Home / Forum / Astrologie & Esoterik / "Der Richtige"gibt es ihn?Berater haben mich durcheinander gemachtBitte helft mir das zu lösen

"Der Richtige"gibt es ihn?Berater haben mich durcheinander gemachtBitte helft mir das zu lösen

19. Mai 2007 um 2:22

Hallo,

Es gibt da ein paar Fragen, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen und mich sehr beschäftigen. ich hoffe ich finde hier Hilfe!

1.Ich bin auf der Suche nach "dem Richtigen", dem Mann zum heiraten, der, welcher für mich bestimmt ist. gibt es das überhaupt?Ist da wirklich ein Mann der für mich vorgesehen ist?oder gibt es da vielleicht mehrere Männer die vorherbestimmt sind??

2. Kann es sein, dass der "Richtige" plötzlich nicht mehr der "Richtige" ist?

3. ich frage mich natürlich, ob mein jetziger Freund schon mein Seelenpartner ist.
Ich habe viele Hellseher und Kartenleger danach gefragt. Die Hälfte sagt, ja der ist es, ihr habt eine lange Zukunft. Die andere Hälfe sagt nein, er ist es noch nicht, dieses Jahr lernst du erst noch den Richtigen kennen. Wie können die solch unterschiedliche Dinge sagen?Eine Hellseherin meinte, immoment ist er nicht der Richtige, aber das könnte sich auch ändern, das hängt immer davon ab, was wir wollen. Zu dem Zeitpunkt hatten wir gerade Streit und ehrlich gesagt wäre mir da ein anderer lieber gewesen.

4. kann es also sein, dass wenn ich selbst "ja" zu dem mann sage, die Hellseher/Kartenleger sehen, dass er der Richtige ist, und wenn ich gerade gegen den Mann bin, die eien anderen sehen?Das verwirrt mich echt!

Bitte helft mir, das zu verstehen!Tausend Dank..
Vorallem die Meinung von Beratern würde mich hier interessieren!

Mehr lesen

19. Mai 2007 um 3:16

Liebe Lady Carolyn,
grundsätzlich ist es so, dass die Karten die Energie deiner Aura, deiner Wünsche und deiner Ängste aufnehmen und ein entsprechendes Bild zeigen.
Aber mal abgesehen von allen Karten dieser Welt: "Bis dass der Tod uns scheidet..." gibt es kaum mehr. Das hat mehrere Gründe. Zum einen, weil unsere Gesellschaft sich weiter entwickelt hat und die Frauen unabhängiger wurden. Zum anderen, weil wir alle in unserem Leben Aufgaben zu lösen und zu lernen haben. Dazu brauchen wir gelegentlich auch Partner. Man kann sagen, dass jeder Partner der richtige ist. Denn gerade in Zeiten, wo er dich herausfordert, wird dir eine dieser Aufgaben "serviert". Sobald er dir alle Aufgaben gebracht hat, die ihr vor der Inkarnation beschlossen habt, wird diese Beziehung vermutlich auseinander gehen und ein neuer Partner tritt in dein Leben. Auch das ist wieder der richtige, um eben neue Aufgaben zu absolvieren. Ich höre die Ausdrücke "Seelenpartner" und "nicht Seelenpartner" gar nicht gerne. Denn jeder Mensch, mit dem wir in diesem Leben näher in Kontakt treten, ist ein Seelenpartner. Die Seelen haben sich vor der Inkarnation schon abgesprochen. Dazu zählen auch unsere Eltern und unsere Kinder. Aber auch andere Verwandten und Freunde. Auf der Seelenebene stehen wir alle miteinander liebevoll in Verbindung, auch wenn wir über unseren Verstand manchmal mit anderen Menschen zanken.
Hat dir das ein wenig Aufschluss gebracht?

Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2007 um 8:36

Der Richtige!
Natürlich gibt es ihn, aber kein KL dieser Welt kann dir helfen, ihn zu finden.
Ich habe jahrelang an einem Mann "gebaggert", weil ich glaubte (glauben wollte) er sei der Richtige für mich. Ich habe Riituale durchgeführt und durchführen lassen. Ich habe Kartenleger befragt, die mir allesamt versprachen, wir kämen zusammen. Und dann traf ich IHN. Einen völlig anderen Mann. Es ging nicht von heute auf morgen, aber ich bin völlig glücklich mit ihm. Ich musste niemanden fragen, ob er der Richtige für mich ist. Mein Herz hat es mir gesagt!
Jetzt weit ich auch, warum es mit dem anderen nicht geklappt hat. Er war mir einfach nicht bestimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2007 um 13:31

Sehe ich nicht so
denn: Kartenlegen heißt nicht das der Fragende sich hinsetzt und die Wortes des Beraters auf sich herabregnen läßt, sondern: DIALOG. In einem ebensolchen wird sich schnell herausstellen, was in den Bereich der Wünsche fällt und was sich schon manifestiert hat.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2007 um 13:40

Warum
bist du denn nicht glücklich mit dem menschen, den du jetzt an deiner seite hast?
ich war auch immer auf der suche und wusste einfach auch, dass mein damaliger partner nicht der richtige war.
dann traf ich IHN aber und ich hatte trotzdem immer noch den drang zu prüfen...tja und ich habe ihn verloren...
was für ein schmerz das ist, kann man nicht beschreiben, aber gut, ich hab es überwunden.

jedenfalls, wenn du den menschen nichtl ieben würdest, wärest du wohl nicht mit ihm zusammen.
gib euch doch eine chance. eine garantie kann dir keiner geben.

ja und dann empfehle ich dir das buch von pierre franckh bzw beide bücher von ihm. ich bin mir sicher, deine bedenken werden sich in luft auflösen und du wirst keine KL mehr brauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2007 um 13:46

Die Meinung einer (Ex-) Beraterin
Hallo ladycarolyn83,

ich versuch es mal:

1. - den Richtigen gibt es sicher. Was für Dich "der Richtige" ist, mußt Du selbst bestimmen - und wen Du heiraten magst, auch. Vorherbestimmte Partner gibt es m.E. nicht für jeden - und wenn einer "vorherbestimmt" ist, muß dass auch nicht heißen, dass das die Traumbeziehung wie im Film ist - kann genausogut der absolute Alptraum sein.

2. - und der Rest von 1. - Ja kann es. Du änderst Dich vllt., er sich auch, vorherbestimmt oder nicht, manchmal geht man eben nur ein Stück des Weges gemeinsam. Es gibt m.E. auch vorherbestimmte Partnerschaften, die nicht "für die Ewigkeit" sind - ebenso gibt es welche, die über mehrere Leben verbunden sind. - Und eben welche, die keinen vorherbestimmten Partner haben - meine Meinung.

3. hmmm... "ein anderer wäre Dir lieber gewesen"?!? Also wenn Du Dich wirklich auf Seelenpartner beziehst: hast Du den gefunden, hast Du keinen Zweifel mehr. Auch nicht, wenn Du keine Beziehung mit ihm willst, auch nicht, wenn ihr Euch gerade streitet. Wenn Du Dich auf einen Partner zum Heiraten beziehst: Man muß IMMER und STÄNDIG an einer Partnerschaft arbeiten können, wollen und das auch tun - sonst hält nix länger als 6 Monate. Pardon, wenn Ihr Euch nicht auch mal streiten könnt, müßt Ihr das lernen Das bleibt in keiner Partnerschaft aus und auch in keiner Ehe. Genausowenig wie der Punkt, dass einen der andere zuweilen auf die Nerven geht und man nur die negativen Punkte sieht. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Sry, das war jetzt bißchen hart formuliert und wahrscheinlich weißt Du das auch, aber Dein Beitrag klingt, als sollte ich das zumindest mal erwähnt haben

4. u.U. ja. kommt auf die Legemethode und das Können des KL an. Sollte nicht so sein, wenn derjenige weiß was er tut und das auch kann.

LG nyx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2007 um 13:52

Ja, Lucky,
genau das sage ich damit. Ich behaupte, dass wir selbst unsere eigene Zukunft bilden. Wir können unklare Situationen eventuell durch Karten besser beleuchten. Aber wie wir uns verhalten, wie wir denken, wie wir fühlen, entscheiden wir selbst. Da gibt es einen großen Zusammenhang zwischen dem Großhirn und dem Emotionalhirn. Aber das zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen. Es würden dabei etwa 2 A4-Seiten rauskommen.
Oder warum meinst du, dass es die vielen Fälle gibt, wo Kartenleger Situationen und Aussichten scheinbar so völlig falsch interpretieren?
Zur Erklärung: Ich bin keine KL, ich bin Therapeutin, verwende für mich selbst (sehr selten) in unklaren Situationen oder zur Entscheidungshilfe bei mehreren möglichen Wegen auch die Karten. Durch viele Selbstversuche konnte ich bemerken, dass die Karten immer die stärkste Energie aufnahmen. Mal waren es die Gefühle, mal waren es die Gedanken und Erwartungen. Ganz besonders stark werden jedoch die Ängste reflektiert. Sie "verwischen" sozusagen das gesamte Kartenbild. Die brauchbarsten Ergebnisse erhielt ich, wenn ich völlig entspannt und neutral war. Klar, wie soll man entspannt sein, wenn einem der Kloß im Magen sitzt, wie du ihn beschreibst? Auch in diesem Fall habe ich mehrere Selbstversuche unternommen. Ich habe während des Mischens nicht an das Thema gedacht, sondern mich abgelenkt. Ich habe entweder meine Katzen beobachtet oder eine Pflanze angesehen. Jedenfalls habe ich mich keinesfalls auf die Frage konzentriert. Damit konnte ich es zum größten Teil schaffen, dass nicht mein komplettes Innenleben in den Karten lag.
Bedenke bitte, jeder Gedanke ist Energie mit Wirkung auf das Unterbewusstsein, das ja unsere Wege lenkt. Wenn dir jetzt z. B. ein/e KL sagt, dass du mit deinem HM zusammen kommen wirst, du aber zweifelst daran in deinem Inneren, welche dieser beiden Prognosen wird sich wohl in der Zukunft manifestieren?

Zu einem anderen Beitrag weiter oben: Müde lächelnd darf ich sagen, dass ich schon sehr vielen Menschen in sehr schwierigen Situation helfen durfte und konnte. Ich habe keinen Grund, mich zu schämen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2007 um 1:32
In Antwort auf faithe_12186107

Sehe ich nicht so
denn: Kartenlegen heißt nicht das der Fragende sich hinsetzt und die Wortes des Beraters auf sich herabregnen läßt, sondern: DIALOG. In einem ebensolchen wird sich schnell herausstellen, was in den Bereich der Wünsche fällt und was sich schon manifestiert hat.



Es gibt nicht "IHN", den HM
Und selbstverständlich reagieren alle, die beraten und dabei mit oder ohne Hilfsmittel arbeiten, auf das, was der Klient ausstrahlt.
Das ist die Grundlage, bestenfalls. Dann kommen die Stimme, die Infos, die Schwingungen dazu, möglicherweise die Mitarbeit von Engeln, Meistern usw.

Mit jeder Info, Auskunft des Beraters entscheidet der Klient, ja, nein ... und verändert dabei ständig seine Realität.

Mit jedem innerlichen ja/nein des Fragenden verändert sich eine Realität, das jedesmal aufzunehmen, mit zu verarbeiten in der Beratung ist eine Kunst.

Es gibt mehrere Menschen im Leben eines Mannes oder einer Frau, mit denen wir zusammentreffen wollen, sollen, möchten, weil wir mit ihnen Erfahrungen machen können.
Oft sind es spirituelle Verabredungen, manchmal eine spontane Anziehung, weil er/sie einen Reiz von außen sendet.

Seit inzwischen fast 20 Jahren liegen in meinen Karten 2 Menschen, die beide sehr wichtig für mich sein sollen, heißt es.
Die beiden Frauen, die für mich mal Kartenlegen, verzweifeln, weil: mal liegen beide direkt neben mir, beim nächten Mal sind sie nicht mehr da ... usw.
und immer heißt es, sie kommen über den kurzen Weg *schmunzelt ... die eine sagte kürzlich "was machst Du bloß immer, dass die mal da, mal weg sind" ?

Meine Antwort, ich erlebe mein Leben, in der Gegenwart und verändere dabei laufend meine Realität.
Letzten Monat war ich sehnsüchtig, lustvoll, wollte gern ankommen.
Jetzt, nach 4 Monaten hat sich das vollkommen verändert.

Jeder Mensch, der die Zukunft voraussagt, kann nur die größtmöglichen Wahrscheinlichkeiten und Potenziale benennen, nicht mehr und nicht weniger.
Sich austauschen mit einem, das ist weise, sich auf den verlassen, weil der das ja besser wissen muss - ist es nicht.

Vertrau auf Deine eigene Innere Stimme und dann frag, falls Du ein feedback brauchst.

Ich bin heilfroh, dass meine Klienten die Verantwortung nicht abgeben wollen, wenn sie mit mir arbeiten, sondern selbstbestimmt bleiben.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 14:26

@zera11
Ich habe eine Frage an dich: Was sind "symbolonkarten", wo kann man sie kaufen?
Das klingt nämlich sehr interessant, bei Amazon, wo man sonst alles erhält, bekomme ich sie leider nicht
Schönen Tag wünsche ich dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 15:26

Vergiss die Berater
hups, hör ich da nicht die allgemeine Aussage von KL? Die eine Hälfte sagt "ja", der ist es, die, die nicht ihn als "den Richtigen" sehen, sehen natürlich einen andern. Und klar noch in diesem Jahr. Warum getraut sich keiner zu sagen "in 4 Jahren, in 8 Jahren, in 20 Jahren, nie?" Ja, auch das gibt es. Warum sollte jeder, der bei KL anruft, den Traummann in den nächsten Monaten kennenlernen? Schon unlogisch, oder?
Was glaubst du, wie oft ich und auch viele andere das gehört haben. Bei mir ist es bald 4 Jahre her, und gestimmt hat nichts. Weder der Hm ist gekommen, noch ein anderer (aber das hab ich gewusst, da bin ich mir 100% sicher, kein Mann mehr)Also du siehst, auch ich hab so Sachen gehört.

Kann sein, dass sie deine Wünsche gesehen haben, aber bitte, glaub nicht an die Vorhersagen, ich wüsste von niemanden, dass sie eingetroffen wären. Aber bei mir haben die auch immer das grad gesagt, was ich hören wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 15:38
In Antwort auf gytha_12650464

Die Meinung einer (Ex-) Beraterin
Hallo ladycarolyn83,

ich versuch es mal:

1. - den Richtigen gibt es sicher. Was für Dich "der Richtige" ist, mußt Du selbst bestimmen - und wen Du heiraten magst, auch. Vorherbestimmte Partner gibt es m.E. nicht für jeden - und wenn einer "vorherbestimmt" ist, muß dass auch nicht heißen, dass das die Traumbeziehung wie im Film ist - kann genausogut der absolute Alptraum sein.

2. - und der Rest von 1. - Ja kann es. Du änderst Dich vllt., er sich auch, vorherbestimmt oder nicht, manchmal geht man eben nur ein Stück des Weges gemeinsam. Es gibt m.E. auch vorherbestimmte Partnerschaften, die nicht "für die Ewigkeit" sind - ebenso gibt es welche, die über mehrere Leben verbunden sind. - Und eben welche, die keinen vorherbestimmten Partner haben - meine Meinung.

3. hmmm... "ein anderer wäre Dir lieber gewesen"?!? Also wenn Du Dich wirklich auf Seelenpartner beziehst: hast Du den gefunden, hast Du keinen Zweifel mehr. Auch nicht, wenn Du keine Beziehung mit ihm willst, auch nicht, wenn ihr Euch gerade streitet. Wenn Du Dich auf einen Partner zum Heiraten beziehst: Man muß IMMER und STÄNDIG an einer Partnerschaft arbeiten können, wollen und das auch tun - sonst hält nix länger als 6 Monate. Pardon, wenn Ihr Euch nicht auch mal streiten könnt, müßt Ihr das lernen Das bleibt in keiner Partnerschaft aus und auch in keiner Ehe. Genausowenig wie der Punkt, dass einen der andere zuweilen auf die Nerven geht und man nur die negativen Punkte sieht. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Sry, das war jetzt bißchen hart formuliert und wahrscheinlich weißt Du das auch, aber Dein Beitrag klingt, als sollte ich das zumindest mal erwähnt haben

4. u.U. ja. kommt auf die Legemethode und das Können des KL an. Sollte nicht so sein, wenn derjenige weiß was er tut und das auch kann.

LG nyx

Sehen tut das kein KL
jo, vorherbestimmt oder nicht, Partner fürs Leben oder nur für 2 Jahre, das sieht kein KL, sorry, wenn ich so direkt bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 16:41

Wenn du jetzt nicht sicher bist, ist es nicht der Richtige
zu 1. den "Richtigen" gibt es nicht unbedingt. Aber es gibt ev. für verschiedene Lebensabschnitte Partner, die passen. Nur, ist man mal verheiratet und hat Kinder, wird es doch meist der sein, den man geheiratet hat. Man ist dann auch nicht mehr auf der Suche nach dem "Richtigen". Aber es kann gut sein, dass ein weiterer "Richtiger" irgendwann mal kommt, weil man sich ander oder weiterentwickelt hat.

2. ja, das kann sein, siehe Antwort 1

3. oh je oh je. Viele Hellseher gefragt. HS bei einer line? Vergiss es. Die reden dir nach dem Mund. Wenn du so unterschiedliche Aussagen bekommst, weisst du nicht, welche jetzt stimmt.

4. Die meisten sagen das, was du grad hören willst. Willst du einen andern Mann, "sehen" sie den, willst du einen bestimmten, "sehen" sie den. Oder geben eine schwammige Aussage: "im Moment ist er nicht der Richtige, aber das könnte sich auch ändern, das hängt immer davon ab, was wir wollen". Ja was jetzt. Entweder er will, oder er will nicht/oder ihr wollt/oder nicht. Alles andere ist nur eine Herumeierei.

Und vor allem, WENN du wegen eines Mannes bei HS anrufst, weil du nicht sicher bist, dann ist es schon mal nicht der Richtige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 17:03

Sehr gut
total richtig. Leb dein Leben, aber nicht das, das dir die Berater einreden. Es ist so, die reden dir etwas vor, damit du immer und immer wieder anrufst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 17:50
In Antwort auf micak

Sehen tut das kein KL
jo, vorherbestimmt oder nicht, Partner fürs Leben oder nur für 2 Jahre, das sieht kein KL, sorry, wenn ich so direkt bin.

Sicher?
wenn Du direkt bist, darf ich vllt. auch, ja? Also ich gehe nie davon aus, dass ein KL 100% Trefferquote hat, auch nich von 90% - obwohl das sicher einige erreichen. Aber davon abgesehen: wenn ein KL das nicht sieht, dann kommt er entweder mit Dir oder mit seinen Karten nicht klar - oder er / sie will es (aus welchem Grund auch immer) nicht sagen. Zumindest mit dem Tarot erkennt man klar, was die Basis einer Beziehung bildet, was sie stärkt, was sie schwächt und die Charaktere der Beteiligten - dazu die Prognose für die zukünftige Entwicklung - aber selbst auf Basis des ersten Teils ist das mit bißchen Sozialpsychologie und Menschenkenntnis nicht weiter schwer.

LG nyx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 21:17

Und jetzt ist es passiert!
Da habe ich vor ein paar Tagen noch groß behauptet, dass mein Ex-Traummann mir nicht bestimmt wäre - wie es alle KL behauptet haben- und ich den Richtigen gefunden hätte. Nun rief mich eben mein Ex-Traummann an, will mich unbedingt wiedersehen und ich bin völlig konfus. Was mache ich jetzt nur? Haben die Kartenleger doch recht gehabt, als sie sagten, dass er und ich zusammen kommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 22:33
In Antwort auf candy_12553265

Und jetzt ist es passiert!
Da habe ich vor ein paar Tagen noch groß behauptet, dass mein Ex-Traummann mir nicht bestimmt wäre - wie es alle KL behauptet haben- und ich den Richtigen gefunden hätte. Nun rief mich eben mein Ex-Traummann an, will mich unbedingt wiedersehen und ich bin völlig konfus. Was mache ich jetzt nur? Haben die Kartenleger doch recht gehabt, als sie sagten, dass er und ich zusammen kommen?

Na toll!
Ich bin völlig verwirrt, und muss mir dann einen solchen Schwachsinn anhören. Ich kann die beruhigen, Austria, die Kartenlegerin, die mir das damals voraussagte, soll inzwischen gestorben sein. Außerdem habe ich noch einen Kartenleger auf einer Line angerufen, weiß aber nicht mehr, wer das war. Ich habe also nicht vor, hier Werbung zu machen, sondern wäre vielmehr dankbar für einen Hinweis, an welche KL ich mich jetzt wenden könnte. Wer ist wirklich gut und kann mit weiterhelfen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 9:43
In Antwort auf candy_12553265

Na toll!
Ich bin völlig verwirrt, und muss mir dann einen solchen Schwachsinn anhören. Ich kann die beruhigen, Austria, die Kartenlegerin, die mir das damals voraussagte, soll inzwischen gestorben sein. Außerdem habe ich noch einen Kartenleger auf einer Line angerufen, weiß aber nicht mehr, wer das war. Ich habe also nicht vor, hier Werbung zu machen, sondern wäre vielmehr dankbar für einen Hinweis, an welche KL ich mich jetzt wenden könnte. Wer ist wirklich gut und kann mit weiterhelfen???

Vergiss es
die werden dir so oder so sagen, dass er der RICHTIGE ist, egal ob er nur mal so wieder erscheint, um sich dann wieder zu entfernen (ein Phänomen, das viele Frauen erleben) oder ob es wirklich der RICHTIGE ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 10:48
In Antwort auf candy_12553265

Und jetzt ist es passiert!
Da habe ich vor ein paar Tagen noch groß behauptet, dass mein Ex-Traummann mir nicht bestimmt wäre - wie es alle KL behauptet haben- und ich den Richtigen gefunden hätte. Nun rief mich eben mein Ex-Traummann an, will mich unbedingt wiedersehen und ich bin völlig konfus. Was mache ich jetzt nur? Haben die Kartenleger doch recht gehabt, als sie sagten, dass er und ich zusammen kommen?

Will er es nur oder hat er es schon?
Achtung: bitte nicht an KL geraten. Bei den lines werden die dir das Blaue erzählen.
Wart ab, OB er sich wirklich mit dir treffen will usw. Kann sein, dass er sich wieder zurückzieht und es nur ein Strohfeuer war. So machen es leider viele Männer. Auch wenn er dich wiedersehen will, heisst das nicht, dass er eine Beziehung (oder sagen wir mal, das Gleiche will, wie du)
KL werden dir zu 99% sagen, das was du hören willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 10:59
In Antwort auf candy_12553265

Na toll!
Ich bin völlig verwirrt, und muss mir dann einen solchen Schwachsinn anhören. Ich kann die beruhigen, Austria, die Kartenlegerin, die mir das damals voraussagte, soll inzwischen gestorben sein. Außerdem habe ich noch einen Kartenleger auf einer Line angerufen, weiß aber nicht mehr, wer das war. Ich habe also nicht vor, hier Werbung zu machen, sondern wäre vielmehr dankbar für einen Hinweis, an welche KL ich mich jetzt wenden könnte. Wer ist wirklich gut und kann mit weiterhelfen???

Moko will Namen und keine Belehrungen
also moko. Empfehlen kann ich die Claudia ter Grote, sehr ehrlich, und den Martin Schollbach, redet sehr klar und durchblickt das Ganze, wenn auch die Telefonate lang dauer (Kostenpunkt) Aber ich denk, BEIDE würde dir nichts vormachen, sondern Klartext reden. Frag konkret: Soll ich mich wieder auf diesen Mann einlassen und was ist, wenn...
(die ter Grote will aber keine Vorinfo, nachher kannst du klare Fragen stellen und Befürchtungen anstellen)
Zeitangaben, na ja, ne, nicht drauf bauen. Aber sie verstehen ihr Fach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 11:05
In Antwort auf nashita3

Moko will Namen und keine Belehrungen
also moko. Empfehlen kann ich die Claudia ter Grote, sehr ehrlich, und den Martin Schollbach, redet sehr klar und durchblickt das Ganze, wenn auch die Telefonate lang dauer (Kostenpunkt) Aber ich denk, BEIDE würde dir nichts vormachen, sondern Klartext reden. Frag konkret: Soll ich mich wieder auf diesen Mann einlassen und was ist, wenn...
(die ter Grote will aber keine Vorinfo, nachher kannst du klare Fragen stellen und Befürchtungen anstellen)
Zeitangaben, na ja, ne, nicht drauf bauen. Aber sie verstehen ihr Fach.

Nashita3
Vielen, vielen Dank. Das ist doch mal eine Auskunft, mit der ich was anfangen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 11:09
In Antwort auf nashita3

Moko will Namen und keine Belehrungen
also moko. Empfehlen kann ich die Claudia ter Grote, sehr ehrlich, und den Martin Schollbach, redet sehr klar und durchblickt das Ganze, wenn auch die Telefonate lang dauer (Kostenpunkt) Aber ich denk, BEIDE würde dir nichts vormachen, sondern Klartext reden. Frag konkret: Soll ich mich wieder auf diesen Mann einlassen und was ist, wenn...
(die ter Grote will aber keine Vorinfo, nachher kannst du klare Fragen stellen und Befürchtungen anstellen)
Zeitangaben, na ja, ne, nicht drauf bauen. Aber sie verstehen ihr Fach.

Ter Grote?
Das soll wohl ein Witz sein. Die hat ja bei mir und vielen andern gar nix erkannt und die Prognosen... das muss ich ja wohl nicht sagen, ob die eingetroffen sind oder nicht. Bei mir hat sie damals NICHT erkannt, dass mein HM heiraten wird, das war, als ich sie anrief, sie mir klar sagte, dass er in Trennung lebt, die Beziehung auswäre - 3 Wochen später haben die geheiratet. Also wenn man DAS nicht sieht? Den Sollbach kenn ich nicht, nur vom TV.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 11:23
In Antwort auf micak

Ter Grote?
Das soll wohl ein Witz sein. Die hat ja bei mir und vielen andern gar nix erkannt und die Prognosen... das muss ich ja wohl nicht sagen, ob die eingetroffen sind oder nicht. Bei mir hat sie damals NICHT erkannt, dass mein HM heiraten wird, das war, als ich sie anrief, sie mir klar sagte, dass er in Trennung lebt, die Beziehung auswäre - 3 Wochen später haben die geheiratet. Also wenn man DAS nicht sieht? Den Sollbach kenn ich nicht, nur vom TV.

Berater bei lines?
da kannst du Tausende aufzählen, die einen sind begeistert (wenige) - andere werden die genannten Berater in der Luft zerreissen. Bei mir lag die C. ter Grote, ehemals Angeline auch daneben, nichts ist jemals eingetroffen. Sie wurde mir mehrmals empfohlen (damals war sie im TV, beim alten Astro TV, wo die Einzelgespräch noch ca. 15 Minuten dauerten und eine Moderatorin dabei war) die, diese Sendung kennen, wissen, wie lang das aus ist, sicher schon 3 Jahren. Aber auch bei denen, die sie empfohlen haben, ist im Endeffekt nichts eingetroffen. Ach ja, einzelne HM's haben sich wieder gemeldet, hüpften mit der Ex ins Bett - und dann hörten sie nichts mehr von ihnen. Beziehung? Keine Spur. KEINE ist seit dem mit ihrem HM zusammen, das wurde aber jeder gesagt. Warum die ter Grote empfohlen wurde: WEIL SICH EBEN DIE HM's wieder mal gemeldet haben. Aber dass die dann nie mehr was wollten, das hat sie bei keiner gesehen.
Drum, wen auch ich lese, der EX hat sich wieder gemeldet, stellen sich mir alle Haare auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 11:37
In Antwort auf candy_12553265

Und jetzt ist es passiert!
Da habe ich vor ein paar Tagen noch groß behauptet, dass mein Ex-Traummann mir nicht bestimmt wäre - wie es alle KL behauptet haben- und ich den Richtigen gefunden hätte. Nun rief mich eben mein Ex-Traummann an, will mich unbedingt wiedersehen und ich bin völlig konfus. Was mache ich jetzt nur? Haben die Kartenleger doch recht gehabt, als sie sagten, dass er und ich zusammen kommen?

Treffen
Triff ihn. Den wen Du genau hinschaust, ist er nicht das, was Du immer in ihm gesehen hast.

Also schau genau hin, höre sorgfältig und kritisch zu.Und vor allem, frag ih, was ihn nach so langer Zeit zum Anruf bewegt. Ob er derzeit eine Freundin hat, Zoff mit ihr ...und der Möglichkeiten mehr.

So ein Treffen kann unglaublich heilsam sein. Und Du bist frei!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 12:07
In Antwort auf janna_11965437

Berater bei lines?
da kannst du Tausende aufzählen, die einen sind begeistert (wenige) - andere werden die genannten Berater in der Luft zerreissen. Bei mir lag die C. ter Grote, ehemals Angeline auch daneben, nichts ist jemals eingetroffen. Sie wurde mir mehrmals empfohlen (damals war sie im TV, beim alten Astro TV, wo die Einzelgespräch noch ca. 15 Minuten dauerten und eine Moderatorin dabei war) die, diese Sendung kennen, wissen, wie lang das aus ist, sicher schon 3 Jahren. Aber auch bei denen, die sie empfohlen haben, ist im Endeffekt nichts eingetroffen. Ach ja, einzelne HM's haben sich wieder gemeldet, hüpften mit der Ex ins Bett - und dann hörten sie nichts mehr von ihnen. Beziehung? Keine Spur. KEINE ist seit dem mit ihrem HM zusammen, das wurde aber jeder gesagt. Warum die ter Grote empfohlen wurde: WEIL SICH EBEN DIE HM's wieder mal gemeldet haben. Aber dass die dann nie mehr was wollten, das hat sie bei keiner gesehen.
Drum, wen auch ich lese, der EX hat sich wieder gemeldet, stellen sich mir alle Haare auf.

Auch Berater bei lines können was
ja, bei mir lag sie richtig und wenn moko bei den beiden mal anruft, kostet das ev. 60 Euro, ja das kostet es schon, aber dann kann sie ihre Erfahrung machen, vielleicht sagt sie das Gleiche wie marutao und micak, vielleicht ist sie auch zufrieden. Es geht dann drum, abzuwarten UND wenn irgendmöglich, die Ratschläge zu befolgen. man kann ja nennen wen man will, die KL werden verrissen, und sorry, 2000 Berater, die nur Quatsch erzählen, das gibt es nicht, oder glaubt ihr, eine line würde bestehen, wenn ALLE nur schlecht sind? Einige sicher, aber doch nicht alle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 13:55
In Antwort auf nashita3

Auch Berater bei lines können was
ja, bei mir lag sie richtig und wenn moko bei den beiden mal anruft, kostet das ev. 60 Euro, ja das kostet es schon, aber dann kann sie ihre Erfahrung machen, vielleicht sagt sie das Gleiche wie marutao und micak, vielleicht ist sie auch zufrieden. Es geht dann drum, abzuwarten UND wenn irgendmöglich, die Ratschläge zu befolgen. man kann ja nennen wen man will, die KL werden verrissen, und sorry, 2000 Berater, die nur Quatsch erzählen, das gibt es nicht, oder glaubt ihr, eine line würde bestehen, wenn ALLE nur schlecht sind? Einige sicher, aber doch nicht alle.

Schlecht, ev. nicht alle, aber fast alle
ja, dann muss ich halt wieder sagen, dass sie bei mir nicht richtig lag und wenn jemand nicht erkennt, dass der Mann, wegen dem man anruft, in drei Wochen heiratet (was er übrigens heute noch ist, verheiratet) dann kann man ja wohl nicht von Hellsicht und Kartenlegenkönnen reden. Die Zeit? Ja klar, kann es sein, dass ich mit 80 mit ihm zusammenkomme, nur, wenn jemand so was Zentrales nicht sieht, dann ist die Glaubwürdigkeit dahin. Also meine Empfehlung: Nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 22:55
In Antwort auf micak

Ter Grote?
Das soll wohl ein Witz sein. Die hat ja bei mir und vielen andern gar nix erkannt und die Prognosen... das muss ich ja wohl nicht sagen, ob die eingetroffen sind oder nicht. Bei mir hat sie damals NICHT erkannt, dass mein HM heiraten wird, das war, als ich sie anrief, sie mir klar sagte, dass er in Trennung lebt, die Beziehung auswäre - 3 Wochen später haben die geheiratet. Also wenn man DAS nicht sieht? Den Sollbach kenn ich nicht, nur vom TV.

Ich sag nur eins..
du kannst ALLE berater vergessen!!die erzählen alle nur müll.
glaub mir,habe schon meine erfahrungen gemacht.
ohne die meinung/vorhersage der kartenleger gehts einem wirklich besser, denn sie bringen ua nur verwirrung auf.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 12:28

Du gibst dir ja die Antwort schon selbst oder?
Du fragst ob dein Freund der richtige ist! Allein durch deinen Beitrag sag ich NEIN ! Wenn er DA ist, weiss man es einfach und würde sich nicht nach einen Neuen sehnen. Es stimmt schon, es gibt mehrere Partner die passen können. Wenn man gerade solo ist und zb einen davon nicht kriegt etc. Kann es ein Hin und her sein - aber meist vom Kopf aus! Aber wenn man in einer Partnerschaft ist und trotzdem das Gefühl hat - gibt es da noch wen - würd ich mir mal wirklich Gedanken machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 13:52
In Antwort auf kit_12956549

Du gibst dir ja die Antwort schon selbst oder?
Du fragst ob dein Freund der richtige ist! Allein durch deinen Beitrag sag ich NEIN ! Wenn er DA ist, weiss man es einfach und würde sich nicht nach einen Neuen sehnen. Es stimmt schon, es gibt mehrere Partner die passen können. Wenn man gerade solo ist und zb einen davon nicht kriegt etc. Kann es ein Hin und her sein - aber meist vom Kopf aus! Aber wenn man in einer Partnerschaft ist und trotzdem das Gefühl hat - gibt es da noch wen - würd ich mir mal wirklich Gedanken machen!

Fragen wird man sich ev. immer
ausser man hat schon (viele) schlechte Erfahurngen gemacht, dann stellt man sich die Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 10:47
In Antwort auf rucola6

Fragen wird man sich ev. immer
ausser man hat schon (viele) schlechte Erfahurngen gemacht, dann stellt man sich die Frage.

Hm aber warum die Frage stellen,
wenn es noch keinen Grund dazu gibt? Wenn sie ständig nur streiten oder er sich verzieht wie acuh immer kann ich es verstehen! Aber wenn man glücklich ist, eine harmonische Partnerschaft hat und sich dann immer noch sehnt, stimmt was nicht. Meiner Meinung nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:18
In Antwort auf kit_12956549

Hm aber warum die Frage stellen,
wenn es noch keinen Grund dazu gibt? Wenn sie ständig nur streiten oder er sich verzieht wie acuh immer kann ich es verstehen! Aber wenn man glücklich ist, eine harmonische Partnerschaft hat und sich dann immer noch sehnt, stimmt was nicht. Meiner Meinung nach!

Schlechte Erfahrungen gemacht
wenn jemand eine Partnerschaft durchgemacht hat, wo der Anfang auch super und toll war, man sich 100% sicher war, "ER" ist der Richtige - dann hat sich nach einigen Monaten herausgestellt, dass er es eben nicht ist, er sich ev. ohne jegliche Vorwarnung aus dem Staub gemacht hat, dann wird man über vorsichtig und interfrägt jede neue Beziehung.
Es gibt viele paare, die suppi glücklich und harmonisch sind und dann geht einer und lässt ev. eine ab diesem Moment total kaputte und an allem zweifelnde und nie mehr richtig beziehungsfähige Gegenpartei zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 23:09
In Antwort auf kit_12956549

Du gibst dir ja die Antwort schon selbst oder?
Du fragst ob dein Freund der richtige ist! Allein durch deinen Beitrag sag ich NEIN ! Wenn er DA ist, weiss man es einfach und würde sich nicht nach einen Neuen sehnen. Es stimmt schon, es gibt mehrere Partner die passen können. Wenn man gerade solo ist und zb einen davon nicht kriegt etc. Kann es ein Hin und her sein - aber meist vom Kopf aus! Aber wenn man in einer Partnerschaft ist und trotzdem das Gefühl hat - gibt es da noch wen - würd ich mir mal wirklich Gedanken machen!

Super!
Es hat mir echt geafllen wie du es geschrieben hast!
Ich bin jetzt in gleicher situation....und weiss Du,ich denke,wenn es von anfang einer den Zweifel hat.....stimmt was nicht! Meine Beziehung hat mich schon monate lang belastet....als ich mir ander Überlegt hab,das es der Punkt meiner Depression war,ist mir leichter geworden sie abzubrechen!

Lg T

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 13:40

Du bist hohl
hast sie doch selbst alle angerufen und dich durcheinander machen lassen und jetzt willst du dich wichtig tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 6:23
In Antwort auf micak

Vergiss es
die werden dir so oder so sagen, dass er der RICHTIGE ist, egal ob er nur mal so wieder erscheint, um sich dann wieder zu entfernen (ein Phänomen, das viele Frauen erleben) oder ob es wirklich der RICHTIGE ist.

Kartenleger
Erst einmal eine Frage vorab: Warum ruft ihr immer mehrere Kartenleger an ? Ich bin selbst Kartenlegerin ! Warum wollen so viele Ihren Ex wieder haben ?! Ich habe zum Beispiel eine Kundin , der ich immer wieder das Gleiche erzähle , dass er nicht der Richtige ist, und für Sie jemand anderes da ist ! Dann kommt immer die Frage : Warum sagen mir dann andere Kartenleger, er kommt noch mal, dass wird etwas ! Ich lasse mich durch so etwas nicht abbringen ! Ich kann nur dass sagen, was ich sehe, und fühle, und nicht dass, was andere Kartenleger sagen!!! Ich habe ihr gesagt , dass Sie mir wohl nicht glaubt, und warum Sie mich denn noch anruft ! Ich glaube nicht , dass ich Ihr beim nächsten Mal etwas anderes erzählen werde, nämlich dass was Sie hören will !
Habe deswegen auch eine negative Bewertung ( nicht von diesr Kundin ). bekommen, da hieß es weicht von dem ab, was andere Kartenleger sagen !!! Diese Kundin hat mich doch tatsächlich noch mal kontaktiert, hat mir dann aber geglaubt, und eine gute Bewertung gegeben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 11:01
In Antwort auf minta_12262956

Ja, Lucky,
genau das sage ich damit. Ich behaupte, dass wir selbst unsere eigene Zukunft bilden. Wir können unklare Situationen eventuell durch Karten besser beleuchten. Aber wie wir uns verhalten, wie wir denken, wie wir fühlen, entscheiden wir selbst. Da gibt es einen großen Zusammenhang zwischen dem Großhirn und dem Emotionalhirn. Aber das zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen. Es würden dabei etwa 2 A4-Seiten rauskommen.
Oder warum meinst du, dass es die vielen Fälle gibt, wo Kartenleger Situationen und Aussichten scheinbar so völlig falsch interpretieren?
Zur Erklärung: Ich bin keine KL, ich bin Therapeutin, verwende für mich selbst (sehr selten) in unklaren Situationen oder zur Entscheidungshilfe bei mehreren möglichen Wegen auch die Karten. Durch viele Selbstversuche konnte ich bemerken, dass die Karten immer die stärkste Energie aufnahmen. Mal waren es die Gefühle, mal waren es die Gedanken und Erwartungen. Ganz besonders stark werden jedoch die Ängste reflektiert. Sie "verwischen" sozusagen das gesamte Kartenbild. Die brauchbarsten Ergebnisse erhielt ich, wenn ich völlig entspannt und neutral war. Klar, wie soll man entspannt sein, wenn einem der Kloß im Magen sitzt, wie du ihn beschreibst? Auch in diesem Fall habe ich mehrere Selbstversuche unternommen. Ich habe während des Mischens nicht an das Thema gedacht, sondern mich abgelenkt. Ich habe entweder meine Katzen beobachtet oder eine Pflanze angesehen. Jedenfalls habe ich mich keinesfalls auf die Frage konzentriert. Damit konnte ich es zum größten Teil schaffen, dass nicht mein komplettes Innenleben in den Karten lag.
Bedenke bitte, jeder Gedanke ist Energie mit Wirkung auf das Unterbewusstsein, das ja unsere Wege lenkt. Wenn dir jetzt z. B. ein/e KL sagt, dass du mit deinem HM zusammen kommen wirst, du aber zweifelst daran in deinem Inneren, welche dieser beiden Prognosen wird sich wohl in der Zukunft manifestieren?

Zu einem anderen Beitrag weiter oben: Müde lächelnd darf ich sagen, dass ich schon sehr vielen Menschen in sehr schwierigen Situation helfen durfte und konnte. Ich habe keinen Grund, mich zu schämen.

Diese Erfahrung...
habe ich bei Selbstlegungen auch gemacht: bin ich gut drauf und voller Zuversicht, bekomme ich ein positives Kartenbild, ist meine Stimmung hingegen niedergedrückt, gibt das Kartenbild auch nicht gerade Anlaß zur Hoffnung.

Deshalb rufe ich auch bisweilen andere Berater an.

Wenn ich aber für jemand Fremdes lege, habe ich ja keinen emotionalen Bezug zu demjenigen, deshalb gibt es auch kein Wunschdenken meinerseits - aber kann es das Wunschdenken des anderen sein, das sich da in den Karten spiegelt, obwohl ICH doch mische (zumindest wenn ich am Tel. arbeite)?

Das hieße aber auch, daß andere KL, die ich konsultiere, MEIN Wunschdenken herüberbekommen... und daß auch eine Aussage, die sich im Nachhinein nicht bewahrheitet, keine willentliche Falschaussage der KL sein muß.

Der KL sieht das, was ich im Unterbewußten habe - und wenn das die Hoffnung ist, mit meinem HM zusammenzukommen, dann sieht er zumindest die Option, daß das eintreffen wird, weil von meiner Seite der Glaube und die Bereitschaft dazu da ist. Trotzdem kann es ganz anders kommen - durch unvorhergesehene Ereignisse, und weil der KL nämlich das Unterbewußtsein Dritter nicht so konkret erfassen kann wie das des Klienten selbst. Da kann es dann z. B. sein, daß der gebundene HM sich tatsächlich von seiner Beziehung löst, aber noch eine ganz andere, in der Legung unberücksichtigte Dame auftaucht... sowas ähnliches ist mir vor ein paar Jahren passiert. Ein Medium (die allerdings ohne Karten arbeitet), sagte mir um 2001 herum, daß mein damaliger, verheirateter HM in den nächsten 2-3 Jahren eine Entscheidung treffen würde, und daß die Chance groß sei, daß er sich für mich entscheiden würde. Nun ja, die Entscheidung zögerte sich zeitlich um 3-4 Jahre heraus, aber sie kam: er trennte sich tatsächlich von seiner Frau und zog mit seiner Geliebten zusammen - die aber zu dem Zeitpunkt nicht mehr ich war.

Was die HS damals noch nicht gesehen hatte, und wahrscheinlich auch nicht sehen KONNTE:

Berufliche Verpflichtungen auf meiner Seite und familiäre auf seiner Seite hatten bewirkt, daß der Kontakt zwischen uns plötzlich abbrach. Mich hatte es in der Zwischenzeit zu neuen Ufern gezogen,in ein neues Umfeld, und nachdem wir 2 Jahre keinen Kontakt mehr zueinander hatten, begegnete ich in diesem neuen Umfeld plötzlich DEM Traummann meiner Jugendzeit (von dem ich damals nicht wußte, daß er wirklich existiert), und ich merkte, daß ich mich neu verliebt hatte - in einen nicht unbedingt "leichteren Fall" (zum Glück aber nicht verheiratet). Mal sehen, wie sich die Verbindung entwickeln wird...

Ich glaube, daß diese unvorhergesehene Entwicklung auch mit der Aufarbeitung meines Vater-Themas zusammenhängt (habe um 2002/03 den Kontakt zu meinem leiblichen Vater gesucht, mit dem ich nicht aufgewachsen bin). Bis zu dieser Phase hatte ich immer wesentlich ältere Männer, auch mein damaliger HM war 15 Jahre älter als ich. Doch der, der dann so plötzlich wie aus heiterem Himmel in meine Welt gekracht ist (und den ich doch schon sooo lange vor meinem inneren Auge hatte), ist seltsamerweise mal fast im selben Alter wie ich - zum ersten Mal in meinem Leben! Deshalb denke ich, daß es da einen Zusammenhang gibt. Ohne die Aufarbeitung des Vaterthemas wäre ich in der Ältere-Herren-Schiene stecken geblieben und wäre vllt. tatsächlich mit dem damaligen HM zusammengekommen?

Ein gewisser Rahmen ist uns vorgegeben, aber innerhalb diesem haben wir Wahlmöglichkeiten, die alles weitere beeinflussen können. Manchmal stehen wir an Wegkreuzungen, und unser Handeln entscheidet, wie es weiter geht.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 11:40

Der Richtige, gibt es ihn?

Liebe ladycarolyn83,
Ich habe den Beitrag erst gelesen ich hoffe, Du liest meine Antwort auch noch.

Du sollst dem Glück nicht hinterherlaufen, denn dann siehst Du es nur von hinten.

Eine krampfhafte Suche und vor allem ein einengen auf bestimmte Kriterien für den "Richtigen", macht es dem Schicksal sehr schwer.

Jeder Mensch hat bestimmte Vorstellungen, von dem Partner fürs Leben. Aber eines merke Dir:
Du bist genausowenig vollkommen, wie der andere!

Geh offen auf einen Menschen zu und lerne ihn kennen. Vor allem, laß Dich nicht verunsichern oder von vielen Menschen hineinreden. Jeder Mensch hat innere Sensoren, die sehr genau spüren, ob es geht oder nicht.
Alle naselang die Karten zu befragen oder zu einem Hellseher zu gehen, ist Unsinn, denn alles braucht seine Zeit.
Außerdem muß man in einer Beziehung auch streiten können und dann ausdiskutieren, aber nicht zickig, sondern mit Fakten.
Wenn Du einen Partner hast, der zu allem, was Du willst ja sagt, dann ist das ein Trottel. Und umgekehrt auch.
Ein Gewittert reinigt die Athmosphäre und dann muß man sich wieder vertragen.

Ich habe bestimmte Dinge im Leben, die ich wichtig finde und die ein Partner mit mir teilen muß. Ich lege auf Toleranz, Ehrlichkeit und Treue wert.
Wenn eine Partnerschaft nicht mehr klappt, soll man lieber mit Anstand auseinandergehen, was nicht heißt, daß man schon ein paar Versuche starten soll und wenn beide etwas ändern klappt es auch meistens. Wenn nicht, dann Schluß aber nicht dauerndes hin und her.

So, ich bin 60 Jahre, habe viel in meinem Leben erlebt und überlebt, lege mir die Karten aber ich überlege schon, was sie mir sagen wollen. Sie zeigen Wege auf, was Du damit tust, das ist Dein Wille.
Das Schicksal mischt die Karten, doch Du spielst damit. Hörigkeit in einen Menschen oder eine Wahrsagung ist in allen Fällen des Lebens ist schädlich für Dich.
Höre auf Deine innere Stimme, gib Dir und Deinem Partner Zeit und dann entscheide Du selbst und wenn es nicht richtig war, ist niemand anderer schuld, denn es ist Dein Leben und auch Fehler sind wichtig, zum lernen.
Ich wünsche Dir viel Glück und ein gutes Bauchgefühl.

Deine zeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 11:48

Zu den Fragen
1.Ich bin auf der Suche nach "dem Richtigen", dem Mann zum heiraten, der, welcher für mich bestimmt ist. gibt es das überhaupt?Ist da wirklich ein Mann der für mich vorgesehen ist?oder gibt es da vielleicht mehrere Männer die vorherbestimmt sind??

*** Ich glaube mittlerweile, der Partner, den man gerade in Dein Leben zieht, ist in diesem Moment der Richtige. Manchmal wird daraus eine Verbindung fürs Leben, aber manchmal geht man auch nur ein Stück des Weges miteinander. Mein Ex z. B. war lange Zeit "the one and only" für mich, und unsere Verbindung war sehr wichtig, bestimmte Dinge in meinem Leben wieder zu stabilisieren und mich wieder "auf Kurs" zu bringen. Aber irgendwann kam der Zeitpunkt, wo er mein Voranschreiten nicht mehr unterstützen wollte, ja mich aufhalten wollte (dabei wäre es mir damals lieb gewesen, wenn wir diesen Weg gemeinsam gegangen wären!) - und ich merkte, wenn ich bei ihm bleibe, geh ich kaputt (wahrscheinlich wäre ich heute Alkoholikerin, wenn ich geblieben wäre)... und so trennte ich mich vor fast 10 Jahren. Eine neue Liebe trat in mein Leben, jemand den ich bereits kannte und mit dem ich mich von Anfang an seelisch sehr vertraut und verbunden fühlte - aber es war auch jemand, zu dem ich ohne die vorhergehenden Erfahrungen in meiner Ehe wahrscheinlich keinen Zugang gefunden hätte. Übrigens kam nach diesem noch mal jemand, noch viel spezielleres...
Ich glaube, wir sind in einem langen Reifungsprozeß, und unsere Beziehungen beinhalten Lernaufgaben für uns. Wenn beide auf gleicher Höhe der Entwicklung sind und denselben Drang vorwärts teilen, bleiben sie zusammen, wenn aber einer plötzlich stehen bleibt bzw. den anderen blockiert, geht es auseinander, und ein neuer, der eigenen Reife mehr entsprechender Partner taucht auf.



2. Kann es sein, dass der "Richtige" plötzlich nicht mehr der "Richtige" ist?

*** Ja, das kann es - siehe meine Antwort zu 1.

3. ich frage mich natürlich, ob mein jetziger Freund schon mein Seelenpartner ist.
Ich habe viele Hellseher und Kartenleger danach gefragt. Die Hälfte sagt, ja der ist es, ihr habt eine lange Zukunft. Die andere Hälfe sagt nein, er ist es noch nicht, dieses Jahr lernst du erst noch den Richtigen kennen. Wie können die solch unterschiedliche Dinge sagen?Eine Hellseherin meinte, immoment ist er nicht der Richtige, aber das könnte sich auch ändern, das hängt immer davon ab, was wir wollen. Zu dem Zeitpunkt hatten wir gerade Streit und ehrlich gesagt wäre mir da ein anderer lieber gewesen.

*** das kommt mir bekannt vor: was meinen derzeitigen HM betrifft, waren die Aussagen der HS und KL vor knapp 2 Jahren auch zwiegespalten: die einen sagten, er sei es, nur die Zeit sei noch nicht reif, und andere sagten, daß nochmal ein anderer käme. Es gab da allerdings auch einen verwirrenden Punkt (einige hatten bei dem Mann, mit dem ich zusammenkommen würde, etwas gesehen, was ich für meinen HM zunächst verneinen mußte, weil ich dachte, es wäre nicht an dem - heute weiß ich aber, und zwar von ihm selbst, daß es doch so ist!). Ich werde aber, trotz teilweise gegenteiliger Aussagen von KL, das Gefühl nicht los, daß er es ist... oder aber wir haben eine andere Aufgabe miteinander zu bewältigen? Jedenfalls ist dieser Herr nicht zufällig und nicht ohne Grund in mein Leben gekracht. Nun denn, mittlerweile bin ich so weit, daß ich sage, ich laß mich überraschen

Falls doch noch ein anderer kommt, hat es mit "ihm" halt eine andere Bewandtnis. Obwohl, er ist definitiv mein absoluter Traummann... welche andere Bewandtnis sollte es dann haben?!? Hmmmm...

Im Endeffekt glaube ich an meine eigene Führung, die mir den richtigen Weg schon aufzeigt... es ist nur eine Frage der Geduld, mit der ich nun nicht gerade gesegnet bin - deswegen frage ich immer wieder und wieder nach...
Mittlerweile - seit etwa einem Jahr - bekomme ich übrigens fast nur noch Aussagen, daß er es doch ist, nur daß es auf beiden Seiten noch gewisse Dinge aufzuarbeiten gibt, bevor wir zusammenkommen können - das ist genau das, was mir mein Bauchgefühl auch sagt.

4. kann es also sein, dass wenn ich selbst "ja" zu dem mann sage, die Hellseher/Kartenleger sehen, dass er der Richtige ist, und wenn ich gerade gegen den Mann bin, die eien anderen sehen?Das verwirrt mich echt!

*** Ich denke schon, daß Deine Einstellung zu dem Mann und Dein Glaube an eine Beziehung eine Rolle dabei spielt, was die KL sehen. Wenn Du Dir selbst immer wieder einredest, etwas sei unmöglich, dann wird es, wenn dieser Gedanke in Deinem Unterbewußten verankert ist, unmöglich sein, weil Du nichts dafür tun wirst. Wenn Du aber im Inneren daran glaubst, daß es möglich ist, dann wird das Schicksal Wege finden, es möglich zu machen. Dennoch heißt die Möglichkeit nicht, daß es unbedingt auch so eintreffen wird - denn man hat immer eine freie Wahl, von seinen Möglichkeiten Gebrauch zu machen oder nicht.

Ich mache jetzt erst mal von meiner Möglichkeit Gebrauch, auf den Balkon zu gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 11:50
In Antwort auf dollie_12657452

Du bist hohl
hast sie doch selbst alle angerufen und dich durcheinander machen lassen und jetzt willst du dich wichtig tun

Du bist hohl

Du bist reichlich unsensibel in Deiner Antwort aber wenn Dein Nickname Programm ist, kann man auch nichts anderes erwarten. Wenn Du nichts konstruktives auf einen Beitrag schreiben kannst, dann laß es lieber. Beleidigungen helfen nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 14:13

Der Richtige?
Hallo,

vielleicht hast Du mal davon gehört :

die Karten sind das Spiegelbild Deiner Seele - eine Momentaufnahme Deiner jetzigen Situation, mit dem gezeigten Ausgang - wenn - Du Deinen jetzigen Weg beibehälst.

Wenn Du im Moment in Deinem Unterbewusstsein diesen "Einen" als Deinen HM siehst und mit ihm den Weg weitergehen möchtest liegt es so in den Karten.

Aber Gott und die Engel haben Dir einen freien Willen gegeben, Du kannst also jederzeit Deine Richtung ändern, dann wird sich auch Dein Kartenbild ändern. Natürlich werden wir für unsere Lernaufgaben auch immer wieder mit bestimmten Seelen konfrontiert, mit und an denen wir lernen und wachsen sollen, daher haben wir auch immer mehrere Seelenpartner. Vielleicht trifft man dann den, der auf der gleichen Wachstumsstufe steht und mit dem man gemeinsam seinen Weg zu Ende geht. Aber bis dahin ist es meist ein langer Weg und wenn ich Dein Alter richtig deute - 23 o.24 wird es sicher nicht der Mann für den Rest Deines Lebens sein.
Hoffe es hat Dich ein wenig weitergebracht...
sei lieb gegrüßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 0:04

Hi an euch alle!

an dieser Stelle ein herzliches dankeschön an euch alle, die hier schöne beiträge zu meinen Fragen geschrieben haben!!!ich hab mich echt gefreut über soviele meinungen und ratschläge!mein blickwinkel hat sich auch schon verändert, ich mache mir weniger Gedanken und höre einfach auf mein bauchgefühl, denn das habe ich total vernachlässigt, habe die antwort im außen gesucht, anstatt im Inneren...

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 11:47

Astrologie
Hallo

ich bemerke dass du dich fuer Astrologie interessiert. Vieleicht wurdest du interessiert sein, wenn du franzosich kann,mehrere video auf diesem Thema auf dem website Baglis TV anschauen. Die URL ist www.baglis.tv

zur Kenntnisnahme!

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper