Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Danke an euch

Letzte Nachricht: 28. Januar 2008 um 16:20
C
cardea_12657028
28.01.08 um 2:00

Hallo ihr Lieben

Nachdem ich in den vergangenen Wochen manch heftige Stunde hier bei euch verbracht habe. still und leise mitgelesen habe. mitgelitten und auch manchmal gelacht habe, möchte ich euch alles Gute für euch und eure Fische wünschen.
Durch euer Geschriebsel habt ihr mir geholfen, endlich zu einer Entscheidung zu kommen.
Ich war erstaunt, wie viele doch unter dem typischen Fische-Verhalten leiden. Ich kam mir immer so unendlich alleine vor.
Als Stier-Frau dachte ich immer das ich genügend Kraft und Liebe habe um mit einem Fische-Mann gut auszukommen. Nach knapp neun Jahren muss ich mir eingestehen, das ich die Kraft nicht habe. Eigentlich sollten es zehn Jahre werden, damit ich mir am 10 Jahrestag so was wie einen Goldenen Fisch verleihen kann. Ich hätte mir den verdient.
Nur schaffe ich nicht noch ein Jahr.
Nach neun Jahren auf so was wie dem Highway to hell habe ich einfach keine Kraft mehr.
Ein zwanghaft, paranoides Ding ist von mir übriggeblieben das wirklich bald reif für die Psychiatrie ist.
Oh, es lag nicht alles nur an ihm.Fehler habe ich auch gemachtFehler für die ich aber in den letzten beiden Jahren bezahlt habe.
Es ist für mich einfach nicht möglich jetzt hier alles aufzuschreiben, aber in den neun Jahren war wirklich alles negative dabei, was ich mit noch keinem anderen Sternzeichen so intensiv erlebt habe.
Seine Alkprozesse in denen er sich in tiefste Depressionen getrunken hat, Gewalt, Eifersuchtsdramen und und und. Am Anfang hatte ich noch die Energie um mit ihm zu den AA und Neurologen zu gehen.
Irgendwann dann nicht mehr.
2005 musste ich zu einem Kurs vom Arbeitsamt wegen meiner Wiedereingliederung ins Berufsleben. Meinen FM und in den Beruf wieder einsteigen hätte ich nicht nervlich nicht geschafft, somit dachte ich eben immer eins nach dem anderen.
Fataler Fehler meinerseits. Mein FM hat die Scheidung eingereicht.
Ich wollte keine Scheidung ich hab gebittet, gebettelt und war am Boden zerstört. Soll all das was ich für ihn getan habe umsonst gewesen sein?
Ohja, er hatte durch das Internet andere Bekanntschaften gemacht, alte Kumpelfrauen, wie er sie nennt wieder getroffen. All das hat ihm geholfen sich gegen mich zu entscheiden.
Wir sind nun ein Jahr geschieden, seitdem kam es immer wieder zu solchen on/off Beziehung. Und genau das kann ich nicht mehr.
Ich will keine Tage mehr an denen er mich liebhat und man das auch spürt und am nächsten die absolute Gleichgültigkeit, fast schon Kälte.
Ich möchte immer das Gefühl haben, das er mich liebhat. Ich hab ihn auch geliebt, als er seine beschissene Zeit gehabt hat. Ich konnte meine Liebe nicht einfach abstellen. Hab darauf vertraut, das alles gut wird.
.

Ich liebe meinen Fm mehr als mich selbst und es gab Tage da wünschte ich mir er würde mich wieder schlagen als mich diese Kälte und absolute Gleichgültigkeit spüren zu lassen. Blaue Flecken verblassen, die auf meiner Seele werden bleiben.
Nun habe ich keine Kraft mehr zu kämpfen, ich möchte nur wieder ich selbst werden. Und ihn raus aus meinem Kopf, Herz und Bauch bekommen. Ob ich es schaffe.? Keine Ahnung. Jedenfalls werde ich meinen ganzen Willen, den Rest, den ich noch habe dafür einsetzen.

Ich wünsche euch wirklich alles erdenklich Gute und das ihr nie so unter einem Fm leiden müsst, wie ich es habe.
Nun werd ich nicht mehr so oft wie in den letzten Wochen mitlesen, weil ich wirklich Abstand brauche.
Naja.wie es bei Trinchen weitergeht, würde mich schon interessieren, dein Optimismus ist schon grenzenlos und oft hab ich mir gedacht, ich schreibe dich einfach mal an und frag dich ob du mir nicht ne Portion davon schicken kannst, damit ich es wenigstens geregelt bekomme, eine Freundschaft mit meinem Fm zu haben *g* Ich mag deine Beiträge einfach gerne )
Und bei ohbea habe ich viel mitgelitten und kann mich so gut in sie reinversetzen, obwohl sie oft nur andeutungsweise schreibt.

Alles Liebe für euch
Oops

Mehr lesen

J
jimin_12463785
28.01.08 um 6:58

Danke ooopsie...
...ich bin gewarnt...
on/off Beziehung nach Scheidung...mir is übel.
Ich werd an Dich denken.
*knuddel*

Gefällt mir

C
cardea_12657028
28.01.08 um 16:17

Danke

Lieber Vollmond,
vielen Dank für deine liebe Antwort. Ich kann alles an Kraft brauchen. Die letzten Wochen waren so grausam und alle meine Seifenblasen sind geplatzt. Ich bin an einem Punkt angekommen an dem es keine andere Entscheidung gibt.Weil ich keine Entschuldigungen mehr für sein Verhalten finde.Ich will nicht mehr belogen und weggestoßen werden. ich will nicht mehr tagelang traurig sein und grübeln.
Ich will endlich einen Schlußstrich ziehen....und doch hab ich Schuldgefühle dabei (
Weiß der Himmel warum ???
Irgendwie schaffe ich das, mein Bauch sagt das jetzt ein guter Zeitpunkt dafür ist.
Auch wenn es alles noch so weh tut, ist so ein richtiges Stirb-und-Werde dasein.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
cardea_12657028
28.01.08 um 16:20
In Antwort auf jimin_12463785

Danke ooopsie...
...ich bin gewarnt...
on/off Beziehung nach Scheidung...mir is übel.
Ich werd an Dich denken.
*knuddel*

Knuddels
kann ich auch ganz viele gebrauchen

Gefällt mir

Anzeige