Home / Forum / Astrologie & Esoterik / DER JUNGFRAUMANN AUF DEM PRÜFSTAND(oder wenns mal wieder länger dauert)

DER JUNGFRAUMANN AUF DEM PRÜFSTAND(oder wenns mal wieder länger dauert)

12. November 2007 um 20:38 Letzte Antwort: 17. November 2007 um 9:28

Bei keinem anderen Mann purzeln die Klischees aus dem Munde von Möchtegernsterndeutern so munter und ungehemmt durcheinander wie in seinem Fall. Er sei prüde, pingelig, zwanghaft ordentlich,ein Besserwisser und funktioniere selbstlos wie eine Schweizer Uhr.Anderseits sei er ein Schelm, ein Schwindler, ein Filou, dem man
kein Sterbenswörtchen glauben dürfe. Mal abgesehen von gewissen ähnelnden Veranlagungen, ist der Jungfraumann jedoch weder das eine noch das andere, sondern ein liebenswürdiger Zeitgenosse,eher schüchtern als selbstsicher, eher nachgebend als sich behaupten,eher bescheiden als überall vorneweg.Sicher er steckt seine Nase überall hinein und weiß grundsätzlich alles besser-meistens hat er ja auch recht! Nicht umsonst ist Merkur-sein Beschützer, jener Planet bzw. Götterbote, der in der klassischen-Mythologie zwischen Himmel und Erde, zwischen den Unsterblichen und den Menschen pendelt. Schon allein deswegen schlummert in jedem Jungfraumann eine mehr oder weniger gelungene Synthese von höherer Einsicht und lebenspraktischer Vernunft.
Dieser Mann bleibt länger jung als andere, neugierig, pubertär-beschwingt und lebt nach dem Motto, daß nichts gleich ist. Schon gar nicht, wenn er zum Beispiel im reifen - oder auch überreifen Mannesalter noch einmal in Liebe zu einer Achtzehnjährigen entbrennt. Sein Sex ist garantiert besser, als man bei einer Jungfrau erwarten würde. Ausgesprochen spielerisch und virtuos streift er manches sogenannte Tabu. Aber er ist nicht leidenschaftlich. Eine Geliebte,ihre Gefühle durch andauernd laute Schreie kundtut, macht ihn ratlos. Septembersöhne mögen es eben kühl, überlegt, gut im Timinng,al dente. Am liebsten wie bei einem perfekten Menü: mit leichtem Entree (Betonung auf leicht - ein endloses Vorspiel macht sie nämlich schlaff), dann der deftige Höhepunkt und als Dessert ein kosiges Beisammensein.
IST DIE JUNGFRAU GUT IM BETT?
Kommen wir jetzt zu jenen geheimnisvollen Tempelfrauen, den
Liebeskünstlerinnen oder auch -dienerinnen, die in jeder Jungfrau
schlummern. Aus der fernen Vergangenheit weiß man wenig: Bruchstücke
von Informationen, mehr Mythen als Fakten. Immer geht es
dabei um Frauen, die verpflichtet waren, der Liebe zu dienen. Männer
hatten Zugang zu diesen Tempeln und wurden wohl aufs köstlichste
bedient, erfuhren unvorstellbare Wonnen, Badeorgien, Eßgelage, Körpermassagen,
Verkehr mit mehreren Frauen zugleich ...
Was sich aus der Vergangenheit nur wie ein Gerücht erhalten hat, wurde in der Seele allerdings sehr viel gründlicher aufbewahrt und weitergegeben.
Wer die tieferen Schichten seiner Psyche bereist, findet auch diesen Aspekt der Liebesdienerin und -göttin. Sie schlummert injedem Menschen, ist jedoch bei Jungfrauen besonders ausgeprägt.
In der Praxis sieht es so aus, daß die Vertreter dieses Tierkreiszeichens
mehr als alle anderen an Liebestechniken interessiert sind - allerdings,und das muß betont werden, nicht an seelenloser Nummernmechanik. Vielmehr praktiziert die Jungfrau beim Liebesspiel das gleiche, was sie auch sonst im Leben versucht: ihre Emotion zu kontrollieren, dieses Mal aber nicht, um sie zu unterbinden, sondern zu kultivieren. Die Jungfrau macht Liebe und lernt dabei, es immer besser zu mache
weil sie ihren jungfräulichen Controlletti niemals ganz ausschaltet.
Sie spürt mit, ist bewußt, fällt nicht in einen schier bewußtlosen Sinnentaumel. So, als würde sie ein wunderschönes Instrument zu Spielen lernen, so, als ginge sie in eine Liebesschule. Neugierig wie ein Kind studiert sie ihren Körper und den ihres/ihrer Geliebten, experimitiert, um herauszufinden, welche Stellen am meisten Spaß macht und Lust bereiten.
Scheinbar leidenschaftslos studiert sie neue Stellungen, probiert immer wieder andere Stimulationen, spielt mit ihren Händen, ihren Lippen, ihrer Zunge, alles will sie kennenlernen. Jungfrauen haben allsamt das Zeug zum Tantriker, sie lieben Techniken, wie sie im Kamasutra beschrieben sind. Sie glauben, daß Liebe und Sexualität nicht nur dafür geschaffen wurden, um Nachfahren zu zeugen. Sie sind überzeugt, daß durch Liebe ein höherer Zustand von Bewußtheit erreicht werden kann. Sind das nicht wundervolle Voraussetzungen, um mit einer Jungfrau Liebe zu machen?
ÜBER DIE TREUE DER JUNGFRAU ...
Es wurde bereits angedeutet, daß die Jungfrau in aller Regel nicht so treu ist, wie man eigentJich erwarten dürfte, wenn man mit dem
Wörtchen Jungfrau spielt: Denkt nicht jeder an einen Unschuldsengel,der unverbrüchlich und standhaftzu seinem Partnersteht? Von
wegen! Einer, typischen Jungfrau gegenüber kann man gar nicht mißtrauisch genug sein. Nicht, daß sie ihren Partner belügen würde,wenn sie Treue schwört. Sie meint es schon so! Aber sie hat es auch wieder vergessen, sobald sie eine andere Gelegenheit ahnt. Die Jungfrau in Reinkultur hat kein Standvermögen - weder im sonstigen
leben noch bei der Liebe.
Man kann das Schwäche, Opportunismus, Wankelmut oder wie auch immer nennen, in Wirklichkeit ist es ihr Naturell, mit den Gegebenheiten zu schwimmen. Sie ist heute mit ihrem Partner ein Herz
u i n i eine Seele, öffnet sich, gibt sich ganz der Beziehung hin. Und trifft morgen einen anderen Menschen, von dem sie sich geliebt fühlt,blüht sie in dieser Liebe auf. Ich kenne viele Partner von Jungfrauen,die bei diesen unschuldigen, liebevollen - liebestollen - Geschöpfen schier verzweifeln.
SO HÄLT MAN JUNGFRAUEN BEI GUTER LAUNE
Im Grunde ist die Jungfrau pflegeleicht, sie stellt keine großenAnsprüche. Die wohltemperierte Mittellage ist ihr am liebsten. Das heißt, sie braucht jeden Tag ihren Kuß und einen Partner, der sie freundlich anlächelt, wenn man sich morgens sieht, will hören, daß sie ein toller Mensch ist, und besteht in schöner Regelmäßigkeit auf ihren Sex- nicht zuviel, nicht zuwenig. Sie will keinen Partner, der sie mit Liebkosungen zudeckt und beim Liebesakt vor Lust so röhrt,daß Nachbarn an die Wand trommeln. Gleichmäßigkeit hebt ihr Lebensgefühl, übertriebene Liebe genau wie Gleichgültigkeit töten ihre Lust. Sie richtet sich mehr oder weniger stillschweigend nach ihrem Partner verlangt das gleiche aber auch von ihm bzw. ihr: Endlos lange Diskussionen darüber, ob eine Sache so oder so zu erledigen ist, sollte man deshalb meiden.
Auszüge aus :Alles über die Jungfrau
Liebe-Gesundheit-Beruf von Erich Bauer

Viel Spaß,
und wenn ihr mehr davon wollt,dann traut euch ruhig zu fragen
mirabela

Mehr lesen

12. November 2007 um 22:04

Mein Senf dazu
ÜBER DIE TREUE DER JUNGFRAU ...
Es wurde bereits angedeutet, daß die Jungfrau in aller Regel nicht so treu ist, wie man eigentJich erwarten dürfte, wenn man mit dem
Wörtchen Jungfrau spielt: Denkt nicht jeder an einen Unschuldsengel,der unverbrüchlich und standhaftzu seinem Partnersteht? Von
wegen! Einer, typischen Jungfrau gegenüber kann man gar nicht mißtrauisch genug sein. Nicht, daß sie ihren Partner belügen würde,wenn sie Treue schwört. Sie meint es schon so! Aber sie hat es auch wieder vergessen, sobald sie eine andere Gelegenheit ahnt. Die Jungfrau in Reinkultur hat kein Standvermögen - weder im sonstigen
leben noch bei der Liebe.
Man kann das Schwäche, Opportunismus, Wankelmut oder wie auch immer nennen, in Wirklichkeit ist es ihr Naturell, mit den Gegebenheiten zu schwimmen. Sie ist heute mit ihrem Partner ein Herz
u i n i eine Seele, öffnet sich, gibt sich ganz der Beziehung hin. Und trifft morgen einen anderen Menschen, von dem sie sich geliebt fühlt,blüht sie in dieser Liebe auf. Ich kenne viele Partner von Jungfrauen,die bei diesen unschuldigen, liebevollen - liebestollen - Geschöpfen schier verzweifeln.



So einer Text ist widerspruch in sich. Wie kann sich eine Jungfrau so schnell verlieben und ihrem Partner untreu sein , wenn wenn sie so verschlossen ist ??? Also , ich kenne keine Jungfrau , die wirklich ihren Partner liebt und ihn betrügt. Und falls sie es mal macht , dann ist nach sehr, sehr langem überlegung ob sie sich das alles antut und einen schlußstrich unter alte beziehung macht, oder ist ihr diese erfahrung eines "seitensprungs" wirklich wert.Eine Jungfrau kann einiges aushalten, auch längere Abstinenzperioden in sachen "Sex" ohne das sie deswegen ihren partner betrügt. Aber wenn sie es macht dann nur weil ihre "aktuelle" beziehung eh schon am ende ist. dann macht sie ein schnitt und fronten sind klar.

lg ratlose


Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. November 2007 um 22:28

Sehr extremer text..
das mit dem treuekram stimmt doch überhaupt nicht o.O

die laune szene ist gut und das sexzeug auch.
schauig am we komm ich und dann lassen wirs bett wackeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2007 um 22:31
In Antwort auf joab_12090868

Sehr extremer text..
das mit dem treuekram stimmt doch überhaupt nicht o.O

die laune szene ist gut und das sexzeug auch.
schauig am we komm ich und dann lassen wirs bett wackeln

Extrem
aber doch sehr wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2007 um 10:03

Bester Sex
ohne Leidenschaft? Für mich ist das ein Widerspruch in sich. Wobei ich Leidenschaft nicht mit 'wild' gleichsetze.

Je mehr ich hier über JFM lese, desto weniger will ich ihn, mein Begehren ist längst erloschen.
Uaaaahhh, ich krieg hier einen Schaden und muss ganz fürchterlich aufpassen, dass der nächste JFM nicht gleich abblitzt, nur weil er ein JFM ist .... wo ich die doch immer so mochte
Aber nichtmeiner ist wohl ein eher außerirdisches Exemplar und ein extremer passiv-aggressiver.

Wenn ich durch mein persönliches Labyrinth durch bin, brauche ich einen Psychotherapeuten, der mich entdruselt *grinsel*, damit ich die JFM wieder als Menschen betrachten kann.

Nach all diesen Beschreibungen verstehe ich gar nicht mehr, wieso ich jahrelang so gut mit denen klar gekommen bin. Aber vielleicht wäre es bei anderen SZ nicht anders, würde ich mich so intensiv damit befassen.

Jetzt habe ich mich wieder erfolgreich selber verwirrt.
Und zufragen trau ich mich nix
LG Drusel

am Ende werde ich ihn besuchen und nur sagen: da kannst deinen Hammer behalten, hehe.

Nicht so eng sehen, der Schaden kann nur wieder kleiner werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2007 um 11:29

Umpf
sehr aufmunternd *gg*
Nein, Du hast mich nicht noch mehr verwirrt, ich glaub' das kann ich selber besser Ist eine meiner Leidenschaften

Ich bin doch schon am Ausgang des Labyrinths, muss nur noch rechtzeitig draußen sein. Wenn dann die Sonne auf mich prallt, erwarte ich, dass vom JFM nur noch eine letzte sich auflösende Nebelschwade übrig ist. Ich hoffe sehr, dass ich mir dann weiterhin zu schade für seine Spielchen bin.
Nichts gegen die JFMacken!!! Können ja auch liebenswert sein, nur dieser eine konkrete ist mir zu link. Ich muss nur gucken, dass ich das überstehe OHNE anschließend zu sagen: JFM? Nie wieder - ich lass mir doch von dem kein Brett vor den Kopf nageln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2007 um 11:52
In Antwort auf zelda_12068091

Mein Senf dazu
ÜBER DIE TREUE DER JUNGFRAU ...
Es wurde bereits angedeutet, daß die Jungfrau in aller Regel nicht so treu ist, wie man eigentJich erwarten dürfte, wenn man mit dem
Wörtchen Jungfrau spielt: Denkt nicht jeder an einen Unschuldsengel,der unverbrüchlich und standhaftzu seinem Partnersteht? Von
wegen! Einer, typischen Jungfrau gegenüber kann man gar nicht mißtrauisch genug sein. Nicht, daß sie ihren Partner belügen würde,wenn sie Treue schwört. Sie meint es schon so! Aber sie hat es auch wieder vergessen, sobald sie eine andere Gelegenheit ahnt. Die Jungfrau in Reinkultur hat kein Standvermögen - weder im sonstigen
leben noch bei der Liebe.
Man kann das Schwäche, Opportunismus, Wankelmut oder wie auch immer nennen, in Wirklichkeit ist es ihr Naturell, mit den Gegebenheiten zu schwimmen. Sie ist heute mit ihrem Partner ein Herz
u i n i eine Seele, öffnet sich, gibt sich ganz der Beziehung hin. Und trifft morgen einen anderen Menschen, von dem sie sich geliebt fühlt,blüht sie in dieser Liebe auf. Ich kenne viele Partner von Jungfrauen,die bei diesen unschuldigen, liebevollen - liebestollen - Geschöpfen schier verzweifeln.



So einer Text ist widerspruch in sich. Wie kann sich eine Jungfrau so schnell verlieben und ihrem Partner untreu sein , wenn wenn sie so verschlossen ist ??? Also , ich kenne keine Jungfrau , die wirklich ihren Partner liebt und ihn betrügt. Und falls sie es mal macht , dann ist nach sehr, sehr langem überlegung ob sie sich das alles antut und einen schlußstrich unter alte beziehung macht, oder ist ihr diese erfahrung eines "seitensprungs" wirklich wert.Eine Jungfrau kann einiges aushalten, auch längere Abstinenzperioden in sachen "Sex" ohne das sie deswegen ihren partner betrügt. Aber wenn sie es macht dann nur weil ihre "aktuelle" beziehung eh schon am ende ist. dann macht sie ein schnitt und fronten sind klar.

lg ratlose


Dazu muß ich auch mal was sagen (oder fragen)...
"Eine Jungfrau kann einiges aushalten, auch längere Abstinenzperioden in Sachen "Sex" ohne das sie deswegen ihren Partner betrügt. Aber wenn sie es macht dann nur weil ihre "aktuelle" Beziehung eh schon am Ende ist. dann macht sie ein Schnitt und Fronten sind klar."

Dann scheine ich ja einen ganz untypischen JFM zu haben denn (um nochmal zu erinnern - ich bin die mit dem sehr viel älteren JFM und der "LAG" - ich bin die "Affäre"):

1. Längere Abstinenzperioden in Sachen Sex - Mein Schatz nicht, der kriegt nach einer Woche ohne mich oder DAS die Krise.

2. Seine aktuelle Beziehung (LAG) ist eigendlich nicht am Ende (wäre schön wenn - und für diesen Gedanken schäme ich mich nicht, denn es gehören immer zwei zu einer Affäre) und ich habe eigendlich nicht den Eindruck, daß er irgendwann einen Schnitt machen wird.

So muß ich wohl davon ausgehen, daß ich ein Exemplar an Land gezogen habe, das gänzlich anders ist. Vielleicht liegt es ja am Mond im Löwen (AZ weiß ich leider nicht). Er hat nämlich keinerlei Hemmungen, eine Affäre mit mir zu "auszuleben". Allerdings bekomme ich auch "nur" DAS. Den Alltag hat seine LAG. Und im Anbetracht der Tatsache, daß wir nicht mal weggehen, weil er sich ständig einen Kopf darüber macht, daß eine so viel jüngere Frau verrückt nach ihm ist (man könnte uns ja sehen und dann denken "Oh Gott"), bin ich wohl wirklich nur dafür gut. Allerdings bin ich fest davon überzeugt, daß er wohl mehr für mich empfindet als für seine LAG. Er schafft es nämlich nicht, von mir "loszukommen". Darüber beschwert er sich übrigens auch immer

Da paßt bei meinem JFM wirklich der Satz :
"Die Jungfrau in Reinkultur hat kein Standvermögen - weder im sonstigen Leben noch bei der Liebe."

Grüße an alle

Sydney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2007 um 18:36
In Antwort auf laleh_11908531

Dazu muß ich auch mal was sagen (oder fragen)...
"Eine Jungfrau kann einiges aushalten, auch längere Abstinenzperioden in Sachen "Sex" ohne das sie deswegen ihren Partner betrügt. Aber wenn sie es macht dann nur weil ihre "aktuelle" Beziehung eh schon am Ende ist. dann macht sie ein Schnitt und Fronten sind klar."

Dann scheine ich ja einen ganz untypischen JFM zu haben denn (um nochmal zu erinnern - ich bin die mit dem sehr viel älteren JFM und der "LAG" - ich bin die "Affäre"):

1. Längere Abstinenzperioden in Sachen Sex - Mein Schatz nicht, der kriegt nach einer Woche ohne mich oder DAS die Krise.

2. Seine aktuelle Beziehung (LAG) ist eigendlich nicht am Ende (wäre schön wenn - und für diesen Gedanken schäme ich mich nicht, denn es gehören immer zwei zu einer Affäre) und ich habe eigendlich nicht den Eindruck, daß er irgendwann einen Schnitt machen wird.

So muß ich wohl davon ausgehen, daß ich ein Exemplar an Land gezogen habe, das gänzlich anders ist. Vielleicht liegt es ja am Mond im Löwen (AZ weiß ich leider nicht). Er hat nämlich keinerlei Hemmungen, eine Affäre mit mir zu "auszuleben". Allerdings bekomme ich auch "nur" DAS. Den Alltag hat seine LAG. Und im Anbetracht der Tatsache, daß wir nicht mal weggehen, weil er sich ständig einen Kopf darüber macht, daß eine so viel jüngere Frau verrückt nach ihm ist (man könnte uns ja sehen und dann denken "Oh Gott"), bin ich wohl wirklich nur dafür gut. Allerdings bin ich fest davon überzeugt, daß er wohl mehr für mich empfindet als für seine LAG. Er schafft es nämlich nicht, von mir "loszukommen". Darüber beschwert er sich übrigens auch immer

Da paßt bei meinem JFM wirklich der Satz :
"Die Jungfrau in Reinkultur hat kein Standvermögen - weder im sonstigen Leben noch bei der Liebe."

Grüße an alle

Sydney

Liebe Sydney
Dein Satz : Er schafft es nämlich nicht , von dir wegzukommen oder loszukommen.
Ein Mann ist ein Mann , egal welches Sternzeichen. Natürlich kann man nicht alle Männer oder alle Frauen über den gleichen Kamm scheren.Sicherlich spielen sehr viele Faktoren , warum handelt jemand so wie er handelt. Aber er holt sich das was er braucht bei Dir , was er bei seiner Lebensgefährtin nicht bekommt. Hast Du dich sicherlich öfters mal gefragt : Was möchte ich von ihm ? Reicht es mir nur das eine oder hoffe ich auf das mehr ? Wenn es Dir reicht , nur das eine , dann führe die Beziehung so fort. Wenn nicht , mach einen Schnitt.Kläre die Fronten und dann wirst Du auch den Ergebnis sehen. Lebe so und geniesse dein Leben mit dem " einem ". Schiebe nicht alles auf den Sternzeichen . So einfach sind die Menschen nicht gestrickt.
Ich sagte ich kenne keine Jungfrau, egal Mann oder Frau , einschliesslich mich die so handeln würde wie es Deins macht.

Lg
ratlose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2007 um 18:43
In Antwort auf laleh_11908531

Dazu muß ich auch mal was sagen (oder fragen)...
"Eine Jungfrau kann einiges aushalten, auch längere Abstinenzperioden in Sachen "Sex" ohne das sie deswegen ihren Partner betrügt. Aber wenn sie es macht dann nur weil ihre "aktuelle" Beziehung eh schon am Ende ist. dann macht sie ein Schnitt und Fronten sind klar."

Dann scheine ich ja einen ganz untypischen JFM zu haben denn (um nochmal zu erinnern - ich bin die mit dem sehr viel älteren JFM und der "LAG" - ich bin die "Affäre"):

1. Längere Abstinenzperioden in Sachen Sex - Mein Schatz nicht, der kriegt nach einer Woche ohne mich oder DAS die Krise.

2. Seine aktuelle Beziehung (LAG) ist eigendlich nicht am Ende (wäre schön wenn - und für diesen Gedanken schäme ich mich nicht, denn es gehören immer zwei zu einer Affäre) und ich habe eigendlich nicht den Eindruck, daß er irgendwann einen Schnitt machen wird.

So muß ich wohl davon ausgehen, daß ich ein Exemplar an Land gezogen habe, das gänzlich anders ist. Vielleicht liegt es ja am Mond im Löwen (AZ weiß ich leider nicht). Er hat nämlich keinerlei Hemmungen, eine Affäre mit mir zu "auszuleben". Allerdings bekomme ich auch "nur" DAS. Den Alltag hat seine LAG. Und im Anbetracht der Tatsache, daß wir nicht mal weggehen, weil er sich ständig einen Kopf darüber macht, daß eine so viel jüngere Frau verrückt nach ihm ist (man könnte uns ja sehen und dann denken "Oh Gott"), bin ich wohl wirklich nur dafür gut. Allerdings bin ich fest davon überzeugt, daß er wohl mehr für mich empfindet als für seine LAG. Er schafft es nämlich nicht, von mir "loszukommen". Darüber beschwert er sich übrigens auch immer

Da paßt bei meinem JFM wirklich der Satz :
"Die Jungfrau in Reinkultur hat kein Standvermögen - weder im sonstigen Leben noch bei der Liebe."

Grüße an alle

Sydney

Sydney
welches sz bist du.

das standvermögen beziehst du jetzt auf was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 8:14
In Antwort auf joab_12090868

Sydney
welches sz bist du.

das standvermögen beziehst du jetzt auf was?

Hallo jfmann...
Ich bin SZ Löwe (und ich wunder mich, daß ich mich im Bezug auf ihn so zurückhalten kann, daß ich z.B. nicht Löwemäßig losbrülle).

Mit dem Standvermögen meinte ich, daß er schon öfters zu mir gesagt hat, daß es besser wäre, wenn wir uns nicht mehr sehen. Doch das hat nie geklappt (wahscheinlich auch aus dem Grund, weil ich so blöd war, ihm immer wieder die Tür zu öffnen).
Er nimmt sich was vor, aber er zieht es nicht durch, daß meinte ich.
Oder hattest Du es auf was "gänzlich anderes" bezogen ???

P.S. Sorry der späten Antwort. Aber ich kann nur von der Arbeit aus in den Computer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 8:41
In Antwort auf zelda_12068091

Liebe Sydney
Dein Satz : Er schafft es nämlich nicht , von dir wegzukommen oder loszukommen.
Ein Mann ist ein Mann , egal welches Sternzeichen. Natürlich kann man nicht alle Männer oder alle Frauen über den gleichen Kamm scheren.Sicherlich spielen sehr viele Faktoren , warum handelt jemand so wie er handelt. Aber er holt sich das was er braucht bei Dir , was er bei seiner Lebensgefährtin nicht bekommt. Hast Du dich sicherlich öfters mal gefragt : Was möchte ich von ihm ? Reicht es mir nur das eine oder hoffe ich auf das mehr ? Wenn es Dir reicht , nur das eine , dann führe die Beziehung so fort. Wenn nicht , mach einen Schnitt.Kläre die Fronten und dann wirst Du auch den Ergebnis sehen. Lebe so und geniesse dein Leben mit dem " einem ". Schiebe nicht alles auf den Sternzeichen . So einfach sind die Menschen nicht gestrickt.
Ich sagte ich kenne keine Jungfrau, egal Mann oder Frau , einschliesslich mich die so handeln würde wie es Deins macht.

Lg
ratlose

Hallo Ratlose...
Tja, das wird es wohl wirklich sein, daß er sich bei mir nur "das" holt und im Grunde genommen weiß ich es auch. Natürlich hätte ich gerne mehr, aber ob das klappen würde, ist auch so eine Frage. Aus diesem Grunde nehme ich mir, was ich von ihm bekommen kann, auch wenn es dabei Tage gibt, an denen ich es am liebsten beenden würde (das sind dann immer solche Tage, an denen er seine super Sprüche schwingt). Wüßte ich wie er reagiert wenn ich sage "ich möchte alles oder garnichts", dann würde ich es testen. Doch ich befürchte, der Schuß würde für mich nach hinten losgehen und ob ich mit der Konsequenz (jetzt schon)leben könnte, daß ist eine andere Frage. Im Moment "brauche ich ihn irgendwie" und deshalb mache ich so weiter wie bisher. Wenn ich irgendwann mal das Gefühl haben sollte, es reicht jetzt, dann werde ich es bestimmt auch eher schaffen, von "ihm loszukommen" (wie Du siehst, schaffen wir es beide nicht). Allerdings denke ich immer, er sollte nicht so viel "zerreden". Klappe halten und genießen Das ist doch nicht zuviel verlangt, oder ?

Liebe Grüße

P.S. Es ist aber schon interessant, daß Du keine JF kennst, die so handelt wie meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 15:29
In Antwort auf laleh_11908531

Hallo jfmann...
Ich bin SZ Löwe (und ich wunder mich, daß ich mich im Bezug auf ihn so zurückhalten kann, daß ich z.B. nicht Löwemäßig losbrülle).

Mit dem Standvermögen meinte ich, daß er schon öfters zu mir gesagt hat, daß es besser wäre, wenn wir uns nicht mehr sehen. Doch das hat nie geklappt (wahscheinlich auch aus dem Grund, weil ich so blöd war, ihm immer wieder die Tür zu öffnen).
Er nimmt sich was vor, aber er zieht es nicht durch, daß meinte ich.
Oder hattest Du es auf was "gänzlich anderes" bezogen ???

P.S. Sorry der späten Antwort. Aber ich kann nur von der Arbeit aus in den Computer.

.damit..
..würde ich aber eigentlich gut klar kommen.. Wie kommst du damit klar??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2007 um 15:54
In Antwort auf yseult_12379389

.damit..
..würde ich aber eigentlich gut klar kommen.. Wie kommst du damit klar??

Hallo Stella...
ich komme eigendlich auch im großen und ganzen damit klar. Nur ... manchmal bin ich selber so unsicher und habe Angst, daß er es vielleicht doch mal schafft und das ist so untypisch für mich. Er müßte als "alter Mann" - sein Satz, da ich ja seine Tochter sein könnte - doch eher Angst haben MICH zu verlieren !!!
Es ist ja schon "öfters" vorgekommen und er hat es nie, nie geschafft. Eine Freundin meinte mal zu mir, daß sie nicht nachvollziehen kann, daß ich mich nicht locker zurücklege und entspanne, denn DAS wird nie eintreffen (das hätte die Vergangenheit ja gezeigt).
Ich denke nur, daß mein Leben mit ihm einfacher wäre, wenn er die Spüche läßt und ich meine negativen Gedanken auschalten könnte. Aber wahrscheinlich werde ich das nie ganz schaffen, mir nicht mehr Gedanken darüber zu machen. Und außerdem nervt es schonmal ganz gewaltig, da könnte ich mich selber in den Hintern treten, wenn ich mich wieder mal "runterziehen lasse".

LG Sydney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 22:20
In Antwort auf laleh_11908531

Hallo jfmann...
Ich bin SZ Löwe (und ich wunder mich, daß ich mich im Bezug auf ihn so zurückhalten kann, daß ich z.B. nicht Löwemäßig losbrülle).

Mit dem Standvermögen meinte ich, daß er schon öfters zu mir gesagt hat, daß es besser wäre, wenn wir uns nicht mehr sehen. Doch das hat nie geklappt (wahscheinlich auch aus dem Grund, weil ich so blöd war, ihm immer wieder die Tür zu öffnen).
Er nimmt sich was vor, aber er zieht es nicht durch, daß meinte ich.
Oder hattest Du es auf was "gänzlich anderes" bezogen ???

P.S. Sorry der späten Antwort. Aber ich kann nur von der Arbeit aus in den Computer.

Siehst du
also hat dein jfm genauso wenig standvermögen wie du, ich und alle anderen auf dieser welt.
du hast kein standvermögenweil er immer wieder kommt. er könnt sagen du hast kein standvermögen weil du immer wieder aufmachst und er hätte recht, genauso wie du.
deswegen find ichs blöd zu sagen jfm haben kein standv. kein mensch macht immer genau das was er mal gesagt hat, aber grade jfm sind doch die die nichts versprechen was sie nicht halten können. denkt mal drüber nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 22:25
In Antwort auf joab_12090868

Siehst du
also hat dein jfm genauso wenig standvermögen wie du, ich und alle anderen auf dieser welt.
du hast kein standvermögenweil er immer wieder kommt. er könnt sagen du hast kein standvermögen weil du immer wieder aufmachst und er hätte recht, genauso wie du.
deswegen find ichs blöd zu sagen jfm haben kein standv. kein mensch macht immer genau das was er mal gesagt hat, aber grade jfm sind doch die die nichts versprechen was sie nicht halten können. denkt mal drüber nach

Und deswegen
weil sie wenigfehlermacher sind und einem nicht vom himmel auf erden erzählen und sonstigen quatsch, wiegt das stück fehlbarkeit schwerer als es bei anderen wiegen würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 23:02
In Antwort auf joab_12090868

Siehst du
also hat dein jfm genauso wenig standvermögen wie du, ich und alle anderen auf dieser welt.
du hast kein standvermögenweil er immer wieder kommt. er könnt sagen du hast kein standvermögen weil du immer wieder aufmachst und er hätte recht, genauso wie du.
deswegen find ichs blöd zu sagen jfm haben kein standv. kein mensch macht immer genau das was er mal gesagt hat, aber grade jfm sind doch die die nichts versprechen was sie nicht halten können. denkt mal drüber nach

Das
hat mich auch zum nachdenken gebracht.
Mein JFM hat dies auch so gesagt,er sagt er verspricht nicht,weil er nicht weiß ob er es einhalten kann.
Es hat glaube ich mit sehr viel Ehrlichkeit zu tun,oder wollen sie uns so signalisieren,ich bin mir noch nicht ganz sicher.
Oh bei dem Wort sicher,bekomm ich so meine Probleme.
Dies war sein Standard Wort,aber sicher lieb ich nur dich,sicher komm ich heut zu dir,sicher,sicher....

Gute nacht in die runde

mirabela
die früher mal gipsy die zigeunerin genannt wurde
danke jfmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2007 um 9:40
In Antwort auf joab_12090868

Und deswegen
weil sie wenigfehlermacher sind und einem nicht vom himmel auf erden erzählen und sonstigen quatsch, wiegt das stück fehlbarkeit schwerer als es bei anderen wiegen würde

Aaarrrghhh
ich erinnere mich jetzt, dass sich "mein" ex jfm seinerzeit auch immer sträubte, versprechen zu machen.... er wollte noch nicht mal versprechen, vielleicht ein bild an den nagel zu hängen. damit hab ich ihn immer aufgezogen.

ach mensch, ich hätt es doch von anfang an wissen müssen!

pisces, die von einem ihrer ex auch schon mal "trouble" genannt wurde

hihihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2007 um 20:40
In Antwort auf joab_12090868

Sehr extremer text..
das mit dem treuekram stimmt doch überhaupt nicht o.O

die laune szene ist gut und das sexzeug auch.
schauig am we komm ich und dann lassen wirs bett wackeln

Das
hast Du jetzt schon so oft versprochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2007 um 23:22
In Antwort auf beylke_11955239

Das
hat mich auch zum nachdenken gebracht.
Mein JFM hat dies auch so gesagt,er sagt er verspricht nicht,weil er nicht weiß ob er es einhalten kann.
Es hat glaube ich mit sehr viel Ehrlichkeit zu tun,oder wollen sie uns so signalisieren,ich bin mir noch nicht ganz sicher.
Oh bei dem Wort sicher,bekomm ich so meine Probleme.
Dies war sein Standard Wort,aber sicher lieb ich nur dich,sicher komm ich heut zu dir,sicher,sicher....

Gute nacht in die runde

mirabela
die früher mal gipsy die zigeunerin genannt wurde
danke jfmen!

Gipsy
heisst halt zigeuner, tschuldigung wenn dus vorher nicht wusstesr un jetzt eine welt für dich zusammengebrochen ist^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2007 um 23:27
In Antwort auf Schauig

Das
hast Du jetzt schon so oft versprochen...

Ich
war halt schon 2 mal mit nem strauss da und hab geklingelt. warst nie da, hab 15 min gewartet, bin dann halt wieder 800km zurück gefahren --.--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2007 um 9:28
In Antwort auf joab_12090868

Gipsy
heisst halt zigeuner, tschuldigung wenn dus vorher nicht wusstesr un jetzt eine welt für dich zusammengebrochen ist^^

Guten Morgen jmann,
na das wußte ich schon,da es sich auf ein Lied bezieht,was wir beide gern hörten.

mirabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper