Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Dem Waagemann die Liebe gestehen?!

Dem Waagemann die Liebe gestehen?!

5. September 2011 um 8:59

Ich habe letztes Jahr einen Waagemann kennengelernt - charakterlich, optisch, alles perfekt. Es gibt nichts, was ich an ihm ändern wollen würde, so wie er ist, ist er -für mich- wirklich perfekt. Das kenne ich noch gar nicht, mich hats leider total erwischt.

Am Anfang war alles gut und wir kamen und näher, verbal und emotional, aber er war auch einfach teilweise manchmal etwas zu wenig Macho oder so, sodass für mich das in dem Augenblick manchmal gar nicht so klar war; durch meinen eher zurückhaltenden Fische-AS schien er aber irgendwann geglaubt zu haben, ich hätte kein Interesse (Dass ich ihm das Gefühl vermittele, habe ich von vielen Freunden bestätigt bekommen)..daraufhin folgten Monate mit Ignorieren, schlechter Stimmung und so weiter.

Ich hab noch eine Szene im Kopf, wo ich mich bei meiner Freundin ein wenig ausstänkerte, dass ich einfach kein Glück in der Liebe habe - er schaute damals ganz komisch zu mir rüber.. ist nun einige Wochen her.

Immer mal wieder wars etwas besser, dann wieder ganz unerträglich für mich (für ihn vielleicht auch?!), im Moment ist es wieder recht gut und ich fange auch an, aktiv auf ihn zuzugehen und ihm zu zeigen, dass ich ihn gern mag. Alles sehr holprig und anstrengend für mich, aber es scheint zu klappen.

Nun ist es so, dass ich möchte, dass er weiß, woran er bei mir ist und ich weiß, was er evt. meint, könne aus uns werden... Heißt: ich möchte ihm sagen, dass ich mich in ihn verliebt habe, habe gleichermaßen aber auch so meine Bedenken, dass ich den Guten dann nicht total aus seinem Selbstkonzept reiße und er damit nicht umgehen kann.



Ist das zu viel auf einmal für den Waagemann? Oder sollte man es vielleicht gar nicht so direkt machen bei ihm? Ich hab das Gefühl, ich hab noch nie für einen Mann so viel empfunden...

Mehr lesen

5. September 2011 um 10:41


Ganz lieben Dank für deine Antwort. Ich hatte mir Rat gesucht bei Freunden, aber mein Ex-Freund war auch Waage. Von der Erfahrung mit ihm war ich mir nicht sicher, ob so ein "Hau-drauf"-Verfahren mit so einem Sensibelchen wirklich so optimal ist.. obwohl ich natürlich lieber heute als morgen damit rausplatzen würde, zumindest theoretisch .

Er hatte einen ersten, klitzekleinen, Schritt auf mich zugemacht. Eher freundschaftlich, aber den habe ich genutzt, um von mir aus etwas Klarer zu werden. Er ist wahnsinnig nett wieder, wenn auch durchaus distanzierter als noch vor einem Jahr (aber das ist ja klar, ich würde auch erstmal aus der Ferne beobachten, er kann ja nicht wissen, wie es bei mir aussieht). Auch sucht er noch nicht allzu oft das Gespräch, aber es ist ja noch ganz "frisch", dass es wieder netter und harmonischer zwischen uns ist.

Für mich ist es nur so irre schwer, so zu agieren. Einerseits macht es mir Spaß (oder sagen wir mal: es freut mich), ihm zu zeigen, dass ich ihn gern mag und ihm gefällt es auch, das merkt man, aber ich hab große Angst, dass er mich unwissentlich (und unwillentlich) wieder verletzt. Außerdem bin ich mehr diese Machos gewohnt, die sich "nehmen, was sie wollen". Selbst mein Waage-Ex war da noch ein wenig anders, allerdings hatte der einen Löwe-AS.

Gibt es ein paar Sachen, die ich beim Herrn Waage beachten sollte? Ab wann wird es zu extrem für ihn, und was ist zu subtil für ihn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 13:15

Hmmm...
einengen, belagern.. was verstehst du darunter?
Ich bin eben wirklich SEHR zurückhaltend auf der einen Seite ... und genau das Gefühl wollte ich ihm damals nicht geben.. tja, Ende vom Lied war, dass ich ihm scheinbar signalisiert habe, dass ich gar kein wirkliches Interesse habe.

Ich hatte mal eine sehr schlechte Erfahrung, seitdem hab ich das rechte Maß an Nähe und Distanz verloren und merke immer wieder, dass ich doch viel zu stark auf Distanz gehe.

(Ach, auf plumpes Machogehabe warte ich nicht, bloß nicht!!! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2011 um 8:23

Meint ihr...
dass das überhaupt Sinn macht? Gut, ich glaube, ich habe ihn damals unwillentlich abblitzen lassen (wofür ich mir heute natürlich kräftig in den Popo beiße!!!)... aber würde er sich nicht vielleicht auch anders verhalten? Entgegenkommender?

Habe letztens mit einer Freundin über Beziehungen gesprochen, sie fragte mich, wie lang genau ich denn nun Single sei - er stand wohl die ganze Zeit hinter mir, als er hörte, dass es nun vier Jahre sind, hat er vor sich hingelächelt und ist dann irgendwann abgezogen. Später hat er mich von sich aus mal wieder richtig nett angelacht (schade, dass sowas erwähnt werden muss, es war echt mal total toll zwischen uns).

Ihr seht bzw. lest, manchmal verlässt mich jede Hoffnung. Ich glaube, das ist es, was mich dann wieder so abweisend verhalten lässt und mir alles total verbaut. Aber meistens glaub ich einfach nicht mehr dran, dass es irgendwann mal was werden könnte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2011 um 9:13

Hallo Soraya
Das ging einige Monate - ich sag aber sofort zu Anfang, es ist ein ziemlicher Altersunterschied zwischen uns, der uns beide irgendwie.. naja, erstmal im Handeln ein wenig gebremst hat, sag ich mal.
Von ihm aus kam sehr viel, er hat immer wieder das Gespräch gesucht, er hat mir wahnsinnig viel erzählt von sich, das ein oder andere Geheimnis anvertraut, auf der anderen Seite (also nicht alles platonisch) auch schon den ein oder anderen Spruch gemacht, von ganz lapidaren Sprüchlein, darüber, dass er mir Kinder angeboten hat und so Zeug. Eigentlich haben viele gemerkt, dass er sich für mich interessiert, irgendwann hat er mal gesagt, dass er auf mich steht. Tja, ich hab nicht wirklich reagiert drauf, nie leider.

Körperlich... naja, er hat immer mal irgendwie Körperkontakt gesucht, mal standen wir nebeneinander am PC und unsere Beine haben sich berührt, mal kam er ganz nah, sodass sich unsere Arme berührten. Küssen, sexuell oder auch nur in die Richtung zum Glück nie etwas! Und das habe ich auch nicht vor - nur in einer Beziehung , vielleicht war ich deshalb manchmal unterschwellig etwas distanziert, wenn solche Themen zur Sprache kamen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2011 um 9:19


Naja, mein Ex damals (auch ein Waageherr) hat mich stark eingeengt und ich war 1-2 Jahre lang froh.
Puh, sie sprach von ihrem Bruder, der deswegen mittlerweile schon total schlecht gelaunt ist und ich meinte, dass es soweit bei mir nicht sei .
Auch, dass ich nach wie vor wählerisch sei und nicht "jeden" nehmen würde. Gut, natürlich war auch der ein oder andere dabei in den 4 Jahren, der mir gut gefallen hätte.. Also besonders besorgt oder erzwingend oder so habe ich sicherlich nicht geklungen; ich will auch keine Beziehung auf Teufel komm raus - nur er würde mich dafür interessieren.

Gut, er hört öfter Frauengespräche mit ( ) und da hatte ich mich ja auch schon mal über mein großes Pech in der Liebe beschwert, wo er dann auch ganz komisch rübergeschaut hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2011 um 9:57


19 Jahre trennen uns, ich bin Mitte 20 und er entsprechend älter . Übrigens wollen wir beide keine Kinder, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen sind wir ganz extrem doll dagegen - auch, wenn er mir das manchmal nicht abnimmt. Da gabs auch noch den ein oder anderen Spruch, der verdeutlicht hat, dass das Interesse nicht freundschaftlich ist, die Kinder kann er behalten

Ja, mittlerweile bin ich total unsicher. Weil ich Angst habe, noch mehr falsch zu machen und dadurch noch mehr ins Aus zu geraten. Wenn wir uns dann mal unterhalten, dann gehts besser. Aber so.. naja. Ich kenn das auch gar nicht von mir, "früher" war ich da ganz anders.

Also, wir haben ein gemeinsames Hobby, dadurch haben wir uns auch erst kennengelernt und sehen uns recht oft, mehrmals in der Woche. Da das recht selten ist, möchte ich das nicht öffentlich schreiben, aber das ist schon sehr umfassend und, wie ich weiß, für uns beide ein absolutes Muss, dass der zukünftige Partner das auch so teilt (zugegeben, so viele Leute gibts da nicht *g*).

Abklopfen... was genau verstehst du darunter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen