Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der Mittelpunkt des Lebens

Der Mittelpunkt des Lebens

24. November 2006 um 17:03

Liebe Foris

und hier spreche ich heute ganz speziell alle diejenigen an, die nach PRF suchen, dafür wirklich durch Höllen gehen und das ganze Leben sich nur noch darum dreht.

Es geht dabei sicher auch um diejenigen PRF-sucher, die begleitend dazu einem Berater immer wieder die selbe Frage stellen : wann kommt er zurück?

ich möchte hier nun mal einige Dinge anmerken, die alle gemeinsam haben:

Hier hat sich der Mittelpunkt des Lebens ganz gewaltig verschoben, nicht mehr die Suchenden stellen sich in ihren Lebensmittelpunkt, sondern der Ex oder die Ex steht da, alles dreht sich um die verflossene Liebe, es gibt keinen eigenen Lebensmittelpunkt mehr... der etwaige jemals vorhandene gesunde Egoismus ist weiß ich wo... weg eben.

Das ganze Leben dreht sich nur noch um den Ex, die ganzen Gedanken kreisen nur noch darum, was denkt er, was macht er, warum macht er das, warum ruft er nicht an, warum hat er mich verlassen, wann kommt er wieder.... er er er....Merkt ihr nicht, was hier falschläuft....????????

Und was ist mit Euch??????????????
Habt ihr euch mal gefragt:
1. Was wollt IHR? und jetzt will ich nicht hören "na den Ex wiederhaben"

2. Was erwartet Ihr von eurem Leben?
3. Was wollt ihr erreichen?
4. Was braucht IHR zum Glücklichsein?

Noch etwas wichtiges: es bringt kein Ergebnis, wenn ihr einem Ex die Kalte Schulter zeigt, ihn ignoriert - weil das die Strategie ist, ihn zurückzukriegen, wenn das als Motivation im Hinterköpfchen herumgeistert.... das ist der falsche Motivator..

sondern es geht darum, daß IHR EUER Leben lebt, fragt was IHR wollt, ganz wurscht was der Ex macht, ganz wurscht ob er nun kommt oder nicht, sondern weil es um Euch geht und nicht um IHN.

Es ist Euer Leben und sich die Kartenlegen lassen, kann wirklich eine "Gehhilfe" darstellen, wenn man sie auch so sieht und nicht sein Leben danach ausrichtet..

Wenn einer sich der Zweifel wegen die Karten legen lässt, immer wieder diesselben Fragen kommen, "wann kommt er wieder" - dann passiert genau das nicht, weil in Wahrheit die Zweifel größer sind, weil euch selbst die Überzeugung dafür fehlt... In Wahrheit denkt ihr nämlich, nee der will mich nicht mehr, der kommt nicht mehr und weil ihr das nicht wahrhaben wollt, es nicht so sein soll.... deshalb könnt ihr nicht überzeugt sein, daß es wieder gut wird... wärd ihr nämlich davon überzeugt, dann bräuchtet ihr nichts mehr zu tun, niemanden mehr suchen, der euch ne PRF macht, keine Karten mehr zu fragen "Wann kommt er wieder" - sondern dann hättet ihr das supersichere Gefühl - ok das ist nun geregelt, das läuft, ich kann mich meinem Leben wieder zuwenden....

Genau das gleiche Gefühl kommt auch hoch, wenn ihr dann den Richtigen partner für das Unternehmen PRF gefunden habt... es muß ein supersicheres Gefühl hochkommen "angekommen zu sein" - es gibt keine Fragen mehr, keine Zweifel mehr, man weiß es einfach, das alles läuft, das alles klappt und ihr lebt wieder EUER leben...

Dazu kommt folgendes und auch das höre ich immer wieder:
Oft genug geratet ihr dann mal an eine verantwortungsvolle Hexe, die euch ne Analyse macht und euch dann sagt: Nee Süsse, das wird nichts, das ist vorbei, kein Magier der Welt wird daran was ändern können... da sind keine Gefühle mehr und rät euch total ab davon...
und was passiert dann? Dann beschimpft man den Magier oder die Hexe, daß sie keine ahnung hat und rennt zum nächsten, solang bis ihr wen gefunden habt, der euch Rosa Wölkchen an den Himmel malt und euch sagt, ja klar ihr seid bestimmt und kein Problem blabla.... und mehr als bereitwillig wird das Geld hingegeben... bis die Realität Euch eingeholt hat und sich herausstellt.... der Ex hat längst ne glückliche Beziehung wieder, es ist wirklich und wahrhaftig vorbei und es tut noch mehr weh, weil man selbst die Realität so weggeschoben hat, weil man es nicht sehen WOLLTE.....

Wenn eine verantwortungsvolle Hexe euch sagt, nee es hat keinen wert, esbringt nichts..... dann meint sie das schon ehrlich, denn sie verdient nichts dran, wenn sie den Fall ablehnt..... das ist ganz bestimmt ehrlicher, als diejenigen die euch rosa Wölkchen malen und sagen ja KLAR...

Gilt auch für anrufe bei Beratern, die dann sagen: nee süsse, das wird nicht mehr, der ist weg, es ist vorbei und dann wird auf den Berater geschimpft weil der angeblich keine Ahnung hat, nur weil was gesagt wurde, was ihr nicht hören wolltet... so entsteht dann die Sucht, es wird solange angerufen, bis man hört, was man hören wollte.

Das ist vielleicht schwer zu erklären und ist sicher auch hammerhart für viele von Euch.... Aber denkt wenigstens mal drüber nach.

Ich hoffe konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken

noname

Mehr lesen

24. November 2006 um 17:23

Richtig
Du hast sooooo Recht noname....und jeder mit klarem Verstand sieht das...allerdings, wenn man unglücklich liebt, ist der Verstand irgendwie alles andere als klar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 17:24

Danke Svedja
leider ist das so - und ich nehm mich selbst davon nicht aus - ich war selber lange so drauf..... drum schreib ich das ja so eindringlich.

Nicht erst irgendwann kommt das Wunschbild, sondern gleich von Anfang an, das ist auch der Grund, warum ich mir kein Stop mehr geben lasse, sondern meine Anrufer während des Mischens total ablenke von ihrem Problem - klappt nicht immer, aber immer öfter - und dann sieht das Bild schon viel realistischer aus. ich ab deshalb schon dreimal ne 1-Stern-Bewertung kassieren müssen - egal ich kann mir dafür jeden Tag noch in meinen Spiegel sehen und fühl mich gut dabei, weil ich keine Wunschbilder erkläre.

Manchesmal ist es ein Weg, den man gehen muß, um zu sich selbst wieder zurückzufinden - das kapiert man oft erst hinterher, wenn man bissi Bereitschaft mitbringt, das dann auch mal zu sehen, daß man selbst sich irgendwo im Verzweiflungsdschungel verloren hat und nun gehts erstmal darum, dieses verlorene ICH wiederzufinden, ins eigene Leben zu integrieren und wann die Liebe immer noch da ist und man immer noch denkt, na einen Versuch wärs doch wert, dann kann man immer noch loslaufen, Magier suchen und dann sieht die Sache schon ganz anders aus.

noname

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 22:30
In Antwort auf ariane_12152624

Danke Svedja
leider ist das so - und ich nehm mich selbst davon nicht aus - ich war selber lange so drauf..... drum schreib ich das ja so eindringlich.

Nicht erst irgendwann kommt das Wunschbild, sondern gleich von Anfang an, das ist auch der Grund, warum ich mir kein Stop mehr geben lasse, sondern meine Anrufer während des Mischens total ablenke von ihrem Problem - klappt nicht immer, aber immer öfter - und dann sieht das Bild schon viel realistischer aus. ich ab deshalb schon dreimal ne 1-Stern-Bewertung kassieren müssen - egal ich kann mir dafür jeden Tag noch in meinen Spiegel sehen und fühl mich gut dabei, weil ich keine Wunschbilder erkläre.

Manchesmal ist es ein Weg, den man gehen muß, um zu sich selbst wieder zurückzufinden - das kapiert man oft erst hinterher, wenn man bissi Bereitschaft mitbringt, das dann auch mal zu sehen, daß man selbst sich irgendwo im Verzweiflungsdschungel verloren hat und nun gehts erstmal darum, dieses verlorene ICH wiederzufinden, ins eigene Leben zu integrieren und wann die Liebe immer noch da ist und man immer noch denkt, na einen Versuch wärs doch wert, dann kann man immer noch loslaufen, Magier suchen und dann sieht die Sache schon ganz anders aus.

noname

Manchmal ist die Wahrheit schmerzhaft..
meine liebste Noname =)
wieder mal ein wunderschön formulierter und gleichzeitig mit soviel Wahrheitsgehalt gespickter Beitrag. Ich könnt dich unendlich drücken dafür!

*glattdiewortefehlenundeinetränewegwischt*

Engelein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 23:30
In Antwort auf talibe_12875675

Manchmal ist die Wahrheit schmerzhaft..
meine liebste Noname =)
wieder mal ein wunderschön formulierter und gleichzeitig mit soviel Wahrheitsgehalt gespickter Beitrag. Ich könnt dich unendlich drücken dafür!

*glattdiewortefehlenundeinetränewegwischt*

Engelein

Eine Träne wegwischt????????????
soweit ich mich erinnern kann, hast du da doch gar kein Grund für, oder ist was passiert zwischenzeitlich?

noname

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2007 um 10:12
In Antwort auf ariane_12152624

Eine Träne wegwischt????????????
soweit ich mich erinnern kann, hast du da doch gar kein Grund für, oder ist was passiert zwischenzeitlich?

noname

Ich bin ein geeeeiiiiisssssstttt
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 2:59

Noname, ich möchte dich gerne kennenlernen!
hast du interesse an einem kopflosen reiter???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 3:16

Ich
mochte zu lebzeiten lieber höhepunkte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest