Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Brauche Rat von Steinbock(Männern) - was stimmt nun?

Brauche Rat von Steinbock(Männern) - was stimmt nun?

16. Juni 2013 um 0:38 Letzte Antwort: 1. Juli 2013 um 19:46

ich kenn mich nicht mehr aus - ev kann mir das jemand erklären? (sorry, wird länger)

hab vor knapp 2 monaten einen jungen mann kennen gelernt und er hat sofort mit mir geflirtet. ums kurz zu halten, wir haben uns öfter getroffen, viel spaß zusammen
- hat mir täglich unmengen an sms geschickt,
- wann immer wir uns gesehn haben händchen gehalten,
- mich verliebt angesehn,
- wollte mich auch in der öffentlichkeit und vor freunden (haben fast ausschließlich gemeinsame bekannte) dauernd küssen und halten (ich wollte das nicht so gern, sehr großer altersunterschied)!
- hat sehr schnell seiner schwester von "uns" (ist in meinem alter) erzählt und gemeint, wir müssen unbedingt demnächst zu ihr,
- wann immer ihn jemand auf uns angesprochen hat, hat er (wurde mir gesagt) immer nur gelächelt und gestrahlt.
- wirklich tägliche anrufe von ihm
- dauernd gesagt, er wird heut von mir träumen
- auf die frage, ob es ihn stören würde (da wir ja keine beziehung führen) wenn ich mit jemand andren was hätte kam ein klares: ja, würde es!
- haben 3 nächte zsammen verbracht
- vor kurzem hab ich eine sms mit "hdl" beendet, eher reflexartig. hab dann gleich drauf geschrieben: sorry, hab grad mit meiner freundin geschrieben und das war jetzt so a reflex". am nächsten tag frag ich ihn, obs eh kein problem war, meint er: doch, die sms die nachgekommen ist, also hast es ja nit ernst gemeint....
- ich hab dann wirklich angefangen gefühle für ihn zu entwickeln, obwohl das nicht geplant war.hab ihn am telefon gefragt, ob ich das, was ich in der sms geschrieben hab auch sagen darf, oder obs ihm lieber wäre nicht. er meint: du kannst es gern sagen. also sag ich: "ich hab dich lieb" und er: "ich dich auch"
- er macht pläne, was wir demnächst alles machen werden, er will für mich kochen usw.
- hatten vor 10 tagen noch ein endlos langes, herzliches, liebevolles, lustiges telefonat mit "hdl" am ende

- und dann.... ruft zwar weiterhin täglich an, aber keine zeit mich auch nur 5 minuten zu sehen (wohnen 10 min voneinander entfernt)
- macht pläne, dass wir uns wiedersehn, aber erst wieder nächsten samstag. ok
- die telefonate werden täglich "anders" nicht mehr so verliebt, sehr freundlich, aber halt nur über den tagesablauf
- dann "mein fehler": wir haben von anfang an ausgemacht, keine gefühle! in dem fall lassen wir es (war meine idee!!) also sag ich ihm, dass ich gefahr laufe, dass bei mir ev mehr daraus werden könnte und ich nicht weiß was ich machen soll, ob wirs wie ausgemacht dann lassen sollen? (ich hab eigentlich damit gerechnet das er sagt ihm gehts genauso) und seine antwort: "ja, sollten wir!!! mehr kommt für mich absolut nicht in frage, und wenns für dich mehr wird, dann sollten wir alles andre lassen und nur mehr einfach freunde bleiben!"

und versteh die welt nicht mehr? alle zeichen haben eindeutig darauf hingewiesen, dass er mich mag, mehr als mag. (was ich geschrieben hab is natürlich nur ein kleiner auszug). und jetzt sagt er bei ihm ist nichts? ich weiß, dass bei ihm auf jeden fall mehr war. kann sich das von einem tag auf den andren bei ihm geändert haben? ich weiß nicht wie steinböcke so ticken??? ich bin verzweifelt.....

sorry für die überlänge)

Mehr lesen

20. Juni 2013 um 15:25

Kann ich verstehen
Bei mir ist es so: Es gibt 2 Seiten, Herz und Verstand. Und da ich eher vernunftgeleitet bin überwieget der Verstand. Es kann also sein dass ich mich verliebe, aber rational entscheide dass eine Beziehung wohl nix ist. Ich folge dann meinem Verstand, nicht meinem Herzen, auch wenn es sehr weh tut. Natürlich ohne mit der Wimper zu zucken, die Fassade ist und bleibt perfekt.

Dann noch eure Abmachung "keine Gefühle" - über so eine Hürde würde ich nie drüber hinweg kommen. So unter dem Motto: Hm, ich find sie ja doch ganz nett, aber wir haben ja ausgemacht dass da nichts sein wird. Plötzlich sagst Du ihm "Ich laufe _Gefahr_ dass das mehr draus wird." Ich meide die Gefahr eher, und bevor ich mich einfach mal fallen lasse (was Fische ja besonders gut können) - ziehe ich mich lieber zurück.

Jetzt wäre meine Frage: Was willst Du von ihm?

Liebe Grüße

Gefällt mir
20. Juni 2013 um 18:58
In Antwort auf madhav_12115581

Kann ich verstehen
Bei mir ist es so: Es gibt 2 Seiten, Herz und Verstand. Und da ich eher vernunftgeleitet bin überwieget der Verstand. Es kann also sein dass ich mich verliebe, aber rational entscheide dass eine Beziehung wohl nix ist. Ich folge dann meinem Verstand, nicht meinem Herzen, auch wenn es sehr weh tut. Natürlich ohne mit der Wimper zu zucken, die Fassade ist und bleibt perfekt.

Dann noch eure Abmachung "keine Gefühle" - über so eine Hürde würde ich nie drüber hinweg kommen. So unter dem Motto: Hm, ich find sie ja doch ganz nett, aber wir haben ja ausgemacht dass da nichts sein wird. Plötzlich sagst Du ihm "Ich laufe _Gefahr_ dass das mehr draus wird." Ich meide die Gefahr eher, und bevor ich mich einfach mal fallen lasse (was Fische ja besonders gut können) - ziehe ich mich lieber zurück.

Jetzt wäre meine Frage: Was willst Du von ihm?

Liebe Grüße

Meinem ... gehts glaub ich auch so
Obwohl er zarte gefühle hat od hatte zerdenkt er rational eine mögliche beziehung.kann ich als wm obwohl ich kopfgesteuert bin nicht nachvollziehen...
Verliebt ist verliebt und dann will ich den anderen auch haben und nicht ohne leben

Gefällt mir
21. Juni 2013 um 11:31
In Antwort auf madhav_12115581

Kann ich verstehen
Bei mir ist es so: Es gibt 2 Seiten, Herz und Verstand. Und da ich eher vernunftgeleitet bin überwieget der Verstand. Es kann also sein dass ich mich verliebe, aber rational entscheide dass eine Beziehung wohl nix ist. Ich folge dann meinem Verstand, nicht meinem Herzen, auch wenn es sehr weh tut. Natürlich ohne mit der Wimper zu zucken, die Fassade ist und bleibt perfekt.

Dann noch eure Abmachung "keine Gefühle" - über so eine Hürde würde ich nie drüber hinweg kommen. So unter dem Motto: Hm, ich find sie ja doch ganz nett, aber wir haben ja ausgemacht dass da nichts sein wird. Plötzlich sagst Du ihm "Ich laufe _Gefahr_ dass das mehr draus wird." Ich meide die Gefahr eher, und bevor ich mich einfach mal fallen lasse (was Fische ja besonders gut können) - ziehe ich mich lieber zurück.

Jetzt wäre meine Frage: Was willst Du von ihm?

Liebe Grüße

Danke euch beiden für die antwort
@sbm79 hm, was will ich? ich glaube, so genau weiß ich das selbst nicht.... ich denke nicht, dass eine beziehung wirklich funktionieren könnte - zumindest kann ich das jetzt noch nit sagen. ich glaube was ich will ist, ihn einfach sehr gut kennenlernen, zeit mit ihm verbringen, flirten, die schmetterlinge im bauch haben, merken, dass es ihm genauso geht.... einfach so wie es bis vor kurzem war.

und jetzt weiß ich einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll. er hat sich nochmal gemeldet, haben wieder ein ganz normales gespräch am telefon geführt und dann hat er gmeint, er meldet sich am nächsten tag wieder.... das war jetzt vor 3 tagen. seit dem hab ich nichts mehr von ihm gehört....

ich würde gerne mit ihm reden, einfach nur um ihm einiges zu sagen, will ich ja schon seit wochen, und ihm ein paar fragen zu stellen. kein drama, nix. nur a ganz normale unterhaltung. ich hab so vieles im kopf was raus muss und ich kann 24 std an nix andres denken, das muss ich ändern. aber ich kenn mich, wenn ich das nicht loswerde, kann ich nicht aufhören nachzudenken und dann laufe ich gefahr, mich immer wieder mit sms bei ihm zu melden, weil es einfach rausmuss. und das möchte ich natürlich nicht.

ich brauche zumindest sowas wie an richtigen abschluss, oder was auch immer. nun weiß ich aber nicht, ob ich mich melden soll und ihm das sagen soll, und ob er überhaupt drauf reagieren würd, oder ob ich gar nix machen soll.... ach gott, i bin grad hilflos wie ein kleines kind......

sorry, glaub das ist jetzt etwas konfus geworden....!?

Gefällt mir
21. Juni 2013 um 11:32
In Antwort auf laxmi_12851534

Meinem ... gehts glaub ich auch so
Obwohl er zarte gefühle hat od hatte zerdenkt er rational eine mögliche beziehung.kann ich als wm obwohl ich kopfgesteuert bin nicht nachvollziehen...
Verliebt ist verliebt und dann will ich den anderen auch haben und nicht ohne leben

Stimmt
amanda, ich kanns auch nicht nachvollziehen.

wie gehts dir grad? wie schauts bei euch aus?

Gefällt mir
21. Juni 2013 um 12:05
In Antwort auf brogan_12508472

Danke euch beiden für die antwort
@sbm79 hm, was will ich? ich glaube, so genau weiß ich das selbst nicht.... ich denke nicht, dass eine beziehung wirklich funktionieren könnte - zumindest kann ich das jetzt noch nit sagen. ich glaube was ich will ist, ihn einfach sehr gut kennenlernen, zeit mit ihm verbringen, flirten, die schmetterlinge im bauch haben, merken, dass es ihm genauso geht.... einfach so wie es bis vor kurzem war.

und jetzt weiß ich einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll. er hat sich nochmal gemeldet, haben wieder ein ganz normales gespräch am telefon geführt und dann hat er gmeint, er meldet sich am nächsten tag wieder.... das war jetzt vor 3 tagen. seit dem hab ich nichts mehr von ihm gehört....

ich würde gerne mit ihm reden, einfach nur um ihm einiges zu sagen, will ich ja schon seit wochen, und ihm ein paar fragen zu stellen. kein drama, nix. nur a ganz normale unterhaltung. ich hab so vieles im kopf was raus muss und ich kann 24 std an nix andres denken, das muss ich ändern. aber ich kenn mich, wenn ich das nicht loswerde, kann ich nicht aufhören nachzudenken und dann laufe ich gefahr, mich immer wieder mit sms bei ihm zu melden, weil es einfach rausmuss. und das möchte ich natürlich nicht.

ich brauche zumindest sowas wie an richtigen abschluss, oder was auch immer. nun weiß ich aber nicht, ob ich mich melden soll und ihm das sagen soll, und ob er überhaupt drauf reagieren würd, oder ob ich gar nix machen soll.... ach gott, i bin grad hilflos wie ein kleines kind......

sorry, glaub das ist jetzt etwas konfus geworden....!?

Tja
Steinis brauchen aber Sicherheit, und Fische haben sich meiner Erfahrung nach nie als Fels in der Brandung erwiesen. Am Anfag ist alles toll, und die Steinis sind von der Offenheit und der Seelen- und Gefühlswelt der Fische begeistert und lassen sich mitreissen. Bis dann die kritisch-vernünftige Seite wieder Oberhand gewinnt und man sich so denkt: "Nett, aber nix für die Ewigkeit". So ticke ich grundsätzlich, dass ich meine Gefühle und mein Innerstes nur der Frau öffne, mit der ich "für immer" zusammen sein werde.

Zu Deinem Fall: Es ist nicht ganz ausgeschlossen dass Du ihn besser kennenlernen wirst, auch Zeit verbringen ist nicht das Ding. Das ist das, was er mit "Freundschaft" meinte. Aber Steinis haben meiner Theorie nach eine starke Grenze, wie weit sie jemanden an sich heran lassen, und Fische haben diese Grenze nicht. Wenn Du das respektierst und ihm Zeit gibst, sich langsam wieder zu öffnen, wird die Geschichte mit euch weiter gehen. Sei einfach da. Was Du jetzt tun kannst wäre ihm einen Grashalm zu reichen, ein unverbindliches Angebot...

Alles Gute für euch

Gefällt mir
21. Juni 2013 um 12:19
In Antwort auf madhav_12115581

Tja
Steinis brauchen aber Sicherheit, und Fische haben sich meiner Erfahrung nach nie als Fels in der Brandung erwiesen. Am Anfag ist alles toll, und die Steinis sind von der Offenheit und der Seelen- und Gefühlswelt der Fische begeistert und lassen sich mitreissen. Bis dann die kritisch-vernünftige Seite wieder Oberhand gewinnt und man sich so denkt: "Nett, aber nix für die Ewigkeit". So ticke ich grundsätzlich, dass ich meine Gefühle und mein Innerstes nur der Frau öffne, mit der ich "für immer" zusammen sein werde.

Zu Deinem Fall: Es ist nicht ganz ausgeschlossen dass Du ihn besser kennenlernen wirst, auch Zeit verbringen ist nicht das Ding. Das ist das, was er mit "Freundschaft" meinte. Aber Steinis haben meiner Theorie nach eine starke Grenze, wie weit sie jemanden an sich heran lassen, und Fische haben diese Grenze nicht. Wenn Du das respektierst und ihm Zeit gibst, sich langsam wieder zu öffnen, wird die Geschichte mit euch weiter gehen. Sei einfach da. Was Du jetzt tun kannst wäre ihm einen Grashalm zu reichen, ein unverbindliches Angebot...

Alles Gute für euch

Vielen dank - das hilft mir ein wenig weiter
aber eine frage noch: was verstehst du unter einem "gradhalm", einem unverbindlichen angebot? wie soll ich mir das vorstellen?

denke ich hab schon soviel falsch gemacht, will nicht noch mehr blödsinn bringen.....

danke für deine hilfe!

Gefällt mir
21. Juni 2013 um 19:39
In Antwort auf brogan_12508472

Vielen dank - das hilft mir ein wenig weiter
aber eine frage noch: was verstehst du unter einem "gradhalm", einem unverbindlichen angebot? wie soll ich mir das vorstellen?

denke ich hab schon soviel falsch gemacht, will nicht noch mehr blödsinn bringen.....

danke für deine hilfe!

Huhu
Sbm 79 hats schon echt klasse beschrieben.ich frag mich nur wie sn eine mögl bez ausschliessen ohne den anderen wirklich zu kennen und aucg nicht nah genug an sich ranlassen um ihn kennenzulernen..immer diese distanz....
Er kommt wieder auf dich zu..entspann dich..meiner ist auch wieder da...nach tagelangem rückzug

Gefällt mir
23. Juni 2013 um 12:30
In Antwort auf madhav_12115581

Tja
Steinis brauchen aber Sicherheit, und Fische haben sich meiner Erfahrung nach nie als Fels in der Brandung erwiesen. Am Anfag ist alles toll, und die Steinis sind von der Offenheit und der Seelen- und Gefühlswelt der Fische begeistert und lassen sich mitreissen. Bis dann die kritisch-vernünftige Seite wieder Oberhand gewinnt und man sich so denkt: "Nett, aber nix für die Ewigkeit". So ticke ich grundsätzlich, dass ich meine Gefühle und mein Innerstes nur der Frau öffne, mit der ich "für immer" zusammen sein werde.

Zu Deinem Fall: Es ist nicht ganz ausgeschlossen dass Du ihn besser kennenlernen wirst, auch Zeit verbringen ist nicht das Ding. Das ist das, was er mit "Freundschaft" meinte. Aber Steinis haben meiner Theorie nach eine starke Grenze, wie weit sie jemanden an sich heran lassen, und Fische haben diese Grenze nicht. Wenn Du das respektierst und ihm Zeit gibst, sich langsam wieder zu öffnen, wird die Geschichte mit euch weiter gehen. Sei einfach da. Was Du jetzt tun kannst wäre ihm einen Grashalm zu reichen, ein unverbindliches Angebot...

Alles Gute für euch

Kleines update...
bin gespannt wie dazu die meinungen sind!? ich zumindest find den stand jetzt gut so wie er ist, werd mich garantiert in nichts mehr verrennen und die sache einfach laufen lassen - wie auch immer das ausschauen wird, ich hab aus meinen fehlern (und euren ratschlägen) gelernt

also - ist leider sehr lang:

gestern haben wir uns zufällig im nachbarort bei einem straßenfest (mit tanzmusik) getroffen. hab uns beide nur angesehn und sind weitergegangen. mir war das dann zu blöd und ich hab ihm kurz drauf a sms geschickt: "he, du schuldest mir noch einen tanz? geh, vergiss das alles, wir ham beide mist baut. trink was mit mir, reden muss nit sein". keine 2 minuten später steht er vor mir, nimmt meine hand und geht mit mir auf die tanzfläche. wir ham a halbe ewigkeit (im strömenden regen) getanzt und warn nass bis auf die haut

irgendwann ham wir dann beschlossen heim zu fahren. er hat dann gemeint, he, du wolltest mit mir reden, also schieß los. hab ihm dann erklärt, wie ich sein verhalten am anfang aufgefasst hab und mir das anfänglich panik bereitet hat, mit der zeit aber hab ichs schön gefunden. und gesagt, dann is aber vor a paar wochen der punkt gekommen, wo sich bei dir was verändert hat!? er hat mir an finger auf den mund gelegt und gemeint, das denkst du dir nur, das ist nicht so.

naja, dann hab ich ihm versucht zu erklären, was ich mit "ich laufe gefahr, dass es mehr für mich wird" gemeint hab. nämlich nicht, dass ich sofort a beziehung will und auch nicht, dass ich damit liebe gemeint hab, denn von liebe kann man nach so kurzer zeit nit reden, dafür muss man einen menschen erst mal richtig kennenlernen. er hat gemeint, das sieht er genauso. ich hab aber sehr wohl gemeint, das ich gerne mehr zeit mit ihm verbringen will, ihn besser kennenlernen will und ich ihn halt einfach gerne habe - nur hatte ich das gefühl, dass all das bei ihm nicht zutrifft.

daraufhin hat er wieder gemeint, dass ich mich irre. er will kontakt mit mir, er will mich öfter sehen und er will mich besser kennenlernen. er weiß, dass ich in etwa 4 wochen für ca 4 wochen allein bin, also hat er gemeint: du in diesen 4 wochen würd ich gern bei dir bleiben (außer halt an tagen wo er verpflichtungen hat - ist fußballer, musikant, usw), hat wieder pläne geschmiedet, was wir in dieser zeit unternehmen werden usw.... er war bis gerade eben bei mir, wir haben uns super unterhalten, wahnsinnig viel gelacht und er hat mir pausenlos gesagt: "ich hab dich gern". ich hab dann gemeint: dachte, sowas macht dir angst? waraufhin er gemeint hat: nein, tut es nicht! und ich hab auch kein problem, wenn ich es von dir zu hören kriege.

naja, das wars im groben (lange kurzfassung )

ich hab keine ahnung wie ich das nun wieder verstehen soll? aber ich werd einfach alles auf mich zukommen lassen.

Gefällt mir
24. Juni 2013 um 12:22
In Antwort auf brogan_12508472

Kleines update...
bin gespannt wie dazu die meinungen sind!? ich zumindest find den stand jetzt gut so wie er ist, werd mich garantiert in nichts mehr verrennen und die sache einfach laufen lassen - wie auch immer das ausschauen wird, ich hab aus meinen fehlern (und euren ratschlägen) gelernt

also - ist leider sehr lang:

gestern haben wir uns zufällig im nachbarort bei einem straßenfest (mit tanzmusik) getroffen. hab uns beide nur angesehn und sind weitergegangen. mir war das dann zu blöd und ich hab ihm kurz drauf a sms geschickt: "he, du schuldest mir noch einen tanz? geh, vergiss das alles, wir ham beide mist baut. trink was mit mir, reden muss nit sein". keine 2 minuten später steht er vor mir, nimmt meine hand und geht mit mir auf die tanzfläche. wir ham a halbe ewigkeit (im strömenden regen) getanzt und warn nass bis auf die haut

irgendwann ham wir dann beschlossen heim zu fahren. er hat dann gemeint, he, du wolltest mit mir reden, also schieß los. hab ihm dann erklärt, wie ich sein verhalten am anfang aufgefasst hab und mir das anfänglich panik bereitet hat, mit der zeit aber hab ichs schön gefunden. und gesagt, dann is aber vor a paar wochen der punkt gekommen, wo sich bei dir was verändert hat!? er hat mir an finger auf den mund gelegt und gemeint, das denkst du dir nur, das ist nicht so.

naja, dann hab ich ihm versucht zu erklären, was ich mit "ich laufe gefahr, dass es mehr für mich wird" gemeint hab. nämlich nicht, dass ich sofort a beziehung will und auch nicht, dass ich damit liebe gemeint hab, denn von liebe kann man nach so kurzer zeit nit reden, dafür muss man einen menschen erst mal richtig kennenlernen. er hat gemeint, das sieht er genauso. ich hab aber sehr wohl gemeint, das ich gerne mehr zeit mit ihm verbringen will, ihn besser kennenlernen will und ich ihn halt einfach gerne habe - nur hatte ich das gefühl, dass all das bei ihm nicht zutrifft.

daraufhin hat er wieder gemeint, dass ich mich irre. er will kontakt mit mir, er will mich öfter sehen und er will mich besser kennenlernen. er weiß, dass ich in etwa 4 wochen für ca 4 wochen allein bin, also hat er gemeint: du in diesen 4 wochen würd ich gern bei dir bleiben (außer halt an tagen wo er verpflichtungen hat - ist fußballer, musikant, usw), hat wieder pläne geschmiedet, was wir in dieser zeit unternehmen werden usw.... er war bis gerade eben bei mir, wir haben uns super unterhalten, wahnsinnig viel gelacht und er hat mir pausenlos gesagt: "ich hab dich gern". ich hab dann gemeint: dachte, sowas macht dir angst? waraufhin er gemeint hat: nein, tut es nicht! und ich hab auch kein problem, wenn ich es von dir zu hören kriege.

naja, das wars im groben (lange kurzfassung )

ich hab keine ahnung wie ich das nun wieder verstehen soll? aber ich werd einfach alles auf mich zukommen lassen.

Glückwunsch
Alles richtig gemacht, würd ich sagen. Die SMS war so ein Grashalm, und den hat er ja dann auch ergriffen. Und auch die Klarstellung war genau richtig: ohne Druck, Du sagst einfach was Du denkst... perfekt. Mehr kann ich nicht hinzufügen

Gefällt mir
1. Juli 2013 um 16:00

Danke...
aber ich würd mal sagen, bei mir hat ich das thema erübrigt. hatten letzten dienstag noch ein langes gespräch und er hat gemeint, obwohl er mich sehr gern hat, denkt er auch weiter in die zukunft. und er meint, aufgrund des großen altersunterschieds wird eine beziehung mit uns nicht klappen...er hätte aber gerne eine. somit meinte er, wir sollten einfach nur freunde bleiben......naja, ok, ich muss es nehmen wie es ist.....

nur, seitdem meldet er sich nun überhaupt nicht mehr, was ich absolut schade finde.denn auch ich hätte gerne zumindest eine freundschaft gehabt. hab ihm am samstag nur a kurze sms geschickt und gefragt, wie sein turnier ausgegangen ist... aber nicht mal da drauf kam eine antwort....

Gefällt mir
1. Juli 2013 um 19:46
In Antwort auf brogan_12508472

Danke...
aber ich würd mal sagen, bei mir hat ich das thema erübrigt. hatten letzten dienstag noch ein langes gespräch und er hat gemeint, obwohl er mich sehr gern hat, denkt er auch weiter in die zukunft. und er meint, aufgrund des großen altersunterschieds wird eine beziehung mit uns nicht klappen...er hätte aber gerne eine. somit meinte er, wir sollten einfach nur freunde bleiben......naja, ok, ich muss es nehmen wie es ist.....

nur, seitdem meldet er sich nun überhaupt nicht mehr, was ich absolut schade finde.denn auch ich hätte gerne zumindest eine freundschaft gehabt. hab ihm am samstag nur a kurze sms geschickt und gefragt, wie sein turnier ausgegangen ist... aber nicht mal da drauf kam eine antwort....

Tut mir so leid
Wenn ich mal was dazu sagen darf.er ist ein kopfmensch und hat sich wie meiner kopfmässig gegen eine bez entschieden.freundschaft würde gar nicht gehen weil ihr doch beide gefühle habt.ich bin aber immernoch der meinung auch wenn ne beziehung kopfmässig ausgeschlossen ist..wenn gefühle da sind vermisst er dich und wird sich auch melden bei dir..meiner hat sich nach einer woche auch wieder gemeldet.

Aber sind natürlich nicht alle männer gleich..

Ich wünsch dir das allerbeste und viel kraft

Gefällt mir