Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Das ewige Steinbockthema????

Das ewige Steinbockthema????

5. Juni 2008 um 23:07

Hallo zusammen, bin neu hier und wollte auch einmal meine Geschichte loswerden. Ich habe nämlich auch vor 2 Jahren einen Mann kennengelernt, wie sich nachher herausstellte auch Steinbock ist. Hatte mich vorher nie mit Sternzeichen/Astrologie besonders beschäftigt. Doch als ich mich hier durch die ganzen Foren gelesen habe, hab ich doch Angst bekommen...mein Problem ist genau das gleiche!!!!
Da sich meine Geschichte schon ziemlich lange zieht mit diesem ewigen hin und her...dazu kommt das ich genau seine Phase mitbekommen habe, wie er seiner Ex-Freundin hinterhergetrauert hat.
Unsere "Beziehung" ich nenne es mal Beziehung, da wir nicht so ganz voneinander los kommen...hat rein sexuell angefangen von seiner Seite her. Doch er verhält sich sehr widersprüchlich, wobei ich dann auch nicht so genau weiß wo ich bei ihm dran bin....die letzte Zeit hat sich bei mir alles so aufgestaut..seine Rückzüge, seine "Gefühlskälte" usw. das ich ihm einen langen Brief geschrieben habe, das war vor zwei Wochen, was meint ihr wird er sich darauf melden und wenigstens Stellung dazu nehmen????
Würde mich auf eure Ratschläge freuen!!!!
Viele Liebe Grüße Speedy356

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 11:35

Ich denke schon...
das er auf deinen brief reagieren wird.aber sicher verhalten.fehlverhalten wird er sich dir gegenüber nicht eingestehen.hoffe nur das dein brief nicht voller vorwürfe steckt.grundsätzlich merkbare veränderungen kann ich mir dadurch nicht vorstellen,vielleicht wird er sich bemühen mehr auf dich einzugehen.könnte dann aber auch nur von kurzer dauer sein bis sich alles wieder beruhigt hat in seinen augen.du solltest dich eher damit abfinden und sein verhalten akzeptieren wenn du ihn nicht aufgeben kannst.dann lerne damit zu leben.einen solchen mann verändern zu wollen scheint mir unmöglich.erstaunlich das alle das gleiche problem mit sb-mann haben,muß wirklich am sternzeichen liegen.schwierige und komplizierte geschöpfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 15:16
In Antwort auf gerry_12099753

Ich denke schon...
das er auf deinen brief reagieren wird.aber sicher verhalten.fehlverhalten wird er sich dir gegenüber nicht eingestehen.hoffe nur das dein brief nicht voller vorwürfe steckt.grundsätzlich merkbare veränderungen kann ich mir dadurch nicht vorstellen,vielleicht wird er sich bemühen mehr auf dich einzugehen.könnte dann aber auch nur von kurzer dauer sein bis sich alles wieder beruhigt hat in seinen augen.du solltest dich eher damit abfinden und sein verhalten akzeptieren wenn du ihn nicht aufgeben kannst.dann lerne damit zu leben.einen solchen mann verändern zu wollen scheint mir unmöglich.erstaunlich das alle das gleiche problem mit sb-mann haben,muß wirklich am sternzeichen liegen.schwierige und komplizierte geschöpfe.

Hm....
Hey...in meinem brief hab ich von meinen Gefühlen gesprochen und wie sehr mir sein verhalten weh tut. Bevor ich diesen Brief geschrieben habe, haben wir uns getroffen. Im Laufe des Abends hab ich mich so klein gefühlt, denke mal das er wieder so eine Phase hatte..auf jeden Fall hat er richtig genörgelt zum Teil auch an mir. Diese Vorwürfe hab ich ihm im Brief gemacht, ich möchte so einfach nicht behandelt werden!!! Habe auch geschrieben, dass ich nachgedacht habe und meine Konsequenzen ziehen werde. Ich gehe garnicht davon aus, das wir nochmal oder erstmal zueinander finden, das hab ich mir leider abgeschminkt. Aber wir sind doch zwei Erwachsene Menschen, das er wenigstens sagt wie er den Abend gesehen hat usw. Man muss doch nicht so auseinandergehen...es ist wirklich so schwierig, hatte echt noch nie so eine "verhängnisvolle Affaire" wie mit diesem Mann...und leider ist es genau das was ihn so interessant macht!!! ((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 17:53
In Antwort auf speedy356

Hm....
Hey...in meinem brief hab ich von meinen Gefühlen gesprochen und wie sehr mir sein verhalten weh tut. Bevor ich diesen Brief geschrieben habe, haben wir uns getroffen. Im Laufe des Abends hab ich mich so klein gefühlt, denke mal das er wieder so eine Phase hatte..auf jeden Fall hat er richtig genörgelt zum Teil auch an mir. Diese Vorwürfe hab ich ihm im Brief gemacht, ich möchte so einfach nicht behandelt werden!!! Habe auch geschrieben, dass ich nachgedacht habe und meine Konsequenzen ziehen werde. Ich gehe garnicht davon aus, das wir nochmal oder erstmal zueinander finden, das hab ich mir leider abgeschminkt. Aber wir sind doch zwei Erwachsene Menschen, das er wenigstens sagt wie er den Abend gesehen hat usw. Man muss doch nicht so auseinandergehen...es ist wirklich so schwierig, hatte echt noch nie so eine "verhängnisvolle Affaire" wie mit diesem Mann...und leider ist es genau das was ihn so interessant macht!!! ((

Aus
meiner erfahrung kann ich sagen, dass es nicht sein muss, dass er auf den brief antwortet. so wie ich steinböcke (egal ob frau oder mann) kennen gelernt habe, reagieren sie auf vorwürfe eher wieder mit rückzug. nachdem ich meinem steinbock im jänner einen langen brief geschrieben hab (waren nicht mal wirklich vorwürfe vorhanden, wie bei dir), war der kontakt völlig zu ende, weil er darauf nicht reagiert hat und für mich die sache zu ende war. eine freundin von mir reagiert ähnlich darauf, außer sie ist sich zu 100% einer schuld bewusst, dann sucht sie wieder den kontakt, ansonsten zieht sie sich zurück.
bin gespannt wie dein steinbock reagiert. würde mir allerdings nicht so große hoffnungen auf eine antwort machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 18:43
In Antwort auf debora_12664717

Aus
meiner erfahrung kann ich sagen, dass es nicht sein muss, dass er auf den brief antwortet. so wie ich steinböcke (egal ob frau oder mann) kennen gelernt habe, reagieren sie auf vorwürfe eher wieder mit rückzug. nachdem ich meinem steinbock im jänner einen langen brief geschrieben hab (waren nicht mal wirklich vorwürfe vorhanden, wie bei dir), war der kontakt völlig zu ende, weil er darauf nicht reagiert hat und für mich die sache zu ende war. eine freundin von mir reagiert ähnlich darauf, außer sie ist sich zu 100% einer schuld bewusst, dann sucht sie wieder den kontakt, ansonsten zieht sie sich zurück.
bin gespannt wie dein steinbock reagiert. würde mir allerdings nicht so große hoffnungen auf eine antwort machen.

Neuer stand...
ich hab wohl voll den fehler gemacht. habe von meinem sb 7 wochen garnichts gehört nach meinem brief. ich blöde kuh hab mir gedacht schreib ihm mal ne sms, weil er mir doch sehr fehlt!! habe geschrieben, das ich es mir gewünscht hätte eine stellungnahme über sein verhalten zu bekommen. dann bekam ich eine saftige sms, hätte nicht gedacht das er nach 7 wochen immer noch stocksauer ist. muss dazu sagen mein sb hat seinen mond im krebs und dann ist er oft sehr überempfindlich. ((( auf jeden fall schrieb er mir ich soll seine nr löschen und er wär halt ein gefühlskaltes ... ..das hat mich total geschockt. was soll ich denn jetzt machen???? ich habe garnichts beleidigendes in meinem brief geschrieben...ich ärger mich so, weil ich nicht konsequent sein kann und ihn nicht vergessen kann. meine frage an euch, wie kann man einen wütenden sb-mann wieder besänftigen??? ist das nicht unmöglich?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 19:52
In Antwort auf speedy356

Neuer stand...
ich hab wohl voll den fehler gemacht. habe von meinem sb 7 wochen garnichts gehört nach meinem brief. ich blöde kuh hab mir gedacht schreib ihm mal ne sms, weil er mir doch sehr fehlt!! habe geschrieben, das ich es mir gewünscht hätte eine stellungnahme über sein verhalten zu bekommen. dann bekam ich eine saftige sms, hätte nicht gedacht das er nach 7 wochen immer noch stocksauer ist. muss dazu sagen mein sb hat seinen mond im krebs und dann ist er oft sehr überempfindlich. ((( auf jeden fall schrieb er mir ich soll seine nr löschen und er wär halt ein gefühlskaltes ... ..das hat mich total geschockt. was soll ich denn jetzt machen???? ich habe garnichts beleidigendes in meinem brief geschrieben...ich ärger mich so, weil ich nicht konsequent sein kann und ihn nicht vergessen kann. meine frage an euch, wie kann man einen wütenden sb-mann wieder besänftigen??? ist das nicht unmöglich?????

Klingt als ist das für ihn vorbei und erledigt
deine sms weil du ihn nicht vergessen kannst war nicht dein fehler.aber das du geschrieben hast eine stellungnahme über sein verhalten zu bekommen.er ist dir keine rechenschaft schuldig das er bei dir bericht erstatten muß warum er sich so verhalten hat und sich bei dir zu erklären hat.du stellst dich über ihn und willst ihm auch noch vorschreiben was er zu tun und zu lassen hat.für mich klingt das so als ob er sich von dir unverstanden und beleidigt fühlt.er versteht nicht damit umzugehen.in dem brief hast du ihn sicherlich kritisiert,vorwürfe gemacht und deine unglücklichkeit und unzufriedenheit zum ausdruck gebracht.sicher sehr gefühlsbetont.er merkt das du mit seiner art nicht klar kommst deswegen keine reaktion von ihm weil er vielleicht denkt das es so für alle beteiligten das beste wäre.du bist dann nicht unglücklich und er denkt vielleicht das es nicht funktionieren könnte.er ist so,dass wirst du nicht ändern können.

nach 7 wochen ist das meine meinung nach keine wut mehr.dazu ist schon zu viel zeit vergangen um noch wütend sein zu können.soetwas ist doch nicht von so langer dauer.er scheint es realistisch zu betrachten und bestetigt dir damit wie du ihn siehst.

besänftigen? keine ahnung.weiß nicht recht was du nun tun kannst.hast ihm ja schon alles gesagt und er will scheinbar nicht mehr auf dich eingehen und sich bemühen.entweder es klappt und man kommt miteinander klar oder ebend nicht.aber da müssen beide wollen.hier gibt es ja differenzen.vielleicht ist seine empfehlung gar nicht schlecht seine nummer zu löschen und er meinte es so gar ernsthaft.wenn er es schon so direkt äußert frage ich mich wieviel ihm an euren kontakt liegt.und 7 wochen sich nicht melden ist auch ne lange zeit und ein großer abstand.er hat wohl dazu distanz gewonnen aber du zu der sache noch nicht.die frage ist ob ein versuch des aufwärmens noch sinn machen würde.du wirst doch nicht glücklich auf dauer.

du könntest ihm ne sms schreiben das du ihn nicht vergessen kannst und ob es ne chance gibt sich noch mal persönlich zu sehen.aber willst du das wirklich,dann fängt das theater wieder von vorne an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 20:00
In Antwort auf gerry_12099753

Klingt als ist das für ihn vorbei und erledigt
deine sms weil du ihn nicht vergessen kannst war nicht dein fehler.aber das du geschrieben hast eine stellungnahme über sein verhalten zu bekommen.er ist dir keine rechenschaft schuldig das er bei dir bericht erstatten muß warum er sich so verhalten hat und sich bei dir zu erklären hat.du stellst dich über ihn und willst ihm auch noch vorschreiben was er zu tun und zu lassen hat.für mich klingt das so als ob er sich von dir unverstanden und beleidigt fühlt.er versteht nicht damit umzugehen.in dem brief hast du ihn sicherlich kritisiert,vorwürfe gemacht und deine unglücklichkeit und unzufriedenheit zum ausdruck gebracht.sicher sehr gefühlsbetont.er merkt das du mit seiner art nicht klar kommst deswegen keine reaktion von ihm weil er vielleicht denkt das es so für alle beteiligten das beste wäre.du bist dann nicht unglücklich und er denkt vielleicht das es nicht funktionieren könnte.er ist so,dass wirst du nicht ändern können.

nach 7 wochen ist das meine meinung nach keine wut mehr.dazu ist schon zu viel zeit vergangen um noch wütend sein zu können.soetwas ist doch nicht von so langer dauer.er scheint es realistisch zu betrachten und bestetigt dir damit wie du ihn siehst.

besänftigen? keine ahnung.weiß nicht recht was du nun tun kannst.hast ihm ja schon alles gesagt und er will scheinbar nicht mehr auf dich eingehen und sich bemühen.entweder es klappt und man kommt miteinander klar oder ebend nicht.aber da müssen beide wollen.hier gibt es ja differenzen.vielleicht ist seine empfehlung gar nicht schlecht seine nummer zu löschen und er meinte es so gar ernsthaft.wenn er es schon so direkt äußert frage ich mich wieviel ihm an euren kontakt liegt.und 7 wochen sich nicht melden ist auch ne lange zeit und ein großer abstand.er hat wohl dazu distanz gewonnen aber du zu der sache noch nicht.die frage ist ob ein versuch des aufwärmens noch sinn machen würde.du wirst doch nicht glücklich auf dauer.

du könntest ihm ne sms schreiben das du ihn nicht vergessen kannst und ob es ne chance gibt sich noch mal persönlich zu sehen.aber willst du das wirklich,dann fängt das theater wieder von vorne an.

Nachtrag...
ich glaube mit erwartungshaltungen kommt man ganz schlecht bei männern an.dann fühlen die sich unter druck gesetzt.und ne situation kannst du nicht erzwingen.und wenn sie sich genervt und bedrängt fühlen dann ist eh rückzug angesagt,bloß nicht zu schwierig und kompliziert soll frau werden.damit können die nicht umgehen das ist ihnen einfach zu viel.wie auch zickenterror.anfänglich für manche männer vielleicht reizvoll wenn frau sich ziert aber auf dauer als lebenspartner können damit die wenigsten umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 10:29
In Antwort auf gerry_12099753

Nachtrag...
ich glaube mit erwartungshaltungen kommt man ganz schlecht bei männern an.dann fühlen die sich unter druck gesetzt.und ne situation kannst du nicht erzwingen.und wenn sie sich genervt und bedrängt fühlen dann ist eh rückzug angesagt,bloß nicht zu schwierig und kompliziert soll frau werden.damit können die nicht umgehen das ist ihnen einfach zu viel.wie auch zickenterror.anfänglich für manche männer vielleicht reizvoll wenn frau sich ziert aber auf dauer als lebenspartner können damit die wenigsten umgehen.

Guten morgen ihr lieben,
erstmal möchte ich mich bedanken, das ihr mir so schnell geschrieben habt. ich denke das ihr leider recht habt. ich hätte es auch einfach bei dieser funkstille belassen sollen denn schließlich ist keine antwort auch eine antwort. ich wollte nur nicht begreifen, dass ihm so wenig bedeutet. wisst ihr ich habe die 2 jahre soviel gekämpft und durch seine trauer über seine ex, mich und meine bedürfnisse ziemlich zurückgestellt. ich war einfach der meinung...ich hätte eine stellungnahme verdient. aber es ist so wir ihr sagt..werde seine nr. wirklich löschen. denn was ich ihm in seinem brief geschrieben habe ist so. wenn man ihm nicht auch mal sagen, die einem stören...wie soll so eine beziehung mit ihm funktionieren. ich muss endlich versuchen ihn zu vergessen!!! nochmal ein gespräch zu erzwingen halte ich auch nicht für sinnvoll. er würde mir eh nichts dazu sagen können. ich muss es einfach akzeptieren...ist nur heute ein verdammt beschissener tag für mich.((( sorry für die ausprache.

hallo ladyinred: du schreibst ja deine "verflossene" Affäre...wie ist es denn bei euch auseinander gegangen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2008 um 15:28
In Antwort auf speedy356

Guten morgen ihr lieben,
erstmal möchte ich mich bedanken, das ihr mir so schnell geschrieben habt. ich denke das ihr leider recht habt. ich hätte es auch einfach bei dieser funkstille belassen sollen denn schließlich ist keine antwort auch eine antwort. ich wollte nur nicht begreifen, dass ihm so wenig bedeutet. wisst ihr ich habe die 2 jahre soviel gekämpft und durch seine trauer über seine ex, mich und meine bedürfnisse ziemlich zurückgestellt. ich war einfach der meinung...ich hätte eine stellungnahme verdient. aber es ist so wir ihr sagt..werde seine nr. wirklich löschen. denn was ich ihm in seinem brief geschrieben habe ist so. wenn man ihm nicht auch mal sagen, die einem stören...wie soll so eine beziehung mit ihm funktionieren. ich muss endlich versuchen ihn zu vergessen!!! nochmal ein gespräch zu erzwingen halte ich auch nicht für sinnvoll. er würde mir eh nichts dazu sagen können. ich muss es einfach akzeptieren...ist nur heute ein verdammt beschissener tag für mich.((( sorry für die ausprache.

hallo ladyinred: du schreibst ja deine "verflossene" Affäre...wie ist es denn bei euch auseinander gegangen???

Hallo speedy!
fühl dich gedrückt als trost!

ich kann dich gut verstehen wie du dich fühlst selbstlos seine eigenen bedürfnisse für einen mann zurück zu stellen in der hoffnung er sieht einen, weiß dich zu schätzen und erkennt den wert deiner persönlichkeit.

manche männer wissen erst wertvolles zu schätzen wenn sie es verloren haben.

deiner scheint dich auch nicht verdient zu haben.blöder trottel.und seine krasse art finde ich auch unverständlich.du bemühst dich an ihn ran zu kommen und er ist so abweisend und gemein.echt verletztend und enttäuschend.an dem hast du dann auch nichts verloren.so schwer wie dir das fallen mag.so eine ablehnende art hat keine frau verdient.

viele männer gehen auch einfach gerne den einfachen,bequemen und geraden weg des leichtesten wiederstandes ohne rücksicht auf verluste,zerbrochene herzen,gefallene engel.sie sind einfach feige und es ist ihnen zu mühevoll sich einem problem zu stellen.und nicht jeder kann gut mit kritik umgehen und fühlt sich gleich beleidigt.er sah eine aussprache nicht für notwendig an warum auch immer er sich so unschön verhält.weiß nicht ob man verallgemeinern kann das man dem anderen dann nichts bedeutet oder nicht wichtig genug erscheint.vor unangenehmen sachen drückt man sich auch gerne und geht dann lieber still.wahrscheinlich kann und wollte er sich auch nicht erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2008 um 23:15

Hallo ladyinred
auch ein guter ansatz und durchaus denkbar und möglich.ich verstehe dich schon richtig.es kam für ihn eins zum anderen.und er kann damit nicht umgehen.aber die umstände und gegebenheiten sollten ihm dann mal zu denken geben sein fehlverhalten zu analysieren ob an dem brief auch was wahres dran sein kann.selbsteinsicht ist ja bekanntlich der erste weg zur besserung.sich selbst zu verändern kann auch positives beitragen nicht immer schiffbruch zu erleiden.vielleicht würde es dann besser funktionieren mit den frauen.er sollte versuchen sie auch mal ansatzweise zu verstehen.speedy wollte ihm damit sicherlich nicht boshaft angreifen und ihm schlechtes tun.aber dazu muß man den menschen erkennen das er keine böse absicht hat sondern es nur gut mit einem meinen weil der mensch ihnen wichtig ist.alle anderen reden ihm nur schön zum munde.damit ist aber keinem geholfen.er sollte damit umgehen können und dankbar sein.anstatt wütend den kopf in den sand zu stecken.aber wahrscheinlich zu viel verlangt für diesen mann.er kann sich weder mitteilen noch einstecken.

und für so eine freche antwort hat er einen arschtritt verdient.

das leben und die liebe ist eines der schwersten aufgaben,es läuft nicht immer alles glatt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2008 um 23:19

Hallo zusammen,
erstmal nochmal vielen dank hoffnungsvoll, du sprichst mir einfach aus der Seele!!!!! besser kann ich es auch nicht sagen. ich habe mir die letzten tage wieder den kopf zermartert. welche beweggründe es doch für diese bockige haltung gibt. ich bin einfach müde, kann sein das ich ihm da deja vu beschert habe...aber wie hoffnungsvoll richtig sagte. müsste er vielleicht mal anfangen über sein verhalten nachzudenken. da ich aber bis heute nichts mehr gehört habe, hatte ja noch die hoffnung das er sich vielleicht auf seine überreaktion meldet. ist es wohl so wie er es geschrieben hat. ich werde versuchen damit abzuschließen...ich weiß einfach für mich, das ich alles getan habe. brauche mir in der hinsicht nichts vorwerfen, nicht um ihn gekämpft zu haben.

zu ladyinred: hut ab, das du so stark bist und von dir einfach sagst: es ist vorbei. hoffe das ich auch ganz schnell an diesen punkt komme!!!!

bin froh nicht alleine zu sein und hier gleichgesinnte zu finden...das tut einfach gut...mehr oder weniger haben wir ja wirklich einiges gemeinsam...meine erfahrung aus dieser sache..nie wieder einen mann, der nicht schon 1 jahr von seiner ex getrennt ist!!!

zu hoffnungsvoll: vielen dank für deinen trost und lieben worte, wie gesagt du sprichst mir aus der seele!!!! das gibt mir doch das gefühl nicht alles vermasselt zu haben...)))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen