Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Das Gejammer wegen Gratisminuten kann ich nicht mehr hören!

Das Gejammer wegen Gratisminuten kann ich nicht mehr hören!

20. April 2008 um 22:34

Das versenden der Gratisminuten ist meiner Meinung kein Geschenk sondern Werbung.
Werbung kostet Geld oder wie wie bei GM Zeit.
Wenn ich einen Berater anrufe und ich bin zufrieden telefoniere ich auch über die GM hinaus weiter.
Wenn ich merke und das ist die Vielzahl der Berater das sie nur Zeit schinden wollen lege ich auf, auch ohne Verabschiedung!
Jedes Geschäft macht Werbung und nicht jede erfüllt ihre Wirkung, das ist normal im Geschäftsleben!
Wenn die Kunden in der Zeit auflegen, liebe Berater, macht ihr was verkehrt.

Wo mir am meisten die Galle hochkommt:

Willst du umsonst arbeiten?

Ich stehe jeden Morgen auf und fahre auf die Arbeit, diese Zeit bekomme ich nicht bez. Abends gehts wieder heim, auch das bekomme ich nicht vergütet. Das Auto um auf die Arbeit zu kommen, bez. mir keiner.
Ich bin insgesamt 10,5 Stunden unterwegs und bekomme 8 vergütet.
Dass heißt jeden Tag 2,5 für nix.

Ihr Berater arbeitet von Zuhause aus und könnt arbeiten wann ihr wollt, das ist reiner Luxus.

Also hört bitte bitte mit eurem Gejammere auf.


PS: Wenn die Lines euch zuviel von diesen doch hohen Minutenpreise abziehen, dann muss ihr euch Gedanken mache ob ihr euch nicht anders vermarkten könnt!


Mehr lesen

20. April 2008 um 22:36

?????
Wenn du es nicht mehr hören kannst.

Warum dieser Thread?????

Gruß
Ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2008 um 17:12

Kann das Gejammer auch nicht mehr hören.....
nämlich das Gejammer der Kunden. Alle wollen sie Gratisminuten und wenn sie welche bekommen legen sie auf.
Mehr als einmal ist es passiert, das Anrufer mitten im Satz, den man noch zuende sprechen wollte, einfach auflegen weil die Minuten um sind.
Was macht der Berater denn da falsch? Eine Beratung soll in 3 Minuten stattfinden und das möglichst für die kommenden Jahre.
Standartsatz: "Ich hab da mal eine Frage...." ist auch total abgenudelt.

Die Berater, die sich hier zu Wort melden, haben sicher nicht unrecht. Natürlich gibt es gute und schlechte.... keine Frage. Aber es gibt auch gute und schlechte Steuerberater und da regt sich auch keiner auf.

Keiner wird gezwungen sich telefonisch beraten zu lassen.
Wenn dich das so nervt @linekunde, dann ruf doch einfach nicht mehr bei Qu. an.

In diesem Sinne
Melchior17

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 8:27

Jeder tut was er will
wenn das portemonaie es zuläßt brauch man keine gratisminuten!!! also ich hab keine probleme einen preis von 5euro zu zahlen. von mir aus sollen die den preis weiter anheben, ich kanns mir leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2008 um 19:19

Gratisminuten
die gehören abgeschafft. entweder man kann es sich leisten da anzurufen oder nicht und wenn man HartzIV hat, müßte anrufen verboten werden. Denn wer finanziert das, die lieben Steuerzahler!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club