Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Dekaden?

Dekaden?

6. August 2007 um 10:59 Letzte Antwort: 13. August 2007 um 13:57

Hi!

Ich bin eine Widderin der 3. Dekade (Aszendent Waage/Krebs im Mond)

Ich habe einen Widdermann kennen gelernt, der mein
Interesse für Sternzeichen, das latent immer schon da war aber nicht so sehr interessiert intensiv, etwas vertieft hat.

Er sagt, dass Widder-Frauen der dritten Dekade die "durchgeknalltesten" sind.
Kommt es nicht doch eher auf Aszendent und den Rest der individuellen Konstellation an?

Was hat es mit den Dekaden aufsich?

LG
Wisthle

Mehr lesen

11. August 2007 um 8:39

Das war doch auch...
... keine Behauptung von mir!
Ich kenne keine anderen Widderfrauen, kann da also selbst überhaupt nichts dazu sagen. Mir ist echt noch keine andere Widderin begegnet.

Aber Widdi, wenn ich mir deine Angaben so durchlese hast du es auch nicht leicht mit deinem Trieb nach vorn oder? Wettkampf-Wettkampf-Wettkampf und vor allem bloß niiiie als 2. durchs Ziel? Wer bremst verliert!

Aber schade, dass mir das mit den Dekaden keiner erklären kann. Denn ... vielleicht wären wir ja dann doch tatsächlich den "Fakten" etwas näher als der bloßen Behauptung.

Liebe Grüße

Wisthle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 13:49
In Antwort auf sindy_12948406

Das war doch auch...
... keine Behauptung von mir!
Ich kenne keine anderen Widderfrauen, kann da also selbst überhaupt nichts dazu sagen. Mir ist echt noch keine andere Widderin begegnet.

Aber Widdi, wenn ich mir deine Angaben so durchlese hast du es auch nicht leicht mit deinem Trieb nach vorn oder? Wettkampf-Wettkampf-Wettkampf und vor allem bloß niiiie als 2. durchs Ziel? Wer bremst verliert!

Aber schade, dass mir das mit den Dekaden keiner erklären kann. Denn ... vielleicht wären wir ja dann doch tatsächlich den "Fakten" etwas näher als der bloßen Behauptung.

Liebe Grüße

Wisthle

Bin selbst
Widderin der dritten Dekade, und kann Dir nur sagen , dass ich sehr selbstbewußt bin, und mich auf keinen Fall fremdbestimmen lasse! Ansonsten pfeife ich auf Konventionen, vielleicht gilt sowas ja als "durchgeknallt"?. Dritte Dekade bedeutet zudem, dass man auch noch was vom nachfolgenden Sternzeichen Stier abbekommen hat.
Außerdem ist Dein Wesen immer eine Mischung aus Sonne, Aszendent und Mond, wobei wir Frauen, anders als die Männer, mehr unseren Mond leben. Solltest also mal unter Krebs nachgucken, und Dich nicht so auf die Widderin festlegen lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 15:11
In Antwort auf an0N_1288938499z

Bin selbst
Widderin der dritten Dekade, und kann Dir nur sagen , dass ich sehr selbstbewußt bin, und mich auf keinen Fall fremdbestimmen lasse! Ansonsten pfeife ich auf Konventionen, vielleicht gilt sowas ja als "durchgeknallt"?. Dritte Dekade bedeutet zudem, dass man auch noch was vom nachfolgenden Sternzeichen Stier abbekommen hat.
Außerdem ist Dein Wesen immer eine Mischung aus Sonne, Aszendent und Mond, wobei wir Frauen, anders als die Männer, mehr unseren Mond leben. Solltest also mal unter Krebs nachgucken, und Dich nicht so auf die Widderin festlegen lassen!

Naja...
... du weißt wie das ist mit dem festlegenlassen
funktioniert sowieso nicht wirklich.
ich wollte auch eigentlich nur verstehen, was es zu bedeuten hat, bzw. welcher sinn oder regel dahinter steckt. und weil ich das auch weiß, Mischung aus Sonne/AC/Mond etc... dachte ich mir, was hat denn dann eigentlich die Dekade zu bedeuten, so kam die frage, gekoppelt an dieser "eindimensionalen" aussage, zustande.

LG
Wisthle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 11:10
In Antwort auf sindy_12948406

Naja...
... du weißt wie das ist mit dem festlegenlassen
funktioniert sowieso nicht wirklich.
ich wollte auch eigentlich nur verstehen, was es zu bedeuten hat, bzw. welcher sinn oder regel dahinter steckt. und weil ich das auch weiß, Mischung aus Sonne/AC/Mond etc... dachte ich mir, was hat denn dann eigentlich die Dekade zu bedeuten, so kam die frage, gekoppelt an dieser "eindimensionalen" aussage, zustande.

LG
Wisthle

Hallo,
habe für Dich noch folgendes gefunden!
1.Dekade-großer Marseinfluß.
2.Dekade- Unterregent Sonne.
3.Dekade- Unterregent Jupiter.

Jetzt mußt Du nur noch nachschlagen, was der Jupiter aus uns für "durchgeknallte" Typen macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 9:13
In Antwort auf an0N_1288938499z

Hallo,
habe für Dich noch folgendes gefunden!
1.Dekade-großer Marseinfluß.
2.Dekade- Unterregent Sonne.
3.Dekade- Unterregent Jupiter.

Jetzt mußt Du nur noch nachschlagen, was der Jupiter aus uns für "durchgeknallte" Typen macht!

Super!
... danke dir!

Ich werde mein Schärflein zur Aufklärung beitragen und dann gleichfalls posten.

mich dann - (natürlich erst, wenn ich selbst eine Menge Zeit darauf verschendet habe es herauszufinden) von ein paar Weisen korrigieren lassen und nicht wirklich verstehen, warum das eigentlich so ist, dass man immer erst Antworten bekommt, wenn es etwas zu kritisieren gibt.

mmmhhhh... ich glaube man nennt das "self fullfilling prophecy" ... bitte um verzeihung!
kennt ihr das auch?... manchmal bin ich echt behämmert... tststststs

---- monolog beendet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 9:19
In Antwort auf sindy_12948406

Super!
... danke dir!

Ich werde mein Schärflein zur Aufklärung beitragen und dann gleichfalls posten.

mich dann - (natürlich erst, wenn ich selbst eine Menge Zeit darauf verschendet habe es herauszufinden) von ein paar Weisen korrigieren lassen und nicht wirklich verstehen, warum das eigentlich so ist, dass man immer erst Antworten bekommt, wenn es etwas zu kritisieren gibt.

mmmhhhh... ich glaube man nennt das "self fullfilling prophecy" ... bitte um verzeihung!
kennt ihr das auch?... manchmal bin ich echt behämmert... tststststs

---- monolog beendet

Schwupps...!
ich kopiers mal hier rein, sonst muss ich alles selbst schreiben.

"Wie sein Zeichen, der Schütze, steht auch Jupiter für Erweiterung des Horizonts in jeder Hinsicht. Eine Reise zum Guru nach Indien dürfte stark von Jupiter beeinflusst sein. Unter der Schattenseite dieser Expansionslust könnten andere leiden, die sich erdrückt fühlen. Jupiter kann der wohlwollende Gönner sein, aber auch der windige Hochstapler. Wachstum und Erweiterung werden häufig als positive Werte gesehen, doch es gibt auch schädliches und unerwünschtes Wachstum wie starke Gewichtszunahme oder eine Krebserkrankung.

Jupiter ist grenzenlos und zügellos. Venus und Jupiter in ungünstiger Konstellation sind ungesund - Essen und Alkohol im Übermaß könnten hier ein Problem werden. Es ist kein Zufall, dass Jupiter auf der körperlichen Ebene unter anderem die Leber regiert.

Auf der gesellschaftlichen Ebene hängt Jupiter mit vielen so genannten "freien Berufen" zusammen. Die Expansion, die Jupiter verwirklichen will, lässt sich mit einem Beamtendasein schlecht vereinbaren. Viele Ärzte, Juristen, Philosophen, freie Unternehmer im klassischen Sinn, aber auch Schauspieler und Therapeuten haben eine starke Jupiter-Betonung.

Entsprechungen des Planeten Jupiter sind das Zeichen Schütze und das 9. Haus."

Quelle = http://www.astronode.de/grundlagen/planeten/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 13:35

Kein Wunder...
... dass dir das nicht auffällt, also nicht wirklich.
Denn in der Regel braust man ja dann doch mit einem Widder-Tempo daher, das für einen selbst völlig normal ist und man die "Zurückgelassenen" ja nie wirklich sieht außer kurz beim Überholen .

Aber mit der Einschätzung von anderen, liegen wir sehr nah beieinander. Man verkennt oft den weichen Kern bzw. man vermutet ihn nicht einmal. Doch er ist schon da und zwar gut bewacht/beschützt von der harten Schale - und das ist auch gut so! Nur wer sich die Mühe macht oder auch die "Eier in der Hose" hat genau hinzusehen, hat auch verdient unseren weichen Kern zu entdecken.

Och naja und ich bremse auch für Männer - zumindest manchmal, wenn ich den Eindruck habe es wäre einer, der es verdient hat. Das hindert mich aber nicht im Falle eines Irrtums den Rückwärtsgang einzulegen und ihn dann zu überfahren!

LG
Wisthle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 13:57
In Antwort auf sindy_12948406

Schwupps...!
ich kopiers mal hier rein, sonst muss ich alles selbst schreiben.

"Wie sein Zeichen, der Schütze, steht auch Jupiter für Erweiterung des Horizonts in jeder Hinsicht. Eine Reise zum Guru nach Indien dürfte stark von Jupiter beeinflusst sein. Unter der Schattenseite dieser Expansionslust könnten andere leiden, die sich erdrückt fühlen. Jupiter kann der wohlwollende Gönner sein, aber auch der windige Hochstapler. Wachstum und Erweiterung werden häufig als positive Werte gesehen, doch es gibt auch schädliches und unerwünschtes Wachstum wie starke Gewichtszunahme oder eine Krebserkrankung.

Jupiter ist grenzenlos und zügellos. Venus und Jupiter in ungünstiger Konstellation sind ungesund - Essen und Alkohol im Übermaß könnten hier ein Problem werden. Es ist kein Zufall, dass Jupiter auf der körperlichen Ebene unter anderem die Leber regiert.

Auf der gesellschaftlichen Ebene hängt Jupiter mit vielen so genannten "freien Berufen" zusammen. Die Expansion, die Jupiter verwirklichen will, lässt sich mit einem Beamtendasein schlecht vereinbaren. Viele Ärzte, Juristen, Philosophen, freie Unternehmer im klassischen Sinn, aber auch Schauspieler und Therapeuten haben eine starke Jupiter-Betonung.

Entsprechungen des Planeten Jupiter sind das Zeichen Schütze und das 9. Haus."

Quelle = http://www.astronode.de/grundlagen/planeten/

Ich kann
nur sagen, ich finde uns gut! "grins"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook