Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der Mond im Horoskop

Der Mond im Horoskop

19. Juni 2008 um 9:04

Weil wir gerade eine Diskussion über den Mond im Horoskop hatten, möchte ich auch gerne meinen Senf dazu geben:

Also, der Mond in einem Horoskop drückt sozusagen die innere Heimat aus. Und, weil wir gerade in einem Forum für Rat in Liebesdingen sind, zeigt wie wir andere umsorgen, unsere Liebe zum Ausdruck bringen und was wir von anderen brauchen, damit wir das Gefühl haben, geliebt zu werden.

Für enge Zweierbeziehungen ist der Mand daher oft noch wichtiger als das Sonnenzeichen, das mehr aus sich herausgeht und sich mehr im Leben außerhalb der eigenen 4 Wände zeigt, während der Mond sehr stark zu Hause zum Ausdruck kommt. Auch wenn sonst alles gut im Horoskop zusammenpaßt, wenn der Mond der jeweiligen Partner in, relativ miteinander unverträglichen Zeichen steht, wird die Beziehung auf Dauer kaum gut gehen, da die innere Sprache der beiden Partner eine andere ist.

Ich möchte das mal mit einem Beispiel untermauern: Sie Fisch mit Mond im Fisch, er Krebs mit Mond im Schützen. Fische und Krebse können eigentlich sehr gut miteinander, aber der Fische-Mond kann mit dem Schütze-Mond gar nicht. Sie kommt von der Arbeit nach Hause, völlig überarbeitet und total fertig. Er sieht das, möchte ihr eine Freude machen und reagiert so, wie er das gerne von ihr hätte. Er sagt also: "Komm, laß uns einen Ausflug machen!" oder "Ich habe schon all unsere Freunde eingeladen, die kommen in 1 Stunde, um mit uns eine Party zu feieren". Wenn er nicht so gut drauf ist, braucht er nämlich Action. Sie, mit dem Der Fische-Mond braucht aber ganz etwas anderes, viel emotionaleres und würde sich erwarten, daß er sagt: "Ach meine Liebste, du siehst so fertig aus. Komm setzt dich vor den Fernsehapparat, da läuft gerade eine Liebesschnulze. Ich koche dir eine Tasse Tee und dann bekommst du eine kleine Rückenmassage." Bei so einer Beziehung sind Mißverständnisse also vorprogrammiert und wenn die Beziehung halten soll, müssen beide sich grundlegend mit Bedürfnissen auseinander setzen, die ganz anders sind, als ihre eigenen.

Da auch vom Mond im Löwen die Rede war, der Mond im Löwen braucht sehr viel Loyalität, Lob, Anerkennung und Respekt. Der Löwe ist schließlich der König und erwartet, daß man das respektiert. Für ihn ist die Welt eine Bühne und auf der will er glänzen. Bei einem Mond im Löwen darf gerne auch mal ein bißchen dicker aufgetragen werden. Steht die Sonne in der Jungfrau und der Mond im Löwen, ist sogar noch mehr Lob erforderlich, damit der Partner sich geliebt fühlt. Die Jungfrauen sind ja immer ein bißchen unsicher, weil sie sehr kritisch sind und alles hinterfragen, haben also Angst, nicht ganz zu genügen. Kommt der stolze Löwe dazu, verstärkt sich das noch, da man sich dann nicht damit zufrieden geben kann, die Kriterien des Durchschnittes zu erfüllen, man will schließlich der Beste sein. Da darf dann ruhig mindestens alle 2 Tage einmal gesagt werden: "Wow, siehst du wieder gut aus!" oder auch "Ich weiß nicht, wie du das machst, aber so gut, wie du könnte ich das niemand außer dir hinbekommen." Es darf aber ruhig auch ein wenig wärmer sein, wie: "Ach ich sehe du hast die Haare gewaschen und die Zeit, bis du zur Arbeit mußt, ist schon sehr knapp. Komm, setzt dich hin und frühstücke und ich föhne dir derweil die Haare, dann kommst du mit der Zeit noch gut zurecht." Wichtig ist in diesem Fall, daß der Partner das selbst sieht, daß diese Hilfe nicht eingefordert werden muß.

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 10:00

..
Aha, da haben wir mal eine schöne stolze Drama-Queen.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 10:24

Skorpion/Wassermann-Mond
Laß es mich mal so ausdrücken: Ideal ist diese Kombination nicht.

Der Wassermann-Mond ist ja sehr intellektuell, lebt mehr im Kopf als im Körper und ist sehr auf Freiheit progammiert, während der Skorpionmond sehr emotional und körperlich ist, wobei diese Emotionalität mitunter auch ganz gerne versteckt wird, um eine kühle und glatte Oberfläche zu präsentieren.

Während der Wassermann-Mond sich also ewig lange rein intellektuell mit dem Für und Wider einer Liebes- sprich körperlichen Beziehung auseinandersetzt, die unter Umständen, rein theoretisch versteht sich, ja vielleicht auch gar nicht so wichtig, möglicherweise aber doch nicht so schlecht ist, möchte der Skorpion, daß der Wassermann endlich den Mund hält und zur Sache kommt.

Der Wassermann möchte frei sein, während sich der Skorpion eine sehr enge Beziehung wünscht, in der die beiden Partner total miteinander verschmelzen und sehr besitzergreifend (nicht nur körperlich, sondern auch im Geiste) reagieren kann.

Ob es gut geht, hängt davon ab, wie weit der Wassermann schon entwickelt ist. Heißt Freiheit bei ihm Freiheit auch im körperlichen Sinne oder hat er gelernt, daß die wahre Freiheit bei ihm im Kopf existiert? Der Partner mit dem Wassermann-Mond ist in dieser Beziehungskombination viel flexibler als es der mit dem Skorpion-Mond ist. Das Problem liegt darin, daß der Skorpion-Mond zwar die Intellektualität des Wassermann-Mondes nachvollziehen kann, der Wassermann-Mond aber nicht die Emotionalität und Tiefe des Skorpion-Mondes.Der Partner mit dem Skorpion-Mond wird sich daher zeitweise zurückgestoßen und nicht angenommen fühlen, während der mit dem Wassermann-Mond nicht weiß was man von ihm will und nicht verstehen kann, warum schon wieder Feuer am Dach ist.

Das kann sich auch im praktischen Leben ausdrücken: Der Partner mit dem Wassermann-Mond möchte vielleicht gerne getrennte Schlafzimmer haben, weil das ja viel parktischer ist und man so den anderen nicht stört und so, während getrennte Schlafzimmer für einen Skorpion-Mond bedeuten, daß man einander nicht nah genug sein kann. Und vielleicht liebt der Partner mit dem Wassermann-Mond denjenigen mit dem Skorpion-Mond ja gar nicht genug, wenn dieser schon auf die Idee mit den getrennten Schlafzimmern kommt?

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 12:19

Na dann
werde ich meinem JFM mit Mond im Löwen bei nächste Gelegenheit noch mehr das Köpfchen streicheln.
Und da wir ja leider nicht so oft miteinander telefonieren können (z.Zt gar nicht) muß ich ihm wohl eine Kassette besprechen, auf der ich ihm versichere, daß ER DER EINZIGE IST DEN ICH WILL !!!

Es ist wirklich treffend beschrieben. JFM mit Mond im Löwen braucht Millionenfach viel Lob
Obwohl er mir trotz aller Lobhudelei noch nicht glaubt, daß ich IHN WILL und nicht George Clooney - da kann ich mir den Mund fusselig reden

Danke für den Text
LG Sydney

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:42

Wahrscheinlich
brauchen sie alle einen Altar !

Stier ! Na super ! Wen nehme ich denn dann
Chris North (womit wir wieder beim "Thema" wären). Aber der ist SKORPION !!! No Thank you !
Dann bleibe ich doch lieber bei meinem anstrengenden JFM und lob ihn noch ein bißchen Dafür kriege ich ja auch was
Oder doch lieber "WAS" einkaufen gehen (D. Du weißt was ich meine)

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 15:04


ich kann das ab !!!

Keine Sorge ! Ich sitze jetzt nicht heulend in der Ecke und schwöre den Männern ab

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 15:20

Versuch mal diese Seite
http://astral-horoskop.com/

da kannste kostonlos ein Partnerhoroskop erstellen lassen. Dort stehen auch die Unterschiedlichen Beziehungen zu einander. Je nachdem was miteinander harmoniert und wo es Spannungen gibt.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 15:48

So etwas
müste dann dort stehen.

SonneOppositionMerkur 1.48-186
MerkurSextilJupiter1.5954
MerkurOppositionUranus3.26-50
MerkurOppositionNeptun0.19-77
VenusOppositionMerkur2.06-101
MarsTrigonVenus1.5174
SaturnOppositionPluto3.21-33
UranusSextilMerkur0.4172
UranusQuadratPluto0.31-81
NeptunSextilMars1.3940
NeptunKonjunktionSaturn3.0769
PlutoKonjunktionSonne1.45120
PlutoQuadratJupiter2.27-59



Aspekte

-186 Opposition Sonne-Merkur

Mangel von Verständnis zwischen den zwei Personen. Sie haben nicht die gleichen intellektuellen Interessen, die gleichen Geschmäcker, daher Probleme im Verstehen des anderen. Dies könnte zu Konflikten führen, Lügen, und so weiter...

120 Konjunktion Sonne-Pluto

Es ist Liebe auf den ersten Blick, die große Leidenschaft: sie werden einander anziehen, wie zwei Magnete, sie müssen sich immer sehen und berühren. Sehr gutes sexuelles Verständnis, typisch leidenschaftliche Beziehung.

Es muß gesagt werden, daß diese Art von Beziehung nicht ewig dauern wird, daß diese Liebe sich nicht zu einer stillen und zarten Liebe entwickeln wird und noch weniger zu Freundschaft. Einer wird leiden wenn die Leidenschaft des anderen stirbt, es wird eine sehr schwierige Zeit werden.

-101 Opposition Merkur-Venus

Ihre Beziehung wird manchmal angenehm sein, manchmal gestört.

Sie werden gern ihre Ideen teilen, die nicht immer nach des anderen Geschmack sind, daher vielleicht endlose Diskussionen , um einander von ihren Fehlern zu überzeugen, von ihrem Mangel an Beurteilung oder Mangel von Geschmack.

-77 Opposition Merkur-Neptun

Diese Beziehung kann nur Illusionen bringen, und deshalb auch werden Enttäuschungen folgen. Diese zwei Leute können einander nie verstehen und wenn sie darauf bestehen, zusammenzuleben, wird es mit Lügen und Betrug sein.

74 Trigon Venus-Mars

Dies ist eine Beziehung, die insbesondere auf physischem Verständnis gegründet wird, leidenschaftliche Liebe.

72 Sextil Merkur-Uranus

Keine Wolken im Leben dieses Ehepaares. Sie haben ein gutes intellektuelles Verständnis, haben Freude am Zusammensein, im Diskutieren und dem Tauschen von Ideen.

69 Konjunktion Saturn-Neptun

Günstige Beziehung. Neptun bringt Saturn Träume, dem sie fehlen, und Saturn bringt Neptun gesunden Menschenverstand, der vollständig ohne diesen ist.

-59 Quadrat Jupiter-Pluto

Eine Beziehung, die um jeden Preis vermieden werden sollte, sie kann nur zerstörerisch und gefährlich sein.

54 Sextil Merkur-Jupiter

Ein ideales Ehepaar, wohlhabend, froh, gutes intellektuelles Verständnis, große Zuversicht in einander, ein gelungenes familiäres Leben.

-50 Opposition Merkur-Uranus

Es gibt kein intellektuelles Verständnis, diese zwei Leute verstehen einander nicht. Wenn sie darauf bestehen, zusammenzuleben, wird es Streit geben und unerträgliche Spannungen.

40 Sextil Mars-Neptun

Eine schwierige Beziehung, die erfolgreich sein kann, aber auch in Lügen versinken könnte. Seien Sie sehr vorsichtig.

-33 Opposition Saturn-Pluto

Ungünstige Beziehung, die Beziehung wird schwierig sein und manchmal zerstörerisch. Sollte vermieden werden.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 17:45
In Antwort auf jfm80

So etwas
müste dann dort stehen.

SonneOppositionMerkur 1.48-186
MerkurSextilJupiter1.5954
MerkurOppositionUranus3.26-50
MerkurOppositionNeptun0.19-77
VenusOppositionMerkur2.06-101
MarsTrigonVenus1.5174
SaturnOppositionPluto3.21-33
UranusSextilMerkur0.4172
UranusQuadratPluto0.31-81
NeptunSextilMars1.3940
NeptunKonjunktionSaturn3.0769
PlutoKonjunktionSonne1.45120
PlutoQuadratJupiter2.27-59



Aspekte

-186 Opposition Sonne-Merkur

Mangel von Verständnis zwischen den zwei Personen. Sie haben nicht die gleichen intellektuellen Interessen, die gleichen Geschmäcker, daher Probleme im Verstehen des anderen. Dies könnte zu Konflikten führen, Lügen, und so weiter...

120 Konjunktion Sonne-Pluto

Es ist Liebe auf den ersten Blick, die große Leidenschaft: sie werden einander anziehen, wie zwei Magnete, sie müssen sich immer sehen und berühren. Sehr gutes sexuelles Verständnis, typisch leidenschaftliche Beziehung.

Es muß gesagt werden, daß diese Art von Beziehung nicht ewig dauern wird, daß diese Liebe sich nicht zu einer stillen und zarten Liebe entwickeln wird und noch weniger zu Freundschaft. Einer wird leiden wenn die Leidenschaft des anderen stirbt, es wird eine sehr schwierige Zeit werden.

-101 Opposition Merkur-Venus

Ihre Beziehung wird manchmal angenehm sein, manchmal gestört.

Sie werden gern ihre Ideen teilen, die nicht immer nach des anderen Geschmack sind, daher vielleicht endlose Diskussionen , um einander von ihren Fehlern zu überzeugen, von ihrem Mangel an Beurteilung oder Mangel von Geschmack.

-77 Opposition Merkur-Neptun

Diese Beziehung kann nur Illusionen bringen, und deshalb auch werden Enttäuschungen folgen. Diese zwei Leute können einander nie verstehen und wenn sie darauf bestehen, zusammenzuleben, wird es mit Lügen und Betrug sein.

74 Trigon Venus-Mars

Dies ist eine Beziehung, die insbesondere auf physischem Verständnis gegründet wird, leidenschaftliche Liebe.

72 Sextil Merkur-Uranus

Keine Wolken im Leben dieses Ehepaares. Sie haben ein gutes intellektuelles Verständnis, haben Freude am Zusammensein, im Diskutieren und dem Tauschen von Ideen.

69 Konjunktion Saturn-Neptun

Günstige Beziehung. Neptun bringt Saturn Träume, dem sie fehlen, und Saturn bringt Neptun gesunden Menschenverstand, der vollständig ohne diesen ist.

-59 Quadrat Jupiter-Pluto

Eine Beziehung, die um jeden Preis vermieden werden sollte, sie kann nur zerstörerisch und gefährlich sein.

54 Sextil Merkur-Jupiter

Ein ideales Ehepaar, wohlhabend, froh, gutes intellektuelles Verständnis, große Zuversicht in einander, ein gelungenes familiäres Leben.

-50 Opposition Merkur-Uranus

Es gibt kein intellektuelles Verständnis, diese zwei Leute verstehen einander nicht. Wenn sie darauf bestehen, zusammenzuleben, wird es Streit geben und unerträgliche Spannungen.

40 Sextil Mars-Neptun

Eine schwierige Beziehung, die erfolgreich sein kann, aber auch in Lügen versinken könnte. Seien Sie sehr vorsichtig.

-33 Opposition Saturn-Pluto

Ungünstige Beziehung, die Beziehung wird schwierig sein und manchmal zerstörerisch. Sollte vermieden werden.

Schwierig, gell?
Ich denke mir, mit all den Informationen, die Du dann bekommst und die sich gegenseitig immer wieder widersprechen und einander aufheben fängt dann das Dilemma an.
Das ist nämlich das generelle Problem bei Computer-generierten Horoskopen. Die spucken Dir nur einzelne Aspekte aus und die Gesamtzusammenschau kannst Du Dir dann - falls Du es kannst - selbst zusammenklamüsern. Du kannst natürlich auch eine Münze dahingehend werfen, welche Aspekte Dir jetzt gefallen und welche nicht und die nicht-gefallenden unter den Tisch kehren.

Wenn Du ein wirklich aussagekräftiges Partnerhoroskop haben willst, wirst Du schon wirklich eine professionelle Astrologin (und zwar eine der altmodischen Art, die die Auswertung selbst vornimmt und nicht dem Computer überläßt), fragen müssen. Die kann den roten Faden in der Beziehung findet, aufgrund der Geburtshoroskope der beteiligten Partner schauen, was der andere so braucht und sich von einer Beziehung erwartet und dir erklären, woran ihr gemeinsam arbeiten müsst, damit ihr die Schwierigkeiten beseitigt, die Eure Beziehung stören könnten. Wobei ein Partnerschaft, die überhaupt keine Spannungsaspekte aufweist, sehr schnell langweilig werden kann, weil es ja nichts gibt, das man gemeinsam bearbeiten und wodurch man sich weiterentwickeln kann.

Ich würde z.B. das, von Dir angeführte Merkur/Sonne Quadrat nicht mit Lügen gleichsetzen, da der Neptun nicht an dieser Konstellation beteiligt ist. Herausfordernd ist es, das ja, aber wenn Du jemand bist, der Herausforderungen schätzt, der gerne diskutiert, gerne etwas Neues lernt, kann so ein Aspekt wie ein Schmiermittel für die Beziehung wirken. Wenn Du allerdings aufgrund Deines Geburtshoroskopes eher jemand bist, der auf totale Harmonie in einer Beziehung Wert legt, bei dem es einen Gleichklang der Gedanken geben muß und der dem kleinsten Streit aus dem Weg gehen will, wirst Du diese Kombination gelinde gesagt, als äußerst irritierend empfinden.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 19:25
In Antwort auf kawan02

Schwierig, gell?
Ich denke mir, mit all den Informationen, die Du dann bekommst und die sich gegenseitig immer wieder widersprechen und einander aufheben fängt dann das Dilemma an.
Das ist nämlich das generelle Problem bei Computer-generierten Horoskopen. Die spucken Dir nur einzelne Aspekte aus und die Gesamtzusammenschau kannst Du Dir dann - falls Du es kannst - selbst zusammenklamüsern. Du kannst natürlich auch eine Münze dahingehend werfen, welche Aspekte Dir jetzt gefallen und welche nicht und die nicht-gefallenden unter den Tisch kehren.

Wenn Du ein wirklich aussagekräftiges Partnerhoroskop haben willst, wirst Du schon wirklich eine professionelle Astrologin (und zwar eine der altmodischen Art, die die Auswertung selbst vornimmt und nicht dem Computer überläßt), fragen müssen. Die kann den roten Faden in der Beziehung findet, aufgrund der Geburtshoroskope der beteiligten Partner schauen, was der andere so braucht und sich von einer Beziehung erwartet und dir erklären, woran ihr gemeinsam arbeiten müsst, damit ihr die Schwierigkeiten beseitigt, die Eure Beziehung stören könnten. Wobei ein Partnerschaft, die überhaupt keine Spannungsaspekte aufweist, sehr schnell langweilig werden kann, weil es ja nichts gibt, das man gemeinsam bearbeiten und wodurch man sich weiterentwickeln kann.

Ich würde z.B. das, von Dir angeführte Merkur/Sonne Quadrat nicht mit Lügen gleichsetzen, da der Neptun nicht an dieser Konstellation beteiligt ist. Herausfordernd ist es, das ja, aber wenn Du jemand bist, der Herausforderungen schätzt, der gerne diskutiert, gerne etwas Neues lernt, kann so ein Aspekt wie ein Schmiermittel für die Beziehung wirken. Wenn Du allerdings aufgrund Deines Geburtshoroskopes eher jemand bist, der auf totale Harmonie in einer Beziehung Wert legt, bei dem es einen Gleichklang der Gedanken geben muß und der dem kleinsten Streit aus dem Weg gehen will, wirst Du diese Kombination gelinde gesagt, als äußerst irritierend empfinden.

Nö Nö
War nur ein Test-Horoskop.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen