Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Deine Gedanken sind die Frequenz für die Erfüllung deiner Träume!

Deine Gedanken sind die Frequenz für die Erfüllung deiner Träume!

16. Januar 2013 um 11:08 Letzte Antwort: 17. Januar 2013 um 19:02

das habt ihr bestimmt schonmal gehört, oder? Es ist in der Tat so. Das was man am meisten begehrt, bleibt einem verwehrt.

Wie oft hat man sich was von Herzen gewünscht und es erfüllte sich dann nicht. Man hat gehofft und geglaubt, aber nix tat sich und man gab sich schließlich geschlagen. Das komische daran ist, dass sich nach Jahren das Blatt wendete. Erst, als man los gelassen hatte und die Sache schließlich vergaß bzw. unbedeutend wurde, da kam auf einmal das, was man sich wünschte auf einem zurück. Man wollte es vielleicht nicht mehr, aber es kam fast immer zurück. Besonders in Liebesangelegenheiten. Man weinte dem/die Ex hinterher, dieser ignorierte uns und wir hingen noch sehr lange an ihm/ihr. Nach einer Zeit war er/sie uns egal und wir hörten und sahen erstmal nix von ihm/ihr. Es vergang ein wenig Zeit und auf einmal wollte er/sie wieder und wir dann nicht mehr. In dem Fall die gerechte Strafe für ihn/sie manchmal. Oder man wollte weg und wünschte sich insgeheim, dass man den Ex oder die Ex nicht sehen würde auf der Feier. Und was geschah? Er oder sie liefen Dir über den Weg.

Ich erlebe das oft, wenn Leute sich von mir Karten legen lassen und zu sehr auf ein Thema fixiert sind, dass erst mal lange nix passiert. Dann ist man enttäuscht und lässt los. Und nach einer Zeit, wenn man es fast schon vergessen hat, tritt das ein, was ich sagte.

Was ich damit sagen will ist, Deine Gedanken sind in der Tat die Frequenz für die Erfüllung Deiner Träume. Das hört sich simpel an, ist es aber aber nicht. Wie lernt man loszulassen? Sehr schwer.

Hat ja jemand seine Erfahrungen gemacht mit seinen Wünschen?

Mehr lesen

16. Januar 2013 um 19:57

Schwieriges thema..
oft ist es tatsächlich so, wie du sagst, dass sich manche dinge erst dann ergeben, wenn man loslässt und den gedanken vergisst oder verdrängt.

die frage ist aber, weshalb wird in sovielen büchern das gegenteil erwartet..
dass man visualisieren soll, positive gedanken hegen soll, im guten daran denken soll..und es keinesfalls vergessen darf,
man soll es sich immer wieder vor augen halten und dergleichen..

vieles ist sehr widersprüchlich.
ehrlich gesagt, weiss ich nicht welches der bessere weg ist.

viele behaupten, ihr wunsch hätte es sich eben erst dann erfüllt, wenn sie ihn vergessen hatten.viele haben sich mehr oder weniger unbewusst etwas beim universum gewünscht und ihnen fiel es erst wieder ein, als sich der wunsch dann schließlich erfüllt hatte..

loslassen ist sehr schwer.

was nun die bessere variante ist, weiss ich leider auch nicht.
in manchen fällen ist es, denke ich, gesünder versuchen loszulassen und sich abzulenken.. (was leichter gesagt als getan ist).







Gefällt mir
17. Januar 2013 um 8:55

Das ist eindeutig!
Der Meinung schließe ich mich an. Wünsche gehen nicht in Erfüllung in dem man sagt, "ich hätte gerne, oder ich wünsche mir". Man muss schon was dafür tun klar, weil sonst bleibt es ein Wunsch und sogar ein unerfüllter. Also ist da die direkte Anrede nicht so schlecht.

Aber bestimmte Dinge kann auch nicht durch eigenes Tun beeinflussen. Das ist in der Liebe z. B. so. Was willst Du machen, wenn Du jemanden liebst und das Gegenüber anders empfindet. Du wünscht Dir zwar, dass sich das ändern würde, aber egal was Du machst, das kommt beim Gegenüber nicht an. Du hast alles versucht, aber dein Wunsch bleibt unerfüllt. Du hast Dich aktiv bemüht und auch Deinen Wunsch formuliert, so wie Du es beschrieben hast und es passiert nix...Ich denke da hilft es wenig dem Unterebewusstsein zu vermitteln, dass man durch eine andere Formulierung des Wunsches, und zwar durch die direkte Art, sein Ziel erreicht. Menschen kann man nicht beeinflussen (zumindest nicht jeden) bzw. sind keine Marionetten. Ich denke es klappt gut bei Sachen, die man durch aktives Tun beeinflussen kann, aber in emotionaler Ebene, da wird's schwieriger. Aber das ist keine Kunst in meinen Augen, weil wer will und sein Ziel vor Augen hat, der kann das besser ansteuern und sein Ziel erreichen. Aber wie gesagt, dass geht nur bei den Dingen, bei denen man aktiv sein muss wie z. B. Urlaub, Schule, Studium, Aktivitäten...


LG

Gefällt mir
17. Januar 2013 um 9:46
In Antwort auf an0N_1196463099z

Das ist eindeutig!
Der Meinung schließe ich mich an. Wünsche gehen nicht in Erfüllung in dem man sagt, "ich hätte gerne, oder ich wünsche mir". Man muss schon was dafür tun klar, weil sonst bleibt es ein Wunsch und sogar ein unerfüllter. Also ist da die direkte Anrede nicht so schlecht.

Aber bestimmte Dinge kann auch nicht durch eigenes Tun beeinflussen. Das ist in der Liebe z. B. so. Was willst Du machen, wenn Du jemanden liebst und das Gegenüber anders empfindet. Du wünscht Dir zwar, dass sich das ändern würde, aber egal was Du machst, das kommt beim Gegenüber nicht an. Du hast alles versucht, aber dein Wunsch bleibt unerfüllt. Du hast Dich aktiv bemüht und auch Deinen Wunsch formuliert, so wie Du es beschrieben hast und es passiert nix...Ich denke da hilft es wenig dem Unterebewusstsein zu vermitteln, dass man durch eine andere Formulierung des Wunsches, und zwar durch die direkte Art, sein Ziel erreicht. Menschen kann man nicht beeinflussen (zumindest nicht jeden) bzw. sind keine Marionetten. Ich denke es klappt gut bei Sachen, die man durch aktives Tun beeinflussen kann, aber in emotionaler Ebene, da wird's schwieriger. Aber das ist keine Kunst in meinen Augen, weil wer will und sein Ziel vor Augen hat, der kann das besser ansteuern und sein Ziel erreichen. Aber wie gesagt, dass geht nur bei den Dingen, bei denen man aktiv sein muss wie z. B. Urlaub, Schule, Studium, Aktivitäten...


LG

Leider ist das so
stimmt,leider funktioniert das bei emotionalen dingen nicht.
materielle dinge kann man generell leichter in sein leben ziehen..

nur was " hilft" denn bei emotionalen sachen?
konntest du damit schon erfahrungen sammeln? was hast du den menschen geraten wenn sie dich um hilfe baten (zb nach dem kartenlegen)

Gefällt mir
17. Januar 2013 um 11:30
In Antwort auf astralwesen

Leider ist das so
stimmt,leider funktioniert das bei emotionalen dingen nicht.
materielle dinge kann man generell leichter in sein leben ziehen..

nur was " hilft" denn bei emotionalen sachen?
konntest du damit schon erfahrungen sammeln? was hast du den menschen geraten wenn sie dich um hilfe baten (zb nach dem kartenlegen)

Also
Ich rate bei sowas, da man selber wenig objektiv ist, das jemand anderes für die Person wünscht. Man sollte aber nicht darum bitten, aber ich mache es immer so, dass ich mir heimlich was für den jenigen wünsche und es klappt sogar... Das ist meine Erfahrung. Aber für mich selber geht das nciht....

Gefällt mir
17. Januar 2013 um 11:47
In Antwort auf an0N_1196463099z

Also
Ich rate bei sowas, da man selber wenig objektiv ist, das jemand anderes für die Person wünscht. Man sollte aber nicht darum bitten, aber ich mache es immer so, dass ich mir heimlich was für den jenigen wünsche und es klappt sogar... Das ist meine Erfahrung. Aber für mich selber geht das nciht....

Wünschen..
kannst du es dir auch für fremde wünschen, oder sind das menschen die dir gegenüber sitzen?

ich finde das übrigens toll, das du das machst..
und sorry, dass ich dir löcher in den bauch frage

Gefällt mir
17. Januar 2013 um 16:58

Korrekt!
Also in erster Linie muss ich die Person und die Situation gut kennen und dann, wenn überhaupt, was wünschen! Das können manchmal simple Sachen sein, muss nix großes sein! Jeder soll für sich selber entscheiden und das ist auch völlig ok! Der jenige soll nicht die Marionette meiner Wünsche sein, obwohl er selbst diesen Wunsch geäußert hat! Ich überlege und wäge ab, was es für Vor- und Nachteile hat! Das sollte mit drin sein! Ich habe mir vor etwas längere Zeit für eine sehr gute Freundin gewünscht, dass sie ihrer wahren Liebe begegnet und sie ihr Leben endlich mal in den Griff bekommt, nachdem ich etliche Male ihr versucht habe mit Leib und Seele ihr zu helfen! Ich und die anderen scheiterten immer daran, ihr zu helfen, sie machte eh am Ende ihr Ding! Also habe ich einfach mal unverbindlich gewünscht! Et voila, sie ist heute super duper glücklich mit ihrem Freund und hat eine Struktur im Leben gefunden, die wir alle für unmöglich gehalten haben! Ich kann mich nicht darauf verlassen, dass sowas immer klappt, aber ich freue mich für sie unendlich!

Gefällt mir
17. Januar 2013 um 19:02

...
eigentlich ging die frage an incredible.
wie auch immer, sorry dass ich gefragt hab ne, es werden meinerseits auch keine weiteren fragen folgen.

Gefällt mir