Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der Fische Mann - Pure Verzweiflung

Der Fische Mann - Pure Verzweiflung

16. August 2011 um 3:40

Hallo, liebe Leut..

Ich habe da auch ein kleines Problemchen mit dem Fische Mann.. Also alles begann so.. im September letzten Jahres bin ich auf ein Profil eines Jungen gestoßen, der mir äußerlich schon sehr zugesagt hatte. Er hatte in seinem Readme stehen, das er heute vielleicht in die Stadt gehen würde, an diesem Nachmittag dann war ich auch mit einer Freundin unterwegs und plötzlich sah ich einen nur ganz kurzen Augenblick genau diesen Jungen. Irgendwie hat er mich von Anfang an fasziniert und auch wenn es gar nicht so meine Art ist, hab ich ihn dann einfach mal angeschrieben. Und so kamen wir ins Gespräch und nach kurzer Zeit fragte er mich auch gleich schon nach einem Treffen Ich war total glücklich, naja aber dann hat er abgesgt, weil er ja angeblich etwas kurzfristiges mit seiner Familie unternehmen musste und ihn seine Mutter erst kurzer Hand darauf hingewiesen hatte. Natürlich blieben wir aber weiter in Kontakt und nachholen wollte er das Treffen auch. Dies zog sich über ganze 5 Monate so. Immer fragte nach Treffen, war jedoch auch derjenige, der sie immer wieder absagte, mit stets neuen unglaubwürdigen Ausreden. Im März diesen Jahren lernten wir uns dann aber endlich mal persönlich kennen und zwar auf dem Geburtstag eines gemeinsamen Freundes. Er war wie der typische Fisch eben ist anfangs sehr zurückaltend, später dann aber tanzten und flirteten wir und am Ende haben wir uns sogar geküsst. Am nächsten Tag meldete er sich auch sofort und fragte erneut nach einem Treffen, was dann auch wirklich stattgefunden hat. Es war sehr schön, aber leider blieb es bei dem einen. Die nächsten 3 Monate sahen wir uns wieder nicht, aber er deutete immer wieder Interesse an, sagte dann aber doch wieder ab und das meistens äußerst kurzfristig, quasi auf den letzten Drücker. Als wir uns dann endlich auf der Party einer Freundin wiedersahen, verlief alles wunderbar. Und er hat mich dann sogar noch nach Hause gebracht <3 Einen Monat später sahen wir uns wieder bei der gleichen Freundin und es schien wieder alles gut. Aber auch leider nur an diesen Abenden.. danach wollten wir uns eigentlich immer treffen, aber wie die tausend anderen Male davor, sagte er auch wieder ab ! Mal war es wegen dem Fußball, dann wegen der Schule, wegen Freunden die wa waren .. und und und ! Ich verstehe das einfach nicht, einerseits hat er mir immer Sachen von wegen .. ''ich hab schon in ängeres Auge auf dich geworfen'' oder '' ich hab dich wirklich total gerne '' geschrieben und mir sogar gestanden, dass sich nach unserem Kuss Gefühle bei ihm entwickelt haben, aber andererseits sagt er dann immer wieder ab und wir sehen uns eigentlich nur auf Feiern. Ich leide da total drunter und hab ihm das auch jetzt endlich nach langer Überlegung mal gesagt, weil meine Geduld irgendwann auch mal am Ende ist, dann hat er zurückgeschrieben, das er das alles total verstehen könne und ich Recht habe, es ihm auch Leid täte, aber es ja sowieso nicht bringt und wie ich jetzt vorhabe weiterzugehen ? .. Dann hab ich ihm geschrieben,dass er mir das mal lieber sagen soll. Seitdem meldet er sich nicht mehr ? Ich hab wirklich überlegt es ihm zu sagen, weil ich genau das befürchtet habe und ich ihn trotz seiner Fehler auf keinen Fall verlieren möchte Denkt Ihr es war die Richtige Entscheidung ? Und wird er sich wieder melden ?

Über einen Rat von Euch würde ich mich sehr freuen und wäre sehr dankbar


isbella

Mehr lesen

16. August 2011 um 21:19

Mir scheint...
... dass Dein Fische-Exemplar sich davor fürchtet, alleine mit Dir zu sein. Möglicherweise wärest Du seine erste Freundin und er hat vielleicht Angst vor zu viel Intimität oder er hat Angst zu versagen. Möglicherweise wünscht er sich sehr, mit Dir einen engeren Kontakt zu haben, aber wenn dann der Termin näher rückt, kneift er im letzten Augenblick und sagt lieber ab, anstatt sich seinen Ängsten zu stellen. Diese Widersprüchlichkeit findet sich bei vielen (vor allem jungen) Fischen, weil Wunsch und Realität einfach zu weit auseinander liegen. Sie sehnen sich nach Nähe haben aber gleichzeitig Angst davor! Viele Fische leben daher lieber in ihrer Scheinwelt, als sich der Realität zu stellen.
Wenn überhaupt, dann brauchst Du wohl bei Deinem Fisch sehr viel Geduld und ob sich das lohnt, sei dahin gestellt.
Nachlaufen bringt rein gar nichts. Das einzige was Du versuchen könntest, wäre, ihm zu sagen, dass Du ihn total nett findest und Dich gerne mit ihm treffen möchtest, dass Du ihn aber andererseits zu nichst drängen willst. Erwarte bloß nicht, dass er Dir sagt was ER will! Du kannst nur versuchen, ihn an der ganz langen Leine ganz vorsichtig zu führen, aber so dass er es nicht merkt. Du könntest von Dir aus Treffen vorschlagen, die nicht allzuviel Nähe zulassen, wie zusammen ins Cafe zu gehen oder auf eine Party etc. Vielleicht hast Du damit Erfolg!? Ich wünsche es Dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 1:16

Danke für deinen schnellen Rat ..

Aber das Problem ist ja gerade, dass wir uns immer nur auf Partys sehen, weil wir ein paar gemeinsame Freunde haben.
Und egal was ich vorschlage, im letzen Moment sagt er IMMER ab. Auf Partys dann aber ist immer alle super, da ist er auch gar nicht schüchtern und macht sogar den ersten Schritt und da sind wir auch alleine.. das verstehe ich einfach nicht Er schreibt mir auch immer wie gern er mich jetzt bei sich hätte und all sowas. Vor längerer Zeit hab ich Ihm dann mal die Meinung gesagt, dann hat er gesagt, dass er sich wirklich immer gerne mit mir treffen würde, aber Angst hat etwas falsch zu machen, weil er in seinem Leben noch nicht wirklich viele Freundinnen hatte. Heißt das im Klartext, dass er noch nie Eine hatte ? Vorgestern dann wollte er anrufen und gestern auch, hat er aber nicht! Dann war ich so wütend, dass ich Ihm nochmal meine Meinung gesagt habe, eben das es sehr verletzend ist sich immer auf eine Sache zu freuen und letzten Endes doch immer wieder enttäuscht zu werden, hab ihm aber auch gesagt, dass Ich mit ihm schon wirklich ziemlich einsichtig bin und ich mir das von anderen in dem Rahmen so bestimmt nicht hätte alles gefallen lassen. Dann hat er geantwortet, das alles stimmt wie ich es schreibe, es Ihm auch Leid täte, aber es ja jetzt eh nichts bringen würde und wie ich vorhätte weiterzugehen. Ich hab ihm dann gesagt, dass er mir das mal lieber sagen sollte ! Seitdem ist Funkstille .. Ich bin Waage und daher ziemlich Harmonie bedürftigt und kann es gar nicht ab im Streit auseinander zu gehen. Das nimmt mich total mit, weil er mir einfach in dem Jahr sehr wichtig geworden ist, aber ich Ihm anscheinend nicht Sonst meldet er sich eigentlich immer wenn sowas ist. Ist es jetzt doch alles nur komplett Verarsche von Ihm ? Auch wenn er so komisch ist, möchte ich Ihn auf keine Fall verlieren Ich würde so gerne Klarheit.


Was soll ich jetzt nur tun ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 20:46
In Antwort auf isbella35

Danke für deinen schnellen Rat ..

Aber das Problem ist ja gerade, dass wir uns immer nur auf Partys sehen, weil wir ein paar gemeinsame Freunde haben.
Und egal was ich vorschlage, im letzen Moment sagt er IMMER ab. Auf Partys dann aber ist immer alle super, da ist er auch gar nicht schüchtern und macht sogar den ersten Schritt und da sind wir auch alleine.. das verstehe ich einfach nicht Er schreibt mir auch immer wie gern er mich jetzt bei sich hätte und all sowas. Vor längerer Zeit hab ich Ihm dann mal die Meinung gesagt, dann hat er gesagt, dass er sich wirklich immer gerne mit mir treffen würde, aber Angst hat etwas falsch zu machen, weil er in seinem Leben noch nicht wirklich viele Freundinnen hatte. Heißt das im Klartext, dass er noch nie Eine hatte ? Vorgestern dann wollte er anrufen und gestern auch, hat er aber nicht! Dann war ich so wütend, dass ich Ihm nochmal meine Meinung gesagt habe, eben das es sehr verletzend ist sich immer auf eine Sache zu freuen und letzten Endes doch immer wieder enttäuscht zu werden, hab ihm aber auch gesagt, dass Ich mit ihm schon wirklich ziemlich einsichtig bin und ich mir das von anderen in dem Rahmen so bestimmt nicht hätte alles gefallen lassen. Dann hat er geantwortet, das alles stimmt wie ich es schreibe, es Ihm auch Leid täte, aber es ja jetzt eh nichts bringen würde und wie ich vorhätte weiterzugehen. Ich hab ihm dann gesagt, dass er mir das mal lieber sagen sollte ! Seitdem ist Funkstille .. Ich bin Waage und daher ziemlich Harmonie bedürftigt und kann es gar nicht ab im Streit auseinander zu gehen. Das nimmt mich total mit, weil er mir einfach in dem Jahr sehr wichtig geworden ist, aber ich Ihm anscheinend nicht Sonst meldet er sich eigentlich immer wenn sowas ist. Ist es jetzt doch alles nur komplett Verarsche von Ihm ? Auch wenn er so komisch ist, möchte ich Ihn auf keine Fall verlieren Ich würde so gerne Klarheit.


Was soll ich jetzt nur tun ?

Na ja, auf Parties...
... fühlt er sich anscheinend als der große Held, im Beisein von seinen anderen Freunden. Ich hatte auf Parties auch weniger Angst, als dann mit meinem Schwarm alleine Zuhause. Ich würde mal sagen, ja, er hat wirklich keine bis sehr wenig Erfahrung mit Mädels und vielleicht auch schon schlechte, so dass er jetzt noch vorsichtiger ist.
Ich verstehe Dich, dass Du die Nase voll hast von seinen "Mätzchen" und Klarheit haben willst, nur bei Fischen ist das sehr schwierig, weil sie einfach zu wenig "nach Außen" lassen. Harmoniebedürftig sind Fische auch, aber auf andere Weise wie die Waage. Waagen wollen Klarheit und Direktheit, Fische können das nicht geben und ihre Art der Harmonie ist jeglichem Unfrieden bzw. Konfontation geschickt auszuweichen. Weniger für andere als für sich selbst. Klarheit wirst Du beim Fisch eher weniger bekommen, Du musst sehr viel zwischen den Zeilen lesen und darfst nicht empfindlich sein, wenn er mal wieder die Schotten dicht macht. Das ist Fisches Selbstschutz und hat weniger mit anderen als mit ihm selbst zu tun.
Du wolltest von IHM eine Antwort, die ER Dir nicht geben kann, darum hat er sich zurückgezogen. Wie ich schon geschrieben habe, ist die einzige Möglichkeit, dass Du jetzt ganz vorsichtig auf IHN zugehst und dabei das Ruder vorsichtig in die Hand nimmst. Er macht das nicht mit Absicht sondern weil er sich nicht traut. Fische machen lieber gar nichts als etwas falsch. Und er bezieht vermutlich Euer letztes ("Streit")Gespräch total auf sich und macht jetzt die Schotten dicht, weil er anders damit nicht umgehen kann.
Du müsstest ihm sehr viel Zeit geben, sehr viel Verständnis haben und ihn niemals drängen, das ist der einzige Weg, sein Herz zu erobern.
Wenn Fische einmal Vertrauen gewonnen haben, ist der Umgang mit ihnen leichter, aber bis dahin werden die Nerven schon ganz schön strapaziert werden und es kann evtl. viele Rückschritte geben.
Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 3:38

Was nun tun ?
dankeschön
du sagtest ja, dass ich wieder langsam auf Ihn zugehen sollte.Sollte ich vielleicht noch 2 Tage warten und es dann probieren ? Und wie in etwa sollte ich dann an die Sache rangehen .. so in etwa .. '' Heißt das jetzt das du gar keinen Kontakt mehr zu mir möchtest obwohl ich dir nur mal meine Meinung gesagt habe ? '' oder ist das der völlig falsche Weg um wieder an Ihn ran zu kommen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 20:46
In Antwort auf isbella35

Was nun tun ?
dankeschön
du sagtest ja, dass ich wieder langsam auf Ihn zugehen sollte.Sollte ich vielleicht noch 2 Tage warten und es dann probieren ? Und wie in etwa sollte ich dann an die Sache rangehen .. so in etwa .. '' Heißt das jetzt das du gar keinen Kontakt mehr zu mir möchtest obwohl ich dir nur mal meine Meinung gesagt habe ? '' oder ist das der völlig falsche Weg um wieder an Ihn ran zu kommen ?

2 Tage warten ist gut...
... aber dann bitte keine Vorhaltungen, das könnte er schnell als Angriff interpretieren und sich dann völlig zurückziehen...
Wie wäre es mit: "hallo, wollt mich mal bei Dir melden, haste mal Lust auf nen Sprung in die Eisdiele...?" oder so ähnlich.
Lass das Vergangene ganz weg, bedränge ihn nicht und stelle keine Fragen, welche allzu persönlich sind oder Euch beide, Zukunft etc. betreffen. Die wird er Dir nicht beantworten, nicht weil er es nicht möchte, sondern weil er es nicht kann. Fische sind besonders zu Beginn des Kennenlernens gefühlsmäßig in ihrem Weltbild hin und hergerissen, jeglicher Druck, Forderungen oder Einengung sind zu vermeiden. Ich glaube, Du solltest das Ganze eher "kumpelhafter" angehen, so dass er das Gefühl hat, selbst entscheiden zu können was er möchte. Du musst erst einmal sein Vertrauen gewinnen und das ist das Schwierigste an der ganzen Sache. Geduld ist dabei erst einmal das Wichtigste. Zeig ihm (mit Worten, Gesten, kleinen Aufmerksamkeiten), dass Du ihn sehr nett findest, Dich gerne mit ihm unterhälst und Euer Zusammensein schätzt. Am Anfang können das auch erst einmal schöne Telefonate sein. Wichtig ist, dass ihr BEIDE Euch miteinander wohlfühlt und den Augenblick genießen könnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2011 um 12:20

Hm....
Also ich bin mit meinem Fisch jetzt etwas über 2 Jahre zusammen. Mit meinem Ex (auch Fische) war ich 1 1/2 Jahre zusammen. Beide haben mich SEHR deutlich spüren lassen, dass sie mehr wollen. Auf 2 unterschiedliche Art und Weisen.

Mein Ex war eher die Klette, der sich nicht abschütteln lies. Den wollte ich anfänglich nämlich nicht. Aber er hat nicht locker gelassen.

Mein jetziger Freund war etwas langsamer, aber auch der meldete sich täglich. Getroffen haben wir uns nach 2 Wochen. Aber das auch nur, weil er noch was mit seiner Ex am Laufen hatte und die erst loswerden musste. Das kam nach ca. 1 Jahr mal zufällig raus. Erzählt hätte der mir nie, dass es da noch jemanden gab. In dem Punkt sind Fische dann tatsächlich ängstlich bzw. feige. Die scheuen eine direkte Konfrontation.

Und so siehts in meinem Augen bei dir auch aus. Er hat wohl Angst dir zu sagen, dass er nicht will. Mein Freund hat noch eine Party abgewartet, wo seine Ex ebenfalls anwesend war (weil es sonst eben eine direkte Konfrontation gegeben hätte) und hat sich dann einfach nicht mehr bei ihr gemeldet. Sie kam dann von allein dahinter, dass er eine neue Freundin hat und somit hatte sich das dann erledigt. Ich fands nicht so toll wie er das gehandhabt hat, aber gut. Das war deren Angelegenheit.

Ich finde es immer gefährlich jemandem in deiner Lage noch Hoffnungen zu machen. Man kann dann nämlich nicht loslassen. Wenn es heißt "ach, der hat bestimmt nur angst", läuft Frau doch zu Hochformen auf und macht sich wieder Hoffnungen. Viele Frauen retten sich in "er hat viel Stress, muss sich um die Familie kümmern, sein Hamster ist krank" wenn ER sich nicht meldet. Dabei hat es meist nur einen Grund: Er will nicht. Warum ist doch völlig egal.

Welcher interessierte Mann verhält sich so komisch, meldet sich nie und weicht Treffen aus? Ich kenne keinen. Egal welches Sternzeichen.

Selbst wenn er wirklich irgendwelche Gefühle für dich gehabt hat, hat ihn irgendwas gehindert. Womöglich hat er eine Freundin, hängt noch an der Ex oder was weiß ich.

Ich kenne mehrere Fischemänner und wenn die unglücklich in ihren Beziehungen sind, flirten die gerne mal fremd. Und manchmal bleibt es auch nicht bei einem Flirt. Aber danach tauchen sie wieder ab, weil sie einfach nur Aufmerksamkeit gesucht haben.

Egal was es ist. Fakt ist, dass dein Fisch sich überhaupt nicht rührt. Ich würde mich an deiner Stelle lieber nach einem anderen umsehen.

Ich hatte sowas wie du auch mal. Der war aber kein Fisch. Den sah ich den nur wenn er betrunken war (dann rief er an) oder wir uns zufällig über den Weg liefen. Dafür war ich mir dann aber irgendwann zu schade. Als ich einen neuen Freund hatte, war er auch noch beleidigt. So ein Idiot. 3 Monate später hatte er eine neue Freundin. Das sagt dann ja alles. Ich hätte gewartet und gewartet und irgendwann wäre er lächelnd mit seiner Neuen an mir vorbeigerannt. Ich bin froh, dass ich mir das erspart habe.

LG Fleance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2011 um 12:52
In Antwort auf isbella35

Was nun tun ?
dankeschön
du sagtest ja, dass ich wieder langsam auf Ihn zugehen sollte.Sollte ich vielleicht noch 2 Tage warten und es dann probieren ? Und wie in etwa sollte ich dann an die Sache rangehen .. so in etwa .. '' Heißt das jetzt das du gar keinen Kontakt mehr zu mir möchtest obwohl ich dir nur mal meine Meinung gesagt habe ? '' oder ist das der völlig falsche Weg um wieder an Ihn ran zu kommen ?

Was sollen
diese 2 Tage denn bringen? Du bist doch schon seit fast 1 Jahr an ihm dran, hast Geduld ohne Ende, wartest, lässt ihn kommen etc. pp. Das volle Programm.

Mach dir mal klar, dass du bereits ALLES versucht hast und bisher nichts passiert ist. Was soll sich denn in 2 Tagen ändern, was sich bereits 1 Jahr lang nicht geändert hat?

Du kannst einen anderen Menschen nicht dazu bringen dich zu mögen, wenn er es nicht von allein tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 11:12
In Antwort auf fleance1

Was sollen
diese 2 Tage denn bringen? Du bist doch schon seit fast 1 Jahr an ihm dran, hast Geduld ohne Ende, wartest, lässt ihn kommen etc. pp. Das volle Programm.

Mach dir mal klar, dass du bereits ALLES versucht hast und bisher nichts passiert ist. Was soll sich denn in 2 Tagen ändern, was sich bereits 1 Jahr lang nicht geändert hat?

Du kannst einen anderen Menschen nicht dazu bringen dich zu mögen, wenn er es nicht von allein tut.

@fleance1
Du solltest Isabellas Posts schon richtig lesen, dann weißt Du auch was die 2 Tage "sollen". Er hat ihr immer wieder zu verstehen gegeben, dass er "Angst" hat etwas falsch zu machen, weil er noch sehr unerfahren ist. Allerdings hat er ihr auch immer wieder gesagt, dass er sie gerne mag, schon länger ein Auge auf sie geworfen hätte etc. Diese Aussagen bezweifel ich nicht. ER hat Isabella gefragt, wie sie es sich weiter vorstellt und SIE hat die Frage an IHN zurückgegeben, damit kam er vermutlich nicht klar und hat sich zurückgezogen... Gerade Fische-Jungs reagieren oft auf diese Weise, wenn sie kaum Erfahrung mit Mädels haben, das kann und darf man nicht mit reifen Männern gleichsetzen obwohl es auch ältere Fische-Männer gibt, die sich am Anfang sehr schwer tun, "Farbe zu bekennen" und immer wieder von einem Extrem ins andere gehen. Mit Hoffnung machen hat das wenig zu tun, ich hab auch nicht geraten, dass Isabella sich alles gefallen lassen soll aber Fische sollte man grundsätzlich nicht direkt mit allzu Persönlichem konfrontieren, schon gar nicht am Anfang.
Wenn er wirklich nichts von ihr möchte, wird sie das sehr schnell selbst herausfinden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 23:11

Alles scheint wieder gut..
So hab ich ja jetzt schon etwas längr nicht mehr gemeldet, aber nun ja, ich hab es jetzt so gehandhabt wie ich es für richtig hielt, weil wir uns nun doch schon länger kennen und ich sein Vertrauen auch eigentlich schon gewonnen habe, er hat mir öfters Dinge erzählt, die er Anderen bestimmt nicht anvertraut hätte. Aber das ist nun Thema abweichend. Auf jeden Fall hab ich Ihm einfach nochmal die ganze Situation geschildert und Ihn darauf angesprochen, ob er es nicht auch schade finden würde, wenn jetzt, nach all dem was passiert ist alles einfach so vorbei wäre. Dann hat er mir zu verstehen gegeben, dass er nicht genau weiß, weil er nicht wüsste ob aus uns etwas werden könne, im nächsten Moment ist er aber wieder damit angekommen, dass er es jetzt noch nicht genau weiß, es aber schön finden würde. Ist doch ein totaler Widerspruch in sich ? Oder seh ich das falsch? Wir haben nun beschlossen Freunde zu bleiben, aber irgendwie nur Freunde kann man das auch nicht nennen, weil wir uns, wenn wir uns auf Party's treffen sowieso immer wieder küssen. Und dann ist auch ER immer derjenige der auf mich zukommt! Heute hat er mir dann wieder geschrieben, dass er aber doch hoffe, dass uns das Schicksal irgendwann hoffentlich doch noch zusammenbringen mag ?! Da frag ich mich auch immer, was geht denn jetzt schon wieder in Ihm vor. Gestern kam dann auch noch die Sms, dass er mal über die ganze Situation intensiv nachgedacht hätte und Ihm unsere Küsse immer sehr gefallen haben und Er sie genossen hat,aber er dennoch nicht weiß ob aus uns etwas festes werden kann. Schon wieder so ein Widerspruch. Verstehe ich nicht! Macht der mir jetzt was vor oder weiß er einfach momentan nur nicht was er will ? Was sagt ihr dazu ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 11:09
In Antwort auf femie_12861319

@fleance1
Du solltest Isabellas Posts schon richtig lesen, dann weißt Du auch was die 2 Tage "sollen". Er hat ihr immer wieder zu verstehen gegeben, dass er "Angst" hat etwas falsch zu machen, weil er noch sehr unerfahren ist. Allerdings hat er ihr auch immer wieder gesagt, dass er sie gerne mag, schon länger ein Auge auf sie geworfen hätte etc. Diese Aussagen bezweifel ich nicht. ER hat Isabella gefragt, wie sie es sich weiter vorstellt und SIE hat die Frage an IHN zurückgegeben, damit kam er vermutlich nicht klar und hat sich zurückgezogen... Gerade Fische-Jungs reagieren oft auf diese Weise, wenn sie kaum Erfahrung mit Mädels haben, das kann und darf man nicht mit reifen Männern gleichsetzen obwohl es auch ältere Fische-Männer gibt, die sich am Anfang sehr schwer tun, "Farbe zu bekennen" und immer wieder von einem Extrem ins andere gehen. Mit Hoffnung machen hat das wenig zu tun, ich hab auch nicht geraten, dass Isabella sich alles gefallen lassen soll aber Fische sollte man grundsätzlich nicht direkt mit allzu Persönlichem konfrontieren, schon gar nicht am Anfang.
Wenn er wirklich nichts von ihr möchte, wird sie das sehr schnell selbst herausfinden...

Ich hab das sehr genau gelesen
.... weil ich so einige schüchterne Männer kenne. Die sind nämlich meist nicht viel anders in Liebesdingen als wir Frauen. Und da hat nunmal jeder Angst sich zu blamieren. Aber wenn man von Herzen etwas möchte, riskiert man auch mal was. Schüchtern hin oder her.

So, und wenn ich jetzt den neuesten Post der TE lese, dann weiss ich auch bescheid. Er hatte halt nicht den @rsch in der Hose "nein" zu sagen. Nun kommt er ihr mit der Freundschaftsschiene. Das ist auch nicht neu.

Weeste Haifisch... das kennt Frau irgendwann von Männern. Egal welchen Alters.

Wenn du eine gute Freundin hast, die was mit einem verheirateten Mann hat und der erzählt ihr seit Jahren "ich trenn mich", dann greifst auch du in deine Erfahrungstüte und wirst ihr sicherlich nicht sagen "warte mal noch 10 Jahre, das wird schon wenn du nur Geduld hast". Ne, du weisst sehr genau, dass er ihr die Ohren vollblubbert, weil er seine Rosinchen nicht hergeben will, oder?

Und nichts anderes habe ich gemacht. Meine Erfahrungen mitgeteilt. Wovon soll man denn sonst etwas lernen? Wenn eine Frau sich 1 Jahr oder mehr um dich bemüht, gibt es absolut keinen Grund mehr schüchtern zu sein. Ob ich nun 14 bin oder 40.

Der Typ hatte keine Angst vor einer Beziehung. Der hatte Angst ihr die Wahrheit zu sagen.

Ich nehms dir ja nicht krumm, dass du nicht weisst wie manche Männer ticken, aber nur weil du in gewissen Situation anders reagieren würdest (was dich dann ja auszeichnet), heisst das nicht, dass es keine Feiglinge auf diesem Planeten gibt, die dir Blödsinn erzählen nur um keinen Ärger zu riskieren. Und das zieht sich leider durch alle Altersgruppen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 11:15
In Antwort auf isbella35

Alles scheint wieder gut..
So hab ich ja jetzt schon etwas längr nicht mehr gemeldet, aber nun ja, ich hab es jetzt so gehandhabt wie ich es für richtig hielt, weil wir uns nun doch schon länger kennen und ich sein Vertrauen auch eigentlich schon gewonnen habe, er hat mir öfters Dinge erzählt, die er Anderen bestimmt nicht anvertraut hätte. Aber das ist nun Thema abweichend. Auf jeden Fall hab ich Ihm einfach nochmal die ganze Situation geschildert und Ihn darauf angesprochen, ob er es nicht auch schade finden würde, wenn jetzt, nach all dem was passiert ist alles einfach so vorbei wäre. Dann hat er mir zu verstehen gegeben, dass er nicht genau weiß, weil er nicht wüsste ob aus uns etwas werden könne, im nächsten Moment ist er aber wieder damit angekommen, dass er es jetzt noch nicht genau weiß, es aber schön finden würde. Ist doch ein totaler Widerspruch in sich ? Oder seh ich das falsch? Wir haben nun beschlossen Freunde zu bleiben, aber irgendwie nur Freunde kann man das auch nicht nennen, weil wir uns, wenn wir uns auf Party's treffen sowieso immer wieder küssen. Und dann ist auch ER immer derjenige der auf mich zukommt! Heute hat er mir dann wieder geschrieben, dass er aber doch hoffe, dass uns das Schicksal irgendwann hoffentlich doch noch zusammenbringen mag ?! Da frag ich mich auch immer, was geht denn jetzt schon wieder in Ihm vor. Gestern kam dann auch noch die Sms, dass er mal über die ganze Situation intensiv nachgedacht hätte und Ihm unsere Küsse immer sehr gefallen haben und Er sie genossen hat,aber er dennoch nicht weiß ob aus uns etwas festes werden kann. Schon wieder so ein Widerspruch. Verstehe ich nicht! Macht der mir jetzt was vor oder weiß er einfach momentan nur nicht was er will ? Was sagt ihr dazu ?

Liebe Isbella
Quäl dich doch nicht länger mit seinen Widersprüchen.

Dieser Mann hat versucht sich mit schönen Worten aus dem Staub zu machen. Is ja irgendwie auch nett. Ich wünsche ihm aber, dass ihm irgendwann mal gleiches widerfährt, damit er kapiert, dass schöne Worte manchmal alles nur schlimmer machen.

Du hoffst weiter. "Vielleicht" später mal. Aber er knutscht einfach nur gerne mit dir. Andere Menschen schlafen gerne mit jemandem, wollen aber dennoch keine Beziehung. Dann ist der Sex gut, man fühlt sich wohl, aber verliebt ist man nicht.

Und dein Fisch ist nicht verliebt in dich. Sonst wäre der längst bei dir.

Der weiss vielleicht nicht genau was er will, aber er weiss anscheinend genau was er nicht will. Und das sollte für dich der ausschlaggebende Punkt sein. Er will keine Beziehung mit dir. Die Zeit ist einfach zu schade um sie mit "ab und zu mal knutschen" zu verdeuden, oder nicht?

Aber gut, das ist deine Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 14:20

Und ..
was sagtst du dazu @haifisch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 21:00
In Antwort auf isbella35

Und ..
was sagtst du dazu @haifisch ?

@Isabella
Ich denke leider auch, dass er momentan (noch) nicht in Dich verliebt ist aber er Dich dennoch sehr gerne mag und Dir darum auch persönliche Dinge anvertraut. Eben weil ihr Euch schon länger kennt und er merkt, dass er Dir vertrauen kann.
Für Männer muss nicht gleich Liebe "im Spiel sein", wenn sie eine Frau küssen, ja, sie finden die Zärtlichkeiten in dem Moment auch toll und begehren die Frau, keine Frage, aber das gewisse "etwas" fehlt halt, die Schmetterlinge im Bauch und so... In so fern ist das kein Widerspruch, wenn er zu Dir sagt, dass er die Küsse mit Dir toll findet, er aber nicht weiß, ob aus Euch beiden etwas festes werden kann. Möglicherweise hat er auch Angst, Dir weh zu tun, wenn er sich mit Dir trifft, weil er Deine Erwartungen in ihn spürt, vielleicht hat er auch Angst, Dich als gute Freundin zu verlieren, wenn er Dir das so offen sagen würde? Alles nur Spekulationen. Ich weiß, dass Dir meine Antwort dieses mal nicht gefallen wird und es tut mir auch sehr leid.
Mein persönlicher Rat an Dich: Wenn Du es schaffst, in ihm nur den "guten Freund" zu sehen und sämtliche Hoffnungen auf "mehr" erst einmal zur Seite legst (ich weiß, dass das sehr schwer ist), könnte sich das Blatt auch irgendwann wenden. Ich würde bei ihm auf emotionale Distanz gehen, zeig ihm ruhig einmal die kalte Schulter, sei freundlich und nett aber nicht aufdringlich, vielleicht kannst Du damit Dein Fischchen angeln, wenn er merkt, dass DU ihn NICHT mehr um jeden Preis haben möchtest. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2015 um 22:36
In Antwort auf femie_12861319

Mir scheint...
... dass Dein Fische-Exemplar sich davor fürchtet, alleine mit Dir zu sein. Möglicherweise wärest Du seine erste Freundin und er hat vielleicht Angst vor zu viel Intimität oder er hat Angst zu versagen. Möglicherweise wünscht er sich sehr, mit Dir einen engeren Kontakt zu haben, aber wenn dann der Termin näher rückt, kneift er im letzten Augenblick und sagt lieber ab, anstatt sich seinen Ängsten zu stellen. Diese Widersprüchlichkeit findet sich bei vielen (vor allem jungen) Fischen, weil Wunsch und Realität einfach zu weit auseinander liegen. Sie sehnen sich nach Nähe haben aber gleichzeitig Angst davor! Viele Fische leben daher lieber in ihrer Scheinwelt, als sich der Realität zu stellen.
Wenn überhaupt, dann brauchst Du wohl bei Deinem Fisch sehr viel Geduld und ob sich das lohnt, sei dahin gestellt.
Nachlaufen bringt rein gar nichts. Das einzige was Du versuchen könntest, wäre, ihm zu sagen, dass Du ihn total nett findest und Dich gerne mit ihm treffen möchtest, dass Du ihn aber andererseits zu nichst drängen willst. Erwarte bloß nicht, dass er Dir sagt was ER will! Du kannst nur versuchen, ihn an der ganz langen Leine ganz vorsichtig zu führen, aber so dass er es nicht merkt. Du könntest von Dir aus Treffen vorschlagen, die nicht allzuviel Nähe zulassen, wie zusammen ins Cafe zu gehen oder auf eine Party etc. Vielleicht hast Du damit Erfolg!? Ich wünsche es Dir!

Fischemann auf Abstand
hallo ihr lieben,
Ich habe mich nun schon lange nicht mehr gemeldet. Der fischemann und ich waren tatsächlich 3 Jahre glücklich zusammen. Jedoch kam es dann immer öfter zu Konflikten. Ich habe dann im Dezember letzten Jahres Schluss gemacht. Wir führten aber ein klärendes Gespräch. Ich brauchte Abstand und dachte ich würde ihn nicht mehr lieben. Nach einer Zeit merkte ich aber, was ich an ihm hatte und wir kamen an Valentinstag wieder zusammen. 2 Monate war es auch so ganz gut, bis die alte Leier sich wieder einspielte. Ich behandelte ihn nicht immer fair, ängte ihn ein, dass er zu viel mit seinem Freunden mache und der Fußball auch doof sei. Demnach distanzierte er sich mehr und mehr von mir, obwohl er doch alles dafür tat wieder mit mir zsm zu kommen. Ich sprach ihn oft darauf an, weil er auch ständig online war und sich nicht meldete. Ich hatte immer das Gefühl seine Freunde seien ihm wichtiger als ich und wenn er was mit mir machte kam es immer gezwungenermaßen rüber. Daraufhin hatte ich immer ner schlechte Laune. Am Samstag letzter Woche dann machte er Schluss. Ich war total fertig. Er machte es auch schnell, wollte nicht mit mir reden, weil es ja angeblich alles nur noch schlimmer machen würde. Da ich so fertig war kam meine Schwester und ihr Freund. Diese redeten auch kurz mit ihm. Eine andere hat er wohl nicht, aber er brauch Abstand und meinte er redet dann mit mir. Heute ist Tag 4, er ist ständig online und hat sich noch nicht gemeldet! ich liebe ihn so sehr, kann es aber auch im Nachhinein verstehen. Ich habe einen großen Fehler begangen! Liebe braucht Freiraum. Da er ständig online ist hab ich Angst, er könnte doch eine andere haben, allerdings hat er Bilder und den Beziehungsgstatus auch noch öffentlich. Was meinst ihr dazu? Braucht er nur abstand oder meint ihr es ist endgültig? Ich habe so Angst davor! Ich brauche dringend euren Rat!!!

Liebe Grüße, Isabella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie erobere ich diesen Zwilling?!?
Von: emely_12239456
neu
20. April 2015 um 16:13
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen