Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Dachte das Berater keine Gesundheitsfragen mehr im Tv

Dachte das Berater keine Gesundheitsfragen mehr im Tv

28. Januar 2008 um 23:21 Letzte Antwort: 30. Januar 2008 um 23:14

beantworten!
Gestern war ein Berater bei AstroTv der anhand von Karten und Feinstoff, was immer das ist, Diagnosen gestellt hat und sogar Medikamente empfohlen hat.
Darf der das überhaupt?

Mehr lesen

29. Januar 2008 um 1:11

Das meinst du doch hoffentlich nicht im ernst!
Das höchste was wir haben ist die Gesundheit, da bin ich schon froh das nicht jeder selbsternannte Mediziner behandeln darf!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 8:18

Ausbildung
Ich denke du meinst S.G.S. der ist Heilpraktiker, also hat eine Ausbildung. Wie die gesetzliche Lage hier allerdings aussieht, keine Ahnung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 11:37

Auf was willst du eignetlich hinaus?
Willst du andeuten das Ärzte zuviele Fehler machen? Das kann sein, glaubst du aber ernsthaft
das man deswegen jeden als medizin Berater nehmen kann?

Dein Vergleich das ich einem Kollegen keine Schmerztablette geben darf ist völlig absurd.

Das mit dem Schornsteinfeger ist nachvollziehbar, das finde ich auch nicht ok.

Was hat das aber mit unserem Gesundheitssystenm zutun?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 11:40

Nein, dürfen sie nicht
sie betonen es auch immer wieder - um dann trotzdem lockere Auskünfte über die Gesundheit zu geben. Solange niemand einen Riegel vorschiebt, werden die weiter so die Leute anlügen und betrügen. Es ist doch nichts anderes.
Schon als Astro TV vor Jahren anfing, sagte eine KL BEVOR sie die erste Kundin am Draht hatte, dass sie KEINERLEI Auskunft zu Gesundheit und Krankheit geben wird, das wäre rechtlich nicht erlaubt. Ein paar Sekunden später - die erste Anruferin - Fragen zur Gesundheit. Was war, die KL hat volle Pulle Auskunft gegeben. Verlogene Sache das Ganze. Heute ist es nicht anders.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 12:24

Ja du hast Recht, weil dein Arzt der deine Krankengeschichte
kennt und die eine Diagnose stellt, können Eso Berater auch in der Gesundheit der Ratsuchenden rumfuscheln!
Du bist dir der Verantwortung der Berater in keinster Weise bewusst!
Er schlägt ein Medikament vor aber der Anrufer ist selber schuld wenn er es nimmt?
Super

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 12:47

Ersteinmal zum klarstellen:
der Berater den ich meine sagte auch ungefragt was über die Gesundheit!
Kannst du dir vielleicht vorstellen das jemand anruft der Krebs hinter sich hat und dann gesagt bekommt in dem Körperteil wäre was nicht i.O.
Solche Zufälle solls ja geben!
Viele TV Berater sagen auch nicht das sie nichts über die Gesundheit sagen können, sondern das sie es im TV nicht dürften.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 17:03

Bei diesem speziellen Berater ist es leider so
das er immer wieder betont das die Anrufer Fenstofflich reinkommen.
Dann werden Körperpartien genannt wo was nicht in Ordnung ist.

In einem gebe ich Recht: wenn jemand nach seiner Gesundheit fragt, selber schuld!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2008 um 19:00

Du sagst das ein Berater eine Diagnose abgeben kann!
Hast du auch nur einen Augenblick daran gedacht was man mit einer falschen Diagnose anrichten kann?
Es gibt Menschen für die ist die Aussage eines Beraters Gesetz!
Deine Vergleiche werden immer Abstruser

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2008 um 10:15

Du verwechselst hier ganz schön was!
Ein Berufsberater z.B. erhebt nicht den Anspruch vorherzusagen, ob man sich in der neuen Firma wohl fühlen wird.
Auch ein Immobilienmakler wird nicht sagen das klappt 100%.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2008 um 23:14

Du weisst nicht was feiner Stoff ist ?
da hast du aber was versäumt !!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen