Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Das 8. Haus

Das 8. Haus

27. Februar 2009 um 15:36

Hallo zusammen,

ich muss jetzt einfach mal grad wieder schreiben, weil mich dieses Thema im Moment ziemlich beschäftigt. Also wer es noch nicht mitbekommen hat: Sonne Krebs, Aszendent Skorpion, Mond in Jungfrau.

Da ich in meinem bisherigen Leben schon einiges erleben durfte - in Bezug auf Krisen und Tod nahestehender Personen- und mich jetzt gerade damit beschäftige.

Ich bin im 8. Haus geboren und auch Merkur und Mars stehen bei mir im 8. Haus. Ich habe gelesen, dass ich insbesondere dazu neige, allem auf den Grund zu gehen und die Wahrheit suche. Es stand auch noch drin, dass ich mich mit okkulten und mysteriösen Dingen beschäfte und das stimmt.

Ich habe oft mit Magenproblemen zu tun, da ich mich nicht mit einfachen Erklärungen abgeben kann. Ich bin sozusagen immer auf der Suche nach dem Verborgenen...das, was für viele nicht sichtbar ist.

Das Thema hat mich jetzt so beschäftigt, dass ich dem ganzen noch mehr auf den Grund gegangen bin und hab versucht, mir promintente Personen ins Gedächtnis zu rufen, die auch schwere Krisen durchlitten haben. John F. Kennedy wurde umgebracht und er hatte 5 Positionen im 8. Haus, u.a. in der Sonne und in Mars. Lady Diana hat das 8. Haus auch in Mars und sie ist gestorben. John Travolta ist auch im 8. Haus geboren und er hat vor kurzem seinen Sohn verloren. Alle 3 Personen hatten mehrmals das 8. Haus in ihrem Horoskop. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass das 8. Haus in Mars für einen schnellen Tod steht...und sowohl Lady Diana als auch John F. Kennedy sind gestorben.

Meine eigentliche Frage ist, ob jemand auch ähnliche Kombination hat. Mir ist da besonders das 8. Haus wichtig und besonders auch Sonne im 8. Haus und Mars im 8. Haus. Gerade Mars im 8. Haus hat mit schweren Lebenskrisen zu tun.

Es ist mir wichtig von anderen zu hören, welchen Einfluss das 8. Haus bei ihnen hat und wie sie damit umgehen. Ich merke schon, dass es mich enorm viel Kraft kostest, immer allen Dingen bis aufs Letzte auf den Grund gehen zu müssen und eben auch, dass ich immer wieder von Neuem anfangen muss.

LG

Mehr lesen

27. Februar 2009 um 15:43

Vom 8. Haus...
...habe ich keine Ahnung. Aber eins weiß ich genau. Ich grübel auch super viel, möchte auch Alles bis ins kleinste Detail ergründen. Aber eins möchte ich nicht: Wissen ob ich was mit dem 8. Haus zu tun habe, wenn das einen `schnellen Tod`bedeutet.

Schönes Wochenende...

Gefällt mir

27. Februar 2009 um 16:25
In Antwort auf schnecke2003

Vom 8. Haus...
...habe ich keine Ahnung. Aber eins weiß ich genau. Ich grübel auch super viel, möchte auch Alles bis ins kleinste Detail ergründen. Aber eins möchte ich nicht: Wissen ob ich was mit dem 8. Haus zu tun habe, wenn das einen `schnellen Tod`bedeutet.

Schönes Wochenende...

Lol

1 LikesGefällt mir

28. Februar 2009 um 22:14

Noch eine
Hi Dinnchen,
meine >Sonne ist auch im Krebs,8.Haus, AC Skoprpion, Mond im Steinbock.
Ausserdem ist mein Merkur auch im 8.Haus vertreten.
Ich muss sagen, als ich Deine Beschreibung gelesen habe, bin ich leicht erschrocken- das mit dem frühen Tod war mir nicht bewusst.
Allerdings denke ich auch nicht, dass es das heissen muss.
Die Sterne geben nur einen Rahmen vor sozusagen- wirst Du Dir dessen bewusst, kann man diese Gesetze wohl auch durchbrechen.
Es ist interessant, dass Du auch so mystisch angehaucht bist und allem auf den Grund gehen willst, geht mir genauso. Vorallem auch dann, wenn ich weiss, dass es mir nicht gut tut kann ich mich trotzdem nicht zügeln nach den Ursprüngen und der Wahrheit zu suchen. Schon echt interessant.
Ich wollte Dir mit meinem Beitrag nur Mut machen- ich bin auch mittlerweile angekommen bei den Umwälzungen die das 8.Haus wohl mit sich bringt.
Ich glaube unsere Aufgabe ist irgendwie loslassen zu lernen, uns an nichts und niemand zu halten und offen für diese stetige Weiterentwickluniug zu sein.
Mannchmal ist es schwer, ich weiss. Andererseits kann es auch unglaublich befreiend und reinigend wirken und Dich wachsen lassen.
Alles Liebe an meine Mitstreiterinnen des 8. Hauses
Chrissie

Gefällt mir

4. März 2009 um 17:12

8.Haus
Hallo ihr!

Ich habe den Mond und den Lilith im 8 Haus sowie den Mondknoten.
Das sagt mir allerdings nicht viel

ich bin noch neuling in der Sache finde aber die Diskussionen darüber sehr interessant!!!!

gruss Marlen1985

Gefällt mir

24. Juni 2009 um 23:14

Habe ebenfalls volles 8. Haus
Hallo Dinnchen81,

ich bin durch Google auf Deinen Beitrag aufmerksam geworden, weil ich wie Du nach Leuten suche, die ein voll besetztes 8. haus, und insbesondere den mars in 8 haben.

Dein Eintrag ist leider schon einige Monate alt, keine Ahnung ob Du noch hier reinschaust...

Ich hab jedenfalls die Sonne in 8 (Skorpion), Mars/Uranus-Konjunktion (Waage) ebenfalls in 8 und der Mond (Waage) steht so nah an der Spitze zu 8, das man ihn eigentlich auch noch reinrechnen kann.

Ziemlich geballt was ?

Also, bislang kann ich nur sagen toi-toi-toi, die Krisen in meinem Leben waren überschaubar und zu bewältigen. Die heftigsten Krisen waren im Liebesbereich (Venus als Herrscherin von 8 steht in 7). Tod, Verluste und Krankheit haben bisher -zum Glück- keine große Rolle gespielt.

Vielleicht liegt es daran, dass Venus als Herrscherin seht gut gestellt ist (in Waage in Haus 7), das dürfte einen abmildernden Einfluss haben. Außerdem bildet mein Mars zusammen mit Saturn und dem AC ein großes Trigon und empfängt ansonsten keinen negativen Aspekte. Das wirkt vielleicht auch mildernd.

Außerdem ist mein 12. Haus wenigstens unbesetzt. Besonders krasse Schicksale haben oft eine starke Besetzung von 12 und 8 (z.B. Jimi Hendrix der ja auch gewaltsam oder zumindest mysteriös gestorben ist und zuvor sehr exessiv gelebt hat.)

Ich bin aber momentan auch auf der Suche nach Horoskopen mit Mars in 8, die nicht rüh und/oder eines gewaltsamen Todes gestorben sind. Bisher hab ich nur ein solches Horoskop gefunden: der Horokopeigner ist im hohen Alter -scheinbar- eines natürlichen Todes gestorben. Auch von großen Krisen hab ich in seiner Biographie nichts gefunden.

Würd mich freuen, wenn Du noch mal zurückschreibst sofern Du das hier liest.

Viele Grüße
AstroNic

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 10:11

....
http://www.gidf.de/

Gefällt mir

23. August 2011 um 12:26


Bei mir steht der Steinbock im 8....der auch auch das 7. und 9. Haus streift...
Dann werde ich wohl uralt...und ihr müsst mich noch lange ertragen.
Während ich lebe, mir Gedanken zu machen wie ich sterbe könnte...hmmm. Alternativen, zum Tod zu kommen hast du genug...
Hast du schon eine gewählt?
Hör auf! Du bist nicht Lebensmüde geworden?!
Von Amy brauchen wir gar nicht zu reden...

Gefällt mir

23. August 2011 um 15:07

Und nun...
lebst du noch!

Gefällt mir

23. August 2011 um 16:21
In Antwort auf dasmeine

Und nun...
lebst du noch!

Das 8. Haus
bedeutet nicht zwangsläufig der Tod. Das ist aber klar.
Und ich selber habe keine Planeten im 8. Haus...
Hast du welche Amorgana?

Mit Planeten im achten Haus werden folgende Lebensbereiche wichtig:
Das Leben fordert einen auf, sich Macht in Form von Geld, einer beruflichen Stellung, politischem Einfluß oder emotionalen Bindungen zu "leihen", um den Umgang damit zu üben und sich der Versuchung auszusetzen, sie für egoistische Zwecke zu mißbrauchen.

Eine gesellschaftliche Stellung ist von Bedeutung, da man Einfluß ausüben will. In diesem Sinne sind auch Statussymbole und Dynastiethemen wichtig.

Das Thema des Loslaßens und die Aufforderung zu tiefgreifender Wandlung taucht immer wieder auf, durch Krisen oder als Auseinandersetzung mit Gewalt, Tod, Geburt oder Sexualität.

Durch den intensiven Prozeß des Sich-Einlaßens und wieder Loslaßens eignet sich der Betreffende eine außergewöhnliche Regenerationsfähigkeit an und verfügt über viele Möglichkeiten des Neubeginns.

weiter lesen auf:
http://www.google.de/search?q=8.+Haus&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozillaefficial&client=firefox-a



Loriot, der am Montag verstorben ist - mein Beileid - hat uns unheimlich viele schöne Werke und Andenken hinterlassen, möge seine Erde ihm leicht sein;
hatte 8. Haus, Fische, Uranus und ist mit 87 Jahren verstorben...

8. Haus sagt nichts über den biologischen Tod aus...so viel ich verstehe...also sollte man meinen vorherigen Beitrag nicht so sehr ernst nehme und gleich ein Umkehrschluss daraus ziehen! Ich bin viel mehr auf Pantheras Kommentar eingegangen als auf 8. Haus.

Außerdem empfinde ich den Tipp zu googeln nicht schlecht...

Gefällt mir

23. August 2011 um 16:25


....

Was du bloß mit mir hast...in letzter Zeit...

Gefällt mir

24. August 2011 um 15:25

Der Dank gebührt allein Panthera...
Danke!

Sie geht hin durch...sie fällt, sie steht auf und sie erhebt sich...sie kann wie ein Skorpion, sie muss nicht...sie will.

Noch frage ich mich, wem wir etwas beweisen müssen, dass wir so sind wie wir sind, im Jetzt, im Früher, oder dann wann?

Gefällt mir

24. August 2011 um 15:31
In Antwort auf dasmeine

Der Dank gebührt allein Panthera...
Danke!

Sie geht hin durch...sie fällt, sie steht auf und sie erhebt sich...sie kann wie ein Skorpion, sie muss nicht...sie will.

Noch frage ich mich, wem wir etwas beweisen müssen, dass wir so sind wie wir sind, im Jetzt, im Früher, oder dann wann?


Obwohl ich sie auch schon oft hätte erwürgen können...
Das blieb aber immer bei mir...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen