Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Brauchen Steinbock-Männer jemanden für ihr Ego?

Brauchen Steinbock-Männer jemanden für ihr Ego?

12. Dezember 2010 um 1:49

hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen, denn ich versteh den Steinbock-Mann gar nicht mehr. wir (ich, Zwilling, 24 & er, Steinbock, 20) kennen uns jetzt schon seit April letzten Jahres. damals hatten wir uns ziemlich eindeutig für eine gewisse Sache getroffen ...
danach chatteten wir nur noch und größtenteils meldete er sich. bis wir uns dann im August letzten Jahres nochmal trafen. und wieder wars total schön
danach gingen wir ein Jahr auf die gleiche Schule. und erst seit Februar diesen Jahres hatten wir wieder Chat- und Mailkontakt. es wechselte sich immer wieder ab, mal meldete er sich, mal ich.

bei den Chats spricht er immer wieder von unserem letzten Mal. außerdem meldet er sich meist, wenn sich bei ihm schulisch bzw. ausbildungstechnisch etwas geändert hat.

das Problem ist nur, dass wir oft ganz normal miteinander chatten. so um die 2 Stunden. und dann ist er plötzlich weg. doch dann taucht er wirklich komplett unter und lässt wochenlang nichts von sich hören. und ich weis einfach nicht warum?!

beim letzten Chat habe ich ihn gefragt, warum er denn nicht auf eine Affäre eingeht und er meinte, dass er das selber auch nicht wisse ...

das mit der Affäre habe ich mir eben gedacht, da er sich bei Gefühlsgeständnissen von mir erst recht zurück zieht. deswegen wollte ich so versuchen, mich "langsam" an die Sache ran tasten.

ich verstehs einfach nicht und ich hoffe, dass ihr mir das vielleicht irgendwie erklären könnt. oder möglicherweise habt ihr auch die Erfahrung mit einem Steinbock-Mann gemacht?
außerdem würds mich interessieren, ob er sich nur aus Ego-Gründen so verhält? nur um zu sehen, ob er mich noch "haben" könnte?!

über euren Rat bin ich euch dankbar.

liebe Grüße,
Gemi

Mehr lesen

12. Dezember 2010 um 2:19

.
ja, das Gefühl habe ich auch. nur tuts unheimlich weh vor allem, da ihm da anscheinend Worte reichen. ich kann es einfach nicht verstehen, warum ein Mann sogar eine Affäre ablehnt. obwohl wir ja sonst schon öfters über den Themenbereich reden. das macht für mich keinen Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2010 um 2:31

.
das hab ich auch schon oft bei ihm gemerkt. manche Waffen feuern nicht so scharf ab wie seine Worte ... die treffen zielsicher!
aber danke für deinen Rat. nur fällt das Vergessen schwer ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2010 um 2:53

Danke
ja schon, aber leider findet man bzw. ich sehr selten jemanden, den ich so gerne mag. naja, aber da hast du auch Recht. denn es gibt auch wirklich nette Steinbock-Männer. den haben z. B. zwei Freundinnen von mir. beide sind sie Widder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2011 um 1:11

Habe da auch eine Frage
Hey,

bei mir ist es etwas anders und eigentlich ist noch nichts passiert, genau deshalb macht mich alles aber auch so verrückt. Bin selbst Waage und habe einen SBM an der Uni kennenglernt und würde nun auch gerne euren Rat wissen... es geht meiner Meinung nach vielleicht auch um eine Ego-Sache bei ihm... aber von vorn.

Er und ich haben uns in einem Seminar kennen gelernt, wir studieren beide das selbe. Wir haben vom ersten Moment an heftig mit einander geflirtet, er hat dann sehr liebe Gesten gebracht wie z.B: mich nach Hause begleiten (obwohl er in genau entgegengesetzter Richtung wohnt) oder mich zum Frühstück einzuladen.
Ich muss sagen dass ich eher ziemlich... ungeduldig bin, leidenschaftlich, emotionsgeladen... (wohl ganz schlecht bei SBM, ich weiß, und Waage ... ist ja auch nicht so die tolle Kombi, aber... dennoch, gegen alle Vernunft...). Wir haben dann 4 Stunden lang ungeplant eines Abends telefoniert, es war einfach fantastisch wie wir uns verstanden haben. Ich wollte dann aber wissen wie er mich findet da meinerseits ziemlich eindeutig klar war dass ich ihn mag. Blöderweise sind wir dann aufs Thema Beziehung zu sprechen gekommen.

Er meinte dass er 6 Jahre mit seiner Ex zusammen gewesen wäre, nun seite etwa 1 Jahr Schluss wäre und er seitedem nur Affären hatte... ich war aus mehreren Gründen etwas emotional und diese Aussage von ihm war für mich verletztend... einfach weil ich von ihm eine faire Chance wollte, ihn kennen zu lernen...
Jedenfalls hat er gemerkt dass mir das nahe ging, hat aber nicht klar und deutlich sowas gesagt wie: "Hey, ich finde dich nett, aber ich hänge noch an meiner Ex" oder sonst was sondern unsere verbalen Spielereien gingen weiter... bzw. drückte er sich weiterhin für mich total rätselhaft aus... "Vielleicht steh ich einfach nicht auf dich, haha!" und das mit einem breiten Grinsen. Dauernde zweideutige Anspielungen... Als ich sagte "Ja, ich habs kappiert, wir passen ncht zu einander" - da meinte er "Das hab ich nicht gesagt" und dergleichen mehr...

Blöderweise kommt hinzu dass wir dann entdeckten dass wir eine gemeinsame Freundin haben und wir uns über sie hin und wieder auf Parties sehen.
Ich hatte in dem Uni-Seminar mit ihm ein Referat übernommen, er zeigte sich bei der Erarbeitung -lief alles parallel zu dieser Gefühlsverwirrung meinerseits - als der totale Einzelgänger, unkooperativ, nörglerisch, eigenbrödlerisch. Wir konnten uns garnicht auf einander abstimmen weil er mir seinen Teil eine Stunde (!) vor dem Referat gab... jedenfalls war ich emotional total durch den Wind, vermasselte meinen Teil, er hingegen war super. Nach dem Referat musste ich mich bei einem 4-Augen-Gespräch mit dem Dozenten leicht tadeln lassen. Und für mich total demütigend: er stand mit verschränkten Armen und auf mich herabschauend da und hat dreingeschaut als wäre er mein Lehrer (dabei ist er so alt wie ich).

Warum schreib ich das Ganze? Er zieht mich total an, sowohl geistig als auch körperlich und ich hab mich richtig in ihn verguckt. Aber ich verstehe nicht warum er mich dauernd pisackt und sich einfach nicht klar ausdrücken kann?! Es kommen so gut wie keine ernst zu nehmenden, klaren Aussagen von ihm. Er lächelt mich dauernd an, ich merke diese Anziehung... gleichzeitig ist er zum Teil echt schroff und gemein... Und hinzu kommt: als er mal seinen Geldbeutel öffnete um was rauszuholen, hab ich in einer Millisekunde gesehen dass da noch das Foto einer jungen Frau drin war... und auf seinem USB-Stick, den er mir mal gegeben hat vor dem Referat, war der Ordner mit dem Namen eines Mädchens (ich hab nicht spioniert, sondern den Ordner fürs Referat gesucht, war kaum zu übersehen). Geschwister hat er keine und auf facebook ist er mit dem Mädel auch befreundet - ich nehme an es ist seine Ex.

Ich weiß dass es vollkommen übertrieben von mir ist so viel rein zu interpretieren, aber ich bin gerade so fasziniert von ihm und will irgendwie an ihn ran... Nach diesem Referat hab ich mich gleichzeitig so gedemütigt gefühlt von ihm, er stand toll da und ich war die Mega-Loserin... gleichzeitig dachte ich, dass er mich nun endgültig abgeschrieben hätte weil ich "intellektuell" schwach war... Nun werden wir uns über die gemeinsame Freundin hin und wieder sehen und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich versuch ihn abzuschreiben, hab ihn auch aus meine facebook-Freundesliste gelöscht um einen klaren Schnitt zu machen... aber ich kann ihn nicht vergessen.
Vor allem belastet es mich so dass er jetzt so als "Triumphierender" dasteht und mich so abschätzig mustern kann... ich würde so gerne wissen ob er von Anfang an einfach nichts von mir wollte und nur mit mir gespielt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2011 um 12:17
In Antwort auf flamingo88

Habe da auch eine Frage
Hey,

bei mir ist es etwas anders und eigentlich ist noch nichts passiert, genau deshalb macht mich alles aber auch so verrückt. Bin selbst Waage und habe einen SBM an der Uni kennenglernt und würde nun auch gerne euren Rat wissen... es geht meiner Meinung nach vielleicht auch um eine Ego-Sache bei ihm... aber von vorn.

Er und ich haben uns in einem Seminar kennen gelernt, wir studieren beide das selbe. Wir haben vom ersten Moment an heftig mit einander geflirtet, er hat dann sehr liebe Gesten gebracht wie z.B: mich nach Hause begleiten (obwohl er in genau entgegengesetzter Richtung wohnt) oder mich zum Frühstück einzuladen.
Ich muss sagen dass ich eher ziemlich... ungeduldig bin, leidenschaftlich, emotionsgeladen... (wohl ganz schlecht bei SBM, ich weiß, und Waage ... ist ja auch nicht so die tolle Kombi, aber... dennoch, gegen alle Vernunft...). Wir haben dann 4 Stunden lang ungeplant eines Abends telefoniert, es war einfach fantastisch wie wir uns verstanden haben. Ich wollte dann aber wissen wie er mich findet da meinerseits ziemlich eindeutig klar war dass ich ihn mag. Blöderweise sind wir dann aufs Thema Beziehung zu sprechen gekommen.

Er meinte dass er 6 Jahre mit seiner Ex zusammen gewesen wäre, nun seite etwa 1 Jahr Schluss wäre und er seitedem nur Affären hatte... ich war aus mehreren Gründen etwas emotional und diese Aussage von ihm war für mich verletztend... einfach weil ich von ihm eine faire Chance wollte, ihn kennen zu lernen...
Jedenfalls hat er gemerkt dass mir das nahe ging, hat aber nicht klar und deutlich sowas gesagt wie: "Hey, ich finde dich nett, aber ich hänge noch an meiner Ex" oder sonst was sondern unsere verbalen Spielereien gingen weiter... bzw. drückte er sich weiterhin für mich total rätselhaft aus... "Vielleicht steh ich einfach nicht auf dich, haha!" und das mit einem breiten Grinsen. Dauernde zweideutige Anspielungen... Als ich sagte "Ja, ich habs kappiert, wir passen ncht zu einander" - da meinte er "Das hab ich nicht gesagt" und dergleichen mehr...

Blöderweise kommt hinzu dass wir dann entdeckten dass wir eine gemeinsame Freundin haben und wir uns über sie hin und wieder auf Parties sehen.
Ich hatte in dem Uni-Seminar mit ihm ein Referat übernommen, er zeigte sich bei der Erarbeitung -lief alles parallel zu dieser Gefühlsverwirrung meinerseits - als der totale Einzelgänger, unkooperativ, nörglerisch, eigenbrödlerisch. Wir konnten uns garnicht auf einander abstimmen weil er mir seinen Teil eine Stunde (!) vor dem Referat gab... jedenfalls war ich emotional total durch den Wind, vermasselte meinen Teil, er hingegen war super. Nach dem Referat musste ich mich bei einem 4-Augen-Gespräch mit dem Dozenten leicht tadeln lassen. Und für mich total demütigend: er stand mit verschränkten Armen und auf mich herabschauend da und hat dreingeschaut als wäre er mein Lehrer (dabei ist er so alt wie ich).

Warum schreib ich das Ganze? Er zieht mich total an, sowohl geistig als auch körperlich und ich hab mich richtig in ihn verguckt. Aber ich verstehe nicht warum er mich dauernd pisackt und sich einfach nicht klar ausdrücken kann?! Es kommen so gut wie keine ernst zu nehmenden, klaren Aussagen von ihm. Er lächelt mich dauernd an, ich merke diese Anziehung... gleichzeitig ist er zum Teil echt schroff und gemein... Und hinzu kommt: als er mal seinen Geldbeutel öffnete um was rauszuholen, hab ich in einer Millisekunde gesehen dass da noch das Foto einer jungen Frau drin war... und auf seinem USB-Stick, den er mir mal gegeben hat vor dem Referat, war der Ordner mit dem Namen eines Mädchens (ich hab nicht spioniert, sondern den Ordner fürs Referat gesucht, war kaum zu übersehen). Geschwister hat er keine und auf facebook ist er mit dem Mädel auch befreundet - ich nehme an es ist seine Ex.

Ich weiß dass es vollkommen übertrieben von mir ist so viel rein zu interpretieren, aber ich bin gerade so fasziniert von ihm und will irgendwie an ihn ran... Nach diesem Referat hab ich mich gleichzeitig so gedemütigt gefühlt von ihm, er stand toll da und ich war die Mega-Loserin... gleichzeitig dachte ich, dass er mich nun endgültig abgeschrieben hätte weil ich "intellektuell" schwach war... Nun werden wir uns über die gemeinsame Freundin hin und wieder sehen und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich versuch ihn abzuschreiben, hab ihn auch aus meine facebook-Freundesliste gelöscht um einen klaren Schnitt zu machen... aber ich kann ihn nicht vergessen.
Vor allem belastet es mich so dass er jetzt so als "Triumphierender" dasteht und mich so abschätzig mustern kann... ich würde so gerne wissen ob er von Anfang an einfach nichts von mir wollte und nur mit mir gespielt hat...

P.S
... habe mal im Forum etwas rumgelesen und erkenne so vieles an seinem Verhlaten wieder... abgesehen dasvon dass ich mich ja auch zu ungeduldig und unbeherrscht verhalten habe, denke ich dass er einfach Angst vor einer wirklichen Annäherung hat. Ich frage mich nur wie ich da emotional wieder rauskommen soll, aber da trotzt wirklich eindeutiger Anspielungen und verbalen Funken sexuell zwischen ihm und mir nichts gelaufen ist, kann ich mich noch retten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen