm nicht vertrauen würde...aber würde ich ihm nicht vertrauen, wäre ich schon längst weg...

Will er mich damit aus der Reserve locken / testen??? Oder schaut er weiter, weil er sich noch nicht entschieden hat??? Klar, ich bin da ja auch ab und an online...und er könnte sich auch ein anderes Profil anlegen, wenn er mich täuschen wollte...hat er ja auch schon mal gesagt...

Am Freitag wollte ich weggehen - war es aber dann doch nicht...und er hat schon komisch gefragt...fast könnte man leichte Eifersucht unterstellen...vor allem wollte er Donnerstag die Massage erst verschieben...als er dann erfuhr, daß ich Freitag ehen würde, kam er doch noch - wenn auch recht spät - vorbei...

So, das ist jetzt wieder mal etwas länger geworden...Ich freu mich trotzdem über eure Meinungen hierzu

lg Schoko








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geschenk an Skorpion Mann, ja oder nein??
Von: julia_12756803
neu
2. Dezember 2008 um 1:23
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen