Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Da ICH verkehrterweise

Da ICH verkehrterweise

2. September 2008 um 22:15 Letzte Antwort: 5. September 2008 um 14:15

tips gebe wie man sich an MÄNNER ranmacht.

muss ich auch von euch hören, wie man euch sz-spezifisch (was euch auffält) anmacht, rumkriegt, abschleppt, interesse weckt und am wichtigsten verliebt macht.

und schreibt bittttttte was.
meine 3 freds die ich aufgemacht hab bleiben immer leer

Mehr lesen

2. September 2008 um 22:26

Wenn nix kommt
werd ich noch zerissener -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 22:41

Hmm
ja, ist aber sehr global.

jetzt z.b wie im anderen fred.

1 monat. nicht viel geredet, sonst auch nix zusammen gemacht, trotzdem verliebt. wie das? das einzige was sie gesagt hat was sie mag ist das ruhige.

@ prinzessin, ich hab davon was andere vom bücher lesen haben. viel? oder nix?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 22:43

Puh...
Das schoene an der ganzen sache ist, das ich grad merke was fuer schwierigkeiten ich habe, diese frage zu beantworten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 22:58

Du widder
stehst also auf verlegene, schüchterne?
was meint widdi dazu?
ich meine du hast mal gesagt du stehst auf feminine typen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 22:58

Ich messe
den Grad des Interesses eines netten Mannes an dem, was mir mein Vater einmal gesagt hat:

"Die schönste Ausdrucksform von Liebe ist Zeit.
Wenn man jemanden interessant findet, gerne hat, oder liebt, dann nimmt man sich gerne Zeit, selbst wenn man keine hat.

Denn genau da wo deine Zeit ist, da ist auch dein Herz..."

Wenn ich also merke, dass sich jemand Zeit für mich nimmt, versucht, mir einen Gefallen zu erweisen, mir behilflich zu sein....dann verliebe ich mich auch in ihn. Ich muß wissen, dass ich demjenigen etwas bedeute, um mich verlieben zu können.

LG, Virginia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 12:11

Hey Kinder,
sprecht ihr von mir???
Klatschrose, du beschreibst perfekt meinen Männertyp und ja, ja, ja, genauso ist es!!!
Je schwieriger desto gut ...

lg, querida

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 16:19

Dann sag mal
was die anderen mögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 16:48

Da
hast du was falsch verstanden und zwar stark, aber danke für die ohrfeige. so eine scheisse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 18:44

Gute Frage ;o)
Also früher war ich der Meinung Gegensätze ziehen sich an, aber heute denke ich gleich und gleich gesellt sich gern.

Ich (Schützin) mag Männer
*Die viel nachdenken.
*Die eine weiten Horizont haben.
*Sich für vieles interessieren.
*Die sich richtig ausdrücken können.
*Die nicht alles von sich preisgeben und zurückhaltend sind
*Die immer ein Rätsel bleiben usw...........

Also mich kann keiner mit einem perfekten Körper rumkriegen. Sind ja nur Äußerlichkeiten und die sind bekanntlich vergänglich. Aber der Geist der bleibt ;o)
Bei mir muss ein Mann schlau sein, wie ein Fuchs ;o)
Wenn er diese Punkte erfüllen kann, dann erweckt er mein Interesse.
Sollte er so gerissen sein, mein Vertrauen zu erlangen, dann ist der Punkt gekommen, an dem ich mich verliebe.
Ansonsten ist und bleibt er nur ein flirt.
Eine nette Abwechslung im Alltag.

So, ich hoff, dass ich dir etwas weiter helfen konnte.

lg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 20:17

Sag ihr
im internet hast du einen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 21:48

Na erstmal...
orthographisch richtig schreiben ;o)

Aber im Ernst, intelligent, humorvoll aber nicht zu abgehoben
möglichst groß und die Augen und Hände sind wichtig.

Ich muß mit ihm auf einer Wellenlänge sein, über ähnliche Dinge lachen können und ich möchte ihn auch bewundern können, egal ob er nun musikalisch, sprachgewandt oder sportlich fit ist.

Aber Fische kommen ja für Dich ohnehin nicht in Frage.

LG Schauig (die verflossene Verlobte ;o))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2008 um 16:23

Anleitung
Vorausschickend gesagt: ich bin eine Fische-Frau, seit etwas mehr als 2 Jahren mit einem Jungfraumann überaus glücklich liiert und daher - abgesehen von rein platonischen Freundschaften - für nix zu haben.
Wie man mich - vorausgesetzt ich wäre nicht vergeben - erobern könnte?
Also, gepflegtes äußeres und gute Manieren setze ich bei einem Jungfraumann ja voraus. Daß man sich mit ihm gut und vor allem über Gott und die Welt unterhalten kann, ebenfalls.

Wann beginne ich mich also für einen Mann zu interessieren? Dann, wenn ich merke, daß er sich wirklich für mich interessiert und es ihm ernst mit seinen Gefühlen mir gegenüber ist. Wir Fische haben ja so etwas wie einen "Carmen-Komplex", Du weißt schon, abgeleitet von der Opernfigur, der da lautet: "Ich liebe dich, wenn du mich liebst."
Ich muß spüren, daß mir ein Mann tiefe und ehrliche Gefühle entgegen bringt. Dann bin ich hin und weg. Da reicht es natürlich nicht, in Liebesschwüre auszubrechen (obwohl man so etwas natürlich schon auch gerne hört), sondern diese Gefühle müssen auch in Handlungen im täglichen Leben sichtbar werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2008 um 16:47
In Antwort auf cass_11857651

Anleitung
Vorausschickend gesagt: ich bin eine Fische-Frau, seit etwas mehr als 2 Jahren mit einem Jungfraumann überaus glücklich liiert und daher - abgesehen von rein platonischen Freundschaften - für nix zu haben.
Wie man mich - vorausgesetzt ich wäre nicht vergeben - erobern könnte?
Also, gepflegtes äußeres und gute Manieren setze ich bei einem Jungfraumann ja voraus. Daß man sich mit ihm gut und vor allem über Gott und die Welt unterhalten kann, ebenfalls.

Wann beginne ich mich also für einen Mann zu interessieren? Dann, wenn ich merke, daß er sich wirklich für mich interessiert und es ihm ernst mit seinen Gefühlen mir gegenüber ist. Wir Fische haben ja so etwas wie einen "Carmen-Komplex", Du weißt schon, abgeleitet von der Opernfigur, der da lautet: "Ich liebe dich, wenn du mich liebst."
Ich muß spüren, daß mir ein Mann tiefe und ehrliche Gefühle entgegen bringt. Dann bin ich hin und weg. Da reicht es natürlich nicht, in Liebesschwüre auszubrechen (obwohl man so etwas natürlich schon auch gerne hört), sondern diese Gefühle müssen auch in Handlungen im täglichen Leben sichtbar werden.

Carmen-komplex
ist schön ausgedrückt, aber es trifft die sache doch ungemein. mir als fische-frau käme es nie in den sinn, einen mann gut zu finden, von dem ich nicht wüßte, dass er sich zumindest auch für mich interessiert.
ansonsten muss er gut anzuschauen und gepflegt sein. er muss kein cola-light-mann sein, oder model, aber er muss was besonderes haben. entweder die augen, die hände, der popo, was auch immer. ich mag besondere eher zurückhaltende herren.
verlieben kann ich mich nur, wenn die wellenlänge stimmt und er mir zuvor einen "kopforgasmus" gegeben hat, heißt, mich unglaublich gut unterhalten hat und nicht dumm ist.
trotzdem ich ein gefühlsduseliger fisch bin, gehe ich gerade am anfang einer beziehung sehr kopfmäßig vor . wenn der kopf überwunden ist, kann ich mich dann fallen lassen und fühlen und mich verlieben. :aour:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2008 um 17:10

Intelligent...
...muss er sein. Kein Klugscheisser, sondern richtiges Wissen.

Man muss mit ihm über Gott und die Welt reden können, ohne dass er gleich aufdringlich wird. Damit meine ich, dass er die Flossen nicht bei sich halten kann.

Weiters muss er nett anzusehen sein. Kein Schönling, der gehört einem eh nicht alleine. Irgendwas Interessantes muss er haben.

Schöne Hände und saubere Fingernägel braucht er. Am besten lange, schlanke Finger. Keine Wurstfinger...bäh...

Er muss lachen können und witzig sein. Wenn es passt...also keine Witze auf ner Trauerfeier...mal überspitzt gesagt...

Wenn er sich mit mir unterhält, muss er wirklich mich meinen. Ich will keinen, der ständig den Blick irgendwo anders hat. Vielleicht auch noch im Dekollete einer anderen. Da ist er unten durch.

Er muss schon Interesse zeigen, aber nicht aufdringlich. Keine schwülstigen Liebesschwüre...das wirkt lächerlich, genauso Liebeslieder mitsingen.

Zusammenfassend kann man sagen, Intelligenz, gepflegt sein, Ehrlichkeit, ehrliches Interesse wirkt sexy. Jedenfalls auf mich

So, vielleicht kannste was damit anfangen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2008 um 14:15
In Antwort auf lida_12666655

Carmen-komplex
ist schön ausgedrückt, aber es trifft die sache doch ungemein. mir als fische-frau käme es nie in den sinn, einen mann gut zu finden, von dem ich nicht wüßte, dass er sich zumindest auch für mich interessiert.
ansonsten muss er gut anzuschauen und gepflegt sein. er muss kein cola-light-mann sein, oder model, aber er muss was besonderes haben. entweder die augen, die hände, der popo, was auch immer. ich mag besondere eher zurückhaltende herren.
verlieben kann ich mich nur, wenn die wellenlänge stimmt und er mir zuvor einen "kopforgasmus" gegeben hat, heißt, mich unglaublich gut unterhalten hat und nicht dumm ist.
trotzdem ich ein gefühlsduseliger fisch bin, gehe ich gerade am anfang einer beziehung sehr kopfmäßig vor . wenn der kopf überwunden ist, kann ich mich dann fallen lassen und fühlen und mich verlieben. :aour:

Bei Carmen
schließe ich mich an!

LG Schauig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest