Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Charakteristische Schützen

Charakteristische Schützen

20. September 2016 um 16:19

Hallo alle zusammen,..

das Schlusslicht hier bildet ja unser Schützeforum, mit seinen gaaanz wenigen Teilnehmern, jedoch möchte ich mal gerne wissen, ob nicht nur ich, sondern auch ihr da draußen "echt typisch Schütze tickt", oder nicht.

Zumindest was unsere Charakteristik angeht, werden wir ja sehr als spontan, schauspielerisch, optimistisch und und und,..

nun ich fang mal an, schreibe quer durch den Garten, vielleicht kann der eine oder andere ja etwas erkennen, was schütztypisch ist, oder voll daneben liegt.

so,..
Ich brauch die Natur, ohne die geht gar nichts, kann in keiner Stadt leben, hasse alles Laute.
Muss die Tiere und Pflanzen in Sichtweite haben, sonst kann ich mich nicht erholen.
Liebe sehr Psychologie, Astrologie sowieso und analysiere Menschen gerne bis aufs Äußerste.
Mag lange Gespräche, allerdings nicht über Mode und hasse Tratschereien.
Die Küche ist, glaube ich mehr für Hobbyköche als für mich geeignet, obwohl ich schon ganz gerne mal das eine oder andere ausprobiere, wobei ich natürlich die Pflicht zum kochen für Familienmitglieder hier nicht zähle.

Ich brauch Ordnung.
Wenn ich nicht weiß, wo mein Schlüssel liegt, werd ich ungehalten, weil dieser immer an seinem Platz ist, sofern er nicht von Familienmitgliedern sonstwo niedergelegt wird.
Finde ich den nicht, denn meine Geduld ist nicht die beste,
werd ich grantig bis zum rumtoben.

Freunde,
ja, sind mit Sicherheit wichtig, wobei ich nicht dazu zähle,
Facebook mit aberhundert Leuten zu füllen.
Mir liegt eher, ein kleiner Kreis echter Kameradschaft.

Arbeit,
kann ich gut im Team ausrichten, noch lieber allerdings bin ich selbständig, weil ich dann nach meinem eigenen Kopf schalten und walten kann.

Verwandtschaft,
braucht man sicherlich um zu existieren, familienorientiert,..aber nicht ständig und immer.
Lass mich ungern einspannen.

Verhältnis zum Mittel,
ja ganz wichtig, bin sehr auf Vorsicht bedacht und einmal das erreichte, bleibt mein, immer.

Eifersucht,
kenn ich auch, allerdings hier und da mal ein "nachfragen", wer diese Person ist, die ich noch nicht vorgestellt bekam.
Ansonsten werd ich schon misstrauisch, was ich von Geburt an bin.

Kennen lernen,
tu ich ganz gerne, allerdings mit großer Vorsicht.
Was möchte man von mir und was bezweckt man damit, sind Standardfragen, die ich mir immer stelle.
Also gar nicht so typisch Schütze, die gerne damit in Verbindung gebracht werden, alles locker zu sehen.

Reisen,
des Schützen liebstes Kapitel?
NÖ,..ich bin super gern zuhause, liebe mein Gelände, meine Ruhe, wenn ich was brauche zum leben, ist es in der Nähe,..eben sicherheitsbedacht.
Wenn ich reise, dann ins weite Land,..Afrika, Australien, Marrokko, sind Länder, die ich gerne sehen möchte.
Natürlich auch Europa,..allerdings keine Hotelbetten-und burgen.
Ich hasse überfüllte Strände,..da bekomm ich keine Luft.
Allerdings wird das Reisen in der Astrologie ja auch mit dem "wegfahren", verglichen,..egal wohin, hauptsache was "sehen und erleben"!


Romantik,
ohne die geht überhaupt gar nichts.
Möchte für mein Leben gern mal zwei, drei Nächte im Schloss wohnen, natürlich tuts zur Not ein altes geschichtsträchtiges Burgemäuer auch.


Klamotten,
ups,..Kleider,..ja, lieb ich auch, allerdings nur "echte" Stoffe,..Leder und Baumwolle, Synthetik leg ich wieder ins Regal, auch Seide und Leinen sind toll.


Nun, könnt ihr etwas in Gebrauch nehmen?

Zu mir noch:
Sternzeichen Schütze,
Mond Stier,
Aszendent Krebs
Mars Steinbock
und Venus ebenfalls.


LG
Waagekrebs



Mehr lesen

26. September 2016 um 13:57

Hi liebe waagekrebs5,
überracht mch, deine liste. ich selbst finde mich darin fast nirgendwo wieder
nur im punkt natur stimme ich 100%ig zu: ohne geht nicht.

- kochen, familie, ordnung: so gar nicht meine leidenschaft - eher das gegenteil davon. alle drei ein "muss" zu dem ich mich mehr oder weniger regelmäßig hinwürgen muss, weil notwendigkeit.

- bezug zum materiellen: ich fühle mich gut, wenn ich genug zum leben habe und mag auch ab und zu einen kleinen "luxus" - sicherheitsdenken steht überhaupt nicht im mittelpunkt. es ist der moment, der für mich zählt und ich freue mich wenn ich über die mittel verfüge, mir diesen nach meinen vorstellungen zu gestalten.

- arbeit: erledige ich auch am liebsten alleine. nach meinem tempo und gründlich.

wo ich mit dir übereinstimme sind freunde: lieber wenige, dafür die richtigen. in meiner biografie gibt es unzählige brüche, wird die loyalität in einer freundschaft missachtet cutte ich diese ziemlich schnell und unwideruflich. vllt nicht so gut, da steht man recht schnell ziemlich alleine da. aber immer nocht lieber als illoyale, tratschsüchtige oder verlogene menschen um sich zu haben.

- eifersucht: da mutiere ich zur bestie. liegt aber vllt an meinem wasserzeichen im mond.

was ich an schützin an mir selber nicht mag: unzuverlässigkeit. und die tatsache, dass ich es zwar bei anderen sehr genau nehme mit der wahrheit, bei mir selbst aber mal ganz gerne andere maßstäbe ansetze (im sinne von notlügen z.b.) *schäm*

was mich rasend macht: wenn ich auf gängige "normen" hingewiesen werde - "man" macht dies, "man" tut jenes. irgendwann werde ich herrn oder frau "man" erschiessen, das weiss ich

bin gespannt auf weitere kommentare
LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen