Home / Forum / Astrologie & Esoterik / das monatshoroskop für märz von sitara..

das monatshoroskop für märz von sitara..

7. März 2010 um 10:43


Horoskop
Stimmung des Monats März
von Sitara (info@astro-sitara.de)

In März legt der Mars endlich wieder den Vorwärtsgang ein und ermuntert uns, mit Selbstbewusstsein und Freude aktiv zu werden. In der ersten Monatshälfte stehen dabei Beziehungen im Vordergrund, in der zweiten alles, was uns sehr am Herzen liegt.
Die Zwickmühlenkonstellationen des letzten Monats werden nun abgelöst durch einen erhöhten Einfluss von Uranus, Saturn und Pluto. Die gute Nachricht: Wir wissen wieder, was wir wollen. Die weniger gute: Noch braucht es beträchtlichen Einsatz und viel Geduld, um unsere Ideen umzusetzen. Insbesondere müssen sie sich zuvor noch wandeln. Dazu konfrontiert uns Uranus immer wieder mit neuen Wendungen und Saturn bremst so lange, bis alle Vorhaben auf solidem Boden stehen. Pluto, der nachhaltigste und stärkste Einfluss, bohrt sich dabei stetig tiefer durch die Schichten unseres Inneren hindurch und fördert überholte Strukturen zutage, die eliminiert werden müssen. Dasselbe läuft auf gesellschaftlicher Ebene ab. In der November-Ausgabe wurde schon viel zu Saturn-Pluto gesagt, im März spielt auch Uranus eine Rolle; das heißt: Einmal überstürzt sich alles, während kurz darauf alles ins Stocken gerät. Wichtige innere und äußere Strukturen, die uns Sicherheit gegeben haben, lassen sich nun nicht mehr aufrechterhalten. Die jetzt notwendigen Trennungen von Menschen, Situationen oder Dingen können Angst, Wut oder Schmerz auslösen.
Da kommen uns Ende des Monats Neptun und Chiron mit ihren beruhigenden, freundlichen Schwingungen gerade recht. Sie lassen uns das Leben wieder mit den Augen der Liebe und mit mehr Gleichmut zu betrachten.
(nach oben)

Widder 21. März 19. April
Allmählich wendet sich das Blatt; dein Planet Mars schaltet in den Vorwärtsgang und macht dem Warten ein Ende. Allerdings bremst dich der saturnische Gegenwind weiterhin, besonders die Anfangswidder. Insbesondere sollst du jetzt etwas über Beziehungen und über gelungene Kommunikation lernen. Ein Tipp: Je mehr du auf das fixiert bist, was du erreichen willst, desto anstrengender ist es und desto weniger befriedigend. Konzentriere dich auf das, was direkt vor dir liegt dann erkennst du, was zu tun ist, und machst stetig Fortschritte. (nach oben)

Stier 20. April 20. Mai
In der ersten Monatshälfte wird der Edelstein geschliffen, in der zweiten darf er mit seinem Glanz die Herzen erfreuen. Bis Mitte März heißt es, dich auf das Unbekannte einzulassen, deine Energie einzusetzen und an möglichen Hindernissen zu wachsen. Je kraftvoller und je flexibler du bist, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass du ins Stolpern gerätst. In der zweiten Märzhälfte öffnet sich der Raum, innerlich wie äußerlich: Du kannst durchatmen, dich entspannen und dafür sorgen, dass alle sich wohlfühlen du selbst eingeschlossen. (nach oben)

Zwillinge 21. Mai 21. Juni
In der ersten Märzhälfte befindest du dich auf einem fremden Planeten. Erforsche ihn: Je intuitiver du vorgehst, desto besser kommst du durch. Experimentiere auch mit nonverbaler Kommunikation oder sei einfach still. Du bist jetzt besonders offen für Meditation. In der zweiten Märzhälfte wird das Leben wieder fassbarer allerdings nicht einfacher, denn Saturn und Pluto bringen dich an deine Grenzen. Vertraue deiner Kraft und gib nicht auf. Was jetzt unlösbar erscheint, braucht nichts als aktiven Einsatz, Geduld und ein großes Herz. (nach oben)

Krebs 22. Juni 22. Juli
Der gesamte März, besonders die Monatsmitte, ist geprägt von zwei konträren Energien. Einerseits spürst du eine unendliche Weite, du könntest die Welt umarmen, wenn sie nicht bereits dich umarmt hätte - nichts ist so wichtig, dass man sich drüber aufregen wollte, und an nichts lohnt es sich festzuhalten. Andererseits ist dir bewusst, dass du genau hinschauen musst, Details müssen beachtet werden und die materielle Welt fordert deine materielle und geistige Präsenz. Diese Polarität kannst du erleiden, du kannst aber auch mit ihr spielen. (nach oben)

Löwe 23. Juli 22. August
In der ersten Märzhälfte nimm dir Zeit zum Entspannen und öffne dich für neue Ideen. Druck macht dich jetzt nur konfus. Im Laufe des Monats nimmt deine Energie zu und richtet sich mehr nach außen: Du kannst deine Ideen umsetzen und einiges auf die Beine stellen. Die letzten 10 Tage können dir allerdings Stress machen, weil du zu viel zu schnell erreichen willst. Jetzt kommt nichts von allein. Du musst dich schon ein bisschen anstrengen. Andere Menschen werden gerne mit dir kooperieren, wenn sie sehen, dass du dich auch selbst einsetzt. (nach oben)

Jungfrau 23. August 22. September
Entdecke und erforsche jetzt deine weibliche Seite und experimentiere mit ihr. Insbesondere erlaube dir anzunehmen, ohne zu fordern, dich hinzugeben, ohne Gegenleistung zu verlangen: Wenn du das Tun der anderen ständig misstrauisch beäugst, dann vergisst du darüber dich selbst; du vergisst, dich zu freuen, wenn sie dir etwas geben möchten, und es anzunehmen. Und wenn du selbst nur gibst, falls danach etwas zurückkommt, hast du dich selbst für arm erklärt. Schenke aus dem Gefühl der Fülle heraus und du wirst merken, dass sie nie versiegt! (nach oben)

Waage 23. September 23. Oktober
Lass zu, dass dein Selbstbild immer wieder infrage gestellt wird. Mit Saturn hast du keine Chance, dieselbe zu bleiben; und warum auch?! Manche Facetten deiner Persönlichkeit gefallen dir, manche weniger; halte dich nicht damit auf, sie zu bewerten, sondern nimm sie wahr und lasse sie ihren Weg gehen. Wenn du sie nicht festhältst, wirst du entdecken, dass keine von ihnen unverändert bleibt. Chiron kann sich in ihr Kommen und Gehen fügen, Neptun sorgt dafür, dass du loslässt von fixen Vorstellungen über dich, die anderen und das Leben. (nach oben)

Skorpion 24. Oktober 21. November
Im ersten Monatsdrittel folge deinen Einsichten und den Inspirationen, die du durch den Austausch mit anderen gewinnst. Kopf und Bauch arbeiten jetzt gut zusammen. Im zweiten Monatsdrittel geht es um Beziehungen, um deine Herzensqualität, deine weibliche Seite und darum, wie viel Raum du diesen und anderen schönen Lebensbereichen gibst. Schenke und nimm Geschenke bewusst an, ganz gleich in welcher Form sie zu dir kommen. Im letzten Monatsdrittel kannst du loslegen, jetzt befeuert Mars deine Ideenwelt, dein Handeln und deine Ziele. (nach oben)

Schütze 22. November 21. Dezember
In der ersten Monatshälfte kannst du dich einfach entspannen und vertrauen, dass dir im richtigen Moment schon die richtigen Einfälle kommen werden. Deine Intuition ist gut, deine Einsichten tief und weit. Wichtig ist, dass du einfühlsam kommunizierst und vor lauter Begeisterung für deine Ideen nicht aus den Augen verlierst, wie es deinem Gegenüber geht. In der zweiten Märzhälfte rückt das Moment Handlung mehr in den Vordergrund. Trau dir zu, deine Erkenntnisse in die Tat umzusetzen. Lass deinen Idealismus dein Handeln beflügeln. (nach oben)

Steinbock 22. Dezember 19. Januar
Ein Monat der Transformation in einem Jahr der Transformation. Dass du mutig, widerstandsfähig und einsatzbereit bist, ist offensichtlich. Diese Eigenschaften haben dir oft geholfen und doch sind sie nicht der Weisheit letzter Schluss, solange du dich mit ihnen identifizierst. Deshalb bringt Pluto dich an deine Grenzen und lässt dich spüren, dass auch du nur ein Mensch bist: verletzbar, unsicher, machtlos. Schieb es nicht beiseite, sondern spüre hinein. Pluto ist Stirb und Werde. Lass das Stirb zu, dann kommt das Werde hinterher. (nach oben)

Wassermann 20. Januar 18. Februar
Jetzt geht es darum, neue Interessen zu entwickeln, neue Ziele zu entdecken und in der Begegnung mit anderen neue Wege zu gehen. Ausgenommen hiervon sind nur die End-Wassermänner, denen sowohl Wege wie Interessen und Ziele ein Rätsel bleiben, weil sich ihr Horizont gerade dermaßen erweitert, dass sich ihre Kräfte nicht gut bündeln lassen. Für alle Wassermänner jedoch gilt: Ende des Monats bestimmen sanfte versöhnliche Energien die Lage, es wird ruhiger. Gib dich dem Fluss des Geschehens hin und folge den Eingebungen deines Herzens. (nach oben)

Fische 19. Februar 20. März
Im ersten Märzdrittel bring neue Impulse in deine Beziehungen und tausche dich mit anderen auf einer tieferen Ebene aus. Erweitere deinen geistigen Horizont, nimm Perspektivwechsel vor, statt stets eingeschliffene Denkweisen zu wiederholen. Im zweiten Märzdrittel liegt mindestens ein Neubeginn an, ganz besonders bezüglich deiner Interessen und Ziele sowie in der Art, wie du den Menschen im näheren Umfeld begegnest. Im letzten Märzdrittel gib dem, was schön und liebenswert ist, höchste Priorität und lass es dir und anderen gut gehen.

www.astro-sitara.de

grüßle.. und viel spaß euch allen.. zora

Mehr lesen

7. März 2010 um 10:47

Danke zora
ich dachte schon, du hättest es vergessen....
auf dich ist verlass

lg marikka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 9:34

Ich hätts ja auch vergessen..
wenn mich der gute astro nicht erinnert hätt..

für mich ist das monatshoroskop soweit ganz gut..
kommt auf die sichtweise an..
hauptsache es bewegt sich was..

und bei gezogener handbremse, vollgas.. das qualmt..
also handbremse lösen und langsam anfahren..

zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram